GodesbergerSchachklub
  1929

News-Archiv 2014

zurück zur Startseite


Mittwoch 24. Dezember 2014
  • Johannes Florstedt siegreich beim Weihnachts-Schnellturnier

    Die letzte Veranstaltung im Jahre 2014 - das traditionelle Weihnachtsschnellturnier - war mit 26 Spielern außerordentlich gut besucht. Nach neun interessanten Runden konnte sich Johannes Florstedt mit 7,5 Zählern vor dem punktgleichen Kieler Saglam Bülent durchsetzen. Dahinter belegten Sebastian Brandt und Hans Lotzien (je 6) die weiteren Ränge.
    Am Ende bekam jeder Teilnehmer wie seit jeher üblich einen Preis vom Gabentisch. Durch das Turnier führte diesmal souverän Klaus Fehlau als "Ersatz-Turnierleiter". Das erste Turnier im Jahre 2015 ist das Monatsblitzturnier schon am 2. Januar, Beginn 20.00 Uhr. Am 26. Dezember ist kein Spielabend.

    Mit den besten Wünschen für ein besinnliches Weihachtsfest und ein gutes Jahr 2015
    Michael Senkowski

    Turniertabelle + Fotos

  • Hemmanns erfolgreich in Aalen

    Unser Mitglied Arnold Hemmann reiste vergangenes Wochenende mit seinem Sohn Clemens nach Aalen um dort am Ramada-Cup teilzunehmen. Beide konnten dort sehr erfolgreich abschneiden. Arnold Hemmann kam mit seinem sicheren Schachspiel mit zwei Siegen und drei Remisen in der A Gruppe auf 3,5 Punkte. Dies reichte zum 2. Platz und der Qualifikation zur Endrunde der Deutschen Amateur-Meisterschaft Mitte 2015 in Wiesbaden. Außerdem konnte er seine DWZ um ca. 30 Punkte verbessern.

    Clemens Hemmann verstärkt in dieser Saison unsere Jugendmannschaft in der NRW-Jugendliga. Außerdem spielt er in der Verbandsligamannschaft. In dem großen Feld der C-Gruppe (1900 –1701 DWZ/ELO) konnte er als Nr. 50 der Setzliste mit 3,0 Punkten (2 Siege, 2 Remis , 1 Niederlage) den 17. Platz belegen und sich um 88 DWZ-Punkte verbessern. Da er auch gute Leistungen in der Jugendmannschaft und in der 4. Mannschaft zeigt, könnte er bald die 1700-Grenze überspringen. Ein Bericht zu diesem Turnier ist auf der Homepage des DSB bzw. auf www.ramada-cup.de/aalen/ zu finden.

    Bericht von Hans Lotzien
    (Betreuer von Clemens Hemmann)

  • Spielbericht GSK III - Brühler SK I

    In der 4. Runde der SVM Regionalliga empfing unsere »Dritte« die starke Erstvertretung des Brühler SK. Gegen den favorisierten Gegner gab es nach langem hartem Kampf ein wertvolles Unentschieden. MF Michael Müller-Boge berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK VII - SG Siebengebirge II

    Im vierten Spiel der 1. Kreisklasse Bonn empfing unsere »Siebte« die starken´Siebengebirglern´ zum Aufsteigsduell. Nach dem gerechten 3 : 3 Unentschieden bleiben beide Teams hinter dem absoluten Favoriten und allein führenden VdSF Stadtverwaltung IV auf dem wichtigen zweiten Rang. Es berichtet gewohnt farbig und lesenwert, unser »Schach-Poet« Michael Senkowski. mehr...

  • Einzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 5. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt.

    Turnierseite

  • Ersatzlokal - Spielleiter Martin Wecker teilt mit

    Da das Gemeindehaus am 11.1.2015 aufgrund einer kirchlichen Veranstaltung belegt ist, werde die Heimspiele von GSK 5 + 6 nochmals im BTHV stattfinden. Der große Saal steht uns von 10-17h zur Verfügung.


Dienstag 23. Dezember 2014
  • Wir gratulieren

    Gestern, 22. Dezember 2014, feierte unser Mitglied Karl Heinz Wittek, einen bedeutenden Geburtstag. Wie auch vor kurzem Jürgen Eckermann, vollendet er ein weiteres Vierteljahrhundert. Sehr gerne möchte sich auch der Godesberger SK in die Schar der Gratulanten einreihen. Zwar kann der Jubilar noch nicht - wie viele seiner 'Kollegen' - auf eine lange Mitgliedschaft zurückblicken. Laut Archiv kam er 'erst' am 11. Juni 2008. Aber seitdem gehört er unbestritten zu den eifrigsten Besuchern der Spielabende mit großem Interesse am Geschehen im Klub.
    Lieber Herr Wittek, wir wünschen Ihnen für die kommende Zeit alles Gute. Vor allem natürlich Gesundheit, denn - so sagt schon Arthur Schopenhauer - sie ist zwar nicht alles, aber ohne sie ist eben alles nichts. Wie wahr. Und nicht zuletzt wünschen wir Ihnen natürlich auch weiterhin viel Freude und Erfolge beim Königlichen Spiel im GSK.


Donnerstag 18. Dezember 2014
  • Weihnachts-Schnellturnier und weitere Termine

    Am morgigen Freitag, 19. Dezember 2014, Start 19.30 Uhr, beenden wir das Jahr 2014 mit dem traditionellen Weihnachtsschnellturnier. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System bei einer Bedenkzeit von 10 Minuten pro Spieler und Partie. Meldungen an Michael Senkowski am Spieltag von 18.00 bis pünktlich 19.15 Uhr. Der Vorstand wünscht sich eine rege Teilnahme trotz des späten Termins. Bitte ein kleines Geschenk für den Gabentisch mitbringen.

    Am 26.12. bleibt das Klublokal geschlossen. Ins Neue Jahr starten wir dann bereits am 2. Januar gleich mit der ersten Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des Klubs für 2015. Die Woche drauf gibt es dann am 9. Januar die zweite Runde der Klubmeisterschaft mit vielen interessanten Paarungen.

  • Spielbericht GSK II - SC Bonn Beuel I

    Im vierten Spiel der SVM Regionalliga hatte unsere »Zweite« die starke Erstvertretung des SC Bonn Beuel zu Gast. Trotz großem kämpferischen Einsatz unterlag man knapp mit 3½ : 4½. Nach dieser erneuten Niederlage sind wohl alle Aufstiegsträume passé, und es kann nun nur noch darum gehen den Klassenerhalt zu sichern. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - Langenfelder SF II

    In der 5. Runde der SVM Verbandsliga Ost unterlag unsere »Vierte« nun zum vierten Mal in Folge, diesmal mit 2½ : 5½ gegen die Zweitvertretung der Langenfelder SF. Trotz des Abrutschens in die Abstiegszone besteht weiterhin Hoffnung auf den Klassenerhalt. Denn in den restlichen Kämpfen gibt es auch vier Schlüsselspiele gegen die Konkurrenz. Spitzenbrett Hans Lotzien berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK V - Rheinbacher SF III

    In der 4. Runde der Bezirksklasse Bonn reiste unsere »Fünfte« zu den Rheinbacher SF III. Trotz klarer Überlegenheit von über 200 DWZ-Punkten gab es *nur* einen schwer erkämpften knappen 4 : 3 Erfolg. Es berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...


Montag 15. Dezember 2014
  • Wir gratulieren

    Am 11. Dezember hat unser langjähriges Mitglied Jürgen Eckermann den 75. Geburtstag gefeiert. Dazu gratulieren auch wir im Kurier besonders herzlich. Er gehört zu den 40 'Oldies' die über ein Vierteljahrhundert und oft sogar viel länger das Rückgrat des GSK darstellen. Mitglied wurde er am 1. Juli 1981. Dem Königlichen Spiel ist er aber weit mehr als diese drei Jahrzehnte verbunden, wobei er nun bei uns nahezu alle Turniere und regelmäßig die Mannschaftskämpfe bestreitet. Schon lange davor war er Mitglied im Bonner Traditionsverein Turm Bonn, der später mit dem Verein Bonner Schachfreunde zum Bonner SK eine Fusion einging. Dieser findet sich nach einem weiterem Zusammenschluss im SC Bonn/Beuel wieder, dem Jürgen traditionell noch heute angehört. So hat er die ganze Entwicklung unseres Schachsports in Bonn aktiv miterlebt und gestaltet. Dazu ging er auch noch als Beamter der Stadt Bonn für deren Betriebs-Team, welches den Anfang der heutigen VdSF Bonn bildet, an den Start. Auf diesem langen Weg brachte er es, wie uns die DWZ - Karteikarte zeigt, seit 1991 auf 178 Turniere. Weiter reicht die Statistik leider nicht zurück. Das ist absoluter Rekord im GSK. Und dieser Blick macht ferner deutlich, dass er viele Jahre eine große Stütze des Verbandsliga-Teams unseres Klubs war, ehe er - wie seine »alten« Freunde - freiwillig auf die Bezirksebene abstieg. Und beim genauen Hinsehen sieht man dann auch in diesem Archivblatt, dass er bis auf zwei alle Godesburg-Open mit spielte. Dazu schon viele Jahre bei allen Seniorenturnieren des Bezirks stets vorne mit dabei war. Wahrlich eine beeindruckende Bilanz auf die er sicher gerne jetzt zurückblickt. Für die Zukunft wünschen wir Dir, lieber Jürgen, alles erdenklich Gute und natürlich auch weiterhin viel Freude beim Schachsport im GSK.

  • 1. Kreisklasse Bonn - Weiter vorn

    Unsere siebte Mannschaft hat im Aufstiegsduell mit der starken 'Zweiten' der SG Siebengebirge die Punkte geteilt. Damit bleiben beide Teams hinter dem absoluten Favoriten allein führenden VdSF Stadtverwaltung IV auf dem wichtigen zweiten Rang. Gleichwertig, da sie 3 : 3 spielten, beide fünf Zähler aufweisen und unsere derzeit etwas besseren Brettpunkte ja bei der späteren Abrechnung um die Rückkehr in die Bezirksklasse nicht zählen. Dieser Spitzenreiter muss aber noch gegen seine beiden Verfolger antreten. Und zwar zunächst gegen die SG Siebengebirge II am 18.1. in Runde 5 und gegen GSK VII dann zwei Runden später. Und in diese Zwischenbilanz sollte man auch noch den SC Siegburg II und den SK Heimerzheim II mit einbeziehen, die einem Zähler weniger auf der Lauer liegen. Mehr lesen Sie sicher bald von MF Michael Senkowski im Kurier.

    gp

  • Pressenotiz - Bonner Schachmeisterschaften

    Pokalmeister des Schachbezirks Bonn Rhein-Sieg wurde Titelverteidiger Oliver Albrecht vom SC Bonn-Beuel. Im Finale besiegte er Basilius Gikas vom gleichen Verein und vertritt nun des BBRS im gleichen Wettbewerb auf Verbandsebene.

    In der Einzelmeisterschaft führt nach vier von sechs Runden ebenfalls Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) mit drei Siegen und einem Remis. Mit drei Punkten liegen Stefan Dzierzenga und Basilius Gikas (beide auch SCBB) auf dem zweiten Rang. Verfolger ist mit 2.5 Zählern Christian Köhler (Godesberger SK).

    In der Seniorenmeisterschaft des hiesigen Schachbezirks liegt nach erst zwei von sieben Runden allein Peteris Sondors vom Godesberger SK in Front. Er ist auch der Favorit mit bisher schon zehn Titeln in dieser Disziplin.

    Sieger in der Bezirks-EM im Blitzschach wurde überlegen Martin Upleger vom Godesberger SK. Er gewann sieben Partien und teilte nun einmal den Punkt. Keine Partie ging verloren. Ganze zwei Zähler zurück kamen Guntram Hainke und Hans Lotzien (beide ebenfalls GSK) punktgleich auf den zweiten Rang. Alle drei sind damit qualifiziert für die SVM-Meisterschaft im Blitzschach.

    Eine Meisterschaft für Mannschaften im Blitzschach entfiel in diesem Jahr.

    gp


Mittwoch 10. Dezember 2014
  • Jahreshauptversammlung am 12. Dezember 2014

    Am kommenden Freitag, 12. Dezember 2014 19.30 Uhr findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des GSK statt.

    Einladung JHV 2014

    Tagesordnung

  • Spielbericht GSK VIII - TTC Grün-Weiß Fritzdorf V

    Zum Jahresabschluss in der 2. Kreisklasse Bonn reiste unsere junge »Achte« zum TTC Grün-Weiß Fritzdorf V. Durch den 3½ : 1½ Erfolg konnte der Platz im Aufstiegs-Trio verteidigt werden. Gratulation an die Jugendlichen und Ihre 'Unterstützer'. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet. mehr...

  • Einzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Der neue Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 4. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt.

    Turnierseite

  • Hans Lotzien erneut erfolgreich

    Sieg beim Blitzturnier in Wattenscheid

    Was haben Blitzbezirkseinzelmeisterschaft in Lohmar, das Internationale Schnellturnier in Herne und ein Blitzturnier in Wattenscheid gemeinsam. Alle drei Veranstaltungen waren aufgrund Ihrer Teilnehmerzahl schwach besucht.

    Mein alter Heimatverein SV Wattenscheid 30 hat in diesem Jahr eine Grand-Prix-Serie ins Leben gerufen. Sie besteht aus jeweils drei Blitz- u. Schnellturnieren, die zusammengewertet werden. Beim Blitzturnier am Freitag waren leider nur 10 Spieler am Start. Auch sonst war sehr wenig los im neuen und zentralen Vereinslokal der Wattenscheider Schachfreunde.

    Da nur einige starke Regionalligaspieler aus der 2. Mannschaft von Wattenscheid teilnahmen, konnte ich mir als guter Blitzer Hoffnungen auf den Sieg machen. So kam es auch. Mit 8,5 :0,5 gewann ich sehr deutlich. Lediglich das junge Wattenscheider Talent Körber, der für die Regionalligamannschaft am Spitzenbrett spielt, konnte in etwa mit mir Schritt halten. Am Ende belegte er mit 6,5 Punkten den 2. Platz vor Manager Uli Wolf (5,5 Punkte) und den Schachfreunden Schlange und Schmedders (5,0 Punkte), die sich den 4. Platz teilten. Alle vier Wattenscheider spielen in der Regionalligamannschaft in der starken Ruhrgebietsliga.

    Bericht von Hans Lotzien


Montag 8. Dezember 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Hoffen und Bangen...

    Sieben Mannschaften des GSK waren gestern im Einsatz. Es galt vor allem nach dem außergewöhnlich schwachen Abschneiden beim November-Spieltag wieder Fuß zu fassen. Das ist auch gelungen. Leider aber nur teilweise. Es gab drei wichtige Siege, ein wertvolles Unentschieden und drei bedauerliche Niederlagen. weiterlesen...

    GSK I  - Aachener SV I 5 : 3    mehr...
    GSK II  - SC Bonn Beuel I 3½ : 4½    mehr...
    GSK III  - Brühler SK I 4 : 4    mehr...
    GSK IV  - Langenfelder SF II     2½ : 5½    mehr...
    Rheinbacher SF III  - GSK V 3 : 4    mehr...
    SV Turm Sankt Augustin I  - GSK VI 6 : 1    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf V  - GSK VIII 1½ : 3½    mehr...
  • Klubturnier 2014/2015 Runde 1

    Mit 28 Teilnehmern startete vergangenen Freitag die Vereinsmeisterschaft 2014/15. Es gab überwiegend Favoritensiege, aber auch eine faustdicke Überraschung: So siegte Hilmar Wolf nach langer Turnierpause gegen Dr. Uwe Schenk an Brett 3. Auch das Remis zwischen Barning und Wittek kann als beachtlich eingestuft werden.

    Dies war gleichzeitig die erste Veranstaltung im nagelneu renovierten Spiellokal Mehlem, in dem das Spielen nun noch mehr Freude macht als vorher. Ein in jeder Hinsicht gelungener Einstand, denn so viele Schachfreunde wie am Freitag hat der BTHV in den vergangenen Monaten leider nicht gesehen.

    Die zweite Runde wird erst im Januar 2015 ausgetragen.

    Turnierseite


Mittwoch 3. Dezember 2014
  • Klubturnier 2014/2015 - Heute 18.00 Auslosung

    Heute findet um 18 Uhr die Auslosung der Klubmeisterschaft 2014/15 statt (1. Runde am Freitag, 5.12). Vergessene Meldung bis 17.00 Uhr an Michael Senkowski senden ().

    Turnierseite

  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Fast nur Schlüsselspiele

    Am kommenden Sonntag 7.12. hat der GSK wieder sieben Teams im Einsatz. Nur die »Siebte« spielt allein erst eine Woche später. In fast allen Fällen handelt es sich um wichtige Spiele. Nicht nur für uns, sondern auch für die Gegner. Spannung pur ist angesagt. Zudem echte Fragen zur weiteren Entwicklung des Klubs nach dem Debakel des vergangenen Spieltages. Dazu dann der Start von drei Teams im verbesserten schönen Gemeindehaus. weiterlesen...

  • Jahreshauptversammlung am 12. Dezember 2014

    Alle Mitglieder des GSK haben über Internet oder Post die Einladung zur JHV (Termin 12.12.) erhalten. Sie ist noch einmal mit Tagesordnung im Anhang beigefügt. Sollte jemand die Information nicht auf diesem Wege erhalten haben, bitte dringend um einen Hinweis an zur Kontrolle des klubeigenen Mitgliederverzeichnisses. Bitte dann auch die Postanschrift angeben.

    gp

    Einladung JHV 2014

    Tagesordnung

  • Spielbericht GSK Jugend I - SG Porz II

    In der 3. Runde der NRW Jugendliga West empfing unsere U20-Jugend im fast fertigen Gemeindehaus die SG Porz II. Nach einer sehr starken Leistung gab es eine knappe und etwas unglückliche 2½ : 3½ Niederlage gegen den klaren Favoriten. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...


Sonntag 30. November 2014
  • Nikolausturnier der Jugendabteilung

    Am kommenden Freitag, den 05. Dezember 2014, findet für die Kinder und Jugendlichen des GSK (Mitglieder und »Anwärter«) das beliebte »Nikolausturnier« statt. Wir sind (endlich) wieder in unserem Spiellokal, dem Gemeindehaus der Evangelischen Heilandskirchengemeinde, Bonn-Mehlem, Domhofstraße 43. Bitte kommt zur Anmeldung bis spätestens um 16:15 Uhr. Die Jugendgruppe freut sich auf rege Teilnahme.

  • Spielbericht GSK I - SK Turm Emsdetten II

    In der 3. Runde der 2. Bundesliga West reiste unsere »Erste« ins ferne nördliche Münsterland zum SK Turm Emsdetten II. Nach der überaus unglücklichen 3½ : 4½ Niederlage (der dritten in Folge!) schwebt man nun in akuter Abstiegsgefahr. Unser Büttenschreiber Guntram Hainke berichtet gewohnt schlagfertig und unterhaltsam vom Spielgeschehen. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 3

    Die Partien der 3. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 3

    Die Partien der 3. Runde der SVM Regionalliga (GSK II + III) liegen vor. mehr...


Donnerstag 27. November 2014
  • Klubturnier 2014/2015 beginnt am 5. Dezember

    Am Freitag, 5. Dezember 2014 beginnt die nächste Klubmeisterschaft des GSK. Schon 28 Mitglieder haben sich verbindlich angemeldet. Es steht die Antwort von weiteren 16 regelmäßigen Teilnehmern aus. Es wird also wohl wieder eine erfreuliche Turniergröße geben. Bitte melden Sie sich bei gewünschtem Mitwirken an diesem bedeutenden GSK - Turnier nun unverzüglich, denn schon am Mittwoch, 3. Dezember muss Michael Senkowski () auslosen. Wer zu spät kommt, kann dann erst in Runde 2 einsetzen.
    gp

    Turnierseite

  • 14. Internationales Schnellturnier zu Gunsten des Ev. Kinderheims Herne

    Hans Lotzien gewinnt Ratingpreis (bis DWZ 2100)

    Das 14. Benefiz-Schnellschachturnier zu Gunsten des Ev. Kinderheims Herne ging über 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie. Bei einem Preisfonds von 2000,-€ war das Feld mit insgesamt 4 GM, 8 IM, und 4 FM sehr stark besetzt. Gewonnen hat der für die Schachfreunde Katernberg in der 1. Bundesliga spielende Großmeister Evgeny Romanov (2638 Elo) mit 6 Punkten aus 7 Partien, punktegleich mit dem Internationalen Meister Alexander Donchenko (2524 Elo), der für den SC Hansa Dortmund (1. Bundesliga) am 1. Brett die Figuren zieht. Vereinskollege IM Patrick Zelbel belegte mit 5,5 Punkten den 3. Platz. Hans Lotzien kam mit 4,5 Zählern auf einen hervorragenden 13. Platz.

    Bericht von Hans Lotzien


Sonntag 23. November 2014
  • Spielbericht GSK II - Lasker Köln I

    Im Spitzenspiel der 3. Runde in der SVM Regionalliga empfing unsere »Zweite« den Tabellenführer Lasker Köln I. Trotz großem kämpferischen Einsatz unterlag man letztlich knapp mit 3½ : 4½. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK III - Rheinbacher SF III

    In der 3. Runde der SVM Regionalliga reiste unsere »Dritte« zu den Schachfreuden nach Rheinbach. Da der Gastgeber mit zwei Ersatzspielern antrat war man auf dem Papier deutlich favorisiert. Am Ende gab es erfreulicherweise einen unerwartet klaren 6½ : 1½ Sieg, der allerdings etwas zu deutlich ausfiel. Martin Wecker berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK VII - TTC Grün-Weiß Fritzdorf III

    Im dritten Spiel der 1. Kreisklasse Bonn reiste unsere »Siebte« zum TTC GW Fritzdorf III. Von der knappen 2½ : 3½ Niederlage berichtet gewohnt farbig und lesenwert, unser »Schach-Poet« Michael Senkowski. mehr...

  • Köhler - Stenzel im Finale des GSK-Pokalturnier 2014

    Im Halbfinale des klubeigenen Pokalturniers setzten sich die Favoriten durch. Thomas Stenzel (Sieger 2010 + 2012) gewann gegen Michael Müller Boge (Sieger 1997 + 2001), und Christian Köhler (Sieger 2013) setzte sich gegen Niklas Schulte-Geers durch. Das Finale wird am 28.November ausgetragen.

    Turnierseite


Mittwoch 19. November 2014
  • Klubturnier 2014/2015 - Start verschoben

    Da sich bis heute erst 19 Mitglieder für die Klubmeisterschaft angemeldet haben, vermutlich weil Runde 1 am 21. 11. noch in unserem Ersatzlokal beim BTHV stattfinden müsste, der GSK aber ab 5.12. wieder im Gemeindehaus spielen kann, hat sich Spielleiter Michael Senkowski entschlossen, den Spielplan zu verschieben. Start ist mithin nun erst am 5.12. Die weiteren Termine bleiben bestehen und für Runde 8 (neu) wird Freitag, 29. Mai angefügt. Auslosung am Mittwoch, 3.12.2014. Nun bitte aber nicht bis zur letzten Woche warten sondern sich bald anmelden bei Spielleiter Michael Senkowski .

    gp

    Turnierseite

  • Martin Upleger gewinnt Blitzeinzelmeisterschaft des SB Bonn

    Mit viel Mühe gelang es den Turnierleiter (Einzel) Wolfgang Weiler mit den Lohmarer Schachfreunden einen Ausrichter zu finden. Mehrfach hatte der Turnierleiter auf diese Veranstaltung hingewiesen. In seiner Vorankündigung wies er sogar darauf hin, dass höchstens 48 Teilnehmer in den Kellerräumen von dem Ausrichter Platz finden. Leider wurden es deutlich weniger.
    Lediglich neun Schachspieler fanden sich zur BEM ein, davon alleine sechs Godesberger. Favoriten waren natürlich FM Hainke und der Superblitzer Upleger, der (leider) allerdings nur noch sehr selten ins Schachgeschehen eingreift. weiterlesen...

  • Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg

    Der neue Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt weitere Resultate der Bezirksturniere (Einzel, Senioren, Pokal) bekannt.

    Turnierseite


Donnerstag 13. November 2014
  • Blitzeinzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg bei der SF Lohmar

    Am kommenden Samstag, 15. November 2014 finden die diesjährigen Blitz-Einzelmeisterschaften 2014/15 des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg statt. Beginn ist um 15 Uhr (Anmeldung von 14:00 bis 14:30 Uhr) im Untergeschoss der Villa Friedlinde, Bachstraße 12, 53797 Lohmar.
    Dort ist Platz für ca. 48 Personen. Das Turnier geht über maximal 15 Runden - abhängig von der Teilnehmerzahl und wird bis spätestens 21 Uhr beendet sein, wenn keine großen Pannen passieren. Ich bitte um Bekanntgabe in den Vereinen und hoffe auf eine große Teilnehmerzahl.

    Mit freundlichen Schachgrüßen
    Wolfgang Weiler (Spielleiter für Einzel-Turniere)

  • Spielbericht GSK IV - SG Porz III

    In der 4. Runde der SVM Verbandsliga Ost reiste unsere »Vierte« zum Aufstiegsaspiranten SG Porz III. Durch die klare 1½ : 6½ Niederlage rutsche man nun wieder auf einen Abstiegsplatz. MF Gerd Schniggenberg berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK V - SV Turm Sankt Augustin I

    In der 3. Runde der Bezirksklasse Bonn empfing unsere »Fünfte« den Top-Favoriten SV Turm Sankt Augustin I. Die etwas zu hoch ausgefallene ½ : 6½ Niederlage bedeutet für den geplanten Wiederaufstieg in die Bezirksliga aber kein Unglück. Realistisches Ziel ist, erster Verfolger von St. Augustin zu werden! Es berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Klubturnier 2014/2015 - Vorläufige Teilnehmerliste

    Für die Klubmeisterschaft (Start 21. November) haben sich nun bereits 18 Teilnehmer gemeldet. Bei Interesse an der Teilnahme melden Sie sich bitte schon bald mit einer Mail bei Spielleiter . Das erleichtert ihm die Vorbereitung. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.

    gp

    Turnierseite


Montag 10. November 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Grauer November...

    Gestern musste der GSK zu sieben Meisterschafts-Spielen antreten. Viele davon schon sehr früh in der Saison fast vorentscheidend. Nun, es kam leider überwiegend anders als erhofft. weiterlesen...

    SK Turm Emsdetten II  - GSK I 4½ : 3½    mehr...
    GSK II  - Kölner SK Dr. Lasker I 3½ : 4½    mehr...
    Rheinbacher SF I  - GSK III 1½ : 6½    mehr...
    SG Porz III  - GSK IV 6½ : 1½    mehr...
    GSK V  - SV Turm Sankt Augustin I ½ : 6½    mehr...
    GSK VI  - SV Hennef II 3½ : 3½    mehr...
    GSK VIII  - SF Stadtverwaltung Bonn VI 2½ : 2½    mehr...

Dienstag 4. November 2014
  • Vorschau - GSK Monatsblitz im November

    Am kommenden Freitag, 7. November findet die letzte Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. In der Jahreswertung liegt Guntram Hainke mit 62 Zählern aus fünf Durchgängen in Front punktgleich vor Thomas Stenzel (bei 6 Teilnahmen). Platz 3 nimmt Stephan Bröhl (59 aus 8) ein. Gut im Rennen liegen auch Hans Lotzien (57 aus 7) sowie Johannes Florstedt und Marco Müller als Gast mit je 57 aus 8. Und dahinter mit erst 5 Durchgängen folgt Christian Köhler (54).

    Gespielt wird erneut im Ersatzspiellokal in der Vereinsgaststätte des BTHV. Ein zweiter Saal steht dort auch parallel zum Blitzturnier für freie Spiele zur Verfügung. Meldeschluss ist um 19.30 Uhr. Auch Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2014

  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Fast nur Schlüsselspiele

    Am kommenden Sonntag, 9. November 2014, müssen erneut sieben Teams des GSK zu bereits außergewöhnlich frühen Schlüsselspielen antreten. Der Spielleiter und die Mannschaftsführer haben nun ganz sicher wieder die üblichen Probleme der Aufstellung bei Ausfällen. Im einzelnen: weiterlesen...

  • Spielbericht GSK VII - SF Lohmar III

    Im zweiten Spiel der 1. Kreisklasse Bonn empfing unsere »Siebte« im Haus Intra in der Bonner Südstadt die SF Lohmar III. Durch den verdienten 4 : 2 Erfolg verteidigte sie im zweiten von acht Spielen den Aufstiegsrang. Es berichtet, sehr farbig und lesenwert, der Mannschaftsführer der »Siebten« Michael Senkowski. mehr...

  • Start der Jugend in NRW

    Nach vielen Jahren ist es dem GSK wieder einmal gelungen mit seiner großen Jugendabteilung aus der Ebene Mittelrhein in die des Schachbundes NRW aufzusteigen. Erinnerung an längst vergangene Zeiten unter den damaligen Jugendleitern Heinz-Josef Ullrich und Horst Geuer - mit sogar dem zweifachen Gewinn der Deutschen Meisterschaft - werden bei denen, die schon lange Mitglied in unserem Klub sind, wieder einmal wach.

    Am Wochenende war es dann soweit. Der GSK startete als Aufsteiger aus dem Schachverbandes Mittelrhein in der NRW-Jugendliga West. Wie die beiden ersten schweren Spieltage verliefen hat Betreuer Hans Lotzien mit Jugendleiter Edwin Berkau sehr informativ und umfassend berichtet. Alle Ergebnisse nebst Tabelle sind ferner im NRW-Vereinsportal nachzulesen. Zum besseren Verständnis muss man noch wissen, dass die NRW-Jugend ein eigenes Wertungssystem hat. Für einen Sieg gibt es drei Punkte, Für eine Punkteteilung zwei Zähler und selbst bei einer Niederlage noch einen. Lesen Sie nun selbst und kommen beim nächsten Heimspiel (30.11.) als Zuschauer vorbei. Und bei dieser Gelegenheit dann sicher in Ihrem Namen auch Dank an Hans Lotzien und Edwin Berkau für die Vorarbeit und die Organisation bei diesen beiden Heim- und Auswärtsspielen nebst Transport. Nicht zu vergessen all jene, die Woche für Woche im Stillen Ihre Freizeit für die Arbeit in der Jugendabteilung opfern.

    gp

    Bericht von Hans Lotzien und Edwin Berkau

  • Klubturnier 2014/2015 - Vorläufige Teilnehmerliste

    Für die Klubmeisterschaft (Start 21. November) haben sich bereits 15 Teilnehmer gemeldet. Bei Interesse an der Teilnahme melden Sie sich bitte schon bald mit einer Mail bei Spielleiter . Das erleichtert ihm die Vorbereitung. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.

    gp

    Turnierseite

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 174 Mitglieder, davon besitzen 83 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 30. Oktober 2014, ELO-Stand vom 1. November 2014. mehr...


Donnerstag 30. Oktober 2014
  • Offene Schnellschachmeisterschaft 2014 der VdSF Stadtverwaltung

    Am kommenden Freitag, 31. Oktober 2014 19.15 Uhr findet die vierte Runde der diesjährigen Offenen Schnellschachmeisterschaft der VdSF Stadtverwaltung statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Ein Startgeld wird nicht erhoben.

    Turnierseite

  • GSK U20 startet in der NRW-Liga in die Saison 2014/15

    Liebe Schachfreunde,

    unsere U20-Jugendmannschaft steht vor dem Start in die Saison 2014-2015. Nachdem wir uns in der vorherigen Saison knapp gegen den Brühler SK durchsetzen konnten in einer speziellen Qualifikationsgruppe, sind wir nun als Aufsteiger Teil der zweithöchsten westdeutschen Jugendschachliga.

    Und es geht direkt richtig los:
    Am Samstag, 1.11. empfangen wir Halver-Schalksmühle I daheim (Spielort: Gemeindehaus/Domhofstraße, Raum im Obergeschoß, 11:00 Spielbeginn - Zuschauer sind sehr willkommen, gehen Sie aber bitte unmittelbar ohne Umwege nach oben durch!) und gehen bereits am Folgetag, Sonntag, 2.11. auf die Reise nach Düsseldorf, um dort bei Düsseldorfer SK I anzutreten.

    Drücken Sie unserem jungen Team die Daumen. Vorrangiges Saisonziel wird natürlich sein, als Aufsteiger zunächst die Klasse zu halten. Sehr erfreulich zu vermerken ist, dass der Verein unser erfahrenes Mitglied Hans Lotzien gewinnen konnte, der sich dankenswerterweise bereiterklärte, Fahrdienste zu den 3 Auswärtsspielen zu übernehmen und das Team um Spitzenbrett Johannes Florstedt vor Ort zu betreuen (in Kooperation mit Edwin Berkau).

    Edwin Berkau
    MF GSK U20 NRW

  • Spielbericht GSK I - SG Bochum 31

    In der 2. Runde der 2. Bundesliga West empfing unsere »Erste« die SG Bochum. Nach überaus spannendem Kampfverlauf gab es leider erneut eine knappe und schmerzhafte 3½ : 4½ Niederlage. Unser Büttenschreiber Guntram Hainke berichtet gewohnt amüsant und unterhaltsam vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK II - SV Horrem I

    In der 2. Runde der SVM Regionalliga reiste die »Zweite« zum SV Horrem I. Trotz klarem DWZ-Vorteil an allen Brettern gab es letztlich nur ein 4 : 4 Unentschieden, nach eigener Einschätzung des Teams zu wenig, wenn man um den Aufstieg mitspielen möchte. Samir Zupcevic berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Pokalviertelfinale im Bezirk

    Der Spielleiter für Einzelturniere im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg, Wolfgang Weiler vermeldet die Resultate vom Viertelfinale der Pokalmeisterschaft im Bezirk. Im Halbfinale spielen nun Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) gegen Christian Köhler (Godesberger SK) und Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) gegen Basili Gikas (SC Bonn/Beuel).

    Pokalmeisterschaft Bezirk Bonn/Rhein-Sieg

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 2

    Die Partien der 2. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 2

    Die Partien der 2. Runde der SVM Regionalliga (GSK II + III) liegen vor. mehr...


Montag 27. Oktober 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Weiter vorn...

    Im einzigen Spiel des Sonntags gewann unserer 'Siebte' in der 1. Kreisklasse gegen SF Lohmar III mit 4 : 2. Damit verteidigte sie im zweiten von acht Spielen den Aufstiegsrang. Weiter geht es bereits am 16. November mit dem Gastspiel beim TTC GW Fritzdorf III. Zumindest nach DWZ ist dort der GSK Favorit. Mehr lesen Sie sicher schon bald im wie immer farbigen Bericht des MF Michael Senkowski.

    GSK VII  - SF Lohmar III 4 : 2    mehr...
  • Klubmeisterschaft im Schnellschach beendet - Stenzel siegte in Runde 6

    Das Schnellschachturnier des Monats Oktober hatte mit nur 11 Teilnehmern - vermutlich ferienbedingt - schon beinahe einen familiären Charakter. Somit gab es auch nur fünf Runden. Aus diesen konnte Thomas Stenzel 4,5 Zähler einfahren und somit Runde 6 souverän gewinnen. Dahinter lag Michael Müller-Boge mit 3,5 auf dem zweiten Rang. Stephen Kutzner (2.5) gewann auf Platz 6 den Ratingpreis. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK III - SC Bonn Beuel I

    In der 2. Runde der SVM Regionalliga empfing die »Dritte« die Erstvertretung des SC Bonn Beuel. Nach hartem Kampf gab es ein letztlich verdientes Unentschieden. MF Michael Müller-Boge berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - TTC Grün-Weiß Fritzdorf I

    In der dritten Runde der SVM Verbandsliga Ost unterlag unsere »Vierte« der »Ersten« des TTC GW Fritzdorf etwas enttäuschend mit 3½ : 4½. Hans Lotzien berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK V - SV Hennef II

    In der zweiten Runde der Bezirksklasse Bonn reiste unsere »Fünfte« zur Zweitvertretung des SV Hennef. Nach dem Auftakterfolg gegen die »Sechste« gelang mit dem überzeugenden 5 : 2 der 2. Sieg im zweiten Spiel. Es berichtet Heinz Bitsch. mehr...

  • Blitzeinzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg bei der SF Lohmar

    Durch das Engagement der SF Lohmar finden die diesjährigen Blitz-Einzelmeisterschaften 2014/15 des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg am Samstag, 15. November 2014 um 15 Uhr (Anmeldung von 14:00 bis 14:30 Uhr) im Untergeschoss der Villa Friedlinde, Bachstraße 12, 53797 Lohmar statt.
    Dort ist Platz für ca. 48 Personen. Das Turnier geht über maximal 15 Runden - abhängig von der Teilnehmerzahl und wird bis spätestens 21 Uhr beendet sein, wenn keine großen Pannen passieren. Ich bitte um Bekanntgabe in den Vereinen und hoffe auf eine große Teilnehmerzahl.

    Mit freundlichen Schachgrüßen
    Wolfgang Weiler (Spielleiter für Einzel-Turniere)


Sonntag 26. Oktober 2014
  • Klubtermine

    Von manchen sicher schon sehnlichst erwartet hat Spielleiter Michael Senkowski die Termine für die klubinternen Turniere zunächst mal bis August 2015 festgelegt. Wir gehen davon aus, dass uns das Spiellokal dann wieder zur Verfügung steht. Schauen Sie selbst und fügen bei Bedarf die jeweils frei zu haltenden Tage in Ihren eigenen Kalender ein. Die gleiche Liste für die Jugendabteilung wird schon bald auch hier veröffentlicht.

    gp

    Klubtermine


Mittwoch 22. Oktober 2014
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 24. Oktober 19.30 Uhr findet die sechste und letzte Runde der diesjährigen offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Spielort ist abweichend unser Ersatzspiellokal in der Vereinsgaststätte des BTHV. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Hoffen wir auf eine gute Beteiligung. Nicht nur hier, sondern auch bei den freien Partien im Konferenzraum nebenan. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • Aufstiegshoffnung für die »Siebte«

    Am kommenden Sonntag 26.10 trägt GSK VII die zweite Runde in der 1. Kreisklasse aus. Sie hat Heimrecht, weicht aber wegen der 'Baustelle' Gemeindehaus in das gute Ersatz-Spiellokal 'Intra' aus. Gegner ist die 3. Mannschaft der SF Lohmar. Diese trennte sich in Runde 1 von den SF Limperich II mit 3 : 3. Wobei es aber zwei kampflose Siege gab. Nach DWZ ist der GSK Favorit. Wenn man wieder aufsteigen will ist also ein Sieg fast schon Pflicht. Aber dort 'unten' entscheidet oft allein die Tagesform. Und manchmal auch nur ein zu spätes Aufstehen (!!) mit kampflosem Verlust. An diesem Tag aber wohl weniger, denn in der Nacht von Samstag auf Sonntag ist wieder Zeitumstellung. Eine Stunde zurück. Wer das verpasst wird sich wundern, dass niemand vor Ort anzutreffen ist. Und noch eines wird aus eigener Erfahrung dem Team empfohlen: Nicht versuchen in der Nähe des Spiellokals das Fahrzeug abzustellen. Dort gibt zum einen fast nur gesetzlich festgelegte Anlieger-Plätze. Sonntags um 11 Uhr stets besetzt. Wenn doch mal einer frei ist, droht echt Ärger. Sogar Abschleppen wird warnend genannt. Zum anderen sind die wenigen 'Lücken' auch in fester Hand. Immer frei hingegen ist der offene Parkplatz unter der Reuterbrücke. Allerdings dann 700 Meter Fußmarsch. Soll aber in 'frischer Luft' sehr bekömmlich und sogar spielfördernd sein. Nun denn, viel Erfolg.

    gp

  • Klubturnier 2014/2015

    Das Klubturnier 2014/15 wird am 21. November 2014 starten und wie gewohnt über 8 Runden bis Mai 2015 ausgetragen. Die Bedenkzeit hat sich nicht geändert: 2 Stunden für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Es gibt nach wie vor kein Nachspielen mehr, lediglich Vorspielen ist gestattet. Meldungen hierzu nehme ich ab sofort per entgegen.

    Michael Senkowski

    Turnierseite


Montag 20. Oktober 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Kein schöner Tag...

    Gestern mussten sieben Mannschaften des GSK in den einzelnen Spielklassen antreten. Allgemein hoffte man auf eine durchaus positive Tages-Bilanz. Nun es kam leider völlig anders. Warum, das lesen Sie sicher schon bald in den Berichten der Mannschaftsführer. An den Herbstferien hat es bei uns (im Gegensatz zur Konkurrenz) kaum gelegen und am Streik bei der DB auch nicht. Ergebnis, kurz gesagt: Nur ein Sieg, zwei Punkteteilungen und vier Niederlagen. Eine Bilanz zum schnellen Vergessen. weiterlesen...

    GSK I  - SG Bochum 31 3½ : 4½    mehr...
    SV Horrem I  - GSK II 4 : 4    mehr...
    GSK III  - SC Bonn/Beuel I 4 : 4    mehr...
    GSK IV  - TTC Grün-Weiß Fritzdorf I 3½ : 4½    mehr...
    SV Hennef II  - GSK V 2 : 5    mehr...
    SF Stadtverwaltung Bonn III  - GSK VI 5 : 2    mehr...
    SF Stadtverwaltung Bonn V  - GSK VIII 3½ : 1½    mehr...
  • Spielbericht GSK VIII - SF Stadtverwaltung Bonn V

    Im dritten Spiel der 2. Kreisklasse Bonn musste unsere junge neu formierte »Achte« erstmals Punkte liegen lassen. Gegen die Stadtverwaltung V unterlag man mit 1½ : 3½ und musste damit zugleich die Tabellenspitze abgeben. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet. mehr...

  • GSK-Pokalturnier 2014

    Das klubeigene Pokalturnier ist vergangenen Freitag fortgeschritten. Nach Siegen der Favoriten in einer Vorrunde am 26.0.9. mit (leider nur) 10 Teilnehmern gab es im Viertelfinale viel Spannung und sogar auch zwei Schnellschach-Entscheide nach Remis in der Hauptpartie. Nun kommt es in der Runde der 'letzten Vier' am 14.11. im BTHV zum Duell von drei Startern, die schon Titelträger sind, und einem talentierten Newcomer. Thomas Stenzel (Sieger 2010 + 2012) trifft auf Michael Müller Boge (Sieger 1997 + 2001). Und Christian Köhler (Sieger 2013) spielt gegen Niklas Schulte-Geers, der die Tradition seines Vaters (Sieger 1998 + 2002 + 2003 + 2006) gerne fortsetzen möchte. Besser konnte Caissa die Auslosung nicht planen.

    Turnierseite


Samstag 18. Oktober 2014
  • Bahnstreik

    Nach derzeitigem Stand (18.10., 09.30) wird die DB ab heute 2 Uhr bis Montag 4 Uhr durchgehend bestreikt. Diejenigen Spieler der sieben GSK-Teams, die morgen daheim oder auswärts antreten müssen und nach eigener Planung mit der Bahn anreisen, wird dringend empfohlen sich im Internet über den jeweiligen Sachstand zu informieren und gegebenenfalls geeignete Anreise-Möglichkeiten zu suchen, notfalls auch den Mannschaftsführer fernmündlich zu informieren.

    Infos zum Streik bei der DB Bahn


Freitag 17. Oktober 2014
  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Am kommenden Sonntag müssen sieben der acht GSK-Teams zur zweiten, zweimal sogar schon zur dritten Runde der Mannschaftsmeisterschaft antreten. Leider enden an diesem Tag auch erst die Herbstferien. Grund für manche Spieler einen Einsatz abzusagen, da es zugleich der Rückreisetag aus einem Kurzurlaub ist. Ein Alptraum für die Mannschaftsführer. Alle Jahre wieder. Trotz der ständigen Bitten an die Verfasser der Spielpläne auf allen Ebenen Beginn und Ferien zu berücksichtigen. Nun denn, warten wir ab, wie die Aufstellungen am Sonntag aussehen. Es trifft die Gegner ja ebenso wie uns. Beim GSK allerdings mehr, denn siebenmal muss auch der Bedarf an Ersatzspielern gedeckt werden. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK II - GSK III

    Zum Saisonauftakt der SVM Regionalliga stand das klubinterne »Bruderduell« GSK II - GSK III auf dem Programm. Endstand 5 : 3. Der Mannschaftsführer der »Dritten« Michael Müller-Boge berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Änderung der FIDE in Sachen »Handyverbot«

    Die FIDE zog die Daumenschrauben am 1. Juli fester. Mobiltelefone oder ähnliche Geräte sind im Turnierareal komplett verboten. Egal ob ausgeschaltet oder nicht. Zum 1. Oktober wird das Verbot etwas aufgeweicht: Der Schiedsrichter kann die Anwesenheit solcher Geräte gutheißen.

    Mehr bei der Schiedsrichterkommission des DSB

  • Partien SVM Regionalliga Runde 1

    Die Partien der 1. Runde der SVM Regionalliga (GSK II + III) liegen vor. mehr...


Dienstag 14. Oktober 2014
  • GSK-Pokalturnier 2014

    Am kommenden Freitag, 17. Oktober 2014 18.30 Uhr findet das Viertelfinale der GSK-Pokalmeisterschaft statt. Gespielt wird in unserem Ersatzspiellokal im BTHV.

    Turnierseite

  • Einzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Der neue Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 1. Runde und die Auslosung der 2. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt.

    Turnierseite

  • Betriebsschach Bonn - Einzelmeisterschaft 2015 hat begonnen

    Mit einer Rekordbeteiligung von 41 Schachspielern und einer Dame (Birgit Raupach) ist die Einzelmeisterschaft des Betriebsport-Kreisverbandes gestartet. Die Deutsche Telekom stellt hierzu ihre Kantine als Austragungsort zur Verfügung.
    Die Favoriten Andreas Gikas, Oliver Albrecht und Hans Lotzien hatten mit ihren schwächeren Gegnern zu kämpfen. Markus Schumacher (Godesberger SK) gelang es, Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) - der nächste Woche die NRW-Einzelmeisterschaft in Solingen mitspielt - ein Remis abzutrotzen. Andreas Gikas (SC Bonn/Beuel) gewann nur mit Glück gegen Altmeister Siegfried Koch (Godesberger SK). Hans Lotzien (Godesberger SK) konnte seinen Vereinskollegen Peter Leymann schlagen. Mit Jürgen Eckermann (Sieg gegen Paul Schmitz), Günter Degenhard (Niederlage gegen Jago Steinmann) und Bertold Böttcher (Sieg gegen Siegmar Saul) nehmen drei weitere GSK - Mitglieder an diesem Turnier teil. Turnierleiter Thorsten Hennings hat bereits die 2. Runde, die am 06.11.2014 in der Telekomkantine gespielt wird, ausgelost.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Donnerstag 9. Oktober 2014
  • Spielbericht GSK VII - SC Bonn Beuel III

    Zum Saisonauftakt der 1. Kreisklasse Bonn reiste unsere »Siebte« in neuformierter Besetzung zur dritten Vertretung des SC Bonn/Beuel. Der Mannschaftsführer der »Siebten« Michael Senkowski berichtet, wie immer sehr lesenswert, vom höchst erfreulichen 4 : 2 Erfolg. mehr...

  • Spielbericht GSK V - GSK VI

    Zum Saisonauftakt der Bezirksklasse Bonn stand das klubinterne »Bruderduell« GSK V - GSK VI auf dem Programm. Endstand 4½ : 2½. Nach dem bereits der Mannschaftsführer der »Fünften« Peter Henn vorgelegt hat berichtet nun auch der Mannschaftsführer der »Sechsten« Klaus Fehlau vom Kampfverlauf und liefert die Partie Martin Dung (GSK V) - Peter Leymann (GSK VI) anbei. mehr...

  • Hans Lotzien gewinnt Monatsblitzturnier in Beuel

    Das in (Godesberg) beim GSK seit vielen Jahren traditionelle Monatsblitzturnier am 1. Freitag im Monat hat auch als Beispiel für andere dient. So findet auch (in Beuel) beim SB Bonn/Beuel am jeden 1. Dienstag im Monat ein Blitzturnier mit sehr guter Beteiligung statt. Und auch die VdSF haben offene Blitzturniere in Ihrem Angebot. An diesem Abend war sogar - wie vor Monaten auch bei uns - ein Reporter des General-Anzeigers da, um über die Vereinsabende eines Schachvereins in seiner Zeitung zu berichten.
    Mit 9½ aus 11 Runden konnte Hans Lotzien als Gast unter 22 Teilnehmern das Turnier mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Punktgleich teilten sich die Beueler Spitzenspieler Andreas Gikas und Oliver Albrecht mit 8,0 : 3,0 Punkten den 2. Platz. Die Godesberger Spieler Stephen Kutzner (brachte Hans Lotzien die einzige Niederlage bei) und Wolfgang Weiler (Turnierleiter des Bezirks für Einzelturniere) spielten in der erweiterten Spitzengruppe mit. Auch Spieler anderer Vereine wie die VdSF Stadtverwaltung Bonn oder sogar aus Windeck nahmen an diesem Turnier teil.

    Bericht von Hans Lotzien

  • 16. Ford-Schnellschach-Open

    Die Schachfreunde Ford-Köln laden ein zu den 16. Ford-Schnellschach-Open am Montag, 8. Dezember 2014. Es werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten je Spieler und Partie ausgetragen. Hauptpreise 150/100/70/40. Das Turnier ist auf maximal 80 Teilnehmer begrenzt.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Brötchenturnier 2014 in Erftstadt

    Am Freitag, 28. November 2014 findet das traditionelle »Brötchenturnier« des SV Erftstadt statt. Startschuss ist um 19:00 Uhr (Meldeschluss 18:30 Uhr). In den letzten Jahren wurde die Teilnehmergrenze von 60 Teams stets erreicht. Daher wird eine baldige Anmeldung empfohlen.

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite des SV Erftstadt...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 1

    Die Partien der 1. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...


Sonntag 5. Oktober 2014
  • Stephan Bröhl Blitzsieger

    Der Beginn der Herbstferien mit gleichzeitigem Feiertag machte sich auch beim Monatsblitzturnier Oktober bemerkbar. So wurde das Turnier über diesmal nur 10 Runden mit 15 Teilnehmern ausgetragen. Der überlegene Sieger hieß Stephan Bröhl. Er kam auf 9 Punkte. Dahinter folgte Heiko Mertens (7½) vor Oliver Albrecht und Thomas Stenzel (je 7). Jan Schreiber von den VdSF Bonn holte sich den Ratingpreis.

    In der Jahreswertung liegt der diesmal pausierende Guntram Hainke mit 62 Zählern aus nur fünf Durchgängen weiter in Front. Dahinter hat Thomas Stenzel (62) bei allerdings schon 6 Teilnahmen gleich gezogen. Platz 3 nimmt Stephan Bröhl (59 aus 8) ein. Gut im Rennen liegen auch Hans Lotzien (57 aus 7) sowie Johannes Florstedt und Marco Müller als Gast mit je 57 aus 8. Und dahinter mit erst 5 Durchgängen folgt Christian Köhler (54). Die letzte Runde steigt am 7. November im Heim des BTHV.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg - Auslosungen

    Der neue Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Auslosungen der Einzelmeisterschaften des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt. Dies sind die Einzelmeisterschaft, Seniorenmeisterschaft und die Pokalmeisterschaft.

    Für die Einzelmeisterschaft im Blitzschach des Bezirks wird noch ein veranstaltender Verein gesucht, der ausreichende Räumlichkeiten, genügend Spielmaterial, usw. zur Verfügung stellen kann. Die Blitzeinzelmeisterschaften sollten möglichst im November oder der ersten Dezemberdekade stattfinden. Bis 15. Oktober sollte der veranstaltende Verein feststehen, damit die Ausschreibung rechtzeitig fertig gestellt werden kann.

    Turnierseite


Mittwoch 1. Oktober 2014
  • Vorschau - GSK Monatsblitz im Oktober

    Am kommenden Freitag, 3. Oktober 2014 (Tag der Deutschen Einheit) findet die Oktober-Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Gespielt wird erneut im Ersatzspiellokal in der Vereinsgaststätte des BTHV. Ein zweiter Saal steht dort auch parallel zum Blitzturnier für freie Spiele zur Verfügung. Meldeschluss ist um 19.30 Uhr. Auch Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2014

  • Jugendstunde am Freitag (Tag der Deutschen Einheit)

    Liebe junge Schachfreunde,

    übermorgen, am Freitag, 3. Oktober 2014 findet die Jugendstunde nur sehr eingeschränkt statt. Da dieser Tag ein Feiertag (Tag der Deutschen Einheit) ist und zudem faktisch am Tag zuvor die Herbstferien begonnen haben, dürfte die Nachfrage nach Schach sich in überschaubaren Grenzen halten. Was bedeutet dies nun konkret?
    Die Räumlichkeiten stehen uns zur Verfügung und von den Betreuern werde wenigstens ich selbst vor Ort anwesend sein, so dass auf jeden Fall jemand für Euch da ist. Allzu viel darüber hinaus wird es aber nicht geben an diesem Tag. An den beiden folgenden Freitagen (10. und 17. Oktober) in den Herbstferien ist wieder ganz normal Jugendstunde. Achtet bitte auf Eure E-Mail-Briefkästen für weitere Ankündigungen!

    Für die Jugendabteilung,
    Edwin Berkau

  • Spielbericht GSK I - SF Schöneck I

    Zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga West reiste unsere »Erste« zu den Schachfreunden nach Schöneck. Nach überaus spannendem Kampfverlauf gab es leider eine knappe und schmerzhafte 3½ : 4½ Niederlage. Unser Büttenschreiber Guntram Hainke berichtet gewohnt amüsant und unterhaltsam vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK V - GSK VI

    Zum Saisonauftakt der Bezirksklasse Bonn stand das klubinterne »Bruderduell« GSK V - GSK VI auf dem Programm. Endstand 4½ : 2½. Es berichtet der Mannschaftsführer der »Fünften« Peter Henn. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 1

    Die Partien der 1. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 174 Mitglieder, davon besitzen 83 eine ELO-Zahl. DWZ- und ELO-Stand ist vom 1. Oktober 2014. mehr...


Dienstag 30. September 2014
  • Spielbericht GSK IV - SF Stadtverwaltung Bonn I

    In der zweiten Runde der SVM Verbandsliga Ost unterlag unsere »Vierte« bei der starken »Ersten« der SF Stadtverwaltung Bonn knapp mit 3½ : 4½. Hans Lotzien berichtet vom spannendem Kampfverlauf. mehr...

  • Betriebs-Schach - Andreas Gikas gewinnt die BKV-Blitzmeisterschaft

    Mit der Einzelmeisterschaft im Blitzschach wurde in der Schachteilung des Betriebssport-Kreisverbandes Bonn die Saison 2014/2015 traditionell eröffnet. Obwohl fast die Hälfte aller Teilnehmer GSK-Mitglieder sind konnte Schachfreund Gikas, der wie unserer Vorsitzende Robert Biedeköpper für die Deutsche Telekom startet, mit 9,5 zu 1,5 Punkten gewinnen. Ausschlaggebend für seinen (verdienten) Sieg war allerdings, dass er gegen Seriensieger Hans Lotzien eine totale Remispartie letztlich gewinnen konnte. Max Gebhardt, Hans Lotzien und Stephan Bröhl belegten mit 9,0 : 2,0 die folgenden Plätze. Mit Abstand folgten aus der Sicht des GSK unser Vereinsvorsitzender Robert Biedeköpper (7,5 Punkte), Michael Müller-Boge (6 Punkte), Siegfried Koch (4,5 Punkte) sowie Jürgen Eckermann (3,0 Punkte).
    Das Turnier wurde ohne Probleme vom Bezirks-Spielleiter Rainer Lerch geleitet. Am Donnerstag beginnt nun die BKV-Einzelmeisterschaft, die ebenfalls in der Telekomzentrale stattfindet. 30 Teilnehmer haben sich bereits gemeldet.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Montag 29. September 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Gemischt

    Gestern traten sechs GSK-Teams an. Beginnen wir mal mit der 'Sondermeldung'. Unsere 8. Mannschaft hat im zweiten Spiel der 2. Kreisklasse gegen TTC GW Fritzdorf IV mit 4½ : ½ gewonnen und die Tabellenspitze erobert. Gratulation. Ein weiterer sehr beachtlicher Erfolg unserer auf 45 Mitglieder angewachsenen Jugendgruppe. Denn GSK VIII ist bis auf Bertold Böttcher vom Alter her  B-Jugend. Auch die 4. Mannschaft musste schon das zweite Spiel in der Verbandsliga Ost austragen. Sie unterlag bei der starken 'Ersten' der VdSF Stadtverwaltung Bonn knapp mit 3½ : 4½ Punkten. Schade, dass sie Wolfgang Weiler als Ersatz an GSK III abgeben musste. Mit ihm wäre vielleicht sogar ein Sieg gegen den Favoriten 'drin' gewesen. Im Regionalliga Duell der beiden GSK-Teams auf so hohem Niveau gab es diesmal im Gegensatz zu den beiden Vorjahren keine Überraschung. GSK II siegte mit 5 : 3 gegen GSK III. Und in einer weiteren klubinternen Begegnung legte in der Bezirksklasse die 5. Mannschaft mit einem 4.5 : 2.5 über GSK VI den Grundstein für den Wiederaufstieg. Nun sind erst mal Herbstferien  bis zum 19.10. Mehr lesen sie aber sicher bald schon in den Berichten der Mannschafts-Führer hier im GSK-Kurier. Edwin Berkau hat bereits den Anfang gemacht.

    gp

    GSK II  - GSK III 5 : 3    mehr...
    SF Stadtverwaltung Bonn I  - GSK IV 4½ : 3½    mehr...
    GSK V  - GSK VI 4½ : 2½    mehr...
    GSK VIII  - TTC Grün-Weiß Fritzdorf IV    4½ : ½      mehr...
  • Spielbericht GSK VIII - TTC Grün-Weiß Fritzdorf IV

    Im zweiten Spiel der 2. Kreisklasse Bonn hat unsere junge neu formierte »Achte« gegen TTC Fritzdorf IV mit 4½ : ½ gewonnen und damit zugleich die Tabellenspitze erobert. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet über diesen tollen Erfolg. mehr...

  • GSK-Pokalturnier 2014 - Vorrunde und Viertelfinale

    Die Resultate der Vorrunde sowie die Auslosung des Viertelfinales der Pokalmeisterschaft des GSK liegt vor. mehr...


Samstag 27. September 2014
  • Alle Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg - Meldefrist 1. Oktober 2014

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) weist noch einmal darauf hin, das am 1. Oktober die Meldefrist für die Einzelmeisterschaften des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg abläuft. Das sind die 'normale' EM, die EM der Frauen, die EM der Senioren und die Pokalmeisterschaft. Interessenten melden sich - sofern nicht schon geschehen - bitte also sofort bei ihm.
    Adresse:

    Die Ausschreibungen sind unter anderem am 5.8.2014 im GSK-Kurier veröffentlicht worden.

    Für die Einzelmeisterschaft im Blitzschach des Bezirks wird noch ein veranstaltender Verein gesucht, der ausreichende Räumlichkeiten, genügend Spielmaterial, usw. zur Verfügung stellen kann. Die Blitzeinzelmeisterschaften sollten möglichst im November oder der ersten Dezemberdekade stattfinden. Bis 15. Oktober sollte der veranstaltende Verein feststehen, damit die Ausschreibung rechtzeitig fertig gestellt werden kann.

    gp


Freitag 26. September 2014
  • Sonntag erster Groß-Kampftag - Sechsmal GSK im Einsatz

    Am kommenden Sonntag, 28. September, starten als Letzte weitere vier GSK-Teams in die neue Spielzeit. Sie treten jeweils nach dem Reglement gegen einander an. In der Regionalliga kommt es zu der stets spannenden Begegnung von GSK II (Heimrecht) gegen GSK III. Nach der Papierform ist die 'Zweite' Favorit. Aber das sagt nicht viel. Im Vorjahr siegte GSK III mit 4½ : 3½ und 2012 gab es ein 4 : 4. In einem weiteren klubinternen Treffen ist in der Bezirksklasse der Absteiger GSK V mit deutlich höherer DWZ Gastgeber für GSK VI. Aber diese war in den letzten Jahren oft für eine Überraschung gut. Beide Kämpfe finden im derzeitigen Ersatzlokal, Gaststätte des Vereinsheims im BTHV, statt. Beginn 11 Uhr.

    Und zusätzlich tragen  sogar an diesem Tage schon zwei GSK-Teams bereits die zweite Runde aus. Die »Vierte« gastiert in der Verbandsliga Ost bei der starken 1. Mannschaft der VdSF Bonn. Also ein weiteres schweres 'Auswärtsspiel'. Beide Teams waren in Runde  1 siegreich. Der Gastgeber gewann bei SG Niederkassel mit 5 : 3 und GSK IV punktete  beim SC Siegburg I erfreulich sogar mit 5½ : 2½. Und unsere 8. Mannschaft hat nach dem guten 3 : 2 bei den Rheinbacher SF IV in der 2. Kreisklasse nun den TTC GW Fritzdorf IV zu Gast. Diese verlor gegen die eigene 'Fünfte' im 'Ländchen'-Duell mit 2 : 3. Beginn auch 11 Uhr. Weiter so.
    weiterlesen...


Donnerstag 25. September 2014
  • Auslosung GSK-Pokalturnier 2014

    Am morgigen Freitag, 26. September 18.30 Uhr beginnt die GSK-Pokalmeisterschaft mit der Vorrunde. Fünf Paarungen sind dort angesetzt. Gespielt wird in unserem Ersatzspiellokal in der Vereinsgaststätte des BTHV. mehr...


Dienstag 23. September 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Licht und Schatten

    Vorgestern haben zwei weitere Mannschaften des GSK die neue Spielzeit eröffnet. In einer schon wichtigen Begegnung im Kampf um den Klassenerhalt unterlag die »Erste« leider bei den SF Schöneck knapp mit 3½ : 4½ Punkten. Es wird wieder, wie in den Vorjahren, schwer in dieser hohen Profi-Klasse zu bleiben. Schon in der nächsten Runde am 19. Oktober im Heimspiel (Gaststätte BTHV) gegen die SG Bochum 31 steht das Team unter großem Druck. Dieser Gegner erzielte gestern im Lokalderby gegen den Bochumer SV ein 4 : 4.

    Höchst erfreulich siegte hingegen ein wenig unerwartet unsere »Siebte« in neuformierter Besetzung in der 1. Kreisklasse bei der dritten Vertretung des SC Bonn/Beuel mit 4 : 2. Nächster Gegner im Heimspiel (in Intra) sind am 26. Oktober die SF Lohmar III. Sie kamen gestern gegen den SC Limperich II zu einem 3 : 3. Mehr zu beiden Spielen lesen Sie sicher bald im Kurier aus der Feder der Mannschaftsführer Bodo Schmidt und Michael Senkowski.

    gp

    SF Schöneck I  - GSK I 4½ : 3½    mehr...
    SC Bonn/Beuel III  - GSK VII 2 : 4    mehr...
  • Seger gewinnt Runde 5 der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Über 6 Runden und mit erfreulichen 18 Teilnehmern wurde die Septemberrunde der Schnellschachserie ausgetragen. Am Ende sah das Turnier Rüdiger Seger mit 5 Zählern vorne. Dahinter belegte Heiko Mertens mit 4½ Punkten dank der besseren Buchholz den zweiten Rang vor Dr. Hainke. Den Ratingpreis erlangte Niklas Schulte-Geers (3). Die letzte Runde findet am 24. Oktober 2014 statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

    Ergänzt durch die Redaktion:
    In der Jahreswertung führt weiterhin mit nun 59 Punkten Guntram Hainke. Den zweiten Platz nimmt derzeit als Gast Marco Müller mit 52 Zählern ein. Dritter ist jetzt mit 45 Punkten Vorjahres-Sieger Thomas Stenzel. Vor Johannes Florstedt (42) und Hans Lotzien (38).

  • Troisdorf Open 2014

    Das diesjährige Troisdorf Open findet vom 21. Oktober - 02. Dezember 2013 statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 2h/40 Züge + 30min Rest. Hauptpreise 250/150/100/50. Die Spieltage sind immer Dienstags 19.00 Uhr.

    Weitere Infos siehe Ausschreibung


Mittwoch 17. September 2014
  • Jugendabteilung nimmt wieder Betrieb auf

    Durch die Baumaßnahmen in unserem Spiellokal ruhten auch die Übungseinheiten der Jugendabteilung. Nicht so schlimm, war doch weitgehend Ferienzeit. Auch das hat aber nun ein Ende. Schon übermorgen, Freitag, 19. September, können die »künftigen Großmeister« wieder spielen und üben. Zunächst in unserem Ersatzspiellokal, Restaurant Vereinshaus des Bonner Tennis- und Hockeyverein, Christian-Miesen-Straße 1 (Anfahrt). Aber nicht allzu lange. Denn, wie man dem September-Pfarrbrief der Heiland-Kirchengemeinde entnehmen kann, hofft diese Ende Oktober schon wieder den »Gottesdienst anders« im renovierten Gemeindehaus abhalten zu können.

    gp


Dienstag 16. September 2014
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 19. September 19.30 Uhr findet die fünfte Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Spielort ist abweichend unser Ersatzspiellokal in der Vereinsgaststätte des BTHV. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. In Führung liegt nach vier von sechs Runden Guntram Hainke mit 48 Zählern. Rang 2 hat derzeit als Gast Marco Müller mit 43 Punkten inne. Gefolgt von Johannes Florstedt und Hans Lotzien, beide 37 Zähler. Das Verfolgerfeld wird angeführt von Thomas Stenzel mit 35 Punkten. Hoffen wir auf eine gute Beteiligung. Nicht nur hier, sondern auch bei den freien Partien im Konferenzraum nebenan. Gäste sind herzlich willkommen! mehr...

  • Vorschau auf den Sonntag - Zwei schwere Starts

    Am Sonntag 21.9. gehen zwei weitere Mannschaften des GSK in der neuen Spielzeit an den Start. Unsere »Erste« muss in der 2. Bundesliga West bei den SF Schöneck antreten. Der Gastgeber gehört, wie wir, wohl zu den Klubs, die in der unteren Tabellenhälfte um den Klassenerhalt spielen werden. Denn wie im Vorjahr steigen drei von zehn Teams zur NRW-Liga ab. weiterlesen...


Montag 15. September 2014
  • Godesberger Dragons gewinnen den 15.Pellenz-Cup 2014

    Die Godesberger Dragons haben den 15.Pellenz-Cup für 4er Mannschaften in Nickenich gewonnen. Thomas Stenzel berichtet. mehr...

  • Saison-Vorschau 2014/15 GSK VII - 1. Kreisklasse Bonn

    Wie in den letzten Jahren möchten wir auch in diesem Jahr von den einzelnen Mannschaftsführern lesen, was sie von der neuen Spielzeit erwarten. Welche Chancen sie dem von Ihnen geführten Team einräumen. Den Anfang macht diesmal der Mannschaftsführer der »Siebten« Michael Senkowski. Wie immer lesenswert. mehr...

  • Schach ist Sport - Teilerfolg - DSB erhält Zuschuss des BMI für 2014

    Für 2014 erhält der DSB doch vom BMI (Bundesministerium des Innern) den Zuschuss zur Sportförderung in Höhe von 93.000 €. Für 2015 ist das noch in der Schwebe. Mehr lesen Sie im Portal beim Deutschen Schachbund unter »Etappensieg«.

    gp

  • Absage des OPEN Turniers der Bad Bertricher Schachtage

    Der Organisator der Bad Bertricher Schachtage Matthias Kleifges teilte mit, dass das geplante OPEN der Bad Bertricher Schachtage 2014 abgesagt werden musste. mehr...


Donnerstag 11. September 2014
  • Wir gratulieren

    Am 8. September feierte Markus Schumacher einen runden Geburtstag. Auch wir gratulieren recht herzlich und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Noch viele gesunde und zufriedene Jahrzehnte. Natürlich auch weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel. Er ist zwar erst zwei Jahre Mitglied, hat aber in dieser Zeit schon überaus aktiv bei zahlreichen Turnieren im Klub, Bezirk Verband und sogar Betriebssport sowie bei den Mannschaftskämpfen für den GSK teilgenommen. Weiter so und Dank für die aktive Mitgliedschaft. Von einem solch sichtbaren Interesse an unserem schönen Schachsport leben die Deutschen Schachvereine.

    * In unserem Kalender der Geburtstage und Jubiläen haben wir einen Fünfer-Rhythmus. Künftig werden wir aber auf Wunsch nur noch ab 30 alle 10 Jahre zusätzlich in dieser Form gratulieren und erst 'weiter oben' im Seniorenbereich zu den 'Fünfern' zurückkehren.


Mittwoch 10. September 2014
  • Spielbericht GSK IV - SC Siegburg I

    Zum Saisonauftakt der SVM Verbandsliga Ost reiste unsere »Vierte« zur Erstvertretung des SC Siegburg. Da beim Gastgeber einige Stammkräfte fehlten, rechnete sich die von Hans Lotzien geführte verjüngte Truppe gute Chancen aus. Nach spannendem Kampfverlauf gab es letztlich einen verdienten 5½ : 2½ Sieg. MF Gerd Schniggenberg berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Pokalturnier 2014

    Das GSK-Pokalturnier 2014 sollte am 22. August beginnen. Da es bislang kaum Meldungen hierzu gibt, wird die Vorrunde auf den 26. September 2014, Beginn 18.30 Uhr, verschoben. Anmeldungen werden ab sofort per Mail an mich erbeten(senkibonn@hotmail.com). Modus: 30 Züge in 90 Minuten und 30 Minuten für den Rest der Partie.

    Michael Senkowski

  • 7. Herborner Jugend Schach Open 2014

    Am 20. September 2014 findet das 7. Herborner Jugend Schach Open 20124im Bürgerhaus von Herborn-Merkenbach (Hessen) statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Es wird in den Altersklassen U8, U10, U12, U14 und U16 gespielt. Alle Teilnehmer erwartet wieder ein professionell organisiertes und mit hervorragenden Preisen ausgestattetes Turnier.

    Ausschreibung


Montag 08. September 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Guter Start in die Spielzeit - 2 Siege für den GSK

    Der GSK ist mit zwei Siegen in die neue Spielzeit gestartet. In der Verbandsliga Ost gewann die vierte Mannschaft ein wenig unerwartet verdient mit 5½ : 2½ bei der allerdings ersatzgeschwächten 'Ersten' des SC Siegburg. Diese ist nach der Rangliste ein Favorit. (2013/14 auf Rang 4). Weiter geht es für die von Hans Lotzien geführte verjüngte Truppe schon am 28. September mit einem erneuten Auswärtsspiel, diesmal beim starken Mit-Favoriten VdSF Stadtverwaltung I. Und in der 2. Kreisklasse erkämpfte die völlig neu formierte 'Achte', im Grunde wiederum eine Jugendauswahl, bei den Rheinbacher SF IV mit 3 : 2 die beiden ersten wertvollen Zähler (siehe Bericht von Edwin Berkau). Nächster Gegner ist hier, ebenfalls am 28.9., im Heimspiel, aber beim BTHV, der TTC GW Fritzdorf IV, der in der klubinternen Begegnung gegen die eigene 'Fünfte' mit 2 : 3 unterlag. Wichtiger Hinweis an MF Berkau: Gegner früh in das Ersatzlokal einladen.

    Am kommenden Sonntag 14.9. ist eine kleine Pause. Dann aber reist am 21.9. unsere 'Erste' in der 2. Bundesliga West zu den SF Schönbeck. Und GSK VII muss in der 1. Kreisklasse beim SC Bonn/Beuel III antreten. Zu den beiden oben schon genannten Spielen gibt es im September-Programm am 28. auch noch im BTHV die klubinternen Treffen von GSK II und III (Regionalliga) sowie GSK V und VI (Bezirksklasse).

    Mehr lesen Sie - wie im Vorjahr - in den Berichten der Mannschaftsführer. Und nicht vergessen: Der nächste Spielabend ist leider erst am 19. September im Ersatzlokal Gaststätte Bonner Tennis- und Hockey-Verein. (Christian-Miesen-Straße 1).

    gp

    SC Siegburg I  - GSK IV 2½ : 5½    mehr...
    Rheinbacher SF IV  - GSK VIII 2 : 3    mehr...
  • Spielbericht GSK VIII - Rheinbacher SF IV

    Einen gelungenen Auftakt in die neue Saison der 2. Kreisklasse vermeldet unsere junge neu formierte »Achte«. Bei den Rheinbacher SF IV gab es einen erfreulichen 3 : 2 Erfolg. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 83 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 3. September 2014, ELO-Stand vom 1. September 2014. mehr...


Donnerstag 4. September 2014
  • Start in die neue Spielzeit für Mannschaften

    Nun ist es wieder so weit. Die von manchen schon erwartete, von sicher anderen eher 'befürchtete' Spielzeit der Mannschafts-Kämpfe beginnt am kommenden Sonntag. Der GSK ist mit acht Teams dabei. Hier die ersten Termine für den Monat September. Es starten am Sonntag (7.9.) GSK IV in der Verbandsliga Ost beim SC Siegburg I und GSK VIII in der 2. Kreisklasse bei den Rheinbacher SF IV. Weiter geht es dann zwei Wochen später (21.9.) mit GSK I in der 2. Bundesliga West bei den SF Schöneck sowie GSK VII in der 1. Kreisklasse beim SC Bonn/Beuel III. Es folgen nun, wieder eine Woche später (28.9.), in der Regionalliga GSK II zuhause gegen GSK III und in einer weiteren klubinternen Begegnung treffen in der Bezirksklasse GSK V und VI aufeinander. Und nicht zu vergessen: Schon am 28.9. hat GSK VIII dann das erste Heimspiel gegen TTC GW Fritzdorf IV. Diese drei Heimspiele finden alle am 28.9.in den beiden Räumen des BTHV-Heims statt.

    Hinweis:
    Erst am Freitag, 19. September hat der GSK wieder einen Spielabend im Ersatzlokal des BTHV. Bitte Künftig regelmäßig in den Kurier schauen. Manches ändert sich kurzfristig. Bis wir wieder, dem Vernehmen nach wohl spätestens Anfang Dezember, in unser renoviertes Spiellokal Gemeindehaus Mehlem zurückkehren dürfen.

    gp


Donnerstag 28. August 2014
  • Grillfest wird abgesagt

    Aufgrund der Tatsache, dass die drei verlässlichen Wetterberichte für Samstag (nach der heutigen leichten Besserung) für das Wochenende leider erneut Dauer-Regen und niedrige Temperaturen ansagen, gebe ich auf Bitte des ausrichtenden Festkomitees über die von mir noch geführte Sammeldatei der Mitglieder mit Mail-Anschluss bekannt, dass das Grillfest am 30. August leider ausfallen muss. Sehr schade, aber angesichts der unklaren Situation, die wir ja beim Sommerfest am vergangenen Samstag reichlich erlebt haben, die wohl einzig richtige Entscheidung. Ob und wann es nun eine kleine Feier aus Anlass des 85. Gründungs-Jahres unseres GSK geben soll wird der Vorstand in seiner nächsten Sitzung beraten.

    Ich sage sicher in aller Namen denen, die sich um das Fest im Vorfeld verdient gemacht haben, vor allem Klaus Fehlau, herzlichen Dank für Ihre große Mühe.

    Noch ein Hinweis:
    Spielabend im Ersatz-Lokal Gaststätte Klubhaus BTHV ist erst wieder am 19. September 2014. Wegen der ersten Spiele der Mannschaften informiert sie der jeweilige Mannschaftsführer.

    mit freundlichem Gruß
    Günter Poell


Dienstag 26. August 2014
  • Thomas Stenzel siegt überlegen bei der »Einweihung« des BTHV

    Bereits am Freitag wurde die Septemberrunde der Offenen Blitzmeisterschaft ausgetragen. Erstmals durften wir das Ersatzlokal im Dottendorfer Wasserland nutzen, das nun für einige Monate für uns eine willkommene Bleibe darstellt. 19 Teilnehmer waren bei dieser »Einweihung« anwesend und spielten über 11 Runden den Sieger aus. Dieser hieß schließlich haushoch überlegen Thomas Stenzel, der auf satte 10 Zähler kam. Das zweite Preisgeld ging an Marco Müller mit 7,5 Punkten. Den Ratingpreis konnte Stephen Kutzner (7) ergattern. Nun ist erstmal Pause. Am 19. September sind wir wieder vor Ort, dann steht ein Schnellschachturnier an.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Bad Godesberger Sommerfest - Pitsch-Nass

    Am vergangenen Samstag, 23. August, nahm der GSK wieder am Bad Godesberger Sommerfest im Stadtpark teil. Mit Großfeldschach und einigen Spieltischen haben wir erneut am gewohnten Stellplatz gegenüber der Musikmuschel für unseren Sport und den GSK geworben. Wie immer seit Jahrzehnten. Leider war das Wetter diesmal sehr wechselhaft. Sonnenschein und richtig kräftige Regengüsse. Auf und ab. Mindestens sechsmal mussten die Tische mit dem Spielmaterial völlig abgedeckt werden. Wo dies nicht immer gelang büßten manche schwarzen Figuren aus dem uralten Reservebestand sogar ein wenig ihre Farbe ein. Dennoch wurde zwischendurch eifrig gespielt, wenn gleich nicht geleugnet werden soll, dass das Interesse der Klubmitglieder am Kommen sich diesmal ebenso in Grenzen hielt wie das der Bürgerschaft am Fest im Ganzen. Dennoch gab es für uns mehrere interessante Kontakte zu Bürgern, die ihre Können im Spiel erprobten. Und zwei wollen sogar zum nächsten Klubabend, also wohl erst im November/Dezember, kommen. Nicht zu vergessen die zahlreichen Kinder mit Eltern an unserem Großfeld.

    Dieser kleine Bericht gibt Gelegenheit denen, die wieder alles auf- und abgebaut haben, zu danken. Zu nennen sind hier, stets in wahlloser Reihenfolge, vor allem Martin Dung (soeben 50), Michael Senkowski, Wolfgang Otto, Edwin Berkau und last but not least das Ehrenmitglied Horst Geuer, der sich auch um den Transport des Materials verdient gemacht hat. Danken möchten wir aber auch ausdrücklich dem Pächter der Stadthalle, den Eheleuten Weiermann. Wie schon in den letzten Jahren haben sie uns wieder entgeltfrei Tische und Sessel aus ihrem Bestand zur Verfügung gestellt. Ohne diese Hilfe (kam früher von der Stadt) können wir nichts ausrichten.

    Trotz allem ein letztlich gelungener Tag. Hoffen wir auf unbedingt besseres Wetter für das Grillfest draußen am (nicht im) Gemeindehaus, Samstag, 30. August ab 17 Uhr. Zu- oder Absagen allein schon wegen der Teilnehmerzahl (für Einkauf) bald erbeten an . Und bitte immer mal wieder in den Kurier schauen, ob sich doch noch etwas witterungsbedingt ändert.

    gp


Freitag 22. August 2014
  • Wir gratulieren

    Heute, 22. August 2014, feiert Martin Dung seinen 50. Geburtstag. Auch der Godesberger Schachklub schließt sich gerne den Gratulanten an. Alles Gute für die die weiteren Jahrzehnte wünschen wir ihm. Vor allem Gesundheit. Aber auch künftig viel Freude beim Königlichen Spiel in unserem Sportverein. Martin gehört zu der stattlichen Zahl der 38 Mitglieder, die uns schon mehrere Jahrzehnte die Treue halten. Im Jahre 1980 wurde er, 16 Jahre jung, Mitglied. und er ist es, mit gelegentlichen Spiel-Pausen, bis heute geblieben. Dafür sagen wir Dank. Noch mehr aber nutzen wir diese Gelegenheit ihm für all das, was er seit seiner 'Rückkehr' ins schachsportliche Leben für den Klub leistet, zu danken. Es sind die vielen Dinge die meist unbemerkt erledigt werden müssen. Die er bescheiden selbst erkennt und dann anpackt.

    Nur einige Beispiele: Wer schließt das Spiellokal auf? Wer ab? Wer unterstützt die Spielleiter und Mannschaftsführer bei der Vorbereitung der Turniere? Wer ordnet das Aufräumen? Wer kümmert sich seit langem um die gastronomische Betreuung? Wer kümmer sich vor Ort um das Spielmaterial? Wer hat es jetzt 'in Verwahr'? Wer achtet auf alle die vielen Dinge im Umfeld des Spiellokals? Wer ist unaufgefordert immer da, wenn der Klub jemanden braucht? Früher war es Alfred Schlindwein. Er hat einen aktiven Nachfolger erhalten. Eben Martin Dung. Caissa sei Dank. Nur mit solchen Mitgliedern haben die Sportvereine noch eine Chance im hektischen immer wieder auf den eigenen Vorteil bedachten Umfeld zu überleben. Und so wünscht sich dann jeder insgeheim, dass 'unser' Martin noch lange Freude nicht nur am Schachspiel hat, sondern auch, trotz sicher mancher Probleme, auch an der Bewältigung dieser Aufgaben im Ehrenamt.

  • Vorschau Monatsblitzturnier September im Ersatzlokal BTHV

    Am heutigen Freitag, 22. August 2014 findet die vorgezogene September-Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Erstmals wird dann das Ersatzspiellokal in der Vereinsgaststätte des BTHV genutzt. Ein zweiter Saal steht dort auch parallel zum Blitzturnier für freie Spiele zur Verfügung. Meldeschluss ist um 19.30 Uhr. Auch Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2014

  • Neue Spielsaison 2014/2015 - Aufstellungen

    Die neue Mannschafts-Saison 2014/2015 steht in den Startlöchern. Der Godesberger SK geht mit 8 Teams an den Start, von der 2. Bundesliga bis zur 2. Kreisklasse. Nun liegen auch die kompletten Aufstellungen von GSK I - GSK VIII vor, abrufbar über die beliebte GSK-Statistik.

    Mannschaften-Übersicht

    Statistik-Seite


Mittwoch 20. August 2014
  • Begleitheft zur 2. Bundesliga West

    Mit der gleichen Mannschaft wie in der Vorsaison startet der GSK in die 2. Bundesliga West 2014/15. Wieder dabei ist also auch Großmeister Robert Hübner am Spitzenbrett. Der Startschuss ist am 21. September 2014 mit einem Auswärtsspiel beim SV Schöneck. Verfügbar ist nun auch das Begleitheft mit allen wichtigen Daten zur Saison (Aufstellungen, Terminplan, etc...).

    Begleitheft zur Saison 2014/15

    Spielplan 2. Bundesliga West 2014/15 (Bundesligastatistik des GSK)

  • Teilnehmerinnen für NRW-Einzelmeisterschaft der Damen gesucht

    Liebe Schachfreunde,

    bitte fragen Sie die Damen in Ihrem Verein, ob sie Interesse haben, an der NRW-Einzelmeisterschaft der Damen (11.-17.10.2014 in Solingen) teilzunehmen. Falls ja, benachrichtigen Sie mich bitte bis spätestens 30.8.2014 per ().

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Weiler
    (Spielleiter für Einzelturniere im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg)

  • 6. Sankt Augustin Open

    Das fünfte offene Schnellschachturnier in Sankt Augustin, verbunden mit der sechsten Schachstadtmeisterschaft, richtet der Schachverein Turm Sankt Augustin e.V. am Samstag, 30. August 2014 ab 11.00 Uhr aus. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 100/50/25.

    Weitere Infos siehe Ausschreibung


Montag 18. August 2014
  • Vorschau Monatsblitzturnier September im Ersatzlokal BTHV

    Am kommenden Freitag, 22. August 2014 findet die vorgezogene September-Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Erstmals wird dann das Ersatzspiellokal in der Vereinsgaststätte des BTHV genutzt. Ein zweiter Saal steht dort auch parallel zum Blitzturnier für freie Spiele zur Verfügung. Meldeschluss wie immer 19.30 Uhr. Auch Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2014

  • Sommerfest im Bad Godesberger Kurpark

    Am kommenden Samstag, 23. August 2014 findet wieder das Sommerfest im Bad Godesberger Kurpark statt. Beginn 12 Uhr. Wie immer nimmt der GSK an dieser Präsentation der Vereine im Stadtbezirk teil. Standplatz seit Jahren gegenüber der Musikmuschel am Restaurant-Eingang der Stadthalle. Wer beim Aufbau helfen möchte komme bitte um 11 Uhr dorthin. Wir bieten bis gegen Abend allen interessierten Bürgern Gelegenheit mit uns zu spielen. Vor allem an diesem Tag können für unseren Sport und den GSK werben. Zugleich danken wir mit der Teilnahme der Stadt für Ihre Förderung durch Zuschüsse zur Miete, zur Jugendarbeit und zum Kauf von Spielmaterial.

    Sommerfest Bad Godesberg - Programm

  • 5. Sankt Augustin Open

    Das fünfte offene Schnellschachturnier in Sankt Augustin, verbunden mit der sechsten Schachstadtmeisterschaft, richtet der Schachverein Turm Sankt Augustin e.V. am Sonntag, 29. September 2013 ab 10.00 Uhr aus. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 100/50/25.

    Weitere Infos siehe Ausschreibung


Dienstag 12. August 2014
  • Presseschau - Jugendarbeit hat im Klub Vorrang

    Im Anzeigenblatt Blickpunkt Godesberg erschien kürzlich ein lesenswerter Artikel über die Jugendarbeit im Godesberger SK.

    Artikel im PDF-Format lesen

  • Grillfest zum 85. Jubiläum des Godesberger Schachklub 1929 e.V.

    Am 30. August wollen wir den 85jährigen GSK mit einem Grillfest feiern. Beginn wird um 17:00 sein, vor unserem Klubhaus, dem Gemeindehaus der Heilandgemeinde in Mehlem. Eingeladen sind alle GSK-Mitglieder, deren Familien und interessierte Freunde. Für Speis und Trank wird gesorgt. Beiträge der Mitglieder in Form von Salaten, Antipasti, Desserts o.ä. und auch und vor allem tätige Mithilfe sind sehr willkommen. Bitte eine entsprechende Mitteilung an . Bei sehr schlechtem Wetter wird das Grillfest kurzfristig abgesagt mit Mitteilung im Kurier. Hoffen wir das Beste und freuen wir uns auf einen schönen Abend zum Ausklang des Sommers.

    Klaus Fehlau


Sonntag 10. August 2014
  • Bodo Schmidt Senioren-Blitzeinzelmeister 2014

    Gestern, 9. August 2014 wurde am Nachmittag die 19. Deutsche Senioren-Blitzeinzelmeisterschaft in Bad Neuenahr ausgetragen. FM Bodo Schmidt, 2. Vorsitzende und Mannschaftsführer der »Ersten«, konnte sich nach 15 Runden überlegen mit 13 Punkten durchsetzen und ist nun Senioren-Blitzeinzelmeister 2014. Er gewann elf Partien und verbuchte vier Unentschieden womit er als einziger Teilnehmer ungeschlagen blieb. Vizemeister wurde, 1½ Zähler zurück, Eckhard Jeske (SSC Rostock) mit 11½ Punkten. Auf Rang drei kam IM Anatoly Donchenko (SK Giessen) mit 11 Zählern. Hans Lotzien kam mit ebenfalls 11 Punkten auf den guten vierten Platz.

    Es ist übrigens nicht die erste »Deutsche«, die Bodo Schmidt gewinnen konnte. In 2012 wurde er Deutscher Seniorenmeister in Dresden, zudem holte er 1970 und 1975 die Deutsche Pokalmeisterschaft.

    Abschlusstabelle Senioren-Blitzeinzelmeister 2014

  • Aufstellungen Schachbezirk Bonn Saison 2014/15

    Nun liegen auch die Mannschafts-Aufstellungen des Schachbezirk Bonn Rhein/Sieg für die kommende Mannschafts-Saison 2014/2015 vor. Abzurufen über unsere bundesweit beliebte GSK-Statistikseite.

    Bezirksklasse Bonn 2014/15 (GSK V + VI)

    1. Kreisklasse Bonn 2014/15 (GSK VII)

    2. Kreisklasse Bonn 2014/15 (GSK VIII)

  • Pokalturnier 2014

    Das GSK-Pokalturnier 2014 sollte am 22. August beginnen. Da es bislang kaum Meldungen hierzu gibt, wird die Vorrunde auf den 26. September 2014, Beginn 18.30 Uhr, verschoben. Anmeldungen werden ab sofort per Mail an mich erbeten(senkibonn@hotmail.com). Modus: 30 Züge in 90 Minuten und 30 Minuten für den Rest der Partie.

    Michael Senkowski


Donnerstag 7. August 2014

Dienstag 5. August 2014
  • Abschlussbericht vom 18. Godesburg Open

    Zum 18. Mail richtete der Godesberger SK sein weit über die Grenzen der Region bekanntes und beliebtes Godesburg-Open aus. Nach äußerst spannenden sieben Runden siegte ein wenig überraschend der erst 18-jährige Jonas Hacker von der SG Speyer-Hegenheim. Er gewann fünf Partien und spielte zweimal Remis. Keine Partie ging verloren. »Silber« ging punktgleich nach der Zweitwertung an Guntram Hainke aus dem Zweitliga-Team des Ausrichters. Er gewann sogar sechsmal, unterlag aber dem Spitzenreiter. Das dritte Preisgeld sicherte sich einen halben Zähler zurück der talentierte Nachwuchsspieler des GSK Johannes Florstedt mit fünf Siegen, einer Punkteteilung und nur einer Verlustpartie. weiterlesen...

  • Ausschreibung der Einzelturniere im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg richtet im Spieljahr 2014/15, erneut vertreten durch den Godesberger SK, die folgenden Meisterturniere aus: Einzelmeisterschaft (neue Form), eigene Einzelmeisterschaft Frauen, Pokalmeisterschaft, Einzelmeisterschaft im Blitzschach und Seniorenmeisterschaft. Neuer Spielleiter für diese Turniere ist Wolfgang Weiler, der auch in allen Fragen Ansprechpartner ist ().

    Ausschreibung


Samstag 2. August 2014
  • Offizielle ELO-Auswertung vom 18. Godesburg Open

    Vom 18. Godesburg Open liegt nun auch die offizielle ELO-Auswertung der FIDE vor.

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 82 eine ELO-Zahl. Neueinsteiger in der ELO-Liste sind Niklas Schulte-Geers (1923), Clemens Hemmann (1769), Marius Pislaru (1662) und Bertold Böttcher (1486). DWZ-Stand ist vom 30. Juli 2014, ELO-Stand vom 1. August 2014. mehr...


Montag 28. Juli 2014
  • Marco Müller und Heiko Mertens gewinnen Runde 4 der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die Juli-Runde der Schnellschachmeisterschaft des Godesberger SK erlebte am Freitag ein Novum: Mit Marco Müller und Heiko Mertens gab es direkt zwei Sieger, da beide Kontrahenten nach Punkten (4,5), Buchholzwertung und sogar Sonneborn-Berger gleichauf lagen. Das gab es wohl noch nie. Deswegen wurde der Preis geteilt. Unter den 16 Teilnehmern, die das Turnier in 6 Runden austrugen, holte sich Dr. Uwe Schenk den Ratingpreis. Das nächste Schnellturnier wird am 19. September in unserem Ersatzlokal im "Wasserland" beim BTHV Bonn ausgetragen (siehe Info). 

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Offizielle DWZ-Auswertung vom 18. Godesburg Open

    Vom 18. Godesburg Open liegt nun auch die offizielle DWZ-Auswertung des DSB vor.

  • 13. Forchheimer Sparkassen-Open

    Vom 3. - 5. Oktober 2014 findet wieder das große Forchheimer Schach-Open in der Jahnhalle in drei Spielstärke-Gruppen (A,B und C) statt. Gespielt werden 5 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit Bedenkzeit 90min/40 Züge + 15min Rest und zusätzlich 30 Sek/Zug. Das Turnier wird ELO- und DWZ-ausgewertet. Es gibt einen garantierten Preisfonds von 3050 Euro bei mindestens 140 zahlenden Teilnehmern!

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite des Schachclub Forchheim


Montag 21. Juli 2014

Sonntag 20. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open - Hochspannung vor der Schlussrunde

    Vor der siebten und letzten Runde des Godesburg-Open herrscht Hochspannung. Nachdem die Spitzenpaarung der 6. Runde IM Yuri Boidman gegen Jonas Hacker keinen Sieger gefunden hat rückte das Feld an der Spitze noch enger zusammen. Die alleinige Tabellenführung konnte der erst 18-jährige Jonas Hacker von der SG Speyer-Schwegenheim mit 5½ Punkten behaupten und hat damit beste Aussichten auf den Turniersieg. Auf Rang 2, einen halben Zähler zurück, folgt IM Yuri Boidman (SC Heimbach-Weis/Neuwied), der mit 5 Punkten das 4-köpfige Verfolgerfeld anführt. Dazu zählen auch der an 2 gesetzte FM Dr. Guntram Hainke (Godesberger SK), Klemens Zimmermann (SV Spr.Siershahn) und etwas überraschend Artem Stier (Godesberger SK). Die nächste Gruppe aus 4 Spielern mit je 4½ Punkten wird erfreulicherweise angeführt von drei Spielern des Godesberger SK, Johannes Florstedt, Jan Mantau und Stephen Kutzner. Ihnen folgt als 9. Platzierter Thomas Schwab (SV Mendig-Mayen).

    Die 7. und letzte Runde bringt heute ab 10.00 Uhr folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Hacker,Jonas 2239 (5½) Zimmermann,Klemens 2228 (5)
    2 Boidman,Yuri 2349 (5) Hainke,Guntram,Dr. 2309 (5)
    3 Mantau,Jan 2183 (4½) Stier,Artem 1947 (5)
    4 Kutzner,Stephen 1970 (4½) Florstedt,Johannes 2148 (4½)
    5 Schwab,Thomas 1918 (4½) Pragua,Christoph 2000 (4)
    6 Ebert,Mario 1951 (4) Evers,Leo 1995 (4)

    Turnierseite

    Resultate Runde 6

    Auslosung Runde 7


Samstag 19. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open - Runde 5

    Nach der fünften Runde des Godesburg-Open hat der erst 18-jährige Jonas Hacker von der SG Speyer-Schwegenheim mit 5/5 die alleinige Führung übernommen. Ihm folgen mit jeweils 4½/5 Topfavorit IM Yuri Boidman (SC Heimbach-Weis/Neuwied) und Jan Mantau (Godesberger SK) vor einer sechsköpfigen Verfolgergruppe mit je 4/5. 

    Die 6. Runde bringt heute ab 17.00 Uhr folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Boidman,Yuri 2349 (4½) Hacker,Jonas 2239 (5)
    2 Hainke,Guntram,Dr. 2309 (4) Mantau,Jan 2183 (4½)
    3 Zimmermann,Klemens 2228 (4) Ebert,Mario 1951 (4)
    4 Stier,Artem 1947 (4) Bub,Volker 2068 (4)
    5 Otto,Wolfgang 1942 (3½) Kutzner,Stephen 1970 (4)
    6 Eigemann,Frederik 1964 (3½) Florstedt,Johannes 2148 (3½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 5

    Auslosung Runde 6


Freitag 18. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open - Runde 4

    In der vierten Runde des Godesburg-Open gab es in den beiden Spitzenpaarungen überraschende Resultate. Der erst 18-jährige Jonas Hacker (DWZ 2239) gewann gegen den an 2 gesetzten FM Dr. Guntram Hainke (DWZ 2309) und Stephan Kutzner (DWZ 1970) besiegte den an 3 gesetzten Klemens Zimmermann (DWZ 2228).

    Die 5. Runde bringt heute ab 17.00 Uhr folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Kutzner,Stephen 1970 (4) Hacker,Jonas 2239 (4)
    2 Florstedt,Johannes 2148 (3½) Boidman,Yuri 2349 (3½)
    3 Mantau,Jan 2183 (3½) Otto,Wolfgang 1942 (3½)
    4 Hainke,Guntram,Dr. 2309 (3) Evers,Leo 1995 (3)
    5 Pragua,Christoph 2000 (3) Zimmermann,Klemens 2228 (3)
    6 Bub,Volker 2068 (3) Jolowicz,Matias,Dr. 2063 (3)

    Turnierseite

    Resultate Runde 4

    Auslosung Runde 5


Donnerstag 17. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open - Runde 3

    In der 3. Runde des Godesburg-Open gab der Topfavorit IM Yuri Boidman (DWZ 2349) gegen Volker Bub (DWZ 2068) überraschend einen halben Zähler ab. Verlustpunktfrei in Führung liegen derzeit sieben Spieler, darunter auch erfreulicherweise 5 Spieler vom GSK. Neben den inoffiziellen DWZ/ELO-Auswertungen sind nun auch die Sonder-Ranglisten (Ratingbeste, Senioren, Jugend,...) verfügbar.

    Die 4. Runde bringt heute ab 17.00 Uhr folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Hacker,Jonas 2239 (3) Hainke,Guntram,Dr. 2309 (3)
    2 Zimmermann,Klemens 2228 (3) Kutzner,Stephen 1970 (3)
    3 Florstedt,Johannes 2148 (3) Mantau,Jan 2183 (3)
    4 Boidman,Yuri 2349 (2½) Stier,Artem 1947 (3)
    5 Hübner,Wolfgang 2023 (2½) Bub,Volker 2068 (2½)
    6 Otto,Wolfgang 1942 (2½) Mühlenhaus,Sven 2137 (2)

    Turnierseite

    Resultate Runde 3

    Auslosung Runde 4


Mittwoch 16. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open - Runde 2

    In der 2. Runde des Godesburg-Open (14. - 20. Juli 2014) gaben sich die Top-Gesetzten keine Blöße. Für eine große Überraschung sorgten aber erneut zwei GSK-ler. So gewannen der 17-jährige Christian Gemein (DWZ 1408) gegen Otto Kohler (DWZ 1847) sowie Markus Schumacher (DWZ 1601) gegen Richard Raböse (DWZ 1928). Aufhorchen ließen auch die erst 10-jährigen Pislaru-Zwillinge, die den GSK leider Richtung Porz verlassen haben. Marius Pislaru (DWZ 1319) erreichte gegen Marius Fränzel (DWZ 1757) ebenso ein Unentscheiden wie Adrian Pislaru (DWZ 1545) gegen Felix Begri (DWZ 1877).

    Die 3. Runde bringt heute ab 17.00 Uhr folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Bub,Volker 2068 (2) Boidman,Yuri 2349 (2)
    2 Hainke,Guntram,Dr. 2309 (2) Eigemann,Frederik 1964 (2)
    3 Krebs,Dietmar 1920 (2) Zimmermann,Klemens 2228 (2)
    4 Mantau,Jan 2183 (2) Jonas,Rainer 1841 (2)
    5 Kutzner,Stephen 1970 (2) Jolowicz,Matias,Dr. 2063 (2)
    6 Mühlenhaus,Sven 2137 (2) Florstedt,Johannes 2148 (2)

    Turnierseite

    Resultate Runde 2

    Auslosung Runde 3


Dienstag 15. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open gestartet

    Mit 82 Teilnehmern hat der Godesberger SK für sein weithin bekanntes und beliebtes Godesburg-Open (14. - 20. Juli 2014) eine gute Besetzung erfahren. Am Start sind als Favoriten ein Internationaler Meister und zwei Fide-Meister. 26 Teilnehmer haben eine DWZ von über 1900 was Regionalliga-Niveau entspricht. Eine Elozahl weisen über 60 auf. Der jüngste Teilnehmer zählt erst 7 Lenze, der älteste 83.

    Die erste Runde am Montag sah überwiegend Favoritensiege. Überraschend waren hier sicher die Siege von Jürgen Hertling (DWZ 1448) über Felix Begri (DWZ 1877) und Christian Rahmen (DWZ 1825) gegen den an 9 gesetzten Wolfgang Weiler (DWZ 2021) sowie die Unentschieden zwischen Christian Gemein (DWZ 1408) gegen Rolf Zens (1872), Johann Decrouppe (DWZ 1459) gegen Thomas Schwab (DWZ 1915), Clemens Hemmann (DWZ 1587) gegen Otto Kohler (DWZ 1847) und Markus Schumacher (DWZ 1601) gegen Mario Ebert (DWZ 1951). Die 2. Runde ist heute, Dienstag 15. Juli, ab 17 Uhr im GSK-Spiellokal.

    Die 2. Runde bringt heute ab 17.00 Uhr folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Boidman,Yuri 2349 (1) Müller-Boge,Michael 2031 (1)
    2 Wambach,Patrick 1946 (1) Hainke,Guntram,Dr. 2309 (1)
    3 Zimmermann,Klemens 2228 (1) ter Steeg,Marcus,Dr. 1994 (1)
    4 Wolff,Michael 1868 (1) Mantau,Jan 2183 (1)
    5 Jolowicz,Matias,Dr. 2063 (1) Eisentraut,Dieter,Dr. 1687 (1)
    6 Kautz,Stefan 1740 (1) Mühlenhaus,Sven 2137 (1)

    Turnierseite

    Resultate Runde 1

    Auslosung Runde 2


Montag 14. Juli 2014
  • Wir gratulieren

    Im Juli 1989 trat Mathias Gerusel in den GSK ein. Dem Schachsport war er aber schon wesentlich länger verbunden. Nun hat der GSK bereits 39 Anhänger des Königlichen Spiels mit der Mitgliedschaft von einem Vierteljahrhundert und länger. Wir danken ihm für seine Treue. Mehr zu seinem Wirken in unserem Sport lesen sie in der Gratulation zu einem bedeutenden Geburtstag im Februar 2013.

    Gratulation Mathias Gerusel im Kurier-Archiv

    Und gestern hat ein weiteres langjähriges Mitglied einen besonderen Geburtstag gefeiert. Wir gratulieren herzlich Ullrich - Bernhard Wenning. Auch hier greifen wir auf eine Notiz im Kurier, erschienen aus Anlass seines 40. Klub-Jubiläums, gerne zurück.

    Gratulation Bernhard Wenning im Kurier-Archiv


Freitag 11. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open vom 14. - 20. Juli 2014 - Letzte Erinnerung

    Am kommenden Montag, 14. Juli beginnt das 18. Godesburg-Open. Start 17 Uhr. Das Klublokal ist zum Eintrag in die Starter-Liste bereits ab 15.00 Uhr geöffnet. Absoluter Meldeschluss 16.45 Uhr. An der Auslosung nehmen laut Ausschreibung nur diejenigen teil, die sich alle bis spätestens 16.45 Uhr in die Starterliste haben eintragen lassen und bei der anschließenden Auslosung auch anwesend sind. Wer dann fehlt kann auch trotz Zahlung des Startgeldes erst in Runde 2 an den Start gehen.

    Bisher haben sich bereits 76 angemeldet. Die Zahl steigt mit jeden Kontoauszug. Vom GSK haben sich bisher 19 Mitglieder gemeldet. Die Liste zeigt aber, dass noch einige, die in den letzten Jahren mit einer gewissen Regelmäßigkeit teilgenommen haben, fehlen. Bitte nicht bis zum letzten Tag warten. Es erleichtert die Vorbereitung sehr, wenn Sie sich jetzt entscheiden. Und noch einmal: Mehr als maximal Hundert Teilnehmer kann der GSK räumlich nicht verkraften. Reihenfolge der Zulassung allein nach Anmeldung.

    Teilnehmerliste 18. Godesburg Open


Mittwoch 9. Juli 2014
  • Sehr wichtig !! Ersatzlokal für alle Spielabende und Mannschafts-Kämpfe

    Kein Spielbetrieb des GSK vom 21. Juli - 21. August wegen Renovierungs-Arbeiten im Gemeindehaus. Spielbetrieb des GSK am 22. August und vom 19. September - 28. November 2014 in der Vereinsgaststätte des Bonner Tennis und Hockey Vereins, Christian-Miesen-Str. 1, Bonn-Kessenich.
    Bitte lesen Sie weiter ...

  • Hohe Ehrung für Hans Lotzien

    Für 35 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Betriebsschach hat der BKV Bonn Hans Lotzien die goldene Ehrennadel verliehen. Herzlichen Glückwunsch lieber Hans für diese ja sehr seltene Auszeichnung.

    Pressemeldung


Sonntag 6. Juli 2014
  • 18. Godesburg Open vom 14. - 20. Juli 2014

    Bisher, (Stand 6. Juli), haben sich bereits 69 Teilnehmer für das 18. Godesburg-Open angemeldet. Die Teilnehmerliste wird weiter regelmäßig ergänzt. Alle Interessenten werden gebeten zu prüfen, ob ihre Anmeldung berücksichtigt wurde. Bei Fehlen bitte nach einigen Tagen vorsorglich Information an den Spielleiter mit Kopie an den Rechnungsführer des GSK geben. Großmeister und internationale Meister sind vom Startgeld befreit. Auch sie werden gebeten sich für die Teilnahme schon bei Beiden anzumelden damit unbedingt Startplätze reserviert werden. Noch einmal weisen wir darauf hin, dass mehr als hundert Starter auf keinen Fall räumlich untergebracht werden können. Sichern des Startplatzes durch Überweisen des Startgeldes wird also noch einmal empfehlen. Die Erfahrung aus dem letzten Jahren lehrt, dass mit einer größerer Anzahl an Startern, die sich erst in den letzten Wochen vor dem Beginn melden, zu rechnen ist.

    Teilnehmerliste 18. Godesburg Open

  • Spielpläne Saison 2014/15

    Die Spielpläne der 1. Bundesliga sowie der vier 2. Bundesligen, des SVM sowie des Schachbezirk Bonn für die kommende Mannschafts-Saison 2014/2015 liegen vor. Abzurufen über unsere bundesweit beliebte GSK-Statistikseite. Zudem ist nun auch die Liste aller Mannschaftstermine (außer der Jugend) verfügbar.

    Spielplan 1. Bundesliga 2014/15

    Spielplan 2. Bundesliga West 2014/15 (GSK I)

    Spielplan Regionalliga Mittelrhein 2014/15 (GSK II+III)

    Spielplan Verbandsliga Mittelrhein Ost 2014/15 (GSK IV)

    Spielplan Bezirksklasse Bonn 2014/15 (GSK V + VI)

    Spielplan 1. Kreisklasse Bonn 2014/15 (GSK VII)

    Spielplan 2. Kreisklasse Bonn 2014/15 (GSK VIII)


Mittwoch 2. Juli 2014
  • Freitag kein Spielabend

    Am kommenden Freitag 4. Juli veranstaltet die Pfarrgemeinde im Heim ein für jedermann offenes Public Viewing des Spiels der Fußball-WM Deutschland gegen Frankreich. Dann ist weder am Nachmittag (wegen Saal-Aufbau) noch am Abend ein Spielabend des GSK möglich.

    gp


Dienstag 1. Juli 2014
  • Auch beim Godesberger SK »müllert« es

    Was die deutschen Kicker bei der WM in Brasilien abliefern hat offenbar auch bei uns einen gewissen Vorbildcharakter: So waren beim vorgezogenen Blitzturnier Juli immerhin 17 Teilnehmer am Start, darunter Marco Müller, Michael Müller-Boge sowie der vereinslose Peter Müller. Nach 11 Runden stand Dr. Guntram Hainke mit 9 Punkten als verdienter Sieger vor Christian Köhler (8) fest. Gewinner des Ratingpreises wurde einmal mehr Gerd Schniggenberg (7) nach einem gelungenen Turnier. Die nächste Runde wird, da es im August wie gewohnt kein Blitzturnier gibt, erst im September stattfinden. Vermutlich erneut mit einem vorzeigbaren Auflauf sämtlicher Müllers von nah und fern. Überlegungen, einen Sonderpreis »bester Müller« auszuschütten, können bis dahin hinreichend diskutiert werden ...

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • DWZ-Turnier 2014 beendet

    Das DWZ-Turnier 2014 ist offiziell beendet. In der DWZ-stärksten Gruppe A siegte Jan Mantau aufgrund des direkten Vergleiches vor Christian Köhler (beide 4 Punkte). Auch in der Gruppe B musste der direkte Vergleich letztlich entschieden. Er machte Markus Schumacher dort zum Sieger vor dem punktgleichen Klaus Fehlau (je 3,5). Die letzte Nachholpartie in Gruppe C zwischen Alfred Schlindwein und Peter Neumann endete Remis. Somit steht fest, dass Hedi Wahl Siegerin in dieser Klasse mit 4 Zählern ist. Peter Neumann kommt letztendlich auf 3,5 Punkte.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • Schach am Wochenende

    Beim 2. KKS Schnellschach Open 2014 erreichte Hans Lotzien einen guten 5. Platz der zudem mit dem Seniorenpreis honoriert wurde.

    Bericht von Hans Lotzien


Mittwoch 25. Juni 2014
  • Vorschau - GSK Monatsblitz im Juli

    Am kommenden Freitag, 27. Juni 2014 findet die vorgezogene Juli-Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen. mehr...

  • Monatsturnier 2014 der GSK-Jugend

    Am kommenden Freitag, 27. Juni 2014 findet die 7. Runde des neuen Monatsturniers der GSK-Jugend  statt. Auf dem Programm steht diesmal die Schachvariante »Kiebitzschach«. Spielberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen im GSK, also Mitglieder und »Anwärter«. Startschuss 16.30 Uhr. Leitung: Edwin Berkau. Anmelden bis spätestens 16.20 Uhr bei ihm.

    Viel Spaß wünscht die Jugendgruppe!

    Ausschreibung und einige Beispiele für Schachvarianten

  • 18. Godesburg Open vom 14. - 20. Juli 2014

    Bisher, (Stand 20.6.), haben sich bereits 50 Teilnehmer für das 18. Godesburg-Open angemeldet. Die Teilnehmerliste wird nun regelmäßig ergänzt. Alle Interessenten werden gebeten zu prüfen, ob ihre Anmeldung berücksichtigt wurde. Bei Fehlen bitte nach einigen Tagen vorsorglich Information an den Spielleiter mit Kopie an den Rechnungsführer des GSK geben. Großmeister und internationale Meister sind vom Startgeld befreit. Auch sie werden gebeten sich für die Teilnahme schon bei Beiden anzumelden damit unbedingt Startplätze reserviert werden. Noch einmal weisen wir darauf hin, dass mehr als hundert Starter auf keinen Fall räumlich untergebracht werden können. Sichern des Startplatzes durch Überweisen des Startgeldes wird also noch einmal empfehlen. Die Erfahrung aus dem letzten Jahren lehrt, dass mit einer größerer Anzahl an Startern, die sich erst in den letzten Wochen vor dem Beginn melden, zu rechnen ist.

    Teilnehmerliste 18. Godesburg Open

  • GSK erreicht 6. Platz bei NRW-U20-Blitz

    Johannes Florstedt, Niklas Schulte-Geers, Jan Schulte-Geers und Christian Gemein erreichten bei der NRW-U20-Blitzmannschaftsmeisterschaft den 6. Rang unter 14 Mannschaften. Fünf Siege nebst 4 Remis und 4 Niederlagen standen zum Schluss auf unserem Konto. NRW-Meister wurde SG Porz 1 vor SG Bochum 31 I, Platz 3 belegte SG Solingen vor Düsseldorfer SK und SG Kaarst. Die vier Erstplatzierten sicherten sich für 2015 bereits die Vorqualifikation. weiterlesen...


Donnerstag 19. Juni 2014
  • 18. Godesburg Open vom 14. - 20. Juli 2014

    Der Vorstand hat nach Abstimmung mit der Pfarrgemeinde beschlossen, das 18. Godesburg-Open von Montag, 14. Juli bis Sonntag, 20. Juli 2014 auszutragen. Bei der Terminplanung wurde auf die Spieltage der Fußball-WM (12.6. - 13.7.) und der Deutschen Senioren-Meisterschaft in Bad Neuenahr (5. - 13. August) Rücksicht genommen. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2200,- €. Gespielt werden diesmal 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Public Viewing der Fußball-WM im Gemeindehaus

    In der Pfarrzeitung »unserer« ev. Heilandkirche-Gemeinde wurde von mir folgende Nachricht entdeckt, die hiermit weitergegeben wird.

    Fußball-WM 2014
    Alle Fußball-Fans der Gemeinde sind wieder herzlich eingeladen, im Gemeindehaus die Spiele der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM in Brasilien gemeinsam zu bejubeln (hoffentlich). Für Essen und Trinken ist gesorgt.

    Die Termine:

    Montag, 16.6. 18 Uhr Deutschland – Portugal
    Samstag, 21.6. 21 Uhr Deutschland – Ghana
    Donnerstag, 26.6. 18 Uhr USA – Deutschland
    Sonntag, 13.7. 21 Uhr Finale , ab 19 Uhr Grillen vor dem Gemeindehaus

    Die weiteren Spiele werden nur bei deutscher Beteiligung übertragen:
    Achtelfinalspiel: Montag, 30.6. oder Dienstag, 1.7., 22 Uhr
    Viertelfinalspiel: Freitag, 4.7. oder Samstag, 5.7.,18 Uhr
    Halbfinalspiele: Dienstag, 8.7. oder Mittwoch, 9.7.,22 Uhr
    Spiel um Platz 3: Samstag,12.7., 22 Uhr

    Wenn Deutschland das Viertelfinale am Freitag, 4.7. erreicht, fallen unsere Jugendstunde und der Klubabend natürlich aus.

    gp

  • Schach-Demonstrationen beim »Tag des Sports« und beim Gemeindefest

    Der GSK hat sich wieder zweimal in der Öffentlichkeit vorgestellt. Zum einen am »Tag des Sports« auf dem Altbonner Münsterplatz, und zum anderen beim Gemeindefest der Heiland-Kirchengemeinde. mehr...


Dienstag 17. Juni 2014
  • Marco Müller gewinnt Juni-Runde der offenen Blitzmeisterschaft

    Das sommerliche Wetter, die Pfingstferien oder das Fußball-Länderspiel hielten am Freitag wohl viele vom Blitzturnier Juni ab. So gab es mit 14 Spielern ein doch recht kleines Turnier mit lediglich 9 Runden. Es siegte erstmals Marco Müller (TSV Schott Mainz) mit 7 Zählern vor Johannes Florstedt (6,5). Der Ratingpreis wurde Beute von Wolfgang Otto (5,5). Nun ist - nicht zuletzt wegen der Fußball-WM - in den nächsten zwei Wochen erstmal eine kleine Sommerpause. Das Blitzturnier Juli ist vorgezogen auf den 27. Juni, Beginn 20.00 Uhr.

    Michael Senkowski

    Tabelle

    Zusatz der Redaktion:
    In Führung liegt nun mit 48 Punkten aus fünf Durchgängen Hans Lotzien. Dicht gefolgt von Dr. Guntram Hainke mit 47 Zählern aus sogar nur vier Durchgängen. Den dritten Rang verteidigte Stephan Bröhl mit 42 Punkten aus fünf Teilnahmen, knapp vor Christian Köhler mit 41 Zählern, der bisher nur viermal an den Start ging. Zu ihm aufgeschlossen hat Johannes Florstedt mit gleichfalls 41 Punkten.

  • Pokal-Finale für Mannschaften

    Wie schon berichtet hat der Godesberger SK wieder einmal nach einigen Jahren das NRW-Finale der Pokalmeisterschaften für Mannschaften erreicht. Am 28./29. Juni kämpft unser Team in Iserlohn mit den SF Paderborn (Rang 4 in der Regionalliga Westfalen-Lippe), dem SK Königsspringer Iserlohn (Rang 8 in der NRW-Klasse Gruppe 1) und der SG Hochneukirch (unbesiegter Gewinner in der Gruppe 2 der Verbandsliga Niederrhein) um die Meisterschaft des SB NRW in dieser Disziplin und um die Teilnahme am Wettbewerb auf Bundesebene. Erst kurz vor dem Start am Samstag werden die beiden Paarungen ausgelost. Die beiden Sieger (bei Remis Berliner Wertung) spielen dann einen Tag später um den Titel. Beide sind aber dann schon für den weiteren Wettbewerb auf Bundesebene qualifiziert. Da alle Favoriten, zum Beispiel DJK Aufwärts Aachen und SG Aljechin Solingen, schon ausgeschieden sind, kommt es zu einem echten offenen Turnier der Außenseiter mit Chancen auch für den GSK. Leider hatte unsere Bitte um Ausrichtung in Bad Godesberg keinen Erfolg. Wohl deshalb, weil schon das Halbfinale hier stattfand und Bonn ja am südlichsten Ende von NRW für viele Gäste weite Reisen bedeutet.

  • Pressenotiz - Kurz notiert

    Totes Rennen

    Die Einzelmeisterschaft der Senioren im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg ist zu Ende. Noch aber steht der Meister nicht fest. Punktgleich kamen der zehnfache Titelträger Peteris Sondors (Godesberger SK) und der Vorjahresieger Rainer Queck (SV Hennef) mit vier Siegen und beide einem Remis gegen den Tabellendritten Reinhold Görgen (Betriebsschach Bundesministerium des Innern)  auf Rang 1. Da die eigene Partie ebenfalls Remis endete ergab sich Gleichstand in allen Wertungsstufen. Nun muss ein Stichkampf entscheiden und bei weiterer Punkteteilung der Blitzentscheid (10 Minuten). Spannend.

    Günter Poell
    Kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 177 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 13. Juni 2014, ELO-Stand vom 1. Juni 2014. mehr...


Freitag 6. Juni 2014
  • Vorschau - GSK Monatsblitz im Juni

    Am heutigen Freitag, 6. Juni 2014 findet die sechste Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen. mehr...

  • Monatsturnier 2014 der GSK-Jugend

    Am heutigen Freitag, 6. Juni 2014 findet die 6. Runde des neuen Monatsturniers der GSK-Jugend  statt. Auf dem Programm steht diesmal das 3. Schnellturnier. Spielberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen im GSK, also Mitglieder und »Anwärter«. Startschuss 16.30 Uhr. Leitung: Edwin Berkau. Anmelden bis spätestens 16.20 Uhr bei ihm.

    Viel Spaß wünscht die Jugendgruppe!

    Ausschreibung und einige Beispiele für Schachvarianten

  • Eilmeldung: Schachförderung wird fortgesetzt!

    In der gestrigen Sitzung des Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages wurde entschieden, dass die für 2014 vorgesehene Streichung des Bundeszuschusses für den Deutschen Schachbund, der aus den Mitteln für den nichtolympischen Sport bestritten wird, zurückgenommen wird.

    Schachförderung wird fortgesetzt (André Schulz auf chessbase.de)

    Siehe diesbezüglich auch folgende Artikel im Kurier:


Dienstag 3. Juni 2014
  • GSK qualifiziert sich sensationell für NRW-Pokalfinalrunde!!!

    Am vergangenen Wochenende fand die Zwischenrunde im NRW-Pokal statt. Wir hatten es zu Hause mit SVG Plettenberg, SV Würselen und SG Solingen zu tun und waren gegen alle vier Außenseiter.

    Am Samstag bescherte uns das Los zunächst Plettenberg. Nachdem Guntram und Christian vorne gegen stärkere Gegner jeweils ein Remis erreicht hatten (zumindest bei Christian etwas glücklich) lag es nun an mir an Brett 3 zu gewinnen. Stephen an 4 stand bereits deutlich schlechter. Im Endspiel tanzten meine beiden Springer schließlich den gegnerischen Turm aus, so dass wir mit 2:2 nach Berliner Wertung gewannen. Zeitgleich fertigten die Solinger Würselen mit 3,5:0,5 ab.

    Am Sonntag legten die Gäste aus Solingen noch einen drauf und traten mit zwei IM's an. Dennoch gelang es uns sensationell den gleichen Masterplan vom Vortag umzusetzen. Guntram machte am Spitzenbrett ein schnelles Remis und ich spielte an Brett 3 eine wunderschöne Partie. Mein Gegner (DWZ 2257) meinte hinterher er wüsste nicht wo der Fehler war... Nun lag es an Christian an Brett 2 den zweiten IM zu neutralisieren. Er verteidigte ein schwieriges Turm+Springer Endspiel aus dem schließlich ein Turmendspiel wurde hartnäckig und erfolgreich. Erneut ein 2:2 Sieg nach Berliner Wertung für uns!

    Vielen Dank an alle Spieler für den Einsatz und die klasse Leistung! Weiter geht es nun mit der Finalrunde am letzten Juni Wochenende.

    Martin Wecker

    Einzelergebnisse NRW-Pokal

  • Jubiläum

    Wie Sie dem Kurier entnehmen können, sind 38 Mitglieder des GSK mindestens ein Vierteljahrhundert lang, oft aber sogar deutlich mehr, im Godesberger SK. Vorgestern ist ein weiterer Jubilar dazu gekommen. Nach dem GSK-Archiv ist Joachim Scheumann, unser lieber Jugendbetreuer »Achim«, am 1. Juni 1989, in den GSK eingetreten. Dazu gratulieren wir dem Jubilar und danken für seine Treue. Dank gebührt ihm aber auch und vor allem für sein jahrelanges Engagement in der Jugendarbeit. Es ist in sehr hohem Maße mit sein Werk, dass die Jugendgruppe des Klubs mit fast 50 Kindern diese noch vor einigen Jahren völlig utopische Größe erreicht hat. Dazu dann noch seine farbigen Berichte und die vielen Photos zahlreicher Jugend-Turniere. Zu Zu erwähnen ist hier auch sein wöchentlicher Schach-Unterricht in der Beethovenschule. Und wenn man weiter zurück in der Chronik des GSK blättert findet man seinen Namen auch einige Jahre unter den Mitgliedern des Turnier-Ausschusses. Nicht unerwähnt soll auch bleiben, dass er stets zu denen gehört, die bei den Veranstaltungen des GSK »mit anpacken«, wenn er nicht mal wieder in »seinem« Berlin für einige Wochen weilt. Wir wünschen ihm, der auch Ende 2015 einen runden Geburtstag feiert, weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel und der engagierten Betreuung vor allem unserer Kleinsten und ihrer Eltern.

  • Einführung der Spielervereinbarung wird verschoben

    Der Hauptausschuss des DSB hat auf seiner Sitzung in Frankfurt/Main beschlossen die Spielervereinbarung um ein Jahr zu verschieben. Die Landesverbände und die Vereine der 2. Bundesliga sollen jetzt bis Ende November die Gelegenheit haben, Ihre Wünsche, Anregungen oder Kritik an der Spielererklärung beim DSB zu äußern.

    Presseerklärung des Schachbundes NRW

    Die Kuh ist vom Eis... (Artikel bei Chess-International)


Freitag 30. Mai 2014
  • Schach ist Sport - Offener Brief an den Bundesinnenminister

    In seiner Sitzung am 22. Mai hat der Vorstand des GSK beschlossen, den Aufruf des Deutschen Schachbundes mit einem offenen Schreiben zu unterstützen. Ein gleichlautendes Schreiben des 1. Vorsitzenden ging an den Herrn Bundesinnenminister, an die 3 Bonner Bundestagsabgeordneten (Kelber, Lücking-Michel, Dörner) sowie an die 18 Mitglieder des Sportausschusses des Deutschen Bundestages mit der Forderung, uns in unserem Bemühen um die Anerkennung von Schach als Sport zu unterstützen und die Streichung der Fördermittel des BMI zurück zu nehmen.

    Wir möchten ausdrücklich an alle Schachfreunde appellieren, sich selbst mit entsprechenden Schreiben an das BMI und die Bundestagsabgeordneten zu beteiligen. Ohne Druck wird es nicht gehen.

    Offener Brief des GSK an den Bundesinnenminister Herrn Dr. Thomas de Maizière

    Schachförderung Thema im Bundestag (André Schulz auf chessbase.de)

    Die "DDRisierung" des deutschen Sports (André Schulz auf chessbase.de)

  • Gastfamilie für schachbegeisterten Austauschschüler gesucht

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Experiment e.V. ist eine gemeinnützige Organisation in Bonn, die sich seit über 80 Jahren den Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen zum Ziel gesetzt hat.

    Zurzeit suchen wir eine Gastfamilie in Deutschland für einen schachbegeisterten Austauschschüler aus Italien. Der 15-jährige Damiano möchte ab Anfang September für ein Schuljahr in einer Gastfamilie in Deutschland leben und zur Schule gehen.

    Damiano möchte gerne auch in Deutschland seinem Hobby nachgehen, daher freuen wir uns, wenn Sie uns dabei helfen, schachbegeisterte Familien für den interkulturellen Austausch zu gewinnen. Im Anhang schicken wir Ihnen einen Text, den Sie gerne an interessierte Familien weiterleiten oder auf Ihrer Homepage einstellen können. Wenn Sie möchten, können wir Ihnen auch Postkarten, Poster oder Broschüren zuschicken, um Sie in Ihrem Verein auszulegen.

    Wir danken für Ihre Unterstützung!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Natascha Postel (Experiment e.V. – The Experiment in International Living)

    Information

  • Marco Müller gewinnt Runde 3 der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die dritte Runde der Schnellschachmeisterschaft des Godesberger SK war mit 12 Teilnehmern äußerst schwach besetzt. Es siegte nach 6 Runden Marco Müller mit 5 Punkten. Er verlor keine einzige Partie. Den zweiten Rang belegte in einem knappen Rennen Johannes Florstedt (4). Der Topfavorit und Gewinner der beiden ersten Runden Guntram Hainke, kam etwas überraschend nur auf den sechsten Rang. Dr. Frithjof Wahl hieß der Gewinner des Ratingpreises. Die nächste Runde wird am 11. Juli ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Montag 26. Mai 2014
  • Wichtige Termine

    In dieser Woche hat der GSK einige sehr wichtige Termine, die es gilt zahlreich wahrzunehmen. Zunächst feiert die Heiland-Kirche am Donnerstag, 29. Mai 2014 (Christi Himmelfahrt) ein Gemeindefest mit der Einweihung des Kindergartens. Wir sind eingeladen und nehmen mit Grossfeld-Schach und Partie-Tischen teil. weiterlesen...


Freitag 23. Mai 2014
  • Wir gratulieren

    Heute, 23. Mai 2014, feiert Heinz Bitsch einen »runden« Geburtstag. Dazu reiht sich der GSK gerne in die sicher große Zahl der Gratulanten ein. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Vor allem Gesundheit. Denn schon Arthur Schopenhauer sagt uns: Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Dazu dann möglichst wenig Probleme, aber viel Freude, Zufriedenheit und Erfolg im privaten und beruflichen Leben, nicht zuletzt auch in unserem Schachsport.

    Diese Zeilen bieten eine gute Gelegenheit einmal Dank zu sagen. Zwar ist Heinz Bitsch nach unserem Archiv erst fünf Jahre Mitglied. Aber in dieser Zeit hat er für unseren Klub schon weit mehr an ehrenamtlicher Tätigkeit geleistet als die meisten unserer Anhänger des Königlichen Spiels. Zu nennen ist nicht nur das mehrjährige Mannschaftsführen im Bezirksliga-Team oder jetzt die Nachfolge von Alfred Schlindwein als Rechnungsführer, nun noch erweitert um wichtigen Aufgaben des Geschäftsführung. Noch viel wichtiger ist jedoch ganz allgemein die Bereitschaft immer präsent zu sein, wenn es gilt für den GSK in irgendeiner Form »tätig« zu werden, offene Fragen zu beantworten oder Probleme zu lösen. Nochmals: Herzlichen Dank.


Donnerstag 22. Mai 2014
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 23. Mai 19.30 Uhr findet die dritte Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Antrag des SB NRW gegen Spielervereinbarung

    Der Präsident des SB NRW hat in Sachen 'Unterwerfungserklärung' (siehe Bericht im Kurier) einen Antrag an den DSB geschrieben. Lesen Sie bitte selbst, wie er die Situation beurteilt. Der GSK steht mit seinen Bedenken keineswegs allein, wie im übrigen immer mehr Zuschriften zeigen....

    Dringlichkeitsantrag des SB NRW bei Chessbase

  • NRW Jugendeinzelmeisterschaft

    Alte Zeiten kommen wieder. Möchte man erfreut als Chronist sagen, wenn man die Erfolge unserer Jugendabeilung registriert. Soeben hat der GSK tatsächlich auf Mittelrhein-Ebene die diesjährige Einzel-Meisterschaft der Jugend mit zwei Titeln und weiteren guten Plätzen kräftig mit gestaltet. Siehe Bericht von Edwin Berkau. Und Vier des GSK nahmen dann an der Jugend-EM des SB NRW teil. Hier eine kurze Ergebnismeldung: weiterlesen...

  • Schwert von Lülsdorf 2014

    Am Sonntag, dem 31. August 2014 findet das 25. Schnellturnier um das »Schwert von Lülsdorf« statt. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/220/150/100.

    Ausschreibung im PDF-Format


Montag 19. Mai 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Finale...

    Noch einmal sind gestern drei hohe Mannschaften zum Abschluss der Spielzeit angetreten. Dabei gab es zwei erfreuliche Siege und eine zwar schmerzliche, aber sich nicht besonders negativ auswirkende Niederlage. Im einzelnen: weiterlesen...

    GSK II  - Brühler SK I 5½ : 2½    mehr...
    SC Bonn Beuel I  - GSK III   6 : 2    mehr...
    GSK IV  - SG Porz III 5 : 3    mehr...
  • Christian Köhler gewinnt erneut vor Hans Lotzien

    In den letzten Tagen ist über unseren geliebten Schachsport einiges geschrieben worden. Das Bundesinnenministerium hat dem Deutschen Schachbund die Förderwürdigkeit abgesprochen und die Mittel von 130.000 Euro gestrichen. Der Deutsche Schachbund sollte den Bundesinnenminister einmal zu einer großen Schachveranstaltung wie DBMM oder DBEM einladen. Vor Ort könnte er sich davon überzeugen, mit welcher Leidenschaft und auch körperlichem Einsatz die Spieler zu Werke gehen. weiterlesen...

  • Pressenotiz - Kurz notiert

    P. Sondors führt

    In der sechsten Runde der Einzelmeisterschaft der Senioren ist Peteris Sondors mit einem Sieg über Jürgen Eckermann (beide Godesberger SK) wieder bei Punktgleichheit nach der besseren Zweitwertung in Führung gegangen. Er profitierte davon, dass der bis dahin allein führende Titelverteidiger Rainer Queck vom SV Hennef in seiner Partie gegen Reinhold Görgen (Betriebssportgruppe Schach BMI) mit einem Remis zufrieden sein musste. Eine weitere Punkteteilung gab es zwischen Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge) und Siegmar Saul (SC Bonn/Beuel). Mit diesem Ergebnis endete auch die Nachholpartie aus Runde 5 zwischen Siegfried Koch (GSK) und Heinz-Theo Nöhles. Die letzte Runde (16.6.) bringt die Begegnungen Sondors - Koch, Queck - Eckermann, Saul - Görgen, spielfrei: Nöhles.

    Günter Poell
    Kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

  • Pressenotiz - Abschlussbericht Klubturnier

    Nach acht spannenden Runden ist die Klubmeisterschaft des Godesberger SK zu Ende. Es siegte Guntram Hainke. Er gewann alle sieben Partien und musste ein Spiel kampflos abgeben. weiterlesen...


Donnerstag 15. Mai 2014
  • Vorschau bis zum Monatsende

    Noch einmal ein großes Angebot

    Am kommende Sonntag, 18. Mai 2014, gegenüber dem ersten Spielplan um eine Woche wegen der Wahlen vorgezogen, endet die diesjährige Spielzeit. Noch einmal müssen die drei hochklassigen Teams des GSK an den Start.

    Im Klublokal empfängt die zweite Mannschaft zum Spitzenspiel der Regionalliga die »Erste« des Brühler SK. Für beide Mannschaften geht es »nur« noch um den zweiten Rang. Die Meisterschaft ist entschieden. Der Favorit DJK Aufwärts Aachen II hat sie, dank seines Gastspieler-Geschwaders aus Belgien und den Niederlanden, wie allgemein erwartet, gewonnen und steigt nun zur NRW-Klasse auf. weiterlesen...

  • Schachbund bittet um Unterstützung

    Das Bundesministerium des Innern (BMI) hat den Deutschen Schachbund bisher mit 130.000 Euro p.a an Fördergeldern unterstützt. Mit dem Geld wurden die Stellen des Sportdirektors und des Bundestrainers finanziert. Vor einigen Tagen erreichte den Schachbund die Nachricht, dass die Förderung ab sofort komplett gestrichen wird. Dies wird mit der »beim Denksport nicht vorliegender eigenmotorischer Aktivität« begründet. Der Schachbund bittet alle Schachfreunde im Hilfe: Wenden Sie sich an den politischen Ansprechpartner ihrer Region.

    Aufruf des DSB mit Musterbrief

    Info-Seite beim Deutschen Schachbund

    Schach ist doch Sport (André Schulz auf chessbase.de)

    Offener Brief des GSK an den Bundesinnenminister Herrn Dr. Thomas De Maizière (Neu)

    Schachförderung Thema im Bundestag (André Schulz auf chessbase.de) (Neu)

    Die "DDRisierung" des deutschen Sports (André Schulz auf chessbase.de) (Neu)


Montag 12. Mai 2014

Sonntag 11. Mai 2014
  • Nachbetrachtung 42. Godesburg Schnellturnier

    Wie in jedem Jahr hat es doch vielen Teilnehmern, trotz des für den Schachsport und dann natürlich auch für den GSK erfreulich großen Interesses und der unerwartet sehr hohen Teilnehmerzahlen (114) mit einer entsprechenden Enge im Saal und an den Tischen, wieder sehr gefallen. weiterlesen...

  • Klubturnier beendet

    Die letzte Runde des Klubturnier 2013/2014 brachte noch einige spannende Partien und auch überraschende Resultate. Guntram Hainke stand bereits als neuer Klubmeister fest. Vizemeister wurde Johannes Florstedt vor Martin Wecker und Michael Müller-Boge. Ausführlicher Turnierbericht folgt.

    Turnierseite

  • Spielbericht GSK III - Langenfelder SF I

    In der 10. Runde der Regionalliga Mittelrhein empfing unsere »Dritte« den Langenfelder SF I. Gegen den nominell deutlich stärkeren Gegner gelang mit einem 5 : 3 der dritte Sieg in Folge. Vom Spielgeschehen berichtet Martin Wecker. mehr...

  • Offene Schnellschachmeisterschaft 2014 der VdSF Stadtverwaltung

    Am kommenden Freitag, 16. Mai 2014 19.15 Uhr findet die zweite Runde der diesjährigen Offenen Schnellschachmeisterschaft der VdSF Stadtverwaltung statt. Gespielt werden 5 Runden Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Ein Startgeld wird nicht erhoben.

    Turnierseite


Donnerstag 8. Mai 2014
  • Vorschau Klubturnier

    Morgen wird die letzte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Beginn wie immer 19 Uhr. Im Spitzenspiel trifft der Tabellenführer Guntram Hainke auf Martin Wecker. Er gewann bisher alle sieben Partien und ist selbst bei einer Niederlage der Nachfolger von Sebastian Brandt. Einholen kann ihn mit einem Sieg nur noch der Klubmeister von 2011 Johannes Florstedt, der den fast sensationell bis nach »oben« aufgestiegenen Turnierleiter Michael Senkowski zum Gegner hat. Aber auch dann hat Hainke den besseren DWZ-Schnitt der Gegner, wie ein Blick in die Tabelle zeigt. Viel Spannung bringt noch einmal das Finale an den folgenden fünf Tischen. Denn hier ringt ein breites Verfolgerfeld um den Platz auf dem »Treppchen« und die nächsten Plätze in der Abschlusstabelle.

    Turnierseite


Mittwoch 07. Mai 2014
  • Bericht 42. Godesburg Schnellturnier

    Das 42. Godesburg-Schnellturnier, erstmals am 1. Mai statt wie üblich Christi Himmelfahrt ausgetragen, war mit insgesamt rekordverdächtigen 114 Teilnehmern grenzwertig ausgelastet. Mit einem derart großen Andrang hätte der Ausrichter beim besten Willen nicht gerechnet. Etliche potentielle Teilnehmer mussten leider zurückgewiesen werden.

    An dieser Stelle möchte der Veranstalter erwähnen, dass man sich diesbezüglich für kommende Turniere eine Lösung einfallen lassen möchte, um der Situation Herr zu werden. So gingen unter anderem 10 Groß- und Internationale Meister an den Start. Aus dem eigenen Verein nahmen 17 Spieler teil und kämpften um die elf Geldpreise. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK IV - SC Siegburg I

    In der 10. Runde der Verbandsliga Ost besiegte unsere »Vierte« den Tabellendritten Siegburg mit 5 : 3. Sie verließ damit die Abstiegsränge und kann nun sogar aus eigener Kraft mit einem Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten SG Porz III die Klasse doch noch halten. Vom Spielgeschehen berichtet Wolfgang Otto. mehr...

  • DWZ-Turnier 2014

    Vom DWZ-Turnier liegen weitere Resultate vor. Gespielt wird in drei Gruppen mit jeweils 6 Spielern. Die Turnierleitung liegt bei Michael Senkowski. mehr...

  • Godesberg richtet Zwischenrunde des Vierer-Pokal NRW aus

    Am 31.5. / 1.6. findet die Zwischenrunde im NRW-Pokal (auch als Viererpokal bekannt) statt. Der Godesberger SK wird diese Veranstaltung an beiden Tagen ausrichten. Mögliche Gegner sind SV Würselen, SVG Plettenberg, SG Solingen. Wer Interesse hat zu spielen (an einem oder auch an beiden Tagen) möge sich bitte bei (Spielleiter Mannschaften) melden.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2013/14 - 5. Runde in Lohmar

    Am Samstag, 17. Mai 14.00 findet die fünfte und letzte Runde der Formel 1 2013/14 statt. Ausgerichtet wird die Runde von den Schachfreunden Lohmar. Wer mitspielen möchte kann sich bis Donnerstag den 15.05.14 bei Jugendwart anmelden.

    Ausschreibung

    Turnierseite Formel 1 2013/14


Montag 05. Mai 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zufrieden...

    Der gestrige Spieltag auf SVM-Ebene brachte dem GSK erfreuliche Ergebnisse. weiterlesen...

    DJK Aufwärts Aachen II  - GSK II 5 : 3    mehr...
    GSK III  - Langenfelder SF I   5 : 3    mehr...
    SC Siegburg I  - GSK IV 3 : 5    mehr...
  • Christian Köhler gewinnt Mai-Runde der offenen Blitzmeisterschaft

    Das Monatsblitzturnier Mai war mit 18 Teilnehmern leider eher schwach besetzt. Eventuell erholten sich einige vom gestrigen Großkampftag oder nutzten den Brückentag zu einem langen Wochenende. So wohl auch viele der namhaften Topfavoriten, die diesmal nicht mit dabei waren. Es siegte nach 11 Runden Christian Köhler mit lediglich einem Buchholz-Zähler Vorsprung auf Hans Lotzien (je 9 Punkte). Der Ratingpreis ging an Rainer Wagner (6). Die nächste Runde wird am 6. Juni zur gewohnten Zeit ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 4. Mai 2014, ELO-Stand vom 1. Mai 2014. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 9

    Die Partien der 9. und letzten Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 7-9

    Die Partien der 7. - 9. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 5+6

    Die Partien der 7. - 9. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...


Sonntag 4. Mai 2014
  • Horst Geuer 65 Jahre Mitglied

    Heute vor 65 Jahren, am 4. Mai 1949, wurde Horst Geuer als damals fast 13 Jähriger Mitglied im Godesberger SK. Damit ist das Trio der noch verbliebenen »Oldies« aus der Zeit der Wiedergründung des GSK nach 1946 mit Heinrich-Josef genannte Heijo Ullrich und Günter Poell (beide 1948) wieder komplett. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem sehr seltenen Jubiläum und sagen nicht nur Dank für die treue Mitgliedschaft sondern auch für die Jahrzehnte der erfolgreichen Jugendarbeit. Aus Anlass seines 75. Geburtstages - er wird am 22. Mai auch schon 78 - hat der GSK ihm damals im Kurier eine längere Laudatio gewidmet auf die wir nun noch einmal ausdrücklich Bezug nehmen. Bitte nachlesen, es lohnt sich. Und verbunden mit dieser kleinen Notiz wünschen wir ihm noch viele Jahre bei möglichst bester Gesundheit.

    in alter Verbundenheit
    Günter Poell


Freitag 2. Mai 2014

Donnerstag 1. Mai 2014
  • Vorschau Mannschaftsmeisterschaft

    In einigen Spielklassen ist die Saison bereits zu Ende. Die 1. Mannschaft hat in der 2. Bundesliga trotz knapper Niederlage im letzten Spiel den rettenden siebten Platz bei Punktegleichheit mit einem minimalen Brettpunkt-Vorteil halten können. Die fünfte und die sechste Mannschaft sind leider in der Bezirksliga und der Bezirksklasse abgestiegen und können nun nur noch hoffen, bei immer mal wieder doch stattfindendem Verzicht des einen oder anderen Klubs durch die »Hintertür« noch drin zu bleiben. weiterlesen...

  • Vorschau - GSK Monatsblitz im Mai

    Am kommenden Freitag, 2. Mai 2014 findet die fünfte Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen. mehr...

  • Monatsturnier 2014 der GSK-Jugend

    Am kommenden Freitag, 2. Mai 2014 findet die 5. Runde des neuen Monatsturniers der GSK-Jugend  statt. Auf dem Programm steht diesmal die Schachvariante »Handycap-Schach«. Spielberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen im GSK, also Mitglieder und »Anwärter«. Startschuss 16.30 Uhr. Leitung: Edwin Berkau. Anmelden bis spätestens 16.20 Uhr bei ihm.

    Viel Spaß wünscht die Jugendgruppe!

    Ausschreibung und einige Beispiele für Schachvarianten

  • Pressenotiz - Kurz notiert

    Einzelmeisterschaft beendet - Artem Stier Meister

    Bei der für die Rangfolge noch einmal wichtigen, spannend verlaufenen siebten Runde der diesjährigen Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg fielen alle Entscheidungen. Schon vorher stand fest, dass Artem Stier vom SC Limperich überlegen Meister wurde. Er gewann sechs Partien und spielte nur einmal Remis. Keine Partie ging verloren. Hinter ihm kamen mit zwei vollen Zählern Rückstand Hans Lotzien (Godesberger SK) und Ronny Marzec (VdSF Stadtverwaltung Bonn) gemeinsam punktegleich auf den zweiten Platz. Sie siegten dreimal, teilten dreimal die Punkte und verloren nur gegen den Meister. Da hier auch die Zweitwertung gleich ist und der direkte Vergleich Remis endete, müssen sie sich die eher symbolische Vizemeisterschaft teilen. Beide sind aber für die Einzelmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein qualifiziert. Dieses Ziel verfehlten Oliver Albrecht und Stefan Dzierzenga (beide SC Bonn/Beuel), die auch schon Meister waren, um einen halben Zähler.

    Queck vorn bei den Senioren

    Nach fünf von sieben Runden liegt der Titelverteidiger Rainer Queck vom SV Hennef in der Einzelmeisterschaft der Senioren des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg allein in Front. Er gewann drei Partien und spielte einmal Remis. Um einen halben Zähler zurückgefallen ist Peteris Sondors vom Godesberger SK, der den Titel schon zehnmal gewann, mit zwei Siegen und 2 Punkteteilungen. Mit je zwei Punkten haben Heinz Theo Nöhles (SG Siebengebirge) und Jürgen Eckermann (GSK) einen Platz im Mittelfeld inne.

    Günter Poell
    Kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg


Dienstag 29. April 2014
  • Heiko Mertens feiert 40zigsten

    Gestern hat Heiko Mertens das vierte Lebensjahrzehnt vollendet. Dazu gratuliert auch der GSK auf diesem Wege ganz herzlich. Er kam Anfang 2002 zu uns. Ist aber in der Bonner Region seit seiner Jugend schon dem Königlichen Spiel eng verbunden. Mit großem Erfolg wie sein historisches Karteiblatt der DWZ zeigt. Mit seit Jahren über 2200, derzeit 2315 DWZ (DWZ-Karteikarte), gehört er zu unseren Spitzenspielern. Er ist einer der »Eigenen«, die Jahr für Jahr mit dafür garantieren, dass der GSK nun schon seit einem Vierteljahrhundert in einer der beiden Bundesligen spielt. Sehr erfreulich ist in diesem Zusammenhang sicher auch, dass er schon viele Jahre bereit ist, sein Wissen und Können an die der Jugend weiter zugeben. Davon profitiert hat vor allem Johannes Florstedt. Und wenn es um Blitz- oder Schnellschach geht ist Heiko auch immer vorne dabei. So wurde er unter anderem 2012 Klubmeister im Blitz und 2011 sowie 2013 Vizemeister. Ferner 2012 Vizemeister im Schnellschach. Wir wünschen ihm bei dieser Gelegenheit für die Zukunft alles erdenklich Gute und nicht zuletzt noch viele Jahre erfolgreich bei unserem schönen Sport. Natürlich im und für den GSK.


Montag 28. April 2014
  • GSK-Jugend erfolgreich bei den Mittelrheinmeisterschaften

    Sehr erfreuliches gibt es von den diesjährigen Mittelrheinmeisterschaften in Morsbach zu berichten:

    In den Alterklassen U12 und U16 stellt der GSK den jeweiligen Mittelrheinmeister 2014!

    Adrian Pislaru (U12) setzte sich gegen 13 Konkurrenten knapp (nach Feinwertung) mit 5,5/7 Punkten durch. Auf dem 4. Platz landete Tobias Maurer mit 4 Punten, Marius Pislaru kam auf 3,5 Punkte und Platz 7. Turnierseite U12

    In der U16 siegte Niklas Schulte-Geers unter 14 Teilnehmern ebenso nach Feinwertung mit 5/7 Punkten. Dominik Fast erreichte den 8. Platz mit 3,5/7. Turnierseite U16

    Im offenen U20-Turnier erreichte Jan Schulte-Geers den 2. Platz mit 3/5 Punkten. Christian Gemein wurde Fünfter mit 1,5/5. Turnierseite U20

    Glückwünsche zu den schönen Erfolgen und viel Erfolg in Kranenburg (bei der NRW-Meisterschaft)!, vom 21.04.2014 - 26.04.2014.

    Mit freundlichen Grüßen
    Edwin Berkau

  • Spielbericht GSK V - Rheinbacher SF II

    In der letzten Runde der Bezirksliga Bonn hat unsere »Fünfte« beim Aufstiegskandidaten Rheinbacher SF II ein beachtliches 4 : 4 erkämpft. Da aber die abstiegsgefährdete Konkurrenz punkten konnten, ist der Klassenerhalt im Endspurt nicht gelungen. Selbst ein Sieg hätte bei Punktegleichheit wegen der ungünstigen direkten Ergebnisse nichts geholfen. Vom Spielgeschehen berichtet MF Heinz Bitsch. mehr...

  • Hoffnung für den SC Bonn/Beuel

    In den beiden Spielklassen des Schachverbandes Mittelrhein, in denen auch Vereine aus dem Großraum Bonn vertreten sind, stehen die Entscheidungen um Auf- und Abstieg kurz bevor. Hinter dem Spitzenreiter der Regionalliga, der DJK Aufwärts Aachen, hat die »Zweite« des Bundesligisten Godesberger SK noch Aufstiegschancen, wenn sie die beiden letzten Spiele, allerdings gegen die unmittelbaren Konkurrenten, gewinnt. Der 3. Mannschaft des GSK fehlt nach einer erneut starken Saison nur noch ein Zähler zum dann auch theoretischen Klassenerhalt. Hoffen darf der recht unglücklich in die Abstiegszone gerutschte SC Bonn/Beuel wieder nach dem unerwarteten Sieg gegen den Tabellenführer.

    gp

  • Entscheidungen im Bezirk

    Im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg sind fast alle Entscheidungen gefallen. Meister in der Bezirksliga wurde überlegen die SG Siebengebirge mit acht Siegen und nur einer Punkteteilung. Sie steigt zur Verbandsliga auf. Vizemeister wurde mit deutlichem Abstand der TTC GW Fritzdorf. Ganz knapp vor den beiden Zweitvertretungen der Rheinbacher SF und der VdSF Stadtverwaltung Bonn sowie dem SV Hennef. Zur Bezirksklasse abgestiegen sind die »Fünfte« des GSK und der SV Turm St. Augustin.

    In der Bezirksklasse siegte überlegen die »Zweite« des SC Bonn/Beuel. Sie gewann alle acht Kämpfe. Zweiter wurden die SF Lohmar II mit sieben Erfolgen und nur einer Niederlage. Mit drei Siegen, drei Punkteilungen und nur zwei Niederlagen kam GSK VII noch vor TTC GW Friesdorf II und Rheinbacher SF III ins Ziel. Abgestiegen ist etwas unerwartet GSK VI und der SC Siegburg II.

    Sieger in der 1. Kreisklasse und Aufsteiger zur Bezirksklasse ist die 3. Mannschaft der VdSF Stadtverwaltung Bonn. Hier entschieden die höhere Zahl der Brettpunkte gegen den punktgleichen SV Hennef III. Einen ausgezeichneten vierten Rang erkämpfte sich die Jugend des GSK als GSK VIII, knapp hinter SK Troisdorf III und punktgleich nach Brettwertung vor dem SC Bonn/Beuel III und der SG Siebengebirge II.

    gp

  • Rückzug SV Wattenscheid -
    Starker Auftritt von Hans Lotzien beim Ostereierblitzturnier

    Mit besonderem Interesse ist der Berichterstatter Karfreitag nach Wattenscheid zum traditionellen Ostereierblitzturnier gefahren. Der Bundesligaverein hat mit dem Rückzug aus der 1. Bundesliga nach 16 Jahren eine Schach-Ära beendet. Ulrich Wolf, der Manager des Vereins bestätigten mir, das Geld hierbei keine Rolle gespielt hat. Der SV Wattenscheid hat immer Wert darauf gelegt, mit mindestens zur Hälfte mit deutschen Spielern an die Bretter zu gehen, was zum Schluss aus diversen Gründen zunehmend schwieriger wurde. Da die Entwicklung zu einer reinen Legionärstruppe kam für den Verein und Vorstand nicht in Frage. Nur mit (teuren) Topspielern aus dem Ausland aber kann man mittelfristig in der 1. Liga mithalten. Diese Rechnung will der SV 30 Wattenscheid nicht mehr mittragen, setzt nun verstärkt auf die Jugend, auf Nachwuchsförderung. So gibt es im benachbarten Kindergarten bereits ein Projekt »Schach for kids«, das auf reges Interesse stößt.

    Das Ostereierblitzturnier war wieder mal sehr gut besucht. Es nahmen über 20 Spieler(innen) teil. Es gewann FM Thomas Thiel (Elo 2300) mit 17,0 Punkten vor Volker Dinstuhl (Elo 2400). Beide haben in der vergangenen Saison mit Erfolg für die Bundesligamannschaft gespielt. Den geteilten 3. Platz gelegten Ralf Sandkamp (Elo 2270) der für den NRW-Ligisten Herne-Sodingen spielt und Johannes Franke (Elo 2340) mit 14,5 Punkten. Mit 14,5 Punkten konnte Hans Lotzien auch aufgrund seiner Punkteausbeute gegen die genannten Spieler einen sehr guten 5. Platz belegen. So gewann er gegen den Wattenscheider Köhn (2270), der mit 12,5 Punkten den 6. Platz belegte und spielte gegen Johannes Franke remis. In den letzten beiden Runden schlug er noch Sandkamp und IM Dinstuhl und »versaute« ihm durch diese Niederlage den Turniersieg. Alle Beteiligten bekamen kleine Ostergeschenke mit auf dem Weg. Der Berichterstatter wird sicherlich im nächsten Jahr auch wieder dabei sein.

    Hans Lotzien


Montag 14. April 2014
  • Leider Abstieg

    Die 5. Mannschaft hat in der letzten Runde der Bezirksliga beim Aufstiegskandidaten Rheinbacher SF II ein beachtliches 4 : 4 erkämpft. Da aber die abstiegsgefährdete Konkurrenz punkten konnten, ist der Klassenerhalt im Endspurt nicht gelungen. Selbst ein Sieg hätte bei Punktegleichheit wegen der ungünstigen direkten Ergebnisse nichts geholfen. Der GSK hat nach dem Abstieg von GSK VI dennoch erneut zwei Teams in der Bezirksklasse. GSK V und GSK VII (alt). Das gilt dann künftig auch für die 1. Kreisklasse. Hier hat die 8. Mannschaft die zu Ende gegangene Spielzeit mit einem für einen Aufsteiger nie zu erwartenden 4. Rang abgeschlossen und die Klasse verdient gehalten. Gemeinsam mit GSK VI wird sie in der neuen Spielzeit hier den GSK vertreten. Auf der Bezirks-Ebene ist sicher nun 'Neuordnung' der Rangliste angesagt. Nach dem Klassenerhalt der 1. Mannschaft ist weiterhin offen, ob GSK II doch noch aufsteigt, GSK III erneut in der Regionalliga bleibt und ob es GSK IV gelingt den Abstieg aus der Verbandsliga Ost mit einem Krafttakt zu vermeiden. Das entscheidet sich wahrscheinlich schon am 4. Mai, möglicherweise aber auch erst zwei Wochen später mit dem für alle eher schweren Restprogramm.

  • Runde 7 Klubturnier - Hainke neuer Klubmeister

    Die vorletzte Runde der Klubmeisterschaft brachte schon so manche Vorentscheidung mit sich: Mit einem Sieg über Stephan Bröhl ist Dr. Guntram Hainke mit satten 7 Zählern bereits eine Runde vor Schluss der neue Klubmeister. Es folgt mit einem Zähler Rückstand Johannes Florstedt, der einen Erfolg gegen Christian Köhler einfahren konnte. Martin Wecker konnte an Brett 3 Stephen Kutzner bezwingen und steht mit nunmehr 5 Punkten weiter ganz weit oben. Auch der Unterzeichner freute sich über einen vollen Punkt gegen einen sehr viel stärkeren Gegner. Ähnliches gilt wohl für Gerhard Barning. Eine weitere Überraschung war ohne Zweifel der Gewinn von Günter Degenhard gegen Wilfried Rommel. Die letzte Runde wird am 9. Mai um 19.00 Uhr ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • Spielbericht GSK III - Langenfelder SF II

    In der 9. Runde der Regionalliga Mittelrhein reiste unsere »Dritte« zum Abstiegskonkurrenten Langenfelder SF II. Gegen den ersatzgeschwächten Gegner gelang ein wichtiger 4½ : 3½ Sieg und damit zwei enorm wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Vom Spielgeschehen berichtet Martin Wecker. mehr...

  • SVM-Einzelblitzmeisterschaft in Lohmar

    Bei der SVM-Einzelblitzmeisterschaft in Lohmar siegte nach 17 Runden IM Thomas Koch (Aachener SV) mit 15.5 Punkten vor Detlef Beeker (Lasker Köln) mit 14.5 Zählern. Dritter wurde Klaus Petzold (Aachener SV) mit 12.5 Punkten. Unsere beiden GSK-Blitzer Dr. Guntram Hainke als Bezirksmeister und Thomas Stenzel erreichten acht Punkte und kamen - sicher nicht ganz zufrieden - auf die Ränge sieben und acht. Thomas Stenzel berichtet:

    Die Meisterschaft verlief für Guntram Hainke und mich nicht erwartungskonform. Ich lag längere Zeit zwischen dem 2-5 -ten Platz, ehe mich eine lange Rochade wieder auf den Boden der Tatsachen brachte. Guntram hatte wohl keinen guten Tag, wie er mir auf der Rückfahrt im Auto erzählte.

    Es kleiner Trost war es, dass nur wir beide dem ehemaligen Deutschen Blitzmeister Thomas Koch Punkte abnehmen konnten. Rainer Wagner von der Stadtverwaltung und Peter Simons von Rheinbach blieben im Rahmen Ihrer Erwartung.

    Thomas Stenzel

    Tabelle

  • Schachfreunde Rheinbach mit neuem Internetauftritt

    Die Schachfreunde Rheinbach haben eine neue Adresse: www.schachfreunde-rheinbach.de


Samstag 12. April 2014
  • Entscheidung

    Morgen fällt für und mit GSK V die Entscheidung um den Klassenerhalt. Das Team muss in der letzten Runde der Bezirksliga beim Aufstiegsbewerber Rheinbacher SF II antreten. Der Gastgeber ist eindeutig Favorit. Und zugleich schaut GSK VIII, dank des Sieges im vorgezogenen Spiel gegen den SC Siegburg III, auf das Abschneiden der Konkurrenz. Auch hier ist noch - allerdings im positiven Sinne - 'etwas drin'. Drücken wir wieder mal die Daumen. Eine Woche später haben dann alle erst mal wohlverdiente Osterferien. Und Karfreitag fällt auch wie immer der Spielabend aus. Danach aber geht es schon am 4. Mai äußerst spannend weiter mit dem Spitzenspiel der Regionalliga DJK Aufwärts Aachen II gegen GSK II. GSK III empfängt den Tabellennachbarn Langenfelder SF II und benötigt noch einen Zähler aus zwei Spielen zum absoluten Klassenerhalt auf dieser hohen Ebene. Und GSK IV reist zu einem weiteren Schicksalsspiel in der Verbandsliga Ost zum Siegburger SC. Die Saison klingt dann zwei Wochen später - wegen der Wahlen gegenüber dem allerersten Terminkalender (25.5.) um eine Woche vorgezogen - mit den letzten Spielen von GSK II, III und IV. Auf denn.

    gp


Mittwoch 9. April 2014
  • Vorschau Klubturnier Runde 7

    Am kommenden Freitag, 11. April 2014, 19.00 Uhr, wird die 7. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Blitz-Einzel des SVM in Lohmar

    Am kommenden Samstag, 12. April findet in Lohmar die diesjährigen Einzelmeisterschaft im Blitzschach des Schachverbandes Mittelrhein statt. Für unseren Schachbezirk haben sich qualifiziert Dr. Guntram Hainke, Sebastian Brandt (beide GSK), Rainer Wagner (VdSF Bonn) und Peter Simons (Rheinbacher SF). Für S. Brandt, der nach Wegzug in die Schweiz auf den Start verzichten musste, rückt Thomas Stenzel (GSK), im Stichkampf der letzten Bezirksmeisterschaft um den 'neuen' vierten Platz seinerzeit gegen Rainer Wagner unterlegen, nach.

    Und noch etwas Erfreuliches:
    Wolfgang Weiler hat sich bereit erklärt ab der neuen Spielzeit das Amt des Spielleiters für die Einzelturniere im BBRS zu übernehmen. Damit ist dieses sich seit langem ja abzeichnende Problem wohl gelöst, denn der Schachbezirk wird sicher sein Angebot annehmen.

    Günter Poell
    (noch) kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

  • Kein Spielabend am Karfreitag

    Nur rein vorsorglich wird noch einmal darauf hingewiesen, dass - wie schon seit vielen Jahren üblich - am Karfreitag, 18. April 2014, kein Spielabend stattfindet. Auch unser Nachbar VdSF Bonn, hat geschlossen.

    gp


Mittwoch 9. April 2014
  • Vorschau Klubturnier Runde 7

    Am kommenden Freitag, 11. April 2014, 19.00 Uhr, wird die 7. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Blitz-Einzel des SVM in Lohmar

    Am kommenden Samstag, 12. April findet in Lohmar die diesjährigen Einzelmeisterschaft im Blitzschach des Schachverbandes Mittelrhein statt. Für unseren Schachbezirk haben sich qualifiziert Dr. Guntram Hainke, Sebastian Brandt (beide GSK), Rainer Wagner (VdSF Bonn) und Peter Simons (Rheinbacher SF). Für S. Brandt, der nach Wegzug in die Schweiz auf den Start verzichten musste, rückt Thomas Stenzel (GSK), im Stichkampf der letzten Bezirksmeisterschaft um den 'neuen' vierten Platz seinerzeit gegen Rainer Wagner unterlegen, nach.

    Und noch etwas Erfreuliches:
    Wolfgang Weiler hat sich bereit erklärt ab der neuen Spielzeit das Amt des Spielleiters für die Einzelturniere im BBRS zu übernehmen. Damit ist dieses sich seit langem ja abzeichnende Problem wohl gelöst, denn der Schachbezirk wird sicher sein Angebot annehmen.

    Günter Poell
    (noch) kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

  • Kein Spielabend am Karfreitag

    Nur rein vorsorglich wird noch einmal darauf hingewiesen, dass - wie schon seit vielen Jahren üblich - am Karfreitag, 18. April 2014, kein Spielabend stattfindet. Auch unser Nachbar VdSF Bonn, hat geschlossen.

    gp


Montag 07. April 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Alles erreicht...

    Karneval ist längst vorbei. Dennoch hört man in der Bad Godesberger Domhofstraße 45 lauthals: So ein Tag, so wunderschön wie heute..... Ja, in der Tat. Es gab schon manchen »schönen Tag« für den GSK. Aber der gestrige gehört sicher in die Top-Liste. Ohne der ganz bestimmt zu Recht überschwänglichen Berichterstattung aller Mannschaftsführer und Klub-Poeten vor zugreifen, hier vorab schon mal die Fakten. weiterlesen...

    SG Bochum I  - GSK I 4½ : 3½    mehr...
    GSK II  - DJK Aufwärts Aachen III 4½ : 3½    mehr...
    Langenfelder SF II  - GSK III 3½ : 4½    mehr...
    GSK IV  - Bergische SF II 4½ : 3½    mehr...
    GSK VII  - Rheinbacher SF III 3½ : 3½    mehr...
    SC Siegburg III  - GSK VIII 1½ : 4½    mehr...
  • Jochen Dahm gewinnt April-Runde der Blitzmeisterschaft

    Mit 22 Teilnehmern war das Monatsblitzturnier April eher qualitativ als quantitativ gut besetzt. Nach 11 interessanten Runden gelang erneut dem Bochumer Jochen Dahm mit 10 Zählern der Turniersieg. Es folgte Dr. Guntram Hainke mit 8,5 Punkten. Rainer Wagner (7) von der Stadtverwaltung konnte den Ratingpreis ergattern. Die nächste Runde findet am 2. Mai 2014 zur gewohnten Zeit statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Christian Köhler siegt bei der Stadtverwaltung

    Bedingt durch den spielfreien Abend beim Godesberger SK und die Ankündigung im GSK-Kurier, dass bei den Schachfreunden der Stadtverwaltung »etwas los ist«, hat viele vom GSK dorthin geführt. Favorit auf den Turniersieg war allerdings IM Seger, gefolgt von FM Hainke und anderen Godesberger Schnellschach-Spezialisten. weiterlesen...


Donnerstag 3. April 2014
  • Ergänzung der Vorschau

    Wie erst jetzt der Redaktion bekannt wurde, spielt am Sonntag, 6.4. auch die 8. Mannschaft. Sie muss in der 1. Kreisklasse beim Tabellennachbarn SC Siegburg antreten. Das Spiel wurde auf unseren Antrag vorgezogen, weil die meisten Stammspieler eine Woche später an der Einzelmeisterschaft der Jugend im SVM teilnehmen. Spiele in der höheren Ebene gehen aber immer vor. GSK VIII hat als nachträglicher Aufsteiger den Klassenerhalt geschafft und kann nun sogar noch um den dritten Aufstiegsplatz mitspielen. Neben der Meisterschaft der U20 ein weiterer großer Erfolg unserer Jugendabteilung. Und dazu als zusätzliche erfreuliche Notiz das gute Abschneiden bei der Blitzmeisterschaft der Jugend im SVM am vergangenen Wochenende in Fritzdorf.

    Günter Poell


Dienstag 1. April 2014
  • Vorschau

    Schlüsselspiele

    Am kommenden Sonntag sind wieder fünf Mannschaften unseres Klubs im Einsatz. Dabei kommt es in drei Fällen zu sehr wichtigen Spielen. Beachten Sie auch die Einschränkungen im Nahverkehr durch den Deutsche Post Marathon. weiterlesen...

  • Vorschau - GSK Monatsblitz im April

    Am kommenden Freitag, 4. April 2014 findet die vierte Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen. mehr...

  • Monatsturnier 2014 der GSK-Jugend

    Am kommenden Freitag, 4. März 2014 findet die 5. Runde des neuen Monatsturniers der GSK-Jugend  statt. Auf dem Programm steht diesmal die Schachvariante »Doppelschach«. Spielberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen im GSK, also Mitglieder und »Anwärter«. Startschuss 16.30 Uhr. Leitung: Edwin Berkau. Anmelden bis spätestens 16.20 Uhr bei ihm.

    Viel Spaß wünscht die Jugendgruppe!

    Ausschreibung und einige Beispiele für Schachvarianten

  • GSK erreicht Zwischenrunde im NRW-Pokal

    Der GSK konnte sich durch zwei 3 : 1-Siege gegen die beiden Verbandsligisten Rheydter SV und PTSV Aachen für die Zwischenrunde des NRW-4er-Pokal qualifizieren. Martin Wecker berichtet. mehr...

  • Pressenotiz - Kurz notiert

    Sondors führt

    In der Einzelmeisterschaft der Senioren im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg liegt nach Runde 4 der zehnfache Titelträger Peteris Sondors vom Godesberger SK nach seinem Erfolg gegen Siegmar Saul vom SC Bonn/Beuel mit zwei Siegen und einer Punktteilung an der Spitze. Gleichgezogen hat Rainer Queck vom SV Hennef, der im Spitzenspiel Heinz-Theo Nöhles von der SG Siebengebirge bezwang. In einer weiteren Begegnung trennten sich im Mittelfeld der Tabelle Jürgen Eckermann und Siegfried Koch, beide vom GSK, mir Remis. Reinhold Görgen von der SG BMI war spielfrei. Die nächste Runde ist ferienbedingt erst am 25. April.

    Günter Poell
    Kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ- und ELO-Stand ist vom 1. April 2014. mehr...


Freitag 28. März 2014
  • Offene Schnellschachmeisterschaft 2014 der VdSF Stadtverwaltung

    Am heutigen Freitag 20.00 Uhr findet die erste Runde der diesjährigen Offenen Schnellschachmeisterschaft der VdSF Stadtverwaltung statt. Gespielt werden 5 Runden Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Ein Startgeld wird nicht erhoben.

    Ausschreibung im PDF-Format


Donnerstag 27. März 2014
  • Spielbericht GSK I - Düsseldorfer SK I

    In der 8. Runde der 2. Bundesliga West empfing unsere »Erste« im Abstiegsduell den Tabellennachbarn Düsseldorfer SK. Mit dem enorm wichtigen 5 : 3-Sieg hat man nun gute Chancen im Kampf um den Klassenerhalt. Unser neuer Büttenschreiber Guntram Hainke, der zum Glück noch nicht von den Kölner Karnevalsvereinen abgeworben wurde, berichtet amüsant und überaus unterhaltsam vom Spielgeschehen. mehr...

  • Artem Stier ist neuer Bezirks-Einzelmeister

    In der 6. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn-Rhein-Sieg ist die Entscheidung über die Meisterschaft bereits gefallen. Nach fünf Siegen in Folge reichte Artem Stier (SC Limperich/GSK) ein Remis gegen Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) zum  Titelgewinn. Er führt mit 5.5 Zählern und ist in der letzten Runde selbst bei einer Niederlage nicht mehr einzuholen. Den zweiten Rang hat derzeit mit 4 Punkten Hans Lotzien (Godesberger SK) inne. Er spielte diesmal gegen den Tabellen-Vierten Ronny Marzec (VdSF Stadtverwaltung Bonn) ebenfalls Remis. Und im Duell zweier früheren Bezirksmeister Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) und Wolfgang Weiler (Godesberger SK) gab es eine weitere Punkteteilung. Dazu noch den Sieg von Thomas Große-Gehling (GSK) gegen Hans-Jürgen Karwatzki (VdSF Bonn).

    Spannend wird es noch einmal in der 7. Runde am 25. April beim GSK mit den Begegnungen Karwartzi - Albrecht , Marzec - Große-Gehling, Dzierzenga - Lotzien und Weiler - Stier. Denn hinter dem neuen Meister haben noch fünf Teilnehmer die Chance auf Rang zwei oder drei ins Ziel zu kommen und sich damit für die Meisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein zu qualifizieren.

    Günter Poell
    Kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Turnierseite


Montag 24. März 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zwei wichtige Siege...

    GSK V  - VdSF Stadtverwaltung Bonn II 5½ : 2½    
    GSK VIII  - VdSF Stadtverwaltung Bonn III   3½ : 2½    

    Gestern war ein guter Tag für den GSK. Zwei sehr wichtige Spiele wurden verdient gewonnen. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK V - VdSF Stadtverwaltung Bonn II

    In der 8. Runde der Bezirksliga Bonn empfing unsere »Fünfte« die Zweitvertretung der Stadtverwaltung. Mit dem 5½ : 2½ Erfolg konnte man die kleine Chance, doch noch in der Bezirksliga den Klassenerhalt zu schaffen, wahren. Vom Spielgeschehen berichtet MF Heinz Bitsch. mehr...

  • Spielbericht GSK VIII - VdSF Stadtverwaltung Bonn III

    In der 1. Kreisklasse Bonn hat unsere junge »Achte« durch den 3½ : 2½-Sieg gegen VdSF III bereits eine Runde vor Schluss den Klassenerhalt gesichert! Eine sensationelle Leistung unserer Youngster, wie auch ein Blick auf die DWZ-Statistik (+319 DWZ) beweist. Es berichtet MF Edwin Berkau. mehr...

  • Spielbericht GSK III - Kölner SK Dr. Lasker I

    In der 8. Runde der Regionalliga Mittelrhein empfing unsere »Dritte« den Kölner SK Dr. Lasker. Gegen den ersatzgeschwächten Gegner gelang ein hart umkämpfter 5 : 3 Sieg und damit zwei enorm wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Es berichtet der Mannschaftsführer Michael Müller-Boge. mehr...

  • Blitzmannschaft des GSK holt 6. Platz bei der SVM-Meisterschaft

    Die Schachfreunde Ford Köln hatten diesmal die Ausrichtung der SVM-Blitzmannschaftsmeisterschaft übernommen. Unter der bewährten Leitung von SVM-Spielleiter Frehen und seinem Helfer Alexander Kneutgen wurde das Turnier zügig durchgeführt. Der verteilte Laufzettel machte es den Mannschaften leicht, in der jeweiligen Runde ihren Platz zu finden. Durch den eingesetzten Beamer war man jederzeit über den aktuellen Stand des Turniers informiert. weiterlesen...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 8

    Die Partien der 8. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Sonntag 23. März 2014
  • Aktueller Sachstand in der Meisterschaft der Mannschaften

    Auch unser tüchtiger, allseits gelobter Webmaster ist einmal abwesend und kann sich nicht dem Kurier zu widmen. Deshalb gab es nach dem 9. März keine Ergebnisse der Mannschaftskämpfe unter »News« im Kurier. Sie werden jetzt noch mitgeteilt und nachgeholt , weil es doch tatsächlich einige Fragen gab. Diese sind richtig erfreulich, sieht man doch, dass der Kurier gelesen wird. weiterlesen...

  • Hainke gewinnt auch Runde 2 der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die zweite Runde der Schnellschachmeisterschaft des Godesberger SK konnte von Dr. Guntram Hainke gewonnen werden. Er stand nach sechs Runden mit 5,5 Zählern als souveräner Sieger fest. Das zweite Preisgeld sicherte sich Johannes Florstedt (4,5) vor dem Drittplatzierten Marco Müller (4). An Michael Müller-Boge (3) ging diesmal der Ratingpreis. Die nächste Runde dieser Veranstaltung wird erst am 23. Mai wie immer um 19.30 Uhr stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • DWZ-Turnier 2014

    Vom DWZ-Turnier liegen weitere Resultate vor. Gespielt wird in drei Gruppen mit jeweils 6 Spielern. Die Turnierleitung liegt bei Michael Senkowski. mehr...

  • SJM Blitzeinzelmeisterschaften in Fritzdorf

    Am kommenden Samstag, 29. März 2014 15.00 Uhr, findet die Blitzeinzelmeisterschaft der Schachjugend Mittelrhein statt. Ausrichter ist die Schachabteilung des TTC GW Fritzdorf. Meldeschluss ist der 27. März!

    Ausschreibung im PDF-Format


Freitag 21. März 2014
  • Vorschau

    Am kommenden Wochenende hat der GSK wieder ein umfangreiches Programm. Voll mit Schach an drei Tagen. Lesen Sie selbst verbunden mit dem Blick in die Übersichten und Tabellen des Kuriers:

    • Am heutigen Freitag, 21. März 2014 wird die dritte Runde des DWZ-Turniers ausgetragen. Beginn wie immer um 19 Uhr. Wartezeit nur 30 Minuten. In der Gruppe A führt Jan Mantau. In der Gruppe B liegt Markus Schumacher vorn. Und die Gruppe C wird an geführt von Günter Degenhard.
      Zeitgleich leitet Spielleiter Michael Senkowski die zweite Runde der Offenen Schnellschachmeisterschaft des GSK. Hier führt nach Runde 1 in der Jahreswertung Guntram Hainke vor Hans Lotzien und Stefan Bröhl.

      Man mag es kaum glauben, das ist nun schon in den drei ersten Monaten der neunte Freitag den Michael Senkowski für uns in diesem Ehrenamt tätig ist. Meist ohne selbst zu spielen. Und ein Blick in den Kalender zeigt, dass bis zum Jahresende noch mindestens weitere vierzehn (!!) Spieltage folgen werden. Dazu dann noch die externen Turniere wie Open und Schnellschach. Damit nicht genug: Schon vor dem Startzuschuss bewältigt er gemeinsam mit Martin Dung nebst ganz gelegentlich einmal Mithelfenden den ganze Saal-Aufbau. Das alles ist im Grunde (leider) schon in vielen Jahren insgeheim zur Selbstverständlichkeit geworden. Hier muss es künftig - so meine ich - für beide mal eine deutliche Entlastung anstelle sogar noch weitergehender Wünsche geben.

    • Das Wochenende-Programm setzt sich fort am Samstag. Dann richten die SF Ford Köln die diesjährige Mannschafts-Meisterschaft des SV Mittelrhein im Blitzschach aus. Der GSK ist als geteilter Bezirksmeister mit dem SC Bonn/Beuel am Start. Dazu dann noch als Dritter aus unserer Bonner Region die VdSF Stadtverwaltung Bonn.
    • Am folgenden Sonntag, 23. März, müssen dann die »Fünfte« und die »Achte« Mannschaft zu weiteren sehr wichtigen Schlüsselspielen antreten. Gegner sind die zweite und dritte Mannschaft des Lokalrivalen VdSF. In beiden Spielen geht es auch hier um den Klassenerhalt.

    Eine Woche später ist »Ruhe«, ehe es dann wieder mit vollem Turnierprogramm und Meisterschaftsspielen weiter geht.

    Günter Poell

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 21. März 2014, ELO-Stand vom 1. März 2014. mehr...


Montag 17. März 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK I  - Düsseldorfer SK I 5 : 3    mehr...
    GSK Jugend U20  - KKS 5 : 3    mehr...
  • U20 Jugendmannschaft schafft Aufstieg nach NRW!!!
    Liebe Schachfreunde,

    unsere U20 hat es doch noch geschafft und das Aufstiegsrecht zur U20-Jugendliga NRW erstritten!

    Wir besiegten am heutigen Tage - paralell zur Bundesliga und ebenso mit 5:3 - den KKS und mussten auf Porzer Schützenhilfe hoffen. Und was soll man sagen: Wir bekamen diese, denn Porz III besiegte den Brühler SK mit 6½:1½(!!)was in der Endabrechnung zum 1. Platz in der Aufstiegsgruppe/Liga Mittelrhein reichte - mit einem Brettpunkt Vorsprung.

    Siegreich gestalteten für den GSK ihre Partien Niklas Schulte-Geers (2. Brett) sowie am 6. Brett Marius Pislaru und am 8. Brett Tobias Maurer. Kampflos einen vollen Punkt erhielt Johannes Florstedt am Spitzenbrett. Jeweils ein Remis steuerten bei Christian Gemein (Brett 3) und Alexander Lechner (Brett 5). Verloren gingen die Partien von Dominik Fast und Jan Schulte-Geers (Brett 4 und Brett 7).

    Somit schließen wir die Saison ab mit dem 1. Platz und dem Aufstieg nach NRW!

    Tabellen und Ergebnisse der Saison auf der Mittelrheinseite

    Sehr schön :)))
    Vielen Dank an alle Spieler, Ersatzspieler, Trainer, Fahrer, Fans & Betreuer, die sich in den vier Runden voll für die Mannschaft eingesetzt haben und sich heute freuen dürfen :)

    Freundliche Grüße,
    Edwin Berkau (MF GSK U20)

  • Runde 6 Klubturnier - Hainke führt weiter ohne Punktverlust

    Nach sechs Runden der Klubmeisterschaft des Godesberger SK führt weiterhin ohne Punktverlust Dr. Guntram Hainke (6) das Feld an. Er bezwang am Spitzenbrett Stephen Kutzner (4). Fünf Zähler kann Johannes Florstedt nachweisen, dem ein Sieg über Müller-Boge (4) gelang. Noch sehr gut mit dabei sind ebenso Christian Köhler und Stephan Bröhl (je 4½) die ihre Spiele beide gewannen. Die Überraschung des Tages war sicher der Sieg von Gerhard Barning über Wilfried Rommel. Koopmeiners und Neumann mussten urlaubsbedingt pausieren. Die siebte und vorletzte Runde wird am 11. April 2014 um 19.00 Uhr stattfinden.

    Michael Senkowski

    Turnierseite


Dienstag 11. März 2014
  • Schlüsselspiel für GSK am Sonntag

    Am kommenden Sonntag empfängt die 1. Mannschaft des Godesberger SK in der 2. Bundesliga den Aufsteiger Düsseldorfer SK. Nach der überaus unglücklichen Niederlage gegen den Neuling Aachener SV kommt es nun im Spiellokal Gemeindehaus der ev. Heiland-Kirche Bad Godesberg (Domhofstaße 45) ab 11 Uhr für beide punktgleichen Kontrahenten zum Schicksalsspiel um den Klassenerhalt. Nur der Sieger kann vor der letzten Runde weiter hoffen auch im nächsten Jahr in der 2. Liga zu spielen. Im Beiprogramm empfängt die U20 der Badestädter in der Jugendliga Mittelrhein den Nachwuchs des Klub Kölner Schachfreunde.

    Eine Woche später, am 23.3.2014, haben GSK V und VIII ebenfalls wichtige Heimspiele gegen die zweite und dritte Mannschaft der VdSF Stadtverwaltung Bonn. Hier geht auch um den Klassenerhalt. Und am 30.3. sind alle GSK-Mannschaften spielfrei.

  • Jochen Dahm gewinnt März-Runde der Blitzmeisterschaft

    20 Teilnehmer spielen am vergangenen Freitag in 11 Runden das Monatsblitzturnier März aus. Es siegte mit 9,5 Punkten Jochen Dahm aus Bochum. Dahinter kam Hans Lotzien (8) als verdienter Zweiter ins Ziel. Es folgten Stephen Kutzner und Stephan Bröhl (je 7) auf den weiteren Rängen. Den Ratingpreis sicherte sich Jens Dehmel, der allerdings nicht mehr bis zur Siegerehrung blieb. Dr. Ralf Spreemann war der Nutznießer. Die nächste Runde wird am 4. April um 20.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Mannschaftsblitzmeisterschaft SVM

    Am Samstag, 22. März 2014 richten die SF Ford Köln die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach des Schachverbandes Mittelrhein aus. Mit dabei ist auch der GSK. Er wurde in der Besetzung Thomas Stenzel, Hans Lotzien, Sebastian Brandt und Christian Köhler gemeinsam mit dem SC Bonn/Beuel punktgleich und nach 2 : 2 im Stichkampf erneut Meister im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg. Im Vorjahr belegte unser Team dann auf SVM - Ebene in Aachen mit der Aufstellung Hans Lotzien, Sebastian Brand, Olaf Horstmann und Stephan Bröhl den achten Rang. Dabei verbuchte Hans Lotzien am Spitzenbrett mit 11 Siegen, 3 Remis und nur 2 Niederlagen ein hervorragendes Ergebnis.

  • Viererpokal NRW

    Als Vertreter des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg nimmt der GSK an der diesjährigen Pokalmeisterschaft für Mannschaften des SB NRW teil. Mit dabei sind aus unserer Region auch die SG Siebengebirge und der SV Hennef. Insgesamt bestreiten 64 Mannschaften am 29. und 30. März 2014 in 16 Vierer-Staffeln die Vorrunde. Mit in unserem Quartett sind noch der Post SV Aachen (als Ausrichter), der Rheydter SV und SF Ford Köln. Dazu als Erläuterung: Der Post SV Aachen ist derzeit Tabellenvierter in der Verbandsliga West. Die SF Ford Köln sind in der Regionalliga SVM Tabellenfünfter. Der Rheydter Spielverein nimmt in der Verbandsliga Niederrhein die Spitzen-Position ein. Das Reglement sieht vor, dass erst am Samstag kurz vor Beginn ausgelost wird. Am Sonntag spielen dann die beiden Sieger den Teilnehmer an der ersten Hauptrunde (Runde der letzten 16) aus. Wer weiterkommen möchte, muss also zweimal reisen oder in Aachen übernachten. Im Vorjahr siegte die SG Solingen, der GSK ist da in Lendersdorf bereits am ersten Tag nach 1.5 : 2.5 gegen den Klub Kölner SF ausgeschieden. Die beiden Finalisten in NRW sind für die Deutsche Pokalmeisterschaft für Mannschaften qualifiziert. Bestes Ergebnis des GSK in diesem Wettbewerb war ein Dritter Platz in der Deutschen Final-Runde.

    Auslosung Viererpokal SB NRW


Freitag 07. März 2014
  • Pressenotiz - Kurz notiert

    A. Stier führt weiter

    Auch in der fünften von sieben Runden der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg setzte Artem Stier (SC Limperich) seinen Siegeszug fort. Er gewann gegen Ronny Marzec von der VdSF Stadtverwaltung Bonn und führt weiter ohne Verlustpunkt mit jetzt fünf Zählern alleine die Tabelle an. Einziger Verfolger mit allerdings auch schon 1.5 Rückstand ist Hans Lotzien (Godesberger SK), der sich gegen Hans-Jürgen Karwatzki (SV Hennef) durchsetzte. Im Mittelfeld mit drei Punkten ist zu Ronny Marzec noch Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) nach seinem Sieg gegen Wolfgang Weiler (GSK) aufgeschlossen. Seinen ersten Gewinnpunkt nach drei Punkteteilungen verbuchte Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) gegen Thomas Große-Gehling (GSK). Die sechste Runde ist am 25. März beim SC Bonn/Beuel. A. Stier trifft dann auf Stefan Dzierzenga, Hans Lotzien auf Ronny Marzec, Oliver Albrecht auf Wolfgang Weiler und Thomas Große-Gehling auf Hans-Jürgen Karwatzki. Die drei ersten qualifizieren sich für die EM des Schachverbandes Mittelrhein.

    Nöhles vorn

    Nach drei von sieben Runden liegt in der Einzelmeisterschaft der Senioren des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge) mit zwei Siegen und einer Niederlage in Front. Die beiden Favoriten Peteris Sondors (Godesberger SK), der schon neunmal den Titel gewann, und der Vorjahressieger Rainer Queck (SV Hennef), haben bisher, da einmal spielfrei, erst einen Sieg zu verzeichnen und sich in ihrer Begegnung mit Remis getrennt. Auch Jürgen Eckermann (Godesberger SK) hat 1.5 Punkte, allerdings aus drei Partien, auf seinem Konto. Einen Zähler melden Siegmar Saul (SC Bonn/Beuel) und Reinhold Görgen (BG MMI), während Siegfried Koch (GSK) bisher ein Remis erzielte. Die vierte Runde ist für den 21. März angesetzt. Dann kommt es zur Spitzenpaarung Nöhles gegen Queck.

    Günter Poell
    Kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg


Mittwoch 05. März 2014
  • Vorschau - GSK Monatsblitz im März

    Am kommenden Freitag, 7. März 2014 findet die dritte Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen. mehr...

  • Monatsturnier 2014 der GSK-Jugend

    Am kommenden Freitag, 7. März 2014 findet die 4. Runde des neuen Monatsturniers der GSK-Jugend  statt. Auf dem Programm steht diesmal das 2. Schnellturnier. Spielberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen im GSK, also Mitglieder und »Anwärter«. Startschuss 16.30 Uhr. Leitung: Edwin Berkau. Anmelden bis spätestens 16.20 Uhr bei ihm.

    Viel Spaß wünscht die Jugendgruppe!

    Ausschreibung und einige Beispiele für Schachvarianten

  • Vorschau - Vorentscheidungen in der Mannschaftsmeisterschaft

    Am kommenden Sonntag müssen erneut fünf Mannschaften zu überwiegend vorentscheidenden Spielen antreten. Alle auswärts. Nur GSK III hat ein Heimspiel, spielt aber ebenfalls nicht im Gemeindehaus, sondern im Ersatzlokal Heim Intra, 53113 Bonn, Joachim-Straße 10 - 12. Im Einzelnen: weiterlesen...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 7

    Die Partien der 7. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Sonntag 02. März 2014
  • Persönliches - Wir gratulieren

    Wieder hatten drei Mitglieder des GSK ein Jubiläum. Hedi Wahl vollendete am 1. März 45 Jahre als GSK - Mitglied. Auch schon 35 Jahre ist Ludger Siemes bei uns und ein Vierteljahrhundert sind vergangen, seit Michael Blum als Jugendlicher zu den ersten Übungsstunden kam. Ihnen allen danken wir bei dieser Gelegenheit für die Jahrzehnte der Treue.

    Außerdem gratulieren wir Hedi Wahl ganz herzlich zu einem bedeutsamen Geburtstag, den Sie am 3. März feiert. Alles Gute für die Zukunft wünschen wir aus diesem Anlass beiden »Wahles«, vor allem Gesundheit, aber auch weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel.

    Und last but not least wünschen wir unserem ersten Vorsitzenden eine schnelle gute Besserung nach seinem Roller - Unfall mit Armbruch.

  • Spielbericht GSK VI - SC Bonn Beuel II

    In der Bezirksklasse empfing die vom Abstieg bedrohte sechste Mannschaft den ungeschlagenen Tabellenführer Bonn/Beuel II. Es gab wie befürchtet eine deutliche 1½ : 5½ Niederlage. Vom Spielgeschehen berichtet MF Michael Senkowski unter der Überschrift »Vom Spitzenreiter überrollt«. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 2. März 2014, ELO-Stand vom 1. März 2014. mehr...


Montag 24. Februar 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    Aachener SV  - GSK I 4½ : 3½    mehr...
    SG Siebengebirge I  - GSK V 6 : 2    mehr...
    SG Siebengebirge II  - GSK VIII 4 : 2    mehr...
  • Spielbericht GSK VIII - SG Siebengebirge II

    In der 7. Runde der 1. Kreisklasse Bonn reiste unsere junge »Achte« zur SG Siebengebirge II. Gegen die klar favorisierten Gegner unterlag man ersatzgeschwächt letztlich mit 2 : 4. Mannschaftsführer Edwin Berkau schreibt:

    Liebe Schachfreunde,

    leider verlor unsere "Achte" ersatzgeschwächt bei Siebengebirge II mit 2 : 4.
    Marius Pislaru siegte am 3. Brett, ein Remis steuerten bei Alexander Lechner
    am Spitzenbrett und Edwin Berkau an Brett 4.
    Niederlagen gab es für Adrian Pislaru (Brett 2), Fabian Hünting (Brett 5)
    und Philip Hilgendorf (Brett 6).
    Am 23. März empfangen wir die 3. Mannschaft der Stadtverwaltung.
    Die Situation ist schwierig. Ob wir noch punkten können in den letzten
    beiden Runden zumindest 1x, davon hängt wahrscheinlich die Frage des
    Klassenerhaltes ab.

    Mit freundlichen Grüßen
    MF Edwin Berkau

  • Runde 5 Klubturnier - Hainke siegt im Spitzenduell gegen Florstedt

    Die fünfte Runde der Klubmeisterschaft brachte in der Spitzenpaarung einen Sieg für Dr. Guntram Hainke über Johannes Florstedt. Hainke führt somit die Rangliste an. Koopmeiners trennte sich nach fünf Stunden Spielzeit Remis von Köhler und Martin Wecker musste sich in einem Turmendspiel gegen Michael Müller-Boge geschlagen geben. Hinter Hainke (5) belegen Müller-Boge, Kutzner und Florstedt die weiteren Ränge mit je vier Zählern.
    Eine Überraschung war sicher der Sieg von Kurt Selter über den stärkeren Wilfried Rommel. Auch Peter Leymann wird sich über den Erfolg gegen Memmesheimer freuen. Das Mattbild am Ende war durchaus sehenswert. Runde 6 wird am 14. März um 19.00 Uhr ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Turnierseite


Mittwoch 19. Februar 2014
  • Vorschau - Vorentscheidende Spiele am Sonntag

    Am kommenden Sonntag gibt es nur kleines Programm. Jedoch handelt es sich um drei wohl schon vorentscheidende Kämpfe. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK I - SV Koblenz I

    In der 6. Runde der 2. Bundesliga West empfing unsere »Erste« beim Heimspiel in der Godesberger Stadthalle den SV Koblenz. Mit dem überzeugenden 7 : 1 Kantersieg holte man zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Guntram Hainke berichtet sehr unterhaltsam und sogar ein wenig poetisch vom Spielgeschehen. mehr...

  • Persönliches - Wir gratulieren

    Am vergangenen Freitag hat Oleg Leoniev seinen 40. Geburtstag gefeiert. Auch wir gratulieren aus diesem Anlass herzlich und wünschen Ihm für Zukunft alles Gute. Möge sich vieles von dem, was er an Positivem erhofft, erfüllen.
    Er kam im Juni 2007 zu uns und hat in diesen fast sieben Jahren fast an allen Turnieren des Klubs und mit viel Erfolg auch auf Verbandsebene an den Mannschaftsspielen teilgenommen, wie seine Wertungskarte zeigt. Leider verlässt er uns in Kürze, was wir sehr bedauern. Die zu große Entfernung von seinem Wohnort St. Augustin und unserem ja nun doch einige Kilometer weiter südlich gelegenen Spiellokal ist der Grund für den Wechsel, zumal er in Köln berufstätig ist. Weiterhin viel Freude am Königlichen Spiel, lieber Oleg. Als Gast an unseren zahlreichen Events sind Sie immer herzlich willkommen.

  • DWZ-Turnier 2014

    Vom DWZ-Turnier liegen weitere Resultate vor. Gespielt wird in drei Gruppen mit jeweils 6 Spielern. Die Turnierleitung liegt bei Michael Senkowski. mehr...


Samstag 15. Februar 2014
  • Hainke gewinnt erste Runde der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die Schnellschachmeisterschaft des Godesberger SK begann am vergangenen Freitag mit immerhin 15 Teilnehmern. Nach sechs Runden konnte sich Dr. Guntram Hainke (5) knapp vor Hans Lotzien (4,5) durchsetzen. Ebenfalls viereinhalb Zähler konnte Stephan Bröhl verbuchen. Den Ratingpreis sicherte sich diesmal Michael Müller-Boge (4). Als etwas »unschön« möchte die Turnierleitung einige vermeidbare Streitfälle nicht verschweigen, sodass die Harmonie ein wenig darunter litt. Diese werden hoffentlich am 21. März ausbleiben, wenn Runde zwei dieser Serie angesetzt ist.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Pressenotiz - GSK mit Kantersieg

    In der 2. Bundesliga hat der Godesberger SK auch ohne den verhinderten GM Robert Hübner den Tabellenletzten Koblenzer SV überlegen mit 7 : 1 besiegt. Ganze Zähler verbuchten an den Spitzenbrettern die Großmeister Erald Dervishi und Igor Rausis. Ferner siegten Thomas Jackelen, Bodo Schmidt, Guntram Hainke und Alexander Armbruster. Je eine Punkteteilung steuerten Alexander Dranov und Heiko Mertens bei. Keine Partie ging verloren. Damit haben die Badestädter drei Runden vor Schluss auch angesichts des Restprogramms sehr gute Aussichten sich ein weiteres Jahr in diese hohe Spielklasse zu halten und auch im 15. Jahr in Folge Bundesligist zu bleiben. Weiter geht es bereits am 23.2.2014 mit dem Gastspiel beim Aufsteiger und Tabellen-Nachbarn Aachener SV.

    Günter Poell

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 6

    Die Partien der 6. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 5+6

    Die Partien der 5. + 6. Runde der Regionalliga Mittelrhein (GSK II + III) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 5+6

    Die Partien der 5. + 6. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...


Mittwoch 12. Februar 2014
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 14. Februar 19.30 Uhr findet die erste Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Hainke gewinnt Februar-Runde der Blitzmeisterschaft

    Zur zweiten Runde der Blitzmeisterschaft traten am Freitag 25 Teilnehmer trotz olympischer Konkurrenz im Fernsehen an. Nach 13 Runden gab es einen spannenden Endspurt, den Dr. Guntram Hainke dank besserer Buchholz vor dem punktgleichen Martin Upleger (je 10,5) als Sieger sah. Den Ratingpreis konnte sich der inzwischen vereinslose Timo Schäfer (7) sichern. Die nächste Runde wird am 7. März zur gewohnten Zeit ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Spielbericht GSK V - TTC GW Fritzdorf I

    In der 6. Runde der Bezirksliga Bonn empfing unsere »Fünfte« die Erstvertretung von Fritzdorf. Nach spannendem Kampfverlauf gab es leider erneut eine knappe und schmerzhafte 3½ : 4½ Niederlage. Vom Spielgeschehen berichtet MF Heinz Bitsch. mehr...

  • Abschlussbericht U16-Jugendliga SJM - Spielbericht GSK U16 - Porz II

    Die Saison in der U16-Jugendliga Mittelrhein ist am vergangenen Samstag, mit einer 1 : 3 Niederlage gegen Porz II zu Ende gegangen. In der Endtabelle belegt der GSK einen 6. Platz unter 8 Mannschaften, was gerade eben zum Erhalt der Spielklasse reichte und uns auch in 2014/15 wieder berechtigt, in dieser Liga um die Qualifikation für das NRW-Turnier mitzustreiten. MF Edwin Berkau berichtet vom Spielgeschehen und zieht ein Saisonfazit. mehr...

  • DWZ-Turnier 2014

    Vom DWZ-Turnier liegen erste Resultate vor. Gespielt wird in drei Gruppen mit jeweils 6 Spielern. Die Turnierleitung liegt bei Michael Senkowski. Die 2. Runde wird bereits am kommenden Freitag, 14. Februar 19.00 Uhr ausgetragen. mehr...


Sonntag 09. Februar 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK I  - SV 03/25 Koblenz 7 : 1    mehr...
    GSK II  - Ford-SF Köln I 2½ : 5½    mehr...
    GSK IV  - Rheinbacher SF I 0 : 8    mehr...
    GSK VI  - SC Bonn Beuel II 1½ : 5½    mehr...
    GSK VII  - SF Lohmar II 1 : 6    mehr...
  • 42. Godesburg-Schnellturnier am 1. Mai 2014

    Da uns am Feiertag Christi Himmelfahrt (29. Mai) das Gemeindehaus nicht zur Verfügung steht, weil dort aus Anlass der Einweihung des neuen Kindergartens das jährliche Gemeindefest stattfindet (zu dem der GSK auch mit Großfeldschach eingeladen ist), wird ausnahmsweise das traditionelle 42. Schnellturnier auf Donnerstag, 1. Mai, verlegt. Gespielt werden 11 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/200/100/50.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • 18. Godesburg Open vom 14. - 20. Juli 2014

    Der Vorstand hat nach Abstimmung mit der Pfarrgemeinde beschlossen, das 18. Godesburg-Open von Montag, 14. Juli bis Sonntag, 20. Juli 2014 auszutragen. Bei der Terminplanung wurde auf die Spieltage der Fußball-WM (12.6. - 13.7.) und der Deutschen Senioren-Meisterschaft in Bad Neuenahr (5. - 13. August) Rücksicht genommen. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2200,- €. Gespielt werden diesmal 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Ausschreibung im PDF-Format


Donnerstag 06. Februar 2014
  • Vorschau - GSK Monatsblitz im Februar

    Am morgigen Freitag, 7. Februar 2014 findet die zweite Runde der diesjährigen Offenen Blitzmeisterschaft statt. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen. mehr...

  • Monatsturnier 2014 der GSK-Jugend

    Am morgigen Freitag, 7. Februar 2014 findet die 3. Runde des neuen Monatsturniers der GSK-Jugend  statt. Auf dem Programm steht diesmal die Schachvariante »Tandem«. Spielberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen im GSK, also Mitglieder und »Anwärter«. Startschuss 16.30 Uhr. Leitung: Edwin Berkau. Anmelden bis spätestens 16.20 Uhr bei ihm.

    Viel Spaß wünscht die Jugendgruppe!

    Ausschreibung und einige Beispiele für Schachvarianten

  • Vorschau - Viele schwere Schlüsselspiele

    Am kommenden Sonntag, 9. Februar 2014, führt der Spielplan wieder fünf GSK - Mannschaften an die Bretter. Und eine, GSK III, ist zwar spielfrei, wartet aber sicher gespannt auf die Ergebnisse in Ihrer Klasse. Da das Gemeindehaus nicht zur Verfügung steht (an jedem zweiten Sonntag ist dort Gottesdienst mit gemeinsamem Mittagessen), weichen alle Teams aus. weiterlesen...

  • Termine im Schachverband Mittelrhein

    Aus der Homepage des SVM werden die folgenden offiziellen Termine hiermit bekannt gegeben:

    SVM-Einzelmeisterschaft 2013/2014
    Ausrichter: SG Niederkassel
    Termin: 18.06.2014 - 22.06.2014
    Modus: 5 Runden Schweizer System
    Spielort: VHS-Gebäude an der Kirche, Oberdorfstr. 4, 53859 Niederkassel-Mondorf

    SVM-Mannschaftsblitzmeisterschaft 2013/14
    Ausrichter: SF Ford Köln
    Termin: 22.03.2014
    Beginn: 14:00 Uhr; Registrierung bis 13:40 Uhr
    Spielort: Spielsaal St. Salvator, Schlesischer Platz 2, 50737 Köln

    SVM-Blitz-Einzelmeisterschaft 2013/14
    Ausrichter: SF Lohmar
    Termin: 12.04.2014
    Beginn: 14:00 Uhr
    Spielort: Villa Friedlinde, Spiellokal der SF Lohmar

    Es sind seitens des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg qualifiziert:

    für die Blitz-EM
    als Meister Dr. Guntram Hainke (GSK), Peter Simons (Rheinbacher SF) und Sebastian Brandt (GSK). Und nach Stichkampf als erstmals vierter Teilnehmer des BBRS Rainer Wagner (VdSF Stadtverwaltung Bonn). Erster Ersatzbewerber ist Thomas Stenzel (GSK).

    für die EM
    Die Bezirks-EM ist noch offen. Nach vier von sieben Runden führt mit 4 Punkten Artem Stier (SC Limperich/GSK). Zweiter ist zur Zeit Ronny Marzec (VdSF Bonn) mit 3 Zählern (2 Sieger, 2 Remis). Den noch zur Teilnahme im SVM berechtigenden dritten Rang nimmt bei »Halbzeit« Hans Lotzien ein.

    für die Mannschafts-Blitz
    als geteilte Bezirksmeister GSK und SC Bonn/Beuel sowie der Dritte VdSF Stadtverwaltung Bonn

    Günter Poell
    komm. Spielleiter BBRS


Montag 3. Februar 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK V  - TTC Grün-Weiß Fritzdorf I 3½ : 4½    mehr...
    GSK VIII  - TTC Grün-Weiß Fritzdorf III 5 : 1    mehr...
  • Spielbericht GSK VIII - TTC Grün-Weiß Fritzdorf III

    In der 6. Runde der 1. Kreisklasse Bonn empfing unsere junge »Achte« die Drittvertretung von Fritzdorf. Gegen den auf dem Papier gleichwertigen Gegner gab es einen überraschend klaren 5 : 1 Sieg. Die bisherige Saisonleistung unserer Youngster ist überaus erfreulich, wie auch ein Blick auf die DWZ-Statistik (+268 DWZ) beweist. Mannschaftsführer Edwin Berkau schreibt:

    Liebe Schachfreunde!

    Die 8. Mannschaft kam heute in der 1. Kreisklasse zu einem schönen Erfolg.
    Wir besiegten im heimischen Klublokal Fritzdorf III mit 5:1!
    Keine Partie ging verloren, es siegten Alexander Lechner, Marius Pislaru,
    Jan Schulte-Geers und Bertold Böttcher. Jeweils ein Remis steuerten bei
    Adrian Pislaru und Tobias Maurer.
    In 3 Wochen (23.2.) reisen wir nach Siegburg und könnten dort vielleicht
    bereits den Klassenerhalt sicherstellen.

    Mit freundlichen Grüßen
    MF Edwin Berkau

  • Pressenotiz - Artem Stier führt weiter

    In der vierten Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg siegte Artem Stier (SC Limperich) gegen Hans-Jürgen Karwatzki (VdSF Stadtverw. Bonn). Mit diesem vierten Sieg in Folge verteidigte er allein noch verlustpunktfrei die Tabellenspitze.

    Den zweiten Tabellenplatz verteidigte Ronny Marzec (VdSF Stadtverwaltung Bonn) mit 2 Siegen und 2 Remis. Er gewann diesmal gegen Wolfgang Weiler (Godesberger SK). Auf Rang 3, der auch noch zur Teilnahme an der Mittelrhein-Meisterschaft berechtigt, rückte Hans Lotzien (2.5 Punkte) mit seinem Erfolg über Thomas Große-Gehling (beide GSK) vor. In der vierten Begegnung trennten sich Oliver Albrecht und Stefan Dzierzenga (beide SC Bonn/Beuel), ebenfalls schon in früheren Jahren Bezirksmeister, mit Remis. Weiter geht es am 28.2.2014 mit der Spitzenpaarung Stier gegen Marzec.

  • Neue Mitglieder im GSK

    Um die Mitgliedschaft im Godesberger Schachklub haben sich beworben:
    Max Burkert und Nina Bobkova. Einwände gegen die Aufnahme sind binnen 2 Wochen an den
    1. Vorsitzenden oder an den Rechnungsführer zu melden.

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 172 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. Neueinsteiger in der ELO-Liste ist Oleg Leontiev (1896). DWZ-Stand ist vom 2. Februar 2014, ELO-Stand vom 1. Februar 2014. mehr...


Samstag 01. Februar 2014
  • Vorschau - Wieder schwere Spiele

    Morgen, Sonntag, 2. Februar 2014, hat der GSK die ersten beiden Heimspiele im neuen Jahr. Sieht man einmal von dem recht erfreulichen 3 : 1 der U16 gegen SV Würselen ab. weiterlesen...


Freitag 31. Januar 2014
  • Wir gratulieren

    Gestern haben wieder zwei der 171 GSK-Mitglieder einen bedeutsamen Geburtstag gefeiert.
    Dr. Bernd Müllenbach
    erreichte nun offiziell das Rentenalter und Jan Kopp vollendete das dritte Jahrzehnt. Beide sind langjährige verdiente Mitglieder.

    Dr. Müllenbach ist am 1. Juni 1985 dem GSK beigetreten. Er gehört also schon einige Jahre zu den mittlerweile 38 Mitglieder die auf 25 und mehr Jahre bei uns das Königliche Spiel ausüben. Viele Jahre hat er eifrig an den Turnieren und Mannschaftskämpfen teilgenommen wie seine DWZ-Karte zeigt. Leider (etwa seit 2008) ist er aus beruflichen Gründen »nur« noch zahlendes, dennoch aber das Geschehen eifrig weiter verfolgendenes Mitglied. Vielleicht ändert sich das nun bald.

    Jan Kopp ist im Archiv des GSK seit 1.1.1992 registriert. Er kam als 8-Jähriger zu uns. Viele Jahre hat auch er (siehe DWZ-Karte) sich am Klubleben aktiv beteiligt. Selbst während der Studienzeit in Mainz. Sogar bis zu einer internen Meisterschaft hat seine Spielstärke gereicht. Und 2000 gehörte er zu dem Jugendteam, dass in Neumünster sensationell Deutscher Vizemeister wurde. Entsprechend der Tradition in unserem Schachverein gibt er heute - wenn es seine Zeit erlaubt - das in der Jugend erlernte Wissen wieder an den Nachwuchs weiter.

    Beiden gratuliert der GSK recht herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute. Natürlich auch weiter im GSK, der bei dieser Gelegenheit einmal »Danke« sagt für die überaus langjährige Treue.


Dienstag 28. Januar 2014
  • Runde 4 Klubmeisterschaft - Hainke und Florstedt vorne

    Nach vier Runden führen Topfavorit Dr. Guntram Hainke sowie Johannes Florstedt mit vollen vier Zählern die Rangliste der Klubmeisterschaft an. Sie setzten sich nach langen Partien gegen Christian Köhler bzw. Stephan Bröhl durch. Ganze Zähler verbuchten ebenfalls Dr. Martin Wecker und Dr. Uwe Schenk. Auch an den dann folgenden Brettern gab es hauptsächlich Favoritensiege. Die fünfte Runde wird am 21. Februar 2014 wie gewohnt um 19.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • Mitgliederstatistik Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg

    Der Landessportbund (LSB) hat die aktuellen Mitgliederzahlen der Vereine im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg (Stand: 01.01.2014) veröffentlicht.

    Mitgliederstatistik SB Bonn/Rhein-Sieg

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 172 Mitglieder, davon besitzen 78 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 28. Januar 2014, ELO-Stand vom 1. Januar 2014. mehr...


Freitag 24. Januar 2014
  • Paul-Klee Grundschule in Bad Godesberg sucht Leiter/in für Schach-AG

    Die Schulpflegschaft der Paul-Klee Grundschule in Bad Godesberg wandte sich mit folgender Bitte an den Godesberger SK. Bei Interesse bitte Email an .

    An der Paul-Klee-Grundschule in der Rheinallee in Bad Godesberg würden wir gerne eine Schach-AG einrichten und wenden uns mit der Frage an Sie, ob es Ihnen möglich wäre, im Godesberger Schachklub Mitglieder zu fragen, ob jemand vielleicht Lust hätte diese AG zu leiten. Es handelt sich dabei um ein ehrenamtliches Engagement von ein bis zwei Schulstunden wöchentlich oder vierzehntägig. Schachspiele sind in ausreichender Zahl vorhanden. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich ein begeisterter Schachspieler oder eine Schachspielerin fände, auch bei unseren Schülern und Schülerinnen eine Schachbegeisterung zu wecken.
    Für eine Antwort von Ihnen wären wir sehr dankbar.

    Vielen Dank im Voraus,
    Mit freundlichen Grüßen,
    Theda Rogge
    Im Namen der Schulpflegschaft der Paul-Klee Grundschule

  • Spielbericht GSK VI - SF Lohmar II

    In der Bezirksklasse reiste GSK VI zum hohen Favoriten Lohmar II. Durch die klare 2:5 Niederlage geriet die »Sechste« weiter in den Abstiegskampf. Unter der Überschrift »Lohmar wieder keine Reise wert« berichtet Mannschaftsführer Michael Senkowski. mehr...


Dienstag 21. Januar 2014
  • Vorschau Klubturnier Runde 4

    Am kommenden Freitag, 24. Januar 2014, 19.00 Uhr, wird die 4. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2013/14 - 3. Runde in Sankt Augustin

    Am kommenden Samstag, 25. Januar 14.00 findet die dritte Runde der Formel 1 2013/14 statt. Ausgerichtet wird die Runde vom SV Turm Sankt Augustin e. V. Wer mitspielen möchte kann sich bis Donnerstag den 23.01.14 bei Jugendwart anmelden.

    Ausschreibung

    Turnierseite Formel 1 2013/14

  • Pressenotiz - Kurz notiert

    In der dritten Runde der Bezirkseinzelmeisterschaft gewann Titelverteidiger Wolfgang Weiler (GSK) gegen Hans-Jürgen Karwatzki (VdSF Stadtverw. Bonn). Artem Stier (SC Limperich) konnte seine Spitzenposition mit einem Sieg gegen Thomas Große-Gehling (GSK) verteidigen und bleibt damit als einziger verlustpunktfrei. Hans Lotzien (GSK) und Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel), sowie Ronny Marzec (VdSF Bonn) und Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) trennten sich Remis. Die nächste Runde ist am 17. Januar 2014 beim Godesberger SK.

    Die Runde 2 in der Einzelmeisterschaft der Senioren im BBRS sah Peteris Sondors (GSK) als Sieger gegen Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge). Siegmar Saul (SC Bonn/Beuel) und Siegfried Koch (GSK) trennten sich Remis. Jürgen Eckermann (GSK) gewann gegen Reinhold Görgen (SG BMI). Rainer Queck (SV Hennef) war spielfrei. Die 3. Runde ist zu spielen bis zum 14. Februar 2014.

  • Neue Terminliste

    Liebe Schachfreunde,

    hier kommt die schon von vielen Mitgliedern sehnlich erwartete Terminliste für das 2. Halbjahr 2014 für alle Veranstaltungen des Godesberger SK. Die Offenen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach, die Klubmeisterschaft, das Jugendschnellturnier, das Pokal und das DWZ-Turnier. Sehen Sie selbst was der GSK Ihnen bietet. Für jeden etwas, und an fast allen Spieltagen. Sie müssen nur noch teilnehmen. Ob und wann das 18. Godesburg-Open stattfindet, steht derzeit noch nicht endgültig fest.

    Der Vorstand

    Termine im GSK

  • Geburtstage

    Vergangenen Freitag feierte Dr. Uwe Schenk das »halbe Jahrhundert«. Auch der GSK gratuliert dazu herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute. Er ist zwar im August erst fünf Jahre bei uns, hat sich aber in dieser Zeit regelmäßig an Mannschaftskämpfen und Turnieren beteiligt wie ein Blick in die DWZ-Karte mit gespielten 133 Turnieren zeigt.

    Noch ferienbedingt nachzutragen ist, dass unser Nestor Johannes Gilles am zweiten Weihnachts-Feiertag 90 Jahre alt wurde. Alfred Schlindwein und Martin Dung haben ihn besucht und persönlich sowie auch im Namen des Klubs gratuliert. Darüber hat er sich, der leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zum Spielabend kommen kann, sehr gefreut. Über dreißig Jahre ist er schon Mitglied im GSK. In dieser Zeit hat er sich nicht nur als Spieler in Turnieren und in der Mannschaft sondern auch im Vorstand - vor allem langjährig in der Jugendarbeit - um unseren Schachverein verdient gemacht. Dem Schachsport ist er aber schon weit mehr als diese lange Zeit verbunden, denn er kam seinerzeit aus der bekannten Trierer Schachszene.

    Einen Tag später feierte Dr. Frank Seyl ebenfalls einen »runden« Geburtstag, den fünfzigsten. Auch ihm, der ebenfalls 2009 in den GSK eintrat, gratulieren wir noch nachträglich mit besten Wünschen für das weitere Leben.

    Und allen wünscht der GSK auf diesem Wege weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel.

  • 18. Offene linksrheinische Meisterschaft 2014 startet am 7. Februar

    Die 18. Auflage der »OLM« wird diesmal vom Schachklub Heimerzheim ausgerichtet. Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System immer freitags ab 19:00 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden pro Spieler und Partie.

    Ausschreibung im PDF-Format


Montag 20. Januar 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wie erwartet...

    Die fünf Spiele in der Mannschaftsmeisterschaft sind alle so ausgegangen wie in der Vorschau angedeutet. weiterlesen...

    SG Köln-Porz  - GSK I 6½ : 1½    mehr...
    Brühler SK I  - GSK III 4½ : 3½    mehr...
    SK Turm Euskirchen I  - GSK IV 5 : 3    mehr...
    SF Lohmar II  - GSK VI 5 : 2    mehr...
    SC Siegburg II  - GSK VII 1½ : 5½    mehr...
    GSK Jugend U16  - SV Würselen I 3 : 1    mehr...
  • Christian Köhler ist neuer GSK Pokalmeister 2013

    Die letzte Entscheidung aus dem Jahr 2013 musste wegen zahlreicher Engpässe vertagt werden auf vergangenen Freitag: Es handelt sich um das Finale der Pokalmeisterschaft des GSK. Im Finale standen sich erneut Christian Köhler und Titelverteidiger Thomas Stenzel gegenüber. Beide Kontrahenten lieferten sich einen großartigen Schlagabtausch, eines Finales absolut würdig. Das Läuferendspiel ging dann zugunsten Köhlers aus, der am Ende lediglich neun Sekunden auf der Uhr hatte. Also eine gelungene Revanche.

    Michael Senkowski

    Resultate der GSK-Pokalmeisterschaft


Donnerstag 16. Januar 2014
  • Vorschau

    Sehr schwere Auswärtsspiele

    Die Terminpläne für 2. Bundesliga, Regionalliga, Verbandsliga und Bezirksklasse bringen am Sonntag wieder fünf Mannschaften des GSK an die Bretter. Außerdem ist eine weitere erwähnt aber spielfrei. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK V - SK Troisdorf II

    In der 5. Runde der Bezirksliga Bonn reiste unsere »Fünfte« zur Zweitvertretung von Troisdorf. Nach spannendem Kampfverlauf gab es leider erneut eine knappe und schmerzhafte 3½ : 4½ Niederlage. Vom Spielgeschehen berichtet MF Heinz Bitsch. mehr...

  • Spielbericht GSK VIII - SK Troisdorf III

    In der 5. Runde der 1. Kreisklasse Bonn trat unsere junge »Achte« beim SK Troisdorf III an. Gegen den klar favorisierten Gegner gab es letztlich eine knappe 2½ : 3½ Niederlage. Die bisherige Saisonleistung unserer Youngster ist aber mehr als erfreulich, wie ein Blick auf die DWZ-Statistik (+228 DWZ) beweist. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Oliver Albrecht Pokalmeister im Bezirk

    Die Pokalmeisterschaft 2014 des hiesigen Schachbezirks BRS ist zu Ende. Im Finale trennten sich Stefan Dzierzenga und Oliver Albrecht - beide vom Regionalligisten SC Bonn/Beuel - mit Remis. Die Entscheidung fiel dann nach dem Reglement in zwei Blitzpartien. Beide hat Oliver Albrecht gewonnen und damit erneut den Titel errungen. Er vertritt nun den Bezirk bei der gleichen Disziplin auf der Ebene des Schachverbandes Mittelrhein. Er hat in der ersten Runde spielfrei und trifft im Halbfinale auf den Sieger der Begegnung zwischen dem Titelverteidiger Hofmann (DJK Aufwärts Aachen) und dem Meister des Kölner Schachverbandes.

    Günter Poell
    Kommissarischer Spielleiter Einzelturniere Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Pokalmeisterschaft Bezirk Bonn/Rhein-Sieg


Sonntag 12. Januar 2014
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    SK Troisdorf II  -   GSK V   4½ : 3½    mehr...
    SK Troisdorf III  -   GSK VIII   3½ : 2½    mehr...
  • DWZ-Turnier 2014

    Am kommenden Freitag, den 17. Januar startet wieder das DWZ-Turnier, diesmal in 3 Gruppen zu je 6 Spielern. Beginn ist 19.00 Uhr, die Wartezeit beträgt 30 Minuten. Der angesetzte Termine ist verbindlich, also muss ein Vor- oder Nachspielen beim Gegner beantragt werden. Bei Punktegleichheit entscheidet zunächst der direkte Vergleich, dann Sonneborn-Berger-Wertung.

    Michael Senkowski

    Auslosung + Ausschreibung DWZ-Turnier 2014

  • Runde 3 Klubmeisterschaft - Favoriten weiter vorne

    Nach der dritten Runde der Klubmeisterschaft führen mit vollen drei Zählern die Favoriten Dr. Guntram Hainke, Christian Köhler und Johannes Florstedt. Sie konnten sich jeweils mit Siegen von ihren ärgsten Verfolgern Michael Müller-Boge, Stephen Kutzner sowie Gerd Schniggenberg ein wenig absetzen. Stephan Bröhl hat nunmehr 2,5 Zähler erreichen können. Die nächste Runde wird schon am 24. Januar um 19.00 Uhr stattfinden.

    Michael Senkowski

    Turnierseite


Donnerstag 09. Januar 2014
  • Vorschau Klubturnier Runde 3

    Am morgigen Freitag, 10. Januar 2014, 19.00 Uhr, wird die 3. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. mehr...

  • Lohmar Open 2014

    Die Schachfreunde Lohmar laden ein zu den 30. Lohmar Open (17. Januar - 7. März 2014). Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, jeweils freitags ab 19:30 Uhr. Der Mindestpreisfonds beträgt 300 €.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Persönliches

    Auch 2014 gibt es wieder einige »Festtage«. Mehrere Mitglieder feiern einen bedeutenden Geburtstag. So werden Hedi Wahl, Jürgen Eckermann und Karl Heinz Wittek in diesem Jahr 75 Jahre alt. Auch haben wieder 8 Mitglieder Jubiläum. Angeführt wird die Liste von den beiden Ehrenmitgliedern Heinz-Josef Ullrich und Günter Poell, die beide nun 66 Jahre im GSK Mitglied sind. mehr...


Dienstag 07. Januar 2014
  • Martin Upleger gewinnt Januar-Runde der Blitzmeisterschaft

    Das Jahr 2014 begann mit der sehr gut besuchten ersten Runde der offenen Blitzmeisterschaft. 29 Teilnehmer spielten über ganze 13 Runden den Sieger aus. Dieser hieß dann überlegen mit 12 Punkten und ohne Partieverlust Martin Upleger (12). Es folgte Dr. Guntram Hainke (10½) auf Rang zwei. Danach belegten Claus Krüger (Kiel), Thomas Stenzel und Johannes Florstedt (je 9) die weiteren Plätze. Der Ratingpreis ging diesmal an Wolfgang Otto (7). Die nächste Runde ist am Freitag, dem 7. Februar zur gewohnten Zeit.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 4

    Die Partien der 4. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Verbandsliga Ost Runde 3+4

    Die Partien der 3. + 4. Runde der SVM Verbandsliga Ost (GSK IV) liegen vor. mehr...


Mittwoch 01. Januar 2014
  • Start in das neue Jahr 2014

    Übermorgen, Freitag 3. Januar 2014 starten wir in das neue Kalenderjahr mit der ersten Runde der Offenen Blitzmeisterschaft. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen.
    Am darauffolgenden Freitag, den 10. Januar findet die dritte Runde der Klubmeisterschaft ab 19.00 Uhr statt.

  • Monatsturnier 2014 der GSK-Jugend

    Am kommenden Freitag, 3. Januar 2014 findet die 2. Runde des neuen Monatsturniers der GSK-Jugend  statt. Auf dem Programm steht diesmal die Schachvariante »Räuberschach«. Spielberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen im GSK, also Mitglieder und »Anwärter«. Startschuss 16.30 Uhr. Leitung: Edwin Berkau. Anmelden bis spätestens 16.20 Uhr bei ihm.

    Viel Spaß wünscht die Jugendgruppe!

    Ausschreibung und einige Beispiele für Schachvarianten

  • DWZ-Turnier 2014

    Am 17. Januar 2014 beginnt das sehr beliebte DWZ-Turnier in verschiedenen Gruppen nach DWZ gestaffelt (wie der Name des Turniers leicht verrät) durchführen. Dazu bitte ich um bis zum 3. Januar 2014. Folgende fünf Termine sind vorgesehen: 17.1., 14.2., 21.3., 25.4., 23.5., Beginn jeweils um 19.00 Uhr. Die Einteilung der Gruppen und den genauen Spielplan werde ich dann Anfang 2014 festlegen. Folgende Teilnehmer haben sich bereits registriert. Bitte überprüfen, ob Sie nicht irrtümlich vergessen worden sind.

    Bitsch, Böttcher, Degenhard, Fehlau, Hornischer, Memmesheimer, Mantau, Neumann, Schenk, Schlindwein, Schumacher

    Michael Senkowski

    Ausschreibung DWZ-Turnier 2014

  • Jugendarbeit im GSK

    Die Jugendabteilung im Godesberger SK hat zurzeit mehr als 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren als Mitglieder und in der Jugendstunde immer mehrere »Schnupperkids«. Leiter der Jugendabteilung sind Edwin Berkau und Christian Gemein. Es gibt mehrere Übungsleiter. Bereits erfahrene Kinder und Jugendliche üben mit unseren starken Klubspielern FIDE-Meister Dr. Guntram Hainke und Wolfgang Otto. Eine Gruppe Fortgeschrittener wird von unserem Klubmitglied Peter Leymann betreut. »Neulinge« übernimmt unser Klubmitglied Joachim Scheumann.

    Brief an die Eltern, Kinder und Jugendliche

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 172 Mitglieder, davon besitzen 78 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 1. Januar 2014, ELO-Stand vom 1. Januar 2014. mehr...


zurück zur Startseite

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 2. Januar 2015