GodesbergerSchachklub
  1929

News-Archiv 2015

zurück zur Startseite


Dienstag 29. Dezember 2015
  • Wir gratulieren

    An Heiligabend feierte Dr. Ralf Spreemann den 50. Geburtstag. Auch wir gratulieren ihm dazu ganz herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute. Vor allem die bei solchen Anlässen stets im Vordergrund stehende Gesundheit. Dazu aber auch weiterhin möglichst viel Positives. Nicht zuletzt weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel. Schachfreund Dr. Spreemann ist Mitglied im GSK seit 4. September 2004. Dem Schach verbunden ist er aber viel länger. Allerdings in seinem Heimatverein SV Niedermendig-Mayen. Dort wo er auch wohnt. Hier spielt er an Brett 6 der 'Ersten' in der Rheinland-Pfalz-Liga. Bei uns ist er passives Zweit-Mitglied. Ging nur eine Spielzeit, 2006, für GSK V in der Bezirksliga an den Start. In den 11 Jahren hat er aber acht Godesburg-Open, zuletzt im Vorjahr (Rang 20 von 86) mitgespielt. Und bis 2010 alle Klubturniere, wie seine beiden DWZ-Karten zeigen. Wir nutzen diese Gelegenheit ihm für seine Treue zu danken. Bis demnächst. Wohl beim Jubiläums-Open Nr. 20, vom 18. bis 24. Juli 2016.

  • Stefan Dzierzenga ist neuer Bezirksmeister

    Die Bezirksmeisterschaft 2015/2016 ist beendet: Stefan Dzierzenga (SC Bonn-Beuel) ist neuer Bezirksmeister des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg. Zwar landeten 3 Spieler punktgleich auf den ersten 3 Plätzen, aber da Stefan Dzierzenga den besten DWZ-Schnitt seiner Gegner aufwies, wurde er verdient ungeschlagen Meister, zumal er einen seiner Konkurrenten, Wolfgang Weiler, in der direkten Begegnung in der letzten Runde souverän besiegen konnte.

    Turnierseite Einzelmeisterschaft SB Bonn

  • Spielbericht GSK VI - SF Seelscheid II

    Im vierten Spiel der 1. Kreisklasse Bonn empfing unsere »Sechste« die Schachfreunde Seelscheid II. Eher unerwartet ging das das Spiel gegen den Tabellenletzten mit 2½ : 3½ Punkten verloren. Es siegten Florian Rebeschke und Peter Acker. Michael Senkowski spielte am Spitzenbett Remis. Das letzte Brett blieb - für uns verloren - unbesetzt. Bei 25 zu diesem Kader gehörenden Mitgliedern. Mit dieser Niederlage hält die Mannschaft nun die 'rote Laterne'. Es berichtet MF Michael Senkowski. mehr...


Montag 21. Dezember 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Es wird eng...

    Am letzten Spielsonntag 2015 gab es noch zwei Spiele. Beide gingen verloren. Was im einzelnen an den Brettern geschah lesen sie sicher bald in Berichten der Mannschaftsführer. Günter Poell informiert vorab über den Spieltag und blickt auf die Gesamtsituation der Mannschaften am Jahresende. weiterlesen...

    SG Siebengebirge I  -   GSK IV 5 : 3    mehr...
    GSK VI  -   SF Seelscheid II 2½ : 3½    mehr...
  • Seniorenschach im Bezirk - Sondors führt

    In der dritten Runde der Seniorenmeisterschaft des Bezirks siegte Peteris Sondors gegen Heinz Theo Nöhles (SG Siebengebirge). Gemeinsam mit dem diesmal spielfreien Reiner Queck (SF Windeck) haben alle drei 1½ Zähler auf Ihrem Konto. Nöhles nach schon drei, die beiden Konkurrenten nach zwei Runden. Siegmar Saul (SC Bonn/Beuel), auf Rang 4, setzte sich gegen den Tabellen-Letzten Wilfried Birk (SC Siegburg) durch. Die größten Chancen hat zweifellos Peteris Sondors. Er spielt in den Runden 4 und 5 gegen Saul und Birk, während Nöhles und Queck ihr Duell noch vor sich haben.

    gp

    Turnierseite Seniorenmeisterschaft SB Bonn


Mittwoch 16. Dezember 2015
  • Die letzten Termine...

    Am kommenden Freitag, 18. Dezember, richten wir wieder zum Jahres-Ausklang das beliebte Weihnachts-Schnellturnier aus. Neun Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten. Start um 19.30 Uhr im Spiellokal Gemeindehaus. Meldungen nur vor Ort ab 18.00 bis 19.15 Uhr beim Turnierleiter. Bitte wie immer ein kleines Präsent für den Gabentisch mitbringen. Dann drei Wochen Pause. Erster Spieltag im Neuen Jahr 2016 ist erst am 8. Januar mit dem Blitzturnier des Monats Januar.
    Und ganz zum Schluss noch zwei Meisterschafts-Spiele am kommenden Sonntag. Gastspiel der 4. Mannschaft in der Bezirksliga beim alleine führenden Spitzenreiter SG Siebengebirge I und Heimspiel der 6. Mannschaft in der 1. Kreisklasse im Spiellokal Gemeindehaus gegen den Tabellenletzten SF Seelscheid II.

    gp

  • Jugendabteilung - Turniere

    Unser 2. Jugendwart Christian Gemein hat die Ergebnisse der Jugendturniere zusammen gestellt. Eine sehr interessante Übersicht. Der 'Kurier' gratuliert den Siegern und wünscht bei dieser Gelegenheit im übrigen allen Teilnehmern weiterhin viel Freude und Erfolge beim Schachspiel im GSK.

    Gesamtwertung der Monatsturniere 2015

    Nikolausturnier 2015

  • DWZ Turnier

    Das Jahr 2015 endet leider ohne dass ein DWZ-Turnier zustande gekommen ist. Schade, denn dieses beliebte Turnier erfreute sich in der Vergangenheit stets an einer hohen Teilnehmerzahl. Interessenten für ein DWZ-Turnier 2016 werden gebeten, sich baldmöglichst mit Spielleiter in Verbindung zu setzen. Dieses könnte dann vielleicht kurz nach Karneval starten und sich bis in die Sommermonate erstrecken, je nach Teilnehmerzahl.


Dienstag 16. Dezember 2015
  • Wolfgang Weiler führt

    Nach der vierten Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg liegt Wolfgang Weiler (GSK), Sieger 2013, mit einem Zähler Vorsprung nach vier Erfolgen verlustpunktfrei in Front. Erster Verfolger ist mit 2 Siegen und zwei Remis Stefan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel), der das Turnier 2011 gewann. Gleichauf mit ihm nimmt der Vorjahres-Sieger Artem Stier (GSK) nach Sieg über Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) den dritten Rang ein. In der letzten Runde benötigt Wolfgang Weiler gegen Stefan Dzierzenga nur ein Remis. Während sein Gegner gewinnen muss, ebenso wie Artem Stier gegen Hans Lotzien. Bei einer Niederlage fällt der Tabellenführer jedoch zurück, denn die Gegner haben den besseren DWZ-Schnitt aus fünf Partien. Zwei der drei Meister-Anwärter qualifizieren sich für das gleiche Turnier im SB Mittelrhein.

    gp

    Turnierseite Einzelmeisterschaft SB Bonn

  • Seniorenschach im Bezirk

    Der Spielleiter im Bezirk Bonn/Rhein-Sieg, Wolfgang Weiler, gibt den Stand nach zwei von fünf Runden bei den Senioren im Bezirk bekannt. In Führung liegen gemeinsam Reiner Queck (SC Turm Windeck) und Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge) mit 1½ Zählern. Peteris Sondors - vielfacher Gewinner dieses Sonderturniers - liegt noch (da einmal spielfrei) ein wenig zurück.

    gp

    Turnierseite Seniorenmeisterschaft SB Bonn

  • Blick über den Zaun

    Lang ist es her, dass wir im Kurier uns auch gelegentlich in der Nachbarschaft umgesehen haben. Dabei gibt es dort durchaus lesenswerte Informationen. Zum Beispiel über zahlreiche Erfolge, die GSK-Mitglieder errungen haben. Als ein Turnier sei die Blitzmeisterschaft der VdSF Stadtverwaltung Bonn erwähnt. weiterlesen...


Montag 14. Dezember 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Gestern drei wichtige Auswärtsspiele - Für jeden etwas...

    Die 2. Mannschaft reiste in der Regionalliga zur 'Dritten' der SG Porz. Am Ende gab es ein 4 : 4. Wohl zu wenig für ein Verlassen des Mittelfelds. Aber immerhin noch ein Punktgewinn, denn es fehlte erneut, wie in Runde 3, das Spitzenbrett.

    Große Freude bei der 3. Mannschaft. Sie gewann in der gleichen Klasse das immer spannende Lokalderby beim Tabellenzweiten SC Bonn/Beuel I mit 4½ : 3½ Punkten. Ein wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Und natürlich eine Hilfe für GSK II. In Führung liegt jetzt allein der Mitfavorit Brühler SK I, der gegen Ford Köln sicher mit 6 : 2 gewann. Gegen ihn muss GSK II am 10. Januar 2016 in der Stadthalle (nicht im Gemeindehaus) schon das nächste Schicksalsspiel bestreiten. Und GSK III hat dann an gleicher Stelle die SG Porz III zu Gast. Erneut sehr wichtig für beide GSK-Teams in der Regionalliga.

    In der Bezirksklasse unterlag leider - wie befürchtet - die 5. Mannschaft beim SV Hennef III mit knapp 3 : 4 Punkten. Diese Klasse ist schon deutlich halbiert. GSK V führt die untere Tabellenhälfte an. Nächster Gegner ist am 10. Januar 2016, ebenfalls in der Stadthalle, der bisher sieglose Tabellenletzte SC Siegburg II.

    Das Jahr endet dann für den Spielbetrieb der Mannschaften mit dem Gastspiel der 4. Mannschaft in der Bezirksliga beim alleine führenden Spitzenreiter SG Siebengebirge I sowie dem Heimspiel der 6. Mannschaft in der 1. Kreisklasse im Spiellokal Gemeindehaus gegen den Tabellenletzten SF Seelscheid II.

    Nicht vergessen:
    Freitag, 18.12.2015, Start 19.30 Uhr Weihnachts-Schnellturnier im Spiellokal Gemeindehaus

    gp

    SG Porz III  - GSK II 4 : 4    mehr...
    SC Bonn Beuel I  - GSK III 3½ : 4½    mehr...
    SV Hennef III  - GSK V 4 : 3    mehr...

Samstag 12. Dezember 2015
  • Hans Lotzien Pokalmeister im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Spannend wie lange nicht mehr verlief die diesjährige Pokalmeisterschaft im Schachbezirk. Sehr oft endete die Hauptpartie erst nach 5 Stunden mit Remis. Die Entscheidung fiel dann stets im anschließenden Blitzschach. Pokalmeister 2015 ist Hans Lotzien. Im Finale bezwang er nach Remis Stefan Dzierzenga vom SC Bonn/Beuel mit 2 : 1 im Blitzschach. Auch im Viertel- und Halbfinale schaltete er mit Remis und Blitzsiegen Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) und Wolfgang Altenburg (SC Empor Maulwurf Bonn), beide auch schon Bonner Pokalsieger, jeweils aus. Ein Blick ins das Schach-Archiv zeigt, dass Lotzien diesen Titel zum siebten Male gewann. Am weitesten kam er in diesem Wettbewerb 1988/89 als er bis in das NRW-Endspiel vordrang und sogar noch in der ersten Hauptrunde auf Bundesebene erfolgreich war. Bei diesem Anlass erinnern sich die Oldies in unserem Klub sicher gerne noch an Jobst Hinne der im Jahre 1958 Deutscher Pokalsieger wurde. Einen Erfolg, den Bodo Schmidt 1970 und 1975 wiederholte. Hans, der übrigens heute seinen 64sten Geburtstag feiert, schreibt selbst über diesen schönen Erfolg.

    gp

    Bericht von Hans Lotzien

  • Weitere Jugend-Erfolge

    Unser Jugendbetreuer Joachim Scheumann hat eine sehr erfreuliche Nachricht erhalten. Gesandt vom neuen Mitglied Avetis Avagyan, der über die tollen Siege seines Sohnes Mushegh Avagyan und von Michelle Trunz beim 6. Schach-Cup in Castrop–Rauxel berichtet. Lesen sie selbst...


Freitag 11. Dezember 2015
  • Vorschau auf Sonntag - Wieder schwer...

    Am Sonntag haben drei GSK-Teams noch ein vorweihnachtliches Auswärtsspiel. Dabei geht es jeweils um viel. Salopp gesagt fast schon um alles. Die »Zweite« reist zur stets stark einzuschätzenden »Dritten« der SG Porz. Nur mit einem Sieg kann ein weiterer Absturz verhindert werden. Die »Dritte« besucht den Spitzenreiter SC Bonn/Beuel. Die Gefahr, weiter die 'rote Laterne' tragen zu müssen, ist leider groß. Andrerseits würde eine Punktgewinn für die »Zweite« ein echtes Weihnachtsgeschenk sein. Und im dritten Spiel muss die »Fünfte« zum Tabellenzweiten SV Hennef III. Auch hier ist der GSK wohl eher Außenseiter.
    Leider haben alle drei Teams bisher von der dritten Runde, die schon vor vier Wochen am 15. November ausgetragen wurde noch keinen Bericht eingereicht. Der GSK sollte aber auch dann informieren, wenn das Ergebnis einmal weniger zufriedenstellend ausgefallen ist.

    gp

  • Wir gratulieren

    Gestern feierte Eckhard Vogelgesang seinen 50. Geburtstag. Auch der GSK reiht sich hiermit in die Schar der ihm Glück, Freude, Gesundheit, Zufriedenheit und noch vieles Positive wünschen, mit diesen Zeilen ein. Schachfreund Eckhard gehört nun seit diesem Jahr auch schon zu den Mitgliedern mit 'Vergangenheit'. Denn er wird heute Abend bei der Jahreshauptversammlung zusätzlich für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Eingetreten ist er am 1. März 1990. Dies war unter der Führung des engagiert wirkenden Anton Braun ein Jahr des Aufschwungs für den Klub. Die 1. Mannschaft stieg wieder zur 2. Bundesliga auf. Im übrigen: Ohne Großmeister. Der Klub hatte 136 Mitglieder und stellte sieben Teams. Am Klubturnier nahmen 67 (!) Mitglieder teil. Eckhard Vogelgesang bestritt schon früh - wie wir aus seinen DWZ-Karten ablesen können - regelmäßig alle Turniere und Mannschaftskämpfe. Und das hat er verlässlich - wenn auch oft mit 'Spätstart' - beibehalten. Möge er uns als freundlicher, beliebter Schach-Partner noch lange erhalten bleiben.

  • GSK-Jugend verliert gegen Mülheim-Nord mit 10 : 14

    In der 3. Runde der NRW Jugendliga West empfing unsere U20-Jugend den SV Mülheim-Nord 1. Beide Mannschaften traten ohne ihre Spitzenspieler (Florstedt, Buckels) an. Nach spannendem Spielverlauf unterlag man etwas unglücklich mit 10:14 (2:4 nach üblicher Wertung). Mindestens ein Mannschaftsremis bzw. vielleicht sogar ein Mannschaftssieg war möglich, wenn die vorhandenen Möglichkeiten genutzt worden wären. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...

  • Klub-Meisterschaft - Bernd Schäffer vorn

    Am vergangenen Freitag wurde die zweite Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Dabei gab es erneut einige Überraschungen. So konnte sich wohl unerwartet Markus Schumacher (1643) gegen Gerd Schniggenberg (1931) durchsetzen. Und auch der Sieg von Alfred Schlindwein (1276) gegen Dr. Uwe Schenk (1825) ist eine kleine Sensation. Ebenso fällt auf, dass Jürgen Eckermann (1611) gegen Josef Hornischer (1474) unterlag. Es setzte diesmal Kurt Selter entschuldigt aus und Christian Gemein steigt erfreulich ab Runde 3 ein. In Führung liegt weiter Bernd Schäffer (1374), der auch gegen den Gast Hans-Ferdinand Stuch (1625) gewann. In der dritten  Runde, die wegen der Versammlung, dem Weihnachts-Schnellturnier und den zwei Feiertagen (25.12. und 1.1.) sowie Blitzschach 2016 Nr. 1 (8.1.) erst am 15. Januar auszutragen ist, kommt es nun mit Rommel gegen Köhler, Kutzner gegen Schumacher und Schäffer gegen Müller-Boge zu den drei Paarungen der bisher verlustpunktfreien Teilnehmer.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • Spielbericht GSK IV - SC Empor Maulwurf Bonn I

    In der dritten Runde der Bezirksliga Bonn war der starke SC Empor Maulwurf Bonn der Gegner. Das Spiel fand wie immer bei uns statt, weil diese kleine Klub kein Spiellokal für Meisterschaftsspiele hat. Der Gast trat in Bestbesetzung an. Nach DWZ an einigen Brettern ohnehin im Vorteil konnte er an Brett 8 sogar noch einen 'Edelreservisten' (DWZ 2040) einsetzen. Am Ende gab es leider eine knappe Niederlage mit 3½ : 4½. Sehr schade. Es siegte nur Heinz Bitsch, Remis spielten am Spitzenbrett Pokalsieger Niklas Schulte-Geers (gegen plus 300 DWZ !!), sein Vater Ernst, Frank Seyl, Dominik Müller und Dr. Dieter Eisentraut. Leider zunächst ein Abrutschen in der Tabelle auf Rang 7. Weiter geht es am 20.12. beim allein verlustpunktfrei führenden SC Siebengebirge I. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - SC Limperich II

    Im dritten Spiel der 1. Kreisklasse Bonn reiste unsere »Sechste« zum SC Limperich II. Nach zwei schlimmen Niederlagen zum Auftakt gab es nun erfreulicherweise den ersten Sieg. Mit dem 4 : 2 Erfolg konnte man zudem auch die rote Laterne abgeben. Es berichtet MF Michael Senkowski. mehr...


Samstag 5. Dezember 2015
  • Bodo Schmidt widerspricht Bernd Schneider

    In der Ausgabe 10/2015 der Zeitschrift Schach hat der Internationale Meister Bernd Schneider Vorwürfe gegen das Verhalten des GSK in Sachen "Spielervereinbarung" und den Rückzug aus der 2.BL erhoben. Zudem übt er Kritik an GM Dr. Robert Hübner (ehemaliges Spitzenbrett von GSK I). Bodo Schmidt, ehemaliger Teamchef/Sponsor und Vorstandsmitglied, bezieht Stellung und widerspricht Bernd Schneider deutlich. Die Replik wurde als Leserbrief in der Ausgabe 11/2015 der Zeitschrift Schach veröffentlicht.

    Auszug aus dem Interview von IM Bernd Schneider

    Replik von Bodo Schmidt

    Zum Rückzug von GSK I aus der 2. Bundesliga

  • Tagesordnung der JHV 2015 aktualisiert

    Die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung am 11. Dezember 2015 wurde überarbeitet und aktualisiert. Vorstandsmitglied Heinz Bitsch hat den TOP 5.2, »Abschlussbericht 1. Mannschaft (Vortrag B. Schmidt)«, neu aufgenommen.

    Einladung JHV 2015

    Tagesordnung (3. aktualisierte Version)


Donnerstag 3. Dezember 2015
  • Wichtige Termine

    Morgen, 4. Dezember 2015, trägt die Jugendabteilung, pünktlich ab 16.15 Uhr ihr traditionelles Nikolaus-Turnier aus. Achim Scheumann schreibt dazu: Es gibt 6 - 7 Runden mit Blitzschach (5 Minuten pro Spieler und Partie) und Überraschungsrunden. Die Jahrgangs-Sieger erhalten einen Pokal. Alle bekommen einen Preis. Anschließend wird die 2. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Noch nachzutragen sind einige verlegte Partien. Sensationell siegte dabei Bernd Schäffer (1374) gegen Dr. Uwe Schenk (1825). Beginn 19.00 Uhr.
    Sonntag, 6. Dezember, hat unsere U20 in der Jugend-NRW-Liga West ein Heimspiel. Gegner ist der Tabellen-Nachbar SV Mülheim-Nord. Ein wichtiges Spiel zum Klassenerhalt. Beginn 11 Uhr im Spiellokal.

    Und schon vormerken:
    Freitag, 11.12.2015, ab 19.30 Uhr, Jahres-Hauptversammlung mit Vorstandswahlen im Brunnensaal der Stadthalle Bad Godesberg

    Sonntag, 13.12.2015 drei wichtige Auswärtsspiele:
    GSK II bei SG Porz III
    GSK III bei SC Bonn/Beuel I
    GSK V bei SV Hennef II

    gp


Samstag 28. November 2015
  • Wir gratulieren

    Heute, Samstag, 28. November 2015, vollenden zwei langjährige Mitglieder ein weiteres Jahrzehnt. Joachim Scheumann und Robert Wessel. Dazu sagen wir 'herzlichen Glückwunsch' und 'alles Gute für die Zukunft'. Weiterhin viel Freude am Königlichen Spiel. weiterlesen...


Mittwoch 25. November 2015
  • Gratulation

    Heute, Mittwoch, 25. November 2015, feiert einer der wichtigsten Mitglieder unseres Klubs einen 'runden' Geburtstag. Der internationale Meister Thomas Jackelen wird 50. Dazu auch im Namen des 'Kuriers' einen ganz herzlichen Glückwunsch. Den darf ich sicher, als sein Zuarbeiter, im Namen der vielen regelmäßigen Leser bei diesem Anlass einmal aussprechen. Zugleich verbunden mit einem Dank für all das, was er in 20 Jahren seiner Mitgliedschaft (seit 1.6.1995) für den Godesberger SK geleistet hat. Damit gemeint ist nicht nur das sportliche Abschneiden auf Bundesebene in der 1. und 2. Liga sowie im deutschen Pokal-Wettbewerb. Nachzulesen in seinen beiden aufschlussreichen DWZ-Karten (alte DWZ-Karte - neue DWZ-Karte). Zu erwähnen sind nebenbei in diesem Zusammenhang auch die vielen persönlichen Erfolge im klubinternen Blitz-Schach. Im Archiv findet man auf Anhieb dazu noch die beiden überlegen gewonnenen Blitz-Meisterschaften 1998 und 1999.

    Leider konnte er dann aus beruflichen Gründen freitags nur noch ganz selten in unser Spiellokal kommen. Besonders wichtig aus Sicht des Klubs aber ist zusätzlich sein großes ehrenamtliches Engagement mit der Herausgabe der bundesweit hoch angesehenen Klubzeitung GSK-Kurier. Auf die sogar der Deutsche Schachbund offiziell ausdrücklich als Fundstelle hinweist. Begonnen hat er damit 1999, als er die von mir seit 1979 in regelmäßigen Abständen 30 Jahre lang als GSK-Info herausgegebenen Hefte auf Papier zunächst immer mehr parallel ergänzte und dann komplett als GSK-Kurier in das Internet übernahm und permanent verbessernd fortentwickelte. Eine das Klubleben beachtlich fördernde Einrichtung um deren Qualität der GSK sogar weithin beneidet wird.

    Thomas hat sich darüber hinaus viele Jahre - sogar schon außerhalb unseres Klubs - für den Schachsport als Trainer eingesetzt. Die von ihm trainierte Jugendmannschaft des GSK wurde bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Jugend 1999 (U20, in Bonn-Röttgen) Deutscher Meister und 2000 (U20, Neumünster) Deutscher Vizemeister. In den vielen Jahrzehnten sehr guter Jugendarbeit im GSK hat es vor und nach ihm nie einen Jugendtrainer seiner Spielstärke gegeben! Und was noch wichtiger war, er ist auch fähig, sein großes schachliches Wissen, fast "aus dem Ärmel schüttelnd", an Jugendliche weiter zu geben! Der GSK kann sich nur wünschen, dass er mit seinem Wirken und seinem Spiel dem Verein noch lange erhalten bleibt. Und es bleibt die Hoffnung, dass er nach seinem Berufsleben noch einmal Jugendlichen zeigt, wie schön und spannend Schach sein kann!

    in alter Verbundenheit
    Günter Poell


Montag 23. November 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    teils - teils...

    Gestern, 22.11.2015, waren nur zwei Teams des GSK im Einsatz. Die 'Vierte' spielte in der Bezirksliga gegen den SC Empor Maulwurf Bonn. Wie erwartet war es eine schwere Aufgabe. Der Gast trat in Bestbesetzung an. weiterlesen...

    SC Empor Maulwurf Bonn I  - GSK IV 4½ : 3½    mehr...
    SC Limperich II  - GSK VI 2 : 4    mehr...
  • Pokalmeisterschaft im Bezirk Bonn

    H. Lotzien im Endspiel
    Im Viertelfinale der Pokalmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg setzten sich zwei der Favoriten mit Christian Köhler (Godesberger SK) gegen Thomas Möws (SK Troisdorf) sowie OIiver Albrecht (SC Bonn/Beuel) gegen Peter Müller (GSK) mit Siegen in der Hauptpartie durch. Die beiden übrigen Spiele endeten Remis. Hier fiel die Entscheidung erst in anschließenden Blitzpartien. Weiter kamen dabei Stefan Dzierzenga (SC B/B) mit 2 : 0 gegen Wolfgang Weiler (GSK) und Hans Lotzien (GSK) mit 2½ : 1½ gegen Wolfgang Altenburg (SC Empor Maulwurf Bonn). Im Halbfinale gab es nun gleich zweimal den spannenden Vergleich der Regionalligisten SC Bonn/Beuel und Godesberger SK mit den Paarungen Dzierzenga gegen Köhler und Albrecht gegen Lotzien. Christian Köhler verlor leider. Hans Lotzien verhinderte mit einem Remis in der fünfstündigen Hauptpartie (über 100 Züge) und einem anschließenden 1½ : ½ im Blitzentscheid ein rein rechtsrheinisches Endspiel. Der Kurier sagt: 'Danke' Hans und 'Schade' Christian.

    gp

    Turnierseite

  • GSK erneut erfolgreich beim Betriebssport-Schach

    Wie zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften im Betriebsport-Schach in München (3. Platz des BM Ernährung/Landwirtschaft) war der GSK erneut erfolgreich. Mit der Mannschaft „Deutsche Post Bonn“ nahmen Rüdiger Seger, Basili Gikas und Robert Biedeköpper ergänzt durch Jens Dehmel (SFr Stadtverwaltung Bonn) am mittlerweile 22. Schnellschach-Turnier der R+V-Versicherung für Betriebs- und Firmenmannschaften in Wiesbaden teil. weiterlesen...

  • Schnellschachturnier in der Grafschaft am 1.11.2015

    Thomas Stenzel gewinnt ungeschlagen mit 6,5/7

    Hallo zusammen,

    da ich seit langem mal wieder ein Turnier gewonnen habe, möchte ich gerne davon berichten. Allerheiligen ist jedes Jahr ein sehr familiäres Schnellturnier bei dem rheinlandpfälzischen Schachverein TC Grafschaft. Dieses Jahr hatte ich zum ersten Mal die Zeit dort mitzuspielen, obwohl ich nur etwa 8 km entfernt wohne. Diesmal hatten sich etwas über 20 Spieler eingefunden um dort zu spielen. Und welche Freude kurz vor Toreschluß kam in Gottfried und Ursula Schumacher’s Begleitung der sehr beliebte Großmeister Vlastimil Hort. Das Turnier verlief sehr harmonisch und es wurde reichlich an Kuchen, Brötchen, Würstchen und sonstigem angeboten. Vlastimil Hort spielte die eine oder andere Partie remis, häufig musste er in besserer Stellung seinem Alter Tribut zollen. Mir war es vergönnt eine Variante des Caro Kann’s gegen Ihn zu testen. Auch in dieser Partie lief ihm die Zeit weg und er bot in guter Stellung mit wenig Zeit remis an, was ich akzeptierte.

    Der Endstand war wie folgt:

    1.Stenzel (GSK) 6,5 / 7
    2.Schäfer ( Heimbach-Weis) 6,0 / 7
    3.Schumacher (Neuenahr)
    4.GM Hort

    B.Gikas

    Viele Bilder leider keine Tabelle: http://www.tc-grafschaft.de/sst.htm

    Thomas Stenzel

    Großmeister bei Grafschafter Schnellschach-Open (Pressebericht Blick Aktuell)


Sonntag 22. November 2015
  • Wir gratulieren

    Heute, 22. November 2015, blickt Guido Lammerich auf 50 Jahre seines Lebens zurück. Der GSK-Kurier reiht sich gerne in die Schar der Gratulanten ein. Wir wünschen Ihnen, lieber Guido, von Herzen alles Gute. Vor allem Gesundheit. Sie ist zwar nicht alles (sagte schon Arthur Schopenhauer) aber ohne sie ist alles nichts. Wie wahr. Und last but not least wünschen wir Ihnen bei dieser Gelegenheit weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel in unserem Klub. Ein Blick in das Archiv zeigt den Betrachtern, dass sie schon sehr lange Mitglied im GSK sind. Denn vor wenigen Wochen, exakt am 1. August, haben sie auch das 23. Jahr an unseren Brettern vollendet. Und immer höchst aktiv in den Turnieren und bei den Mannschaftskämpfen, wie ihre alte und neue DWZ-Karte (sogar rückblickend bis 1993) ausweisen. Und nicht nur der Partie und deren Verlauf gilt Ihr Interesse, auch und oft sogar mehr der nachträglichen Analyse. Vor allem dann, wenn eine der für ihr Spiel oft typische Opferkombination einmal nicht zum Ziel geführt hat. Wir nutzen gerne auch die Gelegenheit dieses Glückwunsches und sagen 'Dank' für Ihre Treue und das freundliche Wirken im Klubleben. Weiter so.

    gp

  • Niklas Pokalsieger

    Mit einer sicher von den meisten nicht erwarteten Überraschung endete die diesjährige Pokalmeisterschaft des GSK. Niklas Schulte-Geers erreichte in der Hauptpartie des Finals angesichts des ja beachtlichen DWZ-Unterschieds (1876 zu 2085) ein für ihn sehr erfreuliches Remis gegen Thomas Stenzel. Dieser stand schon wiederholt im Finale (z.B. 2013 und 2014) und konnte sogar im 2010 und 2012 diesen interessanten Wettbewerb gewinnen. Die Entscheidung fiel dann im Schnellschach. Auf diesem Wege hatte Niklas schon im Halbfinale mit Remis und Schnellschach-Erfolg den Pokal-Meister von 2013 und 2014 Christian Köhler ausgeschaltet. Und last but not least ist sicher auch ganz nebenbei zu erwähnen, dass auf dem ewigen Meisterpokal sein Familienname schon viermal zu lesen ist. Denn 1998, 2002, 2003 und 2006 gewann sein Vater das Turnier. Herzlichen Glückwunsch lieber Niklas und noch viele Erfolge bei und auch für uns.
    Nun noch eine kleine Liste. In den letzten 15 Jahren haben diese Mitglieder den Pokal gewonnen:
    Müller-Boge (2001), Schulte-Geers (2002), Schulte-Geers (2003), Lehmensick (2004), Kräußling (2005), Schulte-Geers (2006), Hemmann (2007), Lotzien (2008), O. Edalati (2009), Stenzel (2010), Leontev /2011), Stenzel (2012), Köhler (2013) und Köhler (2014).

    gp

    Turnierseite


Freitag 20. November 2015
  • Die letzten Termine in 2015

    GSK IV trifft am kommenden Sonntag 22.11. in der Bezirksliga auf den SC Empor Maulwurf Bonn. Das Spiel findet aber bei uns im kleinen Saal des Gemeindehauses statt, weil der Gegner kein Spiellokal für M-Spiele besitzt. Unsere von Peter Henn geführte Truppe erreichte bisher ein gutes Unentschieden beim SK Turm Augustin I und leider einen Verlust gegen die in Bestbesetzung antretenden Rheinbacher SF II. Eine weitere Niederlage bringt das Abrutschen in den 'Tabellenkeller'.

    GSK VI reist in der 1. Kreisklasse zum SC Limperich II. Bisher gab es für unsere Mannschaft nur zwei deutliche Niederlagen. Mit einem aber nach DWZ-Wertung durchaus möglichen Sieg kann die 'rote Laterne' wieder abgegeben werden. Hoffen wir, dass es gelingt.

    Dann ist erst einmal Pause. Am 29. November sind alle Mannschaften spielfrei. Am 6. Dezember spielt nur unsere Jugend U20 im Klublokal gegen den Tabellennachbarn SV Mülheim Nord. Weiter geht es dann erst am 13. Dezember 2015. GSK II reist zur SG Porz III. GSK III tritt beim Spitzenreiter SC Bonn/Beuel an und GSK V besucht den SV Hennef III. Alle drei sind - wie schon im Bericht vom 15.11. zu lesen - sehr schwere, im Grunde schon echte 'Schicksalsspiele' für die weitere Ausrichtung in dieser Spielzeit. Das gilt auch für die beiden letzten Mannschaftskämpfe am 20.12., wenn GSK IV in der Bezirksliga zum Aufstiegs-Bewerber SG Siebengebirge reist und GSK VI den jetzigen Tabellennachbarn SV Seelscheid II empfängt.

    Und nicht vergessen:
    Am 11. Dezember ist Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen. Nicht im Spiellokal sondern in der Stadthalle Bad Godesberg. Einladung nebst Tagesordnung geht allen Mitgliedern per E-Mail oder auf dem Postwege bis Freitagabend zu.

    Einladung JHV 2015   Tagesordnung

    Vorher wird bereits am 4. Dezember die 2. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Am gleichen Tag findet nachmittags das Nikolaus-Turnier der Jugend statt. Und das Jahr klingt aus am 18.12.2015. Wie immer mit dem traditionellen Weihnachts-Schnellturnier. Danach haben wir alle drei Wochen erst einmal 'Urlaub' vom Schach, denn am 25.12. und 1.1. fällt der Spielabend auf einen Feiertag.

    gp

  • Pokalmeisterschaft im GSK - Niklas im Finale

    In der Pokalmeisterschaft des Klubs - leider in dieser Klubzeitung bei der Fülle der zu berichtenden Ereignisse ein wenig untergegangen - ist bereits das Finale erreicht. Also schnell ein wenig nachholen. Im Viertelfinale (Runde der letzten vier) setzte sich Peter Müller gegen Bertold Böttcher durch. Im Duell zweier Regional-Ligisten unterlag Michael Müller-Boge dem Pokalmeister von 2013 und 2014 Christian Köhler. Die Partie Rommel gegen Stenzel kam leider nicht zustande. Thomas Stenzel - 2012 Pokalsieger und in den beiden nächsten Jahren jeweils erst im Finale unterlegen - erreichte kampflos die nächste Runde. Besonders spannend verlief das Duell zwischen Heinz Bitsch und Niklas Schult-Geers. Die Hauptpartie endete Remis. Die sich anschließende Schnellpartie auch. Und mit einem Sieg im Blitzschach kam dann Niklas eine Runde weiter. Im Halbfinale siegte Thomas Stenzel gegen Peter Müller. Und parallel dazu konnte sicher ein wenig unerwartet Niklas Schulte-Geers gegen Christian Köhler nach einem Remis die Entscheidung im Schnellschach gewinnen. Am 20. November kommt zum Finale N. Schulte-Geers gegen Th. Stenzel.

    Turnierseite


Mittwoch 18. November 2015
  • Jahreshauptversammlung

    Am 11. Dezember 2015 richtet der GSK seine jährliche Hauptversammlung aus. Fristgerecht geht allen Mitgliedern bis kommenden Freitag (Beginn der dreiwöchigen Einladungsfrist laut Satzung) vereinsrechtlich zulässig mit E-Mail oder bei nicht bekannter Mailadresse durch die Deutsche Post die Einladung mit Tagesordnung zu. Zur Information wird sie schon einmal auch auf diesem Wege als Anlage (2 Bögen) bekannt gemacht. Bitte nehmen Sie Kenntnis und vor allem: Bitte nehmen Sie auch teil.

    gp

    Einladung JHV 2015

    Tagesordnung

  • Klubturnier gestartet

    Mit letztlich doch noch immerhin 24 Teilnehmern wurde am Freitag unsere Klubmeisterschaft gestartet. In Runde 1 gab es keine Überraschungen. Vier Partien wurden zudem ausnahmsweise verlegt weil ein Vorspielen, wie es in allen anderen Runden zwingend gefordert wird, wegen der Kürze der Zeit (wie immer kamen sehr viele Meldungen erst sehr spät) leider nicht möglich war. Diese Partien wurden für die Auslosung der Runde 2 (aber natürlich nur dafür) mit Remis angesetzt. Sie werden aber kurzfristig nachgeholt und Rundenliste entsprechend ergänzt. In Runde 2, zu spielen am Freitag 4. Dezember 2015 (nach Plan kein Blitzturnier) oder eben einvernehmlich vereinbart entsprechend früher, hat die Auslosung nach Fide bereits einige interessante Partien gebracht.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • Blitzschach - GSK nur Vizemeister

    Am vergangenen Samstag richteten die stets vorbildlich agierenden SF Lohmar erneut die gut organisierte Mannschafts-Meisterschaft im Blitzschach des Bezirks Bonn/Rhein-Sieg aus. Der GSK nahm mit zwei Teams teil. Es siegte ungeschlagen die Vertretung des SC Bonn/Beuel mit sieben Siegen, darunter auch gegen die beiden Mannschaften des GSK. Der Meister gab nur zwei Unentschieden ab. Dahinter kam unsere erste Vertretung mit sechs Siegen, 2 Unentschieden und einer Niederlage auf den zweiten Rang. Allerdings nur punktgleich mit der VdSF Bonn und lediglich dank der besseren Brettpunkte. GSK II kam mit drei Siegen einer Punkteteilung und fünf Niederlagen auf Rang 7. Alle drei Klubs nehmen nun an der gleichen Veranstaltung im Schachverband Mittelrhein teil. Mehr berichtet nachstehend Hans Lotzien als bester Einzelspieler des GSK (acht Siege ein Remis, keine Niederlage) und zugleich auch Gesamt-Sieger am dritten Brett.

    gp

    Bericht von Hans Lotzien

  • Spielbericht GSK IV - Rheinbacher SF II

    In der 2. Runde der Bezirksliga Bonn empfing unsere »Vierte« die Zweitvertretung der Rheinbacher Schachfreunde. Der Gast trat in Bestbesetzung an. Leider gab es für uns nur einen Sieg, dazu dann vier Punkteteilungen. Aber drei Niederlagen. Mithin 3 : 5 und ein Abrutschen auf einen Abstiegsplatz. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Wolfgang Weiler führt

    In der dritten von fünf Runden der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bon/Rhein-Sieg hat Wolfgang Weiler (GSK) mit seinem dritten Sieg, diesmal gegen Artem Stier (GSK), unbesiegt die alleinige Tabellenführung übernommen. Schon einen ganzen Zähler zurück folgen Stefan Dzierzenga (SB Bonn/Beuel), Artem Stier, Hans Lotzien (beide GSK) und Ronny Marzec (VdSF Stadtverw. Bonn). Mit 1.5 Punkten sind Peter Müller (GSK) und Oliver Albrecht (SBB) platziert. Je einen Sieg haben Michael Vieten (SC Empor Maulwurf Bonn) und Tobi Fleckenstein (VdSF) bisher errungen. In Runde 4 kommt es zu den Spitzenpaarungen Lotzien gegen Weiler und Marzec gegen Dzierzenga.

    gp

    Turnierseite Einzelmeisterschaft SB Bonn


Montag 16. November 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wie befürchtet...

    Am Sonntag hat sich - wie leider abzusehen war - erwiesen, dass der GSK vor einer schweren Saison steht. Trotz der Kürzung der Zahl an Mannschaften von acht auf fünf und der Bildung großer Kader. Sowie dem Rückzug von GSK I. Von einer Führungsrolle im BBRS kann nun wohl keine Rede mehr sein.

    Die 2. Mannschaft unterlag im Spitzenspiel der Regionalliga gegen einen der Aufstiegskonkurrenten SC Bonn / Beuel mit 3½ : 4½ und kann sich vermutlich ein weiteres Jahr von den eigenen Wunsch-Vorstellungen verabschieden. Beide Teams traten in derzeit möglicher Bestbesetzung an. So war denn beim Start mit einem knappen Ergebnis zu rechnen. Höchst bedauerlich und wohl für Niederlage mit entscheidend ist das Freibleiben des Spitzenbrettes. Abstieg in das Mittelfeld und die nächste schwere Prüfung mit dem Gastspiel bei der starken SG Porz III am vorweihnachtlichen 13. Dezember 2015. Und danach folgt dann das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Brühler SK.

    Noch schlimmer als diese Vorentscheidung jedoch ist die hohe Niederlage der dritten Mannschaft in der gleichen Klasse. Man muss schon tief in das Archiv des Klubs absteigen um ein Desaster mit 0 : 8 zu finden. Und dies gegen eine Gegner, der zwar mit zwei IM antrat, im übrigen aber durchaus vergleichbar besetzt war. Es ist zu befürchten, dass es sehr schwer sein wird in diesem Jahr die Klasse zu halten. Böse Ahnungen vermittelt ein Blick in den Spielplan. Die nächsten Gegner sind die drei führenden Teams SC Bonn/Beuel, Brühler SK und SG Porz III.

    Erfreulich die Punkteteilung der 5. Mannschaft. Sie erzielte in der Bezirksklasse ein 3½ : 3½ gegen die VdSF Stadtverwaltung IV. Beide Teams haben zunächst einmal einen guten Mittelplatz inne. Sie können von dort aus hinter dem allein mit drei Siegen führenden Favoriten SK Troisdorf II weiterhin den wichtigen zweiten Aufstiegsplatz anstreben. Erforderlich ist dann aber für den GSK ein Sieg gegen den Tabellenzweiten SV Hennef III am 13.12.2015.

    gp

    GSK II  - SC Bonn Beuel I 3½ : 4½    mehr...
    GSK III  - DJK Aufwärts Aachen III 0 : 8    mehr...
    GSK V  - SF Stadtverwaltung Bonn IV 3½ : 3½    mehr...

Samstag 14. November 2015
  • Großes Programm am Wochenende

    Das kommende Wochenende bringt für den GSK und viele seiner Mitglieder drei volle Tage mit unserem Königlichen Spiel. Gestern begann bereits die Klubmeisterschaft. Leider überschneidet sich der Termin mit dem Fußball-Länderspiel gegen Frankreich. Weiter geht es dann am Samstag. Hier startet der GSK mit zwei Vierer-Teams bei der Mannschaftsmeisterschaft im Blitzspiel des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg. Ausrichter sind erneut die sehr engagierten Schachfreunde Lohmar.
    Und am Sonntag haben wir dann drei Heimspiele in der Mannschaftsmeisterschaft. Leider steht das Klublokal wegen eines Basars nicht zur Verfügung. GSK II und GSK III weichen aus in das schon oft dankenswert zur Verfügung gestellte, vielen Spielern und Kiebitzen bekannte Seniorenheim
    Haus Rosental (offizielle Adresse: Rosental 80-88, 53111 Bonn) in der Bonner Nordstadt nahe der Beethovenhalle. Und GSK V tritt an beim Gegner in deren Spiellokal Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Königstraße 88, 53115 Bonn. Drei sehr schwere Aufgaben. GSK II hat in der Regionalliga den SC Bonn/Beuel zu Gast. Beide sind Spitzenreiter und dürfen nicht verlieren um weiter ihre Aufstiegsabsichten zu wahren. GSK III trifft in der gleichen hohen Klasse auf die starke dritte Mannschaft des Zweitligisten DJK Aufwärts Aachen. Auch hier geht es für beide um viel. Allerdings 'nur' um die Platzierung in der unteren Tabellenhälfte. Die 5. Mannschaft hat die 'Vierte' der VdSF Stadtverwaltung Bonn zum Gegner. Beide möchten (müssen) im vorderen Tabellenfeld siegen um den Anschluss an die Tabellenspitze und Aufstiegsplätze nicht zu verlieren. Also in der Tat drei Schlüsselspiele.
    Weiter geht es für den Klub dann bereits eine Woche später. GSK IV trifft in der Bezirksliga auf den SC Empor Maulwurf Bonn. Das Spiel findet aber bei uns im kleinen Saal des Gemeindehauses statt, weil der Gegner kein Spiellokal für M-Spiele hat. Und GSK VI reist in der 1. Kreisklasse zum SC Limperich II. Beide GSK-Teams sind derzeit abstiegsgefährdet und müssen unbedingt punkten.

    gp


Donnerstag 12. November 2015
  • Start der Klubmeisterschaft

    Es ist wieder soweit. Am morgigen Freitag beginnt die diesjährige Klubmeisterschaft. 22 Teilnehmer haben sich angemeldet. Spielleiter Michael Senkowski hat soeben die erste Runde der Klubmeisterschaft ausgelost. Spiel am Freitag, 13.11.2015, Beginn 19.00 Uhr, im Spiellokal.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16


Montag 9. November 2015
  • Thomas Stenzel Klubmeister im Blitzschach - Basilius Gikas siegte im November-Turnier

    Das letzte Monatsblitzturnier für 2015 wurde am vergangenen Freitag über 10 Runden ausgetragen. Andreas Gikas setzte sich in einer Konkurrenz von 17 Spielern mit 8½ Zählern durch. Er gewann acht Partien, spielte einmal Remis (gegen Wolfram Kummer) und verlor nur gegen Stephen Kutzner. Den zweiten Rang belegte, nur einen halben Zähler zurück, Thomas Stenzel (8) mit ebenfalls acht Siegen, aber zwei Niederlagen (gegen Basilius Gikas und Hans Lotzien). Dritter wurde Stephen Kutzner (mit 7½ Zählern), der damit auch den Ratingpreis erringen konnte. Mit doch deutlichem Abstand (6 Punkte) kamen Stephan Bröhl, Hans Lotzien und Christian Köhler ins Ziel. Beachtlich erneut das Abschneiden von Niklas Schulte-Geers auf Rang 7 mit 5½ Zählern.
    In der Jahreswertung (berücksichtigt sechs Ergebnisse) siegte Dr. Guntram Hainke mit 86 Punkten. Er hat den GSK zwischenzeitlich verlassen und spielt nun für den Düsseldorfer SK. Neuer Klubmeister im Blitzschach ist mithin Thomas Stenzel mit 74 Zählern auf dem zweiten Rang. Das ist das Ergebnis einer sehr gleichmäßigen Leistung. Zwar gab es keinen einzigen Monatssieg, wohl aber vier zweite und zwei dritte Plätze. Vizemeister wurde Christian Köhler mit 61 angerechneten Punkten. Rang drei in der klubinternen Wertung erkämpfte sich Hans Lotzien (57 Punkte) vor Stephan Bröhl (52), Heiko Mertens (50 aus 5 Durchgängen), und Stephen Kutzner (50).
    Das erste Blitzturnier im Jahre 2016 wird am 8. Januar um 20.00 Uhr im Spiellokal Gemeindehaus stattfinden.

    gp
    in Abstimmung mit
    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2015/16 - 2. Runde in Berkum

    Das 7-rundige Turnier (15 Minuten je Spieler und Partie) hatte knapp 70 Teilnehmer. Leider nahmen nur 7 Kinder und Jugendliche des GSK teil. Joachim Scheumann berichtet. weiterlesen...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 169 Mitglieder, davon besitzen 81 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 28. Oktober 2015 und ELO-Stand ist vom 1. November 2015. mehr...


Donnerstag 5. November 2015
  • Vorschau Blitzschach

    Am morgigen Freitag, 6. November 2015, wird die zehnte und letzte Runde der diesjährigen offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach ausgetragen. In der Gesamtwertung führt Dr. Guntram Hainke (86 Punkte) vor Thomas Stenzel (69), Christian Köhler (56) und Hans Lotzien (55). Beginn wie immer 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2015

  • GSK-Jugend verliert beim SV Welper knapp mit 11 : 12

    In der 2. Runde der NRW Jugendliga West reiste unsere U20-Jugend zum SV Welper. Bedingt durch das Fehlen von Johannes Florstedt sowie Jan Schulte-Geers, entschloss sich die Jugendleitung das 1. Brett freizulassen. Durch das besondere Wertungssystem in der NRW-Jugendliga ging man somit bereits mit der Hypothek von 0:3 in den Wettkampf. Nach spannendem Spielverlauf unterlag man dann letztlich mit 11:12 (3:3 nach üblicher Wertung). Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. Zudem präsentiert Clemens Hemmann (Brett 3) seine sehenswerte Gewinnpartie. mehr...

  • Klubturnier 2015/2016 - Zweite (und letzte) Erinnerung

    Alle Jahre wieder:
    Unser Turnierleiter Michael Senkowski wartet auch diesmal auf die Meldungen für die Klubmeisterschaft. Bisher haben sich erst 14 Mitglieder verbindlich angemeldet. Siehe Liste. Da wir in den letzten Jahren (35, 40, 46, 40, 48), unabhängig vom Spiellokal und bei ähnlichen Terminen von Oktober bis Mai des nächsten Jahres, eine zwar nicht unbedingt immer zufriedenstellende, aber doch noch erträgliche Teilnehmerzahl hatten, muss man vermuten, dass es wieder -wie immer - abläuft. Meldung in letzter Minute oder sogar der Hinweis, dass dies doch längst erledigt sei oder dass man doch immer mitspiele. Deshalb noch einmal die Bitte sich nun zu entscheiden und zu handeln. Am besten gleich jetzt oder morgen vor dem Blitz-Turnier. Auf denn. Endgültiger Meldeschluss ist am kommenden Mittwoch 11.11. 2015, 18 Uhr. Alles weitere für die, die immer noch mal nachfragen, steht in der Ausschreibung.

    gp

    Turnierseite + Ausschreibung

  • Wichtige Erinnerung

    Am 14. November findet bei den SF Lohmar ab 14 Uhr die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft des Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg im Blitzschach statt. Der GSK hat zwei Teams gemeldet. Spielleiter Martin Wecker hat aber leider trotz Aufforderung im Kurier bisher nur sechs Zusagen erhalten. Erneut werden also auf diesem Wege alle ganz sicher vorhandenen Interessenten gebeten, nicht - wie leider immer wieder üblich - bis zum letzten Augenblick zu warten sondern sich jetzt verbindlich zu äußern. Und es erleichtert Martin auch seine Arbeit, wenn die, die für gewöhnlich sogar Wert auf eine Berücksichtigung legen, diesmal aber aus welchem Grunde auch immer verhindert sind, kurz absagen. Und das sollte auch für die gelten, die schon für sich selbst ein eigenes Team' aufgestellt haben.
    Für den Vierer-Pokal hat der GSK auch in diesem Jahr leider nicht gemeldet weil wohl das Interesse im Klub an diesem Wettbewerb nicht mehr ausreichend vorhanden ist. Schade. Noch vor einigen Jahren haben wir selbst auf Bundesebene beachtliche Erfolge erzielt. 1999 waren wir sogar Dritter bei der DM.

    gp

    Einladung von Spielleiter Rainer Lerch

  • Formel 1 am Samstag in Wachtberg

    Die 2. Runde der Formel-Eins-Serie 2015/16 findet am kommenden Samstag, 7. November 2015 (14:00 Uhr) in Wachtberg/Berkum statt. Ausrichter ist die Schachabteilung TTC Fritzdorf.

    Ausschreibung auf der Website der Schachabteilung TTC Fritzdorf

  • Bezirks-Einzelmeisterschaft - Ergebnisse Runde 2

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 2. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt. Turnierseite


Montag 2. November 2015
  • GSK erfolgreich beim Betriebsschach

    Neben dem Schach als echten Vereinssport gibt es in vielen Städten auf noch das Königliche Spiel im Rahmen des Betriebssports. Hier in Bonn ist es - noch aus der Tradition der Bundeshauptstadt mit den Ministerien und vielen Verbänden - in regelmäßigen Spielabenden präsent. Sogar mit eigenen Meisterschaften. Für diesen Zweig des Schachsports wird seit einigen Jahren auch eine Mannschaftsmeisterschaft im Schnellschach veranstaltet. Sie fand am Wochenende in München statt. Teilgenommen haben auch drei Mannschaften aus Bonn. Zwei von Ihnen waren im Grunde GSK-Vertretungen. Eine von Ihnen wurde gestellt von der Schachabteilung im Bundesministerum für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Über den beachtlichen Erfolg (Rang 3 unter 38) dieser Truppe berichtet Hans Lotzien (4½ aus 7) ausführlich auf der Info-Ebene des Betriebssports. Beteiligt waren neben ihm unsere Mitglieder Michael Müller-Boge (5½ aus 7), Arnold Hemmann (3 aus 7) und Stephan Bröhl 4½ aus 7). Deshalb drucken wir diesen Bericht auch im Kurier ab. Lesen Sie selbst. Und noch zu erwähnen ist, dass in der zweiten GSK-Truppe (kam auf Rang 13) die Mitglieder Rüdiger Seger (5 aus 7), Robert Biedeköpper (2½ aus 5) und Basilius Gikas (3 aus 6) sowie Jens Dehmel (3 aus 4) VdSF Bonn) und Oliver Lunnebach 3 aus 6) (SG Kalk/Deutz) als 'Deutsche Post Bonn' an den Start gingen.

    gp

    Bericht von Hans Lotzien

  • Spielbericht GSK V - SK Troisdorf II

    In der 2. Runde der Bezirksklasse Bonn reiste die neu formierte fünfte Mannschaft als Tabellenführer zum Mitfavoriten SK Troisdorf II. Nachdem man das 1. Brett wegen Verspätung leider kampflos verloren geben musste, unterlag man letztlich unglücklich mit 3 : 4. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer der »Fünften« Klaus Fehlau. mehr...


Dienstag 27. Oktober 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Schnell vergessen...

    Am vergangenen Sonntag hatte der GSK zwei Heimspiele auf Bezirksebene. In der Bezirksliga empfing die 4. Mannschaft die SF Rheinbach II. Der Gast trat in Bestbesetzung an. Leider gab es für uns nur einen Sieg. Dazu dann vier Punkteteilungen. Aber drei Niederlagen. Mithin 3 : 5 und ein Abrutschen auf einen Abstiegsplatz. Und 'nebenan' unterlag die 6. Mannschaft in der 1. Kreisklasse ein wenig unerwartet gegen SV Hennef IV mit 2 : 4. Gleichbedeutend mit der 'roten Laterne'. Wie alles ablief lesen Sie sicher bald in den Berichten der Mannschaftsführer Henn und Senkowski.

    Vorschau:
    Am kommenden Sonntag spielt unsere U20 in der NRW-Jugendliga beim SV Welper. Und in 2 Wochen haben GSK II, III und V Heimspiele, die aber wegen Basar nicht im Gemeindehaus stattfinden können. Ausweichspiellokale werden in der Vorschau für diesen Spieltag dann offiziell bekannt gegeben.

    gp

    GSK IV  - Rheinbacher SF II 3 : 5    mehr...
    GSK VI  - SV Hennef IV 2 : 4    mehr...
  • Schnellschach beim GSK - Thomas Stenzel wieder Meister

    Das letzte Schnellschachturnier in diesem Jahr war mit insgesamt 7 (!) Interessenten äußerst dünn besetzt. Dies bedeutet gleichzeitig die geringste Teilnehmerzahl, die ich seit über zehn Jahren je registriert habe. Nach fünf Runden stand Christian Köhler (4½) als Sieger fest. Rang zwei behauptete Stephen Kutzner (4) vor Thomas Stenzel. Wolfgang Otto (3) errang den Ratingpreis.
    In der Jahreswertung siegte Thomas Stenzel mit 66 Punkten. Er verteidigte damit den im Vorjahr errungenen Titel des Klubmeisters im Schnellschach. Vizemeister wurde mit 63 Zählern knapp dahinter Christian Köhler. Und 'Bronze' ging in dieser Spielzeit mit 41 Zählern (aus fünf Runden) an Hans Lotzien. Rang 4 erkämpfte Michael Müller-Boge (37 aus 5). Die nächste Schnellschachserie wird Ende Februar 2016 starten.

    Michael Senkowski Spielleiter

    Noch ein Blick in das Archiv:
    Es siegten
    2014 Marco Müller (als Gast) vor Thomas Stenzel
    2013 Thomas Stenzel vor Heiko Mertens
    2012 Guntram Hainke (ausgetreten) vor Thomas Stenzel
    2011 Thomas Stenzel vor Basilius Gikas
    2010 Heiko Mertens vor Hans Lotzien / Michael Müller-Boge
    2009 Dennis Breder vor Thomas Stenzel

    Hinweis der Kurier-Redaktion:
    Die geringe Teilnahme erklärt sich vor allem aus der Tatsache, dass neun Klubmitglieder, die sich ansonsten überwiegend auch an diesem Wettbewerb beteiligen, vom 21. bis 25. Oktober in München an der Deutschen Meisterschaft im Betriebsschach für die Teams 'Deutsche Post' und 'Bundes-Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft' teilnahmen.

    gp

    Tabelle

  • Spielbericht GSK III - Langenfelder SF I

    In der 2. Runde der SVM Regionalliga reiste unsere »Dritte« zu den Langenfelder Schachfreunden. Das erzielte 4 : 4 Unentschieden war sicher etwas glücklich, der Punkt könnte sich am Ende der Saison aber vielleicht noch als wichtig erweisen. Niklas van der Valk berichtet vom Spielgeschehen. mehr...


Donnerstag 22. Oktober 2015
  • Schnellschach beim GSK - Finale

    Am morgigen Freitag, 23. Oktober richtet Spielleiter Michael Senkowski die sechste (und letzte) Runde der offenen GSK-Meisterschaft im Schnellschach aus. Man mag es kaum glauben: Dies ist dann der 32. Spieltag in diesem Jahr, den er für uns alle, im Grunde stets ohne selbst am Brett zu sitzen, für die Organisation der Turniere im GSK opfert. Beginn wie bisher 19.30 Uhr. Gespielt werden sieben Runden Schweizer System mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit. Gäste sind herzlich eingeladen.
    In der Jahreswertung führt Thomas Stenzel mit 55 Punkten. Auf dem zweiten Rang liegt Christian Köhler. Er verbuchte bisher 48 Zähler. Ihm folgen Hans Lotzien (41) und Michael Müller-Boge (37). Diese vier sind in allen fünf Tabellen platziert. Rang 5 hat derzeit Martin Wecker mit 29 Punkten aus vier Teilnahmen inne.

    Noch ein Blick in das Archiv.
    Es siegten
    2013 Stenzel vor Mertens
    2012 Hainke vor Stenzel
    2011 Stenzel vor Gikas
    2010 Mertens vor Lotzien / Müller - Boge
    2009 Breder vor Stenzel

    gp

    Turnierseite

  • Vorschau auf den Spieltag am Sonntag

    Lösbare Aufgaben
    Am kommenden Sonntag hat der GSK zwei Heimspiele. Diesmal treten die 4. Mannschaft in der Bezirksliga und die 6. Mannschaft in der 1. Kreisklasse an. Nach der Papierform haben beide in Bestbesetzung durchaus Gewinnchancen. Zumindest nach dem DWZ-Schnitt.
    GSK IV empfängt die 'Zweite' der Rheinbacher SF. Diese hat in Runde 1 gegen einen der diesmal zahlreichen Favoriten, den SC Empor Maulwurf Bonn, mit 3 : 5 verloren. GSK IV hingegen erkämpfte gegen einen weiteren Aufstiegsbewerber, den SK Turm St. Augustin II, erfreulich ein beachtliches 4 : 4. GSK VI hingegen unterlag zum Auftakt völlig verdient dem SK Heimerzheim II deutlich mit 1½ : 4½ Punkten. Nun gilt es ein weiteres Verbleiben am Tabellenende zu vermeiden. Gegner ist diesmal der SV Hennef IV. Dieser spielte in Runde 1 gegen den SC Bonn/Beuel III Unentschieden 3 : 3.

    Und schon vormerken:
    Eine Woche später, am Sonntag 1. November, reist unsere Jugend in der NRW-Jugendliga West zum SV Welper. Es gilt nach dem schönen Erfolg in Runde 1 den Platz in der Spitzengruppe zu verteidigen. Für die übrigen Mannschaften geht es dann erst am 15. (II, III und V) oder 22. November (IV und VI) weiter.

    gp

  • Klubturnier 2015/2016

    Spielleiter Michael Senkowski hat nun alle Termine für die Klubmeisterschaft festlegen können. Gespielt werden die acht Runden an den unter »Terminen« im Kurier genannten Freitagen. Bis auf weiteres findet der Spielabend noch im Gemeindehaus der Heilandkirche statt. Seitens der Kirche ist Nutzung zugesagt bis 1. Mai. Danach dann voraussichtlich Wechsel in die Stadthalle. Nähere Informationen hierzu durch den Vorstand in Kürze.
    Meldungen werden alsbald erbeten. Bisher liegen erst zehn vor. Dies sind die Mitglieder Barning, Bitsch, Böttcher, Eisentraut, Große-Gehling, Hornischer, Köhler, Rommel, Schumacher, Senkowski. Absolut verbindlicher Meldeschluss ist Mittwoch, 11. November 18 Uhr. Danach wird sofort ausgelost und noch am gleichen Abend allen Teilnehmern das Ergebnis durch Mail mitgeteilt. Grundsätzlich gilt - wie in den Vorjahren - nur ein Vor- und auf keinen Fall ein Nachspielen. Kommt dabei keine Absprache der Gegner zustande gilt der offizielle Spieltag. Ausnahmsweise kann die Runde 1 noch am (bis) Freitag, 20.11. nachgespielt werden. Wird dies im Einzelfall gewünscht muss es dem Spielleiter bereits mit der Meldung (bis 11.11.) mitgeteilt werden. Er nimmt dann einen entsprechenden Hinweis in den Spielplan auf. Auslosung der Runde 2 eine Woche später am Samstag, 21.11.2015. Und nun.....
    Bitte sofort entscheiden und für eine Teilnahme melden mit Mail an .

    gp

    Turnierseite + Ausschreibung

  • Spielbericht GSK II - DJK Aufwärts Aachen III

    In der 2. Runde der SVM Regionalliga reiste unsere »Zweite« nach Aachen zur Drittvertretung der DJK. Nach dem überzeugendem Auftaktsieg gegen die eigene »Dritte« gab es diesmal leider nur ein 4 : 4 Unentschieden. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet. mehr...

  • Neue Terminliste

    Liebe Schachfreunde,

    hier kommt die schon von vielen Mitgliedern sehnlich erwartete Terminliste für das 1. Halbjahr 2016 für alle Veranstaltungen des Godesberger SK. Die Offenen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach und die Klubmeisterschaft. Das Pokalturnier findet dann im 2. Halbjahr statt, ebenso wie das DWZ-Turnier (noch offen). Sehen Sie selbst was der GSK Ihnen bietet. Für jeden etwas, und an fast allen Spieltagen. Sie müssen nur noch teilnehmen.

    Der Vorstand

    Termine im GSK


Montag 19. Oktober 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wie befürchtet...

    Gestern traten drei GSK-Teams zur zweiten Runde an. Wie in der Vorschau schon angekündigt waren es drei schwere Auswärtsspiele. In der Regionalliga kam die 2. Mannschaft bei DJK Aufwärts Aachen III zu einem 4 : 4. Der Punktverlust wiegt allerdings angesichts der Ergebnisse der Aufstiegs-Konkurrenten nicht allzu schwer, wie ein Blick auf die Tabelle zeigt. Sensationell siegte hier der Gegner in Runde 3, der SC Bonn/Beuel, gegen Ford Köln mit 8 : 0. In der gleichen Klasse besuchte die 3. Mannschaft die Langenfelder SF I. Hier ist das 4 : 4 angesichts der DWZ-Werte des Gegners wohl eher als Gewinn zu werten. Nächster Gegner ist am 15.11. im Heimspiel DJK Aufwärts Aachen III. Zur gleichen Zeit unterlag die 5. Mannschaft in der Bezirksklasse BBRS beim Mitfavoriten SK Troisdorf II mit 3 : 4. Leider blieb hier das Spitzenbrett unbesetzt. Nächster Gegner ist hier der Tabellennachbar VdSF Stadtverwaltung IV. Dieses Spiel findet wegen Ausfall unseres Spiellokals beim Gegner statt. Bitte schon vormerken: Zwei Heimspiele am kommenden Sonntag 25.10. Die 4. Mannschaft empfängt in der Bezirksliga die Rheinbacher SF II und die 6. Mannschaft hat in der 1.Kreisklasse den SV Hennef IV zum Gegner.

    gp

    DJK Aufwärts Aachen III  - GSK II 4 : 4    mehr...
    Langenfelder SF I  - GSK III 4 : 4    mehr...
    SK Troisdorf II  - GSK V 4 : 3    mehr...
  • GSK-Pokalturnier 2015 - Halbfinale

    Weiter ging es in den letzten Wochen in der Pokalmeisterschaft des GSK. Noch nachzutragen aus
    der Vorrunde ist der Sieg von Heinz Bitsch gegen Thomas Große-Gehling. Im Viertelfinale setzte sich dann Peter Müller gegen Bertold Böttcher durch und Michael Müller-Boge unterlag Christian Köhler. Kampflos kam Thomas Stenzel gegen Wilfried Rommel weiter. Und Niklas Schulte-Geers schaffte nach den beiden Remis in der Hauptpartie und im Schnellschach einen Sieg gegen Heinz Bitsch im Blitzentscheid. Im Halbfinale kommt es nun zu den interessanten Paarungen Stenzel (Sieger 2010 und 2012) gegen Müller und Schulte-Geers gegen Köhler (Sieger 2013 und 2014). Spieltag ist der 30. Oktober.

    gp

    Turnierseite


Samstag 17. Oktober 2015
  • Vorschau auf den Spieltag am Sonntag

    Morgen wird in der Regionalliga und der Bezirksklasse bereits die zweite Runde ausgetragen. Alle drei Spiele wieder auswärts. Die 2. Mannschaft reist zur dritten Vertretung von DJK Aufwärts Aachen. Im Vorjahr gab es eine 3½ : 4½ - Niederlage. Und ein Jahr davor einen Sieg mit 4½ : 3½. Es wird sicher schwer zumal in Heimspielen in Aachen eher oft grenznahe 'Gastspieler' aus Belgien/Niederlage eingesetzt werden. Der Gegner verbuchte in Runde 1 zum Start ein 4 : 4 gegen SF Ford Köln. Die 3. Mannschaft besucht diesmal die Langenfelder SF. Ebenfalls sicher keine leichte Aufgabe. Vor allem auch aus der GSK-Sicht wegen der Zeit-Probleme bei der Anfahrt in leidvoller Erinnerung. Im Vorjahr gab es keine Begegnung. Der Gegner stieg
    damals überlegen aus der Verbandsliga Mitte mit 11 Siegen (!!) auf. In Runde 1 gab es für ihn ein beachtliches 4 : 4 gegen den Mitfavoriten Brühler SK.
    Und im 'Beiprogramm' des Tages ist unsere 5. Mannschaft Gast beim SK Troisdorf II. Es gilt die Tabellenführung zu verteidigen. Sicher ebenfalls sehr schwer. Der Gastgeber siegte in Runde 1 gegen die starke 'Zweite' der SG Siebengebirge mit 4½ : 3½ und gehört sicher nach der Rangliste mit zu den Aufstiegsfavoriten. Und am darauf folgenden Sonntag haben wir dann die ersten Heimspiele wenn GSK IV gegen die Rheinbacher SF II und GSK VI gegen den SV Hennef IV antreten.

    gp

  • Training mit GM Lanka bei den SF Lohmar

    Nach den Legenden Ulf Andersson und Robert Hübner in den letzten 2 Jahren wartet ein weiterer Leckerbissen auf alle interessierten Schachfreunde. Zigurds Lanka wird am kommenden Samstag, 24. Oktober von 10-18 Uhr in das Bürgerzentrum Birk, Pastor-Biesing-Str. 1, 53797 Lohmar kommen. Dort wird er interessantes Seminar zum Thema Angriffsschach halten. Der lettische GM ist ein bekannter Trainer, der u.a. die Weltklasseleute Schirow und Bindrich betreut hat. Der Unkostenbeitrag beträgt 20 EURO. Gäste sind wie immer willkommen.
    Bitte den Termin vormerken und eine Anmeldung schicken an .


Montag 12. Oktober 2015
  • Spielbericht GSK V - Rheinbacher SF III

    Zum Saisonauftakt der Bezirksklasse Bonn ist die neu formierte fünfte Mannschaft bei den SF Rheinbach III sehr gut gestartet. Es gab nach fünf Siegen und einem Remis neben nur einer Niederlage einen klaren Erfolg mit 5½ : 1½ Punkten. Damit erkämpfte das Team zunächst einmal die Tabellenführung. Weiter geht es dann am 18. Oktober mit einem erneuten Auswärtsspiel. Gastgeber ist dann der SK Troisdorf II, der diesmal bei der SG Siebengebirge II mit 4½ : 2½ beide Punkte entführte. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer der »Fünften« Klaus Fehlau. mehr...

  • Klubturnier 2015/2016

    Das Klubturnier 2015/16 wird am 13. November 2015 starten und wie gewohnt über 8 Runden bis Mai 2016 ausgetragen. Die Bedenkzeit hat sich nicht geändert: 2 Stunden für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Es gibt nach wie vor kein Nachspielen mehr, lediglich Vorspielen ist gestattet. Meldungen hierzu nehme ich ab sofort per entgegen.

    Michael Senkowski

    Turnierseite + Ausschreibung

  • Bezirks-Einzelmeisterschaft - Ergebnisse Runde 1

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 1. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt. Turnierseite

  • Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg - Blitzmeisterschaft für Mannschaften

    Bezirksspielleiter Rainer Lerch teilt mit, dass am Samstag, 14. November 2015 ab 14 Uhr die Mannschafts-Meisterschaft im Blitzschach des BBRS ausgetragen wird. Gespielt wird bei den SF Lohmar in deren allseits ja bekannten Spiellokal 'Villa Friede'. Gemeldet haben nach seinen Angaben: SF Lohmar, VdSF Bonn, SC Bonn/Beuel, SF Rheinbach, SK Heimerzheim, SK Turm St. Augustin (2 Teams).
    Auch wir haben zwei Mannschaften gemeldet. Interessenten sind ja bei uns reichlich vorhanden. Bitte alsbald eine Zusage geben. Und am Spieltag selbst dann früh genug anreisen. Einen Tag später spielen dann GSK II und III in der Regionalliga und GSK V in der Bezirksklasse.

    gp

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 169 Mitglieder, davon besitzen 81 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 7. Oktober 2015 und ELO-Stand ist vom 1. Oktober 2015. mehr...


Sonntag 4. Oktober 2015
  • Andreas Kräußling gewinnt Monatsblitz im Oktober

    Andreas Kräußling konnte das Monatsblitzturnier Oktober für sich entscheiden. Er setzte sich in einer Konkurrenz von insgesamt 22 Spielern mit 8½ Zählern aus 11 Runden durch. Somit verwies er Bülent Saglam und Thomas Stenzel (je 8) auf die Plätze. Wolfgang Otto freute sich über einen knappen Sieg in der Ratingklasse "unter 2000 DWZ". Das letzte Blitzturnier des jahres findet am 6. November 2015 statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Erfolge der Jugend

    Abzuliefern ist noch ein Bericht über die erste Runde des Formel 1 - Turniers. Ausgerichtet vom GSK bereits am 5. September. Edwin Berkau schreibt dazu. weiterlesen...

  • Bezirks-Jugend - Sieg leider verfehlt

    Unsere Jugend nahm auch diesmal an der Meisterschaft für Vierer-Mannschaften teil. Nach spannendem Verlauf siegte wiederum der TTC Grün-Weiß Fritzdorf. Vizemeister wurde die VdSF Stadtverwaltung Bonn. Der GSK kam auf Rang drei. Er konnte zwar als einziger dem Meister ein Unentschieden abringen. Unterlag aber dann der VdSF Stadtverwaltung Bonn knapp. Für die Darstellung des Ablaufs der Veranstaltung greift der Kurier auf Ergebnisse und die Tabelle, zusammengestellt von W. Zukunft, Vorsitzender VdSF Bonn, zurück.

    Einzelergebnisse und Tabelle

    gp

  • Bezirks-Pokalturnier - Auslosung Viertelfinale

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Auslosung des Viertelfinales der Pokalmeisterschaft bekannt. Turnierseite


Dienstag 29. September 2015
  • Vorschau Blitzschach

    Am kommenden Freitag, 2. Oktober 2015, wird die neunte Runde der diesjährigen offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach ausgetragen. Beginn wie immer 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2015

  • Schnellschach beim GSK

    Die vorletzte Runde der internen Schnellschach-Meisterschaft 2015 wurde am Freitag unter 18 Schachfreunden in einem 6-ründigen Wettkampf ausgetragen. Es siegte überlegen Bülent Saglam aus Kiel mit 5 Punkten. Den zweiten Rang belegte Michael Müller-Boge (4½) vor Thomas Stenzel und Wolfram Kummer (je 4). Sieger des Ratingpreises wurde der Rheinbacher Rainer Hilpert (3). Die letzte Runde findet am 23. Oktober um 19.30 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Regionalliga - GSK II Spitzenreiter

    Am vergangenen Sonntag waren erneut drei GSK-Teams am Start. Im klubinternen Duell siegte die favorisierte zweite Mannschaft gegen die dritte deutlich mit 5½ : 2½ Punkten. Wie das Spiel verlief berichtet MF Robert Biedeköpper ausführlich. Damit hat der GSK - neben der SG Porz III - die Tabellenführung in der Regionalliga übernommen. Diese gilt es am 18. Oktober bei der nach DWZ stark aufgestellten dritten Vertretung des Bundesligisten DJK Aufwärts Aachen zu verteidigen. Für ihn gab es in Runde 1 ein 4 : 4 gegen die SF Ford Köln. GSK III muss dann ebenfalls auswärts bei den Langenfelder SF I antreten. Auch eine schwere Aufgabe. Der Gastgeber erkämpfte zum Auftakt gegen den Mitfavoriten Brühler SK ein beachtliches 4 : 4.

    gp

  • Bezirksklasse - GSK V Spitzenreiter

    Am Sonntag ist die neu formierte fünfte Mannschaft zum Auftakt der Spielzeit in der Bezirksklasse bei den SF Rheinbach III sehr gut gestartet. Es gab nach fünf Siegen und einem Remis neben nur einer Niederlage einen klaren Erfolg mit 5½ : 1½ Punkten. Damit erkämpfte das Team zunächst einmal die Tabellenführung. Weiter geht es dann am 18.10.2015 mit einem erneuten Auswärtsspiel. Gastgeber ist dann der SK Troisdorf II, der diesmal bei der SG Siebengebirge II mit 4½ : 2½ beide Punkte entführte. Mehr erfahren Sie sicher schon bald im Spielbericht.

    gp


Montag 28. September 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK II  - GSK III 5½ : 2½    mehr...
    Rheinbacher SF III  - GSK V 1½ : 5½    mehr...

Mittwoch 23. September 2015
  • Schnellschach Runde 5

    Am kommenden Freitag, 25. September, wird die 5. Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK ausgetragen. Beginn wie immer 19.30 Uhr. Gespielt werden sieben Runden Schweizer System mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit. Gäste sind herzlich eingeladen.

  • Martin Upleger ist alter und neuer Blitzmeister im Bezirk Bonn

    Die Blitzmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg in Lohmar am letzten Samstag, 19.09.15, war in diesem Jahr qualitativ und quantitativ besser besetzt als im Vorjahr. 14 Spieler fanden sich ein. Es siegten mit einem 2-Punkte-Abstand zu den beiden Drittplazierten Peter Simons (SF Rheinbach) und Basilius Gikas (SC Bonn-Beuel), die auf je 9½ Punkte kamen, Vorjahressieger Martin Upleger (GSK) und Oliver Albrecht (SCBB), die ungeschlagen blieben und je 11½ Punkte erzielten. weiterlesen...

  • GSK-Pokalturnier 2015 - Vorrunde

    Die Vorrunde des GSK-Vereinspokals wurde am Freitag in sechs Partien ausgetragen. Es kam gleich zu Beginn zur Begegnung zwischen Hans Lotzien und Christian Köhler. Das Duell hat in diesem Wettbewerb bereits Tradition und war bislang stets knapp, so auch diesmal. weiterlesen...

  • Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg - Auslosungen

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Auslosungen der Einzelmeisterschaften des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt. Dies sind die Einzelmeisterschaft, Seniorenmeisterschaft und die Pokalmeisterschaft.

    Turnierseite

  • Brötchenturnier 2015 in Erftstadt

    Am Freitag, 27. November 2015 findet das traditionelle »Brötchenturnier« des SV Erftstadt statt. Startschuss ist um 19:00 Uhr (Meldeschluss 18:30 Uhr). In den letzten Jahren wurde die Teilnehmergrenze von 60 Teams stets erreicht. Daher wird eine baldige Anmeldung empfohlen.

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite des SV Erftstadt...


Montag 21. September 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Herbstlich...

    Am vergangenen Sonntag 20.9. startete der Spielbetrieb für Mannschaften. Für den GSK gab es - angepasst an das Wetter mit Sonne und Regen - je ein Sieg, eine Punktteilung und eine Niederlage. Beginnen wir mal mit dem besonders Erfreulichen. weiterlesen...

    SV Turm Sankt Augustin I  - GSK IV 4 : 4    mehr...
    SK Heimerzheim II  - GSK VI 4½ : 1½    mehr...
    GSK Jugend U20  - SG Kaarst I 3½ : 2½    mehr...

Samstag 19. September 2015
  • Mannschaftskämpfe - Start in die neue Saison

    Es ist wieder so weit. Morgen, Sonntag 20. September, ist auch die Sommerpause im Spielbetrieb der Mannschaften zu Ende. Für viele: 'endlich'. Für manche ganze sicher: 'leider'. Zum Start gibt es die folgenden Spiele für den GSK:

    In der Bezirksliga reist die 4. Mannschaft als unglücklicher Verbandsliga-Absteiger zum starken SV Turm St. Augustin I. In deren Rangliste finden wir mit Ralf Linnemann und Oleg Leontiev zwei 'Ehemalige', die seit langem dort wohnen. Der Gastgeber ist Favorit und gilt in Fachkreisen als Aufstiegskandidat.

    Zwei Klassen tiefer besucht in der 1. Kreisklasse die 6. Mannschaft den SK Heimerzheim II. Nach DWZ sind wir auch hier deutlich Außenseiter.

    Die U20 hat in der NRW-Oberliga West der Jugend ein Heimspiel. Gegner ist die SG Kaarst. Der Gast ist im Vorjahr mit sechs Siegen und einem Remis ohne Niederlage aufgestiegen.

    Die zurückgezogene 1. Mannschaft (siehe Erläuterung) hätte morgen das erste Auswärtsspiel in der 2. Bundesliga beim SV Dinslaken. Sie wird im kommenden Jahr als schon feststehender Zweitliga-Absteiger in der Oberliga NRW (das ist die dritthöchste deutsche Spielebene) an den Start gehen.

    Schon mal vormerken:
    Am nächsten Sonntag, 27.9. treffen wie üblich in der Regionalliga Mittelrhein GSK II und III aufeinander. Nach DWZ ist die 'Zweite' hoher Favorit. Außerdem reist in der Bezirksklasse eine neu formierte 5. Mannschaft zu der 'Dritten' der Rheinbach SF. Der Gastgeber konnte im Vorjahr im 'Endspurt' die Klasse halten. Weiter geht es dann erst wieder am 18.10. mit weiteren Auswärtsspielen von GSK II und III sowie GSK V.

    Bitte als 'Kiebitz' stets im Kurier darauf achten, ob die Heimspiele im Gemeindehaus stattfinden oder ausgelagert sind. Die Spieler selbst erhalten diese Info vom jeweiligen Mannschaftsführer.

    gp


Donnerstag 17. September 2015
  • Auslosung GSK-Pokalturnier 2015

    Am morgigen Freitag, 18. September 19.00 Uhr beginnt die GSK-Pokalmeisterschaft mit der Vorrunde. Sechs Paarungen sind dort angesetzt. mehr...

  • Blitzeinzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg bei der SF Lohmar

    Der Bezirksspielleiter Wolfgang Weiler teilt mit:

    Ich erinnere noch einmal an die Blitzeinzelmeisterschaften des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg am kommenden Samstag, 19. September, in Lohmar, in der wunderschönen Villa Friedlinde, Bachstr. 12, 53797 Lohmar.
    Das Turnier beginnt um 14 Uhr, Anmeldeschluss ist 13:30 Uhr.
    Es werden 5-Minuten Blitzpartien gespielt, abhängig von der Teilnehmerzahl maximal 7-13 Runden (letztes Jahr waren es 8 Runden). Die Plätze 1-3 berechtigen zur Teilnahme an der Mittelrheineinzelmeisterschaft im Blitzen. Der Turniersieger erhält einen Pokal und eine Urkunde.
    Das Turnier wird in einem einmaligem Ambiente der Villa Friedlinde ausgetragen.
    Erfreuen Sie sich in einer sehr schönen Gegend durch Ihre Teilnahme an einem sportiven und angenehmen Samstagnachmittag!
    Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, Startgeld wird nicht erhoben.
    Bitte animieren Sie die Schachfreunde in Ihrem Verein zur zahlreichen Teilnahme!

    Mit besten Schachgrüßen
    Wolfgang Weiler
    (Turnierleiter)


Dienstag 15. September 2015
  • Zum Rückzug von GSK I aus der 2. Bundesliga

    Wie bereits vermeldet, hat der Godesberger SK seine 1. Mannschaft aus dem Spielbetrieb der 2. Bundesliga für die Saison 2015/16 zurückgezogen. Damit steht man automatisch als erster Absteiger der Gruppe West zum Saisonende fest. Über die Gründe für diesen drastischen Schritt ― nach über 20 Jahren Zugehörigkeit in 1. + 2. Bundesliga ― wurde bereits auf diversen Internetseiten/ Foren berichtet und spekuliert. weiterlesen...

  • Bülent Saglam gewinnt Monatsblitz im September

    Die Sommerpause wurde am vergangenen Freitag mit dem Monatsblitzturnier September beendet. Es fanden sich 18 Schachfreunde ein, die über 11 Runden den Sieger ausspielten. Dieser hieß dann mit 10 Zählern Bülent Saglam (Doppelbauer Kiel), der keine Partie verlor. Er setzte sich knapp vor Christian Köhler (9½) durch. Den Ratingpreis konnte diesmal Niklas Schulte-Geers (7½) ergattern. Die Oktoberrunde wird am 2.10. zur gewohnten Zeit ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Pokalturnier 2015 - Letzter Aufruf

    Das Pokalturnier 2015 beginnt am kommenden Freitag, den 18.9.2015 um 19.00 Uhr mit der Vorrunde. Meldungen hierzu werden bis Mittwoch, 16.9. an den erbeten. Folgende Anmeldungen liegen bereits vor:
    Fehlau, Schumacher, Böttcher, Eckermann, Große-Gehling, Köhler, Bitsch, Rommel, Eisentraut, Stenzel, Lotzien, N. Schulte-Geers.


Mittwoch 9. September 2015
  • Vorschau Blitzschach

    Am kommenden Freitag, 11. September 2015, wird die achte Runde der diesjährigen offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach ausgetragen. Beginn wie immer 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2015

  • GSK siegt beim 16. Pellenz-Cup 2015

    Der GSK alias „D-Zug Godesberg“ hat den 16. Pellenz-Cup für 4er Mannschaften in Nickenich gewonnen. Robert Biedeköpper berichtet. mehr...

  • SVM-Einzelmeisterschaft

    Vom 4. bis 7. Juni 2015 fand in Niederkassel die Einzelmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein statt. Leider konnten sich alle fünf Teilnehmer aus dem SB Bonn/Rhein-Sieg nicht für die EM NRW qualifizieren. Dieses Ziel verfehlte knapp Oliver Albrecht als punktgleicher Dritter nur nach der schlechteren Zweitwertung.

    gp

    Tabelle auf der Website des SVM

  • Saisonbegleitheft des SB Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Mannschaften des Schachbezirkes Bonn/Rhein-Sieg Rainer Lerch hat das Begleitheft für die neue Spielsaison 2015/16 erstellt.

    Begleitheft zur Saison 2015/16 im SB Bonn/Rhein-Sieg

  • Troisdorf Open 2015

    Das diesjährige Troisdorf Open findet vom 20. Oktober - 01. Dezember 2014 statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 2h/40 Züge + 30min Rest. Hauptpreise 250/150/100/50. Die Spieltage sind immer Dienstags 19.00 Uhr.

    Weitere Infos siehe Ausschreibung


Donnerstag 3. September 2015
  • Urlaub

    Zwei Wochen gab es im Kurier 'Funkstille'. Nun aber ist der Webmaster wieder an Bord. Und es hat sich vieles angesammelt. Bitte lesen Sie heute und in den nächsten Tagen der Reihe nach...

    gp

  • Kein Monatsblitz

    Wie schon vor Wochen von Spielleiter Michael Senkowski festgelegt, findet morgen (Freitag) nicht die September-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK statt. Sie wurde um eine Woche auf den 11.9. verlegt. Grund: Allgemeines Interesse an der Fernseh-Übertragung des EM-Qualifikations-Spiels Deutschland gegen Polen ab 20.45 Uhr in RTL.

    gp

  • Terminliste der Mannschaften

    Neben den bereits veröffentlichenden Spielplänen und Aufstellungen aller GSK-Teams (GSK-Statistik) ist nun auch die Liste aller Mannschaftstermine verfügbar.

    Mannschafts-Terminliste Saison 2015/16

  • Sommerfest im Bad Godesberger Kurpark

    Auch in diesem Jahr nahm der GSK an der Präsentation der Godesberger Vereine im Stadtpark teil. An mehreren von der Stadthalle zur Verfügung gestellten Tischen (Dank an Pächter Weiermann) hatten wir Gelegenheit für den Schachsport und unseren Verein zu werben. Auch das Großfeld-Schach, dass vor allem Kinder und Ihre Eltern anzog, wurde aufgebaut. Leider war die Teilnahme von Klubmitgliedern diesmal etwas geringer als in den Vorjahren. Ob es an den hochsommerlichen Temperaturen lag? Oder an den soeben beendeten Ferien? Auch ein leider gleichzeitig in Swisttal stattfindendes wichtiges Jugendturnier des BBRS hat Jugendliche und Betreuer abgehalten. Dank an alle die gekommen sind. Vor allem an die, die für Transport, Auf-und Abbau aller Materialien sorgten. Aus dem Gedächtnis nenne ich (da selbst aus privatem Anlass leider nur kurz anwesend) Horst Geuer (vor allem für den Transport), Michael Senkowski, Wolfgang Otto, Martin Dung und Alfred Schlindwein. Dank auch an Hans Lotzien. Er spielte am Nachmittag zwei volle Durchgänge simultan. Auch 2016 sind wir sicher wieder dabei.

    gp

  • Schnellschach-Meisterschaft NRW

    Die diesjährige NRW-Schnellschachmeisterschaft wurde am 23. August in der Stadthalle Oer-Erkenschwick ausgetragen. Hans Lotzien war als einziger Bonner mit von der Partie und belegte in der Gruppe 2000-2199 DWZ einen Mittelplatz.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Bezirkstermine

    Spielleiter Wolfgang Weiler weist noch einmal auf die Meldefrist (18.9.2015) für die Bezirks-Meisterschaften hin. Der gleiche Wettbewerb im Blitzschach ist bereits am 19. September 2015 in Lohmar. Auslosung der übrigen Turniere am 20.9.2015. Termine und alles weitere siehe Ausschreibung.

    gp

  • GSK-Jugend spielt erneut auf NRW-Ebene

    Auch in diesem Jahr spielt die Jugend des GSK auf NRW-Ebene. Bekanntlich gewann sie den Stichkampf um den Klassenerhalt. Hier zur Einstimmung Spielplan und Rangliste.

    gp

  • Schwert von Lülsdorf

    Bei diesem trotz hochsommerlicher Witterung gut besuchten Schnellturnier nahmen auch einige Mitglieder des GSK teil. Das beste Ergebnis erzielte Martin Wecker mit 5 Siegen, 2 Punkteteilungen und 2 Niederlagen auf Rang 18 von 127. Hans Lotzien (5,1,3) kam auf Rang 28 und Michael Müller-Boge, ebenfalls (5,1,3) auf Rang 34.

    gp

    Bericht auf der Webseite der SG Niederkassel

    Abschlusstabelle und Sonderwertungen

  • Vienna Open

    Wie schon als Mail bei sechs Zwischenberichten mitgeteilt, nahmen mehrere Spieler aus Bonn beim traditionellen großartigen Open in Wien teil. Das beste Ergebnis der GSK-Teilnehmer erzielte Martin Wecker. Er kam auf Rang 110 (von 465) mit 4 Siegen, 3 Remis und nur 2 Niederlagen, entsprechend 5.5 von 9 Punkten. Das bedeutete für ihn eine Verbesserung um 72 Rangpunkte, denn gestartet war er auf Rang 182.

    gp

    Resultate der Bonner Teilnehmer  

    Bericht und Impressionen von GM Gerald Hertneck (Artikel bei Chess-International)

    Überraschungssieger in Wien (Bericht von Gerd Densing bei Chessbase)

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 168 Mitglieder, davon besitzen 81 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 2. September 2015 und ELO-Stand ist vom 1. September 2015. mehr...


Freitag 14. August 2015
  • Johannes Florstedt gewinnt Monatsblitz im Juli

    Das Blitzturnier Juli wurde bei hochsommerlichen Temperaturen unter immerhin 15 Schachfreunden in 9 spannenden Runden ausgetragen. Es siegte Johannes Florstedt mit 7 Zählern. Dabei verwies er Thomas Stenzel (auch 7) mit nur einem Buchholzpunkt Vorsprung auf den zweiten Rang. Stephen Kutzner (6½) erhielt auch diesmal den Ratingpreis. Die nächste Runde des Blitzturnieres wird am 11. September stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Sommerfest im Bad Godesberger Kurpark

    Am Samstag, 22. August 2015 findet wieder das Sommerfest im Bad Godesberger Kurpark statt. Beginn 12 Uhr. Wie immer nimmt der GSK an dieser Präsentation der Vereine im Stadtbezirk teil. Unser Standplatz ist seit Jahren gegenüber der Musikmuschel am Restaurant-Eingang der Stadthalle. Wer bereits beim Aufbau helfen möchte komme bitte um 11 Uhr dorthin. Teilnahme am Spielbetrieb ab 12 Uhr ist erwünscht. Denn wir bieten bis gegen Abend allen interessierten Bürgern Gelegenheit mit uns zu spielen. Auch eine Simultan-Vorstellung wird es wieder geben. Vor allem an diesem Tag können wir für unseren Sport und den GSK in der Öffentlichkeit werben. Zugleich danken wir mit der Teilnahme der Stadt für Ihre Förderung durch Zuschüsse zur Miete, zur Jugendarbeit und zum Kauf von Spielmaterial.

    Sommerfest Bad Godesberg - Programm

  • Jugend-Mannschaftsmeisterschaft U18 2014/15 im SB Bonn/Rhein-Sieg

    Als erstes größeres Ereignis in unserm Jugendbezirk steht an die Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2014/15 des Schachbezirkes Bonn/Rhein-Sieg an welche ich Sie freundlich erinnern möchte und zu welcher Sie im Anhang die Ausschreibung finden. Gespielt wird am Samstag, 22. August 2015 (14:00 Uhr) in Swisttal-Ludendorf. Ausrichter ist der SK Heimerzheim. ANMELDUNG vorab erforderlich bitte möglichst bis einschl. Sonntag, 16. August 2015!

    Weitere Infos siehe Ausschreibung

    Edwin Berkau (Turnierleiter Mannschaften SB Bonn/Rhein-Sieg)

  • Ausschreibung der Einzelturniere im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg richtet im Spieljahr 2015/16 die folgenden Meisterturniere aus: Einzelmeisterschaft, Pokalmeisterschaft, Einzelmeisterschaft im Blitzschach und Seniorenmeisterschaft. Spielleiter für diese Turniere ist Wolfgang Weiler, der auch in allen Fragen Ansprechpartner ist ().

    Ausschreibung

  • 7. Sankt Augustin Open

    Das siebte offene Schnellschachturnier in Sankt Augustin, verbunden mit der achten Schachstadtmeisterschaft, richtet der Schachverein Turm Sankt Augustin e.V. am Samstag, 29. August 2015 ab 11.00 Uhr aus. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 100/50/25.

    Weitere Infos siehe Ausschreibung


Freitag 7. August 2015

Montag 3. August 2015
  • Andreas Kräußling gewinnt die 4. Runde der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die Juli-Runde der offenen GSK-Schnellschachmeisterschaft konnte Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) mit 5/6 für sich entscheiden. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, unser Neuzugang Pawel Grabowski mit 4½ Punkten. Punktgleich kam Thomas Stenzel auf den dritten Platz vor Hans Lotzien mit 4 Zählern. Der Ratingpreis ging diesmal an Dr. Frithjof Wahl (3). Insgesamt nahmen 17 Mitglieder und Gäste teil. Die nächste Runde findet am 11. September statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • GSK-Jugend besucht das Phantasialand

    Als Belohnung für die guten Leistungen wurde die GSK-Jugendmannschaft ins Phantasialand eingeladen. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten von einem tollen Tag, der den Jugendlichen viel Spaß machte. mehr...

  • Klubtermine

    Spielleiter Michael Senkowski hat die Termine für die klubinternen Turniere bis Anfang Januar 2016 festgelegt.

    Klubtermine


Mittwoch 22. Juli 2015
  • Bundeswehr-Team erneut Natomeister

    Mit Hans-Christoph Andersen und Karl Koopmeiners
    Auch in diesem Jahr fand wieder die schon traditionelle Natomeisterschaft statt. Diesmal im Amsterdam. Das Deutsche Team verteidigte in der Mannschaftswertung ihren Titel und wurde zum vierten Mal in Folge Natomeister. Zu den acht Spielern gehörten auch zwei vom GSK, Hans-Christoph Andernsen und Karl Koopmeiners.

    Bericht und Impressionen von Karl Koopmeiners bei Chessbase

  • Sankt Petersburg ist Europäischer Seniorenmannschaftsmeister 2015

    Vom 12. bis 20. Juli 2015 fand in Wien die Offene Europa-Meisterschaft der Senioren für National-und Regional-Mannschaften statt. Insgesamt waren 42 Nationen und Regionen vertreten, einige sogar mehrfach. Für das deutsche Herrenteam wurde FM Bodo Schmidt vom Godesberger SK (Deutscher Seniorenmeister 2012) an Brett 1 nominiert. Am Ende setzte sich die hochkarätige Stadtauswahl aus Sankt Petersburg überlegen mit 16:2 Mannschaftspunkten durch. Zweiter wurde das israelische Nationalteam mit 14:4 Punkten vor dem hochfavorisierten russischen Männerteam mit 13:5 Zählern. Die deutsche Herrenmannschaft landete mit 10:8 Punkten auf einem etwas enttäuschenden 14. Patz.

    Bericht beim Deutschen Schachbund vom Seniorenreferent Gerhard Meiwald

    Ergebnisse bei Chess-Results

  • Mannschafts-Termine für 2015/2016

    Im Anschluss an die beiden vor einigen Tagen übermittelten Informationen zum Spielbetrieb erhalten Sie heute je eine Liste der Termine aller Heim- und Auswärtsspiele unserer fünf Mannschaften. Ferner eine Übersicht der Heimspiele. So können Sie schon als Teilnehmer oder Kiebitz etwas planen. Wie sie sehen wird es auch diesmal vier große Spiel-Tage geben. Am 15. November, 10. Januar, 21. Februar und 10. April. Jeweils mit der 2. und 3. Mannschaft in der Regionalliga Mittelrhein. Dazu im Beiprogramm die Fünfte in der Bezirksklasse Bonn/Rhein-Sieg. Die vierte und sechste Mannschaft spielen zweimal gemeinsam und dreimal allein in der Bezirksliga bzw. der 1. Kreisklasse. Dazu dann noch als internen 'Knüller' zum Auftakt bereits am 27. September, das Duell GSK II gegen III. Wo im einzelnen gespielt wird erfahren Sie demnächst. Zunächst ja weiter im Gemeindehaus. Wenngleich schon jetzt erkennbar ist, dass wir selbst bei einer erhofften Bleibefrist über den 31.12. hinaus (Umbau der Kirche lt. Pfarrbrief erst ab Mai 2016) auf jeden Fall zwei der vier schon genannten Großkampf-Tage terminlich auf jeden Fall auslagern müssen, weil der 10. Januar und der 10. April als jeweils 'zweite' Sonntage im Monat für den 'Gottesdienst anders' benötigt werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie dann sicher nach dem 1. August (Termin für die Abgabe der neuen Rangliste) von Spielleiter Martin Wecker und von den einzelnen Mannschaftsführern.

    gp

    Termine aller Heim- und Auswärtsspiele Saison 2015/16

    Übersicht der Heimspiele


Donnerstag 16. Juli 2015
  • Schnellschach Runde 4

    Morgen, 17. Juli, wird die 4. Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK ausgetragen. Beginn wie immer 19.30 Uhr. Gespielt werden sieben Runden Schweizer System mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit. Gäste sind herzlich eingeladen.

  • Turnierausschreibungen

    Wir möchten auf zwei interessante Schnellturniere in der Region hinweisen. Am 30. August 2015 findet das traditionelle "Schwert von Lülsdorf" statt. Und bereits am 1. August 2015 gibt es das Open-Air Schnellturnier des SC Bonn/Beuel im schönen Biergarten "Schänzchen" in Bonn.

    Ausschreibungen


Mittwoch 15. Juli 2015

  • IM Boris Khanukov gewinnt das 19. Godesburg Open

    Johannes Florstedt wird toller Zweiter!
    Zum 19. Mal richtete der Godesberger SK sein weit über die Grenzen der Region bekanntes und beliebtes Godesburg-Open aus. 86 Teilnehmern aus nah und fern fanden sich, bei glücklicherweise wieder angenehmen Temperaturen, im Spiellokal des GSK zur 1. Runde ein. Auch qualitativ war die beliebte überregionale Veranstaltung gut besucht. Eine Wertungszahl (DWZ) von über 2.000 hatten 14 Teilnehmer, was mindestens Regionalliga-Niveau entspricht. Das stärkste Kontingent stellte der Veranstalter GSK mit 17 Teilnehmern vor der 8-köpfigen Delegation aus Porz. Sehr erfreulich auch, dass 15 Jugendliche sowie 26 Senioren an den Start gingen.
    Nach 7 spannenden Runden siegte IM Boris Khanukov (Bahn-Schachclub Wuppertal) mit 6½ Punkten, verbunden mit dem Siegerscheck in Höhe von 600 €. Er gewann sechs Partien und spielte einmal remis, keine Partie ging verloren. Auf den großartigen zweiten Platz kam der erst 18-jährige Johannes Florstedt (GSK) mit 6 Zählern. Er durfte sich zudem über 400 € Preisgeld freuen. Den dritten Rang und ein Preisgeld in Höhe von 300 € sicherte sich Dmitrii Marcziter (DJK Aachen) mit 5½ Punkten. weiterlesen...


Sonntag 12. Juli 2015
  • 19. Godesburg Open - Spannung vor der Schlussrunde

    Beim 19. Godesburg Open herrscht vor der abschließenden 7. Runde Hochspannung. In der Spitzenpaarung der 6. Runde gewann IM Boris Khanukov (Bahn-Schachclub Wuppertal) gegen Jens Dehmel (VdSF Stadtverwaltung Bonn) und hat damit beste Aussichten auf den Turniersieg. An Tisch 2 brachte Johannes Florstedt (GSK) dem erfahrenen FM Jefim Rotstein (SC Tornado Hochneukirch) die erste Turnierniederlage bei, und auch der topgesetzte Turnierfavorit IM Yuri Boidman (SC Heimbach-Weis) konnte seine Chancen auf den Turniersieg mit einem Sieg gegen Tom George (SG Stadttilm) wahren.

    In der Tabelle führt jetzt IM Boris Khanukov alleine mit 5½/6 vor Johannes Florstedt, IM Yuri Boidman und Tim Ronge mit je 5/6. Diese vier spielen in der Schlussrunde an den beiden ersten Tischen um den Turniersieg!

    Die Siegerehrung findet etwa 30 Minuten nach der letzten Partie statt. Es gibt 14 Geld-Preise und 7 Gutscheine für das 20. Godesburg-Open. Bitte bleiben Sie zum Abschluss dieser Veranstaltung noch im Saal. Und für die GSK-Teilnehmer: Danach müssen wir sofort noch alles aufräumen.

    Die 7. Runde ist heute, Sonntag 12. Juli, bereits ab 10 Uhr im GSK-Spiellokal und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Boidman,Yuri 2286 (5) Khanukov,Boris 2230 (5½)
    2 Ronge,Tim 1940 (5) Florstedt,Johannes 2208 (5)
    3 Rotstein,Jefim 2250 (4½) Marcziter,Dmitrii 2218 (4½)
    4 Bruziks,George 1963 (4½) Schneider,German 2080 (4½)
    5 Grabowski,Pawel (4) Hintze,Stefan 2089 (4½)
    6 Ramien,David 2060 (4) Schilberg,Ingo 1781 (4)

    Turnierseite

    Resultate Runde 6

    Auslosung Runde 7

    Wichtiger Hinweis:

    Wir möchten nochmals daran erinnern, dass die letzten beiden Runden am Samstag und Sonntag nicht - wie in der Ausschreibung ursprünglich vorgesehen - in der Stadthalle stattfinden sondern auch in unserem Spiellokal.

    Und noch eine Bitte:
    Am letzten Spieltag, Sonntag, 12. Juli, Beginn schon 10 Uhr, werden alle PKW-Fahrer gebeten, die Einstellplätze an der Kirche nicht zu besetzen, sondern für behinderte Besucher des zur gleichen Zeit beginnenden Gottesdienstes unbedingt frei zu lassen. Danke.


Samstag 11. Juli 2015
  • 19. Godesburg Open - Runde 5

    Nach der 5. Runde des Godesburg-Open ist nun kein Spieler mehr verlustpunktfrei. Am Spitzenbrett trennte sich FM Jefim Rotstein (DWZ 2250) und IM Boris Khanukov (2230) friedlich mit einem Unentschieden. An Tisch 2 gewann Jens Dehmel (2029) von der VdSF Stadtverwaltung Bonn etwas überraschend gegen Johannes Florstedt (DWZ 2208) vom Ausrichter Godesberger SK. Der topgesetzte Turnierfavorit IM Yuri Boidman (2286) konnte seine Chancen auf den Turniersieg mit meinem Gewinn über Dmitrii Marcziter (2218) an Tisch 3 wahren. Eine Überraschung gab es im GSK-internen Duell an Tisch 4 mit dem Sieg von Dr. Dieter Eisentraut (1723) gegen den favorisierten Wolfgang Weiler (2025).

    Auch im hinteren Feld wurde munter gekämpft. Gerhard Barning (DWZ 1630) vom GSK zeigte einmal mehr, dass er auch mit nun 80 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Er feierte mit einem überraschenden Sieg gegen Dietmar Krebs (1910) vom SK Lasker Köln einen tollen Erfolg. Glückwunsch!

    In der Tabelle führen jetzt Jens Dehmel, IM Boris Khanukov und FM Jefim Rotstein mit jeweils 4½/5. Dahinter folgt eine sieben-köpfige Verfolgergruppe mit je 4/5 angeführt von Stefan Hintze, Tom George und IM Yuri Boidman. Zu dieser Gruppe gehören mit Johannes Florstedt und Dr. Dieter Eisentraut auch erfreulicherweise zwei Spieler vom Ausrichter Godesberger SK.

    Die 6. Runde ist heute, Samstag 11. Juli, ab 17 Uhr im GSK-Spiellokal und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Khanukov,Boris 2230 (4½) Dehmel,Jens 2029 (4½)
    2 Florstedt,Johannes 2208 (4) Rotstein,Jefim 2250 (4½)
    3 George,Tom 1990 (4) Boidman,Yuri 2286 (4)
    4 Hintze,Stefan 2089 (4) Bruziks,George 1963 (4)
    5 Eisentraut,Dieter,Dr. 1723 (4) Ronge,Tim 1940 (4)
    6 Marcziter,Dmitrii 2218 (3½) Spreemann,Ralf,Dr. 2016 (3½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 5

    Auslosung Runde 6


Freitag 10. Juli 2015
  • 19. Godesburg Open - Florstedt gewinnt gegen IM Boidman in Runde 4

    In der Spitzenpaarung der 4. Runde des Godesburg-Open besiegte der erst 18-jährige Johannes Florstedt (DWZ 2208) vom Ausrichter Godesberger SK den Turnierfavoriten IM Yuri Boidman (2286). An Tisch 2 gewann IM Boris Khanukov (Bahn-Schachclub Wuppertal) gegen Wolfgang Weiler (GSK) und auch der an drei gesetzte FM Jefim Rotstein (SC Tornado Hochneukirch) behielt gegen Stefan Hintze (SC Wrist-Kellinghusen) die Oberhand. Der an fünf gesetzte Neuzugang des Godesberger SK Pawel Grabowski (2241) musste gegen Dennis Kagan (1834) von der SG Porz bereits seine zweite überraschende Niederlage hinnehmen.

    In der Tabelle führen jetzt verlustpunktfrei Johannes Florstedt, IM Boris Khanukov und FM Jefim Rotstein. Dahinter folgen Dmitrii Marcziter (DJK Aachen) und Jens Dehmel (VdSF Stadtverwaltung Bonn) mit jeweils 3½/4 vor einer 13-köpfigen Verfolgergruppe mit je 3/4 angeführt von Stefan Hintze, Tom George (SG Stadttilm) und IM Yuri Boidman. Zu dieser Gruppe gehören mit Wolfgang Weiler und Dr. Dieter Eisentraut auch erfreulicherweise zwei Spieler vom Ausrichter Godesberger SK.

    Neben den inoffiziellen DWZ/ELO-Auswertungen sind nun auch die Sonder-Ranglisten (Ratingbeste, Senioren, Jugend,...) verfügbar.

    Die 5. Runde ist heute, Freitag 10. Juli, ab 17 Uhr im GSK-Spiellokal und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Rotstein,Jefim 2250 (4) Khanukov,Boris 2230 (4)
    2 Dehmel,Jens 2029 (3½) Florstedt,Johannes 2208 (4)
    3 Boidman,Yuri 2286 (3) Marcziter,Dmitrii 2218 (3½)
    4 Weiler,Wolfgang 2025 (3) Eisentraut,Dieter,Dr. 1723 (3)
    5 Bruziks,George 1963 (3) Evers,Leo 1998 (3)
    6 Hofene,Dieter 1969 (3) Hintze,Stefan 2089 (3)

    Turnierseite

    Resultate Runde 4

    Auslosung Runde 5


Donnerstag 9. Juli 2015
  • 19. Godesburg Open - Runde 3

    Nach der 3. Runde des Godesburg-Open liegen sechs Spieler verlustpunktfrei in Front. Darunter neben den Top3 Gesetzten IM Yuri Boidman (SC Heimbach-Weis), IM Boris Khanukov (Bahn-Schachclub Wuppertal) und FM Jefim Rotstein (SC Tornado Hochneukirch) auch mit Johannes Florstedt und Wolfgang Weiler zwei Spieler des GSK. Die 3. Runde war überwiegend geprägt von Favoritensiegen. Hier und da gab es aber auch ein paar Überraschungen. So erzielte Jens Dehmel (2029) von der VdSF Stadtverwaltung Bonn ein bemerkenswertes Unentschieden gegen den an vier gesetzten Dmitrii Marcziter (2218) von der DJK Aachen. Ebenso unerwartet war sicher das Remis zwischen Dr. Ralf Spreemann (2016) und Michael Vieten (1618) sowie zwischen Idris Asadzade (1608) und Dr. Gernot Klein (1888).

    Die 4. Runde ist heute, Donnerstag 9. Juli, ab 17 Uhr im GSK-Spiellokal und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Florstedt,Johannes 2208 (3) Boidman,Yuri 2286 (3)
    2 Khanukov,Boris 2230 (3) Weiler,Wolfgang 2025 (3)
    3 Hintze,Stefan 2089 (3) Rotstein,Jefim 2250 (3)
    4 Marcziter,Dmitrii 2218 (2½) George,Tom 1990 (3)
    5 Saglam,Bülent 2109 (2½) Dehmel,Jens 2029 (2½)
    6 Schneider,German 2080 (2) Ronge,Tim 1940 (2½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 3

    Auslosung Runde 4

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 164 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 8. Juli 2015 und ELO-Stand ist vom 1. Juli 2015. mehr...


Mittwoch 8. Juli 2015
  • Die nächsten Termine

    Auf Nachfrage wird noch einmal mitgeteilt, dass der übliche Spielabend und davor das Jugendtraining am kommenden Freitag (also übermorgen) ausfallen. Alle Tische werden für das große Open benötigt. Zuschauen ist selbstverständlich möglich und sogar erwünscht. Eine Woche später findet dann die 4. Runde der Offenen Meisterschaft im Schnellschach statt. Beginn wie immer 19.30 Uhr. Anschließend ist erst mal ferienbedingt zwar 'Turnierruhe' aber nicht - wie in anderen Klubs - auch Sommerpause. Freie Partien gleich welcher Art sind also möglich. Das Spiellokal ist geöffnet. Sogar die Jugendabteilung trifft sich, soweit nicht verreist.

  • 19. Godesburg Open - Runde 2

    In der 2. Runde des Godesburg-Open (6. - 12. Juli 2015) gab es bereits einige überraschende Ergebnisse zu verzeichnen. So unterlag der an fünf gesetzte Pawel Grabowski (DWZ 2241) dem großen Talent aus Porz Alexander Suvorov (1959), der erst kürzlich dritter bei der DJEM U12 wurde. Auch unser Rechnungsführer Heinz Bitsch (1678) sorgte mit seinem Sieg gegen Jürgen Seidel (1983) für eine schöne Überraschung. Aufhorchen ließ auch unser Markus Schumacher (1618) mit seinem Sieg gegen den über 250 DWZ-Punkte stärkeren Dr. Gernot Klein (1888).

    Die 3. Runde ist heute, Mittwoch 8. Juli, ab 17 Uhr im GSK-Spiellokal und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Boidman,Yuri 2286 (2) Wegener,Marcus 1992 (2)
    2 Hofene,Dieter 1969 (2) Khanukov,Boris 2230 (2)
    3 Rotstein,Jefim 2250 (2) Schwab,Thomas 1889 (2)
    4 Dehmel,Jens 2029 (2) Marcziter,Dmitrii 2218 (2)
    5 Florstedt,Johannes 2208 (2) Suvorov,Alexander 1959 (2)
    6 Weiler,Wolfgang 2025 (2) Schwartz,Dirk 1834 (2)

    Turnierseite

    Resultate Runde 2

    Auslosung Runde 3

  • Wir gratulieren

    Wieder feiern zwei langjährige Mitglieder einen 'runden' Geburtstag. Hans Peter Forsbach und Ludger Siemes. Der Godesberger SK schließt sich den zahlreichen Gratulanten gerne an. Für die Zukunft wünschen wir beiden vor allem Gesundheit. Aber nicht zuletzt auch Interesse am Königlichen Spiel und am Godesberger SK. Beide können nicht nur auf eine lange Mitgliedschaft zurückblicken sondern auch auf eine sicher interessante Entwicklung unseres Klubs. Lesen Sie selbst. weiterlesen...


Dienstag 7. Juli 2015
  • 19. Godesburg Open gestartet

    Mit 86 Teilnehmern hat der Godesberger SK für sein weithin bekanntes und beliebtes Godesburg-Open (6. - 12. Juli 2015) eine gute Besetzung erfahren. Am Start sind als Favoriten drei Internationale Meister und zwei Fide-Meister. 28 Teilnehmer haben eine DWZ von über 1900 was Regionalliga-Niveau entspricht. Eine Elozahl weisen über 70 auf. Der jüngste Teilnehmer zählt erst 8 Lenze, der älteste 82.

    Die erste Runde am Montag sah überwiegend Favoritensiege. Die 2. Runde ist heute, Dienstag 7. Juli, ab 17 Uhr im GSK-Spiellokal und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Schilberg,Ingo 1781 (1) Boidman,Yuri 2286 (1)
    2 Khanukov,Boris 2230 (1) Kathstede,Gerd,Dr. 1865 (1)
    3 Eisentraut,Dieter,Dr. 1723 (1) Rotstein,Jefim 2250 (1)
    4 Marcziter,Dmitrii 2218 (1) Bruziks,George 1963 (1)
    5 Suvorov,Alexander 1959 (1) Grabowski,Pawel (1)
    6 Schneider,German 2080 (1) George,Tom 1990 (1)

    Turnierseite

    Resultate Runde 1

    Auslosung Runde 2


Montag 6. Juli 2015
  • Noch Erläuterungen zum Spielbetrieb 2015/16

    Ergänzend zur kürzlichen Meldung bezüglich des Spielbetriebs 2015/16 noch folgende Erläuterungen:

    Wie im Vorjahr spielen die 2. und die 3. Mannschaft in der gleichen Spielklasse. Das erfordert einen größeren Kader, da entsprechend der Turnierordnung Ersatz nur aus der 4. Mannschaft oder tiefer gestellt werden kann.
    Entsprechend wirkt sich das dann auf die geschwächte Rangliste der unteren Teams aus. Durch den äußerst unglücklichen Abstieg von GSK IV in die Bezirksliga (Punktgleichheit, Remis im Stichkampf, Entscheidung nur durch 'Berliner Wertung') und den großartigen Aufstieg von GSK V wäre die gleiche Situation nun in dieser Klasse entstanden.

    Deshalb haben Vorstand und Team entschieden, dass die 5. Mannschaft das Aufstiegsrecht nicht wahrnimmt und in der Bezirksklasse bleibt. Mit dem Abstieg der 6. Mannschaft in die 1. Kreisklasse ergab sich zusammen mit der 7. Mannschaft (die den Aufstieg knapp verfehlte) gleichfalls für die kommende Spielzeit eine weitere Doppelbesetzung. Mit Blick auf die verfügbaren Spieler wurde hier eine 'Fusion' vorgenommen. Und letztlich zeigte sich bei der 8. Mannschaft, die seit Jahren im wesentlichen immer aus Jugendlichen bestand, nicht nur ein Schwächen des Kaders durch oben geschilderte Aufrücken sondern auch eine echte Überlastung der Spieler selbst angesichts der zusätzlichen Teilnahme an den zahlreichen Jugendturnieren. Deshalb wurde sie nicht mehr gemeldet.

    So hat der GSK nun statt acht nur noch sechs Teams am Start, was sicher den Spielleiter für Mannschaften und die Mannschaftsführer entlastet und es auch den Spielern leichter macht - aus welchen Gründen auch immer - den Wunsch nach der einen oder anderen Pause nicht nur zu äußern sondern tatsächlich auch 'frei' zu bekommen.

    gp


Freitag 3. Juli 2015
  • Vorschau Blitzschach

    Am heutigen Freitag Abend, 3. Juli 2015, wird die sechste Runde der diesjährigen offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach ausgetragen. Beginn wie immer 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2015

  • Schach im Steinbruch - Das Grillfest

    Besorgte Blicke zum bewölkten Himmel waren unberechtigt. Das Wetter meinte es am vergangenen Samstag gut mit den Schachspielern. Nach einer längeren Pause hatte der Verein zum Ferienbeginn zu einem zwanglosen Beieinandersein im Drachenfelser Ländchen eingeladen. Die Voranmeldungen ließen auf rege Teilnahme schließen.

    Der Weg zum idyllisch gelegenen St. Florian Grillplatz überforderte einige Navis und so irrten einige Schachfreunde auf dem Schulgelände herum, bevor sie den Weg zum ehemaligen Basaltsteinbruch im kleinen Wald hinterm Schulgelände fanden. Dafür entschädigte dann der Anblick der Filmreifen Kulisse. Karl-May-Drehort meinte Michael Senkowski, der schon die Indianer sich am Steilhang abseilen sah. weiterlesen...

  • Spielbetrieb in der kommenden Saison 2015/16

    Am vergangenen Freitag traf der Vorstand im Kreis der Mannschaftsführer im Spiellokal zusammen, um angesichts großer personeller Veränderungen die Vor- und Nachteile von zwei zur Diskussion stehenden Plänen zu erörtern. 12 Leistungsträgern, die unseren Verein verlassen haben oder pausieren wollen, stehen nur 2 Neuzugänge gegenüber. Im Kern galt es abzuwägen, ob die verbliebenen Leistungsträger der 1. Mannschaft, ergänzt um ambitionierte Spieler aus der Regionalliga, den Kampf in der 2. Bundesliga aufnehmen sollen bzw. welche Konsequenzen eine solche Maßnahme für die übrigen Mannschaften hätte.

    Nach über zweistündiger, sachlicher Diskussion wurde nahezu einvernehmlich entschieden, die 1. Mannschaft vom Spielbetrieb in der 2. Bundesliga zurückzuziehen und die übrigen Mannschaften stärkst möglich aufzustellen. GSK1 steht damit als 1. Absteiger fest und kann in der übernächsten Saison in der NRW-Oberliga an den Start gehen. Angestrebt wird ferner, dass GSK2 den Aufstieg in die NRW Klasse schafft. In der übernächsten Saison wird sich hoffentlich die personelle Situation wieder so entspannt haben, dass wir dann mit zwei konkurrenzfähigen Mannschaften in diesen beiden hochklassigen Ligen spielen können.

    In der kommenden Saison wird der GSK also wie folgt vertreten sein:

    GSK1: Rückzug vom Spielbetrieb 2. Bundesliga
    GSK2: Regionalliga
    GSK3: Regionalliga
    GSK4: Bezirksliga
    GSK5: Bezirksklasse
    GSK6: 1. Kreisklasse
    GSK-Jugend: NRW-U20

    Robert Biedeköpper

  • Bodo Schmidt nominiert

    Vom 12. bis 20. Juli 2015 finden in Wien die Offenen Europa-Meisterschaften der Senioren für National-und Regional-Mannschaften statt. Deutschland ist auch dabei. Insgesamt sind 42 Nationen und Regionen vertreten. Einige sogar mehrfach. Favorit bei Herren und Damen ist erwartungsgemäß Russland. Das deutsche Team liegt in der Elo-Rangliste auf Platz 4. Gespielt werden 9 Runden nach Schweizer System. Bedenkzeit: 90 min / 40 moves + 30 min + 30s/move. Erfreulich für den GSK: Bodo Schmidt wurde vom DSB in das Deutsche Team an Brett 1 berufen. Gratulation lieber Bodo. Teilnehmer, Aufstellungen, Regularien und noch vieles mehr lesen sie unter www.estcc2015.at. Hier dann auch ab 12.7. tägliche Infos über den Stand.

    gp


Freitag 26. Juni 2015
  • Grillfest am Samstag 27. Juni 2015

    Der Countdown läuft. Am morgigen Samstag, den 27. Juni 2015 findet das Grillfest des Godesberger SK auf dem St. Florian Grillplatz in Wachtberg-Berkum statt. Der Grillplatz verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und vor allem sind wir vom Wetter unabhängig, da auch einige überdachte Räumlichkeiten zur Verfügung stehen und weil der Platz geschottert ist. Aktuell haben etwa 50 Teilnehmer ihr Kommen angekündigt.  weiterlesen...

  • 19. Godesburg Open vom 6. - 12. Juli 2015

    Großes Interesse findet offensichtlich das 19. Godesburg-Open, dass wir vom 6. bis 12. Juli ausrichten. Es haben sich - 10 Tage vor dem Start - bereits 71 Teilnehmer angemeldet. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    Turnierseite 19. Godesburg-Open


Sonntag 21. Juni 2015
  • Besuch bei den Niederkasseler Schachfreunden

    Hans Lotzien gewinnt dort das Schnellturnier
    Nach Beendigung der Vereinsmeisterschaft und vor dem Start des Godesberger Open am Montag, den 06.Juli 2015, bietet unser Verein mehrere freie Vereinsabende an. Dies war für mich eine gute Gelegenheit, mal andere Schachvereine im Umfeld zu besuchen. So führte mein Weg am Freitag nach Niederkassel. Beim Turnierleiter SVM, Werner Frehen, konnte ich mich bei dieser Gelegenheit mit eine gute Flasche Wein für den Freiplatz der SVM-EM bedanken und gleichzeitig am monatlichen Schnellturnier der Niederkassler teilnehmen.

    Auch wenn keine Spieler aus der NRW-Ligamannschaft teilnahmen, war das Turnier mit 14 Spielern gut besucht. Neben einigen starken Spielern aus der Verbandsligamannschaft waren mit mir, Schachfreund Gutt aus Bergisch Gladbach sowie der neue Seniorenmeister Queck (Windeck) auch eine andere Gäste da. In Niederkassel werden immer nur fünf Runden gespielt. Trotz einer Niederlage gegen Gutt konnte der Berichterstatter letzlich mit 4,0 Punkten vor Schachfreund Kneutgen und Gutt das Turnier gewinnen.

    Der Niederkasseler Schachverein hat übrigens von der Stadt Niederkassel ein altes VHS-Gebäude, was mit Mitteln aus dem Konjunkturprogramm renoviert worden ist, zur Verfügung gestellt bekommen. Für die Größe des Schachvereins reichen diese Räumlichkeiten aus. Sie stehen dem Verein ganzjährig zur Verfügung. Dadurch hatte man auch die Möglichkeit, sich um einen Leistungsstützpunkt in NRW (Jugend) zu bewerben und den Zuschlag zu bekommen.

    Bericht von Hans Lotzien


Dienstag 16. Juni 2015
  • Wir gratulieren

    Gestern, am 15. Juni 2015, hat unser Mitglied Peter Neumann einen runden Geburtstag gefeiert. Dazu gratuliert der GSK ganz herzlich und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Natürlich vor allem Gesundheit. Nicht zuletzt aber auch weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel im Godesberger Schachklub. Fast 15 Jahre (seit 4. August 2000) gehört er zu uns. In all den Jahren hat er - wie seine DWZ-Karten zeigen - regelmäßig an den Turnieren des GSK und des Bezirks teilgenommen und auch fast alle 15 Jahrgänge der Deutschen Amateur-Meisterschaft absolviert. Nicht zu vergessen jedes Jahr die Bereitschaft in einem der Teams des GSK auf Bezirksebene mitzuwirken.

    Peter Neumann hat aber nicht nur die 'Klötzchen' auf den Brettern bewegt. Seit 2005 gehört er dem Vorstand als Gerätewart an. Höchst engagiert betreut er das ganze Spielmaterial. Das beginnt mit der Auswahl und dem gezielten preiswerten Einkauf, setzt sich über Sortieren, pflegen und lagern fort und endet mit dem höchst sorgfältigen Sortieren. Und wehe, da kommen ältere und neue Spiele durcheinander. Mit nichts vermag man ihn wohl mehr zu ärgern als mit fehlender Sorgfalt beim Auf- und Abbau der Bretter und Spiele. Und nicht zuletzt hat er sich zusätzlich eine zeitlang um die Ausrichtung des DWZ-Turniers gekümmert. Im übrigen ganz pauschal gesagt: Peter Neumann gehört mit zu denjenigen im GSK, die immer da sind, wenn Hilfe benötigt wird. Wenn es gilt, etwas vorzubereiten oder zu erledigen. Wenn sich dem Vorstand wieder einmal eine Aufgabe stellt. Dafür sei ihm bei dieser Gelegenheit einmal ganz herzlich gedankt.


Montag 15. Juni 2015
  • GSK-Jugend gewinnt gegen SF Lieme mit 4½ : 1½ (15 : 9)

    Gewonnener Stickkampf sichert Verbleib in der NRW-Jugendliga
    An einem schönen Sommertag brach ich bereits um 8.30 Uhr auf um Clemens Hemmann von zu Hause abzuholen. Danach ging es nach Bad Godesberg weiter. Pünktlich um 9.00 Uhr konnte ich Jan und Niklas Schulte-Geers aufnehmen. In Troisdorf-Spich machte ich noch einen weiteren Zwischenstopp. Dort stieg noch der Jugend-Turnierleiter SVM, Dieter von Häfen, zu. Somit brauchte ich mein Navi erst gar nicht anzustellen, da Dieter den Weg zum (neutralen) Spielort Dortmund-Brakel auswendig kannte. Gegen 10.45 Uhr trafen wir dort ein. Vater Maurer sowie Edwin Berkau und der zweite Teil der Mannschaft waren bereits vor Ort. weiterlesen...

  • Tag des Sports auf dem Bonner Münsterplatz

    Auch in diesem Jahr war der Godesberger SK mal wieder beim "Tag des Bonner Sports" auf dem Bonner Münsterplatz vertreten. Er fand am Samstag, den 30. Mai statt und wurde einmal mehr von sehr vielen Bonnern Bürgern frequentiert. Unser kleiner Stand umfasste wie aus den Vorjahren manch einem schon bekannt das Großfeldschach als echter Hingucker sowie einige Biertischgarnituren, an denen von der gemütlichen Partie bis hin zu zahllosen Blitzpartien der bekannten ´Unentwegten´ alles geboten wurde.

    Leistungsstarke Spieler, wie etwa Rüdiger Seger oder Hans Lotzien standen zu Simultanspielen bereit. Das Interesse hielt sich hier allerdings dieses Jahr in Grenzen. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Ehrenmitglied Horst Geuer, der das komplette Material transportierte und den ganzen Tag über vor Ort zugegen war. Ebenso zählten Peter Henn, Heinz Bitsch und Alred Schlindwein zu den fleißigen Helfern. Die tatkräftige Mitarbeit von Martin Dung braucht hier eigentlich nur noch der Vollständigkeit halber aufgeführt werden.

    Aber auch andere Vorstandsmitglieder und etliche Vereinsspieler ließen sich den Tag über verteilt gerne blicken und sorgten damit für eine gelungene Veranstaltung: Werbung ganz allgemein für den Schachsport und auch für uns als GSK im Speziellen. Nebenan konnte man atemberaubend anmutende Gefechte des Fechtclubs zusehen oder sich über nicht ganz alltägliche Sportarten, wie Rugby oder Baseball, informieren. Gerne werde ich 2016 erneut die Federführung für diese ungezwungene vorsommerliche Festivität übernehmen.

    Michael Senkowski

  • Ausschreibung NRW-Cup / NRW Schnellschacheinzelmeisterschaft 2015

    Am Sonntag, 23. August 2015 findet in der Stadthalle Oer-Erkenschwick der NRW-Cup 2015 statt. Dieses Turnier ist gleichzeitig Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Schnellschach 2015.

    Ausschreibung


Dienstag 9. Juni 2015
  • Einladung zum Grillfest am 27. Juni 2015

    Im vergangenen Jahr fiel das geplante Grillfest leider buchstäblich ins Wasser. Wie im Terminblocker angekündigt wollen wir einen neuen Versuch wagen und haben für Samstag, den 27. Juni 2015 den St. Florian Grillplatz in Wachtberg-Berkum für unser Grillfest gemietet. Der Grillplatz verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und vor allem sind wir vom Wetter unabhängig, da auch einige überdachte Räumlichkeiten zur Verfügung stehen und weil der Platz geschottert ist. weiterlesen...

  • Hainke gewinnt auch Monatsblitz im Juni

    Dr. Guntram Hainke hat auch das Monatsblitzturnier Juni gewinnen können: Er stand nach 10 Runden mit 8½ Punkten als Sieger vor Johannes Florstedt (8) fest. Den dritten Platz belegte Pawel Grabowski (7), der einst Sieger des Godesburg-Open wurde. Der Ratingpreis ging an Stephen Kutzner (6½), der dieses Preisgeld vermutlich schon als festen Bestandteil seines Monatsgehalts betrachten darf. Bis zum Blitzturnier Juli am 3.7. finden keine Veranstaltungen im Spiellokal mehr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Mittwoch 3. Juni 2015
  • Vorschau Blitzschach

    Am kommenden Freitag, 5. Juni 2015, wird die fünfte Runde der diesjährigen offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach ausgetragen. Beginn wie immer 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. In Führung liegt nach vier Runden der Titelverteidiger Guntram Hainke. Er gewann auch 2014 und 2013. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2015

  • 19. Godesburg Open vom 6. - 12. Juli 2015

    Großes Interesse findet offensichtlich das 19. Godesburg-Open, dass wir vom 6. bis 12. Juli ausrichten. Es haben sich - immerhin mehr als 4 Wochen vor dem Start - bereits 62 Teilnehmer angemeldet. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    Turnierseite 19. Godesburg-Open


Dienstag 2. Juni 2015
  • Christian Köhler ist neuer Klubmeister

    Das Klubturnier 2014/15 ist am vergangenen Freitag zu Ende gegangen: Den Titel holte sich überlegen der Favorit Christian Köhler, der aus acht Runden 7½ Zähler verbuchen konnte. Die letzte Partie gewann er kampflos gegen Dr. Dieter Eisentraut, der leider verhindert war. Einen sensationellen zweiten Platz ergatterte sich Martin Dung, der es auf stolze 6½ Punkte brachte. Er besiegte in der Schlussrunde Wilfried Rommel. Rang drei geht verdientermaßen an Gerd Schniggenberg (6 Punkte, Sieg gegen Gerhard Barning). 28 Schachfreunde nahmen diesmal teil. Leider war das Turnier diesmal gekennzeichnet von vielen Austritten und kampflosen Spielen. Darunter litt die Harmonie ein wenig.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • Spielbericht GSK IV - Lohmar I

    Nachgereicht wird der Spielbericht aus der 10. Runde der SVM Verbandsliga Ost. Gegen die in Bestbesetzung antretenden Lohmarer gab es eine erneut knappe 3½ : 4½ Niederlage. Gerd Schniggenberg berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Siegerehrung der Einzelmeister der Saison 2014/15 im SB Bonn

    Die Einzelturniere des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg in der Saison 2014/15 sind beendet.
    Sieger wurden:

    • in der Pokaleinzelmeisterschaft Oliver Albrecht vom SC Bonn-Beuel
    • in der Einzelmeisterschaft Basilius Gikas vom SC Bonn-Beuel
    • in der Blitzeinzelmeisterschaft Martin Upleger vom Godesberger SK
    • in der Seniorenmeisterschaft Reiner Queck vom SC Turm Windeck

    Die Siegerehrung mit Pokal- und Urkundenübergabe findet anlässlich der Eröffnung des GSK-Opens am Montag, dem 6. Juli 2015 um 17 Uhr im Schachlokal des GSK statt.

    Wolfgang Weiler (Spielleiter für Einzel-Turniere )

    Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg 2014/15


Mittwoch 27. Mai 2015
  • Vorschau Klubturnier - Finale in Runde 8

    Am kommenden Freitag wird die letzte (achte) Runde der Klubmeisterschaft des GSK ausgetragen. Am Spitzenbrett empfängt der Tabellenführer Christian Köhler (6½ Punkte) mit den weißen Steinen den Tabellenachten  Dieter Eisentraut (4). Er hat bisher 6 Partien gewonnen und nur einmal remis gespielt. Keine Partie ging verloren. Eine weitere Punkteteilung sichert ihm bereits den Titel. Da er schon amtierender Pokalmeister des GSK ist wäre dies dann das seltene  Duo. Am Nebentisch trifft Martin Dung (5½), derzeit sensationell auf Rang 2, mit schwarz als einziger noch verbliebener Verfolger auf den Vierten Wilfried Rommel (4½). Den dritten Platz besetzt derzeit Gerd Schniggenberg (5). Er hat mit schwarz Gerhard Barning (4) zum Gegner.

    Turnierseite

  • Tag des Sports auf dem Bonner Münsterplatz

    Am kommenden Samstag, 30. Mai, richtet der Stadtsportbund Bonn wieder von 11 bis 17 Uhr auf dem Münsterplatz den 'Tag des Sports' aus. Eine immer sehr gut besuchte Veranstaltung. Wie seit Jahren hat der GSK - als größter Schachverein im SBBRS stellvertretend für alle - auch diesmal eine Meldung abgegeben. Gemeinsam mit den Vertretern von Fußball, Fechten, Judo, Turnen, um nur einige der über 20 anwesenden Sportarten zu nennen, haben wir durch Simultanspiel, Großfeldschach, Mitglieder spielen mit interessierten Bürgern, Verteilen eines Info-Blattes und persönliche Gespräche für unseren Sport und damit zugleich für den GSK geworben. So soll es auch diesmal sein. Kommen Sie also zahlreich vorbei damit die interessierten Bürgerinnen und Bürger sehen, dass Schach keine Randsport ist.

    gp

  • Lotzien gewinnt 3. Runde der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die dritte Runde der Schnellschachmeisterschaft wurde am vergangenen Freitag unter 16 Spielern sechsrundig ausgetragen: Es ging spannend wie lange nicht mehr zu: Hans Lotzien überholte quasi auf der Zielgeraden seine ärgsten Kontrahenten durch einen Sieg über Dr. Guntram Hainke in der letzten Runde. Somit siegte Lotzien vor Michael Müller-Boge (je 4½), dabei trennten diese beiden gerade einmal ein Buchholz-Zähler. Dritter wurde mit ebenso 4½ Punkten Hainke. Niklas Schule-Geers (4) gewann den Ratingpreis.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Sonntag 24. Mai 2015
  • Klubturnier 2014/2015 - Resultate Runde 7 und Auslosung Runde 8

    Die siebte Runde der Vereinsmeisterschaft war geprägt von einer ganzen Reihe kampfloser Partien. Viele Schachfreunde blieben wohl aufgrund des verlängerten Wochenendes, anderer Verpflichtungen oder des spät geänderten Rundentermines vom Schachlokal fern. Es führt weiterhin Christian Köhler mit 6,5 Punkten, der am Spitzenbrett Christopher Boysen schlagen konnte. Es folgt mit 5,5 Zählern Martin Dung, der gegen Markus Schumacher die Oberhand behielt. Gerd Schniggenberg (5) folgt auf Rang drei dank eines kampflosen Sieges über Dr. Eisentraut. Die letzte Runde findet am 29. Mai um 19.00 Uhr statt, hoffen wir dann auf bessere Beteiligung.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • 19. Godesburg Open vom 6. - 12. Juli 2015

    Großes Interesse findet offensichtlich das 19. Godesburg-Open, dass wir vom 6. bis 12. Juli ausrichten. Es haben sich - immerhin mehr als 6 Wochen vor dem Start - bereits 38 Teilnehmer angemeldet. Täglich kommen Neue dazu. Ganz sicher auch, weil am 31. Mai die Möglichkeit des günstigeren Startgeldes für Frühbucher ausläuft. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser. Denn mehr als 100 Teilnehmer können wir nicht unterbringen.

    gp

    Turnierseite 19. Godesburg-Open


Mittwoch 20. Mai 2015
  • Schnellschach Runde 3 und weitere Termine

    Übermorgen, 22. Mai, wird die 3. Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK ausgetragen. Beginn wie immer 19.30 Uhr. Gespielt werden sieben Runden Schweizer System mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit. Gäste sind herzlich eingeladen. Nach zwei Runden lässt sich noch keine Aussage zur Tabelle treffen. Das Turnier war im März mit 15 Teilnehmern nur schwach besetzt. Versehentlich unterblieb dann auch noch ein Bericht mit den Ergebnissen.
    Eine Woche später am 29.5. ist dann mit Runde 8 das Finale der Klubmeisterschaft. Und wie immer schließt sich am 5. Juni die Offene Blitzmeisterschaft an, ehe es dann vor dem 'Open' drei Trainingsabende gibt.

    gp

  • Abstieg für GSK IV

    Vorab nur eine kurze Mitteilung. Die 4. Mannschaft hat im Stichkampf um den Klassenerhalt in der Verbandsliga gegen den punktgleichen SK Troisdorf I erneut 4 : 4 gespielt. Weil bei sechs Punkteteilungen das zweite Brett verloren ging und am letzten Brett Youngster Clemens Hemmann als einziger Godesberger gewinnen konnte, steigt GSK IV nun zur Bezirksliga nach Berliner Wertung ab. Dort haben wir also nach dem erfreulichen Aufstieg von GSK V zwei Mannschaften. Ebenso in der 1. Kreisklasse. Denn GSK VI ist ja hier auch abgestiegen und GSK VII hat als Vierter den angestrebten Aufstieg knapp verfehlt. Und 'oben', in der Regionalliga, treten dann mit GSK II und III ebenfalls zwei Teams nebeneinander um Punkte an. Eine recht ungünstige Situation. Vor allem wenn es um die Kadergröße geht. Dreimal zwei Mannschaften klassengleich und dazwischen jeweils kein GSK-Team in der Verbandsliga und der Bezirksklasse. Neuordnung der Kader ist wohl angesagt. Eine schwere Aufgabe für Spielleiter und das Gremium der Mannschaftsführer. Schade.

    gp

  • 4. Krefelder Pfingst-Open
    Der Krefelder Schachklub richtet über das Pfingstwochenende vom 22. - 25.05.2015 ein großes Open. Alle Infos findet Ihr auf der Turnierseite www.pfingst-open.de.
  • Pfingst-Open in Essen-Werden
    Die Schachfreunde Essen-Werden richten über das Pfingstwochenende vom 22. - 25.05.2015 ein großes Open in Werden aus. Alle Infos findet Ihr auf der Turnierseite www.werdenopen.de.

Freitag 15. Mai 2015
  • Stichkampf

    Am kommenden Sonntag, 17. Mai, Beginn 11 Uhr, empfängt die vierte Mannschaft im Gemeindehaus den SK Troisdorf zu einem Stichkampf um den Verbleib in der Verbandsliga. Er ist nach dem Reglement notwendig geworden, weil beide Teams nicht nur die gleiche Anzahl an Mannschafts- (und sogar Brettpunkten) haben, sondern auch sich im direkten Vergleich 4 : 4 trennten und darüber hinaus auch die 'Berliner Wertung' (Addition der Brettpunkte gestaffelt von 8 bis 1) 18 : 18 endete. Selbst unser langjähriger SVM-Spielleiter schreibt dazu: Das habe ich noch nie erlebt.

    gp


Mittwoch 13. Mai 2015
  • Klubmeisterschaft - Christian Köhler vorn - Freitag Runde 7

    Am kommenden Freitag (15. Mai) wird die siebte der Klubmeisterschaft ausgetragen. Wieder im Gemeindehaus, dass zunächst wegen des Schnellschach-Opens und dann wegen der kirchlichen Kreissynode für den allgemeinen Klubbetrieb nicht zur Verfügung stand. Der allein führende Spitzenreiter Christian Köhler (5½ Zähler) trifft auf einen der beiden Verfolger. Das ist Christopher Boysen (4½). Dahinter liegt Martin Dung (4½) auf der Lauer. Gegner ist diesmal Markus Schumacher (4). Um den Anschluss an die Spitze sind ferner Gerd Schniggenberg und Dieter Eisentraut (beide 4) bemüht. Ebenfalls 4 Punkte hat Michael Müller-Boge. Er pausiert wegen Urlaub. Eine Woche später ist dann die dritte Runde Klubmeisterschaft im Schnellschach angesagt. Und der Monat Mai klingt am 29. Mai aus mit der letzten Runde der Klubmeisterschaft.

    gp

    Turnierseite Klubmeisterschaft

  • Dreifaches Pech für die GSK-Jugendmannschaft

    Mannschaftsremis gegen SF Mülheim - Nord
    In der 7. und letzten Runde der NRW Jugendliga West machte sich unsere U20-Jugend auf die beschwerliche Reise zu den Schachfreunden Mülheim Nord. Gehandicapt durch eine Autopanne von Edwin Berkau konnten zwei Spieler ihre Partie erst mit 30-minütiger Verspätung beginnen. Nach spannendem Kampfverlauf hieß es Ende 3 : 3 Unentschieden. Ein weiteres Mal konnte unsere Jugendmannschaft eine sehr gute Leistung zeigen. Falls nicht noch eine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen wird, müssen wir einen Stichkampf um den Verbleib in der NRW-Jugendliga gegen SF Lieme austragen. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...

  • Spielbericht GSK II - Ford SF Köln I

    In der 9. und letzten Runde der SVM Regionalliga reiste unsere »Zweite« zum Tabellennachbarn Ford SF Köln I. Die Abstiegsfrage war schon im Runde 8 auch theoretisch entschieden. So konnte man locker um eine Verbesserung des Tabellenstands bemüht sein. Dies gelang mit dem 5 : 3 Erfolg. So liegt man denn - nach einer im Grunde recht 'durchwachsen' verlaufenen Spielzeit (viermal 3½ : 4½ + zweimal 4 : 4) - mit 8 Punkten auf Rang 6 der Regionalliga. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet. mehr...

  • Guter 8. Platz für GSK bei NRW-Blitzmannschaftsmeisterschaft

    Als Mittelschein-Meister nahm der GSK wieder einmal nach einigen Jahren an der Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach des SB NRW teil. In der laut Verbandspresse sehr stark besetzten Klasse belegten Johannes Florstedt (12.5 aus 21), Guntram Hainke (10.5), Thomas Stenzel (9) und Christian Köhler (13.5) einen durchaus achtbaren achten Rang. Erreicht wurde dies mit neun Siegen, sechs Punkteteilungen und nur sechs Niederlagen = 24 : 18 Punkte und 45.5 Brettpunkte. weiterlesen...


Sonntag 10. Mai 2015
  • Wir gratulieren

    Gestern, 9. Mai, hat ein weiteres Mitglied das siebte Jahrzehnt vollendet, Wilfried Rommel. Auch wir gratulieren ganz herzlich. Er gehört zu der stattlichen Zahl von Mitgliedern, die dem GSK schon ein Vierteljahrhundert und oft viel länger die Treue halten. Im Archiv des Klubs ist sein Eintritt zwar mit 4.4.97 notiert. Aus der Erinnerung wissen aber die 'alten' Mitglieder, dass er auch schon einmal davor bei uns war und zwischendurch eine Pause einlegte. Auf jeden Fall ist er einer der Anhänger des königlichen Spiels der an vielen Turnieren und Mannschaftskämpfen im und für den GSK an den Start gegangen ist und dies auch jetzt noch tut. Dies sieht man auch auf seiner Karteikarte für DWZ. Alles Gute, lieber Wilfried Rommel, und noch viele Jahre mit Gesundheit, Freude und Zufriedenheit, natürlich auch beim Schachsport im Godesberger SK im SB Bonn/Rhein-Sieg und im Schachverband Mittelrhein. Natürlich steht das Schachbrett immer in Konkurrenz zur Gitarre, mit der Sie uns auch einmal bei einem Vereins-Jubiläum erfreut haben.

  • Spielbericht GSK III - SV Horrem I

    In der 9. und letzten Runde der SVM Regionalliga empfing unsere »Dritte« den Absteiger SV Horrem. Mit dem 5 : 3 Erfolg konnte man eine überaus erfreuliche Saison auf dem sehr guten 4. Platz beschließen. Drei Siege, vier Punkte-Teilungen und nur 2 Niederlagen (gegen den Meister und GSK II) sind eine ausgezeichnete Leistung. So hat der Klub denn auch in der nächsten Saison wieder gleich zwei Mannschaften in der höchsten Spielklasse des Schachverbandes Mittelrhein. Martin Wecker berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Reiner Queck wird neuer Seniorenmeister im SB Bonn/Rhein-Sieg

    Das Seniorenturnier ist beendet. Gestern lief die letzte Partie und brachte die Entscheidung über Platz und Sieg. Schachfreund Nöhles konnte sensationell Peteris Sondors schlagen und damit die Tabelle gehörig durcheinander wirbeln. Seniorenmeister des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg in der Saison 2014/15 wurde dadurch Reiner Queck mit 6,0 Punkten aus 7 Runden vor Peteris Sondors mit 5,0 Punkten aus 7 Runden vor Reinhold Görgen mit 4,5 Punkten aus 7 Runden.

    Wolfgang Weiler (Spielleiter für Einzel-Turniere )

    Turnierseite

  • 4. Krefelder Pfingst-Open
    Der Krefelder Schachklub richtet über das Pfingstwochenende vom 22. - 25.05.2015 ein großes Open. Alle Infos findet Ihr auf der Turnierseite www.pfingst-open.de.
  • Pfingst-Open in Essen-Werden
    Die Schachfreunde Essen-Werden richten über das Pfingstwochenende vom 22. - 25.05.2015 ein großes Open in Werden aus. Alle Infos findet Ihr auf der Turnierseite www.werdenopen.de.

Mittwoch 6. Mai 2015
  • Am Freitag kein Spielabend - Danach vier Wochen 'Programm'

    Wegen einer kirchlichen Veranstaltung (Kreis-Synode von 13 Gemeinden) steht uns das Spiellokal am kommenden Freitag, 8. Mai nicht zur Verfügung. Nächster Spielabend ist am 15. Mai. Es wird die 7. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Eine Woche später am 22. Mai findet die 3. Runde der KM im Schnellschach statt. Für den 29. Mai können sie schon das Finale der Klubmeisterschaft vormerken. Und die 'Blitzer' gehen dann am 5. Juni an den Start. Danach hat unser viel beschäftigter Spielleiter Michael Senkowski - nun schon 12 Jahre unentwegt für uns tätig - erst einmal drei Freitage Pause und Sie Gelegenheit zu freie Partien und Training für das 19. Godesburg-Open, das nach der Juli-Runde der offenen Blitzmeisterschaft (3.7.) am Montag, 6. Juli startet und sieben Tage bis 12. Juli dauert. Haben Sie sich schon angemeldet? Wie immer fällt in dieser Woche am 10.7. der normale Spielabend aus.

    Und bitte nicht vergessen:
    Am 30. Mai richtet der Stadtsportbund Bonn wieder von 11 bis 17 Uhr auf dem Münsterplatz den 'Tag des Sports' aus. Eine immer sehr gut besuchte Veranstaltung. Wie seit Jahren hat der GSK - als größter Schachverein im SBBRS stellvertretend für alle - auch diesmal eine Meldung abgegeben. Gemeinsam mit den Vertretern von Fußball, Fechten, Judo, Turnen, um nur einige der über 20 anwesenden Sportarten zu nennen, haben wir durch Simultanspiel, Großfeldschach, Mitglieder spielen mit interessierten Bürgern, Verteilen eines Info-Blattes und persönliche Gespräche für unseren Sport und damit zugleich für den GSK geworben.

    gp

  • Seniorenmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 6. sowie teilweise der 7. Runde des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt.

    Turnierseite

  • 23. Bad Bertricher Schachtage

    Die 23. Bad Bertricher Schachtage finden in diesem Jahr vom 4. bis 12. Dezember statt. Gespielt werden das Open-Turnier und das Seniorenturnier mit jeweils 9 Runden nach Schweizer System. Beide Turniere werden nach ELO und DWZ ausgewertet.

    Turnierseite


Dienstag 5. Mai 2015
  • Spielbericht GSK I - Bochumer SV I

    In der 9. Runde der 2. Bundesliga West besuchte unsere »Erste« den Tabellendritten Bochumer SV. Der Gastgeber trat in Bestbesetzung an, konnte er doch hoffen bei einem Sieg Platz 3 zu verteidigen. Und vielleicht sogar zur 1. Bundesliga aufzusteigen. Nach spannendem Spielverlauf gab es letztlich eine 3 : 5 Niederlage. Erneut gab es nur sechs Punkteteilungen und keinen Sieg, aber eben zwei Niederlagen. Nun, der Klassenerhalt konnte erneut mit Punktegleichheit auf dem Rettungsplatz verteidigt werden. Allerdings wieder nur dank eines Plus von 4½ Brettpunkten. Mitunter haben knappe 3½ : 4½ - Niederlagen auch noch etwas Gutes. Der Chefchronist der »Ersten«, Guntram Hainke, berichtet gewohnt unterhaltsam vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK V - SV Hennef III

    In der 8. Runde der Bezirksklasse Bonn reiste unsere »Fünfte« zur Drittvertretung des SV Hennef. Durch den verdienten 4½ : 2½ Erfolg hat man bereits eine Runde vor Schluss einen der drei Aufstiegsplätze sicher. Herzliche Gratulation. Nun ist der GSK wieder in der höchsten Spielklasse des Bezirks vertreten. Es berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Spielplan 2. Bundesliga West 2015/16

    Der GSK hat termingerecht zum 1. Mai die 1. Mannschaft für die 2. Bundesliga West gemeldet. Spielleiter Jürgen Kohlstädt hat vorgestern schon die Startziffern bekannt gegeben. Die von Martin Wecker erbetene Startziffer 6 wurde bewilligt. Die Auslosung für GSK I ist eher günstig. Zwar zweimal Heimspiele zugleich mit Kirchenkaffee in 2015. Und drei Heimspiele in 2016. Davon das letzte sogar nach angekündigtem Beginn des Kirchenumbaus. Aber günstiger Start mit zweimal gegen Konkurrenten um den Klassenerhalt. Und Spiele gegen zweite Mannschaften von zwei Erstligisten erst in den Runden 4 und 5. weiterlesen...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 83 eine ELO-Zahl. Neueinsteiger in der ELO-Liste ist Peter Henn (1832). DWZ-Stand ist vom 29. April 2015 und ELO-Stand ist vom 1. Mai 2015. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 9

    Die Partien der 9. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Montag 4. Mai 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Drei wichtige Siege - drei Niederlagen...

    Gestern war der letzte Spieltag in dieser Saison. Noch einmal ging es für einige Klubs um echte Entscheidungen für Auf- und Abstieg. Auch bei uns. Beginnen wir mal wieder 'oben'. Es lohnt sich diesmal. weiterlesen...

    Ford SF Köln I  - GSK II 3 : 5    mehr...
    GSK III  - SV Horrem I 5 : 3    mehr...
    GSK IV  - Kölner SK Dr. Lasker II 4½ : 3½    mehr...
    GSK V  - SF Stadtverwaltung Bonn III 2½ : 4½    mehr...
    GSK VI  - SV Hennef III 2 : 5    mehr...
    GSK VIII  - SF Seelscheid II 1 : 4    mehr...

Sonntag 3. Mai 2015
  • Thomas Koch gewinnt 43. Godesburg-Schnellturnier

    Spitzenschach beim GSK

    Am 'Tag der Arbeit' hat unser Klub das 43. Schnellschach-Open in seiner Geschichte ausgerichtet. Erneut waren einhundert Anhänger des Königlichen Spiels von nah und fern in unser allseits erneut hochgelobtes schönes Spiellokal Gemeindehaus der ev. Heilandkirche Bad Godesberg gekommen. Sogar einige mehr als das Limit, die leider wieder abreisen mussten oder als Zuschauer vor Ort blieben. Am Start waren drei Großmeister, drei Internationale Meister sowie vier Fide-Meister und eine WGM. 26 verfügen über eine DWZ von über 2000. Den größten Anteil der Starter (24) stellte der Ausrichter GSK. Die weiteste Anreise hatten wohl zwei aus Schwäbisch-Hall in Württemberg. weiterlesen...


Mittwoch 29. April 2015
  • Sehr wichtige Klubtermine

    Von Freitag bis Sonntag gibt es am kommenden Wochenende beim GSK Schachsport 'am laufenden Band'. Viel Arbeit für alle die, die den Spielbetrieb organisatorisch vorbereiten und gestalten müssen. Im Einzelnen erwartet Sie das nachstehende Programm.

    Freitag, 1. Mai, richten wir wieder das weithin bekannte und beliebte 43. Godesburg - Schnellturnier aus. 64 Startplätze sind schon verbindlich vergeben (siehe Teilnehmerliste). Anmeldung wird also dringend empfohlen. Start ist pünktlich um 10 Uhr. Meldung vor Ort - sofern noch Plätze frei sind - ab 9.00 Uhr. Auslosung 9.45 Uhr. Jugendstunde und anschließender freier Spielabend fallen aus diesem Anlass und mit Blick auf den Feiertag aus. Leider steht uns das Klublokal eine Woche später am 8. Mai wegen einer kirchlichen Veranstaltung (Kreissynode) nicht zur Verfügung. Mithin gibt es die nächste Jugendstunde und den anschließenden Spielabend mit der 7. Runde der Klubmeisterschaft erst am Freitag, 15. Mai. weiterlesen...


Montag 27. April 2015
  • Leider kein Aufstieg

    Unsere 7. Mannschaft hat im letzten Spiel der 1. Kreisklasse gegen die zweite Vertretung des SK Heimerzheim mit 4½ : 1½ Punkten gewonnen. Sehr erfreulich vor allem die Siege der beiden Jugendlichen Tobias Maurer und Fabian Hünting. Leider reicht es nur zum 4. Platz. Verbessert um einen mehrfach im Laufe der Spielzeit von uns vergebenen Mannschaftspunkt ist die SG Siebengebirge II - gegen die wir 3 : 3 spielten - auf Platz 3 nun aufgestiegen. Nun denn. Auf ein Neues.

    gp

  • Hainke gewinnt auch Monatsblitz im Mai

    Zum Monatsblitzturnier Mai, das wegen des Schnellschachturnieres am 1. Mai vorgezogen wurde, versammelten sich 19 Schachfreunde. Nach 11 Runden stand Dr. Guntram Hainke mit 10 Punkten als klaren Sieger fest. Er verwies Heiko Mertens (8) auf den zweiten Rang vor Stephan Bröhl (7½). Niklas Schulte-Geers gewann mit 6½ Zählern den Ratingpreis. Die Junirunde des Blitzturnieres wird am 5. Juni stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Blick über den Zaun

    Unser Nachbar, die Schachabteilung des HTC Bad Neuenahr - uns vor allem bekannt durch die neue Heimat unserer langjährigen Mitglieder Ursula und Gottfried Schumacher - hat mit Erfolg ein von 77 Teilnehmern gut besuchtes neuntägiges Senioren-Open ausgerichtet. Vom GSK nahmen die Eheleute Wahl und Peter Henn teil. Einzelergebnisse, Tabelle und Bericht finden Sie unter pc-hilfe.net/SenOpen2015. Als Gast habe ich am ersten Tag zur Werbung jedem Teilnehmer die Ausschreibungen für unsere beiden Turniere an das Brett gelegt.

    gp

  • Krise im DSB

    Unser langjähriges Mitglied André Schulz berichtet fundiert als Chefredakteur für Nachrichten in Chessbase von einer offensichtlich großen Krise im Präsidium des Deutschen Schachbundes. Die längeren interessanten Ausführungen sind bei Chessbase nachzulesen.

  • Regionalliga - Wieder 10 Mannschaften

    Die SG Niederkassel hat in der NRW-Klasse im letzten Spiel gewonnen und damit den Verbleib in dieser hohen Klasse für ein weiteres Jahr sichergestellt. Das hat auch Auswirkungen für uns. Die Regionalliga besteht nun weiter aus zehn Mannschaften. Davon stellt der GSK erneut zwei. Eine sonst notwendige Aufstockung auf elf Teams konnte mithin vermieden werden.

    gp


Freitag 24. April 2015
  • Vorschau

    Heute findet bereits die Mai-Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK statt (Beginn 20 Uhr, Meldeschluss 19.45 Uhr). Sie wurde vorgezogen, weil am kommenden Freitag (1. Mai) traditionell zum 43. Male das Godesburg-Schnellturnier stattfindet. Dafür haben sich bereits 33 Klubmitglieder und Gäste angemeldet (Teilnehmerliste). Darunter auch das 10-jährige 'Wunderkind' Vincent Keymer (ELO 2364!!!) aus Gau-Algesheim. Er besiegte beim 6. Pfalz-Open sogar einen Grossmeister (siehe Bericht bei Chessbase).

    Am kommenden Sonntag, 26. April trägt die 7. Mannschaft in der 1. Kreisklasse das letzte (Heim)spiel aus. Gegner ist der SK Heimerzheim II. Die Aufstiegschancen sind nur noch theoretischer Natur. Aber es gilt zum Abschluss mit einem Sieg den möglichen vierten Tabellenplatz zu erreichen. Und man weiß ja nie was alles noch passiert. Denn in der Vergangenheit gab es auch plötzlich schon einen Aufstieg durch Verzicht der Konkurrenz. Gespielt wird im Spiellokal Gemeindehaus. Wahrscheinlich 'oben'. Die Säle sind von der Kirche besetzt.

    gp


Dienstag 21. April 2015
  • Wir gratulieren

    Gestern, 20. April, feierten zwei langjährige Mitglieder des GSK einen bedeutsamen Geburtstag. Bodo Schmidt und Achim Groß. Herzlichen Glückwunsch sagt auch wir und zitieren noch einmal für beide die vor fünf Jahren im GSK-Kurier abgedruckten Zeilen. Ergänzend ist heute zu erwähnen, dass Bodo Schmidt immer noch das Amt des 2. Vorsitzendem ausübt und unverändert Mannschaftsführer der 'Ersten' ist. Und vor allem, dass er 2012 Deutscher Meister der Senioren im Normalschach und 2014 im Blitzschach wurde. Achim Groß hat leider zwischenzeitlich schachsportlich zumindest im Klub wohl erneut eine Pause eingelegt. Beiden sei heute auf diesem Wege pauschal 'alles Gute' gewünscht. Vor allem Gesundheit, aber nicht zuletzt auch Freude an unserem Schachsport.

    Glückwünsche Bodo Schmidt + Achim Groß im GSK-Kurier vom 20. April 2010

  • Klubturnier 2014/2015 - Resultate Runde 6 und Auslosung Runde 7

    Nach sechs Runden der Vereinsmeisterschaft führt Christian Köhler die Rangliste mit 5,5 Punkten an. Er konnte Michael Müller-Boge besiegen. Es folgen mit je 4,5 Zählern Martin Dung (beachtliches Remis gegen Gerd Schniggenberg) sowie Christopher Boysen, der etwas überraschend Wilfried Rommel in die Knie zwang. Im Verfolgerfeld befinden sich Michael Müller-Boge, Gerd Schniggenberg, Dr. Dieter Eisentraut sowie Markus Schumacher (je 4). Die siebte Runde wird am 15. Mai um 19.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • GSK-Jugend gewinnt kampflos gegen Aachen

    Relegationsplatz ist bereits sicher
    Gegen den Tabellenletzten waren die Punkte fest eingeplant. Es kam aber doch ein wenig überraschend, dass Aachen diesen wichtigen Kampf (erfreulicherweise rechtzeitig) absagen musste. Unsere Abiturienten Johannes Florstedt, Clemens Hemmann und Jan Schulte-Geers kam die Absage sicherlich gelegen. Ich hatte daher mal wieder Gelegenheit, ein Regionalligaspiel meiner Tochter in Düsseldorf zu besuchen (6 : 1 Sieg). weiterlesen...


Freitag 17. April 2015
  • Jugend U20 spielt um Klassenerhalt

    Am kommenden Sonntag spielt unsere U20 in der Jugendoberliga NRW gegen den Tabellenletzten Aachener SV. Für beide geht es um sehr viel. Mit meinem Sieg kann das GSK-Team den Erhalt in dieser hohen Klasse sicherstellen und für weitere Jugendarbeit aufbauen. Gespielt wird im Klublokal Gemeindehaus. Vermutlich im 1. Obergeschoss. Zuschauer willkommen.

    gp


Donnerstag 16. April 2015
  • Vorschau Klubturnier Runde 6

    Am morgigen Freitag 17. April findet die 6. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Beginn wie immer 19 Uhr. Dabei kommt es zu der Spitzenpaarung Köhler (4½) gegen Müller-Boge (4). An Tisch 2 spielen Schniggenberg (3½) gegen Dung (4).

    Turnierseite

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2014/15 - 4. Runde in Niederkassel

    Am Samstag, 18. April 14.00 findet die vierte Runde der Formel 1 2014/15 statt. Ausgerichtet wird die Runde von der Schachgemeinschaft Niederkassel. Wer mitspielen möchte sollte sich bis Freitag den 17.04.15 bei anmelden.

    Ausschreibung

  • Spielbericht GSK VIII - SK Heimerzheim III

    In der 10. Runde der 2. Kreisklasse Bonn reiste unsere junge »Achte« stark ersatzgeschwächt zur Drittvertertung des Schachklubs Heimerzheim. Krankheitsbedingt musste man leider 2 Bretter kampflos verloren geben und unterlag am Ende deutlich mit ½ : 4½. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet. mehr...


Montag 13. April 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Vier schmerzliche Niederlagen - ein Sieg mit Aufstieg...

    Fünf Mannschaften des GSK mussten gestern auswärts antreten. Dabei gab es noch einmal wichtige Spiele. Es war viermal nicht 'unser Tag' wie man beiläufig bei Niederlagen gerne formuliert. Aber einmal gab es für ein GSK-Team und sicher den ganzen Klub Grund zur großen Freude. Der Reihe nach. Fangen wir mit den bedauerlichen Ergebnissen an. weiterlesen...

    Bochumer SV I  - GSK I 5 : 3    mehr...
    SF Lohmar I  - GSK IV 4½ : 3½    mehr...
    SV Hennef III  - GSK V 2½ : 4½    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf II  - GSK VI 5 : 2    mehr...
    SK Heimerzheim III  - GSK VIII 5½ : ½    mehr...
  • Hainke gewinnt Monatsblitz im April

    Das Blitzturnier April war mit 19 Teilnehmern eher mäßig besucht, sicher auch wegen der Osterferien. Sieger nach 11 Runden wurde Dr. Guntram Hainke mit 9 Zählern. Der Kampf um den zweiten Platz konnte knapp von Thomas Stenzel (8) gewonnen werden, der Heiko Mertens (8) auf den dritten Rang verwies. Fast nur noch eine Randnotiz: Stephen Kutzner gewann abermals den Ratingpreis.

    Achtung!: Das Blitzturnier Mai wird auf den 24. April vorgezogen. Am 1. Mai findet das große Godesburg-Schnellturnier statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Samstag 11. April 2015
  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Noch mal teilweise spannend
    Am Sonntag müssen fünf GSK-Teams zur letzten oder vorletzten Runde antreten. Hier eine kurze Vorschau. Einiges ist schon entschieden, einiges aber noch nicht. Im Einzelnen: weiterlesen...


Freitag 03. April 2015
  • Spielbericht GSK I - Wiesbadener SV I

    In der 8. Runde der 2. Bundesliga West empfing unsere »Erste« den Tabellenletzten Wiesbadener SV. Nur mit einem Sieg konnten Bodo Schmidt & Co nach einer mehr als unglücklich verlaufenen Saison den Abstieg nach 25 Jahren Zugehörigkeit in den beiden Bundesligen vermeiden. In Köln würde man nun aus dem 'Rheinischen Grundgesetz' zitieren: Et hätt noch emmer joot jejange! Und in der Tat. Mit 5 : 3 wurde dieses entscheidende Heimspiel gewonnen und da alle drei Konkurrenten verloren, verließ GSK I noch auf der Zielgeraden die Abstiegszone. Nun reicht im letzten Spiel am 12. April auswärts gegen den Tabellendritten Bochumer SV auf jeden Fall rein rechnerisch ein 4 : 4. Da aber der punktgleiche SK Turm Emsdetten II in Runde 9 bei der SG Porz und deren acht Großmeistern antreten muss, werden selbst bei einer GSK-Niederlage in Bochum die 2.5 besseren Brettpunkte allemal wohl reichen. Der Chefchronist der »Ersten«, Guntram Hainke, berichtet gewohnt unterhaltsam, schlagfertig und etwas poetisch vom Spielgeschehen. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 173 Mitglieder, davon besitzen 81 eine ELO-Zahl. ELO- und DWZ-Stand ist vom 1. April 2015. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 8

    Die Partien der 8. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Montag 30. März 2015
  • Karfreitag Spiellokal geschlossen

    Am kommenden Freitag (Karfreitag) ist das Spiellokal geschlossen. Es findet keine Jugendstunde und kein Spielabend statt.


Sonntag 29. März 2015
  • GSK überraschend Mittelrhein-Blitzmeister!

    Am letzten Samstag fand im idyllischen Strempt die mittelrheinische Blitz-MM statt, Ausrichter war der TuS Strempt. Wir reisten in der Besetzung Johannes Florstedt, Thomas Stenzel, Christian Köhler und Martin Wecker an und rechneten uns bei gutem Verlauf durchaus Chancen für die NRW-Qualifikation aus, d.h. wir mussten unter die ersten 4 (von 17) kommen. Allerdings waren natürlich auch die üblichen Verdächtigen (DJK Aachen 1+2, Kölner SF, Niederkassel oder Köln-Mülheim) mit ähnlichen Ambitionen und nach DWZ mit meist stärkeren Teams am Start. weiterlesen...


Donnerstag 26. März 2015
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 27. März 19.30 Uhr findet die zweite Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - SG Siebengebirge I

    In der 9. Runde der SVM Verbandsliga Ost empfing unsere »Vierte« den bisherigen Tabellenletzten SG Siebengebirge. Das Schlüsselspiel um den Klassenerhalt ging leider mit 3 : 5 verloren. Damit gehört das Team wieder zum Absteiger-Quartett. Drei davon müssen die Klasse verlassen. Und GSK IV hat für die beiden letzten Runden wohl objektiv betrachtet ein schweres Restprogramm und ist zudem bei zu befürchtender Punktegleichheit mit zwei Niederlagen und nur einem Remis der schwächste Kandidat. Gerd Schniggenberg berichtet vom Spielgeschehen. mehr...


Sonntag 22. März 2015
  • Kein Aufstieg

    In der 1. Kreisklasse des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg unterlag unsere 7. Mannschaft sehr deutlich ersatzgeschwächt dem ohnehin favorisierten SC Siegburg II mit 5 : 1. Es gab lediglich zwei persönlich sicher erfreuliche Remis durch Michael Senkowski und Thomas Maurer. Ein Brett musste sogar unbesetzt bleiben. Durch diese befürchtete Niederlage ist das Team auf den fünften Rang zurückgefallen und hat nur noch ganz vage theoretische Chancen in dieser Spielzeit wieder in die Bezirksklasse zurückzukehren. Eine Runde vor Schluss haben die beiden Spitzenreiter VdSF Stadtverwaltung IV und SC Siegburg II den Aufstieg bereits absolut sicher. Auf den dritten (Aufstiegs)-Rang ist die SG Siebengebirge II vorgestoßen. Sie besitzt allerbeste Chancen ihn in der letzten Runde mit einem Erfolg gegen den noch sieglosen Tabellen-Letzten SF Lohmar III auch zu verteidigen. Denn GSK VII kann nur durch einen Sieg gegen den Tabellenvierten SK Heimerzheim II noch einmal vorbeiziehen, wenn die SG Siebengebirge II verliert. Im Grunde reicht dann denen im Verhältnis zu GSK VII schon ein Unentschieden denn der direkte Vergleich ist bei dem damaligen 3 : 3 wegen des Berliner Vergleichs ungünstig. Wenn hingegen der Tabellenvierte SK Heimerzheim II gegen den GSK II beide Punkte holt muss die SG Siebengebirge gewinnen. Hat dann aber auch die 'Nase vorn', weil hier der direkte Vergleich mit 5 : 1 gewonnen wurde. Die Spielzeit klingt aus am 26.4. mit dem Heimspiel den gegen SK Heimerzheim II.

    gp

  • Klubturnier 2014/2015 - Resultate Runde 5 und Auslosung Runde 6

    Nach 5 Runden steht Christian Köhler (Sieg über Wilfried Rommel) mit 4,5 Zählern an der Tabellenspitze der Klubmeisterschaft. Es folgen sensationell Martin Dung, der Dieter Eisentraut besiegen konnte und Michael Müller-Boge (Sieg gegen Karl Koopmeiners) auf den folgenden Plätzen (je 4,0). Zu vollen Punkten kamen ebenso Gerd Schniggenberg, Christopher Boysen, Gerhard Barning sowie Heinz Bitsch. Die 6. Runde wird am 17. April um 19.00 Uhr ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • Spielbericht GSK III - Kölner SK Dr. Lasker I

    In der 8. Runde der SVM Regionalliga besuchte unsere »Dritte« - leider ersatzgeschwächt - den überlegenen Spitzenreiter und Aufsteiger Kölner SK Dr. Lasker 1861, der bisher alle Spiele meist deutlich gewann. Und so gab es dann hier die nicht unerwartete Niederlage mit 2 : 6. Dennoch konnte die Anwartschaft auf den dritten Platz punktgleich verteidigt werden. Zum Ausklang der Spielzeit daheim am 12. April ist gegen den SV Horrem mit einem Sieg diese großartige Platzierung in der Abschlusstabelle zu erreichen. Martin Wecker berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • 19. Godesburg Open vom 6. - 12. Juli 2015

    Auch in diesem Jahr richten wir wieder das beliebte Godesburg-Open aus. Zum 19. Mal. Wie doch die Zeit vergeht. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Einziger Grund dafür ist die Tatsache, dass wir nur in dieser Zeit überhaupt eine Woche (und mehr) für uns allein das Spiellokal anmieten können. Denn dann haben die meisten Mitbenutzer 'Ferien'. Das war schon im Pfarrheim St. Augustinus stets der Fall. Nun ist es an Ihnen, dass es wieder ein spannendes Turnier wird. Wie bisher weit über die Grenzen unser Region hinaus bekannt. Melden Sie sich gleich an. Je früher, je besser. Denn mehr als 100 Teilnehmer können wir nicht unterbringen.

    Und bitte nicht vergessen:
    Am Feiertag 1. Mai gibt es - wie seit Wochen schon bekannt - zum 43. Mal im Spiellokal unser Godesburg-Schnellturnier. Auch hier ist die neu eingeführte Voranmeldung sehr zu empfehlen. Im Vorjahr mussten leider sogar zahlreiche ohne Teilnahme abreisen, da die Zahl 100 schon deutlich vor dem offiziellen Meldeschluss erreicht war.

    Beide Ausschreibungen finden Sie im übrigen auch - wie bisher stets üblich - anklickbar auf dem Deckblatt unser Klubzeitung 'GSK-Kurier'. Auf denn bis bald......

    gp

    Ausschreibung 19. Godesburg-Open

    Ausschreibung 43. Godesburg-Schnellturnier


Freitag 20. März 2015
  • Vorschau Klubturnier Runde 5

    Heute wird die 5. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Beginn wie immer 19 Uhr. Dabei kommt es zu der Spitzenpaarung Köhler gegen Rommel. Beide führen mit 3.5 Zählern. Gleich dahinter liegen mit 3 Zählern die Gegner der nächsten Begegnung Eisentraut und Dung. Und mit 3 Punkten sucht auch Müller Boge gegen Koopmeiners (2.5) Anschluss an die Spitze zu halten.

    Turnierseite

  • Wir gratulieren

    Schon wieder blickte ein Klubmitglied, gestern am 19. März, auf einen runden Geburtstag. Unser langjähriges Mitglied Gerhard Barning feierte den 'Achtzigsten'. Herzlichen Glückwunsch sagt auch der GSK. Für die Zukunft wünschen wir ihm von Herzen 'alles Gute'. Nicht nur - wie im Grunde selbstverständlich - die bei solchen Anlässen ja immer gerne genannte Gesundheit. Auch viel Freude und Zufriedenheit im täglichen Leben möge ihm künftig vergönnt sein. Nicht zuletzt natürlich auch vor allem Erfolge in unserem Schachsport.

    Die Vereinsstatistik sagt uns, dass Gerhard Barning am 27. Mai 1966 Mitglied im GSK wurde. Im nächsten Jahr wird auch er dann auf ein halbes Jahrhundert Königliches Spiel im Schatten der Godesburg zurückblicken. Ja, er gehört zu den Mitgliedern, die noch bei Mutter Claes im schon lange nicht mehr bestehenden Gasthof 'Rheinischer Hof' freitags abend 'die Klötzchen' schoben. Ein Blick in die Archiv-Unterlagen zeigt uns (DWZ-Kartei), dass er in all den Jahren regelmäßig an den Turnieren im GSK und Bezirk teilnahm und für den GSK verlässlich in den Mannschaftskämpfen an den Start ging. Bis heute. Dafür sagt ihm der GSK an einem solchen Tag einmal herzlich Dank. Dabei soll nicht unerwähnt bleiben, dass er auch Anfang der 70er Jahren als Spielleiter dem Vorstand angehörte. Besonders verdient gemacht hat er sich aber vor allem auf dem Gebiet der Jugendarbeit. An seinem Wohnort in Meckenheim baute er in der Volkshochschule eine Jugendgruppe auf deren Absolventen er dem GSK zuführte. So zum Beispiel Joachim Wintzer. Und in der Chronik des GSK liest man .... So waren schon 1984 fünf Stammspieler der 1. Mannschaft, die in die NRW-Liga aufstieg, durch ihn zu unserem Verein gestoßen. (von Torsten Arnold).


Mittwoch 18. März 2015
  • Spielbericht GSK II - Klub Kölner SF II

    In Runde 8 der SVM Regionalliga empfing unsere »Zweite« zum "Schicksalsspiel" die 'Zweite' des NRW-Ligisten Klub Kölner SF. Am Ende gab es ein 4 : 4 mit sechs Remis. Da gleichzeitig der SV Horrem verlor ist eine Runde vor dem Ende der Spielzeit der Klassenerhalt auf jeden Fall gesichert. Wir haben also auch in der kommenden Spielzeit zwei Teams in der Regionalliga. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK V - TTC GW Fritzdorf II

    In der 7. Runde der Bezirksklasse Bonn musste der Gegner unserer »Fünften«, TTC GW Fritzdorf II das Spiel leider wegen der Grippewelle absagen. Das bedeutet bezogen auf die anderen Ergebnisse der Konkurrenz Platz 2. Und was noch viel wichtiger ist, mit n u r einem einzigen Unentschieden aus zwei Spielen - allerdings gegen die Tabellennachbarn - ist der Aufstieg auch rechnerisch vollbracht. Es berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...


Montag 16. März 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Drunter und drüber...

    Wie schon im GSK-Kurier angekündigt gab es gestern für sieben Mannschaften des Klubs schwere Schicksalsspiele. Dabei galt es in vier Fällen den Abstieg zu vermeiden, in einem weiteren den guten Tabellenplatz zu verteidigen und zweimal die echten Aufstiegschancen zu wahren. Spannung pur war angesagt und ist dann auch eingetreten. Im einzelnen nachstehend einen Blick auf das Gesamt-Ergebnis ohne den Berichten der Mannschaftsführer im Detail vorzugreifen. weiterlesen...

    GSK I  - Wiesbadener SV 5 : 3    mehr...
    GSK II  - Klub Kölner SF II 4 : 4    mehr...
    Kölner SK Dr. Lasker I  - GSK III 6 : 2    mehr...
    GSK IV  - SG Siebengebirge I 3 : 5    mehr...
    GSK V  - TTC Grün-Weiß Fritzdorf II 7 : 0    mehr...
    GSK VI  - SK Troisdorf III 1½ : 5½    mehr...
    GSK VIII  - SV Hennef IV ½  : 4½    mehr...
  • Seniorenmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 5. Runde des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt.

    Turnierseite


Dienstag 10. März 2015
  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Viele Vorentscheidungen
    Am Sonntag 15. März hat der GSK wieder sieben Spiele. 'Dank' der von den einzelnen Spielleitern 'so geliebten' Zusammenfassung der Termine. Sechsmal daheim und einmal draußen. Sonntagabend werden wir in den meisten Fällen wohl schon wissen, ob in der kommenden Saison alles so bleibt wie bisher oder ob es in dem einen oder anderen Fall den leider drohenden Abstieg tatsächlich geben wird. Und natürlich auch, ob in zwei Klassen weiter vom möglichen Aufstieg gesprochen werden darf. Nun denn: Warten wir es ab. Zunächst einmal ein Blick auf die Situation in den einzelnen Klassen. Es bleibt fast überall echt spannend. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK I - DJK Aufwärts Aachen I

    In der 7. Runde der 2. Bundesliga West besuchte unsere »Erste« den Spitzenreiter DJK Aufwärts Aachen. Gegen den mit 5 GM und 3 IM antretenden hohen Favoriten schnupperte man lange an der Überraschung. Nach einigen verpassten Möglichkeiten musste man am Ende doch eine unglückliche und schmerzhafte 2½ : 5½ Niederlage quittieren. Der Chefchronist der »Ersten«, Guntram Hainke, berichtet gewohnt unterhaltsam und poetisch vom Spielgeschehen. mehr...

  • Mertens gewinnt Monatsblitz im März

    22 Spieler wohnten dem Monatsblitzturnier März bei. Nach 11 Runden hieß der verdiente Sieger Heiko Mertens. Er kam am Ende auf stolze 8½ Punkte. Das zweite Preisgeld sicherte sich Dr. Guntram Hainke (8) vor Christian Köhler und Hans Lotzien (je 7½). Der Ratingpreis ging auch diesmal wieder an Stephen Kutzner (6). Das Blitzturnier April wird wegen Ostern erst am 10.4. ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Samstag 07. März 2015
  • Wir gratulieren

    Heute, Samstag 7. März, feiern zwei unserer Mitglieder bedeutende Geburtstage. Außerdem gab es am 1. März ein weiteres 'silbernes' Klubjubiläum. Alfred Schlindwein wird 85 und Dr. Dietrich Turck 80 Jahre alt. Der GSK möchte sich in die Schar der Gratulanten einreihen. mehr...


Freitag 06. März 2015
  • Spielbericht GSK II - DJK Aufwärts Aachen III

    In Runde 7 der SVM Regionalliga besuchte unsere »Zweite« die dritte Mannschaft der DJK Aufwärts Aachen. Zum vierten Mal gab es in diesem sehr wichtigen Spiel eine knappe Niederlage mit 3½ : 4½. Dadurch blieb die Mannschaft in der Abstiegszone und hat nur einen Zähler mehr als der Vorletzte SV Horrem und ist punktgleich mit SF Ford Köln. Und gegen Letzteren muss man nun in Runde 9 auswärts antreten. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK III - Ford SF Köln I

    Zur 7. Runde der SVM Regionalliga empfing unsere »Dritte« die Erstvertretung Schachfreunde Ford Köln. Durch den überzeugenden 5½ : 2½ Sieg ist der Klassenerhalt bereits zwei Runden vor Schluss auch theoretisch gesichert. Gratulation. Eine beachtliche Leistung. Zwei Siege, vier Punkte-Teilungen und nur eine (unglückliche) Niederlage gegen GSK II sind eine tolle Bilanz. Derzeit belohnt mit dem dritten Tabellenplatz. MF Michael Müller-Boge berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK V - SK Troisdorf III

    In der 6. Runde der Bezirksklasse Bonn reiste unsere »Fünfte« zur Drittvertretung des SK Troisdorf. Trotz einer kampflos verlorenen Partie an Brett 1 gewann man gegen den Tabellenletzten klar mit 5 : 2 und verteidigte damit den zweiten Aufstiegsplatz. Die Entscheidung fällt aber erst in den nächsten Runden mit den Spielen gegen die ganze Konkurrenz an der Tabellenspitze. Es berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Spielbericht GSK VIII - SC Siegburg III

    Zur 7. Runde der 2. Kreisklasse Bonn empfing unsere junge »Achte« die dritte Mannschaft des Schachclub Siegburg. Durch den 3 : 2 Erfolg konnte der Platz im Aufstiegs-Trio verteidigt werden. Gratulation an die Jugendlichen und Ihre 'Unterstützer'. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet. mehr...

  • Anmerkung:
    Die Veröffentlichung des Berichts wurde von der Redaktion leider "vergessen" und erst jetzt verspätet nachgereicht. Inzwischen wurde bereits die 9. Runde ausgetragen, wo man gegen den überlegenen Tabellenführer Sankt Augustin II mit 4½ : ½ verlor. Bericht folgt in den nächsten Tagen.

  • Spielbericht GSK Jugend I - SG Turm Raesfeld/Erle I

    In der 5. Runde der NRW Jugendliga West empfing unsere U20-Jugend den Tabellenzweiten SG Turm Raesfeld/Erle I. Mit dem tollen 3 : 3 Unentschieden gegen den hohen Favoriten machte man nicht zuletzt dem Geburtstagskind Jugendleiter Edwin Berkau ein schönes Geschenk. Mit einem Sieg in der nächsten Runde gegen den Tabellenletzten Aachener SV ist das große Ziel Klassenerhalt nun wohl zu erreichen. Dieses weitere Heimspiel findet allerdings erst nach Ostern am 19. April statt. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...

  • Klubturnier 2014/2015 - Resultate Runde 4 und Auslosung Runde 5

    Der Spielleiter Michael Senkowski vermeldet die Resultate der 4. Runde sowie die Auslosung Runde 5, die am 20. März um 19.00 Uhr ausgetragen wird. Verfügbar ist nun auch die vorläufige DWZ-Auswertung.

    Turnierseite


Mittwoch 04. März 2015
  • Vorschau Blitzschach

    Am kommenden Freitag, 6. März 2015, wird die dritte Runde der diesjährigen offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach ausgetragen. Beginn wie immer 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. In Führung liegt nach zwei Runden der Titelverteidiger Guntram Hainke. Er gewann auch 2014 und 2013. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen.
    Eine Woche später gibt es einen freien Termin, auch für Vorspielen von Turnierpartien geeignet. Und schon jetzt bitte vormerken, dass am 20. März Runde 5 der Klubmeisterschaft ausgetragen wird.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2015

  • Rückblick auf den Spieltag am Sonntag

    Wertvolle Punkte
    Am vergangenen Sonntag gab es im Spiellokal zwei wichtige Spiele. GSK VII und die U 20 empfingen jeweils die Spitzenreiter. Gespielt wurde - da die Säle für eine Taufgesellschaft reserviert waren - in den Jugendräumen im Ober- und Untergeschoss des Gemeindehauses. Beide Räume bieten - wie schon mehrfach von den MF bestätigt wurde - aber gute Spielbedingungen für kleinere Mannschaften auf Bezirksebene. Besser als in Ersatzlokale umzuziehen.

    In der 1. Kreisklasse trat der Aufstiegskandidat VdSF Stadtverwaltung IV an. Er hatten bisher alle Kämpfe gewonnen. Hätte man uns vor dem Kampf ein 3 : 3 angeboten wären wir sicher sehr zufrieden gewesen. Nun es ist so nach starker Leistung sogar gekommen. Und ein wenig Wehmut ist jetzt leider dabei. Denn es war sogar ein Sieg greifbar nahe. Die Chance einen der drei Aufstiegsplätze zu erreichen wurde aber gewahrt. Es gibt weitere Spitzenspiele. Das nächste am 22. März beim zu beachtenden Konkurrenten SC Siegburg II.

    In ähnlicher Situation - aber hier im Kampf um den Klassenerhalt in der hohen NRW-Jugendliga - ist unsere U 20. Auch sie war Außenseiter gegen den Tabellenführer SG Turm Raesfeld/Erle. Ein Remis also im Grunde wertvoll. Aber der Spielverlauf bot noch mehr. Deshalb ein wenig schade. Mit einem Sieg in der nächsten Runde gegen den Tabellenletzten Aachener SV ist aber das Ziel wohl zu erreichen. Dieses weitere Heimspiel findet allerdings erst nach Ostern am 19.4. statt. Mehr lesen sie schon bald in den farbigen Berichten der Betreuer.

    gp

  • Erfolge beim Ramada-Cup in Brühl

    Erneut richtete der rührige Nachbar Brühler SK vom 13. bis 15.2.2015 eine der sechs Vorrunden des Ramada-Cup - bekannt als Deutsche Amateur-Meisterschaft - aus. Und dies im Rheinland mitten im Karneval direkt vor Rosenmontag. Mit 341 Startern war das aus Platzgründen mögliche Soll wie immer vorzeitig erfüllt. Schon Anfang Januar musste die Starterliste geschlossen werden. Mehrere Mitglieder des GSK nahmen (wie in den Vorjahren) teil. Dabei gab es einige schöne Erfolge. Ein Blick auf die Tabellen zeigt, wer von uns teilnahm und mit welchem Ergebnis. mehr...

  • Seniorenmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 4. und teilweise 5. Runde des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt.

    Turnierseite

  • Offene Blitzmeisterschaft von Lohmar

    Die Schachfreunde Lohmar laden ein zur offenen Blitzmeisterschaft von Lohmar am kommenden Samstag 07. März 2015. Ab 15 Uhr trifft man sich zu diesem beliebten Turnier in der Villa Friedlinde.

    Ausschreibung


Sonntag 01. März 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK VII  - VdSF Stadtverwaltung Bonn IV 3 : 3    mehr...
    GSK Jugend U20  - SG Turm Raesfeld/Erle 3 : 3    mehr...
  • Spielbericht GSK III - Klub Kölner SF II

    Zur 6. Runde der SVM Regionalliga empfing unsere »Dritte« die Zweitvertretung der Kölner Schachfreunde. Nach spannendem Kampfverlauf gab es ein leistungsgerechtes 4 : 4 Unentschieden. Nur eine Niederlage (gegen GSK II), dazu aber ein Sieg und jetzt schon vier Punktteilungen haben das Team auf einen zwar nicht sicheren aber doch etwas beruhigenden Rang vier katapultiert. MF Michael Müller-Boge berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - SK Turm Euskirchen I

    In der 8. Runde der SVM Verbandsliga Ost reiste unsere »Vierte« zum Tabellen-Nachbarn SK Turm Euskirchen I. Das Schlüsselspiel um den Klassenerhalt ging leider unerwartet deutlich mit 2 : 6 verloren. Das bedeutet Rückfall in die Abstiegszone und große Gefahr auch wegen der leider negativen direkten Vergleiche mit der Konkurrenz. Noch kann sich das Team aber mit einem weiteren Kraftakt retten. Das Spitzenbrett Hans Lotzien berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Hainke gewinnt überlegen Auftakt der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die erste Runde der diesjährigen Schnellschachmeisterschaft wurde dominiert von Dr. Guntram Hainke, der alle sechs Partien gewinnen konnte. Den zweiten Platz belegte in einem hochklassigen Teilnehmerfeld von 20 Spielern das Geburtstagskind Thomas Stenzel (4). Knapp dahinter landeten Christian Köhler (4) sowie Johannes Florstedt (3½). Der Ratingpreis ging an Stephen Kutzner (3½). Die zweite Runde wird am 27. März um 19.30 Uhr ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 170 Mitglieder, davon besitzen 81 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 25. Februar 2015, ELO-Stand vom 1. März 2015. mehr...


Samstag 28. Februar 2015
  • Vorschau auf Sonntag

    Zwei wichtige Spiele
    Am morgigen Sonntag hat der GSK nur ein kleines Mannschafts-Programm. Die 7. Mannschaft empfängt im Gemeindehaus den Spitzenreiter der 1. Kreisklasse VdSF Stadtverwaltung Bonn IV. Der Gegner hat bisher alle 6 Kämpfe gewonnen. Dennoch: Nur mit einem Sieg kann unser Team Anschluss an das Spitzentrio halten und die Aufstiegschance wahren. Zeitgleich, auch im Spiellokal, muss die U 20 in der NRW-Jugendklasse gegen SG Turm Raesfeld/Erle I antreten. Ebenfalls ein Schicksalsspiel. Aber 'nur' um den Klassenerhalt. Sehr schwer, denn der Gegner ist Tabellen-Zweiter und Aufstiegskandidat. GSK VII spielt 'oben'. U 20 'unten'. Die beiden Säle im Erdgeschoss sind von der Pfarre belegt.

    gp


Freitag 27. Februar 2015
  • Vorschau Klubturnier Runde 4

    Am heutigen Freitag 19.00 Uhr findet die 4. Runde der Klubmeisterschaft 2014/15 statt. mehr...


Montag 23. Februar 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Nur zwei Siege. Leider zu wenig...

    Den gestrigen Spieltag werden viele Spieler des GSK wohl schnell vergessen. Sieben Teams hatten auswärts schwierige Aufgaben lösen. Das gelang leider nur GSK III und V. Der Rest musste teilweise sogar heftige Niederlagen hinnehmen. Mit entsprechenden Konsequenzen hinsichtlich des Klassenerhalts. weiterlesen...

    DJK Aufwärts Aachen I  - GSK I 5½ : 2½    mehr...
    DJK Aufwärts Aachen III  - GSK II 4½ : 3½    mehr...
    Ford SF Köln I  - GSK III 2½ : 5½    mehr...
    SK Turm Euskirchen I  - GSK IV 6 : 2    mehr...
    SK Troisdorf III  - GSK V 2 : 5    mehr...
    SF Seelscheid I  - GSK VI 4½ : 2½    mehr...
    SV Turm Sankt Augustin II  - GSK VIII 4½ :  ½    mehr...

Mittwoch 18. Februar 2015
  • Vorschau GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Am kommenden Freitag, 20. Februar 19.30 Uhr findet die erste Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des Godesberger statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. mehr...

  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Karneval ade - nun wichtige Spiele
    Am Sonntag müssen erneut sechs der sieben GSK-Teams zu vielleicht schon entscheidenden Spielen auswärts antreten. Dabei geht es bei vier Starts um den Klassenerhalt und in zwei Begegnungen um den Verbleib in der Spitzengruppe. Hoffen wir auf ein allseits gutes Abschneiden von der 2. Bundesliga bis zur 2. Kreisklasse. weiterlesen...

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2014/15 - 3. Runde in Heimerzheim

    Am Samstag, 28. Februar 14.00 findet die dritte Runde der Formel 1 2014/15 statt. Ausgerichtet wird die Runde vom Schachklub Heimerzheim. Wer mitspielen möchte kann sich bis Freitag den 27.02.15 bei Jugendwart anmelden.

    Ausschreibung


Montag 16. Februar 2015
  • Spielbericht GSK I - SG Köln Porz I

    In der 6. Runde der 2. Bundesliga West empfing unsere »Erste« den mehrfachen Deutschen Meister und hohen Favoriten SG Köln Porz. Gegen die überraschend in Bestbesetzung mit acht Großmeistern antretende SG Porz gab es die zu erwartende klare Niederlage. Das 1½ : 6½ täuscht aber ein wenig über den wahren Spielverlauf hinweg. Allerdings sind die übrigen Ergebnisse der Konkurrenz aus unserer Sicht 'erfreulich'. Diejenigen, die am Ende die Abrechnung unter sich ausmachen müssen, blieben beieinander. Aus eigener Kraft können Bodo Schmidt & Co es schaffen ein weiteres Jahr dort 'oben' zu bleiben. Der Chefchronist der »Ersten«, Büttenschreiber Guntram Hainke, berichtet wie immer schlagfertig und unterhaltsam vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK II - Brühler SK I

    In Runde 6 der SVM Regionalliga empfing unsere »Zweite« im Haus Rosental die Erstvertretung des Brühler SK. Beide Teams haben Ihre Aufstiegs-Hoffnungen nach vermeidbaren Niederlagen bereits auf das nächste Jahr vertagt. Durch die knappe Niederlage (3½ : 4½) ist die Truppe jetzt sogar zumindest rechnerisch in Abstiegsgefahr geraten, wie ein Blick auf die Tabelle zeigt. Das lösbare Restprogramm lässt aber erwarten, dass diese Möglichkeit wohl eher theoretischer Natur ist. Gleichwohl: Vorsicht ist geboten. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Christian Köhler Pokalmeister 2014

    Das Finale des Vereinspokals 2014 wurde wegen terminlichen Engpässen erst im Januar ausgetragen. Wie bereits ein Jahr zuvor standen sich erneut Thomas Stenzel und Titelverteidiger Christian Köhler gegenüber. Auch diesmal behielt Köhler nach spannendem Spielverlauf die Oberhand und braucht daher den "Pott" erst gar nicht aus der Hand zu geben. Allenfalls zur nun anstehenden Gravur seines Namenszuges. Ob sich eine längere Siegesserie anbahnt ...? mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 6

    Die Partien der 6. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 5

    Die Partien der 5. Runde der SVM Regionalliga (GSK II + III) liegen vor. mehr...


Mittwoch 11. Februar 2015
  • Hainke gewinnt Monatsblitz im Februar

    Das Monatsblitzturnier Februar war mit 20 Teilnehmern zwar nicht unbedingt quantitativ, dafür aber umso qualitativer besetzt. Nach 11 spannenden Runden konnte sich Dr. Guntram Hainke (9) ohne Partieverlust vor dem punktgleichen Thomas Stenzel behaupten. Zwei Punkte Buchholz waren die knappe Differenz. Sieger des Ratingpreises wurde Niklas Schulte-Geers (5½). Die Märzrunde findet am 6.3.2015 um 20.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • 43. Godesburg-Schnellturnier am 1. Mai 2015

    Es ist wieder so weit. Am 1. Mai richtet der GSK zum 43. Mal das weit über den Bonner Großraum hinaus bekannte und beliebte Godesburg - Schnell-Turnier aus. Wie im Vorjahr sind wir von dem jahrzehntelang traditionellen Termin am Himmelfahrtstag auf den 1. Mai gewechselt. Im Anhang erhalten Sie die offizielle Ausschreibung. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des sehr großen Interesses und dem räumlich und organisatorisch bedingten Begrenzen der Teilnehmerzahl auf 100 leider gezwungen sind erstmals im eigenen Interesse der Teilnehmer eine Voranmeldung einzuführen. Nur diese sichert einen Startplatz. Am Tag selbst werden lediglich die dann noch verfügbaren Plätze in der Reihenfolge des Eintreffens der Bewerber zugeteilt. Wenn sie sich also erst am Spieltag selbst (wie bisher üblich) anmelden tragen Sie das volle Risiko 'zu spät zu kommen'. Das war im Vorjahr leider der Fall.
    Gespielt werden 11 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/200/100/50.

    Wir wünschen allen viel Freude bei diesem Ereignis und verbleiben bis zum 1. Mai 2015
    mit freundlichen Grüßen
    Das Ausrichter - Team

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Wir gratulieren

    Auch im neuen Jahr 2015 feiern wieder einige Mitglieder des GSK einen bedeutenden Geburtstag. Aufgelistet haben wir diesmal vollendete Jahrzehnte (ab 30), das Erreichen des allgemeinen ‚Ruhestandes’ (65), ab dann auch alle 5 Jahre und last but not least erstmals das Erreichen der Volljährigkeit.
    In einem weiteren Block nennen wir noch zusätzlich das einzige Mitglied, das in diesem Jahr ein ‚silbernes’ Klub-Jubiläum begeht und listen alle 34 auf, die schon mehr als ein Viertel-Jahrhundert bei uns sind. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 170 Mitglieder, davon besitzen 81 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 11. Februar 2015, ELO-Stand vom 1. Februar 2015. mehr...


Montag 2. Februar 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zufrieden...

    Fünf Mannschaften des GSK hatten gestern schwere Aufgaben zu bewältigen. Mit dem Gesamtergebnis kann man aus der Klubsicht durchaus zufrieden sein. Zwei ganz wichtige Spiele wurden gewonnen. GSK IV verließ die Abstiegszone und GSK VIII wahrte die Aufstiegschance. Dazu dann noch - ebenfalls höchst erfreulich - ein überaus wertvolles Remis von GSK III im Kampf um den Klassenerhalt. Dass GSK I gegen die mit der Stammbesetzung antretende SG Porz keine Chance haben würde war abzusehen. Aber immerhin gab für drei unserer Amateure jeweils ein Remis gegen einen der acht Großmeister. Dass nach dem Spielverlauf sogar noch deutlich mehr 'drin' war wird sicher Guntram Hainke uns bald erzählen. Betrüblich nur, dass GSK II das Duell zweier Aufstiegs-Bewerber leider gegen den starken Brühler SK I knapp verlor. Heinz Bitsch hat einige nette Bilder vom Spieltag gemacht. weiterlesen...

    GSK I  - SG Porz I 1½ : 6½    mehr...
    GSK II  - Brühler SK I 3½ : 4½    mehr...
    GSK III  - Klub Kölner SF II 4 : 4    mehr...
    GSK IV  - SG Niederkassel II 5 : 3    mehr...
    GSK VIII  - SC Siegburg IV 3 : 2    mehr...
  • Spielbericht GSK IV - SG Niederkassel II

    In der 7. Runde der SVM Verbandsliga Ost empfing unsere »Vierte« die Zweitvertretung der SG Niederkassel. Durch den zweiten Sieg (5 : 3) gelang der Sprung in das breite Mittelfeld. Nun kann sie wieder, wer hätte das im Dezember gedacht, aus eigener Kraft dank eines zumindest teilweise lösbaren Restprogramms erneut den Klassenerhalt schaffen. Das Spitzenbrett Hans Lotzien berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Klubturnier 2014/2015 - Resultate Runde 3 und Auslosung Runde 4

    Nach drei Runden Klubturnier ist das Favoritenfeld weiterhin noch eng zusammen. Allerdings taucht an der Spitze eine absolute Überraschung auf. Es führt Martin Dung mit drei Zählern durch einen unerwarteten Sieg über Michael Müller-Boge. Es folgen mit zweieinhalb Punkten Köhler und Schniggenberg, die sich am Spitzenbrett remis trennten sowie Wilfried Rommel (Remis gegen Barning). Dahinter liegen mit Bitsch, Koopmeiners sowie Dr. Schenk die ´üblichen Verdächtigen´ in Lauerstellung. Sie alle konnten standesgemäße Siege einfahren. Die 4. Runde wird nach Karneval am 27. Februar um 19.00 Uhr ausgetragen.

    Turnierseite

  • Wichtige Termin-Korrektur

    In der Terminliste des Kuriers steht irrtümlich, dass das Spiellokal am Freitag, 13. Februar 2015, also in der Karnevalswoche, geschlossen bleibt. Da das Gemeindehaus an diesem Tage dem GSK doch zur Verfügung steht, sollen Jugendstunde und Spielabend auch ohne offizielle Turniere stattfinden. Egal, ob mit oder ohne Kostüm.

    gp


Freitag 30. Januar 2015
  • Vorschau Klubturnier Runde 3

    Am heutigen Freitag 19.00 Uhr findet die 3. Runde der Klubmeisterschaft 2014/15 statt. mehr...

  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Handball vorbei - Schach wieder Trumpf

    Am kommenden Sonntag, 1. Februar 2015, hat der GSK wieder fünf Heimspiele. Vier Teams spielen im Gemeindehaus. Eine - wie bisher immer GSK II - weicht auf das schon zur Tradition gewordene Seniorenheim Rosental in Bonn-Nord aus. Zum einen wird es wohl der 'Tag der Großmeister', zum anderen auch manche 'Stunde der Wahrheit', wenn es nämlich teils um den Klassenerhalt, sogar einmal um den Aufstieg geht. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK I - SG Solingen II

    In der 5. Runde der 2. Bundesliga West reiste unsere »Erste« zur starken Zweitvertretung des vielfachen Deutschen Meisters SG Solingen. Eindeutiges Ziel war mit einem weiteren Sieg den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle zu erreichen. Und es gelang. Mit 5½ : 2½ wurden zwei wichtige Punkte aus der Klingenstadt entführt. Besonders erfreulich ist dabei, dass erneut, wie auch schon in Runde 4 beim 5 : 3 gegen den Aachener SV, keine Partie verloren ging. Der Chefchronist der »Ersten«, Büttenschreiber Guntram Hainke, berichtet gewohnt schlagfertig, unterhaltsam und sehr poetisch vom Spielgeschehen. mehr...

  • Spielbericht GSK Jugend I - OSC Rheinhausen I

    In der 4. Runde der NRW Jugendliga West reiste unsere U20-Jugend zum OSC Rheinhausen, ein Bezirk der Stadt Duisburg. Der überraschend klare 5½ : ½ Sieg gibt nun wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 5

    Die Partien der 5. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...


Freitag 23. Januar 2015
  • Spielbericht GSK III - DJK Aufwärts Aachen III

    Die 5. Runde der SVM Regionalliga führte unsere »Dritte« zur starken Drittvertretung der DJK Aufwärts Aachen. Mit nur 7 Mann, aufgrund kurzfristigem krankheitsbedingten Ausfall, erkämpfte man sich ein wertvolles Unentschieden. MF Michael Müller-Boge berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Seniorenmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 3. Runde der Seniorenmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt.

    Turnierseite

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2014/15 - 2. Runde in Sankt Augustin

    Hallo liebe Schachfreunde,
    es ist wieder soweit, das nächste Formel 1 Turnier steht vor der Tür. Anmeldungen bitte an Jannis Weber, oder an mich. Die Anmeldung sollte bitte wie folgt aussehen:

    Name: Christian Gemein
    Verein: Godesberger SK
    Jahrgang: 1997 (U18)
    DWZ: 1400

    Das würde mir eine Menge Arbeit ersparen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Christian Gemein

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Spielleiter mit neuer Handynummer

    Unser Spielleiter für Turniere und MF VII Michael Senkowski ist nun auch über Handy zu erreichen. Die Fon-Nummer lautet 0157 / 54 26 45 12. Bitte diese notieren und nicht mehr die Nummer 0228 313486 (Poell) in allen Turnier-Angelegenheiten anrufen. Danke.

    gp


Montag 19. Januar 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Weiter so..... Zwei sehr wichtige Siege

    Gestern musste unsere 1. Mannschaft in der 2. Bundesliga bei der Zweitvertretung des vielfachen Deutschen Meisters SG Solingen antreten. Eindeutiges Ziel war mit einem weiteren Sieg den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle zu erreichen. Und es gelang. Mit 5½ : 2½ wurden zwei wichtige Punkte aus der Klingenstadt entführt. Besonders erfreulich ist dabei, dass erneut, wie auch schon in Runde 4 beim 5 : 3 gegen den Aachener SV, keine Partie verloren ging. Drei Siege durch GM Dr. Robert Hübner, Thomas Jackelen und Bodo Schmidt sowie 5 Punkteteilungen durch Dr. Igor Rausis, Alexander Dranov, Heiko Mertens, Dr. Guntram Hainke und Alexander Armbruster. Damit hat der GSK die Abstiegszone verlassen. Zwar zeigt der Blick auf die Tabelle, dass der drittletzte Rang derzeit von drei Klubs mit je vier Punkten besetzt ist, aber weil in den beiden Bundesligen bei Gleichstand die Brettpunkte und nicht wie in den anderen Spielklassen der direkte Vergleich zählen, hat GSK einen respektablen Vorsprung von 3.5 Zählern. Mehr über das Geschehen vor Ort lesen Sie sicher schon bald im Kurier. In Führung liegt weiter mit jetzt fünf Siegen die DJK Aufwärts Aachen. Sie gewann daheim gegen Turm Emsdetten II, mit 6½ : 1½. Einziger Verfolger ist die SG Porz, die beim Aachener SV mit 8 : 0 siegte. Diese ist dann in Runde 6 bereits am 1. Februar 2015 Gast des GSK.

    Zur gleichen Zeit gewann unsere siebte Mannschaft in der 1. Kreisklasse mit 4 : 2 beim SC Limperich II. Dadurch konnte das Team vorerst den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Nach Minuspunkten besser gestellt sind aber noch der SC Siegburg II und der SK Heimerzheim II. Die können GSK VII in Runde 5 überholen, denn dann haben wir spielfrei. Da aber die Kämpfe gegen beide auch noch offen sind, bleibt die Hoffnung, dass der Wiederaufstieg gelingt.

    SG Solingen II  - GSK I 2½ : 5½    mehr...
    SC Limperich II  - GSK VII 2 : 4    mehr...
  • Spielbericht GSK V - SF Seelscheid I

    In der 5. Runde der Bezirksklasse Bonn empfing unsere »Fünfte« im vertrauten BTHV-Ersatzlokal zum Auftakt ins neue Jahr die Mannschaft aus Seelscheid. Mit dem 4½ : 2½ Erfolg konnte die Chance auf den zweiten Aufstiegsplatz gewahrt werden. Es berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Basilius Gikas ist neuer Einzelmeister des Schachbezirks Bonn

    Der Spielleiter für Einzel-Turniere Wolfgang Weiler (GSK) gibt die Resultate der 6. und letzten Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg bekannt. Souveräner Sieger wurde Basilius Gikas (SC Bonn-Beuel) mit 5 Punkten, der 5 Siege erzielte und nur eine Partie verlor vor seinem Vereinskameraden Oliver Albrecht, der auf 4,5 Punkte kam.

    Turnierseite

  • 19. Offene linksrheinische Meisterschaft 2015 startet am 23. Januar

    Die 19. Auflage der »OLM« werden diesmal von den Schachfreunden Rheinbach ausgerichtet. Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System immer freitags ab 19:30 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden pro Spieler und Partie.

    Ausschreibung im PDF-Format


Freitag 16. Januar 2015
  • Vorschau auf Sonntag

    Weiter gewinnen ?!

    Am kommenden Sonntag muss die 1. Mannschaft in Runde 5 der 2. Bundesliga bei der Zweitvertretung der SG Solingen antreten. Nach drei teilweise sogar recht unglücklichen knappen Niederlagen (jeweils 3½ : 4½) und dem einzigen Sieg (5 : 3 ) gegen den Aachener SV liegt sie in der Tabelle nur auf Rang 9. Um die Abstiegszone (Ränge 8 bis 10) zu verlassen sind weitere Erfolge zwingend notwendig. Ein Blick auf das Restprogramm mit Spielen gegen die beiden Spitzenreiter DJK Aufwärts Aachen und SG Porz zeigt, dass der Klassenerhalt wohl nur mit Siegen gegen die drei übrigen Teams (SG Solingen II, Bochumer SV und Wiesbadener SV) sicher erreicht werden kann. Denn drei steigen ab. Und die bei Punktgleichstand entscheidende Zahl der Brettpunkte ist derzeit fast bei allen Gefährdeten gleich. Und hier gaben letztlich im Vorjahr 1.5 Brett - Pünktchen zu unseren Gunsten den Ausschlag.

    Im Schatten dieses für den GSK sicher sehr bedeutenden Auswärtsspiels kommt es weiter 'unten' in der 1. Kreisklasse zu einem zweiten wohl schon vorentscheidenden Spiel. Die 7. Mannschaft muss bei der 'Zweiten' des SC Limperich antreten. Nur mit einem Sieg kann sie weiter hoffen in die Bezirksklasse zurück zu kehren. Auf denn auch hier. Wir drücken wieder mal die Daumen.

    gp


Mittwoch 14. Januar 2015
  • Klubturnier 2014/2015 Runde 2

    In der zweiten Runde der Vereinsmeisterschaft gab es keine größeren Überraschungen: Jeweils durch Siege konnten Christian Köhler (gegen Bitsch), Michael Müller-Boge (gegen Große-Gehling) sowie Gerd Schniggenberg (gegen Boysen) ihre Spitzenposition bestätigen. Achtbar liegen ebenfalls Martin Dung und Wilfried Rommel noch immer verlustpunktfrei im Rennen. Die dritte Runde findet am 30. Januar 2015 um 19.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Turnierseite

  • Spielbericht GSK II - Rheinbacher SF I

    In Runde 5 der SVM Regionalliga reiste unsere »Zweite« zu den Schachfreunden nach Rheinbach. Gegen das Tabellenschlusslicht gelang nach spannendem Kampfverlauf der erhoffte, aber unerwartet knappe 4½ : 3½ Sieg. Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet vom Kampfverlauf. mehr...

  • Lohmar Open 2015

    Die Schachfreunde Lohmar laden ein zu den 31. Lohmar Open (16. Januar - 6. März 2015). Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, jeweils freitags ab 19:30 Uhr. Der Mindestpreisfonds beträgt 300 €.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Solinger Bundesliga-Blitz und Karnevals-Open

    Die Solinger SG lädt ein zum Solinger Bundesliga-Blitzturnier am Freitag, dem 30.01.2015, 20.00 Uhr, und dem Solinger Karnevals-Open vom 13.-15.02.2015.

    Weitere Informationen zu beiden Turnieren erhaltet Ihr unter:

    http://www.schachgesellschaft.de/offene-turniere/solinger-bundesliga-blitzturnier-i2015/

    http://www.schachgesellschaft.de/offene-turniere/solinger-karnevals-open/


Montag 12. Januar 2015
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Na also! Prosit Neujahr - Drei Siege, 2 Unentschieden, keine Niederlage

    Der GSK hatte einen guten Start in das neue Jahr. Ohne den sicher schon bald erscheinenden farbigen Berichten der Mannschaftsführer mit den zahlreichen Details vorzugreifen, hier nur vorab ein Blick auf die Ergebnisse von gestern und den Sachstand in den einzelnen Klassen. weiterlesen...

    Rheinbacher SF I  - GSK II 3½ : 4½    mehr...
    DJK Aufwärts Aachen III  - GSK III 4 : 4    mehr...
    SK Troisdorf I  - GSK IV 4 : 4    mehr...
    GSK V  - SF Seelscheid I 4½ : 2½    mehr...
    GSK VI  - Rheinbacher SF III 3 : 2    mehr...
  • Spielbericht GSK IV - SK Troisdorf I

    In der 6. Runde der SVM Verbandsliga Ost reiste unsere »Vierte« zur Erstvertretung des SK Troisdorf. Durch das unglückliche 4 : 4 Unentschieden liegt man weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Das Spitzenbrett Hans Lotzien berichtet vom Spielgeschehen. mehr...


Donnerstag 8. Januar 2015
  • Vorschau Klubturnier Runde 2

    Am morgigen Freitag 19.00 Uhr findet die 2. Runde der Klubmeisterschaft 2014/15 statt. mehr...

  • Vorschau auf den Großkampftag am Sonntag

    Am Sonntag hat der GSK erneut ein großes Programm im Spielbetrieb der Mannschaften. Fünf wichtige Begegnungen stehen an. Davon zwei Heimspiele. Diesmal im Ersatzlokal Restaurant BTHV, weil die Heilandkirche im Gemeindehaus traditionell - wie stets am zweiten Sonntag im Monat - 'Gottesdienst anders' dort ganztägig feiert. Und dreimal sogar auswärts. Dazu einmal spielfrei (GSK VIII). weiterlesen...


Mittwoch 07. Januar 2015
  • Wir trauern

    Unser Senior Johannes Gilles ist wenige Tage nach seinem 91. Geburtstag gestorben. Fast 35 Jahre war er – aus der Trierer Schachszene nach Bonn gekommen - Mitglied im GSK. Bis zu seiner schweren Erkrankung nahm er stets verlässlich an den Mannschaftskämpfen teil, spielte alle Turniere im Klub mit und besuchte den Spielabend regelmäßig. Mehr als ein Jahrzehnt lang hat er sich im Vorstand, vor allem in der Jugendarbeit, mit großem Engagement um unseren Klub verdient gemacht. Dafür danken wir ihm heute noch einmal ganz herzlich und behalten ihn als einen liebenswerten Freund in bester Erinnerung. Dank auch den Mitgliedern, die in den letzten Jahren noch Kontakt zu ihm gehalten haben. Vor allem Alfred Schlindwein und Günter Degenhard.

  • Nikolausturnier der GSK-Jugend

    Am ersten Freitag im Dezember des alten Jahres, dem 05.12.2014 fand unser traditionelles Nikolausturnier der Vereinsjugend statt. Insgesamt 18 Kinder und Jugendliche maßen sich in 6 Runden untereinander. Nikolaus-Meister 2014 und Gewinner des Gesamtsiegerpokals wurde Niklas Schulte-Geers (U16) vor Tobias Maurer (U12) und dem Gast Richard Nies (U18). Der 2. Jugendwart Christian Gemein berichtet und Wolfgang Otto liefert einige nette Bilder anbei. mehr...


Dienstag 06. Januar 2015
  • Martin Upleger gewinnt Monatsblitz im Januar

    Das Jahr 2015 begann für den Godesberger SK mit dem Blitzturnier schon am vergangenen Freitag. Über ganze 13 Runden spielten 26 Spieler den Gewinner aus. Dieser hieß dann Martin Upleger (11,5). Nur um einen halben Buchholz-Zähler geschlagen geben musste sich der punktgleiche Dr. Guntram Hainke. Es folgen Heiko Mertens (9,5) sowie Johannes Florstedt (8) auf den Rängen drei und vier. Sieger des Ratingpreises wurde Jens Dehmel (7) von VdSF Bonn. Das Blitzturnier Februar wird am 6.2. um 20.00 Uhr stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Wichtige Termine und sonstige Infos vom DSB

    Der Spielausschuss des Deutschen Schachbundes hat die Einführung einer dritten Bundesliga mit großer Mehrheit abgelehnt. 'Gebastelt' wird wohl noch an einer Verkleinerung des Gesamt-Kaders beider Ligen. Zur Frage der bekannten Unterwerfungserklärung in Liga II bleibt es dem Vernehmen nach bei der bisherigen Forderung der Spielleitung. Zudem wurden die Termine der 2. Bundesliga für die Saison 2015/16 festgelegt.

    Tagung der Bundesspielkommission


Freitag 02. Januar 2015
  • Start in das neue Jahr 2015

    Heute, Freitag 2. Januar 2015 starten wir in das neue Kalenderjahr mit der ersten Runde der Offenen Blitzmeisterschaft. Meldeschluss wie immer 19.45 Uhr. Auch Gäste sind immer herzlich willkommen.
    Am darauffolgenden Freitag, den 9. Januar findet die zweite Runde der Klubmeisterschaft ab 19.00 Uhr statt.

  • Spielbericht GSK I - Aachener SV I

    In der 4. Runde der 2. Bundesliga West empfing unsere »Erste« den Aachener SV. Nach drei knappen Niederlagen mit je 3½ : 4½ ging es in diesem Schicksalspiel schon quasi um »alles oder nichts«. Nach über 6 Stunden Spielzeit siegte man letztlich verdient, wenn auch ein wenig glücklich, mit 5 : 3. Der Chefchronist der »Ersten«, Büttenschreiber Guntram Hainke, berichtet gewohnt schlagfertig und unterhaltsam vom Spielgeschehen. mehr...

  • Partien 2. Bundesliga West Runde 4

    Die Partien der 4. Runde der 2. Bundesliga West (GSK I) liegen vor. mehr...

  • Partien SVM Regionalliga Runde 4

    Die Partien der 4. Runde der SVM Regionalliga (GSK II + III) liegen vor. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 175 Mitglieder, davon besitzen 83 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 31. Dezember 2014, ELO-Stand vom 1. Januar 2015. mehr...


zurück zur Startseite

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 7. April 2016