GodesbergerSchachklub
  1929

News-Archiv 2004

zurück zur Startseite


Freitag 24. Dezember 2004
  • Das diesjährige Weihnachts-Schnellturnier des GSK war mit 37 Teilnehmern sehr gut besucht. Nach 9 spannenden Runden siegte IM Rüdiger Seger mit 7.5 Punkten. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, Andreas Kräußling. Den dritten Platz erkämpfte sich IM Dennis Breder, ebenfalls mit 7 Punkten aber der schlechteren Buchholzwertung. mehr...
  • Update GSK-Mannschaften: GSK VIII

Montag 20. Dezember 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK III  - SF Köln-Mülheim III 7½ : ½  mehr...
    GSK IV  - SF Rheinbach II 7 : 1  mehr...
    GSK VIII  - VdSF Bonn V 5 : 1  mehr...
  • Am Freitag dem 10. Dezember fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Godesberger SK statt. mehr...
  • Update GSK-Mannschaften: GSK V, GSK VI+VII, GSK VIII

Mittwoch 15. Dezember 2004
  • Der neue Pokalsieger 2004 des Godesberger SK heißt Jochen Lehmensick. Im Finale setzte er sich gegen Hans Lotzien in der Stichkampfpartie durch. mehr...
  • Update GSK-Mannschaften: GSK V, GSK VI+VII, GSK VIII

Montag 13. Dezember 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SV Griesheim I 5½ : 2½  mehr...
    GSK II  - SF Monheim I 4 : 4  mehr...
    GSK V  - Empor Maulwurf I 4 : 4  mehr...
    GSK VI  - SC Limperich II 2 : 4  mehr...
    GSK VII  - SF Lohmar IV 3 : 3

Freitag 10. Dezember 2004
  • Nun sind auch die Partien der 3.Runde der 2.BLW, Klub Kölner SF I - Godesberger SK I (1.5-6.5), online. Wie gehabt zum direkten nachspielen oder zum Download (PGN oder TXT).
    Als kleine Zugabe hat unser Jungstar IM Jan Sprenger (2477) seine Partien aus den ersten beiden Kämpfen, gegen GM Dgebuadze (2555) und GM Degraeve (2551) kommentiert. mehr...

  • Der GSK war am vergangenen Wochenende Veranstalter der diesjährigen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach des Schachbezirks Bonn. Die 1. Mannschaft des Klubs von der Godesburg war als Vorjahresvizemeister des Schachverbandes Mittelrhein bereits für das kommende Turnier auf Verbandsebene qualifiziert und konnte deshalb pausieren.
    Trotz Abwesenheit einiger GSK-Blitzcracks siegte GSK I überlegen mit 4 Punkten Vorsprung. Den zweiten Platz belegten die SF Lohmar vor den SF Rheinbach. Diese drei vertreten, neben der 1. Mannschaft des Bundesligisten, den Schachbezirk Bonn bei der nächsten Mittelrhein-Meisterschaft.
    GSK II belegte in dem starken Feld leider nur den vorletzten Platz.
    Das Prädikat "Bester Einzelspieler" sicherte sich Thomas Stenzel (GSK I) mit 12.5/14.

    Rang Mannschaft Sp. Man.Pkt.    Brt.Pkt.
    1.   GSK I        14  23 -   5  39.0 - 17.0  qualifiziert
    2.   Lohmar       14  19 -   9  35.5 - 20.5  qualifiziert
    3.   Rheinbach    14  19 -   9  32.5 - 23.5  qualifiziert
    4.   Bonn/Beuel   14  17 -  11  34.5 - 21.5
    5.   Troisdorf    14  12 -  16  26.0 - 30.0
    6.   VdSF Bonn    14  10 -  18  24.5 - 31.5
    7.   GSK II       14   7 -  21  19.0 - 37.0
    8.   Heimerzheim  14   5 -  23  13.0 - 43.0
    
      Brett 1 Brett 2 Brett 3 Brett 4
    GSK I Schumacher,G 10.5 Stenzel,T 12.5 Elis,V 10.0 Wahl,F,Dr. 6.0
    GSK II Lehmensick,J 5.5 Breitenstein,B 3.5 Wulfken,C 5.5 Müller-Using,D,Dr. 4.5


  • Die Elozahlen vom 01. Oktober 2004 sind von der Fide veröffentlicht worden. Die GSK-Elorangliste ist entsprechend auf den neuesten Stand gebracht. mehr...
  • Neue DWZ-Rangliste des GSK. mehr...

Montag 29. November 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - Klub Kölner SF I 6½ : 1½  mehr...
    GSK III  - Brühler SK I 4 : 4  mehr...
    GSK IV  - SF Köln-Mülheim II 3½ : 4½  mehr...
    GSK VIII  - SG Siebengebirge IV 4½ : 3½  mehr...
  • GSK Intern - Terminvorschau
    • Nikolausturnier der Jugend am Freitag, dem 3. Dezember 2004, 16.30 Uhr. Alle Jugendliche des GSK sind herzlich eingeladen.
    • Jahreshauptversammlung 2004 am Freitag, dem 10. Dezember 2004, 19.30 Uhr.
    • Weihnachtsschnellturnier am Freitag, dem 17. Dezember 2004, 19.30 Uhr.
    • Das Klubturnier 2005 startet am Freitag, dem 21. Januar 2005, 19.30 Uhr.

    weitere Infos...


Dienstag 23. November 2004
  • Nun sind auch die Partien vom tollen Spitzenkampf der 2.BLW Godesberg - Remagen verfügbar. Sie können online nachgespielt, oder auch heruntergeladen werden (PGN oder TXT). Leider sind immer noch 2 Partien (Brett 2+8) unvollständig. mehr...

Montag 22. November 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK II  - SG Bochum 31 II 6 : 2  mehr...
    GSK V  - VdSF Bonn II 3 : 5  mehr...
    GSK VI  - SF Rheinbach III 5 : 1  mehr...
    GSK VII  - Limperich II 3½ : 2½

Montag 15. November 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SC Remagen 5 : 3  mehr...
    GSK III  - Dünnwalder TV I 4½ : 3½  mehr...
    GSK IV  - SF Köln-Müngersdorf I 6½ : 1½  mehr...
    GSK VIII  - SG Siebengebirge III 1½ : 4½  mehr...

Donnerstag 11. November 2004
  • Am kommenden Sonntag, 11.00 Uhr im GSK-Klublokal, steigt das Spitzenspiel der 2. Bundesliga West. Der GSK empfängt den hohen Aufstiegsfavorit aus Remagen, der 7 ! Großmeister nominiert hat. Einen wahren Knüller könnte es dabei am Spitzenbrett geben. Der in den Reihen des GSK spielende Fide-Weltmeister Rustam Kasimdzhanov trifft dabei auf den Weltklassespieler Vassiliy Invanchuk. Ein Schach-Thriller ist zu erwarten! Zuschauer sind herzlich willkommen!

Dienstag 09. November 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK V  - Bonn/Beuel II 2½ : 5½  mehr...
    GSK VI  - SC Siegburg IV 5 : 1  mehr...
    GSK VII  - Rheinbach III 3 : 3
  • Beim Monatsblitzturnier im November siegte nach 13 spannenden Runden einmal mehr IM Dennis Breder (GSK) mit 10.5 Punkten. Zweiter wurde, einen ganzen Zähler zurück, sein Mannschaftskollege IM Jan Sprenger (GSK). Den dritten Platz erkämpfte sich Thomas Stenzel (GSK) mit 9 Punkten. Damit ist auch die offene Blitzmeisterschaft 2004 beendet. IM Dennis Breder (GSK) sicherte sich überlegen die Jahreswertung. Er erreichte insgesamt 85 Zähler und kam in der Wertung der 6 besten Ergebnisse auf 5 Siege und einen vierten Platz. Zweiter wurde Bodo Schmidt mit 59 Zählern. Den dritten Platz erreichte unser Gast vom SK Schweinfurt Andreas Kräußling ebenfalls mit 59 Zählern, aber den schlechteren Einzelresultaten. mehr...

Montag 01. November 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK II  - SF Neuenkirchen 4 : 4  mehr...

Montag 25. Oktober 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SF Lohmar I 5 : 3  mehr...

Montag 11. Oktober 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK II  - Svgg Plettenberg 3½ : 4½  mehr...
    GSK V  - Hennef I 3 : 5  mehr...
    GSK VII  - GSK VI 4½ : 1½  mehr...

Donnerstag 07. Oktober 2004
  • Bei der GSK-Schnellschachmeisterschaft gab es in diesem Jahr zwei Sieger. Nach 7 Runden Schweizer System hatten IM Rüdiger Seger und Basilius Gikas je 5.5 Punkte. Der direkte Vergleich endete auch remis. Aufgrund von über ¼ ausgeschiedenen Teilnehmern war die Feinwertung (Buchholz) nicht anwendbar. mehr...

Montag 04. Oktober 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK III  - SF Rheinbach I 5½ : 2½
    GSK IV  - Bayer Leverkusen I 4½ : 3½
    GSK VIII  - SK Heimerzheim III 3½ : 2½  mehr...
  • Beim Monatsblitzturnier im Oktober siegte nach 13 spannenden Runden IM Dennis Breder (GSK) mit 10.5 Punkten. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, IM Christian Seel (GSK). Punktgleich auf den dritten Platz kam unser Gast Frank Noetzel (Elberfelder SG).
    Damit ist auch die Gesamtwertung entschieden. In der Jahreswertung führt nun uneinholbar IM Dennis Breder, bei noch einem ausstehenden Turnier, mit 79 Punkten vor Andreas Kräußling (SK Schweinfurt) mit 56 Punkten und Gottfried Schumacher (GSK) mit 54 Punkten. mehr...
  • Vom GSK-Pokalturnier liegen die Ergebnisse des Achtelfinales vor. mehr...

Montag 20. September 2004
  • Beim Monatsblitzturnier im September siegte nach 11 spannenden Runden der Gast Ilja Zaragatzki (SG Bochum) mit 9 Punkten. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, Frank Noetzel (Elberfelder SG). Punktgleich auf den dritten Platz kam Thomas Stenzel (GSK). Die eigentlichen Favoriten finden sich erst auf Platz 4 (IM Christian Seel 8 P.) und Platz 6 (IM Dennis Breder 6.5 P.) . mehr...

Donnerstag 16. September 2004
  • Am morgigen Freitag dem 17. September (19.30 Uhr) beginnt die GSK-Schnellschachmeisterschaft. Gespielt werden dann die ersten 4 Runden. Die Runden 5-7 finden dann am nächsten Freitag statt.

Montag 13. September 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK III  - Lasker Köln II 4½ : 3½  mehr...
    GSK IV  - Klub Kölner SF III 6 : 2  mehr...
    GSK VIII  - SK Troisdorf III 4½ : 1½  mehr...
  • Der Schachverband Mittelrhein ist ab sofort wieder online! Die Homepage ist zwar noch im Aufbau, aber der Ergebnisdienst ist schon verfügbar.

    http://www.schachverband-mittelrhein.de/


Donnerstag 09. September 2004
  • Die Paarungen vom Achtelfinale (10.September 19.30) des GSK-Pokalturniers stehen fest. mehr...

Montag 06. September 2004
  • Die kompletten Spielpläne von GSK II, GSK III und GSK IV liegen nun vor. mehr...
  • Die komplette Terminliste aller GSK-Mannschaften ist nun verfügbar. mehr...

Montag 30. August 2004
  • Die neue Spielsaison 2004/2005 beginnt am 12.September (SVM-Ligen + Bezirk Bonn). Die kompletten Spielpläne von GSK I und GSK V - VIII liegen vor. Die Infos über GSK II - IV folgen in Kürze. mehr...
  • Die offizielle DWZ-Auswertung des 8. Godesburg-Opens ist verfügbar. mehr...

Montag 09. August 2004
  • Das 8. Godesburg-Open ist beendet. Nach 9 spannenden Runden siegte sensationell Johannes Sondermann (SK Zehlendorf) mit 7.5 Punkten. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, Boris Khanukov (BSW Wuppertal). Punktgleich auf Rang 3 landete FM Robert Philipowski (GSK), der als bester Bonner Teilnehmer zudem die Stadtmeisterplakette erhielt. Ebenfalls auf 7 Punkte kamen IM Yuri Boidman (SC Remagen) und Thomas Keller (Brühler SK). Auf Rang 6 kam Volker Elis (GSK) mit 6.5 Zählern. mehr...

Montag 26. Juli 2004
  • Die Elozahlen vom 01. Juli 2004 sind von der Fide veröffentlicht worden. Die GSK-Elorangliste ist entsprechend auf den neuesten Stand gebracht. mehr...
  • Neue DWZ-Rangliste des GSK. mehr...

Sonntag 18. Juli 2004
  • Der bekannte Schachjournalist IM Dirk Poldauf hat einen interessanten Artikel über den neuen Fide-Weltmeister Rustam Kasimdzhanov für die Welt am Sonntag geschrieben. mehr...

Dienstag 13. Juli 2004
  • Kasimdzhanov neuer Weltmeister !!!

    Jubel beim Godesberger SK. Der vor einigen Wochen als Spielertrainer engagierte Usbeke Rustam Kasimdzhanov hat nach dem 3 : 3 Unentschieden in den sechs Finalpartien die Weltmeister-Krone in den beiden Schnellschach-Entscheidungen (Bedenkzeit 25 Minuten für jeden) gewonnen. In der ersten Partie siegte er überraschend nach äußerst dramatischem Verlauf mit den schwarzen Steinen. Die zweite Stichkampfpartie hielt Kasimdzhanov seinerseits mit Weiß mühelos remis.
    Damit war die Sensation perfekt, denn Super-Großmeister Michael Adams aus England als Vierter der Weltrangliste galt allgemein als Favorit, zumal er im Schnellschach sogar derzeit die Weltrangliste anführt. Der WM-Titel ist absolut verdient, zumal er mit Adams, Topalov, Ivanchuk und Grischuk die Top 4 des Turniers ausschaltete.
    Nun haben die Schachfans aus der ganzen Region Gelegenheit in den Meisterschaftsspielen des Klubs von der Godesburg am Spitzenbrett einen Weltmeister hautnah in Aktion sehen zu können. Das wird zum ersten Mal der Fall am 14. November 2004, im Bundesliga-Heimspiel der Badestädter gegen den SV Remagen.
    Weitere Infos über die Schach-WM in Tripolis mit Partien, Analysen, etc... sind auf der Turnier-Homepage unter http://wcclibya2004.com/ zu finden.
  • Beim Monatsblitzturnier im Juli siegte nach 13 spannenden Runden IM Dennis Breder (GSK) mit 10.5 Punkten. Zweiter wurde, einen Zähler zurück, IM Jan Sprenger (GSK). Den dritten Platz erkämpfte sich FM Christian Seel (GSK) mit 9 Punkten. Punktgleich auf den vierten Platz kam unser neues Mitglied Alexander Dranov. mehr...

Mittwoch 07. Juli 2004
  • GSK-Großmeister im Weltfinale

    Der Godesberger Schachklub 1929 hat für die kommende Saison einen Großmeister als Spielertrainer unter Vertrag genommen. Rustam Kasimdzhanov, bisher Spitzenspieler des mehrfachen Deutschen Meisters und Pokalsiegers SG Aljechin Solingen, Platz 54 der Weltrangliste, spielt in der neuen Saison, die nach der Sommerpause beginnt, am Spitzenbrett der Badsstädter und trainiert gleichzeitig die Amateurauswahl des Vereins, die soeben ganz knapp mit nur einem Brettpunkt Differenz den sofortigen Wiederaufstieg in die höchste Deutsche Klasse verfehlte.

    Kasimdzhanov ist Usbeke, lebt aber seit Jahren schon in Deutschland. Er gehört zu den 128 Großmeistern, die sich für die 4. KO-Weltmeisterschaft in Tripolis qualifiziert haben. Er eilte, für die Fachwelt verblüffend, von Erfolg zu Erfolg und steht nun, nach vier Unentschieden gegen den Vorjahresfinalisten Veselin Topalov aus Bulgarien und einem 2 : 0 in den anschließenden entscheidenden beiden Schnellpartien sensationell im Finale. Hier trifft er nun in sechs Partien auf den unbestrittenen Favoriten Michael Adams aus England, den Vierten der Weltrangliste. Der Sieger dieser Begegnung ist neuer FIDE-Weltmeister und soll einen Wettkampf gegen Garry Kasparov spielen.

Freitag 02. Juli 2004
  • Beim Monatsblitzturnier im Juni siegte nach 11 Runden IM Dennis Breder (GSK) überlegen mit 9 Punkten. Zweiter wurde, ganze 1.5 Zähler zurück, Martin Upleger (GSK). Den dritten Platz erkämpfte sich Gottfried Schumacher (GSK) ebenfalls mit 7.5 Punkten aber der schlechteren Buchholzwertung. Punktgleich auf den vierten Platz kam IM Detlef Heinbuch (GSK). mehr...
  • Das Monatsblitzturnier im Mai war mit 29 Teilnehmern gut besucht. Es siegte nach 13 spannenden Runden unser Gast Andreas Kräußling (Schachklub Schweinfurt) mit 10.5 Punkten. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, Gottfried Schumacher (GSK). Dritter wurde FM Bodo Schmidt (GSK) mit 9.5 Punkten. mehr...
  • Neue Termine im GSK. mehr...

Sonntag 20. Juni 2004
  • Der Godesberger SK hat anlässlich seines 75. Gründungsjahr die 21. Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft ausgerichtet. Gespielt wurde in der schönen Stadthalle von Bad Godesberg. Nach 24 spannenden Runden siegte schließlich der TV Tegernsee. Der Hamburger SK und der SC Baden-Oos wurden geteilter Zweiter. Die Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann begrüßte als Schirmherrin des Turniers die Teilnehmer und verfolgte sehr interessiert die Partien der Godesberger.
    Unsere Mannschaft konnte mit dem geteilten 6-9 Platz die eigenen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Dennoch hat die junge Mannschaft nicht enttäuscht. Man spielte in folgender Besetzung:
    1. Christian Seel (10/19) 2. Thomas Jackelen (12/20) 3. Ferenc Langheinrich (8/19) 4. Jan Sprenger (11.5/18) 5. Dennis Breder (11.5/20).
    Gerhard Hund, der live vor Ort war, hat auf seiner Homepage einen sehr informativen und bebilderten Bericht über die Veranstaltung verfasst. mehr...

Montag 14. Juni 2004
  • Der Godesberger Schachklub 1929 eV feiert in diesem Jahr sein 75. Gründungsjahr. Aus diesem Anlass hat der Deutsche Schachbund dem Jubilar die Ausrichtung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach übertragen.
    Sie wird am Samstag, dem 19. Juni 2004 im Großen Saal der Stadthalle Bad Godesberg ausgetragen. Um 11.30 Uhr gibt Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann, die die Schirmherrschaft übernommen hat, den Startschuss. Am Start sind die 26 besten Deutschen Klubmannschaften in dieser Disziplin, darunter auch eine Vertretung des Veranstalters GSK. Die Zuschauer können viele internationale Grossmeister bei freiem Eintritt in Aktion sehen.
    Turnierleiter ist DSB-Sportdirektor Reinhold Kasper aus Minderlittgen. Die Aufgabe des nationalen Schiedsrichters nimmt Bundesliga-Spielleiter Jürgen Kohlstädt aus Hamburg wahr.
  • Update GSK-Mannschaften: GSK Jugend, GSK III, GSK IV

Dienstag 25. Mai 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK III  - SC Bonn/Beuel I 2½ : 5½
    GSK IV  - Bayer Leverkusen III 4½ : 3½
  • Das 32. Godesburg-Schnellturnier des GSK war mit 114 Teilnehmern sehr gut besucht. Unter der souveränen Leitung von Günter Poell siegte nach 11 spannenden Runden IM Yuri Boidman (SC Remagen) mit 9.5 Punkten. Auf Rang zwei kam IM Leonid Milov (SC Noris Tarrasch Nürnberg) mit 8.5 Punkten. Den dritten Platz erkämpfte sich Stanislav Korotkevych (SG Porz), ebenfalls mit 8.5 Punkten aber der schlechteren Buchholzwertung. Punktgleich auf den vierten Platz kam Jefim Rotstein (SF Köln Brück). IM Jan Sprenger (GSK) kam mit 8 Punkten als bester Godesberger auf Rang 5. mehr...

Dienstag 18. Mai 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Sonntag dem 02. Mai:
    GSK III  - Brühler SK I 2½ : 5½  mehr...
    GSK IV  - SF Monheim II 4½ : 3½  mehr...
    GSK V  - SC Siegburg II 6½ : 1½  mehr...
    GSK VI  - SC Meckenheim I 3 : 5  mehr...
    GSK VII  - SF Seelscheid II 5 : 1  mehr...
    GSK VIII  - SG Siebengebirge IV 4 : 1  mehr...
  • Jochen Lehmensick heißt der neue Vereinsmeister des GSK. Nach 7 spannenden Runden siegte er unangefochten mit 6.5 Punkten. Einen ganzen Zähler zurück folgen Thomas Stenzel und Goran Milanovic mit 5.5 Punkten. mehr...
  • Am kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt) findet das 32. Godesburg Schnellturnier statt.

Mittwoch 28. April 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SK Münster I 4 : 4  mehr...
    GSK II  - Krefelder SK Turm I 3½ : 4½  mehr...
  • Ergebnisse vom GSK-Klubturnier Runde 6 und Auslosung der 7. und letzten Runde. mehr...

Mittwoch 07. April 2004
  • Die Elozahlen vom 01. April 2004 sind von der Fide veröffentlicht worden. Die GSK-Elorangliste ist entsprechend auf den neuesten Stand gebracht. mehr...
  • Neue DWZ-Rangliste des GSK. mehr...
  • Update GSK-Mannschaften: GSK V, GSK VII

Montag 05. April 2004
  • Beim Monatsblitzturnier im April siegte nach 11 spannenden Runden FM Bodo Schmidt (GSK) mit 8.5 Punkten. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, Andreas Kräußling (Schachklub Schweinfurt). Dritter wurde IM Rüdiger Seger (GSK) mit 7.5 Punkten vor dem punktgleichen Hans Lotzien (GSK). mehr...
  • Neue Termine:
    Das 32. Godesburg Schnellturnier findet am 20. Mai 2004 (Christi Himmelfahrt) statt.
    Vom 31. Juli - 08. August 2004 veranstaltet der Godesberger SK das 8. Godesburg Open.

Montag 29. März 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SG Köln Porz II 4 : 4  mehr...
    GSK II  - SF Katernberg II 3 : 5  mehr...
    GSK V  - Turm St. Augustin I 5½ : 2½  mehr...
    GSK VII  - SF Rheinbach III 3½ : 2½  mehr...
  • Ergebnisse vom GSK-Klubturnier Runde 5 und Auslosung der 6. Runde. mehr...

Dienstag 23. März 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK III  - SF Köln-Mülheim III 6 : 2  mehr...
    GSK IV  - SV Turm Bergheim II 3½ : 4½  mehr...

Dienstag 16. März 2004
  • Ergebnisse vom GSK-Klubturnier Runde 4 und Auslosung der 5. Runde. mehr...

Montag 08. März 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SG Bochum I 5 : 3  mehr...
    GSK III  - SG Siebengebirge I 6½ : 1½  mehr...
    GSK IV  - KSK Lasker Köln I 3½ : 4½  mehr...
    GSK VI  - TTC Fritzdorf I 5 : 3  mehr...
    GSK VIII  - VdSF Bonn V 4 : 2  mehr...
  • Beim Monatsblitzturnier im März siegte nach 11 spannenden Runden FM Bodo Schmidt (GSK) mit 9 Punkten vor seinem punktgleichen Klubkollegen Jochen Abhau. Dritter wurde, einen halben Zähler zurück, Thomas Stenzel (GSK). mehr...

Montag 01. März 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK II  - SF Köln-Brück I 5½ : 2½  mehr...
    GSK V  - SK Troisdorf I 2½ : 5½  mehr...
    GSK VII  - SK Troisdorf II 2½ : 3½  mehr...
  • Ergebnisse vom GSK-Klubturnier Runde 3 und Auslosung der 4. Runde. mehr...
  • Update GSK-Mannschaften: GSK VI, GSK VIII
  • An alle GSK-Mitglieder,
    Im GSK-Info Nr. 2 haben wir Sie über die Busreise nach Ströbeck vom 11. bis 13.
    Juni 2004 informiert. Diejenigen, die das Heft noch nicht erhalten haben, wurden
    zusätzlich angeschrieben. Der Vorstand bittet um schnelle Rückmeldung, ob
    Teilnahme gewünscht wird (ein oder zwei Personen) oder nicht.
    Ansprechpartner sind der 1. Vorsitzende oder der Rechnungsführer. Wer in nächster Zeit
    nicht zum Spiellokal kommen kann, schicke bitte einen Brief. Die Anschriften lauten
    Dr. Detlev Müller-Using, Im Tonrevier 18, 53347 Alfter oder Alfred Schlindwein, Im Apfelgarten 5, 53177 Bonn. Wer unbedingt diesen Weg nehmen möchte, kann auch
    eine Mail schicken.
    Wenn Sie verzichten, interessiert auch der Grund, falls er den gewählten Termin betrifft.
    Danke für eine schnelle Antwort, so oder so.

    Mit freundlichem Gruß

    Günter Poell
    Geschäftsführer

Montag 16. Februar 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SV Koblenz 4½ : 3½  mehr...
    GSK Jgd.  - SV Horrem I 2½ : 5½  
  • Ergebnisse vom GSK-Klubturnier Runde 2 und Auslosung der 3. Runde. mehr...

Montag 09. Februar 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK II  - SV Letmathe I 6½ : 1½  mehr...
    GSK V  - SK Heimerzheim I 4 : 4  mehr...
    GSK VII  - SC Siegburg IV 5 : 1  mehr...
  • Christian Seel erzielt seine 3. IM-Norm beim Gibraltar Masters ! ! ! Gegen stärkste Gegnerschaft (6 GM + 2 IM), bei einem Eloschnitt von 2457, erfüllte der erst 20-jährige GSK-Jungstar und DSB-Kaderspieler, der zurzeit bei der Schachfördergruppe der Bundeswehr seinen Wehrdienst ableistet, mit 4.5 aus 9 seine letzte IM-Norm. Bei erreichen der Elozahlgrenze von 2400 wird ihm dann der begehrte Titel eines Internationalen Meisters von der Fide verliehen. Offizielle Turnierseite

    Ein weiterer GSK-Jungstar, Ferenc Langheinrich, hat vor einigen Wochen beim Cultural Village Turnier in Wijk aan Zee ebenfalls seine 3. IM-Norm erzielt. Er gewann das Rundenturnier der Kategorie 4 (Eloschnitt 2343) mit 6.5 aus 9 und übererfüllte dabei sogar die IM-Norm um einen halben Zähler. Zudem konnte er sich über ein Preisgeld von 750 Euro freuen. Da er bereits die 2400-Elomarke überschritten hatte, wird ihm beim nächsten Fide-Kongress der IM-Titel verliehen. Partien im PGN-Format

    Der Godesberger Schachklub gratuliert !
  • Beim Monatsblitzturnier im Februar siegte nach 13 spannenden Runden Dr. Holger Riedel (Pulheimer SC) mit 9.5 Punkten. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, Hans Lotzien (GSK). Den dritten Platz erkämpfte sich IM Rüdiger Seger (SG Turm Trier), ebenfalls mit 9 Punkten aber der schlechteren Feinwertung. Auf die Plätze 4-6 kamen, wiederum einen halben Zähler zurück, IM Dennis Breder, Basilius Gikas und Bodo Schmidt, alle GSK. mehr...

Mittwoch 04. Februar 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK III  - SC Siegburg I 6 : 2  mehr...
    GSK IV  - Spvg Kalk-Deutz I 4 : 4  mehr...
    GSK VI  - SK Heimerzheim II 2½ : 5½  mehr...
    GSK VIII  - SV Hennef IV 3 : 3  mehr...

Montag 26. Januar 2004
  • Das diesjährige Klubturnier des GSK weist mit 47 Teilnehmern eine sehr gute Beteiligung auf. Die Ergebnisse der Runde 1, Tabelle sowie die Auslosung der 2. Runde liegen vor. mehr...
  • Die Elozahlen vom 01. Januar 2004 sind von der Fide veröffentlicht
    worden. Die GSK-Elorangliste ist entsprechend auf den neuesten Stand
    gebracht. mehr...
  • Neue DWZ-Rangliste des GSK. mehr...

Montag 19. Januar 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK I  - SC Remagen I 4½ : 3½  mehr...
    GSK III  - SF Rheinbach I 5 : 3  mehr...
    GSK IV  - SF Köln-Mülheim II 4 : 4  mehr...
    GSK VI  - SG Siebengebirge II 4½ : 3½  mehr...
    GSK VIII  - SV Hennef III 2 : 4  mehr...
  • Update GSK-Mannschaften: GSK V, GSK VII

Montag 12. Januar 2004
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende:
    GSK II  - Svgg Plettenberg I 4 : 4  mehr...
    GSK V  - VdSF Bonn II 2 : 6  mehr...
    GSK VII  - SV Hennef II 2 : 4  mehr...
  • Das erste Monatsblitzturnier des neuen Jahres im Januar war an Spannung kaum zu überbieten. Nach 11 Runden siegte IM Dennis Breder (GSK) dank besserer Buchholzwertung mit 9.5 Punkten vor dem punktgleichen Martin Upleger. Dritter wurde, 1.5 Zähler zurück FM Christian Seel (GSK). mehr...
  • Am 19. Dezember 2004 feierte der GSK einen harmonischen Jahresabschluss. Wie schon seit Jahren Tradition gab es ein Weihnachts-Schnellturnier mit einer Bedenkzeit von je 10 Minuten. Es siegte ganz überlegen IM Dennis Breder. Er gewann alle neun Partien. Den zweiten Platz belegte nicht unerwartet IM Jan Sprenger. Dritter wurde Jochen Lehmensick.
    Der 1. Vorsitzende Dr. Müller-Using teilte zu Beginn mit, dass die FIDE unserem Webmaster Thomas Jackelen nach Ablegen aller Normen den Titel eines Internationalen Meisters verliehen hat. Er lobte seinen zuverlässigen Einsatz in der 1. Mannschaft und seine vorbildliche Arbeit in der Homepage des GSK. Herzlichen Glückwunsch. Günter Poell mehr...
  • Am Freitag dem 12. Dezember fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Godesberger SK statt. mehr...
  • Neue Termine im GSK. mehr...

zurück zur Startseite

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 24. Dezember 2004