GodesbergerSchachklub
  1929

News-Archiv 2012

zurück zur Startseite


Freitag 28. Dezember 2012
  • Neues Spiellokal des Godesberger SK

    Der Godesberger Schachklub 1929 hat ab 4. Januar 2013 ein neues Spiellokal. Es ist das Gemeindehaus der evangelischen Heiland-Kirchengemeinde Bad Godesberg, 53179 Bonn-Bad Godesberg, Domhofstraße 43.

    Neues Spiellokal im Überblick

    Wegbeschreibung

  • GSK-Teams im Finale

    Wie bereits berichtet hat der Godesberger SK hat die Pokalmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg für Mannschaften gewonnen. Beide teilnehmenden Teams erreichten das Finale, sodass die Frage nach dem Meister demnächst klubintern geklärt wird. Jochen Lehmensick und Michael Müller-Boge berichten vom 3 : 1 Sieg von GSK I gegen Siebengebirge im Halbfinale. mehr...


Montag 24. Dezember 2012
  • Zu neuen Ufern

    Überaus zahlreich haben die Mitglieder des GSK mit dem Weihnachts-Schnellturnier Abschied vom Pfarrheim St. Augustinus genommen. Es war sechs volle Jahre unsere schachsportliche Heimat. Viele erinnern sich wohl noch daran, wie wir mit durchaus etwas gemischten Gefühlen nach über 30 Jahren guter Betreuung in St. Marien hier ankamen. Und nun sind es sicher bei manchen von uns die gleichen wehmütigen Gedanken bei der leider nicht zu vermeidenden Aufgabe eines der besten Schachlokale weit und breit. Nun, Caissa hat erneut geholfen. Nach langem vergeblichem Suchen, geplagt von der immer größer werdenden Sorge um den Fortbestand unseres bald 85 Jahre alten Klubs, sind wir weiter südlich, aber eben im Stadtbezirk Bad Godesberg, noch einmal richtig fündig geworden. Ein Glücksfall, wie sich später ergab. weiterlesen...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 4

    Die Partien der 4. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 183 Mitglieder, davon besitzen 78 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 18. Dezember 2012, ELO-Stand vom 1. Dezember 2012. mehr...


Montag 17. Dezember 2012
  • GSK Pokalmeister

    Der Godesberger SK hat die Pokalmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg für Mannschaften (früher Viererpokal genannt) gewonnen. Er ging mit zwei Teams an den Start. Beide erreichten das Finale, sodass die Frage nach dem Meister demnächst klubintern geklärt wird. GSK II kam mit  4 : 0 kampflos in Endspiel, weil der Gegner wegen plötzlicher Erkrankung nicht komplett antreten konnte. GSK I bezwang die SG Siebengebirge durch Siege von Stephan Bröhl und Stephen Kutzner sowie Punkteteilungen  von Michael Müller - Boge und Jochen Lehmensick mit 3 : 1.

    Mit diesem Erfolg hat sich der GSK für den gleichen Wettbewerb auf Landesebene qualifiziert. Die Vorrunde mit 64 Mannschaften wird am 2./3. März 2013 (??) an 16 Orten im Lande ausgetragen. Die Badestädter erwägen sich zu bewerben. Um den zweiten Startplatz, der dem hiesigen Bezirk nach dem Reglement zusteht, muss ein Stichkampf zwischen der SG Siebengebirge und den SF Lohmar entscheiden.

    gp

  • Einzelmeisterschaft SB Bonn - 2. Runde

    Die Ergebnisse der 2. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg liegen vor. Es werden 6 Runden Schweizer System gespielt. Die ersten 2 sind für die SVM-Einzelmeisterschaft qualifiziert. mehr...

  • Hans Lotzien neuer Pokalmeister

    Nach vier spannenden Runden hat Hans Lotzien vom Godesberger SK die Pokalmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg gewonnen. Zunächst setzte er sich gegen Rainer Wagner von der VdSF Stadtverwaltung Bonn (DWZ 2001) nach Remis in der Hauptpartie im Blitzentscheid mit 2 : 1 durch. Im Viertelfinale kam er nach einer weiteren Punkteteilung, diesmal gegen seinen Klubkameraden Christian Köhler (DWZ 2106), durch Blitzschach mit 2 : 0 weiter. Im Halbfinale traf er dann auf Stefan Dzierzenga vom SC Bonn/Beuel (DWZ 2026). Auch hier fiel die Entscheidung durch 5-Minuten-Partien mit 2 : 1. Dass Hans Lotzien auch im Normalschach gewinnen kann, bewies er im Finale. Hier bezwang er Niels Christensen vom SC Bonn/Beuel (DWZ 2153). Dieser hatte im Halbfinale den Titelverteidiger Wolfgang Altenburg (SC Empor Maulwurf Bonn) ausgeschaltet. Damit vertritt Lotzien nun den Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg zum wiederholten Male bei der Pokalmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein. Gegner in Runde 1 ist der Titelverteidiger Alexander Johannes vom SV Grünfeld Köln (DWZ 2125). mehr...

    gp


Freitag 14. Dezember 2012
  • Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg - Einzelmeisterschaft der Senioren

    Spielleiter Günter Poell vermeldet weitere Resultate der Einzelmeisterschaft der Senioren im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg. mehr...

  • 5. Senioren-Schachopen Bad Neuenahr-Ahrweiler 2013

    Der Schachclub Bad Neuenahr-Ahrweiler lädt ein zu seinem 5. Senioren-Open vom 20. - 28. Juli 2013. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug (kurze Fischer-Bedenkzeit). Hauptpreise 375/300/250/200/... Das Turnier wird nach ELO und DWZ ausgewertet. Im Rahmenprogramm findet u.a. ein Blitz und Schnellschachturnier statt, sowie als »Highlight« ein Grillnachmittag bei Schumacher's im Garten mit Bier, Wein und Zauberer.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Partien SVM Regionalliga Runde 5

    Die Partien der 5. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II, III + IV) liegen vor. mehr...


Montag 10. Dezember 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Abschied

    Am Sonntag empfing die »Erste« zum (leider) allerletzten Heimspiel in unserem bald ja »früheren« Spiellokal den starken Rivalen im Schachverband Mittelrhein DJK Aufwärts Aachen. Im Vorjahr musste der GSK sich mit 3 : 5 geschlagen geben. Diesmal ging es um den Anschluss an die Spitze. Beide Teams hatten zwei Siege und eine knappe Niederlage auf dem Konto. Der Gegner - er strebt offenbar erneut den Aufstieg in die 1. Liga an - erschien in Bestbesetzung mit drei Großmeistern, vor allem den beiden kroatischen Spitzenstars Hrvoje Stevic und Robert Zelcic. Trotz chaotischer Wetterverhältnisse waren alle pünktlich sodass der nationale Schiedsrichter Thorsten Hennings aus Bad Honnef das Spiel um 11 Uhr freigeben konnte. weiterlesen...

    GSK I  - DJK Aufwärts Aachen I 2 : 6  mehr...
    SK Troisdorf II  - GSK VI  4½ : 3½  mehr...
    SG Porz II  - GSK Jugend I  2½ : 1½  mehr...
    GSK Jugend II  - Rheinbacher SF I  2½ : 1½  mehr...
  • Spielbericht GSK VII - SG Siebengebirge II

    In der 4. Runde der Bezirksklasse Bonn reiste unsere »Siebte« zum Tabellennachbarn SG Siebengebirge II. Unser »Schach-Reporter« Michael Senkowski berichtet vom überzeugendem 6 : 2 Erfolg. mehr...

  • Spielbericht GSK III - Klub Kölner SF II

    In der 5. Runde der Regionalliga Mittelrhein empfing unsere »Dritte« die Zweitvertretung der Kölner Schachfreunde. Mit dem klaren und verdienten 5 : 3 Sieg konnte man den Anschluss an das Mittelfeld halten. Vom Spielgeschehen berichtet MF Michael Müller-Boge. mehr...


Freitag 07. Dezember 2012
  • Vorschau auf das Wochenende

    Am Wochenende endet die offizielle Spielzeit in diesem Jahr. Gleichzeitig nehmen wir turniersportlich Abschied von unserem Spiellokal. Im einzelnen:

    Morgen, Samstag, 8. Dezember 2012, ab 13 Uhr, spielt die zweite Pokalgemeinschaft gegen die SF Lohmar. Wird sicher spannend. Der Sieger kommt unmittelbar in den Pokalwettbewerb auf NRW-Ebene. Denn einen Wettbewerb im Schachverband Mittelrhein - mit seinen mitunter langen Reisen - gibt es nicht mehr. Am gleichen Tag - Beginn 15 Uhr - ist unser zweites Jugendteam in der Verbands-Jugendklasse Gastgeber des Nachwuchses der Rheinbacher SF.

    Und am Sonntag, 9. Dezember 2012 trifft unsere »Erste« zuhause ab 11 Uhr auf den Tabellennachbarn DJK Aufwärts Aachen. Ein wichtiges Spiel für beide. Auswärts tritt GSK VI am Sonntag, 10 Uhr, beim SK Troisdorf II an. Auch sehr wichtig. Und am 15.12.2012, ab 14 Uhr, besucht die erste Pokalmannschaft die SG Siebengebirge im Dollendorfer Probsthof.

    Nicht vergessen:

    Heute, 7.12.2012 Nikolaus-Turnier der Jugend ab 16 Uhr
    Freitag, 14.12.2012, Jahreshauptversammlung ab 19.30 Uhr - Einladung, Tagesordnung
    Freitag, 21.12.2012 Weihnachts-Schnellturnier + Abschied vom Spiellokal
    Freitag, 28,12,2012 kein Spielabend Weihnachtsferien
    Freitag, 4. Januar 2013 Start im neuen Spiellokal mit Blitz-Januar und DWZ -Turnier

    Und noch ein Letztes:
    Der umfangreiche informative Jahresbericht des Vorstandes wird auf entsprechende Anregung (und um umweltfreundlich Papier und Druck zu sparen) noch in dieser Woche allen Mitgliedern per Mail übersandt und nur noch denen, die keinen Internet-Anschluss haben bei der Sitzung als Tischvorlage unterbreitet.

    Mit freundlichem Gruß
    Günter Poell
    Geschäftsführer


Dienstag 04. Dezember 2012
  • Persönliches

    Heute feiert unser Mitglied Jan Mantau einen »runden« Geburtstag. Dazu gratulieren wir ihm ganz herzlich. Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute. Nicht zuletzt auch weiterhin viel Freude beim königlichen Spiel im und für den GSK. Er kam im Juli 2010 zu uns. Gleich zum Start nahm er am 14. Godesburg Open teil, dass er auch gewann. Jan Mantau hat sich seither bei den Einsätzen für die hohen GSK-Mannschaften in der 2. Bundesliga und der Regionalliga als eine echte Verstärkung erwiesen.

  • Spielbericht GSK II - SV Würselen I

    In der 5. Runde der Regionalliga Mittelrhein empfing unsere »Zweite« den Aufstiegfavoriten SV Würselen I. Beide Teams gingen ersatzgeschwächt in den Kampf, der nach spannendem Verlauf mit einem gerechten 4 : 4 Unentschieden endete. Für unseren Wiederaufstieg in die Landesebene ist das leider vermutlich zu wenig. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom Spielverlauf. mehr...

  • Spielberichte GSK VII Runde 2+3

    Etwas verspätet, durch einen technischen Fehler bedingt, liefern wir die beiden tollen Berichte der 2. + 3. Runde der Bezirksklasse Bonn nach. Der Mannschaftsführer der »Siebten« Michael Senkowski macht dabei seinem neuen Spitznamen »Der Schach-Reporter« alle Ehre.

    Bericht 2. Runde GSK VII - SV Turm St. Augustin I (3 : 5)

    Bericht 3. Runde GSK VII - TTC GW Fritzdorf II (4 : 4)


Montag 03. Dezember 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Sehr zufrieden

    Mit den Ergebnissen vom gestrigen Sonntag kann der GSK sehr zufrieden sein. Vier Siege, eine Punkteteilung und nur eine Niederlage. Der Nikolaus war schon da. Nur ganz kurz, denn die Berichte kommen ja sicher bald.

    In der Regionalliga empfing GSK II den Favoriten SV Würselen. Beide Teams waren ersatzgeschwächt. Am Ende gab es nach spannendem Verlauf ein 4 : 4. Für unseren Wiederaufstieg in die Landesebene ist das leider vermutlich zu wenig. Aber die Spielzeit ist noch lang. weiterlesen...

    GSK II  - SV Würselen I 4 : 4  mehr...
    GSK III  - Klub Kölner SF II 5 : 3  mehr...
    GSK IV  - KSK Lasker I 3 : 5  mehr...
    SF Lohmar  - GSK V 3 : 5  mehr...
    SG Siebengebirge II  - GSK VII 2 : 6  mehr...
    SF Lohmar II  - GSK VIII 3 : 5  mehr...
  • Klubturnier 2012/2013 - Überraschungen in Runde 2

    Am vergangenen Freitag wurde die zweite Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Das war der letzte Durchgang in unserem schönen Spiellokal. Weiter geht es am 11. Januar 2013 in unserer neuen Spielstätte, Ev. Gemeindehaus, 53179 Bonn, Domhofstraße 43 (Karte in Google Maps). Start wie immer pünktlich um 19 Uhr.

    Diesmal gab es einige Überraschungen. So konnten Guido Lammerich (gegen Jürgen Eckermann), Thomas Große-Gehling (gegen Dr. Uwe Schenk) und Peter Leymann (gegen Gerhard Barning) als DWZ-Schwächere jeweils einen vollen Punkt einheimsen. Und auch an manch anderen Brettern mussten die Favoriten hart kämpfen. Leider waren drei Teilnehmer entschuldigt verhindert und Dominik Müller musste nach dem Reglement wegen Versäumnis für die Runde 3 aus der Auslosung genommen werden.

    Turnierseite

  • Spielbericht GSK I - SC Hansa Dortmund I

    In der 3. Runde der 2. Bundesliga West reiste unsere »Erste« zum Bundesligaabsteiger SC Hansa Dortmund, der nahezu in Bestbesetzung antrat. Von der knappen 3½ : 4½ Niederlage berichtet der Mannschaftsführer Bodo Schmidt. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 183 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 24 November 2012, ELO-Stand vom 1. Dezember 2012. mehr...


Freitag 30. November 2012
  • Persönliches

    Heute, am 30. November 2012, vollendet Horst Trosien das 80. Lebensjahr. In die Schar der Gratulanten reiht sich der Godesberger Schachklub gerne ein. Er wurde am 1. Januar 1969, also vor fast 44 Jahren, Mitglied in unserem Klub. Jahrzehnte hat er fast regelmäßig den Spielabend besucht, an unzähligen Turnieren teilgenommen, mit großem Engagement Punkte für den GSK in den Mannschaft - Kämpfen auf Verbands- und Bezirksebene gewonnen und mit seinem gleichbleibend freundlichen Auftreten positiv zum Vereinsleben beigetragen. Ferner hat er acht lange Jahre, von 1997 bis 2005, unser Spielmaterial und die Bibliothek vorbildlich betreut und die fünfte Mannschaft in der Bezirksliga geführt. In den 90er Jahren hat er zudem das beliebte DWZ-Turnier »erfunden« und anfänglich sogar betreut. Mit dem Wechsel in das Pfarrheim St. Augustinus zog er sich 2007 leider von aktiven Spielbetrieb zurück. Aber noch im Jahr davor spielte er die Klubmeisterschaft und das Seniorenturnier im Bezirk sowie einige Mannschaftskämpfe wie seine nun ruhende DWZ-Kartei ausweist. Wir wünschen Horst Trosien für die Zukunft alles Gute. Vor allem Gesundheit. Vielleicht schaut er doch mal wieder zu uns herein, wenn wir im neuen Spiellokal sind. Er ist jederzeit herzlich willkommen. Und bei dieser Gelegenheit danken wir ihm dann für die Treue zum GSK.

    Und nachzutragen ist auch noch bei dieser Gelegenheit , dass Dr. Jan Michael Sprenger am 26.11.2012 dreißig Jahre alt wurde. Er hat auf die Glückwünsche schon geantwortet und schreibt:

    Ich danke Ihnen ganz herzlich für die Glückwünsche und wünsche Ihnen und dem GSK ebenfalls alles Gute. Zur Zeit ist es mir leider kaum möglich, der Ersten zu helfen, aber ich bleibe in Kontakt und folge der Mannschaft aufmerksam.

    Herzliche Grüße aus den Niederlanden
    Jan Sprenger

    Und noch eine dritte Notiz:

    Franz Langenfeld, von manchen schon vermisst, lebt seit einigen Monaten im Seniorenheim Hubert-Peter-Haus, 53177 Wichterichstraße 6 - 8. Einige Mitglieder haben ihn dort schon zu seiner Freude besucht. Zum Klub kann er nicht mehr kommen. Er lässt aber alle ganz herzlich grüßen. So ganz nebenbei: Der Bruder des Heimgründers, Gustav Peter, hat 1929 den Arbeiter-Schach-Verein Godesberg, einen der beiden Vorläufer des GSK, aus kleinsten Anfängen mit zehn Anhängern des Königlichen Spiels geschaffen.

  • Thomas Stenzel ist neuer GSK-Pokalmeisterschaft 2012

    Termingerecht ist in diesem Jahr die Pokalmeisterschaft des GSK zu Ende gegangen. Im Finale standen sich Thomas Stenzel und Christian Köhler am Freitag gegenüber. Die Partie endete Remis. In der Schnellschach-Entscheidung konnte sich dann Thomas Stenzel durchsetzen. Der Sieger sagt zum Verlauf: Es war sehr spannend.

    Der Chronist hat aus diesem Anlass mal im GSK-Archiv geblättert. Hier das Ergebnis: Diesen Pokal gibt es seit 1982. Er wurde seinerzeit als »ewigen« Wanderpreis gestiftet. Die jetzt nun eingravierten dreißig Namen sind ein echtes Spiegelbild der GSK-Geschichte. Lesen Sie selbst. Viele Sieger sind noch immer Mitglied im GSK. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 3

    Die Partien der 3. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 4

    Die Partien der 4. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II, III + IV) liegen vor. mehr...


Mittwoch 28. November 2012
  • Vorschau Klubturnier Runde 2

    Am kommenden Freitag, 19.00 Uhr, wird die 2. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Formel-1 2012/13 der Schachjugend Bonn in Heimerzheim

    Die 2. Runde des Formel-1 Schnellschach Grand-Prix 2012/13 der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg fand am 17. November in Heimerzheim statt. Die Jugendabteilung des GSK trat mit 24 (!) Kindern und Jugendlichen - bei tatkräftiger Unterstützung durch die Eltern - in allen fünf Altersklassen an. Das Turnier war für uns sehr erfolgreich. Von den zu vergebenden 10 Pokalen (jeweils 1. und 2. Platz) gewannen wir 7 (3 erste und 4 zweite Plätze). Unser Jugendwart Joachim Scheumann berichtet. mehr...

  • Spielbericht GSK III - SV Würselen I

    In der 4. Runde der Regionalliga Mittelrhein reiste unsere »Dritte« zum Tabellenführer SV Würselen I. Gegen den hohen Aufstiegsfavoriten gab es letztlich ein klare, aber zu deutliche 2 : 6 Niederlage. Vom Spielgeschehen berichtet MF Michael Müller-Boge. mehr...

  • Hainke und Lotzien weiter

    Die diesjährige Einzelmeisterschaft im Blitzschach des hiesigen Schachbezirks wurde von den SF Lohmar ausgerichtet. Der Godesberger SK stellte mit acht (!!) Teilnehmern exakt die Hälfte der »Blitzer«. Vertreten waren ferner SF Lohmar, 1. SK Troisdorf, SC Siegburg, SC Bonn/Beuel, Rheinbacher SF und SV Hennef. mehr...


Montag 26. November 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    SC Hansa Dortmund I  - GSK I  4½ : 3½  mehr...
    GSK Jugend I  - SG Porz III  2½ : 1½  mehr...
  • GSK Blitzmeister im Bezirk

    Ganz überlegen gewann der Godesberger SK - auch ohne die Bundesligaspieler - die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg im Blitzschach. Mit 15:1 Punkten bei sieben hohen Siegen und nur einer Punkteteilung (gegen VdSF Stadtverwaltung Bonn) qualifizierte sich das Team des Ausrichters für den gleichen Wettbewerb im Schachverband Mittelrhein. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - SC Empor Maulwurf I

    In der 4. Runde der Bezirksliga Bonn empfing unsere »Sechste« den SC Empor Maulwurf Bonn. Gegen die klar favorisierten Maulwürfe war man letztlich chancenlos und unterlag mit 2½ : 5½. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 183 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 22. November 2012, ELO-Stand vom 1. November 2012. mehr...


Freitag 23. November 2012
  • Schwere Aufgabe

    Am Sonntag tritt unsere »Erste« als Tabellenführer (!) der 2.Bundesliga West beim Erstliga - Absteiger Hansa Dortmund an. Eine sehr schwere Aufgabe. Der Gastgeber ist mit vier Großmeistern natürlich Favorit. Und viel stärker als sein Tabellenplatz. Er verlor bisher gegen die SG Porz und spielte gegen SG Aljechin Solingen II 4 : 4. Wir drücken die Daumen.

    Für mitreisende Kiebitze: Gespielt wird im Hotel Esplanade, Burgwall 3, 44135 Dortmund (Karte in Google Maps), 0231 - 5853 270.

    Weiter geht es dann eine Woche später mit dem vierten Großkampftag. Vorschau dazu ganz kurz.

    GSK II - SV Würselen, GSK III - Klub Kölner SF II, GSK IV - KSK Lasker, SF Lohmar - GSK V, SG Siebengebirge II - GSK VII, SF Lohmar II -GSK VIII, spielfrei: GSK IX. Sehr Viele wichtige Spiele.

    Und am kommenden Freitag ist die zweite Runde der Klubmeisterschaft.

    gp

  • Einzelmeisterschaft SB Bonn - 1. Runde

    Die Ergebnisse der 1. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg liegen vor. Es werden 6 Runden Schweizer System gespielt. Die ersten 2 sind für die SVM-Einzelmeisterschaft qualifiziert. mehr...


Samstag 17. November 2012
  • Spielbericht GSK I - SK Nordhorn Blanke I

    In der zweiten Runde der 2. Bundesliga West empfing unsere »Erste« den Aufsteiger aus dem hohen Norden SK Nordhorn Blanke. Gegen die in Bestbesetzung antretenden Gäste gab es nach zwischenzeitlichem 1 : 2 Rückstand am Ende noch einen hochverdienten 6 : 2 Erfolg. Vom Spielgeschehen berichtet Guntram Hainke. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - Klub Kölner SF II

    In der 4. Runde der Regionalliga Mittelrhein reiste unsere »Vierte« zu den Jecken nach Köln. Gegen die Zweitvertretung des Klub Kölner SF gab es nach spannendem Kampfverlauf eine knappe, aber letztlich verdiente 3½ : 4½ Niederlage. Lesen Sie dazu den interessanten Bericht von Christan Köhler. mehr...

  • DWZ-Turnier 2012/13

    Vom DWZ-Turnier liegen weitere Resultate vor. Gespielt wird in vier Gruppen mit jeweils 5-6 Spielern. Die Turnierleitung liegt bei Michael Senkowski. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 2

    Die Partien der 2. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Donnerstag 15. November 2012
  • Persönliches

    Heute, am 15. November 2012, feiert unser Mitglied Thomas Große-Gehling, seinen 50. Geburtstag. In die große Zahl der Gratulanten möchte sich der GSK sehr gerne einreihen. Wir wünschen ihm auf diesem Wege für die Zukunft alles Gute. Vor allem natürlich Gesundheit. Aber auch weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel in unserem Klub. Möge vieles von dem, was er an einem solchen Tag von den kommenden Jahren für sich und seine Familie an Positivem erhofft, in Erfüllung gehen.

    Schachfreund Große-Gehling trat am 20. August 2009 bei uns ein. In diesen zwar erst drei Jahren ist er schnell zum allseits beliebten Mitglied geworden. Nicht zuletzt durch die große Bereitschaft sich immer engagiert für den GSK in den Mannschaftskämpfen einzusetzen. Aber auch als freundlicher Partner in den Turnieren, die er regelmäßig bestreitet. Dafür danken wir herzlich mit Blick auf das nächste gemeinsame Jahrzehnt.


Mittwoch 14. November 2012
  • Einladung Jahreshauptversammlung 2012

    Am Freitag, 14. Dezember 2012 ist die diesjährige Hauptversammlung des GSK. Im Anhang erhalten Sie die offizielle Einladung mit erläuternden Hinweisen. Ferner für unsere Jugend die Einladung zum Nikolaus-Turnier (zugleich Klubmeisterschaft in mehreren Klassen) am 7.12.2012 und für alle dann noch - wie jedes Jahr - die Einladung zum Weihnachts-Schnellturnier am 21.12.2012, mit dem wir uns dann aus dem Spiellokal verabschieden. Am 28.12.2012 ist das Pfarrheim geschlossen.

    Günter Poell
    Geschäftsführer

    Einladung

    Tagesordnung

  • Bezirks-EM im Blitzschach

    Wie schon wiederholt angekündigt wird noch einmal zur Erinnerung mitgeteilt, dass die SF Lohmar am kommenden Samstag, 17. November 2012, 14 Uhr, Meldeschluss 13.45 Uhr, in Ihrem Spiellokal Villa Friedlinde, Bachstraße 12 in Lohmar, die diesjährige Einzelmeisterschaft im Blitzschach des Schachbezirks ausrichten. Nähere Angaben siehe Ausschreibung.

    gp

  • Hans Lotzien erneut mit vorn

    Nach dem schönen Erfolg beim 22. Schnellturnier des SV Horrem kann Hans Lotzien erneut von einer beachtlichen Leistung berichten. Beim stark besetzten 43. Sparkassen-Open der SG Witten, einem traditionellen Schnell-Turnier in NRW, belegte er unter 72 Teilnehmern, davon 24 mit einer DWZ von 2000 und mehr, mit sieben Punkten einen als sensationell eingestuften dritten Platz. Er verbuchte sogar von allen Teilnehmern die meisten Siege und verfehlte punktgleich das zweite Preisgeld nur um 0.25 Sonnebornberger in der Drittwertung.

    So besiegte er unter anderem Sulejman Maslak (2226 DWZ) vom PSV Duisburg, Michail Kolkin (2331 DWZ) vom SC Siegburg und IM Joachim Hengelbrock (2242 DWZ) vom Bochumer SV 02. In der letzten Runde bezwang er als einziger den auf Startrang 2 gesetzten Jens Kotainy (2405 DWZ) vom Bundesligisten SF Katernberg, der soeben mit einem dritten Platz bei der »Deutschen« als 18-jähriger den Titel IM erhielt. Mehr lesen Sie noch im Turnierbericht des Ausrichters einschließlich der Abschlusstabelle, die zeigt, wer alles an Spitzenspielern im Schnellschach erst hinter Hans Lotzien in Ziel kam.

    gp

    Turnierseite

  • Partien SVM Regionalliga Runde 3

    Die Partien der 3. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II, III + IV) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 3

    Die Partien der 3. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK V) liegen vor. mehr...


Montag 12. November 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Spitzenreiter

    Gestern war der dritte Großkampftag für den GSK. Spannend und überwiegend schwer. Die »Erste« empfing den in Bestbesetzung antretenden Aufsteiger SK Nordhorn-Blanke. Mit einem Sturmlauf eroberte das Team durch ein hoch verdientes 6 : 2 die Tabellenspitze der 2. Bundesliga. mehr...

    GSK I  - SK Nordhorn Blanke I 6 : 2  mehr...
    SV Würselen I  - GSK III 6 : 2  mehr...
    Klub Kölner SF II  - GSK IV 4½ : 3½  mehr...
    GSK V  - SC Bonn Beuel I 4 : 4  mehr...
    GSK VII  - TTC GW Fritzdorf II 4 : 4  mehr...
    Rheinbacher SF III  - GSK VIII 4 : 4  mehr...
    VdSF Stadtv. Bonn V  - GSK IX 0 : 5  mehr...
    SV Würselen I  - GSK Jugend I  ½ : 3½  mehr...
    TTC GW Fritzdorf II  - GSK Jugend II 2 : 2  mehr...
  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 183 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 8. November 2012, ELO-Stand vom 1. November 2012. mehr...


Samstag 10. November 2012
  • Klubturnier 2012/2013 gestartet

    Die Resultate der 1. Runde der Klubmeisterschaft liegen vor. Die zweite Runde ist terminiert für Freitag, 30. November 2012, wie immer 19 Uhr.

    Turnierseite

  • Spielbericht GSK VI - SC Bonn/Beuel II

    In der 3. Runde der Bezirksliga Bonn reiste unsere »Sechste« zum SC Bonn/Beuel II. Trotz einer kampflosen 1:0 Führung musste man die Überlegenheit des Favoriten anerkennen und unterlag letztlich mit 3 : 5. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Pokalmeisterschaft im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Vom Pokalturnier im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg liegen weitere Ergebnisse vor. Spielleiter Günter Poell vermeldet die Resultate vom Viertelfinale und gibt die Auslosung des Halbfinales bekannt. mehr...


Mittwoch 07. November 2012
  • Großkampftag am Sonntag

    Erneut steht der GSK vor einem kaum noch an Brisanz zu überbietenden Wochenende. Beginn schon am Samstag, 10. November. Dann spielen die beiden Jugend-Teams unseres Klubs in den Jugend-Ligen des SVM auswärts. Jugend I beim SV Würselen und Jugend II beim TTC GW Fritzdorf. Einen Tag später hat die »Erste« in der 2. Bundesliga den Aufsteiger SV Nordhorn-Blanke zu Gast. Gleichzeitig spielt in der Verbandsliga Ost die »Fünfte« zuhause gegen die »Erste« (!!) des Lokalrivalen SC Bonn/Beuel. Beide Spiele gemeinsam mit einer Doppelreihe in der Saal-Kombination. Und auf der Galerie empfängt in der Bezirksklasse die »Siebte« den TTC GW Fritzdorf II.

    Damit aber nicht genug. Zwar ist die »Zweite« diesmal spielfrei, beobachtet aber sicher gespannt die Reise der »Dritten« zum Mit-Favoriten in der Regionalliga SV Würselen. Die »Vierte« besucht in der gleichen hohen Klasse den bisher wenig erfolgreichen aber nicht zu unterschätzenden Klub Kölner SF II. Und auch die »Achte« (bei den Rheinbacher SF II) und die »Neunte« (Bei VdSF Stadtverwaltung Bonn V) treten mit Chancen jeweils bei den Tabellennachbarn in der Bezirksklasse bzw. der 2. Kreisklasse an.

    Fast der ganze »aktive« GSK im Einsatz. Hoffen wir auf ein erfolgreiches Abschneiden. Fast überall fallen schon erste wichtige Vorentscheidungen. Auf denn...

    Günter Poell


Montag 05. November 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    SC Bonn/Beuel II  - GSK VI 5 : 3  mehr...
  • Dranov gewinnt überlegen Monatsblitzturnier

    Am vergangenen Freitag wurde die letzte (zehnte) Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Sie war mit 28 Teilnehmern sehr gut besetzt. Das gilt auch für die Spielstärke. Vierzehn hatten eine DWZ von über 2000. Davon fünf sogar mit 2200 und mehr und 22 Teilnehmer hatten eine Elo-Zahl.

    Es siegte überlegen Alexander Dranov (GSK). Er gewann zehn Partien und teilte dreimal die Punkte. Keine Partie ging verloren. Mit 1.5 Zählern Rückstand kam Heiko Mertens (GSK) auf den zweiten Rang. Er siegte in neun Partien, spielte zweimal Remis und musste nur in zwei Partien dem Gegner den Punkt überlassen. Den dritten Platz teilten sich - nur durch die Zweitwertung getrennt - mit 9.5 Zählern Marco Müller (TSV Schott Mainz) und Hans Lotzien (GSK). Beide siegten in neun Partien, verbuchten ein Remis und unterlagen dreimal. Hans Lotzien erhielt ferner zum wiederholten Male den Ratingpreis (unter 2000 DWZ). Das Mittelfeld führt IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 8.5 Punkten an. mehr...

  • Formel-1 2012/13 der Schachjugend Bonn in Bad Godesberg

    Die 1. Runde des Formel-1 Schnellschach Grand-Prix 2012/13 der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg fand am 27. Oktober in Godesberg statt. Die Jugendabteilung des GSK trat mit 26 (!) Teilnehmern/innen - bei tatkräftiger Unterstützung durch die Eltern - in allen fünf Altersklassen an. Wir erreichten wieder sehr gute Ergebnisse: 2 erste Plätze, 3 zweite Plätze, 2 dritte Plätze und weitere gute Platzierungen. Unser Jugendwart Joachim Scheumann berichtet. mehr...

  • Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg - Einzelmeisterschaft der Senioren

    Die Resultate der ersten Runde der Einzelmeisterschaft der Senioren im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg vermeldet Spielleiter Günter Poell. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 180 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 25. Oktober 2012, ELO-Stand vom 1. November 2012. mehr...


Freitag 02. November 2012
  • Auslosung Klubturnier 2012/2013

    Am 9. November 2012 beginnt die neue Klubmeisterschaft des GSK. 39 Mitglieder und ein interessierter Gast haben sich gemeldet. Leider etwas weniger als im Vorjahr. Aber mit recht ansehnlicher Spielstärke. 23 haben eine Elo-Zahl. Dreizehn eine DWZ über 1900 entsprechend Verbandsliga-Niveau oder mehr.

    Pünktlich um 19 Uhr wird Spielleiter Michael Senkowski die Uhren anstellen. Daran darf dann nichts mehr verstellt werden, auch wenn der Gegner sich verspätet und entschuldigt. Eventueller Zeitverlust ist hinzunehmen. Denn wir müssen bei fünf Stunden möglicher Gesamtspielzeit das Ende der Mietzeit um 24 Uhr stets immer im »Auge behalten«. Und nachher muss ja auch noch (von wem wohl ? ) aufgeräumt werden. Also bitte pünktlich sein.

    Das gilt im übrigen bei gleicher Voraussetzung ab Januar auch für unser neues Spiellokal im Ev. Gemeindehaus, 53179 Bonn-Bad Godesberg, Domhof-Staße 43. Und noch einmal: Es darf vorgespielt werden wenn beide sich auf einen Termin einigen können. Gelingt dies nicht, ist der Runden-Plan verbindlich. Ein Nachspielen ist nicht möglich. Nach der jeweiligen Runde wird noch in der Nacht ausgelost und das Ergebnis allen Teilnehmern mit Mailanschluss mitgeteilt. Deshalb auf keinen Fall vergessen, das Ergebnis nach der Partie in den ausgelegten Meldezettel einzutragen. Mehr zu den Regeln im übrigen nachzulesen in der Ausschreibung. Und: Alle Fragen n u r mit Spielleiter Michael Senkowski klären.

    Viel Freude bei diesem Turnier wünscht Ihnen jetzt auf diesem Wege

    Günter Poell
    Geschäftsführer

    Turnierseite

  • Hans Lotzien siegte beim GSK-Schnellschachturnier

    Am vergangenen Freitag wurde die letzte Runde der diesjährigen offenen GSK-Meisterschaft im Schnellschach ausgetragen. Bei starker Besetzung siegte Hans Lotzien. Er gewann vier Partien, spielte einmal Remis gegen Stefan Bröhl und verlor nur gegen Johannes Florstedt. Das zweite Preisgeld ging an den punktgleichen Stefan Bröhl. Er gewann drei Partien und teilte dreimal die Punkte. Ebenso wie er blieb auch mit gleichfalls 4.5 Zählern Thomas Stenzel auf Rang drei ohne Niederlage. Das Verfolgerfeld führt in der Abschlusstabelle Johannes Florstedt vor Dr. Guntram Hainke und Johannes Mittmann, alle mit vier Punkten, an. Der Ratingpreis (unter 2000 DWZ) ging diesmal an Johannes Mittmann.

    In der Abschlusstabelle der Jahreswertung siegte Dr. Guntram Hainke mit 60 Punkten aus vier Turnieren. Zweiter wurde Thomas Stenzel (54 aus 5) vor Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) (41 aus 3) vor dem punktgleichen Stefan Bröhl (41 aus 5). Das nächste Turnier ist nun erst am 22. Februar 2013 im neuen Spiellokal Gemeindehaus Domhofstr. 43. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - SV Würselen I

    In der 3. Runde der Regionalliga Mittelrhein empfing unsere »Vierte« den hohen Aufstiegfavoriten SV Würselen I. Nach den beiden überraschenden Unentschieden gegen GSK II + GSK III konnte die Truppe um MF Sebastian Brandt auch im dritten Saisonspiel erneut mit einer starken Leistung überzeugen. Das hochverdiente 4 : 4 Unentschieden war am Ende eher schmeichelhaft für die Gäste aus Würselen. Lesen Sie dazu den interessanten Bericht von Philipp Bongartz, der einige Partien mit Hilfe von Diagrammen näher beleuchtet. mehr...

  • Brötchenturnier 2012 in Erftstadt

    Am Freitag, 30. November findet das traditionelle »Brötchenturnier« des SV Erftstadt statt. Startschuss ist um 19:00 Uhr (Meldeschluss 18:30 Uhr). Es gibt noch freie Plätze, die Teilnehmergrenze von 60 Teams ist noch nicht erreicht.

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite beim SV Erftstadt...


Mittwoch 31. Oktober 2012
  • Vorschau - Novemberrunde GSK Monatsblitz

    Am kommenden Freitag, 02. November findet die zehnte und letzte Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • Persönliches

    Unser Mitglied Günter Degenhard feiert heute, Mittwoch 31. Oktober 2012, seinen 80. Geburtstag. Dazu gratulieren auch wir ihm ganz herzlich und wünschen für den weiteren Lebensweg alles Gute. Natürlich auch unverändert viel Freude bei unserem königlichen Spiel. Herr Degenhard kam am 1. September 1999 zu uns. Seit dieser Zeit, also auch schon über 13 Jahre, hat er fast jeden Freitag am Spielbetrieb teilgenommen und alle Turniere mitgespielt. Auch für Mannschaftskämpfe ist er stets ansprechbar und sammelt eifrig Punkte. Schon seit Jahren widmet er sich denen, die nicht mehr zum Spielabend kommen können. Zum Beispiel besucht er jeden Mittwoch Johannes Gilles. Und vorher spielte er mit dem erkrankten Karl Engeln. Leider hat er keinen Mailanschluss. Über Glückwünsche per Telefon (0228/233941) freut er sich bestimmt. Ein offizieller Besuch des Klubs mit kleinem Geschenk beim ihm daheim, 53129 Bonn, Burbacherstraße 166, hat heute schon stattgefunden. Alfred Schlindwein, Johannes Gilles sowie Günter und Wilma Poell haben ihn besucht.

  • Unser neues Spiellokal

    Der Godesberger Schachklub 1929 hat ab 1. Januar 2013 ein neues Spiellokal. Es ist das Gemeindehaus der evangelischen Heiland-Kirchengemeinde Bad Godesberg, 53179 Bonn-Bad Godesberg, Domhofstraße 43 (Karte in Google Maps). Spiel- und Übungsabend unverändert freitags von 16.30 bis 18.30 (Jugend). Anschließend bis 24 Uhr Erwachsene. Auch alle Spiele der Mannschaftsmeisterschaft ab diesem Termin nur noch dort. Ergänzend wird mitgeteilt, dass gemäß Beschluss des Spielausschusses im BBRS, die Heimspiele des GSK in den einzelnen Klassen des Schachbezirks BRS ab 1.Januar 2013 zunächst für die Dauer der laufenden Spielzeit statt schon um 10 Uhr erst um 11 Uhr beginnen. Da der Beginn auch künftig gemäß Mietvertrag erst um 11 Uhr sein darf, wird der GSK alsbald einen entsprechenden Antrag an die nächste Bezirks-Versammlung stellen.

    Alle Mitglieder haben per Mail eine detaillierte Information erhalten. Sollte dies in dem einen oder anderen Fall nicht funktioniert haben bitten wir um Hinweis an . Übersichtsplan und Wegebeschreibung finden Sie demnächst hier im Kurier.

    Günter Poell
    Geschäftsführer

  • Spielbericht GSK III - GSK IV

    In der 3. Runde der Regionalliga Mittelrhein stand ein weiteres klubinternes »Bruderduell« GSK III - GSK II auf dem Programm. Trotz einiger überraschender Einzelsiege der »Dritten« setzte sich am Ende der hohe Favorit mit 5 : 3 durch. Vom Spielgeschehen berichtet Thomas Stenzel. mehr...


Montag 29. Oktober 2012
  • Klubturnier 2012/2013

    Am 9. November 2012 beginnt um 19.00 Uhr das Klubturnier 2012/13. Es wird über insgesamt 8 Runden bis Mitte Mai 2013 ausgerichtet. Siehe Ausschreibung. Diesmal natürlich in zwei Spiellokalen, da wir ja ab 1.Januar 2013 im neuen Heim sein werden. Meldeschluss ist der 1. November (Allerheiligen) um 18 Uhr.

    Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach des Bezirks

    Der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg richtet am Samstag, 24. November 2012, Start 14 Uhr, in unserem Klublokal die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach aus. Wer daran teilnehmen möchte melde sich bitte jetzt bei mir (). Ich muss kurzfristig die Anzahl der Mannschaften des GSK melden.

  • Florstedt gewinnt NRW-Jugend-Open in Radevormwald

    Beim offiziellen Jugend-Open des Schachbundes NRW in Radevormwald siegte Johannes Florstedt (16) mit 5.5 Punkten aus sieben Runden in der Klasse U18. Mit diesem schönen Turniererfolg konnte er sich auch gleichzeitig für die NRW-Meisterschaft qualifizieren. Lesen sie selbst seinen interessanten Turnierbericht. mehr...

  • Mannschafts-Schnellschachturnier GSK VIII

    Weitere Resultate vom Mannschafts-Schnellschachturnier der »Achten« vermeldet Mannschaftsführer Klaus Fehlau.

    Kreuztabelle + Resultate
  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 180 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 25. Oktober 2012, ELO-Stand vom 1. Oktober 2012. mehr...


Dienstag 23. Oktober 2012
  • Vorschau

    Am kommenden Freitag, 26. Oktober findet die sechste und letzte Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

    Zeitgleich wird das Halbfinale der GSK Pokalmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Spielbericht GSK I - SV Koblenz I

    Zum Auftakt der 2. Bundesliga West reiste unsere »Erste« zum SV Koblenz, der nahezu in Bestbesetzung antrat. Vom überzeugenden 5 : 3 Erfolg berichtet der Mannschaftsführer Bodo Schmidt. mehr...

  • Spielbericht GSK V - SK Troisdorf I

    In der zweiten Runde der Verbandsliga Ost empfing unsere »Fünfte« die Erstvertretung des SK Troisdorf. Nach spannendem Kampfverlauf konnte man letztlich mit 4½ : 3½ den ersten Saisonsieg feiern. MF Johannes Mittmann berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 1

    Die Partien der 1. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 2

    Die Partien der 2. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK V) liegen vor. mehr...


Montag 22. Oktober 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Viel Licht und wenig Schatten

    Der GSK hat den zweiten Großkampftag gut überstanden. Im spannenden klubinternen Duell siegte in der Regionalliga die »Zweite« über die »Dritte« mit 5 : 3. Teilweise etwas unerwartete Einzelergebnisse sehen Sie im Kurier bei Statistik. Die »Vierte« hatte in der gleichen Klasse den Mitfavoriten SV Würselen zu Gast und verbuchte zum dritten Mal ein 4 : 4. Ein wirklich guter Start des Aufsteigers. mehr...

    GSK III  - GSK II 3 : 5  mehr...
    GSK IV  - SV Würselen 4 : 4  mehr...
    SK Turm Euskirchen  - GSK V 3½ : 4½  mehr...
    SV Turm St. Augustin  - GSK VII 5 : 3  mehr...
    GSK VIII  - SC Bonn/Beuel III 4 : 4  mehr...
    GSK IX  - VdSF Stadtv. Bonn IV 3½ : 1½  mehr...
  • Spielbericht GSK IX - VdSF Stadtv. Bonn IV

    In der 2. Runde der 2. Kreisklasse Bonn empfing unsere junge »Neunte« die 4. Vertretung der Stadtverwaltung Bonn. Vom erfreulichen 3½ : 1½ Sieg berichtet der Mannschaftsführer Edwin Berkau. mehr...

  • Persönliches

    Was viele schon wissen: Unser 1. Vorsitzender hat bereits am 14. September 2012 geheiratet. Der GSK hat auch passend gratuliert. Mit einer Notiz im Kurier haben wir noch gewartet bis das Bild fertig war. Nun also noch einmal: Wir wünschen Robert und Jeanette nebst den beiden Mädels Lara (19 Monate) und Emily (9 Wochen) für die Zukunft alles erdenklich Gute.

  • Pokalmeisterschaft im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Die ersten Ergebnisse vom Pokalturnier im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg liegen vor. Spielleiter Günter Poell vermeldet die Resultate der 1. Runde und die Auslosung des Viertelfinales. mehr...

  • GSK-Kurier für jedermann

    In fast regelmäßigen Abständen wird auch national auf unseren GSK – Kurier hingewiesen. So auch jetzt wieder am 17. Oktober, in den Chessbase News. Danke Thomas.

    Artikel bei Chessbase


Dienstag 16. Oktober 2012
  • Großkampftag am Sonntag

    Am kommenden Sonntag 21.Oktober 2012, sind sieben !! GSK-Teams im Einsatz. Das erfordert viel Disziplin der einzelnen Stammspieler. Einsatz von Ersatzspielern aus unteren Mannschaften ist - wenn überhaupt - nur teilweise und dann mit Gefahr für diese selbst möglich. mehr...

  • Neue Terminliste

    Liebe Schachfreunde,

    Hier kommt die schon von manchen Mitgliedern sehnlich erwartete Terminliste für das 1. Halbjahr 2013 für alle Veranstaltungen des Godesberger SK. Die Offenen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach, die Klubmeisterschaft, das Pokal und das DWZ-Turnier. Dazu dann noch unser traditionelles 41. Godesburg-Schnellturnier. Sehen Sie selbst was der GSK Ihnen bietet. Für jeden etwas, und an fast allen Spieltagen. Sie müssen nur noch teilnehmen. Ob und wann das 17. Godesburg-Open stattfindet, steht derzeit noch nicht endgültig fest.

    Der Vorstand

    Termine im GSK


Montag 15. Oktober 2012
  • GSK I siegt zum Auftakt der 2. Bundesliga West

    Unsere »Erste« hat beim starken Aufsteiger SV 03/25 Koblenz mit 5 : 3 gewonnen. Es siegten Heiko aaaaq D Guntram Hainke und Hans-Christoph Andersen. Je ein Remis steuerten bei GM Tomas Likavsky, IM Alexander Dranov, IM Thomas Jackelen und FM Bodo Schmidt. Die Gastgeber traten mit zwei Großmeister an.

    Statistik 2. Bundesliga West

  • Spielbericht GSK VI - VdSF Stadtv. Bonn II

    In der 2. Runde der Bezirksliga Bonn empfing unsere »Sechste« die Zweitvertretung der VdSF Stadtv. Bonn. An einem dieser Sonntage an dem nichts lief unterlag man mit 2½ : 5½. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK VII - GSK VIII

    Zum Saisonauftakt der Bezirksklasse Bonn stand das klubinterne »Bruderduell« GSK VII - GSK VIII auf dem Programm. Trotz zum Teil deutlicher DWZ-Vorteile der »Siebten« entwickelte sich ein spannender Kampf, der am Ende nur knapp mit 4½ : 3½ gewonnen wurde. Der Mannschaftsführer der »Siebten« Michael Senkowski berichtet. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 180 Mitglieder, davon besitzen 76 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 11. Oktober 2012, ELO-Stand vom 1. Oktober 2012. mehr...


Freitag 12. Oktober 2012
  • Start in der 2. Bundesliga

    Am kommenden Sonntag startet nun auch (endlich) die »Erste« in der 2. Bundesliga West in die neue Spielzeit. Sie reist zum Aufsteiger SV Koblenz 1925. Gleich zu Beginn erwartet unser Team also eine wichtige Aufgabe in dem Bemühen die lange Zitter-Saison des Vorjahres schon zu Beginn zu vermeiden. Drei Großmeister und zwei Internationale Meister bilden beim Gegner ein respektables Aufgebot. Für »Schlachtenbummler«: Gespielt wird ab 11.00 Uhr im Hotel Simonis, 56072 Koblenz - Rübenach, Mauritiusstraße 1 (Google Maps). Die Leitung liegt beim nationalen Schiedsrichter Peter Hoffmann aus Neuwied.

    Bundesliga-Statistik des Godesberger SK

  • Deutsche Jugend-Ländermeisterschaft 2012 in Hannover

    Die diesjährige Deutsche Jugend-Ländermeisterschaft fand vom vom 28. September bis 3. Oktober in Hannover statt. Johannes Florstedt wurde die Ehre zuteil, bei diesem starken Wettbewerb NRW am 2. Brett zu vertreten. Lesen sie selbst seinen interessanten Turnierbericht. mehr...

  • Hans Lotzien erneut sehr stark

    Traditionell am Tag der Deutschen Einheit veranstaltete der Schachverein Horrem ein Schnellturnier. Vom GSK nahm der Blitz- und Schnellschach-Experte Hans Lotzien teil. Er spielte ein hervorragendes Turnier und konnte unter den zahlreichen Titelträgern (darunter vier Großmeister) einen geteilten dritten Platz, noch vor dem vielfachen Deutschen Blitzmeister IM Karlheinz Podzielny (SV Letmathe) und vor Großmeister Andrey Orlov (SG Bochum) belegen. Auch den im Vorjahr beim 16. Godesburg-Open groß aufspielenden FM Jefim Rotstein (Ford Köln) konnte er hinter sich lassen.

    Im Laufe des Turniers musste er bereits in der zweiten Runde gegen die Nr. 1 der Setzliste, GM Ulf Andersson (SF Gerresheim) antreten, der in früheren Jahren zur Weltspitze gehörte. Trotz guter Partie verlor er, kämpfte sich aber wieder an die erweitere Turnierspitze durch einige Siege heran. Hervorragend auch sein Remis gegen die Nr. 2 der Setzliste, GM Orlov in Runde 7. Trotz Mehrfigur konnte er allerdings nicht gewinnen. Da er aber auch in den letzten beiden Runden gewinnen und dabei sogar in Runde 9 IM Michael Hammes (SV Koblenz, 2. Bundesliga) schlagen konnte, brachte ihm letztlich dies die sehr gute Platzierung ein.

    gp

    Turnierseite


Dienstag 09. Oktober 2012
  • Einzelturniere im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Der komm. Spielleiter für die Einzelturniere im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg, Günter Poell, gibt die Auslosung und Termine für die Einzelmeisterschaft, Pokalmeisterschaft und Seniorenmeisterschaft bekannt. Außerdem veröffentlicht er die Ausschreibung der Einzelmeisterschaft BBRS im Blitzschach, die am 17.11.2012 von den SF Lohmar ausgerichtet wird. mehr...

  • Spielbericht GSK II - GSK IV

    In der 2. Runde der Regionalliga Mittelrhein stand das nächste klubinterne »Bruderduell« GSK II - GSK IV auf dem Programm. Bei durchschnittlich 150 DWZ-Punkten Unterschied pro Brett war die »Vierte« der klare Underdog gegen die »Zweite«. Trotz der klaren Vorzeichen gab es nach spannendem Kampfverlauf ein überraschendes 4 : 4 Unentschieden. Es berichtet der Mannschaftsführer der »Vierten« Sebastian Brandt. mehr...

  • Spielbericht GSK IX - SV Turm St. Augustin III

    Zum Saisonauftakt der 2. Kreisklasse Bonn reiste unsere junge »Neunte« zum SV Turm St. Augustin III. Von der 1½ : 3½ Niederlage berichtet der Mannschaftsführer Edwin Berkau. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 2

    Die Partien der 2. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II, III + IV) liegen vor. mehr...

  • Sankt Augustin Open 2012

    Das vierte offene Schnellschachturnier in Sankt Augustin, verbunden mit der vierten Schachstadtmeisterschaft, richtet der Schachverein Turm Sankt Augustin e.V. am Sonntag, 28. Oktober 2012, Beginn 10.00 Uhr aus. Es werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten je Spieler und Partie ausgetragen. Hauptpreise 100/50/25.

    Ausschreibung im PDF-Format


Sonntag 07. Oktober 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK VI  - VdSF Stadtv. Bonn II 2½ : 5½  mehr...
  • Dr. Guntram Hainke siegt beim GSK Monatsblitz

    In der Oktober-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK siegte überlegen Neuzugang FM Dr. Guntram Hainke (bisher SK Münster 31). Er gewann zwölf Partien und gab nur ein Remis ab gegen Hans Lotzien. Ganze 1.5 Zähler zurück sicherte sich Heiko Mertens (GSK) mit elf Siegen und zwei Niederlagen das zweite Preisgeld. Auf Rang drei kam mit 9.5 Punkten Hans Lotzien (GSK), der auch den Ratingpreis gewann. Dahinter folgten Marco Müller (TSV Schott Mainz) mit 9 Zählern, vor Bülent Saglam (Doppelbauer Kiel) mit 8 Punkten.

    In der Jahreswertung führt weiter Heiko Mertens knapp vor Dr. Guntram Hainke. Die letzte Runde ist am Freitag, 2. November 2012 zur gewohnten Zeit. mehr...


Mittwoch 03. Oktober 2012
  • Vorschau - Oktoberrunde GSK Monatsblitz

    Am kommenden Freitag, 05. Oktober findet die neunte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • DWZ-Turnier 2012/13 gestartet

    Die nunmehr 10. Auflage des beliebten DWZ-Turniers ist am vergangenen Freitag gestartet. Gespielt wird diesmal in vier Gruppen mit jeweils 5-6 Spielern. Die Turnierleitung liegt bei Michael Senkowski. mehr...

  • Neues vom Jugendschach

    Am vergangenen Samstag waren beide Jugendteams auf SVM-Ebene im Einsatz. Mannschaftsführer und Jugendwart Edwin Berkau berichtet.

    Kurzbericht GSK Jugend 1 - TTC GW Fritzdorf I (1 : 3)

    Kurzbericht GSK Jugend 2 - SK Brühl II (3 : 1)


Montag 01. Oktober 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK II  - GSK IV 4 : 4  mehr...
    GSK V  - SK Troisdorf I 4½ : 3½  mehr...
    GSK VII  - GSK VIII 4½ : 3½  mehr...
    SV Turm St. Augustin III  - GSK IX 3½ : 1½  mehr...
    GSK Jugend I  - TTC GW Fritzdorf I 1 : 3  mehr...
    GSK Jugend II  - SK Brühl II 3 : 1  mehr...
  • Hans Lotzien wird erneut BKV-Blitzmeister

    Seit seinem Eintritt in den öffentlichen Dienst (1979) hat er bereits mit dem gestrigen Sieg 20 mal diese Meisterschaft gewonnen. Auch diesmal konnte der ausgewiesene Blitzspezialist alle Partien gewinnen. Der Zweite, sein Vereinskollege Michael Müller-Boge, hatte ganze zwei Punkte Rückstand auf den Sieger Hans Lotzien. Beide spielen für die Betriebssportgemeinschaft des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Neben diesen Blitzmeisterschaften hat Hans Lotzien auch einige BKV-Einzelmeisterschaften gewonnen und in seiner Betriebssportmannschaft bereits über 200 (meist erfolgreiche) Einsätze zu verzeichnen.

    Turnierseite

  • DM der Senioren-Mannschaften

    In der Zeit vom 10. bis 16. September 2012 fanden in Berlin-Spandau die 21. Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände für Senioren statt.Jochen Lehmensick, der am 2. Brett von NRW II spielte, berichtet vom Turniergeschehen. mehr...

  • GSK-Pokalmeisterschaft 2012

    Die Paarungen des Halbfinales der Pokalmeisterschaft des GSK lauten: Thomas Stenzel - Hans Lotzien und Christian Köhler - Arnold Hemmann. mehr...


Mittwoch 26. September 2012
  • Großkampftag beim GSK

    Am kommenden Sonntag, 30. September haben wir den ersten von 5 großen Kampftagen. Fünf Teams des GSK sind am Start. GSK II ist in der Regionalliga Gastgeber von GSK IV. In der Bezirksklasse hat klubintern GSK VII Heimrecht gegen GSK VIII. Und zusätzlich spielt GSK V in der Verbandsliga Ost gegen den Spitzenreiter  SK Troisdorf.

    Einen Tag vorher empfängt die U16 als Spitzenreiter der Jugendliga SJM den Nachwuchs des TTC GW Fritzdorf. Eine erster Vorentscheidung in der oberen Tabellenhälfte. Unsere neu gegründete 2. Jugendmannschaft hat in ihrem ersten Spiel der SJM U16 2. Klasse West den SK Brühl II zu Gast. Alles Spannung pur. Kiebitze sind gern gesehene Gäste. Spielbeginn für alle Kämpfe 11 Uhr. Diesmal auch in der Bezirksklasse.

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 1

    Die Partien der 1. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK V) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 179 Mitglieder, davon besitzen 76 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 20. September 2012, ELO-Stand vom 1. Oktober 2012. mehr...


Montag 24. September 2012
  • DWZ-Turnier 2012/13 startet am Freitag

    Die nunmehr 10. Auflage des beliebten DWZ-Turniers startet am kommenden Freitag, den 28. September mit den ersten Partien. Gespielt wird diesmal in vier Gruppen mit jeweils 5-6 Spielern. Die Turnierleitung liegt bei Michael Senkowski. mehr...

  • Klubturnier 2012/2013

    Am 09. November 2012 starten wir in die neue Klubmeisterschaft. Der Meldeschluss ist am 01.11.2012. Nach der Auslosung / Festsetzung mit Swiss-Chess besteht am 2.11. die Möglichkeit für die am ersten offiziellen Spieltag verhinderten Teilnehmer vorzuspielen. Ein Nachspielen der Partie ist nicht möglich!

    Bis jetzt haben sich 15 Klubmitglieder angemeldet. Wir hoffen auf eine gute Besetzung. Denn es fehlen noch viele, die oft oder immer mit gespielt haben. Hier zum Vergleich die Zahlen der Vorjahre 2011 (46), 2010 (40), 2009 (54), 2008 (48), 2007 (52), 2006 (44), 2005 (50), 2004 (47), 2003 (40) und 2002 (55).

    Anmeldungen nimmt der Spielleiter Michael Senkowski per entgegen.

    Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Mannschafts-Schnellschachturnier GSK VIII

    Weitere Resultate vom Mannschafts-Schnellschachturnier der »Achten« vermeldet Mannschaftsführer Klaus Fehlau.

    Kreuztabelle + Resultate
  • Partien SVM Regionalliga Runde 1

    Die Partien der 1. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II, III + IV) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 179 Mitglieder, davon besitzen 76 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 20. September 2012, ELO-Stand vom 1. September 2012. mehr...


Mittwoch 19. September 2012
  • Schnellschach beim GSK - IM Seger siegte

    In der September-Runde der Offenen Meisterschaft des GSK im Schnellschach siegte IM Rüdiger Seger. Er gewann drei Partien und spielte zweimal Remis. Keine Partie ging verloren. Das zweite Preisgeld sicherte sich punktgleich Thomas Stenzel mit vier Siegen. Ein halben Zähler zurück kam Heiko Mertens auf den undankbaren dritten Platz. Den Ratingpreis gewann (dreimal dürfen Sie raten...), Hans Lotzien. Er kam auf Rang 4 ebenfalls unbesiegt ins Ziel und kann auf Remis gegen Seger und Mertens verweisen. In Führung liegt weiterhin der diesmal pausierende Dr. Guntram Hainke mit 51 Zählern vor Thomas Stenzel (43), der den ebenfalls abwesenden Jakob Balcerak (TSV Mainz) überholte. Insgesamt nahmen diesmal nur 15 Klubmitglieder und Gäste teil. Deshalb auch das leider verkürzte Programm. Die sechste (letzte) Runde ist am Freitag, 26. Oktober 2012. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - SC Siegburg II

    Zum Saisonauftakt der Bezirksliga Bonn war unsere »Sechste« zu Gast beim SC Siegburg II. Mit dem 5 : 3 Sieg konnte man zwei wichtige Punkte im Kampf gegen den Klassenerhalt erzielen. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen und präsentiert die Partie zwischen Peter Henn (GSK) und Sandor Rozsa (SC Siegburg). mehr...


Montag 17. September 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    GSK VI gut gestartet

    • Unsere »Sechste« gewann zum Auftakt in der Bezirksliga beim SC Siegburg II mit 5 : 3. Ganz sicher zwei wertvolle Punkte. Im Vorjahr gab es zuhause ein schwer erkämpftes 4 : 4. Die Ergebnisse der Konkurrenz, die Tabelle und das Abschneiden unserer Spieler können Sie schon in unserer beliebten Statistik des GSK-Kuriers lesen. Und sicher bald auch den farbigen Bericht von MF Heinz Bitsch.

    GSK mit U16 vorne

    • Unsere erste Jugendmannschaft hat mit einem 4 : 0 einen guten Start in der höchsten Spielklasse SVM »hingelegt«. Hier zunächst ein Kurzbericht von Edwin Berkau.

      Im Auftaktspiel der Jugendliga U16 SVM konnten wir als Aufsteiger den SV Erftstadt klar besiegen. Dominik Fast, Christian Gemein und Jan Schulte-Geers gewannen ihre Partien. Dazu kam ein kampfloser Punkt für Niklas Schulte-Geers am Spitzenbrett. 4:0. In 14 Tagen kommt dann der Lokalrivale TTC GW Fritzdorf I, sozusagen zur »Bezirksmeisterschaft«, zu uns. Dann greift auch die »Zweite« mit Pislaru, Pislaru, Maurer und Becker in den Wettbewerb ein. Niklas, Dominik und Christian stehen dann für GSK I an den ersten drei Brettern jetzt schon fest.

      Edwin Berkau (Jugendwart + MF GSK IX)

  • GSK-Pokalmeisterschaft 2012

    Im Achtelfinale der Pokalmeisterschaft des GSK setzten sich durchweg die Favoriten durch. Allerdings benötigte Hans Lotzien dazu gegen Thomas Große-Gehling nach Remis die Schnellpartie. In der einzigen Partie auf Regionalliga-Ebene (Dr. Schenk gegen Köhler) entschied ebenfalls erst der zweite Durchgang mit Schnellschach. Das Viertelfinale bringt nun vier spannende Begegnungen. mehr...

  • Spielbericht GSK III - GSK IV

    Zum Saisonauftakt der Regionalliga Mittelrhein stand das klubinterne »Bruderduell« GSK III - GSK IV auf dem Programm. Endstand 4 : 4. Es berichtet der Mannschaftsführer der »Dritten« Michael Müller-Boge. mehr...

  • Spielbericht GSK V - SG Porz III

    In der ersten Runde der Verbandsliga Ost war unsere »Fünfte« zu Gast bei der SG Porz III. Nach spannendem Kampfverlauf unterlag man letztlich etwas unglücklich mit 3 : 5. Es siegte nur Dr. Frank Seyl. Remis spielten Wolfgang Weiler, Matthias Klinkhammer, Rückkehrer Navid Edalati und MF Johannes Mittmann, der an diesem Tage 30 Jahre alt wurde. Johannes Mittmann berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Bezirks-Einzelturniere - Noch Plätze frei

    In Kürze beginnen wieder die Einzelturniere des Schachbezirks. Für die »Königsklasse« haben sich bislang 11 Teilnehmer gemeldet. Einen mehr weist die Liste des Pokalwettbewerbs auf. Mit elf Startern haben die Senioren schon wieder den Vorjahresstand erreicht. Beim Turnier der Frauen liegen noch keine Anmeldungen vor. Meldeschluss bei Spielleiter ist definitiv der 4. Oktober 2012. Nachstehend die Liste der Meldungen in allen drei Klassen. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 179 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 6. September 2012, ELO-Stand vom 1. September 2012. mehr...


Mittwoch 12. September 2012
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 14. September 19.30 Uhr findet die fünfte Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Saison-Vorschau 2012/13 (Teil II)

    Am vergangenen Sonntag begann bereits die Spielzeit 2012/13. Vier Teams des GSK traten zur ersten Runde in der Regional- und der Verbandsliga an. Die schon von den meisten Mannschaftsführern prognostizierte schwere Saison war bereits deutlich zu spüren.

    In den nächsten beiden Wochen beginnt nun für weitere vier Mannschaften des GSK die neue Saison. Nur GSK I startet in der 2. Bundesliga später, nämlich erst am 14 .Oktober 2012 in Koblenz. Im Innern des »Kuriers« lesen Sie die Einschätzung und Wünsche der diesmal beteiligten Mannschaftsführer. Es lohnt sich, werden doch manche Einblicke gewährt.

    Natürlich muss auch unsere Jugendabteilung in dieser Vorschau Ihren Platz finden. Zu berichten gilt es über die U16 auf SVM-Ebene und über die Aktivitäten im Bezirk Bonn/Rhein-Sieg.

    Und ganz am Ende dieser Zusammenfassung finden Sie noch eine höchst interessante Information zur neuen Form des Viererpokals. Unbedingt lesen. mehr...

  • Spielbericht GSK II - Brühler SK I

    Zum Saisonauftakt der Regionalliga Mittelrhein reiste unsere »Zweite« zum starken Brühler SK I. Bei der unerwartet deutlichen 2½ : 5½ Niederlage konnte nur Ferdi Roski einen ganzen Zähler verbuchen. Remis spielten noch Hans-Christoph Andersen, Sandro Kohn und Olaf Horstmann. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom traurigen Auftakt. mehr...

  • DWZ-Turnier gefährdet

    Spielleiter Michael Senkowski teilt mit, dass sich für das wegen des Verzichts auf eine strenge Terminplanung doch bei vielen beliebte DWZ-Turnier bisher nur wenige Mitglieder gemeldet haben. Aus seinem Notiz-Block nannte er Klaus Fehlau, Josef Hornischer, Bertold Böttcher, Dr. Uwe Schenk, Alfred Schlindwein, Martin Dung, Thomas Große-Gehling, Günter Degenhard, Hedi Wahl und Peter Leymann. Sollte jemand seinen Namen vermissen und sicher sein sich angemeldet zu haben, wird um schnellen Hinweis durch eine Mail an gebeten. Ebenso natürlich bei jetzt entstehendem Interesse an der Teilnahme.

    Im Übrigen: Wenn nicht umgehend weitere Meldungen eingehen ist zu überlegen, das Turnier nicht wie vorgesehen am 28. September zu starten. Im Vorjahr spielten 25 Mitglieder in fünf Klassen.

  • Persönliches

    Zwei Spieler des Godesberger SK sind ehrenvoll in die Auswahlen des Schachbundes NRW berufen worden.

    Jochen Lehmensick wird an Brett 2 im zweiten NRW-Team an der 21. Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2012 für Senioren spielen. Sie findet in der Zeit vom 10. bis 16. September 2012 in Berlin-Spandau statt.

    Zusatz der Redaktion:
    Nach drei von sieben Runden liegt die 2. Mannschaft (!!) des SB NRW bei der Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände im Johannesstift in Berlin-Spandau ohne Verlustpunkt an der Tabellenspitze. Dazu hat »unser« Jochen Lehmensick mit einem Sieg und zwei Remis kräftig beigetragen. Morgen kommt es an Tisch 1 zum Spitzenkampf gegen Sachsen. Diese vier Partien werden ab 09.30 Uhr sogar live übertragen. Mit sehr gut gemachten Turnierseiten (Video) erhalten Sie alle Ergebnisse und Tabellen. Sogar zeitnah die Partien. Es lohnt sich.

    Turnierseite

    Johannes Florstedt wird bei der Deutschen Ländermeisterschaft in der Jugend-Auswahl NRW das U16 - Brett vertreten. Diese Meisterschaft findet vom 28. September bis 3. Oktober in Hannover teil. Glück für GSK III dass man am 30.9. in Runde 2 der Regionalliga zufällig spielfrei ist und somit keinen Ersatzspieler benötigt.

    Turnierseite

    Und noch einmal zur Deutschen Meisterschaft der Senioren von Bodo Schmidt. Es ist nicht die erste »Deutsche«, die er gewinnt. Er wurde vielmehr schon zweimal Deutscher Pokalmeister und zwar 1970 und 1975. Und vorher konnte Jobst Hinne 1958 den »Silbernen Turm« (das ist der Pokal) für ein Jahr nach Bonn holen. Und wenn man aus diesem Anlass ein wenig im Archiv des GSK und des Deutschen Schachbundes blättert findet man weitere Deutsche Meister, die heute Mitglied des GSK sind. So zum Beispiel GM Robert Hübner 1963 und 1999 sowie Jugendmeister 1963 und 1964. Ferner Mathias Gerusel, ebenfalls Deutscher Jugendmeister 1955 und Vize-Weltmeister der Jugend 1957. Ganz zu schweigen von den zahlreichen Meisterschaften mit der Mannschaft der SG Porz (10 mal DM, 9 mal Pokal), an denen sie auch zumindest teilweise beteiligt waren. Oder auch beispielhaft Dennis Breder als Jugendmeister U17 im Jahre 1997. Und wenn noch jemand fehlen sollte, bittet die Redaktion schon jetzt um Nachsicht.

    gp


Montag 10. September 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Kein guter Start

    Mit vier Teams ist der GSK in die neue Spielzeit gestartet. Wie schon in der Vorschau von den Mannschaftsführern erläutert wird es in diesem Jahr keine leichte Aufgaben geben. Zu loben ist jedoch der Optimismus. Er allein hilft aber nicht immer.

    • GSK II hat beim starken Brühler SK, der selbst seit Jahren den Aufstieg nach NRW anstrebt, völlig unerwartet eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen. Beim 2.5 : 5.5 konnte nur Ferdi Roski einen ganzen Zähler verbuchen. Remis spielten noch Hans-Christoph Andersen, Sandro Kohn und Olaf Horstmann.
    • Im ersten Spiel der drei klubinternen Begegnungen in der Regionalliga standen sich GSK III und IV gegenüber. Endstand 4 : 4. Das ist aus der Sicht der Vereinsführung sicher mit Blick auf den erneut zu erwartenden Kampf um den Klassenerhalt ein zufrieden stellendes Ergebnis.
    • In der Verbandsliga reiste GSK V zur SG Porz III. Auch hier ist die erste Niederlage zu verzeichnen. Am Ende stand es 3 : 5. Es siegte nur Dr. Frank Seyl. Remis spielten Wolfgang Weiler, Matthias Klinkhammer, Rückkehrer Navid Edalati und MF Johannes Mittmann, der an diesem Tage 30 Jahre alt wurde.

    Mehr lesen Sie im Kurier unter »Statistik«. Und sicher bald auch in den Berichten, die ja jedes Team auch in diesem Jahr wieder allen Mitgliedern liefern soll. Und zwar immer. Nicht nur bei Siegen.

    gp

    Brühler SK I  - GSK II 5½ : 2½  mehr...
    GSK IV  - GSK III 4 : 4  mehr...
    SG Porz III  - GSK V 5 : 3  mehr...
  • Mannschafts-Schnellschachturnier GSK VIII

    Die ersten Resultate vom Mannschafts-Schnellschachturnier der »Achten« vermeldet Mannschaftsführer Klaus Fehlau.

    Es hat gestern gut geklappt und hat wohl allen sehr viel Spaß gemacht. Sehr schön, dass Niklas alle 3 Partien gewonnen hat. Der Rundenplan konnte nicht genau eingehalten werden, erstens, weil nicht alle kamen (entschuldigt), zweitens, weil wir etwas später anfangen mussten und drittens, weil wir um 22:45 wegen Müdigkeit doch keine 4. Runde für alle mehr anfangen wollten. Ein paar Spiele aus späteren Runden haben wir vorgezogen, weil es sich so ergeben hat. Das macht ja bei einem Rundenturnier gar nichts. Wir wollen das Turnier jedenfalls fortführen und auch möglichst komplett!

    Kreuztabelle + Resultate


    Zusatz der Redaktion:

    Lieber Herr Fehlau,
    wieder mal eine gute Idee. Wir brauchen solche Initiativen damit das Spiellokal an »freien« Tagen nicht so schlimm fast leer aussieht. Es werden eben (leider) nicht mehr so viele freie Partien gespielt. In dieser hektischen Zeit muss es wohl immer »um etwas gehen«. Nun denn, folgen wir dem Zeitgeist. Was bleibt uns auch anderes übrig. Im übrigen: Gerne zur Nachahmung anderen GSK - Teams in eigener Regie empfohlen. Nicht zuletzt auch zur Entlastung des Spielleiters Senkowski.

    gp


Samstag 08. September 2012
  • Saison-Vorschau 2012/13 (Teil I)

    Wie in den letzten Jahren werden die Mannschaftsführer der neun Teams des GSK zu Beginn wieder kurz aus ihrer Sicht die Chancen und Hoffnungen beschreiben. Den Anfang machen GSK II, III, IV und V, die am Sonntag die erste Runde absolvieren.

    GSK II
    Robert Biedeköpper schreibt:

    Neuer Versuch!
    Nachdem wir in der letzten Saison nur ganz knapp den Aufstieg verpasst haben, wollen wir es diese Saison besser machen. Dabei sollen einige umgesetzte personelle Verschiebungen zwischen GSK II und GSK III dazu beitragen, noch schlagkräftiger zu werden. Wenn wir den gemeldeten Kader regelmäßig ans Brett bekommen und uns auch die notwendige Portion Glück zur Seite steht, können wir optimistisch das gesteckte Ziel »Aufstieg« anstreben.

    GSK III
    Michael Müller-Boge sagt uns:

    Immer für einen Überraschungscoup gut!
    In der letzten Saison haben wir mit Rang 5 und einem DWZ-Gewinn von über 130 Punkten weit über unseren Verhältnissen gespielt und sicherlich zu den Überraschungen in der Saison 2011/2012 gezählt. Diesen Schwung gilt es auch für die neue Saison mitzunehmen. Ziel ist es, bei elf Mannschaften in der scheinbar noch stärker besetzten Regionalliga vor Rang 9 - also den Abstiegsplätzen - zu landen. Weitgehend ist der Kader gleich geblieben, kleine Änderungen in der Mannschaft lassen uns im DWZ-Schnitt nur den Platz 9 einnehmen. Doch wie im Vorjahr werden wir als »Underdog« die Top-Teams ärgern und unsere Punkte holen. Mit GSK 2 wurden Spieler getauscht, so dass die Mischung beider Mannschaften noch besser geworden ist, um die jeweiligen Saisonziele zu erreichen. Da wir mit der 4. eine weitere GSK-Mannschaft in der Regionalliga begrüßen, werden wir sicherlich den starken Ersatz aus dieser Mannschaft vermissen; aber mit Neuzugang Stephen Kutzner und unserem »älteren Haudegen« Hans Lotzien sind wir auch hier bestens präpariert.

    GSK IV
    MF Sebastian Brandt schreibt:

    Neue Ziele!
    GSK IV wird in dieser Spielzeit mit exakt der gleichen Mannschaft antreten, die letzte Saison den Aufstieg in die Regionalliga perfekt gemacht hat. Da wir nach DWZ-Schnitt die schwächste Mannschaft sind, wird es nur ein Ziel geben: den Klassenerhalt. Auch wenn das sicher nicht leicht wird, werden wir bester Dinge an die Sache gehen - schließlich hat nun jeder die gewünschten starken Gegner und kann zeigen, was in ihm steckt.

    GSK V
    Mannschaftsführer Mittmann fast zusammen:

    Im Kader von GSK V hat sich wieder einiges getan. Mit Jana, Elvira und Timo sind drei unserer Stammspieler weggefallen. Dafür sind zwei starke Neuzugänge zu uns gekommen: Wolfgang Weiler (vorher SC Niederkirchen) und Matthias Klinkhammer (vorher DJK Aufwärts Aachen). Klubintern haben wir Unterstützung von Lars Kruse, Dieter Eisentraut und Navid Edalati erhalten. Damit sind wir DWZ-mäßig besser denn je aufgestellt. Nach dem Aufstieg der Vierten in die Regionalliga wurden wir in die Staffel Ost der Verbandsliga eingegliedert. Nominell sind wir dort knapp über dem unteren Drittel angesiedelt. Wir streben somit eine Platzierung im Mittelfeld an. Vielleicht können wir ja wieder für die ein oder andere Überraschung sorgen.

    Die nächsten Vorschau - Notizen lesen Sie in einer Woche.

    gp

  • Persönliches

    Wieder haben zwei Schachfreunde im GSK das dritte Mitgliedsjahrzehnt vollendet. Die GSK-Chronik weist aus, dass Dr. Joachim Wintzer und Kurt Selter Anfang September 1982 beim Deutschen Schachbund für den GSK registriert wurden. Ganz herzlichen Dank sagen wir beiden auf diesem Wege für die Treue.

    Dr. Wintzer kam mit seinem Bruder Bernhard als Jugendlicher im Alter von 15 Jahren aus der VHS-»Schachschule« Meckenheim unseres Oldies Gernhard Barning zu uns. Mit einer starken Jugendmannschaft wurde er 1986 am Spitzenbrett Deutscher Meister U20. Bis zu seinem berufsbedingten Wohnort-Wechsel 1996 spielte er in unser 1. Mannschaft und stieg mit ihr bis in die Bundesliga auf. Aber immer noch zeigt er aus Berlin Interesse am Geschehen im GSK. Dank auch dafür. Zur gleichen Zeit kam Kurt Selter zu uns. Regelmäßig hat er dreißig Jahre lang an den Klubturnieren und Mannschaftskämpfen teilgenommen. Jahr für Jahr, wie man nachlesen kann. Und er ist immer noch engagiert dabei. Auch ihm ganz herzlichen Dank für diese lange Verbundenheit zu unserem Schachverein. Beiden wünschen wir noch viele Jahre Freude an unserem Königlichen Spiel bei guter Gesundheit.

    Wie in der Satzung festgelegt, wird mitgeteilt, dass in den Monaten Juli und August 2012 die folgenden Mitglieder beim Deutschen Schachbund für den GSK registriert wurden:

    Jonas Allert   Jugendlicher
    Simon Allert   Jugendlicher

    Verlassen haben uns in dieser Zeit:

    Sascha Agne   Rückkehr nach Berlin
    Fiona Nieling   Rückkehr nach Dortmund
    Thomas Frielingsdorf    
    Norbert Möhring   zum 31.12.2012
    Yutana Möller   zum 31.12.2012

    gp


Mittwoch 05. September 2012
  • Vorschau auf Klubabende und Spiel-Wochenenden

    Am kommenden Samstag, 9. September 2012, beginnt die neue Spielzeit in der Mannschaftsmeisterschaft. In der Regionalliga Mittelrhein, die erstmals in ihrer langen Geschichte seit den 60er Jahren (damals Oberliga genannt) drei Mannschaften des gleichen Klubs am Start sieht, reist GSK II zum starken Brühler SK, der in den letzten 6 Jahren immer mit seiner »Ersten« zu den Favoriten gehörte. Die erste von vielen Hürden, die im Kampf um den Wiederaufstieg nach NRW genommen werden muss. Das Reglement sieht vor, dass vereinsgleiche Teams in allen Klassen schon in den ersten Runden aufeinander treffen müssen. Also empfängt GSK IV, im dritten Anlauf aus der Verbandsliga aufgestiegen, ab 11 Uhr im Klublokal GSK III, die im Vorjahr zur allgemeinen Überraschung bis in die Spitzengruppe der Regionalliga aufstieg. Für beide ein echter Leistungstest. Und in Runde I der Verbandsliga Ost reist GSK V zur dritten Vertretung der SG Porz, die mehrere Jahre in der oberen Hälfte der Tabelle ein Stolperstein für Favoriten war. Wir wünschen allseits guten Start.

    Freitagabend 7.9. 2012 ist im Klublokal keine Turnierrunde angesetzt. Die offene Blitzmeisterschaft wurde ja um eine Woche vorgezogen. Neu angeboten wird jedoch mit den ersten Runden ein internes Schnellturnier der achten Mannschaft. Eine echte Bereicherung des Angebotes. Siehe nächste Meldung. Weitere Teams können es ihnen gleichtun.

    Und eine Woche später startet samstags (15.9.) mit dem Heimspiel gegen SV Erftstadt die U16 in der Oberliga Mittelrhein. Einen Tag später reist dann in der Bezirksliga am Sonntag GSK VI zum SC Siegburg II. Wann die übrigen Teams, vor allem auch GSK I starten, lesen Sie in der Sparte »Termine« dieses Kuriers.

    Nicht vergessen:
    am 14. September ist Runde 5 der offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK angesetzt.

    gp

  • Weiteres Turnierangebot im GSK

    Die »Achte«, natürlich ihr aktiver Mannschaftsführer Klaus Fehlau, hat sich etwas einfallen lassen. Team-intern wird ein Schnellturnier ausgerichtet. 11 Runden an drei Tagen spielfreien Tagen. Lesen Sie selbst aus der Vorlage an den Vorstand:

    Wir haben als 8. Mannschaft intern ein kleines Mannschafts-Schnellschachturnier organisiert. 11 von 14 machen mit. Gespielt wird im Modus »Fischer Rapid«, also 25 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug. Wir haben uns 3 spielfreie Tage ausgesucht. Im Anhang gibt es den Spielplan. mehr...

  • 5. Herborner Jugend Schach Open 2012

    Am 22. September 2012 findet das 5. Herborner Jugend Schach Open 2012 im Bürgerhaus von Herborn-Burg (Hessen) statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Es wird in den Altersklassen U8, U10, U12, U14 und U16 gespielt. Alle Teilnehmer erwartet wieder ein professionell organisiertes und mit hervorragenden Preisen ausgestattetes Turnier.

    Ausschreibung


Montag 03. September 2012
  • Dranov siegt beim GSK Monatsblitz

    In der um eine Woche aus Anlass des Fußball-Länderspiels vorgezogenen September-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK siegte der Favorit Alexander Dranov. Er gewann acht Partien, spielte viermal Remis und verlor nur gegen Hans Lotzien. Einen halben Zähler zurück sicherte sich Thomas Stenzel mit neun Siegen, einer Punkteteilung und drei Niederlagen das zweite Preisgeld. Mit neun Punkten kamen Bodo Schmidt, Heiko Mertens und Dr. Guntram Hainke, nur durch die Zweitwertung getrennt, dahinter punktgleich ins Ziel. Den Ratingpreis bekam erneut Hans Lotzien mit acht Zählern hinter Gottfried Schumacher auf Rang 8. Er siegte gegen beide Spitzenreiter vergab aber eine bessere Platzierung durch zwei Niederlagen gegen Gäste im Mittelfeld. Sehr erfreulich die große Beteiligung mit 26 Teilnehmern trotz der Verlegung und des regenreichen Abends. Die nächste Runde ist am Freitag, 5. Oktober 2012 zur gewohnten Zeit. In der Jahreswertung führt weiterhin Heiko Mertens vor Dr. Guntram Hainke und Christian Seel. mehr...

    gp

  • Patronatsfest im St. Augustinus

    Als Gäste nahmen wir auch in diesem Jahr am Patronatsfest der kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus teil. Einige Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Bei bestem Sommerwetter wurde im Freien Schach gespielt. Nach der Messe mittags gab's leckere Suppe und später noch selbst gebackenen Kuchen. Abends wurde sich an Würstchen, Pommes Frites, Reibekuchen oder sonstigem Grillgut bei einem kühlen Bier gelabt. Wie immer geht der Überschuss an eine soziale Einrichtung. Zwei Bild-Ausschnitte von der »Schachecke« am Nachmittag.

    gp

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 179 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 31. August 2012, ELO-Stand vom 1. September 2012. mehr...


Donnerstag 30. August 2012
  • Patronatsfest am Sonntag im St. Augustinus

    Am kommenden Sonntag feiert die Pfarre ihr Patronatsfest. Wie immer sind wir eingeladen. Die Messe ist um 10 Uhr. Anschließend gibt es etwa ab 11.30 Uhr leckere hausgemachte Erbsensuppe. Ferner gegrillte Würstchen und Pommes frites. Nachmittags dann selbstgebackene Kuchen. Abends wieder Grillgut und Getränke. Alles preiswert. Der Überschuss kommt wie immer einer sozialen Einrichtung zu Gute. Das Grossfeldschach bauen wir vermutlich nicht auf. Wenn genügend Klubmitglieder kommen und dann Bedarf besteht werden wir einige Bretter und Spiele nebst Uhren im Bereich des Kellerabgangs aufbauen. Aber nur wenn das Wetter mitspielt und im Freien gefeiert wird. Wie im Vorjahr bei strömendem Regen drinnen nicht.

    gp


Mittwoch 29. August 2012
  • Vorschau - Septemberrunde GSK Monatsblitz

    Am kommenden Freitag, 31. August findet die vorgezogene achte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt (wegen der Fußball WM-Quali Deutschland gegen Färöer am 7. Sep.). Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • 37. Sommerfest im Godesberger Stadtpark

    Joachim Scheumann berichtet vom 37. Sommerfest im Godesberger Stadtpark am vergangenen Samstag. mehr...

  • Emily ist da - Nun meldet sich auch der stolze Papa!

    Liebe Freunde,

    einige von Euch haben es schon zeitnah per SMS, persönlich oder über die Homepage des Godesberger Schachklubs erfahren. Und über viele nette Rückmeldungen (DANKE !) haben wir uns schon gefreut:

    ICH BIN NOCHMAL PAPA GEWORDEN

    Seit Dienstag, 21.08.2012, 8.10 Uhr ist unsere Tochter Emily auf der Welt.

    Emily hatte es eiliger als ihre Schwester Lara und kam 4 Tage früher als geplant.

    Mit 3.950g und 53cm war sie dennoch rund 300g schwerer und 3cm länger als Lara (17 Monate alt) bei der Geburt.

    Die Kleine schläft noch viel, meldet sich aber bereits regelmäßig herzhaft bei Hunger/Durst oder wenn ihr etwas nicht passt.

    Viele Grüsse von den glücklichen Eltern Jeanette und Robert, der noch ziemlich gleichgültigen Lara und natürlich Emily!


Sonntag 26. August 2012
  • Persönliches

    Unser 1. Vorsitzender Robert Biedeköpper ist am Dienstag, 21. August 2012, zum zweiten Mal »Papa« geworden. Emily heißt die künftige Großmeisterin. 3.950 Gramm und 53 cm sind nach seinen Angaben die bei solchen Anlässen immer veröffentlichten »wichtigen« Daten. Mutter und Kind sind wohlauf. Robert per Mail zur Zeit zuhause nicht erreichbar. Wohl aber per Handy. Herzlichen Glückwunsch an Robert, Jeanette und Lara. Alles Gute für die Zukunft.

    gp

  • GSK-Pokalmeisterschaft 2012

    Die ersten Achtelfinal-Ergebnisse vom GSK-Pokalturnier liegen vor. mehr...

  • Troisdorf Open 2012

    Das diesjährige Troisdorf Open findet vom 23. Oktober - 04. Dezember 2012 statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 2h/40 Züge + 30min Rest. Hauptpreise 250/150/100/50.

    Weitere Infos siehe Ausschreibung


Dienstag 21. August 2012
  • Wichtige Termine
    • GSK-Pokalmeisterschaft

      Am kommenden Freitag, 24. August findet im Klublokal das Achtelfinale der Pokalmeisterschaft des GSK statt. Vor- und Nachspielen ist im beiderseitigen Einverständnis möglich. Sonst offizieller Spieltag. mehr...

    • Sommerfest

      Am kommenden Samstag feiert der Stadtbezirk Bad Godesberg sein alljährliches Sommerfest. Die Sport- und Kulturvereine haben Gelegenheit sich darzustellen. Dies nutzen wir seit Jahrzehnten. Aufbau ab 10.30 Uhr an der allseits bekannten Stelle nahe Restaurant-Eingang und Weiher, gegenüber Musikpavillon. Wer noch helfen will ist herzlich willkommen. Ab 12 Uhr wollen wir dann - je nach Wetter bis 18 Uhr - wie immer mit Großfeldschach, Simultan (wer stellt sich zur Verfügung?), Bürger spielen gegen Klubmitglieder und Verteilen von Info-Material für uns und den Schachsport werben. Bitte kommen Sie zahlreich für einige Zeit vorbei. Danke.

    • Blitzmeisterschaft

      Bitte beachten, dass die September-Runde schon am 31. August stattfindet (wegen Länderspiel im Fußball). mehr...

    • Mannschaftskämpfe

      Die Spielzeit beginnt am 9. September. Siehe Terminliste im Kurier.

  • 20. Bad Bertricher Schachtage

    Die 20. Bad Bertricher Schachtage finden in diesem Jahr vom 30. November bis 8. Dezember statt. Gespielt werden das Open-Turnier und das Seniorenturnier mit jeweils 9 Runden nach Schweizer System. Beide Turniere werden nach ELO und DWZ ausgewertet.

    Turnierseite


Samstag 18. August 2012
  • Bodo Schmidt ist neuer Deutscher Seniorenmeister 2012

    Nach neun Runden ist die hervorragend besetzte Offene Deutsche Meisterschaft der Senioren in Dresden zu Ende. Unser 2. Vorsitzender FM Bodo Schmidt hat sich die Meisterkrone aufgesetzt. Er gewann sieben Partien, trennte sich in Runde 9, den nahen Titelgewinn schon vor Augen, nach 15 Zügen Remis und musste lediglich eine Partie in vorteilhafter Stellung nach einem Blackout verloren geben. Herzlichen Glückwunsch, Bodo.

    Wir freuen uns, dass nach der Jugend (1986 und 1999) mal wieder eine Deutsche Meisterschaft nach Bad Godesberg kommt. Mehr können alle Mitglieder lesen in den umfangreichen Turnierberichten des Ausrichters. Auch alle Partien von Bodo stehen zum Nachspielen zur Verfügung. Sehr lesenswert ist auch die Berichterstattung auf dem Schachticker von Franz Jittenmeier incl. Abschlussbericht, Ergebnislisten, Tabellen. Es lohnt sich.....

    gp

    Turnierseite

    Berichterstattung auf dem Schachticker

    vlnr: FM Dr.Bernd Baum, FM Bodo Schmidt, FM Clemens Werner, FM Christian Hess,

    FM Peter Rahls, FM Jefim Rotstein, FM Eduard Bakhmatov


Donnerstag 16. August 2012
  • Deutsche Senioren-Einzel - Bodo Schmidt wieder in Front

    In der achten Runde der Deutschen Einzelmeisterschaft der Senioren in Dresden hat Bodo Schmidt nach einem sehenswerten Angriffs-Sieg mit Qualitätsopfer gegen den bis dahin führenden Mitfavoriten und Titelträger 2010 FM Clemens Werner (Karlsruher SF 1853) die Tabellenspitze übernommen. Gleichauf liegt mit ebenfalls sieben Punkten FM Dr. Bernd Baum (SV Empor Erfurt), gegen den Bodo in Runde 5 gewann. Mit einem Sieg gegen FM Christian Hess (Königsspringer SC 1984 Hamburg) kann er Freitag, 16. August 2012, 9.00 Uhr, an Brett 1 Deutscher Meister werden. Auch wenn der Konkurrent gegen FM Clemens Werner gewinnen sollte. Denn Bodo hat die bessere Zweit- und Drittwertung, was sich aber in Runde 9 je nach dem Abschneiden der bisherigen Gegner für beide noch positiv oder negativ ändern kann. Also mitfiebern und Daumen drücken. Mehr wie immer im umfangreichen Bericht aus dem Turniersaal mit Ergebnislisten und Tabellen. Übrigens: Das Qualitätsopfer empfahl spontan auch »Fritz« und alle weiteren Züge, die Bodo fand, standen auch bei ihm vorne.

    gp

    Turnierseite  Rundenberichte  Liveübertragung


Mittwoch 15. August 2012
  • Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaften - Titelchance für Bodo

    Bei der offenen deutschen Seniorenmeisterschaft ist in den letzten beiden Runden viel geschehen. Zunächst unterlag FM Bodo Schmidt in Runde 6 gegen den ebenfalls wie er noch verlustpunktfreien Mitfavoriten FM Peter Rahls (SK Zehlendorf) nach einem »Blackout« in schon sehr erfolgversprechender Stellung. In Runde 7 gewann er dann nach 90 Zügen gegen Günter Weidlich (SV Dresden-Leuben). Leider musste er auf dem Weg dahin eine sehenswerte Opfer-Kombination in hoher Zeitnot abbrechen und mit einem Vorteil im Turmendspiel zufrieden sein. Er profitierte aber in Runde 7 davon, dass der Seniorenmeister 2010, FM Clemens Werner (Karlsruher SF 1853) im Spiel des Tages den alleinigen Spitzenreiter Rahls besiegte und überholte. Nun hat Bodo in Runde 8 mit den weißen Steinen die letzte Chance durch einen Sieg gegen den jetzigen Tabellenführer Werner die Spitze noch einmal zu erobern. Es wird sicher sehr spannend. Schauen Sie selbst am Donnerstag ab 9.00 Uhr die Live-Übertragung an den ersten fünf Brettern. Mehr lesen Sie im übrigen auch in den umfangreichen Berichten aus dem Turniersaal in Dresden.

    gp

    Turnierseite  Rundenberichte  Liveübertragung


Montag 13. August 2012
  • Bodo Schmidt führt weiter nach Runde 5

    Auch in der fünften Runde der Offenen Deutschen Meisterschaft der Senioren konnte Bodo Schmidt die Siegesserie fortsetzen. In einer wiederum sehr interessanten Angriffs-Partie bezwang er einen Mitfavoriten im Kanpf um den Titel FM Dr. Bernd Baum vom SV Empor Erfurt. Auf der Turnierseite finden Sie bei »Impressionen« ein wenig versteckt täglich eine längere Beschreibung des Geschehens. Und weiterhin können Sie die Partie unseres 2. Vorsitzenden online live mit spielen. Die ersten 5 werden immer übertragen. Auch morgen (Dienstag) in Runde 6. Dann trifft Bodo an Tisch 1 mit den schwarzen Steinen auf den ebenfalls noch verlustpunktfreien FM Peter Rahls (SK Zehlendorf) zu einer möglicherweise schon vorentscheidenden Partie. Beginn 9.00 Uhr. Mehr lesen Sie auf der Turnierseite mit allen Ergebnissen und Tabellen.

    gp

    Turnierseite  Rundenberichte  Liveübertragung

  • Bodo Schmidt führt nach Runde 4

    Nach vier von neun Runden liegt »unser« Bodo Schmidt bei der mit 184 Teilnehmern stark besetzten 24. Offenen Deutschen Meisterschaft der Senioren in Dresden in Front. Er hat bisher alle Partien gewonnen. Da er als Spitzenreiter an Tisch 1 spielt, konnte man seine Partien bisher online live miterleben. Hoffen wir das dies so bleibt und er weiter seine Titelchancen wahren kann. Wir drücken hier die Daumen und gratulieren ihm auf diesem Wege zum bisherigen Abschneiden. In Runde 5 spielt er heute (Montag) ab 9 Uhr gegen FM Dr. Bernd Baum (DWZ 2238) vom SV Empor Erfurt, der auch bisher noch keinen Minus-Punkt aufweist.

    gp

    Turnierseite  Liveübertragung


Freitag 10. August 2012
  • Neue Spielsaison 2012/2013 - Aufstellungen

    Die neue Mannschafts-Saison 2012/2013 steht in den Startlöchern. Der Godesberger SK geht mit 9 Teams an den Start, von der 2. Bundesliga bis zur 2. Kreisklasse. Nun liegen auch die kompletten Aufstellungen von GSK I - GSK IX vor, abrufbar über die beliebte GSK-Statistik.

    Mannschaften-Übersicht

    Statistik-Seite

  • Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaften - Bodo Schmidt gut gestartet

    Seit gestern läuft neun Tage in Dresden die 24. Offene Deutsche Meisterschaft der Senioren. Unser 2. Vorsitzender Bodo Schmidt nimmt - wie im Vorjahr - teil. Er führt nach DWZ sogar die Startrangliste der 187 Teilnehmer an. Unter den herausragenden 55 Startern mit einer DWZ von über 2000 befindet sich auch GM Wolfgang Uhlmann (*1935 in Dresden) und IM Jefim Rotstein (BSV Wuppertal), Dauergast beim GSK-Open. Bodo hat in der 1. Runde gegen Walter Nagorni (SG Eilenriede, DWZ 1905) gewonnen. Heute spielt er gegen Ulrich Wünsch (USG Chemnitz, DWZ 1998). Am Start sind auch Gottfried Schumacher (SC Bad Neuenahr) und Hans-Joachim Neese (SV Hennef). Die ersten fünf Bretter werden live übertragen.

    Turnierseite  Liveübertragung

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 177 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 8. August 2012, ELO-Stand vom 1. August 2012. mehr...


Dienstag 07. August 2012
  • Blick in die Vergangenheit von GM Dr. Robert Hübner

    Großmeister Dr. Robert Hübner hat in dem empfehlenswerten Schachkalender 2012 (Herausgeber Arno Nickel, Edition Marco Berlin), auf den Seiten 116-124 einen sehr lesenswerten Artikel veröffentlicht, der sich zum einen mit dem Wiederbeginn des Schachsports nach dem zweiten Weltkrieg und zum anderen mit allgemeinen Fragen über die Entwicklung des Vereinslebens befasst. Mit seiner Erlaubnis und der des Verlages veröffentlichen wir ihn jetzt in voller Länge. mehr...

  • Persönliches

    Heute, Dienstag, 7. August 2012, blickt Dr. Frithjof Wahl auf drei Vierteljahrhunderte seines Lebens zurück. Der GSK gratuliert herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute, vor allem noch viele Jahre bei möglichst zufriedenstellender Gesundheit, gemeinsam mit seiner lieben Frau Hedi.

    Dr. Wahl wurde Mitglied am 1. September 1968, ist also in wenigen Tagen 44 Jahre bei uns. Er kam seinerzeit beruflich bedingt aus Süddeutschland in die damalige Bundeshauptstadt, war aber auch in seiner Heimat schon lange erfolgreich dem Königlichen Spiel verbunden, zum Beispiel als Bayerischer Jugendmeister. In unserem Reihen hat er dann viele Jahre in der Regionalliga, damals noch Oberliga genannt, Punkte gesammelt, ehe er vor einigen Jahren beschloss, sich mehr der eigenen Analyse von Partien vor Ort zu widmen und hochrangige Spiele als engagierter »Kiebitz« zu verfolgen. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass er auch einige Jahre im Vorstand das Amt des 2. Vorsitzenden ausübte. So bietet dieser Tag Gelegenheit ihm für treue Mitgliedschaft Dank zu sagen.

  • Schach-Skizzen beim 16. Godesburg-Open

    Den »Schachzeichner« nennt DeepChess!!! Media Ekkehard Dammann, der Schach und seine Spieler für die schnelle Skizze entdeckt hat. Dammann begleitete nun auch das traditionsreiche 16. Godesburg-Open mit seinem Zeichenstift. Sein Interesse gilt dem Bild des Menschen, welcher konzentriert arbeitet, dabei seine Umgebung vergisst und jede Eitelkeit ablegt. Wir zeigen hier einige seiner Handskizzen. mehr...

  • Ausschreibung der Einzelturniere im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg richtet im Spieljahr 2012/13, erneut vertreten durch den Godesberger SK, die folgenden Meisterturniere aus: Einzelmeisterschaft, eigene Einzelmeisterschaft Frauen, Pokalmeisterschaft, Blitzmeisterschaft und Seniorenmeisterschaft. Spielleiter für diese Turniere ist der Geschäftsführer des GSK Günter Poell, der auch in allen Fragen Ansprechpartner ist ().

    Ausschreibung


Mittwoch 01. August 2012
  • Persönliches

    Hans Lotzien blickt heute am 1. August auf eine 35 Jahre währende Mitgliedschaft im GSK zurück. Er kam seinerzeit beruflich bedingt in die damalige Bundeshauptstadt. Vorher war er aber schon viele Jahre aktives erfolgreiches Mitglied des Bundesligisten SV Wattenscheid aus dessen Jugend er hervorging. Dank sagen wir aus diesem Anlass für eine so lange Zeit der treuen Mitgliedschaft. Dank auch für die ungezählten Erfolge, die er in diesen Jahren nicht nur für sich selbst sondern auch immer für seinen GSK erstritten hat. Nicht zuletzt auch Dank für die Bereitschaft neben dem Spielbetrieb stets Aufgaben zu übernehmen. Und um sich nicht zu wiederholen verweist der Chronist schlicht auf die Gratulation zum 60. Geburtstag im Dezember des vergangenen Jahres.

  • Seniorenturnier Bad Neuenahr - Wolfgang Weiler auf Rang 3

    Beim 4. Senioren-Turnier des SC Bad Neuenahr hat Wolfgang Weiler mit sechs Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage = 7 Punkten den dritten Platz erkämpft. Es gewann FM Jefim Rotstein (Ford Köln). Er blieb mit 7.5 Punkten unbesiegt. Gleichauf kam FM Juri Ljubarski (Hannover 96), ebenfalls mit 6 Siegen und drei Punkteteilungen ohne Partie-Verlust ins Ziel. Wolfgang Weiler ließ bei diesem erneuten schönen Erfolg (Vierter im 16. Godesburg-Open) IM Yuri Boidman, FM Eduard Bakhmatov und den Vorsitzenden des Ausrichters FM Gottfried Schumacher hinter sich. Unter 102 Teilnehmern kam Siegfried Koch mit einem Sieg, dem für ihn fast zu erwartenden fünf Remis und nur 2 Niederlagen (bei acht Starts) auf Platz 79 exakt entsprechend seiner Startziffer. Mehr lesen Sie in der ausgezeichneten Berichterstattung des Ausrichters mit Tabellen, Berichten und sehr vielen Bildern.

    gp

    Turnierseite

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 177 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 31. Juli 2012, ELO-Stand vom 1. August 2012. mehr...


Montag 30. Juli 2012
  • Schnellschach beim GSK - Dr. G. Hainke wieder vorn

    Die vierte Runde der Offenen Schnellschachmeisterschaft des GSK war - wie befürchtet - mit 15 Teilnehmern nur schwach besetzt. Es gab mehrere Gründe: Große Schulferien seit 3 Wochen, angekündigtes abendliches Unwetter und Eröffnungsfeier der Londoner Olympiade. In einem deshalb auf fünf statt sieben Runden verkürzten Programm siegte Dr. Guntram Hainke, Neuzugang vom SK Münster, mit vier Siegen und einem Remis. Keine Partie ging verloren. Er hat auch schon die Januar - Runde siegreich gestaltet. Das zweite Preisgeld gewann der Bezirksvorsitzende Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) mit vier Siegen und einer Niederlage. Dritter wurde Stefan Bröhl (GSK), einen halben Zähler dahinter. Und den Ratingpreis für Teilnehmer unter DWZ 1900 ging diesmal an Shariar Adimi (SK Turm Euskirchen) mit 3 Siegen und 2 Niederlagen. In der Gesamtwertung führt derzeit Dr. Hainke. Die fünfte von sechs Runden wird am Freitag, 14. September 2012, Beginn 19 Uhr, ausgetragen.

    Bitte schon beachten: Am kommenden ersten Freitag im Monat August findet - wie seit Jahren - keine Runde der offenen Blitzmeisterschaft statt. Die nächste ist erst am Freitag, dem 31. August 2012, um eine Woche vorgezogen wegen eines Qualifikations-Spiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die nächste Weltmeisterschaft in Brasilien. mehr...

  • Hans Lotzien erneut erfolgreich - Geteiler 1. Platz mit IM Boidman

    Vor einigen Jahren hat unser ehemaliges Mitglied Gottfried Schumacher in seiner neuen Heimatstadt Bad Neuenahr ein sehr gut besuchtes Seniorenopen ins Leben gerufen. Über 100 Teilnehmer nehmen an diesem (über eine Woche gehenden) Turnier teil. Neben diesem Turnier bieten die Eheleute Schumacher auch ein sehr gutes Rahmenprogramm wie Z.B. Wandern an der Ahr, Grillabende aber eben auch ein Schnell- u. Blitzturnier an.

    Im Schnellturnier hatte ich gleich einen guten Start. Bereits in der 2. Runde konnte ich überzeugend FM Rotstein schlagen, der beim 16. Godesburg-Open mit seinem 3. Platz noch groß aufgespielt hatte. Von dieser Niederlage hatte er sich wohl nicht mehr erholt und landet nach sieben Runden nur auf dem 12. Platz. Nach zwei weiteren Siegen gegen den Turnierdritten Ulrich Wünsch und Turnierfünften Rolf Hunold gab ich mit einem remis gegen FM Gottfried Schumacher den ersten halben Punkt ab. Es folgte ein weiteres remis gegen IM Yuri Boidman. Mit 5 aus 6 kamen nur noch er und ich für den Turniersieg in Frage. Beide konnten ihre letzte Partie gewinnen und das Turnier mit 6 Punkten ohne Niederlage abschließen. Vom Godesberger SK nahm noch Jochen Lehmensick teil, der unglücklich in der letzten Runde gegen Yuri Boidman (mit Mehrfigur) verlor und das Turnier mit 4,5 Punkten abschloss. Für die ersten
    6. Plätze gab es sehr gute Geldpreise.

    Ein Bericht von
    Hans Lotzien

    Tabelle


Montag 23. Juli 2012
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 27. Juli 19.30 Uhr findet die vierte Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Sommerfest im Stadtpark Bad Godesberg

    Am Samstag, 25. August 2012, 11 bis 18 Uhr, haben alle örtlichen Vereine wieder Gelegenheit sich im Bad Godesberger Stadtpark zu präsentieren. Der GSK ist stets dabei. So auch diesmal. Geplant ist eine Simultan-Vorstellung, Schachdemo am Großfeld, Interessenten spielen gegen GSK-Mitglieder, Werbung durch Verteilen von Informations-Material und Gespräche mit Bürgern über unseren Sport. Wenn möglich auch Photos auf einer Stellwand. Dazu dann unser Banner.

    Bitte merken Sie diesen Termin schon jetzt vor und kommen vorbei. Eine Stunde oder auch länger. Wie seit Jahren bekannt finden Sie unseren Standplatz auch diesmal am Kurpark-Weiher gegenüber dem Musikpavillon am Rande der Terrasse der Stadthalle. Wir danken dem Pächter Thomas Weiermann dafür, dass er uns freundlicherweise wieder entgeltfrei Tische und Stühle zur Verfügung stellt. Wer bereit ist etwa ab 10.30 Uhr vor Ort mit aufzubauen melde sich bitte bei mir ().

    In der Hoffnung auf eine zahlreiche Teilnahme und auf »schönes Wetter« verbleibe ich

    mit freundlichem Gruß

    Günter Poell
    Geschäftsführer

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 177 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 19. Juli 2012, ELO-Stand vom 1. Juli 2012. mehr...

  • Wunderschöner Schachtisch zu verkaufen

    Sehr geehrte Schachfreunde,

    ich habe aus einem Nachlass einen wunderschönen Schachtisch zu verkaufen. Da ich selbst nicht spiele (was man an der etwas unkorrekten Aufstellung der Figuren sieht - dies bitte ich zu entschuldigen), verkaufe ich ihn, denn er ist wirklich in Schmuckstück.

    Vielleicht gibt es ja in Ihren Reihen jemanden, für den das Angebot interessant sein könnte:

    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-detailansicht.html?adId=70173931

    Sonnige Grüße und schönes Wochenende,
    Sabine Opitz

    -----
    sabine opitz
    freie fernsehautorin

    02644-4064874
    0176-82073873
    sabineopitz@t-online.de


Montag 16. Juli 2012
  • Spannendes Finale - GM A. Rotstein gewinnt das 16. Godesburg Open

    Das 16. Godesburg-Open ist zu Ende. In einem dramatischen Finale unterlag der bis dahin führende GM Igor Rausis (Godesberger SK) ein wenig unerwartet gegen den allerdings sehr starken IM Jefim Rotstein (JG 1933!!, SF Ford Köln). So konnte sein Sohn GM Arkadij Rotstein (SG Porz) durch Sieg über Christian König (SC Bonn/Beuel) noch mit einem halben Zähler Vorsprung die Ziellinie überqueren. mehr...


Sonntag 15. Juli 2012
  • 16. Godesburg Open Runde 8 - GM Igor Rausis weiter vorn

    Auch in der achten Runde des 16. Godesburg-Open verteidigte der Favorit GM Igor Rausis (Godesberger SK) die alleinige Tabellenführung. Er siegte gegen IM Boris Khanukov (BSC Wuppertal) und hat nun vor der letzten Runde (Sonntag 15. Juli 2012, 11 Uhr) mit 7.5 Punkten einen halben Zähler Vorsprung vor seinem Konkurrenten GM Arkadij Rotstein (SG Porz), der sich diesmal gegen den dreifachen Open-Sieger IM Yuri Boidman (SC Heimbach-Weiss/Neuwied) durchsetzte. Den dritten Rang belegt nun mit 6.5 FM Jefim Rotsteín (SF Ford Köln) nach seinem Sieg gegen Niels Christensen (SC Bonn/Beuel). Vierter ist mit 6 Zählern Wolfgang Weiler (GSK) - immer noch unbesiegt - der diesmal einen kampflosen Punkt verzeichnete, weil sein Gegner FM Peter Wacker (Pulheimer SC) über eine Stunde im Unfall- und Baustellenstau fest saß und nicht antreten konnte. Gleichauf liegt mit ebenfalls guten Preisgeld-Chancen Christian König (SF Lohmar). Er siegte gegen Mario Ebert (Rheinbacher SF). Neun Verfolger mit 5.5 Punkten können noch einmal zu den erstens sechs Preis-Plätzen aufrücken oder in den Sonderklassen erfolgreich sein. Dazu gehören aus Sicht des Ausrichters erfreulich Klubmeister Sebastian Brandt, nach einer Punkteteilung mit Bülent Saglam (Doppelbauer Kiel) und Olaf Horstmann nach Sieg über den hoch talentierten Nachwuchsspieler Sven Brungs (Jg. 1999 !!, SG Porz), der sich durch das bisherige großartige Abschneiden um weit über 100 DWZ verbesserte. Weitere Jugendliche sind mit Ihren Erfolgen zu erwähnen. Julian Gula (Jg. 2001, SF Düsseldorf) besiegte Ludwig Behr. Alexander Teuber (Jg. 1996, vereinslos) setzte sich gegen Fabian Hünting (Jg. 1999, GSK) durch. Adrian Pislaru (GSK) gewann gegen Elmar Zimmer (SC Kettig). Und vor allem Oliver Bachem (Jg. 1999, TTC GW Fritzdorf) ist nach seinem Sieg gegen Martin Wecker (GSK) auf sensationelle 5.5 Zählern und Rang 14 aufgestiegen. Damit hat er sogar Johannes Florstedt (Jg. 1996, GSK), der nach unterschiedlichem Abschneiden 5 Zähler auf seinem Konto hat, überholt.

    Die letzte Runde ist heute, Sonntag, 15. Juli 2012, 11 Uhr. Dabei kommt es zu sehr interessanten Paarungen an der Tabellenspitze. GM Igor Rausis trifft mit schwarz auf IM Jefim Rotstein. Dieser kann ihn mit einem Sieg nach Punkten zwar noch einholen, Platz 1 aber nicht mehr nach der Zweitwertung erreichen. Dennoch hofft darauf ganz sicher GM Arkadij Rotstein, der dann noch Gesamtsieger werden kann, wenn er die sicher leichtere Aufgabe gegen Christian König löst. Rein rechnerisch würde nach dem Stand der Zweitwertung GM Rausis ein Remis in dieser letzten Runde selbst bei Punktegleichheit reichen. Spannung pur bis zum Ende dieses allseits positiv bewerteten überregionalen Turniers.

    Gegen 16.00 Uhr wird Spielleiter Michael Senkowski die Sieger und Platzierten ehren und 21 Preise verteilen. Und dann ist auch das 16. Godesburg-Open schon wieder »Geschichte«.

    Die Spitzenpaarungen der 9. und letzten Runde lauten:

    Tisch Name,Vorname ELO Pkt. Name,Vorname ELO Pkt.
    1 Rotstein,Jefim 2320 (6½) Rausis,Igor 2496 (7½)
    2 Rotstein,Arkadij 2510 (7) König,Christian 2104 (6)
    3 Weiler,Wolfgang 2126 (6) Saglam,Bülent 2147 (5½)
    4 Brandt,Sebastian 2043 (5½) Boidman,Yuri 2438 (5½)
    5 Khanukov,Boris 2358 (5½) Schwarz,Oliver 2128 (5½)
    6 Schmid,Thomas 2249 (5½) Bachem,Oliver 1887 (5½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 8

    Auslosung Runde 9

    Partien


Samstag 14. Juli 2012
  • 16. Godesburg Open Runde 7 - GM Rausis führt allein

    In der siebten Runde des 16. Godesburg-Open hat GM Igor Rausis (Godesberger SK) mit jetzt 6.5 Punkten die alleinige Führung übernommen. Er siegte nach 34 Zügen gegen FM Peter Wacker (Pulheimer SC) und profitierte vom nicht unerwarteten schnellen friedlichen Remis im Familien-Duell Rotstein nach nur 14 Zügen. GM Arkadij Rotstein (SG Porz) liegt nun mit 6 Zählern alleine auf dem zweiten Rang. Weiter nach vorn auf Rang 3 geschoben hat sich IM Yuri Boidman (SC Heimbach-West/Neuwied), der sich gegen Oliver Schwarz (SV Bad Schwartau) durchsetzte. Gleichauf liegen mit ebenfalls 5.5 Punkten IM Boris Khanukov (BSC Wuppertal) mit einem Sieg über Mario Ebert (Rheinbacher SF) und IM Jefim Rotstein (SF Ford Köln). Noch Chancen auf die Preisränge haben weitere von FM Peter Wacker angeführte acht Teilnehmer mit 5 Punkten, darunter auch - erfreulich für den Ausrichter - mit »Heimkehrer« Wolfgang Weiler und Klubmeister Sebastian Brandt zwei Mitglieder des GSK. Wolfgang Weiler und Thomas Schmid (SV Bad Schwartau) sind ebenso wie die beiden führenden Großmeister auch immer noch unbesiegt. Und wieder haben auch die jugendlichen Talente in breiter Front sich weitere Punkte gesichert. Diesmal siegten Niklas Schulte-Geers (JG 1999 GSK), und Oliver Bachem (JG 1999, TTC GW Fritzdorf), während Julius Chittka (JG 2001, Ratinger SK), Niklas Dohr (JG 2001, Turm St. Augustin) und Marius Pislaru (JG 2003, GSK) je ein Remis verbuchten. Alle erneut gegen Gegner mit einer um jeweils mehrere Hundert DWZ höhere Bewertung und entsprechender Platzierung in der Startrangliste. Das Fritzdorfer Talent führt nun mit stolzen 4.5 Zählern sogar die Jugendtabelle an, während Niklas Schulte-Geers in der Ratingklasse III (unter 1500 DWZ) an der Spitze liegt.

    Heute ist die achte Runde, wieder ab 17 Uhr. Bitte beachten, dass der Parkplatz für behinderte Besucher des Gottesdienstes reserviert ist und uns an diesem Tag nicht zur Verfügung steht. Die letzte Runde am Sonntag beginnt um 11 Uhr. Siegerehrung ist nach der letzten Partie und der Auswertung der Tabellen. Die Partien der siebten Runde sind auch schon online. Schachfreund Rainer Jonas (Rheinbacher SF) muss leider aus persönlichen Gründen vom Turnier zurücktreten.

    Die Spitzenpaarungen der 8. Runde lauten:

    Tisch Name,Vorname ELO Pkt. Name,Vorname ELO Pkt.
    1 Rausis,Igor 2496 (6½) Khanukov,Boris 2358 (5½)
    2 Boidman,Yuri 2438 (5½) Rotstein,Arkadij 2510 (6)
    3 Rotstein,Jefim 2320 (5½) Christensen,Niels 2290 (5)
    4 Weiler,Wolfgang 2126 (5) Wacker,Peter 2300 (5)
    5 Evers,Leo 2117 (5) Schmid,Thomas 2249 (5)
    6 Saglam,Bülent 2147 (5) Brandt,Sebastian 2043 (5)

    Turnierseite

    Resultate Runde 7

    Auslosung Runde 8

    Partien


Freitag 13. Juli 2012
  • 16. Godesburg Open Runde 6 - Favoriten weiter vorn

    Auch nach der sechsten von neun Runden liegen die beiden favorisierten Großmeister Igor Rausis (Godesberger SK) und Arkadij Rotstein (SG Porz) punktgleich mit fünf Siegen und dem schnellen eigenen Remis in Runde 5 an der Tabellenspitze. GM Rausis gewann gegen Olaf Horstmann (GSK) und GM Rotstein siegte gegen FM Boris Khanukov (BSC Wuppertal). Den dritten Rang hat nun - einen halben Zähler zurück - FM Jefim Rotstein (Jg. 1933, SF Ford Köln) nach seinem sehenswerten Endspiel-Erfolg (nach 116 Zügen!!) über Stephan Bröhl inne. Gleichauf mit ihm liegt FM Peter Wacker (Pulheimer SC), der gegen Dr. Marcus Ter Steeg (SF Essen) erfolgreich war. Eine aus acht Teilnehmern bestehende engagierte Verfolgergruppe, die bisher 4.5 Zähler verbucht hat, wird angeführt von IM Yuri Boidman (SC Heimbach-Weiss/Neuwied), der auch schon dreimal das GSK-Open gewann und immer in der Spitzengruppe zu finden ist. Dazu gehören auch Wolfgang Weiler (GSK), bisher mit 3 Siegen und 3 Remis noch unbesiegt und Mario Ebert (Rheinbacher SF, der als Einziger alle 16 Godesburg-Open mitgespielt hat. Im Duell des jüngsten gegen den zweitältesten Teilnehmer siegte der achtjährige Adrian Pislaru (GSK) gegen den fast 500 DWZ höher bewerteten Hermann Maaßen (SV Hennef). Schachsport in jedem Alter.

    Die siebte Runde, heute um 17 Uhr, bringt als Spitzenspiele das Duell in der Familie Rotstein und die Prüfung des Spitzenreiters GM Igor Rausis durch FM Peter Wacker.

    Tisch Name,Vorname ELO Pkt. Name,Vorname ELO Pkt.
    1 Rotstein,Arkadij 2510 (5½) Rotstein,Jefim 2320 (5)
    2 Wacker,Peter 2300 (5) Rausis,Igor 2496 (5½)
    3 Boidman,Yuri 2438 (4½) Schwarz,Oliver 2128 (4½)
    4 Ebert,Mario 2052 (4½) Khanukov,Boris 2358 (4½)
    5 Christensen,Niels 2290 (4½) Weiler,Wolfgang 2126 (4½)
    6 Schmid,Thomas 2249 (4½) Saglam,Bülent 2147 (4½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 6

    Auslosung Runde 7

    Partien


Donnerstag 12. Juli 2012
  • 16. Godesburg Open Runde 5 - Entscheidung vertagt

    In der fünften Runde des 16. Godesburg-Open trennten sich die Favoriten GM Igor Rausis (Godesberger SK) und GM Arkadij Rotstein (SG Porz) zur Enttäuschung der Zuschauer schon nach einigen Zügen friedlich mit Remis und vertagten damit eine Vorentscheidung. Auch in der zweiten Spitzenpaarung gaben sich IM Boris Khanukov (BSV Wuppertal) und Thomas Schmid (SC Bad Schwartau) mit einer Punkteilung schon im Mittelspiel zufrieden. Hinter dem mit 4.5 Zählern führenden Trio dürfen sich allein zehn Teilnehmer mit vier Zählern weiter Chancen auf den Gesamtsieg oder eine Platzierung auf den Preisgeld-Rängen ausrechnen. Dazu gehören auch Stephan Bröhl, Olaf Horstmann und Wolfgang Weiler vom Ausrichter. Dass Mittelfeld wird angeführt von Johannes Mittmann (GSK) vor Felix Begri (TTC GW Fritzdorf). Wieder haben einige der jugendlichen Talente Punkte gesammelt: Zu nennen sind vor allem die Brüder Niklas und Jonas Dohr (Turm St. Augustin) sowie Marius Pislaru (GSK) mit je einem Sieg.

    Die nächste Runde, heute ab 17 Uhr, bringt gleich sechs Spitzenpaarungen. Darunter drei mit Beteiligung des GSK. Das gab es schon lange nicht mehr.

    Tisch Name,Vorname ELO Pkt. Name,Vorname ELO Pkt.
    1 Khanukov,Boris 2358 (4½) Rotstein,Arkadij 2510 (4½)
    2 Rausis,Igor 2496 (4½) Horstmann,Olaf 2151 (4)
    3 Saglam,Bülent 2147 (4) Boidman,Yuri 2438 (4)
    4 Bröhl,Stephan 2131 (4) Rotstein,Jefim 2320 (4)
    5 Wacker,Peter 2300 (4) Ter Steeg,Marcus,Dr. 1905 (4)
    6 Weiler,Wolfgang 2126 (4) Schmid,Thomas 2249 (4)

    Turnierseite

    Resultate Runde 5

    Auslosung Runde 6

    Partien


Mittwoch 11. Juli 2012
  • 16. Godesburg Open Runde 4 - Großmeister vorn

    In der vierten Runde des 16. Godesburg-Open setzten die beiden Großmeister ihre Siegesserie fort. GM Igor Rausis (Godesberger SK) gewann gegen IM Yuri Boidman (SC Heimbach-Weis/Neuwied) und GM Arkadij (SG Porz) setzte sich gegen FM Peter Wacker (Pulheimer SC) durch. Gleichauf mit den beiden Favoriten liegt auf dem dritten Rang IM Boris Khanukov (BSC Wuppertal) nach seinem Erfolg gegen den GSK-Klubmeister Sebastian Brandt. Ebenfalls noch unbesiegt ist mit drei Siegen und einem Remis Thomas Schmidt (SV Bad Schwartau).

    Das mit 17 Teilnehmern sehr breit gefächerte Verfolgerfeld mit je drei Punkten wird angeführt von FM Yuri Boidman. Sensationell liegt gleich hinter ihm auf Rang 6 der 12-jährige Julius Chittka (Ratinger SK), der sich seinen dritten Punkt gegen Artem Stier (GSK)erkämpfte. Erfreulich aus der Sicht des Ausrichters sind unter anderem die höchst beachtlichen Punkteteilungen der beiden erst acht Jahre zählenden Zwillinge Adrian und Marius Pislaru gegen Gegner mit einem Plus von über 400 DWZ. Auch Stephan Bröhl, Wolfgang Weiler und Olaf Horstmann (alle Godesberger SK) dürften mit je 2 Siegen und 2 Remis mit dem bisherigen Verlauf beim eigenen Turnier zufrieden sein. Die Runde 5 bringt mit dem Duell der beiden Großmeister-Favoriten einen ersten Höhepunkt auch für die zahlreichen Kiebitze.

    Tisch Name,Vorname ELO Pkt. Name,Vorname ELO Pkt.
    1 Rotstein,Arkadij 2510 (4) Rausis,Igor 2496 (4)
    2 Schmid,Thomas 2249 (3½) Khanukov,Boris 2358 (4)
    3 Boidman,Yuri 2438 (3) Evers,Leo 2117 (3)
    4 Rotstein,Jefim 2320 (3) König,Christian 2104 (3)
    5 Brandt,Sebastian 2043 (3) Wacker,Peter 2300 (3)
    6 Horstmann,Olaf 2151 (3) Jantz,Heiko 2043 (3)

    Turnierseite

    Resultate Runde 4

    Auslosung Runde 5

    Partien

  • Spielpläne Saison 2012/2013 GSK VI - GSK IX

    Die Spielpläne der kommenden Mannschafts-Saison 2012/13 von GSK VI - GSK IX liegen vor.

    GSK VI Bezirksliga Bonn
    GSK VII + VIII Bezirksklasse Bonn
    GSK IX 2. Kreisklasse Bonn

Dienstag 10. Juli 2012
  • Die Favoriten führen beim 16. Godesburg Open

    Nach der dritten Runde haben die beiden Großmeister Igor Rausis (Godesberger SK) und Arkadij Rotstein (SG Porz) die Tabellenführung übernommen. Gleichauf liegen mit ebenfalls drei Siegen die Internationalen Meister Boris Khanukov ((BSC Wuppertal) und Yuri Boidman (SC Heimbach-Weiss/Neuwied) sowie der Fidemeister Peter Wacker (Pulheimer SC). Und zur Freude des Ausrichters gehört zu dieser Spitzengruppe auch der aktuelle Vereinsmeister Sebastian Brandt. Ein breites Verfolgerfeld mit je zwei Siegen und einem Remis wird angeführt von Wolfgang Weiler und Olaf Horstmann (beide GSK). Hierzu gehören auch - aus der Sicht des Hausherrn sehr erfreulich - Stefan Bröhl und Dr. Dieter Eisentraut.

    Die DWZ/ELO-Auswertungen sowie Sonder-Ranglisten (Ratingbeste, Senioren, Jugend,...) sind nun auch verfügbar. Über unseren beliebten Chess-Viewer sind zudem die Partien der Runden 1-3 abrufbar. Die nächste Runde ist heute, Dienstag, 10. Juli 2012, wieder ab 17 Uhr. Diesmal gab es keinen entschuldigten Startverzicht.

    Turnierseite


Sonntag 08. Juli 2012
  • 16. Godesburg Open gestartet

    Mit 92 Teilnehmern hat der GSK für sein weithin bekanntes und beliebtes Godesburg-Open (07. - 15. Juli 2012) eine ausgezeichnete Besetzung erfahren. Am Start sind als Favoriten zwei Großmeister sowie zwei Internationale Meister und zwei Fide-Meister. 40 Teilnehmer haben eine DWZ von über 1900 was Regionalliga-Niveau entspricht. Eine Elozahl weisen über 60 auf. Der jüngste Teilnehmer zählt erst 8 Lenze, der älteste 84. Die erste Runde am Samstag sah ganz überwiegend die DWZ-Stärkeren Spieler als Sieger. Allerdings erst nach teilweise harter Gegenwehr, zum Beispiel an den Spitzenbrettern der beiden Großmeister. Am zweiten Spieltag gab es hingegen schon die ersten Überraschungen. Keine Überraschung sondern eine echte Sensation ist der bisherige Auftritt des Jugendlichen Julius Chittka (DWZ 1531) vom Ratinger SK. Nach zwei tollen Siegen gegen deutlich DWZ-Stärkere Gegner liegt er auf der Poleposition. Sehen sie selbst in den Ergebnislisten und Tabellen. Wie im Vorjahr können Sie die Partien zeitnah im GSK-Kurier online nachspielen. Die nächste Runde ist morgen, Montag 9. Juli, ab 17 Uhr im GSK-Spiellokal. Dort pausieren entschuldigt Harald Klinke (Godesberger SK) und Heiko Martin (SC Siegburg).

    Turnierseite

  • Dr. Guntram Hainke siegte beim GSK Monatsblitz

    Die Juli-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK war mit 23 Teilnehmern angesichts des Ferienbeginns zufriedenstellend besetzt. Nicht zuletzt auch dank zahlreicher Gäste. Mit 10 Siegen, nur einem Remis und ohne Niederlage gewann Neuzugang FM Dr. Guntram Hainke (bisher SK Münster 31), der künftig für den GSK in GSK I und II startet, dieses sommerliche Turnier ganz überlegen. Das zweite Preisgeld erkämpfte sich mit zwei Zählern Rückstand IM Jakob Balcerak vom TSV Schott Mainz mit acht Siegen, einem Remis und 2 Niederlagen. Dritter und zugleich erneut Gewinner des Ratingpreises wurde Hans Lotzien mit 7.5 Punkten, knapp vor Heiko Mertens. Das starke Mittelfeld führt diesmal Thomas Stenzel an. Die nächste Runde ist ferienbedingt erst am 1. September 2012. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 179 Mitglieder, davon besitzen 76 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 06. Juli 2012, ELO-Stand vom 1. Juli 2012. mehr...


Mittwoch 04. Juli 2012
  • Vorschau - Julirunde GSK Monatsblitz

    Am kommenden Freitag, 06. Juli findet die siebte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • 16. Godesburg Open - Jetzt 80 Teilnehmer

    Bis heute (4.7.) haben sich schon 80 Teilnehmer für das 16. Godesberg-Open angemeldet. Täglich wächst die Zahl jetzt im »Endspurt«. Erfreulich, dass nach den zwei Internationalen Meistern nun auch mit Igor Rausis ein Großmeister am Start ist und dass 37 eine DWZ über 1900 haben. Der GSK stellt bisher 22 Starter. Leider niemand aus GSK I und nur zwei aus GSK II. Erfahrungsgemäß sind es aber immer die »Eigenen«, die so spät kommen. Wer sich noch ganz kurzfristig entschließt schicke unbedingt eine Mail an . Startgeld aber nicht mehr überweisen sondern am Samstag vor der 1. Runde bar zahlen. Die Spielleitung rechnet mit rund 90 Teilnehmern. Im Vorjahr waren es 84, und 2009 sogar 94. Nicht vergessen: Nur wer um 17 Uhr anwesend ist und vor Ort erneut registriert wurde, nimmt an der Auslosung teil. Es soll keiner vergebens auf seinen Gegner warten. mehr...

    gp


Montag 02. Juli 2012
  • Bezirksvergleichskampf der Schachjugend Mittelrhein

    Eine Bezirksauswahl der Schachjugend Bonn konnte sich in einem spannenden Vergleichskampf gegen die Mannschaften aus den anderen Bezirken im SV Mittelrhein durchsetzen und knapp den ersten Platz (vor dem Bezirk Köln) behaupten. Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass der GSK mit gleich 4 Jugendlichen vertreten war. Der Jugendspielleiter des SB Bonn Herbert Adomeit berichtet. mehr...

  • Spielpläne Saison 2012/2013 GSK II - GSK V

    Die Spielpläne der kommenden Mannschafts-Saison 2012/13 von GSK II - GSK V liegen vor.

    GSK II - GSK IV Regionalliga Mittelrhein
    GSK V Verbandsliga Mittelrhein Mitte
  • Persönliches

    Satzungsgemäß wird mitgeteilt, dass im ersten Halbjahr 2012 die folgenden Mitglieder beim Deutschen Schachbund für den GSK registriert wurden:

    Philipp Hilgendorf, Sebastian Wermuth, Clara Becker, Felix Raber, Dominik Zöllner, Pierre Stöhr, Stephen Kutzner, Dr. Stefan Zeisel, Dr. Guntram Hainke, Matthias Klinkhammer, Wolfgang Weiler, GM Igor Rausis.

    Verlassen haben uns in dieser Zeit:

    Joel Dietz, Henrik Schwebcke, Bjarne Schwebcke, Moritz Schmelzeisen, Jana Samorukova, Elvira Mass.

    Verstorben ist Karl Engeln.

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 25. Juni 2012, ELO-Stand vom 1. Juli 2012. mehr...


Mittwoch 27. Juni 2012
  • GSK-Pokalmeisterschaft 2012 - Auslosung

    Am kommenden Freitag, 29. Juli 19.00 Uhr beginnt die GSK-Pokalmeisterschaft mit der Vorrunde. Die einzige Paarung dort lautet Hornischer - Brandt. Das Achtelfinale am 24. August ist ebenfalls ausgelost. mehr...

  • Deutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft 2012 in Aachen

    Am vergangenen Samstag, 23. Juni, richtete der Schachverein DJK Aufwärts Aachen die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach aus. Nach Aufstockung auf 28 Teilnehmer war unserer 1. Mannschaft, durch den 4. Platz bei NRW, eine Teilnahme an diesem tollen Event möglich. Austragungsort war, und dass ist wohl einmalig in der Turniergeschichte, die Aachener City-Kirche (St. Nikolaus). Göttlichen Beistand hatten wir deswegen trotzdem nicht. Nach 27 Runden landete unser Team mit 24-30 Punkten auf dem etwas enttäuschenden 17. Rang (an 14 gesetzt). Der Godesberger SK gewann 11 Kämpfe, spielte 2-mal Unentschieden und musste in 14 Begegnungen die vollen Punkte abgeben. mehr...

  • Klenkes Cup 2012

    Am Tag nach der Deutschen Blitzmannschaftsmeisterschaft (s.o.) gab es an gleicher Stelle ein sehr starkes Schnellschachturnier, den Klenkes Cup 2012, an dem auch eine Godesberger Delegation teilnahm. Hans Lotzien hat über dieses Turnier und das gesamte Wochenende einen schönen Bericht verfasst »Aachen ist eine Reise wert«.

  • Persönliches

    Heute blickt unser Mitglied Frank Taegl auf vier Jahrzehnte seines Lebens zurück. Er ist zwar erst ein Jahr bei uns, dem Schachsport aber schon lange verbunden. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute, nicht zuletzt auch weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel im GSK.

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 25. Juni 2012, ELO-Stand vom 1. Mai 2012. mehr...


Dienstag 19. Juni 2012
  • Thomas Stenzel landet im Mittelfeld bei der NRW-Einzelblitz

    Bei der diesjährigen NRW-Blitz-Einzelmeisterschaft in Ratingen belegte Thomas Stenzel mit 10 Punkten aus 21 Partien einen guten 13. Rang. Dabei gewann der u.a. gegen den letztjährigen NRW-Meister Michael Buscher, der diesmal auf den 2. Platz kam. Überlegener Sieger wurde IM Matthias Röder mit 17.5/21. Thomas Stenzel berichtet. mehr...

  • Spielplan 2. Bundesliga West Saison 2012/13

    Der Spielplan der 2. Bundesliga West (GSK I) für die kommende Mannschafts-Saison 2012/2013 liegt vor. Zudem sind auch die Spielpläne der anderen 2. Bundesligen sowie der NRW-Oberliga und der beiden NRW-Klassen über die GSK-Statistik verfügbar.

    Spielplan 2. Bundesliga West 2012/13


Freitag 15. Juni 2012
  • Dringender Termin-Hinweis - GSK-Pokalturnier 2012

    Auch in diesem Jahr richten wir ein Pokalturnier für Klubmitglieder oder Anwärter aus. Die Vorrunde zum Erreichen der geeigneten Starterzahl (16 oder 32) ist für den 29. Juni 2012, 19.00 Uhr angesetzt. mehr...

    gp

  • Formel-1 Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn in Godesberg

    Die 6. und letzte Runde des Formel-1 Schnellschach Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg fand am 9. Juni in Godesberg statt. Nach der Erkrankung von Edwin Berkau kurz vor dem Turnier mussten wir alle Kräfte anspannen, um als Veranstalter diese Aufgabe zu lösen. Hier hat sich der GSK als Gemeinschaft erwiesen und die Probleme gelöst. Dank dafür an alle Beteiligten, besonders noch einmal an Herbert Adomeit (TTC Fritzdorf) für seine wichtige Unterstützung. Die Jugendabteilung des GSK trat mit 21 Teilnehmern/innen in allen 5 Altersklassen an. Insgesamt nahmen 73 Kinder und Jugendliche teil. Wir haben in den einzelnen Altersgruppen viele Spitzenplätze besetzt. Unser Jugendwart Joachim Scheumann berichtet über das Turniergeschehen und zieht Bilanz über die F1 Serie 2011/12. Zudem liefert er noch einige Photos anbei. mehr...

  • Toller Erfolg für Pislaru-Brüder

    Beim stark besetzten 4. Rheinland-Pfalz Open in Altenkirchen erzielten unsere beiden GSK-Youngster Marius und Adrian Pislaru (Jg. 2003) tolle Resultate. Marius Pislaru erzielte in dem internationalen Klassefeld (30 Titelträger, 16 Großmeister) sehr starke 3 Punkte aus 9 Partien und verbesserte damit seine DWZ-Zahl um sage und schreibe 189 Punkte (!!!). Sein Bruder Adrian kam auf ebenfalls gute 1½ Punkte und ein tolles DWZ-Plus von 65 Punkten. Beide landeten damit in ihrer Altersklasse U10 auf den Rängen 1+2.

    Turnierseite

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 74 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 14. Juni 2012, ELO-Stand vom 1. Mai 2012. mehr...


Sonntag 10. Juni 2012
  • 16. Godesburg Open - Teilnehmerliste

    Vom 7. bis 15. Juli 2012 richten wir zum 16. Mal das beliebte, weithin bekannte Godesburg - Open aus. Bisher liegen rund 50 Anmeldungen vor. Darunter auch 13 von Mitgliedern des GSK. Auf vielfachen Wunsch veröffentlichen wir ab heute die jeweils aktuelle Liste der Teilnehmer. Die dort angegebenen Wertungs-Zahlen werden kurz vor Turnierbeginn aktualisiert. Alle sonstigen Hinweise entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. mehr...

    gp


Freitag 08. Juni 2012
  • IM Christian Seel siegte

    Die Juni-Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK war mit 33 Teilnehmern erfreulich gut besetzt. Das gilt auch für die Spielstärke. Vier IM und 1 FM nahmen teil. 15 hatten eine DWZ über 2000, davon 8 sogar über 2.200 und 4 über 2.400. Es siegte IM Christian Seel (SC Remagen). Er gewann 11 Partien und spielte zweimal Remis. Keine Partie ging verloren. Je einen halben Zähler knöpften ihm Alexander Dranov (GSK) und FM Dr. Guntram Hainke (SK Münster) ab. Das zweite Preisgeld sicherte sich A. Dranov, ebenfalls unbesiegt mit 8 gewonnenen Partien und 5 Punkteteilungen. Punktgleich mit ihm kam IM Rüdiger Seger (Turm Trier) auf den dritten Platz. IM Dennis Breder (Turm Emsdetten/GSK) musste sich diesmal mit Rang 4 zufrieden geben. Gleichauf mit ihm kam Dr. Guntram Hainke (SK Münster) auf Platz 5 ins Ziel. Den Ratingpreis (unter DWZ 2000) erhielt Hans Lotzien (GSK). Wir wünschen ihm und uns, dass er im nächsten die DWZ berechnenden Turnier wieder über diese »Schallgrenze« gelangt und nicht angesichts seiner Blitzstärke nun zum Rating-Abonnenten wird. Erneut waren acht Gäste zu verzeichnen. Die nächste Runde ist am 6. Juli 2012 zur gewohnten Zeit. Einen Tag später beginnt das 16. Godesburg- Open. Bisher haben sich 50 angemeldet, darunter bis jetzt nur 13 vom GSK. Die Teilnehmerliste wird bald veröffentlicht. mehr...

    gp

  • Persönliches

    Sebastian Schneider hat am 2. Juni - wie er selbst schreibt nach langer Probezeit - geheiratet und den Sohn Paul Gustav taufen lassen. Der GSK gratuliert herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute.

    Sebastian Schneider mit Frau und Sohn

  • Seniorenmeisterschaft im Stadtbezirk Bonn/Rhein-Sieg beendet

    Die Einzelmeisterschaft der Senioren 2012 im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg ist zu Ende. Nach 11 spannenden Runden siegte überlegen Peteris Sondors. Er gewann alle 10 Partien. Mit sieben Punkten kam Günter Poell auf Rang 2. Dritter wurden Gerhard Barning (7.5) vor einem breiten Mittelfeld. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 11-13

    Die Partien der 11.-13. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + GSK III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 8

    Die Partien der 8. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 11

    Die Partien der 11. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 176 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 04. Juni 2012, ELO-Stand vom 1. Mai 2012. mehr...


Montag 04. Juni 2012
  • Deutsche Jugendmeisterschaft beendet

    Die beiden letzten Runden der Deutschen Einzelmeisterschaft U16 verliefen für Johannes Florstedt leider nicht so wie gewünscht. In Runde 8 spielte er mit den schwarzen Steinen gegen Nick Müller (DWZ 2025) vom ESV Eberswalde. Nach sehr starker Eröffnungsbehandlung erspielte sich Johannes eine klare Gewinnstellung, verpasste in der Folge aber mehrfach den direkten Knockout (z.b. 20...g5). Nach einigen Verwicklungen endete die Partie dann im 46. Zug mit einem enttäuschenden Unentschieden (Partie Runde 8 online nachspielen).

    In der 9. und letzten Runde ging es dann gegen den starken Philipp Lerch (DWZ 2096) vom SK König Tegel Berlin, Deutscher U14-Meister 2011. Nach ausgeglichener Eröffnung übersah Florstedt im 15. Zug eine einfache zweizügige Kombination seines Gegners und verlor somit einen wichtigen Bauern. Trotz guter Gegenwehr musste Johannes die starke Endspieltechnik seines Gegners anerkennen und die Partie im 50. Zug aufgeben (Partie Runde 9 online nachspielen).

    Insgesamt kann Johannes Florstedt, trotz unglücklichem Abschluss, mit seinem Abschneiden durchaus zufrieden sein, auch wenn in der ein oder anderen Partie mehr drin war. So reichte es am Ende seiner ersten großen Meisterschaft mit 4 Punkten aus 9 Partien zum 22. Platz. Seine Eloperformance von 2034 lag sogar leicht über Erwartung, was auch für das sehr starke Teilnehmerfeld spricht.

    Turnierseite

  • GSK-Schnellschachmeisterschaft - 3. Runde

    Stark besetztes Schnellturnier beim GSK - IM Dennis Breder siegt überlegen

    Mit neunzehn Teilnehmern, darunter erneut fünf Gästen, war die dritte Runde der Offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK am Pfingst-Freitag zahlenmäßig nur in etwa zufriedenstellend besetzt. Von der Leistungsstärke her wurde aber erneut absolute Qualität verzeichnet. Mindestens drei Spieler hatten Bundesliga-Format, insgesamt 14 eine DWZ über 2.000. Es siegte überlegen IM Dennis Breder. Er gewann sechs Partien und spielte nur gegen den 1.5 Zähler zurückliegenden Zweiten, FM Jakob Balcerak vom TSV Schott Mainz, Remis. Keine Partie ging verloren. Punktgleich mit diesem kam Dr. Guntram Hainke (SK Münster) auf den dritten Rang. Das sehr breite Mittelfeld führt Olaf Horstmann mit 4.5 Zählern an. Den Ratingpreis (unter 2.000 DWZ) sicherte sich Stephen Kutzner vom Bundesliga-Absteiger SC Remagen (DWZ 1950) mit ebenfalls 4.5 Zählern. Auch er verlor nur eine Partie (gegen Robert Biedeköpper), spielte unter anderem aber gegen die beiden Zweiten und Dritten der Abschlusstabelle Remis. Wie man hört erwägt er Mitglied im GSK zu werden. Ganz sicher eine Verstärkung für eine der drei Regionalliga-Teams. Weiter geht es erst nach der Fußball-EM mit der vierten Runde dieser Meisterschaft am 27. Juli 2012 zur gewohnten Zeit. Bis dahin.... mehr...

    gp

  • Persönliches

    Am vergangenen Samstag, 2. Juni 2012 vollendete unser Mitglied Dietrich Osswald das siebte Jahrzehnt. Er wurde am 1. Juli 1981, also vor mehr als 30 Jahren Mitglied im GSK. Aus diesem Anlass hat der GSK-Kurier damals eine Notiz veröffentlicht. Sie lautete:

    Heute, am 1. Juli 2011, blicken gleich drei Mitglieder des GSK auf 30 Jahre Mitgliedschaft zurück. ...............
    Den Dritten im Bunde der Jubilare, Dietrich Osswald, kennen viele Mitglieder nicht. Er war in den 80er und 90er Jahren eine der stärksten Spieler des GSK. Stets bei Einzel-Meisterschaften im Klub, Bezirk und Verband ganz vorne zu finden. Als Stammspieler der 1. Mannschaft hat er maßgeblich zum Aufstieg des GSK in die NRW-Ebene beigetragen. Als Folge des Wechsels von Parlament und Ministerien nach Berlin ging seine aktive Mitgliedschaft im GSK 1996 zu Ende. Er hat aber in all den Jahren stets Kontakt zum Klub gehalten und Interesse an seiner Entwicklung bekundet.

    Dem ist eigentlich nur noch hinzufügen:

    Lieber Herr Osswald,

    ganz herzlichen Glückwunsch zum heutigen Tage. Alles Gute für die Zukunft wünschen wir Ihnen. Und Dank für über drei Jahrzehnte treue Mitgliedschaft.

  • Schwert von Lülsdorf 2012

    Am Sonntag, dem 02. September 2012 findet das 23. Schnellturnier um das »Schwert von Lülsdorf« statt. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 250/170/100/50.

    Ausschreibung im PDF-Format


Freitag 01. Juni 2012
  • Vorschau - Junirunde des GSK Monatsblitz

    Am heutigen Freitag, 01. Juni findet die sechste Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • Remis in Runde 7 bei der DJEM U16

    Johannes Florstedt hat in der gestrigen 7. Runde der Deutschen Einzelmeisterschaft U16 im thüringischen Oberhof sein erstes Unentschieden im Turnierverlauf erzielt. In den Runden zuvor gab es 3 Siege und 3 Niederlagen. In einer französischen Partie zeigte sich sein Gegner Richard Pixa (DWZ 1982) vom Treptower SV gut vorbereitet, konnte er doch Johannes in der Eröffnung vor einige Probleme stellen. Nach dem Abtausch der meisten Figuren einigte man sich letztlich auf ein Remis im 28. Zug (Partie online nachspielen). In der 8. Runde spielt Johannes heute ab 9.00 Uhr gegen Nick Müller (DWZ 2025) vom ESV Eberswalde.

    Turnierseite (incl. LIVE-Partien)


Donnerstag 31. Mai 2012
  • Johannes Florstedt wieder siegreich

    In der 6. Runde der Deutschen Einzelmeisterschaft U16 zeigte sich Johannes Florstedt gut erholt von der unnötigen Niederlage in der Runde zuvor. In einer interessanten Nebenvariante der Französischen Verteidigung zeigte Johannes, mit den schwarzen Steinen spielend, eine feine strategische Leistung und zwang seinen Gegner Julian Grötzbach (DWZ 2071) im 47. Zug zur Aufgabe (Partie online nachspielen). In der 7. Runde spielt Johannes heute ab 9.00 Uhr mit Weiß gegen Richard Pixa (DWZ 1982) vom Treptower SV.

    Turnierseite (incl. LIVE-Partien)

  • Titelverteidiger Anand bezwingt Gelfand im Tiebreak

    Viswanathan Anand aus Indien bleibt der König auf den 64 Feldern. Im brisanten Finale der Schach-WM bezwang der Titelverteidiger seinen Herausforderer Boris Gelfand aus Israel mit 2,5:1,5 im Tiebreak. Nach zwölf regulären Runden hatte es zwischen den beiden Großmeistern 6:6 gestanden. Der 42 Jahre alte Anand verteidigte damit zum dritten Mal den WM-Titel, den er 2007 bei einem Turnier in Mexiko gewonnen hatte.

    Bericht bei Chessbase


Mittwoch 30. Mai 2012
  • Rückschlag für Johannes Florstedt

    Bei der gestrigen Doppelrunde der Deutschen Einzelmeisterschaft U16 musste Johannes Florstedt leider zwei Niederlagen hinnehmen. In der 4. Runde unterlag er mit den schwarzen Steinen dem stark aufspielendem Philipp Kyas (DWZ 2135) vom SC Tempo Göttingen. Ärgerlich war die Niederlage in Runde 5 gegenLev Yankelevich (DWZ 2181) vom Bundesligisten SG Trier. Nach starker Eröffnungsbehandlung hatte Johannes gegen die Aljechin-Verteidigung seines Gegners bereits deutliche Vorteile zu verzeichnen. Leider griff er in Folge bei den taktischen Verwicklungen mehrfach fehl und erlaubte so seinem Gegner einen unparierbaren Gegenangriff. In der heutigen 6. Runde (ab 14.30 Uhr) spielt Johannes mit Schwarz gegen Julian Grötzbach (DWZ 2071) vom Hamburger SK.

    Turnierseite (incl. LIVE-Partien)


Dienstag 29. Mai 2012
  • Wieder gewonnen

    Johannes Florstedt hat nach der zweiten auch die dritte Runde der Deutschen Einzelmeisterschaft in der Klasse U 16 gewonnen. Er siegte gegen den Niedersachsen Thorben Koop vom SV Lingen DWZ 2103) nach 69 Zügen. Damit rückte er auf Rang 11 vor. In der 4. Runde spielt er nun heute schon ab 8.30 Uhr mit schwarz gegen Philipp Kyas vom SC Tempo Göttingen (DWZ 2135), der bisher 1.5 Zähler auf dem Konto hat.

    gp

    Turnierseite (incl. LIVE-Partien)

  • GSK nimmt an Deutscher Blitzmeisterschaft in Aachen teil

    Wie der Bundesturnierdirektor Ralph Alt jetzt bestätigte, nimmt der Godesberger SK an der Deutschen Blitzmeisterschaft für Mannschaften am 23. Juni 2012 in Aachen teil.

    Turnierseite

  • Hans Lotzien in Bochum-Höntrop erfolgreich

    Der Schachclub Höntrop (Bochum) ist 65 Jahre alt geworden und veranstaltet mehrere Schnellturniere. An einem nahm auch Hans Lotzien teil. Nach 5 Runden konnte er hinter dem Sieger IM Mikhail Zaitsev (2447), der am Spitzenbrett für den Zweitligisten SG Bochum 31 antritt, gemeinsam mit Dr. Uwe Ganzer (2186) vom Dortmunder SV 1875 den zweiten Platz belegen. Beide verloren nur gegen den Turniersieger.

    Turnierseite


Montag 28. Mai 2012
  • Guter Start für Johannes Florstedt

    Bei der Deutschen Einzelmeisterschaft der Jugend in Oberhof hatte Johannes Florstedt einen guten Start. In der sehr starken Klasse U 16 - Johannes hat unter 34 Teilnehmern nur die Startziffer 20 - unterlag er in der ersten Runde ein wenig unglücklich einem der erklärten Favoriten Christopher Noe vom Bundesligisten SC Eppingen (DWZ 2225). Im zweiten Durchgang am Nachmittag (es wurden zwei Partien gespielt) siegte er dann mit sehenswertem Mattangriff über Adrian Persch der SG Bingen/BSW (1873). Heute trifft er nun auf Thorben Koop vom SV Lingen (2103). Wir drücken die Daumen.

    gp

    Turnierseite (incl. LIVE-Partien)


Donnerstag 24. Mai 2012
  • Persönliches

    Heute vollendet Karl Koopmeiners ein halbes Jahrhundert seines Lebens. Auch der GSK reiht sich in die sicher lange Schar der Gratulanten ein. Alles Gute wünschen wir Dir, lieber Karl, von Herzen. Möge sich vieles von dem, was Du von der Zukunft an Positivem erhoffst, in reichem Maße erfüllen.

    Karl Koopmeiners trat am 3. September 1993 in den Klub ein. Schon fast 19 Jahre ist er also Mitglied. In dieser Zeit hat er sehr erfolgreich unseren Sport bei vielen Turnieren und in den Mannschaftskämpfen ausgeübt. Und das gleichbleibend auf beachtlichem Niveau, wie ein Blick auf seine DWZ-Karteikarte zeigt. Er war in all den Jahren aber nicht nur eine verlässliche Stütze für den GSK in den Wettbewerben mit anderen Klubs, er hat auch ehrenamtlich im GSK gewirkt. Schon früh wurde ihm das Spielmaterial und die Bibliothek anvertraut, später wirkte er dann als 2. Vorsitzender und bis vor kurzem als wichtiger Mannschaftsführer. Über zehn Jahre hat er für uns alle im Schachbezirk sämtliche Partien für die DWZ ausgewertet. Dafür wurde ihm auch die Ehrennadel des Schachbezirks verliehen. Und wenn er in diesen Tagen zurückblickt, dann ganz sicher auch auf die Zeit vor 1993. Denn das Königliche Spiel übte er vor seinem berufsbedingten Wechsel in die damalige Bundeshauptstadt auch schon lange in seiner Heimatstadt Rheine aus. Und auch dort hat man schon früh seine Bereitschaft engagiert für den Verein zu wirken erkannt.

    Seit Ende des vergangenen Jahres pausiert er vorübergehend aus gesundheitlichen Gründen. Wir nutzen diese Gelegenheit ihm für all sein Wirken zu danken und wünschen ihm, dass er bald wieder fit und leistungsstark am Schachbrett wirken kann.

    In jahrzehntelanger Verbundenheit,
    für den Vorstand

    Günter Poell
    Geschäftsführer


Mittwoch 23. Mai 2012
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 25. Mai 19.30 Uhr findet die dritte Runde der offenen Schnellschachmeisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Tag des Sports auf dem Bonner Münsterplatz

    Am 12. Mai 2012 veranstaltete der Stadtsportbund Bonn e.V. in Kooperation mit den Bonner Sportvereinen auf dem Münsterplatz den »Tag des Sports«. Der GSK war mit Großfeld und Simultanspiel eine der beliebtesten Anlaufstationen für Hunderte von Bürgerinnen und Bürgern. So konnten wir, wie im Vorjahr, für den GSK und natürlich damit auch für den Schachsport ganz allgemein, einen ganzen Tag lang werben. Dank an alle, die dabei mitgewirkt haben.Joachim Scheumann berichtet und liefert einige Photos anbei. mehr...

  • Spielbericht GSK II - SV Grünfeld Köln I

    In der letzten Runde der Regionalliga Mittelrhein trat unsere »Zweite« beim SV Grünfeld Köln an. Es galt die allerletzte Chance zum Wiederaufstieg in die NRW-Klasse zu wahren. Mit einem sicheren 5:3 gelang der dafür notwendige Sieg auch. Leider aber konnte der Konkurrent SG Niederkassel sein letztes Spiel bei den Langenfelder SF II auch knapp mit 4.5 : 3.5 gewinnen und damit den Aufstieg bejubeln. Es berichtet MF Robert Biedeköpper. mehr...

  • DWZ-Auswertungen GSK II - GSK V

    Die offiziellen DWZ-Auswertungen der Regionalliga Mittelrhein (GSK II+III), der Verbandsliga Ost (GSK IV) und der Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor.

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 10

    Die Partien der 10. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...


Montag 21. Mai 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Freude und Trauer

    Die Spielzeit 2012 ging gestern zu Ende. Noch einmal mussten vier GSK-Teams antreten. Besonders wichtig war das Gastspiel von GSK II in der Regionalliga beim SV Grünfeld Köln. Galt es doch die allerletzte Chance zum Wiederaufstieg in die NRW-Klasse zu wahren. Der dafür notwendige Sieg gelang auch. Leider aber konnte der Konkurrent SG Niederkassel sein letztes Spiel bei den Langenfelder SF II auch knapp mit 4.5 : 3.5 gewinnen. Bei Punktgleichheit entscheidet nun der direkte Vergleich. Und da er 4 : 4 endete muss als Drittwertung die Berliner Wertung dieses Kampfes herangezogen werden. Und die ist leider mit 17.5 : 18.5 knapp negativ. Man mag mit dem Schicksal hadern, zumal GSK II nach Brettpunkten, die vor Jahren eine zeitlang in solche Fällen wichtig waren, deutlich vorne liegt. Aber die SG Niederkassel ist auf jeden Fall ein würdiger Meister. Herzlichen Glückwunsch. mehr...

    SV Grünfeld Köln I  - GSK II 3 : 5  mehr...
    GSK III  - Lasker Köln I 3½ : 4½  mehr...
    GSK IV  - SV Erftstadt I 3½ : 4½  mehr...
    GSK V  - SF Ford Köln II 5 : 3  mehr...
  • 40. Godesburg-Schnellturnier

    Zum 40. Mal richtete der Godesberger SK sein landesweit bekanntes und beliebtes Schnellturnier aus. Mit 117 Teilnehmern wurde an Christi Himmelfahrt die absolut zu bewältigende Kapazität der Spielstätte Pfarrheim St. Augustinus erreicht. »Spitze« gilt auch für die Spielstärke. Zwei Großmeister, 12 Internationale Meister und 9 Fidemeister waren am Start. 22 Spieler hatten Bundesliga-Format. 44 besitzen eine DWZ von mehr als 2000. Das alles gab es noch nie.

    Nach 11 spannenden hart umkämpften Runden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten je Spieler/Partie siegte nach weit über 6 Stunden Großmeister Andrey Orlov vom 2.Ligisten SG Bochum 31. Er gewann sechs Partien und spielte fünfmal Remis. Kein Kampf ging verloren. Punktgleich mit ihm kam IM Dieter Morawitz (Klub Kölner SF) auf Rang 2. Er musste mit dem ebenfalls 8.5 Zähler erzielenden IM Ilja Schneider (SF Berlin 03) sogar wegen gleicher Buchholz-Zahl den Preis teilen. Vierter Preisträger wurde Stanislav Korotkevych (SG Porz), auch noch 8.5 Punkte. mehr...

  • Klubmeisterschaft beendet - 100 % für Sebastian Brandt

    Die diesjährige Klubmeisterschaft ist zu Ende. Noch einmal wurde in der achten Runde oft engagiert um Punkte und Platzierungen gekämpft. Leider gab es aber auch erneut einige kampflose Siege. Ein wenig mehr »Disziplin« ist sicher angebracht. Vor allem bei dem Verzicht auf ein Turnier mit so großen Pausen zwischen den Runden.

    Sebastian Brandt, als Meister nach seinem Sieg 2009 erneut schon eine Runde vor dem Finale feststehend, krönte die Spielzeit mit dem achten Sieg in Folge. Ohne Verlust-Punkt zum Titel, das gab es schon sehr lange nicht mehr. Vizemeister wurde mit sieben Siegen und nur einer Niederlage (gegen den Klubmeister) Christian Friedrich Köhler. Den dritten Platz erkämpfte sich Michael Müller-Boge mit sechs Siegen. Ein sehr breites Mittelfeld wird angeführt von Basilius Gikas mit 5.5 Punkten, Gleichauf mit den GSK-Verbandsligisten Philipp Bongartz, Gerd Schniggenberg, Oleg Leontiev und Johannes Mittmann. mehr...

    gp

  • Trauer

    Im Alter von nur 51 Jahren ist der 1. Spielleiter des SB NRW, Berthold Mense, Münster, völlig überraschend verstorben. Viele Jahre wirkte er ehrenamtlich auf Landes- und Vereinsebene zum Wohle unseres Schachsports in der Organisation und als Schiedsrichter. Für unsere Wünsche hatte er immer Verständnis und war stets bemüht zu helfen. Dafür gebührt ihm großer Dank. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Petra und der Familie.

    Für den Vorstand
    Günter Poell
    Geschäftsführer

    Todesanzeige von Berhold Mense


Dienstag 15. Mai 2012
  • 40. Godesburg-Schnellturnier

    Am kommenden Donnerstag, dem 17. Mai 2012 (Christi Himmelfahrt) findet das traditionelle 40. Godesburg-Schnellturnier statt. Gespielt werden 11 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/200/100/50. Weitere Einzelheiten siehe Ausschreibung.

  • Erneut Super-Blitz beim GSK

    Mit 31 Teilnehmern, darunter neun Gästen, war die Mai-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK wieder sehr gut besetzt. Das gilt zugleich erneut für die Spielstärke. 25 hatten eine Elo-Zahl ; davon 11 über 2.100 und 4 sogar mit 2.300 Elo und mehr. Es siegte nach 13 spannenden Runden mit 10 Siegen, 2 Remis und nur einer Niederlage (gegen Johannes Florstedt) FM Dr. Guntram Heinke vom SK Münster. Einen halben Zähler zurück sicherte sich Heiko Mertens mit 9 Siegen, 3 Remis (u.a. gegen Dr. Hainke) und ebenfalls nur einer Niederlage das zweite Preisgeld. Er führt auch nach 5 Runden die Jahreswertung an. Dritter, mit 1.5 Punkten Rückstand auf die beiden Preisträger, wurde IM Dennis Breder und den vierten Rang besetzte IM Alexander Dranov einen weiteren halben Zähler zurück. Den Ratingpreis (unter DWZ 2000) erkämpfte Wolfgang Otto mit 7.5 Punkten auf Rang 10. Runde 6 ist am Freitag, 1. Juni 2012, zur gewohnten Zeit. mehr...

    gp

  • GSK doch zur Blitz-DM

    Nach der von Hans Lotzien, Thomas Stenzel, Olaf Horstmann und Thomas Bröhl mit Platz 4 in der BlitzMM des Schachverbandes Mittelrhein erkämpften Teilnahme startete der GSK nun mit der »Ersten« auf Landesebene. Nach spannendem Verlauf erreichten Alexander Dranov (13 Punkte), Martin Upleger (15.5), Bodo Schmidt (13.5) und Jens Lütke (12) den vierten Platz. Unmittelbar für die Deutsche Meisterschaft am 23. Juni 2012 bei DJK Aufwärts Aachen qualifizierte sich ganz überlegen (38 : 2) der Bundesligist SF Mülheim-Nord als neuer NRW-Meister. Den zweiten Aufstiegs-Platz erkämpfte sich ein wenig unerwartet der SV Dinslaken (33 : 7), Spitzenreiter der Regionalliga Niederrhein und Aufsteiger zur NRW-Klasse. Ganz knapp einen Zähler dahinter kam DJK Aufwärts Aachen (32 : 8), als Ausrichter ebenfalls für die DM-Teilnahme berechtigt, ins Ziel. Mit 14 Siegen, drei Punkteteilungen und drei Niederlagen (31 : 9) wurde der GSK »undankbarer Vierter« mit drei Punkten Vorsprung vor dem Feld. Leider mussten wir in »allerletzter Minute« auf Thomas Jackelen (beruflich verhindert) verzichten. Freude kommt jetzt dennoch auf. Turnierdirektor Alt vom Deutschen Schachbund hat auf Antrag des Ausrichters den Godesberger SK als 28. Teilnehmer an der DM eingeladen.

    Tabelle beim SB NRW

    Kurier-Meldung zur Deutschen BlitzMM und Klenkes-Cup 2012 in Aachen

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 10. Mai 2012, ELO-Stand vom 1. Mai 2012. mehr...


Donnerstag 10. Mai 2012
  • Vorschau Klubturnier Runde 8

    Am morgigen Freitag, 19.00 Uhr, wird die 8. und letzte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Tag des Sports auf dem Münsterplatz

    Wie in den letzten Jahren veranstaltet der Stadtsportbund Bonn e.V. in Kooperation mit den Bonner Sportvereinen am kommenden Samstag, 12. Mai 2012, auf dem Bonner Münsterplatz den »Tag des Sports«. Ein Hauptziel der Veranstaltung ist es Sie über die Sport- und Bewegungsangebote ihrer Stadt zu informieren. Alle Sportvereine haben Gelegenheit sich dort von 11 bis 17 Uhr zu präsentieren. Der Godesberger SK wird erneut den Schachsport vertreten. Vorgesehen sind Simultan-Vorstellung, Großfeldschach, Bürger spielen gegen Mitglieder sowie Informationen über den GSK für Interessenten aus erster Hand. Wichtig ist natürlich, dass nun auch viele Klubmitglieder kommen und wir nicht einen »leeren« Stand darbieten. Der Aufbau beginnt gegen 10 Uhr. Wer helfen will ist herzlich willkommen.

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 03. Mai 2012, ELO-Stand vom 1. Mai 2012. mehr...


Montag 07. Mai 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Vierte steigt auf!!!

    Der gestrige Sonntag wird sicher in die Geschichte des GSK eingehen. Mit 5.5 : 2.5 siegte die »Vierte« in der Verbandsliga Ost bei der SG Porz III. Da die Konkurrenz Turm Euskirchen unerwartet verlor und der SC Siegburg nur remisierte, steht eine Runde vor Schluss der Aufstieg zur Regionalliga im dritten Anlauf auch theoretisch fest. Das gab es noch nie. Herzliche Gratulation.

    Gleichzeitig meldet die wiederum bedenklich stark ersatzgeschwächte »Fünfte« aus der Verbandsliga Mitte trotz der erwarteten Niederlage mit 2 : 6 beim Aufsteiger Klub Kölner SF II, der bisher alles gewann, vorzeitig den Klassenerhalt. Die Konkurrenz stand sich gegenseitig »im Weg«.

    Nun gilt unsere ganze Hoffnung der »Zweiten«. Sie siegte im Heimspiel gegen den starken Brühler SK mit 4.5 : 3.5 und liegt nun mit der SG Niederkasse I gleichauf. Hier entscheidet die letzte Runde und vielleicht der direkte, leider nach Berliner Wertung beim 4 : 4 ungünstige, direkte Vergleich. Die »Dritte« war diesmal spielfrei und liegt weiter sensationell in der Regionalliga auf Platz 3.

    gp

    GSK II  - Brühler SK I 4½ : 3½  mehr...
    SG Porz III  - GSK IV 2½ : 5½  mehr...
    Klub Kölner SF II  - GSK V 6 : 2  mehr...
  • Aufsteiger in die 1. Bundesliga stehen (fast) fest

    Nachdem am 1. Mai die Meldefrist für die Vereine der 1. und 2. Bundesliga endete, stehen drei Aufsteiger in die 1. Bundesliga fest, der vierte Platz ist derzeit noch vakant. In der 2. Bundesliga West steigt, nach dem zu erwartenden Verzicht des Abonnement-Sieger SG Köln Porz, der Wiesbadener Schachverein 1885 in die SBL auf. Der SV Griesheim setzte sich im Süden durch, und in der 2. Liga Ost heißt der Aufsteiger SC Forchheim, nachdem der Staffelsieger Erfurter SK verzichtete. In der 2. Bundesliga Nord steht eine Entscheidung am grünen Tisch über den Aufstieg in die 1. Bundesliga bevor. Ein Protestfall verhindert derzeit den Aufstieg des SK Norderstedt. Dabei geht es um das verspätete Eintreffen der Mannschaft SK Norderstedt in Runde 5 bei Gastgeber Berlin-Oberschöneweide aufgrund großer Verspätung der Bahn.

    Artikel »Die Aufstiegfrage« von Georgios Souleidis auf der Website der SBL


Freitag 04. Mai 2012
  • Wichtige Spiele

    Am kommenden Sonntag haben drei Teams des GSK sehr wichtige Spiele. GSK II empfängt in der Regionalliga die »Erste« des Brühler SK. Es gilt die Aufstiegschance zu wahren. Spielbeginn 11 Uhr im Klublokal. In der gleichen Klasse ist GSK III spielfrei. GSK IV steht mit dem Auswärtsspiel bei der SG Porz III vor dem wichtigsten Spiel der Verbandsliga Ost. Bei einem Sieg steht das Tor zur Regionalliga weit offen. In der Verbandsliga Mitte reist GSK V zum Spitzenreiter, der »Zweiten« des Klubs Kölner SF, der bisher alle Spiele gewann und den Aufstieg schon sicher hat. Saisonschluss ist dann zwei Wochen später am 20. Mai mit den Spielen SV Grünfeld I - GSK II, GSK III - Lasker Köln I, GSK IV - SV Erftstadt I und GSK V - SF Ford Köln II.

    gp


Mittwoch 02. Mai 2012
  • Vorschau - Mairunde des GSK Monatsblitz

    Am kommenden Freitag, 04. Mai findet die fünfte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • Formel-1 Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn in Heimerzheim

    Die 5. Runde des Formel-1 Schnellschach Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg fand am 28. April in Heimerzheim statt. Die Jugendabteilung des GSK trat mit 21 Teilnehmern/innen in allen 5 Altersklassen an. Insgesamt nahmen 72 Kinder und Jugendliche teil. Erreicht wurden 1 erster Platz, 3 zweite, 3 dritte und 3 vierte Plätze. Bemerkenswert ist weiter die Stärke unserer U 10er. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden, zumal wir für die Gesamtwertung nach der letzten Runde am 09. Juni bei uns im GSK unsere Positionen weiter ausgebaut haben. Unser Jugendwart Joachim Scheumann berichtet und liefert einige Photos anbei. mehr...

  • Blitzerfolge des GSK

    Thomas Stenzel und Hans Lotzien haben bei der diesjährigen Einzelmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein im Blitzschach gut abgeschnitten und den Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg sowie den Godesberger SK ausgezeichnet vertreten. Thomas kam mit zehn Siegen, fünf Remis und nur 3 Niederlagen, also 12.5 Punkten, auf den vierten Rang. Damit qualifizierte er sich, wie im Vorjahr, für den gleichen Wettbewerb auf Landesebene am 10. Juni 2012 in Ratingen. Dieses Ziel verfehlte Hans Lotzien auf Rang 5 ganz knapp nur um einen halben Zähler mit neun Siegen, sechs Remis und drei Niederlagen. Sein Abstand zum nächstplatzierten betrug volle drei Punkte (!). Es siegte nach Stichkampf FM Markus Balduan (Langenfelder SF) vor IM Matthias Röder (DJK Aufwärts Aachen), beide 15 Punkten. Dritter wurde FM Andreas Eichhorn (Klub Kölner SF) einen Zähler zurück. Thomas gewann gegen den neuen Meister, Hans spielte gegen den Vizemeister, der nach DWZ auch der Favorit des Feldes darstellte, Remis und siegte gegen den Tabellendritten Eichhorn. Beide GSK-Cracks teilten den Punkt.

    gp

    Abschluss-Tabelle auf der Website des Schachverbandes Mittelrhein

  • DWZ-Auswertungen GSK I, GSK VI-IX und GSK U16

    Die offiziellen DWZ-Auswertungen der 2. Bundesliga West (GSK I), des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg (GSK VI-IX) und der Schachjugend Mittelrhein U16 (GSK U16) liegen vor.

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 9

    Die Partien der 9. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 26. April 2012, ELO-Stand vom 1. Mai 2012. mehr...


Dienstag 24. April 2012
  • Sebastian Brandt schon Klubmeister

    Mit dem siebten Sieg in Folge hat Sebastian Brandt schon vorzeitig die Klubmeisterschaft gewonnen. Denn der derzeitige Zweite Christian F. Köhler kann ihn - mit 6 Punkten - selbst im günstigsten Falle zwar einholen aber nicht mehr vom Platz 1 verdrängen, da nach der Ausschreibung bei Punktegleichstand immer die Addition der DWZ aller Gegner entscheidet. Und hier liegt Brandt, der auch schon im Jahre 2009 den Titel holte, deutlich vorne. Das Verfolgerfeld wird angeführt von Gerd Schniggenberg (5.5 Punkte), vor Johannes Mittmann, Michael Müller Boge und Lars Kruse (alle 5). Basilius Gikas, der in der Rangliste nach Elo / DWZ vorne liegt, ist mit 4.5 Zählern erst auf Rang 7 zu finden. In dieser Gruppe sind auch so starke Teilnehmer wie Philipp Bongartz (Meister 2010), Martin Wecker, Oleg Leontiev und Stephan Bröhl vertreten. Der amtierende Meister 2011, Johannes Florstedt, muss nach seinem schönen Erfolg als Vizemeister U16 NRW und Teilnehmer an der DM U16 diesmal mit einem Mittelplatz zufrieden sein. Die 8. und letzte Runde findet am 11. Mai 2012 statt. mehr...

    gp

  • Spielbericht GSK IV - SK Turm Euskirchen I

    In der Verbandsliga Ost hat unsere »Vierte« mit einem verdienten 5 : 3 beim bisherigen Tabellenführer SK Turm Euskirchen I die Pole-Position übernommen. Mit zwei Siegen (aber auch nur dann) wird im dritten Anlauf der Aufstieg in die Regionalliga dank des positiven direkten Vergleichs gelingen. Denn der Mitkonkurrenz SC Siegburg unterlag daheim gegen die starken Rheinbacher SF nicht völlig unerwartet mit 3 : 5 und ist zurück gefallen. Vom Spielverlauf berichtet Philipp Bongartz. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 9

    Die Partien der 9. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 19. April 2012, ELO-Stand vom 1. März 2012. mehr...


Freitag 20. April 2012
  • Vorschau Bezirks-Mannschaftsmeisterschaft der Jugend

    Am morgigen Samstag, 10.00 Uhr, findet in unserem Spiellokal die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft der Jugend des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg statt. Der GSK ist auch mit drei Teams am Start. Es werden wohl 20 Mannschaften einige Stunden lang ihre Kräfte messen. Zuschauer sind herzlich gern gesehen. Leitung Bernd Kirschfink vom SV Seelscheid.

  • Statistikseite des GSK im Focus

    Auf der Seite der Schachbundesliga wurden einige Statistiken der vergangenen BL-Saison veröffentlicht, unter Verwendung der beliebten Statistikseite des Godesberger SK. Chessbase hat dies auf seiner Website kommentiert und die GSK-Statistik positiv herausgestellt.

    Statistik zur Saison 2011/12 auf der Seite der Schachbundesliga

    Artikel bei Chessbase

  • Lotzien erfolgreich

    Der SV Wattenscheid (1. Bundesliga) veranstaltet seit Jahren traditionell am Karfreitag sein Ostereier-Blitzturnier. Als ehemaliges Mitglied ist »unser« Hans Lotzien dort ein gern gesehener Gast. Das Turnier endete mit einem Heim-Sieg des Internationalen Meisters Dr. Volkmar Dinstuhl (DWZ 2407), er erzielte 12.5 Punkte aus 14 Partien. Dicht gefolgt kam Hans Lotzien mit einem halben Zähler Rückstand auf den sehr guten zweiten Rang. Dritter wurde mit 11 Punkten FM Thomas Thiel (2287), gefolgt von den weiteren Blitzassen des Ausrichters Ulf Gohla (2199) und Stefan Schlange (2124) die jeweils 10,0 Punkte erzielten. Die Sieger wurden mit Sachpreisen und Ostereiern beschenkt. Kein Teilnehmer ging leer aus.

    Kleine Notiz aus der Homepage des SV Wattenscheid. Leider keine Tabelle.

    Ostereierblitzturnier
    Das traditionelle Ostereierblitzturnier gewann Volkmar Dinstuhl mit 12,5 Punkten knapp vor Hans Lotzien (SK Godesberg) mit 12 Punkten und Thomas Thiel mit 11 Punkten, 15 Spieler waren am Start.


Donnerstag 19. April 2012
  • Vorschau Klubturnier Runde 7

    Am morgigen Freitag, 19.00 Uhr, wird die 7. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Spielbericht GSK II - SV Würselen I

    Unsere »Zweite« hat in der 11. Runde der Regionalliga Mittelrhein beim SV Würselen I ein wenig unerwartet die großen Aufstiegschancen eingebüsst. Sie unterlag mit 3.5 : 4.5, konnte zwar noch die Tabellenführung behalten, muss aber im Restprogramm befürchten bei drohendem Gleichstand in der Endtabelle noch nach dem direkten Vergleich mit sogar Berliner Wertung auf Rang 2 zurückzufallen. Das Restprogramm der Spitzengruppe lässt aber durchaus noch weitere Überraschungen erwarten. Es berichtet MF Robert Biedeköpper. mehr...

  • Sondors Seniorenmeister

    Bereits eine Runde vor Schluss der diesjährigen Seniorenmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg hat Peteris Sondors (Godesberger SK) sich erneut selbst zum Meister gekrönt. Er gewann alle neun Partien und hat damit zum neunten Male seit 2003 den Titel gewonnen. Vizemeister ist bereits vor der letzten Runde Günter Poell (GSK) mit sechs Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen. Auch er gewann schon zweimal diese Meisterschaft (1994 und 1995). Hart umkämpft ist der dritte Rang. Hier führt Friedrich Kleba (TTC GW Fritzdorf) mit 4.5 Zählern aus 9 Partien vor Siegfried Koch (GSK), Gerhard Barning (GSK), Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge), alle vier Punkte aus acht Partien, sowie Siegmar Saul (SC Bonn/Beuel) mit 4 aus 10. Auch Jürgen Eckermann (GSK), der 2003 Bezirks-Seniorenmeister wurde, kann sich mit 3.5 aus 8 noch Hoffnungen auf Bronze machen. mehr...


Montag 16. April 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Überwiegend heiter

    Erneut waren fünf Teams des Godesberger SK am Sonntag im Einsatz. Was die Ergebnisse angeht so würde der »Wetterbericht« wohl entsprechend der Überschrift lauten. Mit den Resultaten kann der Klub jedenfalls im Wesentlichen recht zufrieden sein. mehr...

    GSK I  - DJK Aufwärts Aachen I 3 : 5  mehr...
    SV Würselen I  - GSK II 4½ : 3½  mehr...
    SV Grünfeld Köln I  - GSK III 4 : 4  mehr...
    SK Turm Euskirchen I  - GSK IV 3 : 5  mehr...
    Spvg Kalk/Deutz I  - GSK V 4 : 4  mehr...
  • 1. + 2. Bundesliga beendet - Statistik

    In der 1. Schachbundesliga sowie den 4 Staffeln der 2. Bundesliga fand am Wochenende der letzte Spieltag statt.

    Statistik-Seite des Godesberger SK

  • Persönliches

    Wieder gibt es zwei runde Geburtstage und zwei Jubiläen zu erwähnen. Hier in etwas kürzerer Form als bisher:

    • Gestern, Sonntag, 15. April 2012, hat Manfred Henk das halbe Jahrhundert seines Lebens vollendet. Schon über 32 Jahre ist er Mitglied im GSK. Viele Jahre war er stets eifrig bei unserem Königlichen Spiel an den Spielabenden und bei Mannschaftskämpfen im Einsatz. Seit geraumer Zeit kann er leider vorübergehend aus privaten Gründen nur noch förderndes Mitglied sein. Herzlichen Glückwunsch sagen wir ihm und Dank für seine Treue. Auf bald mal wieder.
    • Übermorgen, am 18. April 2012, wird unser Spitzenspieler Alexander Dranov 40 Jahre alt. Er ist ebenfalls nun schon bald acht Jahre bei uns. Viele wertvolle Punkte hat er in den Bundesliga-Spielen für den GSK erstritten und dabei auch alle Normen für den »Internationalen Meister« erfüllt. Auch ihm wünscht der Klub alles Gute für die Zukunft. Möge sich vieles an Positivem erfüllen, was er für die kommenden Jahre erhofft.
    • Robert Wessel blickt in diesem Monat auf 35 Jahre Mitgliedschaft im GSK zurück. Er gehörte stets zu den Mitgliedern, auf die immer Verlass ist. Sowohl bei den Mannschaftskämpfen, für die er dem GSK auf Verbands- und Bezirksebene als Spieler, zeitweise sogar als Mannschaftsführer, zur Verfügung stand. Aber auch, wenn es galt im Bereich der Organisation des Vereinslebens freiwillig Aufgaben zu übernehmen. Besonderen Dank schuldet der Klub (und der Chronist) ihm für ein Jahrzehnt der technischen Betreuung unserer Klubzeitung »GSK-Info«, als da sind Gestaltung der gelieferten Texte, Druck der Hefte, Legen und Heften der Seiten, bis hin sogar zum korrekten Beschneiden der Kanten. Und das Woche für Woche, oft auch nachts. Leider muss er seit einiger Zeit seine persönliche Teilnahme am Spielbetrieb wegen der schweren Erkrankung seiner pflegebedürftigen Frau beenden.
    • Zur gleichen Zeit, April 1977, trat Franz Langenfeld in den Godesberger SK ein. Auch er gehört seit dieser Zeit zu den regelmäßigen Nutzern der Angebote des Klubs. Dieses Jubiläum bietet Gelegenheit noch einmal Dank zu sagen für die Hilfe an der Küchentheke und für fünf Jahre regelmäßigen Schließdienst oft erst nach Mitternacht. In den letzten Wochen haben wir ihn vermisst. Auf telefonische Nachfrage hat er mitgeteilt, dass gesundheitliche Gründen ihn derzeit daran hindern am Spielbetrieb teilzunehmen. Wir danken ihm für seine Treue und wünschen auf diesem Wege alsbald »Gute Besserung«.

    gp


Sonntag 15. April 2012
  • Johannes Florstedt Vizemeister U 16 NRW

    Bei der gestern zu Ende gegangenen U16-NRW-Meisterschaft in Kranenburg (Niederrhein) konnte Johannes Florstedt die Vizemeisterschaft erringen und sich damit für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch.

    Turnierseite


Mittwoch 11. April 2012
  • Abstiegsspiel für GSK I

    Am kommenden Sonntag empfängt die 1. Mannschaft des Godesberger Schachklubs in der letzten Runde der 2. Bundesliga West den Tabellendritten DJK Aufwärts Aachen. Der Klassenerhalt »steht auf des Messers Schneide«. Mit einem Sieg können ihn die Badestädter schaffen. Am Fuße der Godesburg hofft man aber auch auf die Hilfe des großen Nachbarn SG Porz. Er tritt als Spitzenreiter beim Abstiegskonkurrenten SF Schöneck an. Gewinnt er dort vermeidet der GSK nach Brettpunkten selbst im Falle einer Niederlage den Abstieg. Schaffen die Hessen jedoch eine Überraschung, muss der GSK ebenfalls im gleichen Umfang punkten. Eine schwere Aufgabe.

    Die Begegnung wird diesmal nicht im GSK - Spiellokal ausgetragen, sondern im Vereinsheim des Festausschusses Godesberger Karneval, Bonn-Bad Godesberg, Friesdorfer Straße 242 b, Zufahrt über die Stichstraße gegenüber der Aral-Tankstelle (Karte in Google-Maps). Sie steht unter der Leitung des nationalen Schiedsrichters Thorsten Hennings (Bad Honnef). Spielbeginn ist 11 Uhr.

  • Partien SVM Regionalliga Runde 10

    Die Partien der 10. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + GSK III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 7

    Die Partien der 7. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 8

    Die Partien der 8. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...


Donnerstag 05. April 2012
  • Klenkes-Cup 2012 in Aachen

    Die DJK Aufwärts Aachen 1920 e.V. lädt ein zum Klenkes Cup 2012 am Sonntag, 24. Juni 2012. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten je Spieler und Partie. Hauptpreise 500/400/300/250/200/150/100, Rating- und Jugendpreise, Gesamtpreisfonds 2500 EUR, Startgeld 15 EUR, Jugendliche 10 EUR, GM/IM frei; maximal 100 Teilnehmer.

    Ausschreibung und Online-Anmeldung unter: www.djk-aufwaerts-aachen.de/start-klenkes.html

    Achtung: Am Vortag findet an gleicher Stelle die Deutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft 2012 statt.

  • Seniorenmeisterschaften des Schachbezirks BRS

    Bei der Seniorenmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg liegt der haushohe Favorit Peteris Sondors (GSK) mit 9/9 !!! weiter klar in Führung. Er konnte alle seine 9 Spiele siegreich gestalten. Auf dem zweiten Rang liegt Günter Poell (GSK) mit 7/9 vor Siegfried Koch (GSK), Gerhard Barning (GSK) und Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge) mit je 4/8. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 179 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 02. April 2012, ELO-Stand vom 1. März 2012. mehr...


Montag 02. April 2012
  • Super-Blitzturnier beim GSK - IM Christian Seel siegte

    Außergewöhnlich stark war die auf den 30. März vorgezogene Aprilrunde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK. Drei internationale Meister und zwei Fide-Meister nahmen teil. Von den 28 Startern hatten 17 eine DWZ über 2000 und 21 eine Elo-Zahl. Nach spannendem Verlauf siegte wieder einmal IM Christian Seel (SV Remagen). Er gewann 9 Partien, spielte dreimal Remis und verlor nur ein Spiel (gegen IM Dennis Breder). Punktgleich mit ihm kam Heiko Mertens (Godesberger SK) mit sogar 10 Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen nach der Zweitwertung auf den zweiten Rang. Dritter wurde FM Bodo Schmidt (GSK), der einen Zähler hinter dem führenden Duo ins Ziel kam. Mit den Plätzen 4 und 5 mussten die beiden IM Dennis Breder (Turm Emsdetten) und Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) diesmal zufrieden sein. Das starke Mittelfeld führte Dr. Guntram Hainke (SK Münster) mit 8 Punkten an. Der Ratingpreis für den besten Teilnehmer unter 2.000 DWZ ging diesmal an Shahriar Adimi (Rheinbacher SF). Die nächste Runde ist am Freitag, 4. Mai 2012. mehr...

    gp

  • Neue Terminliste

    Liebe Schachfreunde,

    Hier kommt die schon von manchen Mitgliedern sehnlich erwartete Terminliste für das 2. Halbjahr 2012 für alle Veranstaltungen des Godesberger SK. Die Offenen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach, die Klubmeisterschaft, das Pokal und das DWZ-Turnier. Sehen Sie selbst was der GSK Ihnen bietet. Für jeden etwas, und an fast allen Spieltagen.

    Der Vorstand

    Termine im GSK

  • Formel-1 Grand-Prix 2011/12 der SJ Bonn - 4. Runde in Rheinbach

    Die 4. Runde des Formel-1 Schnellschach Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg fand am 10. März im »Vinzenz-Palotti-Kolleg« in Rheinbach statt. Die Jugendabteilung des GSK trat mit 21 Teilnehmern/innen in allen 5 Altersklassen an. Unser Jugendwart Joachim Scheumann berichtet. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - 1. SK Troisdorf II

    Zum Saisonabschluss der Bezirksliga Bonn unterlag unsere »Sechste« bei der Zweitvertretung des 1. SK Troisdorf mit 3 : 5. Trotz dieser Niederlage beendete man die Spielzeit auf einem ganz ausgezeichneten vierten Rang. Es gab vier Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Ostereierblitzturnier in Wipperfürth

    Am kommenden Karfreitag 06. April um 15 Uhr richtet der SV Wipperfürth wie schon in den vergangenen Jahren wieder das traditionelle Ostereierblitzturnier aus. Gespielt wird in der Mühlenberghalle, Ostlandstraße in 51688 Wipperfürth. Wie jedes Jahr gibt es gegen geringes Startgeld (4 € Erwachsene und 2 € Jugendliche) ca. 2.000 Ostereier und einen Schokohasen zu gewinnen! Gesamtzahl der Partien (Vor- und Endrunde) wird auf ca. 24 begrenzt, Siegerehrung daher gegen 20 Uhr.

    Ausschreibung im PDF-Format


Mittwoch 28. März 2012
  • Vorschau - Aprilrunde des GSK Monatsblitz

    Am kommenden Freitag, 30. März findet die vierte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • Wir trauern

    Am vergangenen Samstag ist unser Mitglied Karl Engeln im Alter von fast 85 Jahren von seinem langen schweren Leiden erlöst worden. Im Jahre 1968 trat er in den GSK ein, hat also noch den familiären Spielbetrieb des damals etwa 60 Mitglieder zählenden GSK bei Mutter Claes im »Rheinischen Hof« einige Jahre erlebt. Jahrzehnte nahm er nahezu jeden Freitag am Spielbetrieb teil. In den 30 Jahres-Bänden unserer nun fast schon legendären Klubzeitung GSK - Info findet man beim Blättern regelmäßig seinen Namen in den Tabellen der einzelnen Turniere. Nicht nur im Normal- sondern auch im Schnellschach. Im Jahre 2004 wurde er noch im Alter von 77 Jahren für den überlegenen Gewinn in der D-Klasse des DWZ-Turniers nach sieben Siegen und einem Remis geehrt. Auch in Mannschaftskämpfen hat er in dieser sehr langen Zeit verlässlich mitgewirkt und auf Bezirksebene für den GSK, vor allem im noch jüngeren Alter, viele Punkte erkämpft. Noch im Jahre 2003 war er - wie der Chronist damals schrieb - mit einem Kantersieg am Aufstieg von GSK VII beteiligt. Und als Bastler und Tüftler war es ihm oft ein Anliegen die defekten Schachuhren zu reparieren.

    Ab 2005 wurde es stiller um ihn. Turniere bestritt er nicht mehr. Zunächst kam er noch gelegentlich in den Klub, musste dann aber der langsam aber stetig fortschreitenden Krankheit leider Tribut zollen. Selbst auf dem Krankenlager spielte er später jedoch mit seinen Freunden aus dem GSK noch gerne eine Partie, freute sich über jeden Besuch und bekundete sein Interesse am Geschehen im Klub. Karl Engeln war ein stets freundliches, hilfsbereites, allseits beliebtes Mitglied. Wir aus der älteren Generation werden uns stets gerne an ihn erinnern. Der GSK dankt mit diesen Worten des Abschieds für fast 45 Jahre treue Mitgliedschaft.

    Der dem GSK jetzt zugegangenen Anzeige der Familie ist zu entnehmen, dass die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung der Urne am Freitag, 13. April 2012, 15 Uhr, in der Kapelle des Friedhofs Bad Godesberg-Rüngsdorf, Kapellenweg, stattfindet. Anstelle zugedachter Blumen wird um eine Spende für das Johanniterhaus Bad Godesberg, Sparkasse KölnBonn, BLZ 37050198, Konto-Nummer 20039467, Stichwort: Engeln, Verwendungszweck Pflegestation 2 und Hospizdienst, gebeten. Der GSK wird diesem Wunsch entsprechen. Der Vorstand ist bei der Abschiedsfeier vertreten.

    Günter Poell

  • Klubturnier 2011/2012 - Sebastian Brandt führt weiter ohne Verlustpunkt

    Die Klubmeisterschaft des Godesberger SK wurde mit der sechsten von acht Runden fortgesetzt. Spitzenreiter Sebastian Brandt - Meister in 2009 - verteidigte seine Position mit dem sechsten Sieg in Folge. Diesmal gegen seinen Mannschaftskameraden aus GSK IV Gerd Schniggenberg. Verfolger sind mit einem ganzen Zähler Rückstand Michael Müller-Boge nach Sieg über Johannes Mittmann und Christian Köhler erfolgreich gegen Basilius Gikas. Zurückgefallen ist der aktuelle Titelträger Johannes Florstedt mit seiner Niederlage gegen Philipp Bongartz, dem Meister 2010.

    Weiter geht es nach Ostern am 20. April 2012 mit den Spitzenpaarungen Müller-Boge gegen Brandt, Wecker gegen Köhler und Bongartz gegen Schniggenberg. Der Aufstiegsanwärter GSK IV fast ganz unter sich. mehr...

    gp

  • GSK-Schnellschachmeisterschaft - 2. Runde

    Stark besetztes Schnellturnier beim GSK - Jakob Balcerak siegte

    Die zweite Runde der Offenen Schnellschachmeisterschaft des GSK war nach Elo/DWZ und der Zahl der Teilnehmer erfreulich sehr gut besetzt. Vierzehn der 28 Teilnehmer hatten eine DWZ von über 2000 und 23 eine Elo-Zahl. Wieder einmal gewann IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 6.5 Punkten aus 7 Runden. Keine Partie ging verloren. Nur ein Remis gegen IM Dennis Breder (GSK/Turm Emsdetten) verhinderte den totalen Erfolg. Einen Zähler zurück kam IM Christian Seel (SV Remagen 1950) mit fünf Siegen, einem Remis (gegen Robert Biedeköpper) und einer Niederlage (gegen Balcerak) auf den zweiten Rang. Dritter wurde punktgleich mit ihm IM Dennis Breder. Das breite Mittelfeld wird mit 5 Punkten angeführt von Dr. Guntram Hainke (Bielefelder SK) und Robert Biedeköpper (Godesberger SK) mit 4.5 Zählern. Der Ratingpreis (unter 2000 DWZ) ging an Christian Köhler (Godesberger SK) auf Rang 11 mit 4 Punkten. Die dritte Runde ist am 25. Mai 2012 zur gewohnten Zeit im Spiellokal des GSK. mehr...

  • Private Schachsammlung zu verkaufen

    Liebe Schachfreunde im Bezirk Bonn/Rhein-Sieg,

    da ich zukünftig nicht mehr selber aktiv Schach spielen werde, biete ich einen Teil meiner ziemlich aktuellen und neuwertigen privaten Schachsammlung interessierten Schachvereinen bzw. Schachspielern aus der Region zum Kauf an.

    Ich habe interessante Paketangebote zu einem sehr günstigen Komplettpreis zusammengefasst, der gerade für Vereine interessant ist, die ihre Bibliothek auffrischen bzw. ergänzen möchten. (Bücher oder DVD´s können ja auch gut als Preise bei vereinsinternen Turnieren verwendet werden.)

    Das DGT-USB-PC Schachbrett ist sehr interessant für Internetschach, Brettanalysen mit Schachprogrammen sowie zu Demozwecken und Turnierübertragungen per Beamer auf eine Leinwand oder im Internet.

    Bei Interesse bitte Erstkontakt per e-mail: .

    Mit schachlichen Grüßen
    Achim Dohr

    Komplette Liste im PDF-Format

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 179 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 23. März 2012, ELO-Stand vom 1. März 2012. mehr...


Montag 26. März 2012
  • Erfolg für Jugend U12

    Unsere U12-Jugend hat sich bei der NRW-Meisterschaft in Bochum hervorragend präsentiert. Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen gab es unter 19 teilnehmenden Klubs einen achtbaren Mittelplatz. Noch vor  letzten Runde bestand die Chance eine Teilnahme an der DM zu erreichen.

  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zwei Niederlagen

    In den letzten Spielen auf Bezirksebene hatten die beiden Teams des GSK kein Glück. GSK VI unterlag in der Bezirksliga mit 3 : 5 bei der »Zweiten« des 1. SK Troisdorf, beendet aber dennoch die Spielzeit mit einem ganz ausgezeichneten vierten Rang. Es gab vier Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen.

    GSK VIII hat im Spitzenspiel der 1. Kreisklasse gegen den Konkurrenten Rheinbacher SF III mit 2.5 : 3.5 Punkten den Aufstieg in die Bezirksklasse ganz knapp verfehlt. Hier gab es fünf Siege und drei knappe Niederlagen. Platz 3 in der Endabrechnung ist für den neu formierten Aufsteiger ebenfalls als großer Erfolg zu werten.

    Mehr lesen Sie schon bald in den Berichten der Mannschaftsführer Heinz Bitsch und Klaus Fehlau.

    1. SK Troisdorf II  - GSK VI 3 : 5  mehr...
    GSK VIII  - Rheinbacher SF III 2½ : 3½  mehr...
  • Spielbericht GSK VII - SC Bonn/Beuel III

    Unsere »Siebte« besuchte in der Bezirksklasse die »Dritte« des Lokalrivalen SC Bonn/Beuel. Mit einem jederzeit sicheren und auch verdienten 6 : 2 wurde die Spielzeit auf Rang 3 beendet. In Vertretung für den verreisten MF Michael Senkowski berichtet Günter Poell. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 8

    Die Partien der 8. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • 4. Rheinland-Pfalz Open 2012

    Der SK Altenkirchen richtet vom 07. - 10. Juni 2012 das 4. Rheinland-Pfalz Open aus. Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge plus 30min Rest und jeweils 30sek Bonus pro Zug. Hauptpreise 1500/1000/750/...

    Turnierseite


Donnerstag 22. März 2012
  • Vorschau Klubturnier Runde 6

    Am morgigen Freitag, 19.00 Uhr, wird die 6. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Spielbericht GSK V - Langenfelder SF III

    Unsere »Fünfte« trat in der 7. Runde der Verbandsliga Mitte stark ersatzgeschwächt bei den Langenfelder SF III an. Von der 2.5 : 5.5 Niederlage berichtet MF Johannes Mittmann. mehr...

  • Spielbericht GSK IX - SV Turm St. Augustin III

    Unsere junge »Neunte« empfing zum Saison-Abschluss der 2. Kreisklasse Bonn den SV Turm St. Augustin III. Vom klaren 4.5 : 1.5 Sieg berichtet MF Edwin Berkau. mehr...

  • Seniorenmeisterschaften des Schachbezirks BRS

    Bei der Seniorenmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg liegt der haushohe Favorit Peteris Sondors (GSK) weiter klar in Führung. Er konnte alle seine 8 Spiele siegreich gestalten. Auf dem zweiten Rang liegt Günter Poell (GSK) mit 6.5/8 vor Gerhard Barning (GSK) und Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge) mit je 4/8. mehr...

    gp


Montag 19. März 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Ein guter Tag

    Gestern musste der GSK zum fünften Male hintereinander sieben Teams gleichzeitig in überwiegend wichtige Spiele um den Aufstieg oder gegen den Abstieg an die Bretter bringen. Eine immer schwerer werdende Aufgabe für die geplagten Mannschaftsführer und den Spielleiter. Nun, die Bilanz kann sich sehen lassen. Fast alle Hoffungen wurden erfüllt. Hier ein Kurzbericht. Was alles geschah lesen Sie sicher bald ausführlich im Kurier in den Berichten der Mannschaftsführer. mehr...

    Wiesbadener SV I  - GSK I 5 : 3  mehr...
    GSK II  - SC Bonn Beuel I 5 : 3  mehr...
    GSK III  - Brühler SK I 4 : 4  mehr...
    GSK IV  - SG Siebengebirge I 5 : 3  mehr...
    GSK V  - DJK Aufwärts Aachen III 4½ : 3½  mehr...
    SC Bonn/Beuel III  - GSK VII 2 : 6  mehr...
    GSK IX  - SV Turm St. Augustin III 4½ : 1½  mehr...

    Photoalbum vom Großkampftag mit 160 Fotos von Dr. Frank Seyl


Dienstag 13. März 2012
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 16. März 19.30 Uhr findet die zweite Runde der offenen Schnellschachmeisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Großkampftag am Sonntag

    Ein großes und sehr wichtiges Programm erwartet den GSK am kommenden Sonntag, 18. März 2012. Wieder sieben Teams am Start. Ein Albtraum für die Mannschaftsführer und den Spielleiter.

    GSK I reist in der 2. Bundesliga zum Aufstiegskandidaten SV Wiesbaden. GSK II hat als Spitzenreiter der Regionalliga den überraschend noch abstiegsgefährdeten SC Bonn/Beuel I zu Gast. GSK III trifft zuhause in der gleichen Klasse auf den Aufstiegsbewerber Brühler SK I. GSK IV wird in der Verbandsliga Ost vom Tabellensechsten SG Siebengebirge I besucht. GSK V spielt in der Verbandsliga Mitte daheim gegen den Tabellenzweiten DJK Aufwärts Aachen III. GSK VII beschließt die Saison als Tabellendritter der Bezirksklasse mit einem Gastspiel beim schon vor dem Abstieg geretteten SC Bonn/Beuel III. Und GSK IX trifft zum Abschluss der Spielzeit in der 2. Kreisklasse auf den Tabellenvierten SV Turm St. Augustin III.

  • Spielbericht GSK III - SV Würselen I

    In der neunten Runde der Regionalliga Mittelrhein reiste unsere »Dritte« den weiten Weg ins Grenzland zum bisher hoch gehandelten NRW-Absteiger SV Würselen. Sie konnte die schon fast sagenhafte Erfolgsserie fortsetzen, das Spiel mit 5 : 3 gewinnen und sich selbst, nach Pluspunkten gleich auf, hinter GSK II auf Rang II der Tabelle platzieren. Es berichtet Michael Müller-Boge. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - TTC GW Fritzdorf I

    Unsere »Sechste« hatte in der 8. Runde der Bezirksliga Bonn die »Erste« des TTC GW Fritzdorf zu Gast. Ersatzgeschwächt ging dieser Kampf leider knapp mit 3 : 5 verloren. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Oliver Albrecht Bezirksmeister

    Am vergangenen Samstag wurde die fünfte und letzte Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg ausgetragen. In den beiden Spitzenspielen Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) gegen Ronny Marzec (VdSF Stadtv. Bonn) sowie Stefan Bröhl (Godesberger SK) gegen Titelverteidiger Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) gab es je ein Remis. Mit drei Siegen und zwei Punktteilungen wurde Oliver Albrecht unbesiegt neuer Meister. Die Vizemeisterschaft ging dank des besseren Brettpunkt-Ergebnisses mit drei Siegen, einem Remis und einer Niederlage an Stefan Bröhl. Punktgleich mit ihm kam der Vorjahresmeister Stefan Dzierzenga mit 2 Siegen und drei Remis, ebenfalls unbesiegt, ins Ziel und nach System Buchholz auf den dritten Rang. Dieser berechtigt ebenfalls noch zur Teilnahme an der Einzelmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein, weil Oliver Albrecht als Vizemeister SVM 2011 schon qualifiziert ist, ebenso wie Philipp Bongartz (Godesberger SK), dem SVM-Meister des Vorjahres. Ronny Marzec muss bei ebenfalls 3.5 Zählern (3 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage) lediglich wegen der schwächeren Brettpunkte mit dem undankbaren vierten Platz als »Reservist« zufrieden sein. mehr...

  • GSK im Pokal ausgeschieden

    Der GSK ist im Halbfinale der Pokalmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein unglücklich ausgeschieden. Am Samstag geriet das Team auf dem Weg nach Langenfeld am Heumarer Dreieck in einen großen Stau. So kam man erst weit nach dem vereinbarten Termin dort an und der Kampf war wegen der sehr großen Verspätung verloren. Schade. Aber das passiert nun mal. Langenfeld ist für uns offensichtlich kein »gutes Pflaster«. Die »Zweite« verliert unerwartet, die »Dritte« nur Remis, die »Fünfte« muss auch beide Punkte lassen und nun zieht deren Pokalmannschaft ins Finale ein.

  • Partien SVM Regionalliga Runde 9

    Die Partien der 9. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + GSK III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 7

    Die Partien der 7. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 08. März 2012, ELO-Stand vom 1. März 2012. mehr...

  • 16. Offene linksrheinische Meisterschaft 2012 startet am 23. März

    Die 16. Auflage der »OLM« wird diesmal von den Rheinbacher Schachfreunden ausgerichtet. Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System immer freitags ab 20:00 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden pro Spieler und Partie.

    Ausschreibung im PDF-Format


Dienstag 06. März 2012
  • Rückblick und Vorschau

    Am vergangenen Sonntag spielte nur unsere 6. Mannschaft. Sie hatte in der Bezirksliga die »Erste« des TTC GW Fritzdorf zu Gast. Ersatzgeschwächt ging dieser Kampf leider knapp mit 3 : 5 verloren. Dennoch kann der GSK mit dem Abschneiden dieses Teams insgesamt sehr zufrieden sein. Eine Runde vor Schluss mit positivem Punktestand in der höchsten Spielklasse des Bezirks auf Rang 4 zu liegen ist eine Leistung, auf die unsere Akteure zu Recht Stolz sein dürfen. mehr...

  • GSK Monatsblitz im März - IM Seel gewinnt überlegen!

    Die dritte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des Godesberger SK war mit 28 Teilnehmern sehr gut besetzt. Überlegen mit 11 Siegen und zwei Unentschieden siegte IM Christian Seel (SC Remagen). Das zweite Preisgeld sicherte sich, ganze 2 Punkte zurück, Andreas Kräußling (GSK) mit 10 Zählern. Dritter wurde Jochen Dahm (SG Bochum) mit 9.5 Zählern vor den punktgleichen Dr. Guntram Hainke (SK Münster) und IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz). Der Ratingpreis für den besten Teilnehmer unter DWZ 2000 ging an Dr. Ralf Spreemann (SC Mendig/Mayen) mit 7.5 Punkten auf Rang 7. Die nächste Runde ist aufgrund der Osterferien in NRW (2.-14. April 2012) bereits am Freitag, 30. März 2012 zur gewohnten Zeit. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - Brühler SK III

    In der Verbandsliga Ost hat unsere »Vierte« ihre Aufstiegchance gewahrt. Sie siegte beim Tabellenvorletzten Brühler SK III hoch mit 7 : 1. Da auch die Konkurrenz ihre Spiele gewann bleibt die Reihenfolge an der Tabellenspitze 4 Runden vor Schluss die Gleiche. Vom Spielverlauf berichtet Martin Wecker. mehr...

  • Spielbericht GSK IX - TTC GW Fritzdorf III

    Unsere junge »Neunte« reiste in der sechsten Runde der 2. Kreisklasse Bonn zum TTC GW Fritzdorf III. Als reines U16-Team am Start, gelang eine gute Leistung und man siegte trotz 1.5 : 2.5 Rückstandes doch noch mit 3.5 : 2.5. Es berichtet MF Edwin Berkau. mehr...


Freitag 02. März 2012
  • Persönliches - Gerd Schniggenberg 30 Jahre Mitglied

    Gestern, am 1. März 2012, blickte Gerd Schniggenberg auf dreißig Jahre Mitgliedschaft im GSK zurück. Als 13-Jähriger kam er 1982 zu uns. 1986 gehörte er zum Kader als unsere Jugendmannschaft Deutscher Meister wurde. In diesen 30 Jahren hat er an unzähligen Turnieren im GSK erfolgreich teilgenommen. Ferner war (und ist) er ein sehr verlässlicher Teamspieler, der auf Verbandsebene stets nicht nur fleißig Punkte sammelt sondern auch auf ein positives Ergebnis zurückblicken kann. Ein Blick auf die DWZ-Karte zeigt, dass er über 20 Jahre (soweit die Statistik noch vorhanden ist) regelmäßig für den GSK in den Ligen angetreten ist. Einige Jahre gehörte er auch dem Vorstand als Rechnungsführer an. Wir danken Gerd Schniggenberg für seine Treue. Möge er dem GSK als freundlicher, angenehmer, allseits beliebter Schachpartner noch lange erhalten bleiben.


Donnerstag 01. März 2012
  • Vorschau - Märzrunde des GSK Monatsblitz

    Am kommenden Freitag, 02. März findet die dritte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • Persönliches

    Heute, am 1. März 2012, vollendet Edwin Berkau das vierte Jahrzehnt. Auch der GSK gratuliert ihm dazu recht herzlich. Damit verbinden wir den Dank für eine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand zum Wohle vor allem der immer größer werdende Jugendabteilung.

    Edwin trat am 1. Januar 1986 im Alter von 14 Jahren in den GSK ein. Er gehört damit auch schon zu den 37 Mitgliedern, die mehr als ein Vierteljahrhundert unserem Klub die Treue halten. Und mehr als das: Seit nunmehr 2003 übt er offiziell das Amt des Jugendwartes in einem kaum noch zu überbietenden Maße aus. Schon manche Jahre davor hat er seinen Vorgänger Michael Blum kräftig unterstützt. Seitdem steht er nicht nur jeden Freitag ab 16.30 Uhr zur Verfügung. Besonders wertvoll ist seine ständige Bereitschaft zur Betreuung plus Fahrdienst der Jugendmannschaften bei allen Heim- und Auswärtsspielen und den vielen Turnieren intern und extern. Landauf, landab verbindet sich mit seinem Namen das Jugendschach im GSK. Tausende Fahr-Kilometer kommen in seinem Fahrtenbuch zusammen. Viele hundert Sonntage füllen sein Tagebuch für das Königliche Spiel. Selbst einmal »am Brett zu sitzen« kommt dabei immer erst an letzter Stelle der Liste seine Tätigkeiten für den Schachsport. Und dies alles in großer Bescheidenheit. Fast nur so »nebenbei« führt er ebenfalls schon sehr lange die letzte Mannschaft des GSK in den Wettbewerben auf Bezirksebene.

    Und wenn aus irgendeinem Anlass - Dienst an der Theke, Auf- und Abbau nach den Turnieren, Schließdienst, um nur einiges zu nennen - jemand »gebraucht« wird, immer dabei ist »unser« Edwin. Auch dafür sagen wir heute herzlichen Dank.

    Dieser Tag gibt uns die Gelegenheit einmal seine ehrenamtliche Tätigkeit auch für das Klubarchiv aufzuzeigen und aus dem Alltag hervor zu heben. Wir wünschen Dir, lieber Edwin, für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel und dem so überaus wertvollen Wirken für den Schachsport ganz allgemein und dem GSK im besonderen.


Mittwoch 29. Februar 2012
  • Deutsche Amateur-Meisterschaften - Jan Mantau und Martin Wecker im Finale

    Vom 7. bis 9. Juni 2012 richtet der Deutsche Schachbund die Deutschen Amateur-Meisterschaften (Ramada-Cup) in Halle an der Saale aus. In sechs Qualifikation-Turnieren - Bad Soden, Frankfurt/Oder, Aalen, Hamburg, Brühl und Magdeburg) haben sich in je sechs Leistungs-Klassen die Teilnehmer am Finale qualifiziert. Mit dabei sind auch zwei Mitglieder des GSK. In der höchsten Leistungsklasse A (2300 bis 2100 DWZ) erkämpfte sich Jan Mantau mit einem zweiten Platz in Bad Soden und einem sechsten Platz in Brühl gleich zweimal die Teilnahme. In der Leistungsklasse B (2.100 bis 1.900 DWZ) erreichte Martin Wecker mit einem zweiten Platz in Brühl das Finale. Gratulation an beide. Wir drücken die Daumen.

    Ferner:
    In der Leistungsklasse B (2100 - 1900) qualifizierte sich in Brühl Reiner Wagner (VdSF Stadtverwaltung Bonn) mit Rang 3 für Halle. Ebenso gelang dies in der Leistungsklasse D (1700 - 1500) Herbert Adomeit (TTC GW Fritzdorf) mit Rang 7. In der Liste vieler weiterer Teilnehmer aus dem GSK fand ich unter anderem erfreulich unsere beiden Jugendlichen Adrian Pislaru und Tobias Mauer, beide mit 2 Punkten aus 5 Spielen.

    Mehr finden Sie im Internet unter www.ramada-cup.de

    gp

  • Spielbericht GSK VII - SF Seelscheid I

    In der 6. Runde der Bezirksklasse empfing unsere »Siebte« die Erstvertretung der SF Seelscheid. Gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn gelang ein verdienter 5 : 3 Sieg. Damit wurde der dritte Tabellenplatz verteidigt. Und der bleibt auch nach der letzten Runde, schon am 18. März, beim SC Bonn/Beuel III unabhängig vom Ergebnis erhalten. Es berichtet MF Michael Senkowski. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 72 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 24. Februar 2012, ELO-Stand vom 1. März 2012. mehr...

  • Seniorenmeisterschaften des Schachbezirks BRS

    Bei der Seniorenmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg liegt der haushohe Favorit Peteris Sondors (GSK) weiter klar in Führung. Er konnte alle seine 8 Spiele siegreich gestalten. Auf dem zweiten Rang liegt Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge) mit 4 Punkten aus 7 Partien vor Gerhard Barning (GSK) mit 3/5 und Günter Poell (GSK) mit 3/4. mehr...

    gp

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 7

    Die Partien der 7. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Montag 27. Februar 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Fünf Siege, aber auch zwei Niederlagen

    Der dritte große Kampftag mit sieben GSK-Teams im Einsatz brachte wieder viel Spannung. Und neben erhofften Siegen auch schmerzliche Niederlagen. Mehr lesen Sie in den folgenden Kurzberichten und sicher bald dann im Kurier aus der Feder der einzelnen Mannschaftsführer. mehr...

    GSK I  - Tempo Göttingen I 4½ : 3½  mehr...
    Langenfelder SF II  - GSK II 5 : 3  mehr...
    SV Würselen I  - GSK III 3 : 5  mehr...
    Brühler SK III  - GSK IV 1 : 7  mehr...
    Langenfelder SF III  - GSK V 5½ : 2½  mehr...
    GSK VII  - SF Seelscheid I 5 : 3  mehr...
    TTC GW Fritzdorf III  - GSK IX 2½ : 3½  mehr...
  • Klubturnier 2011/2012 - Sebastian Brandt führt allein noch ohne Verlustpunkt

    In der fünften Runde der Klubmeisterschaft des GSK hat Sebastian Brandt, Meister in 2009, die alleinige Tabellenführung mit 5 Punkten übernommen. Er siegte im Spitzenspiel gegen seinen Teamkollegen Philipp Bongartz, Meister in 2010). Einziger unmittelbarer Verfolger ist mit einem halben Zähler Rückstand Gerd Schniggenberg, der sich gegen Martin Wecker durchsetzte. Anschluss halten mit 4 Zählern Basilius Gikas (Sieg gegen Johannes Florstedt), Johannes Mittmann (Sieg gegen Stefan Bröhl) Michael Müller-Boge (Sieg und Pokalrevanche gegen Oleg Leontiev) und Christian Köhler (Sieg gegen Elvira Mass). Titelverteidiger Johannes Florstedt führt mit 3.5 Zählern das breite Mittelfeld an. Die sechste Runde wird am 23. März 2012 ausgetragen. mehr...

    gp

  • Ausschreibung Einzelmeisterschaft für Frauen SB Bonn 2012

    Der Schachverband Mittelrhein richtet im Mai/Juni 2012 separat die Einzelmeisterschaft der Frauen aus. Dem Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg steht ein Startplatz zu. Kurzfristig muss nun in einem Turnier der interessierten weiblichen Mitglieder aller Vereine des Bezirks die Bezirksmeisterin, die dann auch bei der EM SVM startberechtigt ist, ermittelt werden.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • 15. Mark-E-Schnellschachopen 2012 in Plettenberg

    Die Schachvereinigung 1920 Plettenberg e.V. lädt ein zum traditionellen 15. Mark-E-Schnellschachopen am Samstag, 10. März 2012. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten je Spieler und Partie. Hauptpreise 250/200/150/100/75.

    Ausschreibung im PDF-Format


Donnerstag 23. Februar 2012
  • Vorschau Klubturnier Runde 5

    Am morgigen Freitag, 19.00 Uhr, wird die 5. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Dritter Großkampftag am Sonntag

    Erneut starten am kommenden Sonntag, 26. Februar 2012, sieben Mannschaften des GSK im Meisterschafts-Spielbetrieb. Zwei zuhause, alle anderen auswärts. Es geht für die meisten um wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg oder den Klassenerhalt. wiederum auch viele Engpässe bei der Aufstellung der Teams. Lesen Sie was am Sonntag alles geschieht. mehr...

  • Wir gratulieren

    Gestern, 22. Februar 2012, blickte unser Mitglied Hilmar Wolf auf drei Vierteljahrhunderte seines Lebens zurück. Wir wünschen ihm aus diesem Anlass alles Gute. Er gehört seit 21. Juli 2000 dem GSK an. In diesen fast 12 Jahren hat er zunächst regelmäßig die Turniere bestritten und auf Bezirksebene viele Punkte für seine Mannschaft erkämpft. In den letzten Jahren schaut er nun meist gesundheitsbedingt nur noch zu. Und überrascht die Beteiligten oft durch seine Beurteilung der jeweiligen Stellung und die detaillierte Analyse. Nochmals, lieber Hilmar Wolf, alles Gute. Danke auch für schon ein Dutzend Jahre Mitgliedschaft.

    Und noch ein weiterer »runder« Geburtstag darf nicht unerwähnt bleiben. Am 16. Februar wurde Wolfgang Ertz 50 Jahre alt. Wir gratulieren herzlich und verbinden damit die besten Wünsche für die Zukunft. Auch er ist schon sechs Jahre Mitglied. Wir wünschen weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel im GSK.

    Und im Kurier finden Sie jetzt auch die Liste aller 19 »bedeutenden« Geburtstage im Jahr 2012 und die in diesem Jahre zu feiernden sechs Jubiläen. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 8

    Die Partien der 8. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + GSK III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 6

    Die Partien der 6. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 6

    Die Partien der 6. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...


Mittwoch 15. Februar 2012
  • Formel-1 Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn in Sankt Augustin

    Die 3. Runde des Formel-1 Schnellschach Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg fand am 11. Februar in Sankt Augustin statt. Die Jugendabteilung des GSK trat mit 20 Teilnehmern/innen - bei tatkräftiger Unterstützung durch die Eltern - in allen 5 Altersklassen an. Wir erreichten wieder gute Ergebnisse: 2 erste Plätze, 2 zweite Plätze, 3 dritte Plätze und 5 weitere gute Platzierungen. Unser Jugendwart Joachim Scheumann berichtet und liefert einige Photos anbei. mehr...

  • Spielbericht GSK III - SC Bonn/Beuel I

    In der achten Runde der Regionalliga Mittelrhein empfing unsere »Dritte« im Lokalderby den SC Bonn/Beuel. Gegen die in absoluter Bestbesetzung antretende 1. Mannschaft gelang ein hoch verdientes 4 : 4 Unentschieden. Nun liegt man nach acht von zwölf Runden mit sage und schreibe 11 : 5 Punkten auf dem tollen dritten Tabellenplatz. Es berichtet Michael Müller-Boge. mehr...

  • Einzelmeisterschaften des Schachbezirks BRS - weitere Ergebnisse

    Von der Seniorenmeisterschaft im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg vermeldet der Turnierleiter Günter Poell weitere Ergebnisse. mehr...


Montag 13. Februar 2012
  • GSK-Schnellschachmeisterschaft - 1. Runde

    In der ersten Runde der Offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK siegte FM Guntram Hainke (SK Münster 32) mit 6 Siegen und nur einer Niederlage. Der zweite Preis ging punktgleich an IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz). Dritter wurde Thomas Stenzel (GSK) mit 4.5 Zählern vor dem punktgleichen Michael Müller-Boge (GSK), der auch den Ratingpreis für unter 2000 DWZ erhielt. Mit vier Zählern führten Andreas Kräußling und Hans Lotzien (beide GSK) das Mittelfeld an. mehr...

  • Thomas Stenzel Blitzmeister im Bezirk

    Unter der Leitung von Willi Klugstedt, dem langjährigen Bezirks-Spielleiters, wurde die Einzelmeisterschaft im Blitzschach des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bei den Rheinbacher SF ausgetragen. Nach neun Runden lag Titelverteidiger Hans Lotzien vom Godesberger SK mit sechs Siegen und drei Unentschieden unbesiegt an der Tabellenspitze. Gleichauf kam jedoch mit sieben Siegen, einem Remis (gegen Hans Lotzien) und einer Niederlage Thomas Stenzel vom gleichen Verein ins Ziel. Nach der Turnierordnung musste über die Meisterschaft ein Stichkampf mit drei Blitzrunden entscheiden. Diesen gewann im klubinternen Duell Thomas Stenzel mit 2 : 1. Er vertritt nun, gemeinsam mit Vizemeister Hans Lotzien, den Bonner Großraum in der gleichen Disziplin auf Verbandsebene am 21.4.2012 in Lendersdorf. Dafür qualifizierte sich, einen halben Zähler zurück, als Dritter mit fünf Siegen, (auch gegen den Meister), zwei Punkteteilungen, (auch gegen Hans Lotzien) und nur einer Niederlage, mit einer soliden Leistung Peter Simons von den Rheinbacher SF.

    gp

  • Spielbericht GSK I - SV Hofheim I

    In der 6. Runde der 2. Bundesliga reiste unsere »Erste« zum SV Hofheim I. Von der sehr unglücklichen 3½ : 4½ Niederlage berichtet MF Bodo Schmidt. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - SF Lohmar I

    In der Verbandsliga Ost hat unsere »Vierte«, nach der knappen Niederlage gegen den nun zum Mitfavoriten aufgestiegenen SC Siegburg I, mit einem 7 : 1 gegen die nur mit sechs Spielern antretenden SF Lohmar I den Anschluss an die beiden Spitzenreiter gewahrt. Vom Spielverlauf berichtet MF Sebastian Brandt. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 6

    Die Partien der 6. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 72 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 10. Februar 2012, ELO-Stand vom 1. Januar 2012. mehr...


Donnerstag 09. Februar 2012
  • Blitzeinzelmeisterschaft des Schachbezirks BRS

    Am kommenden Samstag, 11. Februar 2012, 14.00 Uhr findet die Blitzeinzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg statt. Die ersten 3 qualifizieren sich für die SVM-Einzelmeisterschaft. Ausrichter sind die Rheinbacher Schachfreunde.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Spielbericht GSK I - Bochumer SV 02 I

    In der 5. Runde der 2. Bundesliga empfing unsere »Erste« den starken Bochumer SV 02. Erstmals konnte GM Robert Hübner das Spitzenbrett besetzen. Und mit Martin Upleger kam am achten Brett eine weitere Verstärkung zum Einsatz. Nach spannendem Verlauf gab es ein verdientes 5 : 3. Vom Spielverlauf berichtet MF Bodo Schmidt. mehr...

  • Spielbericht GSK II - Aachen-Hörn I

    Mit einem umkämpften, am Ende deutlichen 6:2 Sieg gegen Aachen-Hörn konnte die zweite Mannschaft des GSK am letzten Sonntag nicht nur die Tabellenführung in der Regionalliga verteidigen, sondern durch das Straucheln der direkten Konkurrenten sogar noch ausbauen. Die ärgsten Verfolger – SV Grünfeld und SK Würselen - haben jetzt drei Minuspunkte mehr auf ihrem Konto. Es berichtet Stephan Bröhl. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - SC Bonn/Beuel II

    Unsere »Sechste« reiste in der 6. Runde der Bezirksliga Bonn zum Lokalrivalen SC Bonn/Beuel II. Mit dem überraschenden 4.5 : 3.5 Erfolg konnte der zweite Tabellenplatz erobert werden. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK VII - SF Lohmar II

    Die 5. Runde der Bezirksklasse führte unsere »Siebte« zur Zweitvertretung der SF Lohmar. Von der 2½ : 5½ Niederlage berichtet MF Michael Senkowski. mehr...

  • Spielbericht GSK VIII - SV Turm St. Augustin II

    In der 7. Runde der 1. Kreisklasse besuchte unsere »Achte« den abstiegsgefährdeten SV Turm St. Augustin II. Durch den verdienten 4 : 2 Erfolg konnte der zweite Aufstiegsplatz verteidigt werden. Das Team hat nun drei Punkte Vorsprung, ist am 4.3. spielfrei und benötigt - selbst wenn die Konkurrenten durch Siege aufholen - in der letzten Runde nur ein 3 : 3 gegen den Verfolger Rheinbacher SF II um in die Bezirksklasse aufzusteigen. Und dies als Aufsteiger! MF Klaus Fehlau berichtet vom Spielgeschehen und präsentiert zudem 5 spannende Partien von der Begegnung. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 7

    Die Partien der 7. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + GSK III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 5

    Die Partien der 5. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 5

    Die Partien der 5. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...


Dienstag 07. Februar 2012
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 10. Februar 19.30 Uhr findet die erste Runde der offenen Schnellschachmeisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • GSK Monatsblitz im Februar - Mertens siegt erneut

    Die zweite Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des Godesberger SK war mit 25 Teilnehmern gut besetzt. Nach 13 spannenden Runden siegte - wie auch im Januar - Heiko Mertens aus dem Zweitligateam des GSK mit zehn Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage gegen IM Christian Seel (SC Remagen). Dieser kam diesmal nur auf den dritten Rang durch die beiden Niederlagen gegen den »Youngster« Johannes Florstedt und den »Altmeister« Hans Lotzien. Vor ihm sicherte sich Andreas Kräußling mit der gleichen Punktzahl durch die geringfügig bessere Brettwertung das zweite Preisgeld. Der Ratingpreis für den besten Teilnehmer unter DWZ 2000 ging an Christian Köhler, nicht zuletzt dank eines Remis gegen den Sieger. Die nächste Runde ist am Freitag, 2. März 2012 zur gewohnten Zeit. Gäste sind willkommen. mehr...

    gp

  • SVM-Pokalmeisterschaft - GSK im Halbfinale - Bericht

    Wie bereits vermeldet hat der Godesberger SK das Halbfinale im Pokalwettbewerb des Schachverbandes Mittelrhein erreicht. Das von der 3. Mannschaft (Regionalliga) gebildete Team siegte als Außenseiter beim Zweitligisten Klub Kölner Schachfreunde mit 2.5 : 1.5. Jochen Lehmensick berichtet. mehr...

  • Spielbericht GSK III - Langenfelder SF II

    In der siebten Runde der Regionalliga Mittelrhein reiste unsere »Dritte« zur »Zweiten« der »neuen« Langenfelder SF (nach der Fusion mit den SF Monheim). Mit dem sehr wertvollen 4 : 4 Untentschieden erkämpfte man erneut einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Es berichtet Michael Müller-Boge. mehr...


Montag 06. Februar 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt ......

    Halten wir es an diesem Spieltag mit Goethes Egmont: In der Tat man weiß nicht so recht, wie man als Spielleiter, dem alle Teams immer gleich wichtig sind, auf diese acht Ergebnisse des Wochenendes reagieren soll. Es gab 2 Niederlagen, fünf Siege und ein sehr wichtiges Unentschieden. Beginnen wir mit dem nicht Erfreulichen und lassen erst danach die sechs Erfolge folgen. mehr...
     

    SF Hofheim I  - GSK I 4½ : 3½  mehr...
    GSK II  - SF Aachen-Hörn I 6 : 2  mehr...
    GSK III  - SC Bonn Beuel I 4 : 4  mehr...
    GSK IV  - SF Lohmar I 7 : 1  mehr...
    GSK V  - SV Springer Hitdorf I 5½ : 2½  mehr...
    SF Lohmar II  - GSK VII 5½ : 2½  mehr...
    GSK IX  - SF Seelscheid II 5½ : ½  mehr...
    GSK Jugend U16   TTC GW Fritzdorf II   4 : 0  mehr...
  • Einzelmeisterschaften des Schachbezirks BRS - weitere Ergebnisse

    In den Einzelmeisterschaften des Schachbezirks BRS meldet die Spielleitung neue Ergebnisse:

    In der Einzelmeisterschaft sind vier der fünf Runden gespielt. In Führung liegt Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) mit 3.5 Punkten vor den punktgleichen Verfolgern Stephan Bröhl (GSK), Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) und Ronny Marzec (VdSF Bonn) alle 3 Punkte.

    Bei der Seniorenmeisterschaft liegt der haushohe Favorit Peteris Sondors (GSK) weiter klar in Führung. Er konnte alle seine 8 Spiele siegreich gestalten. Alle übrigen 10 Teilnehmer haben erst 3 bis 6 Partien gespielt. Auf dem zweiten Rang liegt Gerhard Barning (GSK) mit 3 Punkten aus 5 Partien.

    gp


Samstag 04. Februar 2012
  • Großkampftag am Sonntag

    Am morgigen Sonntag, 5.2.2012 muss der GSK terminlich eine weitere Groß-Veranstaltung mit erneut sieben Spielen, davon fünf im Klublokal, organisieren. Zum zweiten Mal in diesem Jahr sind große Anstrengungen zu unternehmen 54 Spieler für sieben Mannschaften aufzubieten. Alle Mannschaftsführer und auch der Spielleiter hoffen, dass es trotz Grippewelle wenig Ausfälle gibt und dass wir von Schnee und Glatteis verschont bleiben. Lesen Sie was am Sonntag alles geschieht. mehr...


Donnerstag 02. Februar 2012
  • Vorschau - Februarrunde des GSK Monatsblitz

    Am morgigen Freitag, 03. Februar findet die zweite Runde der Offenen Blitzmeisterschaft statt. Anmeldeschluss ist um 19.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • U 12 für NRW qualifiziert

    Am vergangenen Samstag wurde in Aachen die Mannschaftsmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein der U 12 ausgetragen. Sensationell belegte unseres junges Team den dritten Platz und qualifizierte sich damit für die Meisterschaft des Schachbundes NRW in dieser Altersklasse. mehr...

  • U 14 Vizemeister im SVM

    Schon wieder große Freude für die Jugendabteilung und Ihre Betreuer. Nicht zu vergessen die Eltern. Am Sonntag wurde die U 14 in Roetgen bei Aachen Vizemeister im Verband. Edwin Berkau - schon wieder mit Eltern als Transporteur und Betreuer den ganzen langen Tag im Einsatz - schreibt über diesen erneut großen Erfolg. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 72 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 27. Januar 2012, ELO-Stand vom 1. Januar 2012. mehr...


Montag 30. Januar 2012
  • SVM-Pokalmeisterschaft - GSK im Halbfinale

    Der Godesberger SK hat im »unbeliebten« Pokalwettbewerb des Schachverbandes Mittelrhein das Halbfinale erreicht. Das von der 3. Mannschaft (Regionalliga) gebildete Team siegte am Samstag als Außenseiter beim Zweitligisten Klub Kölner Schachfreunde mit 2.5 : 1.5. Auch der Gastgeber bot nicht die beste Besetzung auf, trat aber mit drei Spielern aus dem Bundesliga-Kader an. Es siegten Jan Mantau am Spitzenbrett und Jochen Lehmensick an Brett 4. Also die beiden mit den weißen Steinen. Remis spielte Dr. Uwe Schenk an Brett 3. Johannes Florstedt musste diesmal dem Gegner den Punkt überlassen. Dank an alle die sich für die lange »Samstagsreise« zur Verfügung stellten. Dank vor allem an Dr. Schenk, der die Mitspieler bei einer »Bad Godesberger Stadtrundfahrt« einzeln abholte.

    Gegner im Halbfinale sind die Langenfelder SF. Ein ehrgeiziges Team. Stark verbessern durch die Fusion mit dem benachbarten NRW-Ligisten SF Monheim. Sie siegten gegen den SK Kerpen mit 3.5 : 0.5 und bezwangen davor den SK Turm Euskirchen mit 3 : 1. In Runde 1 kamen sie weiter, weil GSK I aus Zeit- Besetzungsgründen verzichten musste. Also jetzt eine Neuauflage eine Stufe tiefer. Das Spiel - wahrscheinlich wieder auswärts - ist bis 25. Februar 2012 auszutragen.

    Einzelergebnisse im Ergebnisportal des SB NRW

    gp

  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zweimal »Vize«

    GSK VI und VIII haben die großen Bewährungsproben bestanden und durch die beiden Siege den zweiten Tabellenplatz verteidigt bzw. erobert.

    • In der Bezirksliga reiste die 6. Mannschaft zur Zweitvertretung des Lokalrivalen SC Bonn/Beuel. Durch Siege von Lars Kruse, Sascha Agne und Heinz Bitsch sowie Unentschieden von Christopher Boyen, Peter Henn und Thomas Große-Gehling wurde gegen den unmittelbaren Konkurrenten der zweite Tabellenplatz hinter dem 1. SK Troisdorf I, dessen Meisterschaft schon feststeht, erobert. Weiter geht es nun am 4. März mit dem Heimspiel gegen den Tabellenvierten GW Fritzdorf I.

    • In der 1. Kreisklasse besuchte die 8. Mannschaft den abstiegsgefährdeten SV Turm St. Augustin II. Es galt den zweiten Aufstiegsplatz zu verteidigen. Durch Siege von Klaus Fehlau, Harald Klinke, Frank Tägl und Günter Degenhard gelang dies. Das Team hat nun drei Punkte Vorsprung, ist am 4.3. spielfrei und benötigt - selbst wenn die Konkurrenten durch Siege aufholen - in der letzten Runde nur ein 3 : 3 gegen den Verfolger Rheinbacher SF II um in die Bezirksklasse aufzusteigen. Und dies als Aufsteiger.

    gp

    SC Bonn/Beuel II  - GSK VI 3½ : 4½  mehr...
    SV Turm St. Augustin II  - GSK VIII 2 : 4  mehr...
  • Oleg Leontiev neuer Pokalmeister

    Die Pokalmeisterschaft des GSK ist entschieden. Neuer Meister ist Oleg Leontiev. Im Finale gegen Michael Müller-Boge trennte man sich mit Remis. Die Entscheidung fiel dann im Schnellschach mit einer 15-Minuten-Partie. mehr...

  • 40. Godesburg-Schnellturnier

    Das 40. Godesburg-Schnellturnier findet am Donnerstag, dem 17. Mai 2012 (Christi Himmelfahrt) statt. Gespielt werden 11 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/200/100/50. Weitere Einzelheiten siehe Ausschreibung.

  • 16. Godesburg Open

    Vom 07. - 15. Juli 2012 veranstaltet der Godesberger SK das 16. Godesburg Open. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2000,- €. Gespielt werden 9 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Weitere Einzelheiten siehe Ausschreibung.


Freitag 27. Januar 2012
  • Große Vorschau - Turniere und Mannschaftskämpfe

    Am Freitag, 27. Januar ist freier Spieltag. Keine Turnier-Runden. Nach- und Vorspielen sowie Partien der Bezirksturniere stehen bei einigen Mitgliedern auf dem Programm. Eine Woche später, 3. Februar 2012, wird die zweite Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Und am 10. Februar 2012 ist Runde 1 der Offenen Schnellschach-Meisterschaft unseres Klubs angesagt. Der nächste Durchgang der Klubmeisterschaft ist erst am 24. Februar, den am 17. Februar ist noch einmal - wegen der »tollen« Tage - ein Turnier-Ruhetag im aber geöffneten Spiellokal.

    Weiter geht es auch in der Mannschafts-Meisterschaft. Alle Teams müssen noch einmal vor Karneval an die Bretter. Den Anfang machen GSK VI und VIII. Beide reisen. GSK VI besucht am Sonntag, 29. Januar, die 2. Mannschaft des Lokalrivalen SC Bonn/Beuel. Das Duell der beiden Verfolger des einsam führenden Aufstiegs-Favoriten 1. SK Troisdorf.

    GSK VIII reist zur 2. Mannschaft des SK Turm St. Augustin. Es gilt vor dem für sie dann spielfreien Tag am 4. März den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Keine leichte Aufgabe, denn der Gastgeber ist stärker als sein vorletzter Tabellenplatz einzuschätzen und er kämpft um den Klassenerhalt.

    Nun noch ein Blick auf die nächste Groß-Veranstaltung eine Woche später am 5. Februar 2012 mit erneut sieben Spielen, davon fünf im Spiellokal. mehr...

  • 4. Senioren-Schachopen Bad Neuenahr-Ahrweiler 2012

    Der Schachclub Bad Neuenahr-Ahrweiler lädt ein zu seinem 4. Senioren-Open vom 21. - 29. Juli 2012. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug (kurze Fischer-Bedenkzeit). Hauptpreise 350/250/200/150/100. Das Turnier wird nach ELO und DWZ ausgewertet. Im Rahmenprogramm findet u.a. ein Blitz und Schnellschachturnier statt, sowie als »Highlight« ein Grillnachmittag bei Schumacher's im Garten mit Bier, Wein und Zauberer.

    Turnierseite


Mittwoch 25. Januar 2012
  • Formel-1 Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn in Hennef

    Die 2. Runde des Formel-1 Schnellschach Grand-Prix 2011/12 der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg fand am 14. Januar in Hennef statt. In allen Klassen bot die Jugendabteilung des Godesberger SK - mit 22 (!!) Teilnehmern ein beeindruckendes Bild. Sehen Sie selbst die Einzel- und Gesamt-Tabellen. Drei erste Plätze, zwei zweite Plätze und zwei dritte Plätze. Dazu noch acht weitere Platzierungen im Vorderfeld der Tabellen. Das erinnert schon an beste Zeiten in der GSK-Chronik. Jugendwart Joachim Scheumann schreibt in seinem farbigen bebilderten Bericht. mehr...

  • SVM-Mannschafts-Blitz - GSK qualifiziert

    Bei der Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach des Schachverbandes Mittelrhein belegte die 1. Mannschaft des Godesberger SK auch ohne die Bundesliga-Spieler mit 13 Siegen, einem Remis und nur drei Niederlagen einen hervorragenden vierten Rang. Sie qualifizierte sich damit für die Meisterschaft des Schachbundes NRW in der gleichen Disziplin, die am 28.4.2012 in Heiden (Kreis Borken) ausgetragen wird. mehr...

  • Blitzeinzelmeisterschaft des Schachbezirks BRS

    Am 11. Februar 2012, 14.00 Uhr findet die Blitzeinzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg statt. Die ersten 3 qualifizieren sich für die SVM-Einzelmeisterschaft. Ausrichter sind die Rheinbacher Schachfreunde.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Dank

    Ursula und Gottfried Schumacher haben dem GSK für die Zeilen zum »Abschied« gedankt. Sie schreiben unter anderem (und wir sehen, sie lesen noch unseren »Kurier«) .....

    Wir waren beide sehr gerne im Godesberger SK und hätte uns das Leben nicht nach Bad Neuenahr geführt, so wären wir bis ans Ende der Tage im GSK zuhause geblieben. Gerne kommen wir zu Besuch und freuen uns schon heute wieder mit den bekannten Meistern und Meisteranwärtern zu spielen !....

    Ursula und Gottfried Schumacher


Montag 23. Januar 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Aufstieg für GSK-Jugend!

    Der GSK ist wieder bei der Jugend im Schachverband Mittelrhein erfolgreich. Die Durststrecke ist überwunden. Vom höchst erfreulichen Aufstieg berichtet Jugendwart Edwin Berkau. Lesen Sie selbst:

    Liebe Schachfreunde,

    unsere U16 hat es geschafft und den Aufstieg mit einem 3:1 in Porz klargemacht! Es siegten Christian Gemein am 2. Brett sowie Fiona Nieling an Brett 4. Remis erreichten jeweils Dominik Fast (Brett 1) sowie Niklas Schulte-Geers (Brett 3). Der Abschlusskampf gegen Fritzdorf II ist bei 4 Punkten Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz eigentlich nur noch von statistischer Bedeutung.

    Wer sich die junge Truppe einmal anschauen möchte, der komme einfach am letzten Spieltag zuschauen. Wir spielen am Samstag, 4. Februar 2012 um 15 Uhr im Vorstandszimmer auf der Etage links in unserem Klublokal.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Edwin Berkau

  • Klubturnier 2011/2012 - Sebastian Brandt führt

    Mit einem Sieg über Basilius Gikas hat der Klubmeister 2009, Sebastian Brandt die alleinige Tabellenführung übernommen. Er ist bei »Halbzeit« noch ohne Punktverlust. Noch unbesiegt sind auch seine vier Verfolger mit jeweils 3.5 Zählern:  Philipp Bongartz (Klubmeister 2010), Johannes Florstedt (Klubmeister 2011), Martin Wecker und Gerd Schniggenberg. Die nächste Runde ist erst am 24. Februar. Hier kommt es zur Spitzenpaarung Bongartz – Brandt und zu dem Duell der drei Verfolger und Basilius Gikas, der das starke Mittelfeld anführt. mehr...

    gp

  • Neue Mitglieder, Austritte + Abschied von den Schumachers

    Es ist wieder mal an der Zeit über Veränderungen im Mitglieder-Bestand zu berichten. mehr...


Donnerstag 19. Januar 2012
  • Vorschau Klubturnier Runde 4

    Am morgigen Freitag, 19.00 Uhr, wird die 4. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 5

    Die Partien der 5. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Mittwoch 18. Januar 2012
  • Spielbericht GSK VI - SC Siegburg II

    In der 6. Runde der Bezirksliga Bonn empfing unsere »Sechste« die Zweitvertretung des SC Siegburg. Mit dem hart umkämpften 4 : 4 Unentschieden konnte der dritte Tabellenplatz verteidigt werden. MF Heinz Bitsch berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK IX - SC Siegburg IV

    Unsere junge »Neunte« reiste in der vierten Runde der 2. Kreisklasse Bonn zum SC Siegburg IV. Nach guter Leistung unterlag man letztlich mit 2 : 4. Es berichtet MF Edwin Berkau. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 4

    Die Partien der 4. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 73 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 12. Januar 2012, ELO-Stand vom 1. Januar 2012. mehr...


Montag 16. Januar 2012
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Großkampftag erfolgreich absolviert

    • Die 1. Mannschaft empfing in der 2. Bundesliga im Duell der Aufsteiger den Bochumer SV 02. Erstmals konnte GM Robert Hübner das Spitzenbrett besetzen. Und mit Martin Upleger kam am achten Brett eine weitere Verstärkung zum Einsatz. Nach spannendem Verlauf gab es ein verdientes 5 : 3 . Wie wichtig dieser Sieg war zeigt ein Blick auf die Tabelle und die anderen teilweise unerwarteten Ergebnisse. In drei Wochen, am 5.2.2012, gibt es das nächste Schlüsselspiel im Kampf um den Klassenverbleib. Dann reist der GSK zum Tabellennachbarn SV Hofheim. Vor 2 Jahren gab es ein 5.5 : 2.5. Ein Jahr davor ein schlimmes 1 : 7. Dann folgt am 26.2. das Heimspiel gegen Tempo Göttingen und am 18.3. steht der Besuch beim neuen Spitzenreiter Wiesbadener SV, der soeben gegen die SG Porz mit 4.5 : 3.5 gewann, auf dem Programm. Die Spielzeit klingt aus mit dem Heimspiel gegen den Mittelrhein-Rivalen DJK Aufwärts Aachen. Aus diesen vier Spielen benötigt der GSK mindestens vier Punkte um auch im kommenden Jahr Zweit-Ligist zu sein, den drei der zehn Klubs steigen ab. Und bei Gleichstand entscheidet die Anzahl der Brettpunkte. Es wird ganz sicher spannend bis zum Schluss.
    • Die 2. Mannschaft reiste in der Regionalliga zur starken SG Niederkassel. Am Ende gab es ein gerechtes 4 : 4. Trotz des Punktverlustes konnte die Tabellenführung verteidigt werden, weil die Konkurrenz auch »Federn lassen« musste. Mehr lesen Sie schon bald im Kurier. Am 5.2. sind die um den Klassenerhalt kämpfenden SF Aachen-Hörn zu Gast. Es gilt konzentriert die Aufstiegschance zu wahren.
    • Mit einem weiteren sehr wertvollen 4 : 4 bei der »Zweiten« der »neuen« Langenfelder SF (nach der Fusion mit den SF Monheim) ist die 3. Mannschaft auf Rang drei der Tabelle gestürmt und hat weiter sieben Punkte Vorsprung vor den fünf Abstiegsrängen. Relativ sind es aber nur fünf (!), teilweise plus Sieg im direkten Vergleich, denn die Konkurrenz war schon spielfrei. Im sehr schweren Restprogramm muss weiter engagiert gekämpft werden. Schon am 5.2. im Heimspiel gegen den Lokal-Rivalen SC Bonn/Beuel I. Das Wichtigste ist weiter die Präsenz des Kaders.
    • Im Kampf um den lang ersehnten Aufstieg in die Regionalliga musste die 4. Mannschaft als Spitzenreiter der Verbandsliga Ost erneut einen Rückschlag erleiden. Bei dem allerdings mit mehreren Profis »aufgepeppten« SC Siegburg gab es eine knappe 3.5 : 4.5 - Niederlage. Dennoch liegt das Team weiterhin gut im Rennen, denn alle vier führenden Teams haben noch schwere Restprogramme, allerdings auch GSK IV. Und noch sind 6 Runden zu spielen.
    • In der Verbandsliga Mitte hat die 5. Mannschaft erheblich ersatzgeschwächt (Timo, Omid, und Elvira mussten ersetzt werden) beim favorisierten SC Bayer Leverkusen mit 4.5 : 3.5 unerwartet zwei überaus wertvolle Punkte im Kampf gegen den Abstieg erkämpft. Das lässt hoffen für das nächste Spiel am 5.2. zuhause gegen den Tabellenletzten Springer Hittorf und drei Wochen später im Heimspiel gegen die Langenfelder SF III, derzeit auf dem drittletzten Rang.
    • Die 7. Mannschaft empfing in der Bezirksklasse auf der Galerie den Tabellennachbarn GW Fritzdorf II. Nach dramatischem Verlauf siegte sie mit 4.5 : 3.5 und hielt Anschluss an den überaus souverän führenden SK Heimerzheim I, dem die auch verdiente Rückkehr in die Bezirksliga wohl schon jetzt nicht mehr zu nehmen sein wird. Dramatisch vor allem weil der Gast völlig zu Recht beim Stande von 3.5 : 3.5 gegen eine immer wieder trotz wiederholter Bitten aufflackernde massive Geräuschbelästigung nach Abschluss der Bundesliga-Begegnung im Erdgeschoss energisch protestierte. Am 5.2. kommt es dann zum Duell der beiden auf Rang 2 platzierten Teams. GSK VII reist zu den SF Lohmar II. Eine sehr schwere Aufgabe. Der Gastgeber ist Favorit.
    • Unsere Jüngsten unterlagen in der 2. Kreisklasse beim SC Siegburg IV nach guten Leistungen mit 2 : 4. Nun hoffen alle natürlich auf den ersten Sieg. Der ist möglich, wenn am 5.2. der Tabellen-Nachbar SF Seelscheid II zu Besuch kommt. Vorher aber soll am kommenden Samstag 21.2. in der U16-Klasse des Schachverbandes Mittelrhein mit einem Erfolg bei der SG Porz der Aufstieg vorzeitig erkämpft werden.

    Am 22.2. haben die Senioren in allen Klassen einen »Ruhetag«. Dann geht es weiter am 29.2. mit den Gastspielen von GSK VI beim SC Bonn/Beuel II und GSK VIII beim SK Turm St. Augustin II. Beide auch wichtig.

    gp

    GSK I  - Bochumer SV 02 5 : 3  mehr...
    SG Niederkassel I  - GSK II 4 : 4  mehr...
    Langenfelder SF II  - GSK III 4 : 4  mehr...
    SC Siegburg I  - GSK IV 4½ : 3½  mehr...
    SC Bayer Leverkusen I  - GSK V 3½ : 4½  mehr...
    GSK VII  - TTC GW Fritzdorf II 4½ : 3½  mehr...
    SC Siegburg IV  - GSK IX 4 : 2  mehr...

Freitag 13. Januar 2012
  • Start ins neue Jahr - Mannschafts-Saison 2011/12

    Kaum hat das neue Jahr begonnen, gibt es schon wieder viele Termine in der Mannschaftsmeisterschaft. Am Sonntag waren es zwei Spiele. Eine Woche später folgen weitere sieben. Und dann ist noch die Jugend »dran«.

    In der Bezirksliga empfing unsere gut gestartete 6. Mannschaft den SC Siegburg II. Wie erwartet erwies sich der Gegner deutlich stärker als sein bisheriger Tabellenplatz erwarten ließ. Und so gab es dann nach hartem, lang andauerndem Kampf ein 4 : 4. Damit konnte der dritte Tabellenplatz verteidigt werden. In der nächsten Runde am 29.1.2012 reist das Team nun zum Tabellen-Nachbarn SC Bonn/Beuel II. Ein schweres Schlüsselspiel, denn der Sieger wird wohl hinter dem hohen Favoriten 1. SK Troisdorf I Vizemeister. Er steigt aber in dieser Spielzeit - anders als in den Vorjahren - dann nicht als Zweiter in die Verbandsliga auf, denn es gibt 2012 nur einen Aufsteiger wegen des gebündelten Abstiegs aus der Regionalliga.

    In der 1. Kreisklasse hat die »Achte« gegen den SC Limperich II leider mit 2 : 4 verloren. Dennoch konnte sie den zweiten Aufstiegsplatz verteidigen. Die Konkurrenz gab auch Punkte ab. Weiter geht es nun in drei Wochen mit dem schweren Auswärtsspiel beim SV Hennef III, der ebenfalls stärker einzuschätzen ist als der Tabellenplatz dies zeigt.

    Und nun noch ein Blick auf das große sehr wichtige Programm am 15. Januar 2012 mit zwei Heim- und fünf Auswärtsspielen. mehr...


Mittwoch 11. Januar 2012
  • GSK Monatsblitz im Januar - Mertens siegt punktgleich vor Lotzien

    In der ersten Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK im neuen Jahr siegte Heiko Mertens (GSK) punkgleich vor Hans Lotzien (GSK), beide erzielten sehr starke 11.5/13. Dritter wurde, ganze 1.5 Punkte zurück, Andreas Kräußling (GSK) mit 10 Zählern. Den Ratingpreis für den Besten unter DWZ 2000 holte sich unser Stammgast Joachim Vierbuchen (SV Hamm) mit sieben Punkten. Diesmal nahmen 26 Mitglieder und Gäste teil. Die zweite Runde ist am Freitag, dem 3. Februar 2012, 19.45 Uhr beim GSK im Pfarrheim St. Augustinus Bad Godesberg, Weißenburgstraße 4. mehr...

    Zusatz der Redaktion:

    Dass Hans Lotzien schon zum Jahresbeginn gut in Form ist, hat er auch beim Neujahrs - Turnier des SV Hennef unter Beweis gestellt. Er gewann zunächst eine der beiden Vorgruppen und siegte dann auch in der Finalrunde mit 5.5 aus 7. Zweiter wurde Rainer Queck vom Ausrichter, Dritter Holger Akstinat (SF Lohmar). So gute »Blitzer« wie Guido Schott, Joachim Neese und Kuno Thiel (alle SV Hennef) kamen diesmal nur »unter ferner liefen« ins Ziel. Alle 20 Teilnehmer erhielten Neujahrs-Brezeln.

    Turnierseite

  • Einzelmeisterschaften des Schachbezirks BRS - weitere Ergebnisse

    In den Einzelmeisterschaften des Schachbezirks BRS meldet die Spielleitung neue Ergebnisse:

    Die Pokalmeisterschaft ist beendet. Wolfgang Altenburg (SC Empor Maulwurf Bonn) heißt der neue Meister. Er siegte im Finale gegen Rainer Wagner (VdSF Stadtverwaltung Bonn). Siegerehrung mit Pokal und Urkunde bei der Jahresversammlung des Bezirks am Montag, 6.2.2012, 19 Uhr, Spiellokal VdSF Stadtverwaltung Bonn.

    In der Einzelmeisterschaft sind drei der fünf Runden gespielt. In Führung liegt mit drei Siegen Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel). Einziger Verfolger ist derzeit der amtierende Meister Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) mit 2 Siegen und einer Punkteteilung. In Runde 4 treffen beide aufeinander.

    Die Seniorenmeisterschaft meldet den achten Sieg in Folge des hohen Favoriten Peteris Sondors. Alle übrigen 10 Teilnehmer haben erst 3 bis 5 Partien gespielt. Auf dem zweiten Rang liegt Gerhard Barning mit 3 Punkten aus 5 Partien.

    gp

  • Solinger Solinger Schnellschach-GP und Karnevals-Open

    Die Solinger SG lädt ein zum Solinger Schnellschach-GP am kommenden Freitag, dem 13.01.2012, 19.30 Uhr, und dem 3. Solinger Karnevals-Open vom 17.-19.02.2012.

    Weitere Informationen zu beiden Turnieren erhaltet Ihr unter:

    www.schachgesellschaft.de/offene-turniere/schnellschach-gp-20112012/

    www.schachgesellschaft.de/offene-turniere/solinger-karnevals-open-2012/


Montag 9. Januar 2012
  • Start ins neue Jahr - Mannschafts-Saison 2011/12

    Kaum hat das neue Jahr begonnen, gibt es schon wieder viele Termine in der Mannschaftsmeisterschaft. Am Sonntag waren es zwei Spiele. Eine Woche später folgen weitere sieben. Und dann ist noch die Jugend »dran«.

    In der Bezirksliga empfing unsere gut gestartete 6. Mannschaft den SC Siegburg II. Wie erwartet erwies sich der Gegner deutlich stärker als sein bisheriger Tabellenplatz erwarten ließ. Und so gab es dann nach hartem, lang andauerndem Kampf ein 4 : 4. Damit konnte der dritte Tabellenplatz verteidigt werden. In der nächsten Runde am 29.1.2012 reist das Team nun zum Tabellen-Nachbarn SC Bonn/Beuel II. Ein schweres Schlüsselspiel, denn der Sieger wird wohl hinter dem hohen Favoriten 1. SK Troisdorf I Vizemeister. Er steigt aber in dieser Spielzeit - anders als in den Vorjahren - dann nicht als Zweiter in die Verbandsliga auf, denn es gibt 2012 nur einen Aufsteiger wegen des gebündelten Abstiegs aus der Regionalliga.

    In der 1. Kreisklasse hat die »Achte« gegen den SC Limperich II leider mit 2 : 4 verloren. Dennoch konnte sie den zweiten Aufstiegsplatz verteidigen. Die Konkurrenz gab auch Punkte ab. Weiter geht es nun in drei Wochen mit dem schweren Auswärtsspiel beim SV Hennef III, der ebenfalls stärker einzuschätzen ist als der Tabellenplatz dies zeigt.

    Und nun noch ein Blick auf das große sehr wichtige Programm am 15. Januar 2012 mit zwei Heim- und fünf Auswärtsspielen. mehr...


Donnerstag 5. Januar 2012
  • Start in das neue Jahr 2012

    Morgen, Freitag, 6. Januar 2012, ist die kleine Weihnachtspause zu Ende. Das neue Jahr beginnt mit der ersten Runde unserer Offenen Blitzmeisterschaft. Regeln und Bedingungen wie bisher. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Gäste herzlich willkommen. Der Vorstand hofft auf rege Teilnahme.

    Am 13. Januar ist der erste turnierfreie Spieltag. Raum für vorgezogene Partien und Termine der Bezirksturniere. Eine Woche später wird die vierte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Vorspielen im gegenseitigen Einvernehmen am 15.1. ist möglich. Auch am Sonntag, 8. Januar, wenn GSK VI und VIII ein Heimspiel haben. Beginn dann aber aus Zeitgründen nicht später als um 10 Uhr.  Spielen im Klubraum (1. Obergeschoss).

    gp

  • Trauer

    Wie wir erst jetzt aus einer schlichten Notiz im Generalanzeiger erfahren haben, ist unser Mitglied Martin Bahre bereits am 10. Dezember 2011 im hohen Alter von 92 Jahren gestorben. Er trat am 7. April 2006 in den Klub ein. Trotz der fortgeschrittenen Lebensjahre hat er sogleich recht aktiv am Spielbetrieb teilgenommen. So kam er zum Beispiel in der Klubmeisterschaft 2007 unter 57 Teilnehmern auf Rang 41. Sogar im Weihnachts-Schnellturnier 2008 sammelte er drei Pluspunkte. Stets freundlich war er als regelmäßiger Teilnehmer an den Klubabenden bei vielen Mitgliedern sehr beliebt. Nur wenn sein zweites Hobby Bridge ihn rief, musste der GSK zurücktreten. Das geht immer vor, wie er fast entschuldigend bemerkte. Und auch, wenn die Zeit des Karneval begann. Verständlich. War er doch 1961 sogar Prinz in Bonn.

    Zum 90. Geburtstag am 8. Januar 2009 war auch der GSK unter zahlreichen Gratulanten in seinem Haus zu Gast. Alle konnten ihn dort in seiner Lebensfreude erleben. Aber etwa ein Jahr danach wurde es still um ihn. Kontakte kamen kaum noch zustande. Mehrfach musste er sich in stationäre Behandlung begeben. Und Mitte 2011 ließ er dann die Mitgliedschaft durch eine Beauftragte wegen schwerer Erkrankung zum Jahresende beenden. Besuche konnte er nicht mehr empfangen.

    Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

  • Breder siegte beim Weihnachts-Schnellturnier

    Trotz des sehr späten Termins fanden sich 30 Klubmitglieder am letzten Spieltag des alten Jahres im Klublokal ein um das traditionelle Schnellschach-Turnier auszutragen. Es siegte - wie so oft - IM Dennis Breder (Emsdetten/GSK) mit acht Gewinnpartien und nur einer Niederlage gegen Jan Kopp.

    Den zweiten Rang erkämpfte sich Bülent Saglam (SK Doppelbauer Kiel), einen halben Zähler zurück. Dritter wurde Andreas Kräußling (GSK) mit 6 Punkten. Gleichauf, nur durch die zweite Wertung getrennt, kamen Marco Müller (TSV Schott Mainz) und Robert Biedeköpper (GSK) mit ihm ins Ziel. Im übrigen gab es wieder für alle ein kleines Geschenk, dass die Teilnehmer mitgebracht hatten. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - ISV Freibauer Eikamp I

    In der 4. Runde der SVM Verbandsliga Ost empfing unsere »Vierte« die erste Mannschaft des ISV Freibauer Eikamp. Durch den verdienten 6 : 2 Sieg übernahm die Truppe um MF Sebastian Brandt wieder die Tabellenführung. Es berichtet Jan Kopp. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 6

    Die Partien der 6. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + GSK III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 3

    Die Partien der 3. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Mitte Runde 4

    Die Partien der 4. Runde der SVM Verbandsliga Mitte (GSK V) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 178 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 30. Dezember 2011, ELO-Stand vom 1. Januar 2012. mehr...


zurück zur Startseite

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2017 by
zuletzt geändert am 27. April 2013