GodesbergerSchachklub
  1929

News-Archiv 2016

zurück zur Startseite


Freitag 23. Dezember 2016
  • Niklas Schulte-Geers siegt beim Weihnachtsschnellturnier

    Mit einer großen Überraschung endete das diesjährige, mit 24 Startern (im Vorjahr 27) gut besuchte Weihnachtsturnier. Mit 5 Siegen und 4 Remis, vor allem sogar mit keiner einzigen Verlustpartie, hat Niklas Schulte-Geers das auch nach DWZ starke Turnier gewonnen. mehr...


Montag 19. Dezember 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Sowohl als auch... ― Wie befürchtet und erhofft
    Vier Mannschaften des GSK hatten gestern noch einmal die Gelegenheit das Jahr 2016 angemessen abzuschließen. Es gab - wie fast erwartet - 'oben' zwei doch deutliche Niederlagen und 'unten' - wie erhofft - zwei Freude bereitende Siege. Und jeweils dazu die negativen und positiven Konsequenzen. Was dort im einzelnen geschah lesen Sie sicher noch vor den Feiertagen in den Berichten der Teams. Hier nun schon mal vorab die Ergebnisse, die Tabellen und vor allem den Blick in die nahe Zukunft. weiterlesen...

    GSK II  -   Kölner SK Dr. Lasker I   2½ : 5½    mehr...
    GSK III  -   Klub Kölner SF II   2½ : 5½    mehr...
    SC Siegburg II  -   GSK V 3 : 4    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf IV  -   GSK VII 1 : 4    mehr...
    SK Köln-Worringen III  -   GSK Jugend U16 3 : 1    mehr...
  • Spielbericht GSK Jugend U16 - SK Köln-Worringen III

    In der 5. Runde der 2. Jugendklasse Ost des SVM musste unsere U16 beim SK Köln-Worringen III antreten. Ersatzgeschwächt ging der Kampf leider mit 1 : 3 verloren. Es berichtet Mannschaftsführer Edwin Berkau. mehr...


Freitag 16. Dezember 2016
  • Noch einmal vor dem Fest ― Großes Schachprogramm

    Am heutigen Freitag (16.12.) richtet der Klub wieder das schon traditionelle Weihnachts-Schnellturnier aus. Beginn 19.30 Uhr. Gespielt wird im Kurfürstensaal. Bitte zahlreich teilnehmen und ein kleines Geschenk für den Gabentisch mitbringen. Danke. Am Sonntag haben wir dann zum letzten Mal in diesem Jahr einen Tag mit vier M-Spielen. Zwei daheim, zwei auswärts. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK I - Klub Kölner SF I

    In der 4. Runde der NRW Oberliga - der dritthöchsten Spielklasse im Deutschen Schachsport - empfing unsere neu formierte »Erste« die Erstvertretung vom Klub Kölner Schachfreunde (KKS). Sie erkämpfte im Kurfürstensaal mit zwei Siegen, vier Punkteteilungen und nur zwei Brettverlusten ein unerwartet wertvolles 4 : 4 gegen den klaren Favoriten. Damit behielt sie Anschluss an das starke Mittelfeld. Am Spitzenbrett spielte erstmals nach langer Zeit wieder einmal Sebastian Brandt. Und er gewann. Weiter geht es nun am 22. Januar 2017 mit dem Auswärtsspiel beim Spitzenreiter DJK Aufwärts Aachen II. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...

  • Spielberichte GSK III aus Runde 3+4

    In der 3. + 4. Runde der SVM Oberliga gab es für unsere »Dritte« leider erwartungsgemäß nicht viel zu holen. In Runde 3 unterlag man den Langenfelder SF I (ca. 200 DWZ im Schnitt besser) mit 2 : 6. Etwas besser und vom Kampfverlauf offener lief es dann in der 4. Runde gegen den Kölner SK Dr. Lasker I (ca. 250 DWZ-Plus). Am Ende gab es aber auch hier eine 2½ : 5½ Niederlage. Ergebnis: Die wohl für diese Klasse objektiv etwas zu schwach aufgestellte Mannschaft hält mit vier Niederlagen, gemeinsam mit dem Aufsteiger SV Dormagen, in sehr großer Abstiegsgefahr die 'rote Laterne'. Es berichtet der Mannschaftsführer Gerd Schniggenberg.

    Bericht GSK III - Langenfelder SF I

    Bericht GSK III - Kölner SK Dr. Lasker I

  • Franz Langenfeld gestorben

    Wie wir erst jetzt erfahren haben ist Franz Langenfeld bereits am 5. Dezember im Alter von 83 Jahren an den Folgen einer Herz/Kreislauf-Erkrankung im Waldkrankenhaus gestorben. Edwin Berkau, der ihn in den letzten Jahren immer mal wieder im Seniorenheim der AWO besuchte (Danke Edwin), hat erfahren, dass die Urne auf seinen Wunsch in aller Stille in einem Friedwald beigesetzt wird. Wir können also nur auf diesem Wege von ihm Abschied nehmen.

    Franz trat am 1. April 1977 in den GSK ein. Er hat also noch unsere Zeit im Gemeindehaus St.Marien erlebt. Und dort auch ehrenamtlich mitgestaltet. Denn er führte lange Zeit allabendlich die Küchentheke weiter, wenn das Hausmeister-Ehepaar Polakowski spätestens gegen 20 Uhr die Ausgabe von Getränken und vorhandenen kleinen Speisen an ihn übergab. Ferner hat er an vielen Abenden auch den Schliessdienst übernommen. Und wenn jemand für Dienste benötigt wurde, er war immer ansprechbar. So auch nach unserem Umzug in das Gemeindehaus St. Augustinus.

    Er spielt gerne. Vor allem im Heim St. Marien zeigte er nachmittags - zusammen mit Johannes Gilles - in der Jugendstunde den Jüngsten die Anfänge im Schachspiel. Bis sie dann nach einiger Zeit manchmal sogar besser waren als er selbst. Er nahm auch regelmäßig bis zum altersbedingten 'Ruhestand' an Klubturnieren und Mannschaftskämpfen teil. Im GSK-Archiv ist er noch 2006/7 mit 2 Siegen, 2 Remis und 2 Niederlagen am vierten Brett in der 9. Mannschaft = 2. Kreisklasse als Punktesammler (mit DWZ 1268 aus 67) verzeichnet. Vor ihm spielte damals an Brett 3 Johannes Florstedt mit DWZ 1169 aus 1). Und ein Jahr vorher findet man den Hinweis, dass dieses Team Tabellen-Zweiter wurde und Franz mit 5.5 aus 7 das beste Einzelergebnis erzielte. Bei den Klubturnieren ist er sogar bis 2011 unter den Teilnehmern zu finden. Unter 40 (!!) Startern wurde er mit einem Plus-Zähler Vorletzter. 2012 musste er dann aber gehbehindert aufgeben. Freute sich aber über jeden, der einmal im Seniorenheim vorbei kam um mit ihm Schach zu spielen. Die Oldies, die ihn noch gekannt haben, behalten ihn sicher in guter Erinnerung. Er ruhe nun in Frieden.


Montag 12. Dezember 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    2 mal recht erfreulich...
    In der Mannschaftsmeisterschaft hatte der GSK an diesem Sonntag drei schwere Spiele. Ganz allgemein wurde mit einem eher negativem Gesamtergebnis gerechnet. Aber es kam anders. Erfreulich. Für zwei Teams mit Punktgewinn. Schon mal vorab ehe die Berichte der Mannschaftsführer kommen und uns sagen was im einzelnen vor Ort geschah. weiterlesen...

    GSK I  -   Klub Kölner SF I   4 : 4    mehr...
    GSK IV  -   SC Bonn Beuel II   2½ : 5½    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf II  -   GSK VI 2½ : 3½    mehr...
  • Wir gratulieren

    Heute, 12. Dezember, feiert Hans Lotzien den offiziellen Eintritt in das Rentenalter. Dazu gratuliert ihm auch ganz herzlich der Godesberger SK, dem er in Kürze schon fast 40 Jahre als Mitglied angehört. Wir wünschen Dir, lieber Hans, für die Zukunft alles Gute im Kreis der Familie. Vor allem Gesundheit. Aber auch künftig weiterhin viel Freude bei unserem Sport. Und senden nicht zuletzt wieder einmal großen Dank für Dein stets engagiertes Auftreten im Klub, das gute Spiel auf allen Ebenen und den vorbildlichen Einsatz in unserer Jugendarbeit.


Freitag 9. Dezember 2016
  • Mannschafts-Meisterschaft - Dreimal sehr wichtig

    Nach der heutigen Jahreshauptversammlung ist noch als Ereignis der Woche festzuhalten, dass der GSK am kommenden Sonntag (11.12.) drei wichtige Spiele hat.

    In der Oberliga NRW empfängt GSK I im Kurfürstensaal die 'Erste' des Tabellenzweiten Klub Kölner SF. Der Gegner hat bisher einen Sieg und zwei Unentschieden, davon eines sogar gegen den Spitzenreiter DJK Aufwärts Aachen II (nächster Gegner von GSK I auswärts am 22.1.) zu verzeichnen. Nach DWZ ist KKS I mit einem Plus von über 200 im Querschnitt Favorit. Es ist also in den nächsten beiden Runden sehr schwer vom Abstiegsplatz Nr. 9 aus Anschluss an das rettende Mittelfeld zu finden. Gespielt wird ab 11 Uhr im Kurfürstensaal der Stadthalle.

    Zeitgleich, aber aus Raumgründen ebenfalls ab 11 Uhr im Ersatzlokal Heim Intra, hat die 'Vierte' in der Bezirksliga den SC Bonn/Beuel II zu Gast. Die Teams sind nach DWZ in etwa auf gleicher Höhe. Für beide gilt es auch durch weitere Punkte einen sicheren Mittelplatz anzustreben. Allerdings für uns noch mehr wenn GSK IV am 15.1. 2017 beim derzeitigen Tabellenletzten SK Heimerzheim I antritt.

    Außerdem muss am 11.12. in der 1. Kreisklasse die 6. Mannschaft als Tabellenletzter zum Schlüsselspiel beim TTC GW Fritzdorf (gespielt wird in Arzdorf) antreten. Nach DWZ sind beide Teams gleichwertig. Hoffen wir also auf einen dringend notwendigen Punktgewinn. Denn dann folgt am 15.1. 2017 im Brunnensaal der Stadthalle schon das letzte Heimspiel mit dem Spitzenreiter SC Bonn/Beuel III als Gegner.

    gp


Donnerstag 8. Dezember 2016
  • Spielbericht GSK IV - SV Hennef I

    In der 4. Runde der Bezirksliga Bonn reiste unsere »Vierte« zur Erstvertretung des SV Hennef. Etwas unerwartet konnte man beim starken Aufstiegsbewerber ein wertvolles Unentschieden erkämpfen. Vom spannenden Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Schwache Jugend-EM im Bezirk

    Am 19.11. hat die Jugend des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg die Einzelmeisterschaft ausgerichtet. Gespielt wurde beim SK Turm St. Augustin in vier Leistungsklassen. Dabei geht es nicht nur um die Rangfolge auf örtlicher Ebene, sondern auch um die Qualifikation (der Sieger) für die gleiche Veranstaltung auf der Ebene Mittelrhein. Also eine erste Vorstufe über SVM, NRW bis zum DSB. Die Besetzung war erschreckend schwach. Insgesamt nahmen in allen Klassen nur 21 Jugendliche aus 7 von 15 Vereinen teil. Darunter vom GSK leider nur zwei. Michelle Trunz kam auf Platz 3 bei der U12 und Tobias Maurer auf Rang 2 bei der U16. Zu erwähnen ist ergänzend nur noch, dass Niklas Schulte-Geers bei der U18 aufgrund seiner Leistungen einen Freiplatz für die SVM-Meisterschaft erhielt.

    gp

    Turnierseite Einzelmeisterschaft 2016/17 Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg


Dienstag 6. Dezember 2016
  • Chessbase Wochenende beim GSK am 19./20. November 2016

    Gut besucht war die vom GSK gemeinsam mit der Firma ChessBase organisierte Veranstaltung. Referent Martin Fischer war aus Hamburg angereist und hatte die gerade neu veröffentlichte Programmversion 14 im Gepäck. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus dem Bezirk Bonn/Rhein-Sieg sondern waren aus ganz Nordrhein-Westfalen angereist. Zum Beispiel aus Dortmund und Velbert und teilweise wurde sogar in Bad Godesberg übernachtet. Das unterstreicht das große Interesse an der Veranstaltung. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK Jugend I - MS Schalksmühle II

    Am Sonntag musste unsere U20 daheim in der Oberliga West der NRW-Jugend gegen den Tabellenletzten MS Schalksmühle II antreten. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass Schachergebnisse nicht berechenbar sind. Beiden Mannschaften war es klar, dass wohl nur der Gewinner dieses Wettkampfs auf einen möglichen Klassenerhalt hoffen konnte. Leider aber gab es am bitteren Ende eine unglückliche Niederlage mit 11 : 13. Wie dies im einzelnen geschah schildern die beiden Betreuer Edwin Berkau und Hans Lotzien. mehr...


Mittwoch 30. November 2016
  • Keine Spielabende

    Am kommenden Freitag, 2. Dezember 2016, fallen die Jugendstunde und der anschließender Spielbetrieb komplett aus. In der Stadthalle steht an diesem Tag kein Raum für uns zur Verfügung. Das wurde schon bei den ersten Vertragsgesprächen vor dem Umzug seitens des Pächters mitgeteilt und akzeptiert. Ferner verzichtet der GSK - wie auch in den Vorjahren - an den Tagen vor Heiligabend und Silvester (23. und 3o.12.) selbst auf die Nutzung des Spiellokals. Der überaus geringe Bedarf vor den Festtagen rechtfertigt diese Entscheidung.

    gp

    GSK Klub-Termine

  • Klubmeisterschaft 2016/17

    Nach zwei von acht Runden der diesjährigen Klubmeisterschaft führt Schnellschach-Meister Christian Köhler. Gleichauf liegen mit ebenfalls zwei Siegen Niklas Schulte-Geers, der amtierende Klubmeister Dr. Thomas Bopp, der Neuzugang Dr. Markus Albert und Dr. Dieter Eisentraut. Aus dieser Führungsgruppe brachte das Los auch die Spitzenpaarungen der dritten Runde. In den meisten Fällen siegte im übrigen auch diesmal der Favorit nach DWZ. Aber es gab auch Überraschungen. Zu nennen ist sicher in diesem Zusammenhang der Sieg von Josef Hornischer über Gerd Schniggenberg und die Punktteilung zwischen Klaus Fehlau und Michael Müller-Boge. Weiter geht es erst am 13. Januar 2017 mit der dritten Runde. Spiellokal ist dann der 'Parksaal'. Und zwei Wochen später für Runde 4 der 'kleine Saal', ehe wir dann ab Februar bis auf weiteres freitags immer im 'Kurfürstensaal' spielen.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2016/17

  • Jugend-Turnier Formel I - GSK erfolgreich

    Am 12. November wurde beim TTC GW Fritzdorf die zweite Runde der Formel I ausgetragen. Dabei gab es erfreulich ein gutes Abschneiden des GSK. Es siegte bei der U 10 unter 15 Teilnehmern (!) Mushegh Avagyan und bei der U 14 Pierre Stöhr. In der Klasse U 8 erreichte Tamila Strunz bei ihrem ersten Turnier den zweiten Platz. Ergebnisse und Tabellen mit weiteren guten Plätzen für unsere jugendlichen Mitglieder finden Sie bei der Schachjugend Bonn. Der Vater des auch in Arzdorf teilnehmenden Julian Strauch hat dazu und über ein Schulschach-Turnier in Witten mit GSK- Beteiligung (Zusatz der Redaktion: Julian kam hier unter 100 Teilnehmern auf Rang 23 !!) zwei interessante Berichte geschrieben.

    gp

    Formel 1 2016/17 - Runde 2 - Bericht von Sebastian Strauch

    Sparkassen Jugend-Open Witten - Bericht von Sebastian Strauch


Montag 28. November 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Novemberstimmung...
    Am Wochenende waren fünf Mannschaften am Start. Dabei ging es erneut um wichtige Spiele für die
    Platzierung. Vor allem hinsichtlich der beiden hohen Mannschaften in der Regionalliga. Wieder hatten die Mannschaftsführer teilweise mit erheblichen Aufstellungs-Problemen zu kämpfen. Und die Ergebnisse sind dann leider wie insgeheim befürchtet. Es gab drei Niederlagen, nur einen Sieg und ein etwas unglückliches Unentschieden der Jugend. Lesen Sie selbst - den Berichten der Teams vorgreifend - was geschah und vor allem welche Auswirkungen diese Ergebnisse in den Tabellen haben. weiterlesen...

    Langenfelder SF I  -   GSK II   6½ : 1½    mehr...
    Kölner SK Dr. Lasker I  -   GSK III   5½ : 2½    mehr...
    GSK V  -   SV Hennef II 1½ : 5½    mehr...
    GSK VII  -   SF Stadtverwaltung Bonn V 4 : 1    mehr...
    GSK Jugend U16  -   Langenfelder SF II 2 : 2    mehr...
  • Jahreshauptversammlung

    Am übernächsten Freitag, 9. Dezember 2016 richtet der GSK seine jährliche Hauptversammlung aus. Die Einladung wurde bereits fristgerecht allen Mitgliedern per E-Mail oder bei nicht bekannter Mailadresse durch die Deutsche Post mit Tagesordnung zugesandt. Zur Information wird sie auch auf diesem Wege als Anlage (3 Bögen) bekannt gemacht. Bitte nehmen Sie Kenntnis und vor allem: Bitte nehmen Sie auch teil.

    Einladung JHV 2016

    Tagesordnung

    Protokoll JHV 2015


Freitag 25. November 2016
  • Großes Adventsprogramm

    Am Wochenende hat der Klub noch einmal vor Weihnachten drei interessante Schachtage mit großem Programm. Es beginnt schon heute (25.11. ab 19 Uhr) mit der zweiten Runde der Klubmeisterschaft. Und davor (ab 16 Uhr) das beliebte traditionelle Nikolaus-Turnier der Jugend. Da das Spiellokal 'Kurfürstensaal' nicht zur Verfügung steht finden beide Turniere im Parksaal 2/3, Hauptgebäude der Stadthalle statt.
    Weiter geht es dann am nächsten Tag (26.11. ab 15 Uhr) mit dem Heimspiel der U16 in der Jugendliga SVM gegen die Langenfelder SF II. Wenn die Aufstellung diesmal gut gelingt, ist nach DWZ ein Sieg möglich. Und am Sonntag (27.11. Beginn 11 Uhr) gibt es dann auf Verbands- und Bezirksebene noch vier wichtige Spiele. Zwei daheim, zwei auswärts. Die 2. Mannschaft reist in der Regionalliga zu den heimstarken Langenfelder SF. Für beide geht es um einen guten Mittelplatz. Die 3. Mannschaft besucht - nach 3 Niederlagen leider schon abstiegsgefährdet - in der gleichen Klasse den Tabellenvierten Klub Kölner SF. Wieder eine sehr schwere Aufgabe.
    In den beiden Heimspielen hat die 5. Mannschaft in der Bezirksklasse den SV Hennef II zu Gast und die 7. Mannschaft empfängt in der 2. Kreisklasse die VdSF Stadtverwaltung V. Für beide GSK-Teams gilt es die gute Position in der Tabelle zu verteidigen. Als Ersatzlokal dürfen wir für diese Begegnungen und auch für das Spiel der U16 am Samstag wieder einmal die Räume der Tagespflege im Seniorenheim Haus Rosental (offizielle Adresse: Rosental 80-88, 53111 Bonn) in der Bonner Nordstadt nahe der Beethovenhalle nutzen.

    gp

  • Wilfried Hilgert stirbt mit 83

    "Mr. Porz" ist tot. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Porzer Unternehmer, Immobilien-Makler und wohl größte Schachmäzen Deutschlands Wilfried Hilgert bereits am 11. November nach schwerer Krankheit verstorben.

    Nachruf von Michael Dombrowsky bei Chessbase News

    Wilfied Hilgert bei Wikipedia


Donnerstag 17. November 2016
  • Neue wichtige Termine

    Am kommenden Freitag, 18. November, fallen die Übungsstunde der Jugend und der freie Spielabend leider komplett aus. In der ganzen Stadthalle ist kein Raum für uns frei. Somit müssen die Teilnehmer am Halbfinale der Pokalmeisterschaft des Klubs und an den Bezirksturnieren sich selbst um ein Verschieben oder einen anderen Treffpunkt kümmern. Am nächsten Tag (19.11.) findet beim SV Turm St. Augustin die Einzel-Meisterschaft des Bezirks Bonn/Rhein-Sieg der Jugend in den verschiedenen Altersklassen statt. Ferner: Samstag/Sonntag (19./20.11.) Chessbase-Seminar im Brunnensaal. Am Sonntag (20.11.) sind alle Mannschaften spielfrei.

    Weiter geht es dann eine Woche später mit einem großen Programm:

    • Freitag, 25.11.
      2. Runde Klubturnier, Nikolaus-Turnier der Jugend, Eventuell schon Finale GSK-Pokal. Alles im Saal 2 und 3 gegenüber dem Restaurant.
    • Samstag, 26.11.
      U16 gegen Langenfelder SF II. Ersatzlokal erforderlich.
    • Sonntag, 27.11.
      GSK V gegen SV Hennef II und GSV VII gegen VdSF Stadtverwaltung Bonn V, Ersatzlokal erforderlich. In Stadthalle nichts frei. Info rechtzeitig durch MF und hier im Kurier.
      Außerdem auswärts:
      GSK II bei Langenfelder SG
      GSK III bei Klub Kölner SF I

    gp


Dienstag 15. November 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Schnell vergessen...
    Am Sonntag hatte der Klub zwei Auswärts-Spiele. Das eine ging hoch verloren. Zum anderen traten wir
    erst gar nicht an. Die 1. Mannschaft besuchte in Runde 3 die 'Zweite' der SG Porz . Unsere bunt 'gewürfelte' Truppe unterlag mit 1 : 7. Kein Wunder, den an den meisten Brettern betrug der Unterschied 200 DWZ und mehr. Bei den Brettern 1 und 2, besetzt mit Großmeistern, sogar 300. Ehrenvolle Remis erstritten Niklas Schulte-Geers, der als Ersatz aus GSK III aufrückte, und Wolfram Kummer. Weiter geht es in vier Wochen am 11. Dezember 2016 im Kurfüstensaal (Trinkpavillon) l der Stadthalle gegen den Tabellenzweiten Klub Kölner SF. Dieser spielte 4 : 4 im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer DJK Aufwärts Aachen II. Also wieder eine schwere Aufgabe.

    Schon am Samstag sollte unsere neue U16 bei der 6. Jugend-Mannschaft der SG Porz antreten. Leider musste MF Berkau das Spiel absagen. Es gelang ihm nicht eine komplette Mannschaft aufzubieten. Formel I beim TTC Fritzdorf und Grippe 'standen im Weg'. Schade. Nach DWZ war ein Erfolg möglich. Nun, weiter geht es hier schon in zwei Wochen am Samstag, dem 26.11.2016 mit Heimspiel gegen das zweite Jugendteam der Langenfelder SF. Eine Gelegenheit wieder zu punkten. Da die Stadthalle an diesem Tage nicht zur Verfügung steht, wird ein Ausweichlokal gesucht und rechtzeitig auch im GSK-Kurier bekannt gegeben.

    Am kommenden Sonntag, 20. November 2016 sind alle Mannschaften des Klubs spielfrei.

    gp

  • Jugendeinzelmeisterschaft der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg

    Liebe junge Schachfreunde, liebe Eltern,

    die Ausschreibung der JEM Bonn übersende ich mit der Bitte um Kenntnisnahme und ggf. schnelle Entscheidung über die Teilnahme (Anmeldung bis 16. November!!).

    Mit freundlichen Grüßen
    Joachim Scheumann

    Weitere Infos siehe Ausschreibung

  • Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg

    Der Bezirksspielleiter Wolfgang Weiler teilt die ersten Resultate der Einzel- und Pokalmeisterschaft mit.

    Turnierseite Einzelmeisterschaft SB Bonn

    Turnierseite Pokalmeisterschaft SB Bonn

  • GSK-Pokalmeisterschaft

    Am vergangenen Freitag wurde die verlegte Partie im Viertelfinale der Pokalmeisterschaft des GSK ausgetragen. Dazu schreibt Thomas Stenzel:

    Hauptpartie: C.Köhler - T.Stenzel ½-½
    Schnellpartie: T.Stenzel - C.Köhler ½-½
    Blitzpartie: C.Köhler - T.Stenzel 1-0

    In diesem ausgeglichenen Match war Christian letztlich im Blitz erfolgreich. Alle Partien waren extrem spannend und interessant. Besonders die Schnellpartie war auf Messers Schneide und jeder konnte zwischendurch gewinnen. Wir analysierten noch lange. die Spielbedingungen waren sehr gut und die Atmosphäre klasse.

    Thomas Stenzel

    Nun kommt es im Halbfinale zu den Begegnungen Michael Müller-Boge gegen Markus Schumacher und Stephen Kutzner gegen Christian Köhler. Ort und Zeit regeln die Spieler selbst. Das Klublokal ist am 18.11. leider geschlossen.

    gp

    Turnierseite GSK-Pokalturnier


Freitag 11. November 2016
  • Vorschau 'Erste' und 'U16' zur SG Porz

    Heute hat der Klub 'endlich' mal wieder eine kleine Atempause. Für den 11.11. (Feiertag im Kölner Karneval) ist im klubinternen Turnier-Angebot 'spielfrei' angesagt. Lediglich die Jugend übt am Nachmittag. Zur Verfügung steht dafür und für die leider immer seltener werdenden freien Partien der Parksaal I. Eingang gleich neben den Toiletten im Haupthaus der Stadthalle. Denn der Trinkpavillon (Kurfürstensaal genannt) wird diesmal anderweitig genutzt. Angesagt ist für Freitagabend - ganz sicher sehr interessant für Kiebitze - das verlegte Viertelfinale in der Pokal-Meisterschaft des GSK zwischen dem Blitzmeister 2016 Thomas Stenzel und dem 'Super'-Meister (Klub 2014 und Schnellschach 2016) Christian Köhler.

    Am Samstag, 12.11.2016 reist dann unsere zweite Jugendmannschaft (U16) in der Oberliga SVM, Jugendklasse Ost, zur SG Porz VI. Es gilt nach dem schönen 3 : 1 gegen die Jugend der SF Lohmar weiter zu punkten. Das ist möglich. Nach DWZ ist unsere Mannschaft leichter Favorit. Einen Tag später gibt die 'Erste' in der Oberliga NRW bei der SG Porz II ihre Karte (hoffentlich aber nicht beide Punkte) ab. Der Gegner hat einen mit GM und IM gespickten Kader und einen um 200 Punkte besseren DWZ-Schnitt. Vertrauen wir dennoch auf unser Team, das sich bisher prächtig geschlagen hat.

    Schon vormerken:
    Eine Woche später (18.11.2016) fallen der Spielabend und Jugendstunde komplett aus. Der Trinkpavillon ist besetzt und es gibt diesmal im Haupthaus auch keinen Ersatzsaal. Samstag/Sonntag findet dann im Brunnensaal für jene (Mitglieder und Gäste), die sich beim Veranstalter angemeldet haben, das ChessBase-Seminar statt. Im übrigen ist am 20.11.2016 erneut nach Terminplan 'spielfrei' für alle Mannschaften.

    gp


Montag 7. November 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Plus und Minus...
    Am gestrigen Sonntag mussten zwei Teams des GSK zu bedeutenden Spielen antreten. Dabei gab es ein sehr wichtiges Unentschieden und eine für den Klassenerhalt bedrohliche Niederlage. Zunächst das 'Plus'. Die vierte Mannschaft reiste in der Bezirksliga zur 'Ersten' des starken Aufstiegskandidaten SV Hennef. Der Gegner war nach deutlichem DWZ - Durchschnitt eindeutig Favorit. Hocherfreut konnte am frühen Abend nach spannendem Verlauf MF Peter Henn ein wertvolles 4 : 4 melden. Was im einzelnen geschah wird er sicher bald farbig berichten. Weiter geht es für diese Mannschaft mit einem Heimspiel am 11. Dezember gegen den Tabellen-Nachbarn SC Bonn/Beuel II. Durchaus eine Chance einen sicheren Mittelplatz zu erkämpfen.

    Und nun das 'Minus'. Die sechste Mannschaft ist an das Tabellenende abgerutscht. Sie unterlag ersatzgeschwächt daheim dem SK Turm St. Augustin II trotz guter Einzelleistungen mit 2 : 4. Hoffen wir, dass diese negative Serie nun ein Ende hat. Denn der Klassenerhalt ist trotz der 'roten Laterne' weiter möglich, da nur eine Mannschaft in dieser kleinen Klasse absteigt. Um das zu vermeiden sind aber nun Erfolge zwingend. Schon am 11. Dezember bei der Reise zur 'Zweiten' des TTC GW Fritzdorf. Denn danach ist der große Favorit SC Bonn/Beuel III am 15. Januar unser Gast. Die Saison klingt dann aus am 5. Februar gegen den bisher sicher auch nach nur einem Remis und drei Niederlagen nicht zufriedenen Nachbarn VdSF Stadtverwaltung IV.

    Und nun wie immer schon ein kleiner Blick auf die nächsten Termine:
    Am Samstag, 12.11. besucht unsere neue U16 in der 2. Jugendklasse Ost des SVM die SG Porz VI. Und einen Tag später muss dann in der Oberliga NRW unsere 'Erste' bei der 2. Mannschaft des gleichen Vereins wieder versuchen trotz einem großen DWZ-Defizit (Durchschnitt minus 200) zu punkten.

    gp

    SV Hennef I  -   GSK IV 4 : 4    mehr...
    GSK VI  -   SV Turm Sankt Augustin II 2 : 4    mehr...
  • Blitzturnier November und Jahreswertung 2016 - J. Balcerak siegte

    Spielleiter Michael Senkowski berichtet:

    Zum letzten Monatsblitzturnier des Jahres versammelten sich leider diesmal gerade 16 Schachfreunde im Parksaal der Stadthalle. Darunter waren vier Gäste. Es fehlten unter anderem drei Vorstandsmitglieder. Aber bis auf Dr. Guntram Hainke waren alle acht Starter, die 2016 mindestens sechs Durchgänge absolviert haben, diesmal anwesend. Das ermöglicht eine interessante Abschlusstabelle für das ganze Jahr.

    Nun zunächst ein Blick auf das November-Turnier.
    Nach 10 Runden hieß erneut der Sieger IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz). Zum fünften Mal in Folge. Er konnte am Ende acht Zähler verbuchen. Sehr knapp - mit nur einem halben Buchholzzähler Rückstand - musste sich Thomas Stenzel, ebenfalls acht Punkte, geschlagen geben. Ihm gelang sogar ein Sieg gegen Balcerak. Den dritten Rang belegte einen halben Zähler zurück Heiko Mertens. Unter anderem remisierte er gegen den Sieger. Niklas Schulte-Geers konnte mit sechs Punkten den Ratingpreis erspielen. Auch ihm gelang eine Punkteteilung gegen den Spitzenreiter. Zudem kam er punktgleich (nach der Zweitwertung) noch vor Christian Köhler, FM Dr. Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) sowie Andreas Hegde (Vohwinkeler SC) ins Ziel. So gute Blitzer wie Stephen Kutzner und Hans Lotzien landeten in diesem DWZ-starken Turnier nur im breiten Mittelfeld.

    Ganz überlegen siegte in der Gesamtwertung der sechs besten Ergebnisse der hohe Favorit IM J. Balcerak. Er kam mit fünf Siegen und einem zweiten Platz auf 88 Punkte. Zweiter wurde der Klubmeister in dieser Disziplin Thomas Stenzel. Er verbuchte Zähler. Den dritten Rang belegte dann letztlich der lange Führende Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK) mit einem Punkt weniger. Platz 4 erkämpfte als Gast Dr. Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) mit 71. Danach verbuchte Heiko Mertens insgesamt  64. Es folgen mit sehr großem Abstand dicht gedrängt vier Teilnehmer. Niklas Schulte-Geers und der amtierendem Klub-Meister sowie diesjährige GSk-Sieger im Schnellschach Christian Köhler teilen sich mit 49  den fünften Rang. Vor Bezirks-Blitzmeister Stephen Kutzner (48) und Hans Lotzien (46).  Insgesamt kamen 35 Teilnehmer mindestens einmal in die Punkt-Wertung.

    Das nächste Blitzturnier wird dann erst am 6. Januar 2017 stattfinden. Nach jetziger Raumeinteilung im Brunnensaal der Stadthalle.

    gp

    Tabelle

  • Spielbericht GSK IV - Rheinbacher SF II

    In der 3. Runde der Bezirksliga Bonn reiste unsere »Vierte« zur Zweitvertretung der Rheinbacher SF. Nach zwei Niederlagen stand man bereits 'mit dem Rücken zur Wand'. Gleiches galt aber auch für den Gegner. Mit drei Siegen, drei Remis und zwei Niederlagen konnte dieses erste Schicksalsspiel mit 4½ : 3½ gewonnen werden. Vom spannenden Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...


Donnerstag 3. November 2016
  • Vorschau Blitzschach-Finale und 2 Mannschaftsspiele

    Am kommenden Wochenende bietet der Klub wieder einige Programm-Punkte. Es beginnt am Freitag mit der zehnten und letzten Runde der Offenen Blitzmeisterschaft. Beginn wie üblich um 20.00 Uhr. Meldeschluss pünktlich um 19.45 Uhr. Weil das offizielle Spiellokal Kurfürstensaal (Trinkpavillon) anderweitig belegt ist, findet das Turnier diesmal im Parksaal I der Stadthalle statt. Zugang gleich schräg gegenüber dem Restaurant. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Und wie immer gerne auch Gäste. Was das Turnier selbst angeht, so ist die Meisterschaft bereits entschieden. Klubmeister im Blitzschach wurde Thomas Stenzel. Er hat damit den im Vorjahr errungenen Titel verteidigt. Offen ist aber noch wer das Turnier gewinnt. In Führung liegt Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK) mit 74 Zählern. Dank einer Siegesserie ist der nach Elo/DWZ favorisierte IM Jakob Balcerak (Schott Mainz) aber schon bis auf einen Punkt an ihn herangerückt. Und dicht dahinter liegt mit 71 Punkten FM Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) der dritte externe Teilnehmer. Gefolgt vom neuen Klub-Meister Stenzel mit 70 Punkten, der auch noch etwas auf den Gesamtsieg hoffen darf.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2016

    Weiter geht es dann am Sonntag mit zwei Spielen auf Bezirksebene. Die vierte Mannschaft muss in der Bezirksliga zur 'Ersten' des SV Hennef. Ein starkes Team mit Verbandsliga-Format. Nach DWZ-Tabelle eine sehr schwere Aufgabe. Und im Parksaal der Stadthalle ist die 6. Mannschaft Gastgeber des Tabellenvierten SV Turm St. Augustin II. Auch hier schon wieder ein Schlüsselspiel im Kampf gegen den nach drei unglücklichen Punktverlusten leider drohenden Abstieg aus der 1. Kreisklasse. Spielbeginn jeweils 11 Uhr.

    gp


Dienstag 1. November 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Gestern waren drei Teams des GSK im Einsatz. Zwei daheim im Brunnensaal der Stadthalle und eine auswärts. Dabei gab es einen wichtigen knappen Sieg, ein mehr als erfreuliches Unentschieden und eine unglückliche unerwartete Niederlage mit Abstiegsgefahr. Hier nur eine kurze Darstellung der Ergebnisse und der Sachlage. Mehr lesen Sie sicher bald in den Berichten der Mannschaftsführer. weiterlesen...

    GSK IV  -   Rheinbacher SF II 4½ : 3½    mehr...
    GSK VI  -   Rheinbacher SF III 1½ : 4½    mehr...
    SG Porz III  -   GSK U20 12 : 12    mehr...
  • Klubmeisterschaft Sonstige Termine/Spiellokale

    Am Freitag ist die Klubmeisterschaft 2016/17 gestartet. Leider mit nur 28 Teilnehmern. Wie fast immer gab es in der ersten Runde viele Wünsche zum Verlegen. Hier schon vorab die Ergebnisse und die Auslosung für die Runde II, die am 25. November in den Parksälen 2 / 3 (nicht Kurfürstensaal) zu spielen ist. Über diesen Termin hinaus gibt es aber kein Hinausschieben mehr. Siehe hierzu noch einmal Text der Ausschreibung. Verlegte Partien werden für die Auslosung (und nur für diese) zunächst bis zur Partie auf Remis gesetzt. Im übrigen gab es wie meist in Runde 1 Siege der Stärkeren nach DWZ. Ein wenig überrascht nur das Remis, das Peter Leymann gegen den 'Heimkehrer' Timo Schäfer erreichte.

    Noch zwei Hinweise:
    Die verlegte Pokal-Partie von Christian Köhler gegen Thomas Stenzel wurde für den 11.11. vereinbart. Gespielt wird an diesem Tage im Parksaal. Das Halbfinale ist dann zwar klubintern für den 18.11. angesetzt. Dann steht uns das Spiellokal Kurfürstensaal (Trinkpavillon) aber nicht zur Verfügung. Und es gibt an diesem Tage auch keinen Ersatz im Haupthaus der Stadthalle. Also Ausfall dieses Spielabends für alle. Am sich daran Samstag/Sonntag anschließenden zweitätigen Chessbase-Seminar im Brunnensaal ändert sich jedoch nichts. Sehen Sie unbedingt die überarbeitete Terminliste.

    Was die Pokalmeisterschaft für Mannschaften des Bezirks Bonn/Rhein-Sieg angeht so bleibt es bei der Auslosung durch Spielleiter Lerch. Die von den Rheinbacher SF nachträglich zu spät angebotene Nachrunde findet nicht statt. Neben VdSF Bonn und SC Bonn-Beuel ist der GSK auf SVM-Ebene - aber nur mit einem Team - sofort startberechtigt. Gespielt wird am 18. März 2017 bei den SF Lohmar, die auch selbst als Ausrichter teilnehmen.

    gp

  • Spielbericht GSK I - SV Dinslaken I

    In der 2. Runde der NRW Oberliga - der dritthöchsten Spielklasse im Deutschen Schachsport - empfing unsere neu formierte »Erste« den Zweitliga-Absteiger SV Dinslaken, einen vor allem an den oberen Brettern doch deutlich stärker besetzten Gegner. Dieser trat in Bestbesetzung mit drei IM an während unser Team auf Johannes Florstedt verzichten musste. Am Ende gab es leider ein 3 : 5 mit zwei Siegen und zwei Remis. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...


Donnerstag 27. Oktober 2016
  • Schon früh entscheidend? ― Sommerzeit endet

    Am kommenden Sonntag müssen drei Teams zu Meisterschaftsspielen antreten. Dabei kommt es aller Voraussicht nach schon zu ersten Vorentscheidungen. Vorab wichtig ist der Hinweis, dass in der Nacht zum Sonntag die Sommerzeit endet. Die 'Uhr' wird um 3 Uhr früh um eine Stunde zurück gestellt. Die eingesetzten Spieler können also eine Stunde länger schlafen. Oder sie stehen zu früh vor dem noch geschlossenen Spiellokal, sind irritiert und gehen wieder nach Hause. Alles in früheren Jahren schon mehrfach geschehen. weiterlesen...

  • Start der Klubmeisterschaft

    Es ist wieder soweit. Am morgigen Freitag beginnt die diesjährige Klubmeisterschaft. 28 Teilnehmer haben sich angemeldet. Spielleiter Michael Senkowski hat soeben die erste Runde der Klubmeisterschaft ausgelost. Spiel am Freitag, 28.10.2016, Beginn 19.00 Uhr, im Spiellokal.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2016/17


Dienstag 25. Oktober 2016
  • Andreas Kräußling siegt beim Schnellschach-Turnier im Oktober

    Christian Köhler neuer Schnellschach-Meister

    Das letzte Schnellschach-Turnier des Jahres 2016 war - trotz Herbstferien - mit 20 Spielern eigentlich recht gut besetzt. Nach 6 Runden siegte FM Dr. Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) mit 5½ Punkten. Er gewann fünf Partien und spielte nur gegen IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) Remis. Dieser erreichte hinter ihm mit einem halben Zähler Rückstand den zweiten Rang. Andreas Hegde (Vohwinkeler SC) konnte mit 4 Punkten als Dritter den Ratingpreis ergattern. Denkbar knapp vor Niklas Schulte-Geers. Dieser wurde punktgleich auf Rang 4 bester Teilnehmer des Klubs. Wir konnten erneut sieben Gäste begrüßen. Die Hälfte der Starter hatten eine DWZ von über 2000.

    In der Gesamtwertung dieses beliebten offenen Turniers siegte IM Jakob Balcerak. Er kam mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen auf 56 Punkte. Den zweiten Rang belegte mit 53 Zählern bei ebenfalls nur vier Starts Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK). Dritter wurde Christian Köhler mit 48 Punkten aus 5 Teilnahmen und damit auch GSK-Meister in dieser Disziplin. Gefolgt von Martin Wecker (41) und Blitzmeister Thomas Stenzel (35). Niemand nahm an allen sechs Durchgängen teil. Aber 36 Teilnehmer konnten sich einmal oder mehrfach in die Liste der jeweils Platzierten eintragen. Dank an alle für die sportlich faire Teilnahme. Das nächste offene Schnellturnier des GSK ist erst wieder im Februar 2017.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Spielbericht GSK IV - SF Stadtverwaltung Bonn II

    In der 2. Runde der Bezirksliga Bonn reiste unsere »Vierte« zur Zweitvertretung der Stadtverwaltung Bonn. Erneut gab es - wie in Runde 1 gegen Empor Maulwurf Bonn - bei diesem ebenfalls zu den Favoriten zählenden Gegner ein weiteres herbes 2 : 6. Und dies, obgleich der Gegner sogar überraschend viel Ersatz aufbieten musste. Zu melden ist nur ein Sieg durch Dr. Eckard Schmidt am Spitzenbrett. Ferner zwei Punkteteilungen durch Peter Henn und Markus Schumacher. Alle anderen Partien gingen -überwiegend gegen nach DWZ durchaus gleichwertige Gegner - verloren. Der Sieger ist nun Spitzenreiter. Der Verlierer Schlusslicht. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...


Montag 24. Oktober 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Kein schöner Tag...
    Gestern war ein wichtiger Tag für den GSK. Es galt fünf Mannschaften aufzubieten. Darunter unsere drei Teams auf 'hoher' Ebene. Angesichts der eng bemessenen Kader sehr schwierig. Zusätzlich auch noch mit Blick auf die Herbstferien. Und so kam es denn wie leider insgeheim befürchtet. Es gab drei schmerzliche Niederlagen mit ganz sicher erheblichen Auswirkungen für den allgemeinen Stand des Klubs im weiteren Wettbewerb. Dazu dann noch auf Bezirksebene einen unerwarteten Verlust. Und so bleibt dann letztlich heute nur ein allerdings sehr erfreulicher Sieg in der 'Bilanz' übrig. Wie der Tag im einzelnen an den Brettern ablief werden sicher die Berichterstatter der Mannschaften uns im Laufe der Woche erzählen. Beschränken wir uns also - wie fast immer - auf die Ergebnisse und ihr Auswirken in den Tabellen sowie jeweils einen kurzen Blick nach vorn. weiterlesen...

    GSK I  -   SV Dinslaken I   3 : 5    mehr...
    GSK II  -   SC Siegburg I   2 : 6    mehr...
    GSK III  -   Langenfelder SF I   2 : 6    mehr...
    SK Heimerzheim II  -   GSK V 3 : 4    mehr...
    SG Siebengebirge III  -   GSK VII 4 : 1    mehr...

Samstag 22. Oktober 2016
  • Klubmeisterschaft 2016/17 - Zweite (und letzte) Erinnerung

    Es ist wieder so weit. Am kommenden Freitag, 28. Oktober startet die Klubmeisterschaft. Auf die bisherigen mehrfachen Bitten des Turnierleiters Michael Senkowski um frühzeitige Meldung haben bisher 26 Mitglieder verbindlich zugesagt. Endgültiger Meldeschluss ist am kommenden Mittwoch 26. Oktober 2016, 18 Uhr.

    Turnierseite GSK-Klubturnier 2016/17 mit vorläufiger Teilnehmerliste


Freitag 21. Oktober 2016
  • Großes Programm

    Am kommenden Wochenende haben wir wieder einmal ein besonders großes Programm. Sonntags drei Heim- und zwei Auswärtsspiele. Dazu am Freitag die sechste (und letzte) Runde der Offenen Schnellschach-Meisterschaft des Klubs. Ganz sicher wird es für alle in der Vorbereitung Beteiligten, also die Spielleiter, die Mannschaftsführer und auch die für das Spiellokal und -Material zuständigen Verantwortlichen manche Probleme geben. Beim Lösen mithelfen können auch Sie durch die Bereitschaft in einer der fünf Teams entsprechend der Rangliste gut vorbereitet mitzuwirken und/oder beim umfangreichen Auf- und Abbau zu helfen. Was liegt an? weiterlesen...

  • Wichtige Blitz-Termine

    Auch 2016/17 richtet der Schachverband Mittelrhein wieder eigene Blitz-Meisterschaften aus. Für die Einzelmeisterschaft hat sich in der vergangenen Woche in Lohmar vom Godesberger SK Stephen Kutzner als Meister BBRS qualifiziert. Diese Veranstaltung wird am 22. April 2017 bei Turm Bergheim (Bezirk Ruhr/Erft) ausgerichtet. Außerdem legte die Spielleiterin Ingrid Voigt als Termin für die Blitzmeisterschaften der Mannschaften in SVM den 18. März 2017 bei den SF Lohmar fest. Da in unserem Bezirk kein Ausrichter gefunden werden konnte, hat Bezirks-Spielleiter Rainer Lerch durch Losentscheid aus den sechs Bewerbern den SC Bonn/Beuel, die VdSF Stadtverwaltung Bonn und ein Team des GSK sowie als Ausrichter (Freiplatz) die SF Lohmar gemeldet. Nicht berücksichtigt wurden Turm St. Augustin und GSK II.
    Nachträglich haben die SF Rheinbach angeboten am 19. November diese Bezirks-Meisterschaft auszurichten. Spielleiter Lerch ist noch in der Meinungsbildung durch Umfrage bei den Vereinen. Näheres hier dann nach seiner Entscheidung.


Dienstag 18. Oktober 2016
  • Spielbericht GSK III - SC Siegburg I

    In der 2. Runde der SVM Oberliga reiste unsere »Dritte« zum hohen Aufstiegs-Favoriten SC Siegburg. Er hat bekanntlich fünf Großmeister im Kader. Zwar wurde nur einer aufgestellt, gleichwohl war der Hausherr nach DWZ erheblich stärker besetzt. So gesehen ist die 3 : 5 - Niederlage, des leider auch noch ersatzgeschwächten Teams, ein beachtliches Ergebnis. Es siegten Gerd Schniggenberg und Peter Müller. Jeweils ein Remis erzielten Artem Stier und Thomas Große-Gehling. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Gerd Schniggenberg. mehr...

  • Pokalmeisterschaft Viertelfinale

    Im Viertelfinale der Pokalmeisterschaft des GSK sind drei Entscheidungen gefallen. Wie schon angedeutet wurde es spannend. Michael Müller-Boge der schon zweimal (1997 und 2001) den Pokal gewann spielte gegen den Siegers des Vorjahrs Niklas Schulte-Geers Remis. Die anschließende Schnellpartie konnte er für sich entscheiden. Ebenso verlief eine zweite Pokalpartie, bei der sich Markus Schumacher gegen Timo Schäfer nach Remis im zweiten Gang durchsetzte. Die Begegnung Klubmeister Christian Köhler gegen Blitzmeister Thomas Stenzel wurde verlegt. Und in der vierten Paarung unterlag Dieter Eisentraut gegen Stephen Kutzner. Turnierleiter Michael Senkowski hat bereits das Halbfinale (Termin: 18.11.) ausgelost. Michael Müller-Boge trifft auf Markus Schumacher. Und Stephen Kutzner wartet noch auf den Sieger der Spitzenpaarung Köhler gegen Stenzel.

    gp

    Turnierseite GSK-Pokalturnier

  • Stephen Kutzner siegt bei Blitzeinzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg

    Am 15. Oktober richtete der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg seine diesjährige Einzelmeisterschaft im Blitzschach aus. Erneut - wie im Vorjahr - bei den SF Lohmar. Nur 12 nahmen teil. 2014 waren an gleicher Stelle sogar nur 9 am Start. Meister wurde nach Stichkampf Stephen Kutzner (GSK). Spielleiter Wolfgang Weiler (GSK) berichtet: weiterlesen...


Freitag 14. Oktober 2016
  • Vorschau - Die nächsten Klub-Termine

    Am heutigen Freitag, 14. Oktober, findet im Spiellokal das Viertelfinale der klubinternen Pokalmeisterschaft statt. Dabei kommt es zu sicher sehr spannenden Begegnungen. Der Titelverteidiger Niklas Schulte-Geers trifft auf Michael Müller-Boge, der 1997 und 2001 den Pokal gewann. Schnellschach-Meister Thomas Stenzel - Sieger 2014, 2012 und 2010 - und Klubmeister Christian Köhler (Sieger 2013) führte das Los zusammen. Ferner duellieren sich Markus Schumacher und der 'Heimkehrer' Timo Schäfer. Und last but not least kreuzen Dieter Eisentraut und Stephen Kutzner 'die Klingen'. Die Sieger qualifizieren sich für das Halbfinale, das am 18. November stattfinden soll.

    Eine Woche später, am 21. Oktober, ist die sechste und diesjährig letzte Runde der offenen Schnellschachmeisterschaft des GSK. Mit Christian Köhler steht der klubinterne Titelträger bereits fest. Aber es geht noch um den Gesamtsieg, für den zur Zeit  starke Gäste erste Anwärter sind.

    Weiter geht es dann am 28. Oktober mit der ersten Runde der Klubmeisterschaft. Haben Sie sich schon angemeldet? Nein?Vergessen? Dann aber schnell eine Mail an Turnierleiter senden.

    Und nicht vergessen: am 23. Oktober haben drei Mannschaften Heimrecht und zwei weitere müssen auswärts antreten.

    gp


Mittwoch 12. Oktober 2016
  • Thomas Stenzel Blitzmeister

    Wie schon in der Vorschau angedeutet hat Thomas Stenzel den in 2015 errungenen Titel eines Klubmeisters im Blitzschach verteidigt. Er kam am Freitag in einem sehr stark besetzten Feld zwar nur auf Rang 6 ist aber nach der internen Klubtabelle in der letzten Runde von keinem GSK-Mitglied mehr zu erreichen. Herzlichen Glückwunsch.

    Bereits zum vierten Mal in Folge konnte IM Jakob Balcerak TSV Schott Mainz) ein Monatsblitzturnier für sich entscheiden. Er verbuchte nach 11 Runden 10,5 Zähler. Nur IM Rüdiger Seger (SG Trier/GSK), der mit 9 Punkten auf Rang zwei landete, erreichte ein Remis gegen ihn. Niklas Schulte-Geers gewann den Ratingpreis. Er kam unter 23 Teilnehmern auf beachtliche sechs Zähler.

    Die Gesamttabelle dieser offenen Meisterschaft wird (noch) von Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK), der diesmal erneut pausierte, mit 74 Zählern angeführt. Dank der Siegesserie ist der nach Elo/DWZ favorisierte Jakob Balcerak aber schon bis auf einen Punkt an ihn herangerückt. Und dicht dahinter liegt mit 71 Punkten FM Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) der dritte externe Teilnehmer auf Rang 3. Gefolgt vom neuen Klub-Meister Stenzel mit 70 Punkten, der auch noch etwas auf den Gesamtsieg hoffen darf. Im folgt unmittelbar nur noch Heiko Mertens, der wegen Startverzicht die letzte Chance mit zwei Siegen noch Klubmeister zu werden diesmal nicht nutzen konnte.

    Erneut war diese Runde mit 23 Startern, darunter acht Gästen, gut besucht. Zwölf haben eine DWZ von mehr als 2000. Die letzte Runde wird am 4. November ausgetragen. Beginn wie immer 20 Uhr. Ob im Spiellokal Trinkpavillon (Kurfürstensaal) oder in einem Ersatzangebot der Stadthalle Bad Godesberg wird noch rechtzeitig im 'Kurier' bekannt gegeben. Bitte also einige Tage davor noch einmal nachlesen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Beisetzung Horst Trosien

    Wie bereits berichtet ist Horst Trosien im Alter von fast 84 Jahren verstorben. Die Beisetzung ist am kommenden Montag 17. Oktober um 10 Uhr auf dem Wald-Friedhof Heiderhof.

  • Blitzeinzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg bei der SF Lohmar

    Der Bezirksspielleiter Wolfgang Weiler erinnert noch mal an die Blitzeinzelmeisterschaft im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg:

    Liebe Schachfreunde,

    die Blitzeinzelmeisterschaft im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg findet statt am 15. Oktober um 14 Uhr in der Villa Friedlinde, Bachstr. 12, 53797 Lohmar.
    Die Anmeldung erfolgt vor Ort zwischen 13:15 Uhr und 13:45. Die Zahl der Runden hängt von der Zahl der Teilnehmer ab. Letztes Jahr wurden 9 Runden gespielt - knappe 2 Stunden in einem wunderschönen Ambiente. Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten pro Spieler. Der Sieger erhält einen Pokal. Die ersten 4 Spieler qualifizieren sich für die Mittelrheinmeisterschaft.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Weiler


Freitag 7. Oktober 2016
  • Horst Trosien gestorben

    Gestern erreichte uns die traurige Nachricht dass unser langjähriges Mitglied Horst Trosien im Alter von fast 84 Jahren in die Ewigkeit abberufen wurde. Am 1. Januar 1969 trat er in den Klub ein. Jahrzehnte hat er fast regelmäßig den Spielabend besucht, an unzähligen Turnieren teilgenommen, mit großem Engagement hunderte Wertungs-Punkte für den GSK in den Mannschaftspielen auf Verbands- und Bezirksebene erstritten und mit seinem stets gleichbleibend freundlichen Auftreten positiv zum guten Vereinsleben beigetragen. Ferner betreute er acht lange Jahre, von 1997 bis 2005, unser Spielmaterial und die Bibliothek vorbildlich und führte in dieser Zeit auch ein Team auf Bezirksebene. In den 90er Jahren 'erfand' er zudem das beliebte DWZ-Turnier, dass er anfänglich auch betreute.

    Mit dem Wechsel in das Pfarrheim St. Augustinus zog er sich 2007 leider vor allem aus gesundheitlichen Gründen vom aktiven Spielbetrieb zurück. Aber noch im Jahr davor spielte er die Klubmeisterschaft und das Seniorenturnier im Bezirk sowie einige Mannschaftskämpfe mit Erfolg wie seine gut gefüllte DWZ-Karte ausweist. Irgendwann nach seinem 80. Geburtsdatum im Jahre 2012 endete dann auch seine Mitgliedschaft. Alle, die ihn in diesen Jahrzehnten kennen und schätzen gelernt haben, behalten Horst Trosien ganz sicher in guter Erinnerung. Und der GSK dankt ihm zum Abschied noch einmal für mehr als 40 Jahre treue Mitgliedschaft. Der Termin der Beisetzung ist noch nicht festgelegt. Er wird im Kurier noch bekannt gegeben. Eine Anzeige ergeht nicht.


Mittwoch 5. Oktober 2016
  • Vorschau Monatsblitzturnier

    Am kommenden Freitag, 7. Oktober, wird die neunte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Spielort ist unser neues Spiellokal (Trinkpavillon im Park, intern Kurfürstensaal der Stadthalle genannt). Beginn pünktlich um 20.00 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Thomas Stenzel steht bereits zwei Runden vor Schluss ganz kurz vor dem Verteidigen des unter anderem im Vorjahr erkämpften internen Titel eines Klubmeisters in dieser Disziplin. Er kann rechnerisch nur noch von Heiko Mertens überholt werden. Dafür muss dieser aber die letzten beiden Runden gewinnen, Thomas hingegen dann aber nur noch einmal den dritten Platz erreichen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2016

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 161 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 5. Oktober 2016 und ELO-Stand ist vom 1. Oktober 2016. mehr...


Montag 3. Oktober 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zufrieden...

    Das Wochenende ist trotz der keineswegs leichten Aufgaben für die Teams des GSK zufriedenstellend verlaufen. Es gab drei recht erfreuliche Siege und eine knappe zu verschmerzende Niederlage. Ohne den sicher schon bald erscheinenden Berichten der Mannschaftsführer vorzugreifen folgt hier eine Notiz über die Ergebnisse und die Situation in den einzelnen Klassen. weiterlesen...

    SC Siegburg I  -   GSK III   5 : 3    mehr...
    GSK V  -   SF Stadtverwaltung Bonn III 4 : 3    mehr...
    GSK VII  -   TTC Grün-Weiß Fritzdorf III 3 : 2    mehr...
    GSK U16  -   SF Lohmar 3 : 1    mehr...
  • Spielbericht GSK I - SG Ennepe-Ruhr-Süd I

    Zum Saisonauftakt der NRW Oberliga - der dritthöchsten Spielklasse im Deutschen Schachsport - reiste unsere neu formierte »Erste« nach einer Pause von einem Jahr zum Aufsteiger SG Ennepe-Ruhr-Süd. Beide Teams sind sicher nach dem DWZ-Wert des Kaders eher der unteren Hälfte der Tabelle zuzuordnen. So war es also schon gleich zum Start im 'hohen Haus' ein Schlüsselspiel. Nun, GSK I hat erfreulich mit 5 : 3 gewonnen. Es siegten Thomas Stenzel, Wolfram Kummer und Stephen Kutzner. Jeweils Remis spielten Johannes Florstedt (am Spitzenbrett), Christian Köhler, Samir Zupcevic und Arnold Hemmann. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - SC Limperich II

    In der 1. Kreisklasse Bonn besuchte unsere »Sechste« in einem weiteren Auswärtsspiel den SC Limperich II. In Stammbesetzung und nach DWZ war ein Sieg nicht nur erhofft sondern wohl erwartet. Leider vergebens. Der Kampf ging mit 2½ : 3½ verloren. Es siegten Eckardt Vogelgesang und Kurt Selter. Ein Remis steuerte Peter Acker bei. Es berichtet Mannschaftsführer Michael Senkowski. mehr...


Samstag 1. Oktober 2016
  • Jubiläum

    Heute, am 1. Oktober, begeht ein weiteres Mitglied ein Jubiläum. Alfred Schlindwein vollendet das dritte Jahrzehnt im GSK. 'Mitgebracht' hat ihn seinerzeit sein Kollege und Tennispartner Dr. Müller-Using. Zu seinem 85. Geburtstag schrieb der 'GSK-Kurier' unter anderem:

    ........
    Und schon bald gehörte er zu den regelmäßigen Teilnehmern an allen Turnieren wie seine  gut gefüllte DWZ-Karte zeigt. Gleiches gilt auch für die vielen Mannschaftskämpfe. Und noch immer steht er bei Bedarf als 'Ersatz' zur Verfügung. Große Verdienste hat er sich weit mehr als ein Jahrzehnt im Vorstand erworben. Zum einen mit den Aufgaben des Rechnungsführers betraut und daneben ferner (selbst ernannt) langjährig verantwortlich für 'Speis und Trank' sowie den Schließdienst. Und wenn der Klub für alle 'Kleinigkeiten' jemanden benötigt: Alfred war (und ist sogar noch jetzt) immer da.
    Herzlichen Dank dafür lieber Alfred
    .........

    Dem ist im Grunde nichts mehr hinzuzufügen. Außer natürlich, dass er am 18. Dezember 2013 wegen seiner Verdienste um den Klub von der Versammlung der Mitglieder einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt wurde. In der vom damaligen Schriftführer Hans-Joachim Groß verfassten Niederschrift heißt es dazu unter anderem:

    .......
    Diese Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen des Generationenwechsels: Gleich drei verdiente Vorstandsmitglieder standen - wie lange angekündigt - nicht mehr zur Wiederwahl: »Mister GSK« Günter Poell, Rechnungsführer Alfred Schlindwein und Jugendwart Joachim Scheumann, die sich an den unterschiedlichsten Stellen um den GSK verdient gemacht haben, ja man kann sagen, ohne die der GSK heute nicht der wäre, den wir kennen, weit über Bezirks- oder Landesgrenzen hinaus.
    .......

    Die Gelegenheit nutzend, sei Dir, lieber Alfred Schlindwein, noch einmal ganz herzlich 'Dank' für all Dein Wirken gesagt. Verbunden mit dem Wunsch, daß es Dir vergönnt sein möge, noch viele Jahre bei guter Gesundheit im GSK Schach zu spielen.


Donnerstag 29. September 2016
  • Interessantes Programm

    An diesem Wochen-Ende hat der GSK wieder ein volles Programm. Es beginnt allerdings mit einem 'freien' Spielabend (30.9.) ohne Turniere. Hoffen wir, dass die gute zentral gelegene Spielmöglichkeit nun mehr als bisher von den Mitgliedern - jenseits von Blitz und Schnellschach - angenommen wird.

    Am Samstag (1.10.) empfängt die neue U16 in der 2. Klasse der SVM-Liga Ost der Jugend das Team der SF Lohmar. Der Gegner gewann in der ersten Runde mit 3 : 1 gegen den SV Erftstadt. Unserer Team war spielfrei, weil die SF Rheinbach kurzfristig zurückzogen. Nach DWZ ist unsere U16 Favorit. Gespielt wir ab 15 Uhr im Kurfürstensaal (Trinkpavillon) der Stadthalle Bad Godesberg.

    Am Sonntag (2.10.) haben wir dann drei Termine. In der Regionalliga reist die dritte Mannschaft zum Favoriten SC Siegburg, der wohl den Aufstieg nach NRW anstrebt, hat er doch fünf Großmeister im Kader. Mit einer weiteren Niederlage - nach dem 2½ : 5½ in Runde 1 gegen die eigene 'Zweite' - ist also wohl zu rechnen. Die 2. Mannschaft ist an diesem Tage spielfrei.

    Auf Bezirksebene haben am gleichen Tag zwei unserer Teams Heimrecht. Gespielt wird ab 11 Uhr im Kurfürstensaal. Die 'Fünfte' empfängt nach dem 4 : 3 beim SC Seelscheid I (Bericht steht leider noch aus) nun die 3. Mannschaft der VdSF Stadtverwaltung Bonn. Der Gegner unterlag dem SC Siegburg II, einem der Favoriten in der Bezirksklasse mit 3 : 4. Nach DWZ sind die beiden Teams mit je 1645 absolut gleichwertig.
    Unsere neue 'Siebte' hat in der 2. Kreisklasse mit einem 4 : 1 beim SC Siegburg III die Tabellenführung übernommen. (bitte noch Bericht). Diese soll nun gegen das dritte Team des SC GW Fritzdorf verteidigt werden. Keine leichte Aufgabe, denn der Gegner war in der ersten Runde gegen die eigene 'Vierte' mit 3 : 2 siegreich. GSK VII ist aber nach dem DWZ-Schnitt Favorit.

    Noch ein Blick nach vorn:
    Am 9. und 16. Oktober sind alle Mannschaften spielfrei. Weiter geht es dann erst am 23. Oktober mit folgenden Heim- und Auswärtsspielen:

    GSK I   -   SV Dinslaken I   Klublokal
     
    GSK II   -   SC Siegburg I   Klublokal
     
    GSK III   -   Langenfelder SF I   Klublokal
     
    SK Heimerzheim II   -   GSK V   auswärts
     
    SG Siebengebirge III   -   GSK VII   auswärts
     

    Und nicht vergessen:
    Anmeldung für die Klubmeisterschaft nicht vergessen. In 4 Wochen (28.10.) ist schon Runde 1.

  • Wir gratulieren

    Gestern, 28. September 2016, hat ein Mitglied des Klubs das 'Rentenalter' erreicht. Bernd Schäffer wurde 65. Auch wir möchten uns auf diesem Wege in die Schar der Gratulanten einreihen. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft. Vor allem Gesundheit. Von Ihr sagt schon Arthur Schopenhauer, sie sei zwar nicht alles, aber ohne sie sei alles nichts. Und nicht zuletzt sagen wir: Weiterhin viel Freude bei unserem Sport im GSK, in dem sie nun auch schon seit dem 9. September 11 Jahre lang Mitglied sind. Und zwar - wie die DWZ-Karte zeigt - mit regelmäßiger Teilnahme an den Turnieren und Mannschaftskämpfen. Wir sagen bei dieser Gelegenheit 'Herzlichen Dank' für die Treue und hoffen für die Zukunft auf weitere Verbundenheit.


Mittwoch 28. September 2016
  • Mannschafts-Meisterschaft - Von jedem etwas: Freude, Frust, Trauer

    Am vergangenen Sonntag waren drei Teams des GSK am Start. Dabei gab es einen Sieg, eine ärgerliche und eine erwartete Niederlage. Beginnen wir mit dem Erfreulichen.

    In der Oberliga NRW - der dritthöchsten Spielklasse im Deutschen Schachsport - reiste unsere neu formierte 'Erste' nach einer Pause von einem Jahr zum Aufsteiger SG Ennepe-Ruhr-Süd. Beide Teams sind sicher nach dem DWZ-Wert des Kaders eher der unteren Hälfte der Tabelle zuzuordnen. So war es also schon gleich zum Start im 'hohen Haus' ein Schlüsselspiel. Das sah der Gegner, wie ein Blick in seine Homepage zeigt - auch so. Nun, GSK I hat erfreulich mit 5 : 3 gewonnen. Es siegten Thomas Stenzel, Wolfram Kummer und Stephen Kutzner. Jeweils Remis spielten Johannes Florstedt (am Spitzenbrett), Christian Köhler, Samir Zupcevic und Arnold Hemmann. Mehr lesen sie sicher schon bald an dieser Stelle aus der 'Feder' des Teams. Weiter geht es für GSK I am 23.Oktober mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten SV Dinslaken. Ohne Zweifel ein weiteres Schicksalsspiel.

    Und nun die negative Seite des Tages. weiterlesen...

  • Bezirksturniere

    Nun sind auch alle Turniere des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg im Programm. Pauschal lässt sich gleich zu Beginn feststellen, dass die schon seit Jahren immer kleiner werdende Zahl der Teilnehmer noch weiter gesunken ist. In der Einzelmeisterschaft haben nur noch sechs (!!) gemeldet. Davon dürfen dann vier am gleichen Wettbewerb auf Mittelrhein-Ebene teilnehmen. Beim Pokal-Wettbewerb starten sieben. Sie ermitteln zwei Aufsteiger zum nächsthöheren Wettbewerb. Wohlgemerkt: Jeweils aus 15 Vereinen mit über 700 Mitgliedern. Wo sind sie geblieben? Die Zeiten, in denen zum Beispiel vor zwei Jahrzehnten 42 bei der EM acht Runden lang an den Start gingen. Mit dieser jetzigen Mini-Besetzung kann für unseren Sport mit der Berichterstattung in der örtlichen Tagespresse nun ganz bestimmt nicht mehr geworben werden. Lediglich die Senioren sind mit ihrem 'eigenen' Turnier plus eins über dem Stand der letzten Jahre. Im übrigen hier fast immer die gleichen Namen. Und fast immer vorn der Abo-Sieger Peteris. Bezirks-Spielleiter Wolfgang Weiler (GSK) hat für die Turniere die Paarungen ausgelost.

    gp

    Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg 2016/2017

  • Brötchenturnier 2016 in Erftstadt

    Am Freitag, 25. November 2016 findet das traditionelle »Brötchenturnier« des SV Erftstadt statt. Startschuss ist um 19:00 Uhr (Meldeschluss 18:30 Uhr). In den letzten Jahren wurde die Teilnehmergrenze von 60 Teams stets erreicht. Daher wird eine baldige Anmeldung empfohlen.

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite des SV Erftstadt...


Dienstag 27. September 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    SG Ennepe-Ruhr-Süd I  -   GSK I   3 : 5    mehr...
    SF Stadtverwaltung Bonn II  -   GSK IV 6 : 2    mehr...
    SC Limperich II  -   GSK VI 3½ : 2½    mehr...
  • Christian Köhler schon GSK-Meister

    Bereits eine Runde vor Schluss ist in der diesjährigen Klubmeisterschaft im Schnellschach die Entscheidung hinsichtlich der internen Bewertung gefallen. Christian Köhler kommt mit seinem diesmal fünften Rang nach 5 Runden auf 48 Zähler und ist in der sechsten und letzten Runde von keinem Mitglied des GSK mehr einzuholen. Selbst wenn er in der letzten Runde pausieren sollte. Denn Martin Wecker und der Meister 2015 Thomas Stenzel kommen selbst dann, wenn sie gewinnen, nur auf 47 bzw. 45 Zähler.

    Die Gesamtführung dieses Offenen Turniers liegt weiterhin bei dem diesmal nicht startenden Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK) mit 53 Zählern. Hinter dem neuen Meister Köhler ist IM Jakob Balcerak mit jetzt 43 Punkten bei nur drei Starts bereits auf Rang 3 vorgerückt. Er kann, ebenso wie Christian Köhler, den Spitzenreiter noch überflügeln. Wenn er zum Beispiel erneut gewinnt und Hainke ohne zählbare Wertungs-Punkte bleibt.

    Das Turnier war mit 23 Spielern, darunter sieben Gästen, wiederum sehr erfreulich besetzt. Zehn hatte im übrigen eine DWZ von über 2000. Es siegte wieder hoch überlegen der Internationale Meister Jacob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 5½ Punkten aus 6 Runden. Er gewann fünf Partien. Keine Partie ging verloren. Nur mit Robert Biedeköpper (Rang 13 mit 3 Punkten) spielte er in der dritten Runde Remis. Auf den folgenden Plätzen kamen Heiko Mertens (4½) sowie Hans Lotzien (4), ins Ziel und Dr. Eckhard Schmidt konnte sich diesmal den Ratingpreis mit ebenfalls 4 Zählern sichern (alle GSK). Die letzte Runde wird am 21. Oktober ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2016/17 - 1. Runde in Heimerzheim

    Am Samstag wurde beim SK Heimerzheim die erste Runde des Formel I ausgetragen. Leider nahmen in sechs Klassen nur insgesamt 28 Jugendliche teil. Und darunter waren vom GSK nur vier (!!). Üblich sind sonst ein Vielfaches dieser Mini-Besetzung. Lag es an der beachtlichen Entfernung zum Spielort für die Vereine mit großen Jugendabteilungen? Hat das Interesse an dieser Turnierform etwa nachgelassen? Ist ‚Schnellschach’ nicht mehr unbedingt so beliebt bei Jugend, Eltern und Betreuern? Ist das Ende des Sommers zu früh für solche Wettbewerbe? Wer weiß das alles schon. Auf jeden Fall ist weiteres Beobachten der Szene angebracht.

    gp

    Turnierseite

  • Brötchenturnier 2016 in Erftstadt

    Am Freitag, 25. November 2016 findet das traditionelle »Brötchenturnier« des SV Erftstadt statt. Startschuss ist um 19:00 Uhr (Meldeschluss 18:30 Uhr). In den letzten Jahren wurde die Teilnehmergrenze von 60 Teams stets erreicht. Daher wird eine baldige Anmeldung empfohlen.

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite des SV Erftstadt...


Donnerstag 22. September 2016
  • Schnellschach Runde 5

    Morgen, Freitag, 23. September 2016, wird die 5. Runde der Schnellschach-Meisterschaft des GSK ausgetragen. Wie immer ist Start um 19.30 Uhr. Meldeschluss 15 Minuten vorher. Spielleiter Senkowski muss auf diese Frist bestehen. Denn um 23.30 Uhr endet laut Mietvertrag die Nutzung des Spiellokals Kurfürstensaal der Stadthalle (bekannt in der Bürgerschaft als Trinkpavillon). Und vorher muss ja noch aufgeräumt werden. Also nicht erst wieder so (zu) spät kommen.

    In Führung liegt mit großem Vorsprung Dr. Guntram Hainke (Gast vom Düsseldorfer SK). Er verbuchte bisher 53 Zähler aus 4 Runden. Im Jahre 2012 gewann er das Turnier. Rang zwei nimmt derzeit Christian Köhler mit 39 Punkten ein. Er ist auch erster Kandidat für die Meisterschaft in dieser Disziplin. Im Vorjahr wurde er Vizemeister. Der Titelverteidiger Thomas Stenzel (auch Schnellschach-Meister 2013 und 2011) liegt mit 27 Zählern nur auf Rang 4, weil er einmal pausierte. Im Juli gingen, trotz Sommerferien, erfreulich 24 Teilnehmer an den Start. Darunter zehn (!) Gäste und zwölf mit einer DWZ über 2000.

    gp

    Turnierseite GSK-Schnellschachmeisterschaft 2016

  • Nun Start 'ganz oben'

    Am kommenden Sonntag muss jetzt auch die 1. Mannschaft in der drittklassigen Oberliga NRW wieder im Mannschaftssport an die Bretter. Gegner im Auswärtsspiel ist der nach DWZ in etwa gleichstarke Aufsteiger SG Ennepe-Ruhr-Süd. Beide werden in diesem Jahr wohl nach den Ranglisten um den Klassenerhalt kämpfen. Also gleich zu Beginn ein echtes Schlüsselspiel. Hoffen wir auf einen guten Start. Vor allem aber auch auf eine problemlose Anfahrt auf den sicher durch die große Photokina Messe in Köln-Deutz und die zu erwartenden viele kleine Schönwetter-Ausflüge mehr als sonst belasteten Straßen.

    Am gleichen Tag reist in der Bezirksliga Bonn/Rhein-Sieg unsere 4. Mannschaft zur 'Zweiten' des Lokalrivalen VdSF Stadtverwaltung Bonn. Während unser Team mit einem 2 : 6 gegen den Spitzenreiter SC Empor Maulwurf Bonn keinen guten Start hatte, gelang dem Gastgeber ein beachtlicher Sieg in gleicher Höhe gegen die im Grunde eher stark eingeschätzte, diesmal allerdings ersatzgeschwächte 'Erste' des TTC GW Fritzdorf. Also wohl wieder eine schwere Aufgabe.

    In der 1. Kreisklasse muss die 6. Mannschaft beim Tabellenletzten SC Limperich II - hoffentlich diesmal komplett - zu einem wichtigen Punktspiel antreten. Denn für ein gutes Abschneiden (im Vorjahr Vize) ist - wie ein Blick auf die Rangliste zeigt -ein Sieg des GSK wohl erforderlich. Auf denn.

    gp

  • Zweite Jugendmannschaft

    Kurzfristig hat sich der Klub entschieden noch eine zweite Jugendmannschaft zu melden. Sie spielt auf SVM-Ebene in der U16-Klasse Staffel Ost. Nach DWZ sind wir gut platziert. In der ersten Runde war unser Team spielfrei, weil die schon gemeldeten SF Rheinbach kurzfristig noch zurückgezogen haben. Nächstes Spiel ist dann am 1. Oktober 2016 zuhause gegen die Schachfreunde aus Lohmar.

    gp

    Mannschaftsseite von GSK U16


Montag 19. September 2016
  • Spielbericht GSK Jugend I - SV Mülheim-Nord I

    Zum Saisonauftakt der NRW Jugendliga West empfing unsere U20-Jugend den SV Mülheim-Nord I. Ersatzgeschwächt unterlag man am Ende knapp mit 10:13 (2½:3½ nach üblicher Wertung). Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...

  • Spielbericht GSK III - GSK II

    Zum Saisonauftakt der SVM Oberliga siegte im klubinternen Duell die favorisierte zweite Mannschaft gegen die dritte deutlich mit 5½ : 2½ Punkten. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer der »zweiten« Robert Biedeköpper. mehr...

  • ChessBase-Wochenende in Bonn-Bad Godesberg beim GSK

    ChessBase ist das Trainingswerkzeug für Schachsportler. Wer gut mit dem Programm umgehen kann, spart Zeit, die für das eigentliche Schachtraining zur Verfügung steht. Wer das Programm gut nutzt, hat mehr Spaß am Schach und macht mehr Punkte. Für alle, die mehr über das Programm wissen wollen, bietet ChessBase – in Zusammenarbeit mit dem Godesberger SK, ein ChessBase-Wochenende in Bonn-Bad Godesberg an. Mit Basis-Seminar und Workshop. weiterlesen...

  • Pokalmeisterschaft 2016 - Favoriten siegten

    Alle Partien der Vorrunde wurden von den Favoriten gewonnen. So kommt es nun im Viertelfinale vor allem zu zwei spannenden Begegnungen der vier Kandidaten die bisher schon diesen Wettbewerb in früheren Jahren gewonnen haben.

    Michael Senkowski

    Turnierseite GSK-Pokalturnier


Freitag 16. September 2016
  • Vorschau U20

    Übermorgen hat eine weitere Mannschaft des GSK das erste Spiel in der neuen Saison. In der NRW-Oberliga West der Jugend empfängt sie im neuen Spiellokal, Kurfürstensaal der Stadthalle Bad Godesberg, den Nachwuchs des Bundesligisten SV Mülheim-Nord. Nach DWZ ist der Gast Favorit. Hoffen wir dennoch auf einen guten Start. Es wird ganz sicher erneut sehr schwer sein in dieser hohen Klasse zu bestehen. Das Spiel beginnt um 11 Uhr. Im Vorjahr gab es eine 10 : 14 - Niederlage. Der Gegner wurde letztlich Dritter in der Abschluss-Tabelle. Unsere Jugend kam erfreulich auf den vierten Rang.

    Mannschaftsseite von GSK U20

    gp


Donnerstag 15. September 2016
  • Mannschaftsmeisterschaft - Wichtige Siege

    Am vergangenen Sonntag hatten drei weitere Teams des Klubs ihre ersten Spiele in dieser Saison. Nach dem etwas unglücklichen Start von GSK IV und VI war uns diesmal Caissa hold. Drei wichtige Siege sind diesmal zu melden. Zunächst nur eine kurze Darstellung der Situation. Offizielle Spielberichte dann, wie jedes Jahr, später aus der persönlichen Mannschaftsfeder. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK IV - SK Heimerzheim I

    Zum Saisonauftakt der Bezirksliga Bonn hatte unsere »Vierte« den hohen Favoriten SC Empor Maulwurf I zu Gast. An allen Brettern hatte der Gast einen deutliches DWZ-Plus. Bei vier Partien betrug es sogar über 200. So überrascht die Niederlage mit 2 : 6 keineswegs. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Auslosung Pokalmeisterschaft 2016

    Am morgigen Freitag, 16. September 19.00 Uhr beginnt die GSK-Pokalmeisterschaft mit der Vorrunde. Fünf Paarungen sind dort angesetzt. Das Viertelfinale ist ebenfalls ausgelost. Vier dieser Starter haben bereits den Wettbewerb - teilweise sogar mehrfach - gewonnen. Es sind dies Niklas Schulte-Geers (2015), Thomas Stenzel (2014, 2012 und 2010), Christian Köhler (2013) und Michael Müller-Boge (1997, 2001).

    Michael Senkowski

    Turnierseite GSK-Pokalturnier

  • Troisdorf Open 2016

    Das diesjährige Troisdorf Open findet vom 25. Oktober - 06. Dezember 2016 statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 2h/40 Züge + 30min Rest. Hauptpreise 250/150/100/50. Die Spieltage sind immer Dienstags 19.00 Uhr.

    Weitere Infos siehe Ausschreibung


Dienstag 13. September 2016
  • Pokalmeisterschaft 2016

    Das Pokalturnier 2016 des Godesberger SK beginnt schon am kommenden Freitag um 19.00 Uhr mit der Vorrunde. Bisher haben sich dafür registrieren lassen: Köhler, Böttcher, Rommel, Hornischer, Stenzel, Große-Gehling, Dr. Eisentraut, Schumacher, Schäfer, Fehlau, N. Schulte-Geers. Meldungen nehme ich noch bis Mittwoch um 18.00 Uhr per entgegen. Danach lose ich aus und verschicke die Auslosung per Mail.

    Michael Senkowski

    Turnierseite GSK-Pokalturnier

  • Blick in die Jugendstunde

    Unser lieber Jugendbetreuer wirft in seinem Kurzbericht einen kleinen Blick in die Jugendstunde, wo freitäglich Nachmittags junge Mitglieder, Schnupperkinder und anwesende Eltern für reges Klubleben sorgen.

    Bericht von Joachim Scheumann

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2016/17 - 1. Runde in Heimerzheim

    Am 24.September 2016 findet das 1.Turnier der Formel 1 Saison 2016/17 statt. Ausrichter ist der Schachklub Heimerzheim. Näheres in der Ausschreibung im Anhang. Bevor das Turnier beginnt, findet die Siegerehrung der letzten Saison 2015/16 statt.

    Ausschreibung


Montag 12. September 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK III  -   GSK II   2½ : 5½    mehr...
    SF Seelscheid I  -   GSK V 3 : 4    mehr...
    SC Siegburg III  -   GSK VII 1 : 4    mehr...
  • Blitzeinzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg bei der SF Lohmar

    Der Bezirksspielleiter Wolfgang Weiler teilt mit:

    Liebe Schachfreunde,

    die Blitzeinzelmeisterschaft im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg findet statt am 15. Oktober um 14 Uhr in der Villa Friedlinde, Bachstr. 12, 53797 Lohmar.
    Die Anmeldung erfolgt vor Ort zwischen 13:15 Uhr und 13:45. Die Zahl der Runden hängt von der Zahl der Teilnehmer ab. Letztes Jahr wurden 9 Runden gespielt - knappe 2 Stunden in einem wunderschönen Ambiente. Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten pro Spieler. Der Sieger erhält einen Pokal. Die ersten 4 Spieler qualifizieren sich für die Mittelrheinmeisterschaft.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Weiler

  • Spielbericht GSK VI - SV Hennef III

    Zum Saisonauftakt der 1. Kreisklasse Bonn hatte unsere »Sechste« den SV Hennef III zu Gast. Er gehört - was den Kader angeht - ganz sicher zu den Favoriten dieser Klasse. Erfreulich verbuchte unser Team mit einem 3 : 3 einen wertvollen Punkt. Es siegten Eckard Vogelgesang und Kurt Selter. Es berichtet gewohnt unterhaltsam der Mannschaftsführer Michael Senkowski. mehr...


Freitag 9. September 2016
  • IM Jakob Balcerak erneut beim Monatsblitz September erfolgreich

    Die lange Sommerpause wurde am Freitag mit der September-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK beendet. Es fanden sich erfreulich 21 Schachfreunde im Spiellokal Kurfürstensaal der Stadthalle ein. Vor allem ein qualitativ sehr hoch einzustufendes Teilnehmerfeld. Darunter zehn (!) Gäste, überwiegend aus den Nachbarvereinen. Dreizehn Teilnehmer hatten eine DWZ von über 2000. Vier sogar über 2200.

    Nach 11 Runden stand erneut zum dritten Mal hintereinander der Internationale Meister Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 10,5 Zählern als souveräner Sieger fest. Der Favorit (2428 DWZ) gewann zehn Partien. Nur einmal, in Runde 5 gegen den Tabellenzweiten Dr. Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen), teilte er die Punkte. Keine Partie ging verloren. Es folgten deutlich dahinter auf den nächsten beiden Plätzen Dr. Kräußling und Heiko Mertens (je 8 Zähler). Gerd Schniggenberg (6) gewann den Ratingpreis.

    In der Jahrestabelle führt weiterhin mit den sechs besten ausgewerteten Runden Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK) mit 74 Zählern. Zweiter ist unverändert der diesmal pausierende Thomas Stenzel mit 69 (aus gewertet 6). Er ist erster Anwärter auf die von ihm im Vorjahr gewonnene Klubmeisterschaft in dieser Disziplin. Einen Zähler dahinter verteidigte als Gast Dr. Andreas Kräußling den dritten Rang. Und auf den vierten Platz ist nun schon IM J. Balcerak (58 aus erst 4 Runden) vorgerückt. Mit Heiko Mertens liegt ein weiteres Mitglied des Klubs auf Rang 6 der Jahresliste. Er hat aber mit 53 Zählern (aus allerdings erst 5 Runden) 16 Punkte Rückstand auf den Titelverteidiger Thomas Stenzel. Weiter geht es in diesem Wettbewerb am 7. Oktober 2016, unverändert ab 20.00 Uhr (Meldeschluss 19.45).

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Einzelturniere im SBBRS in der Saison 2016/17

    Der Spielleiter für Einzelturniere im Schachbezirk Bonn-Rhein/Sieg Wolfgang Weiler erinnert noch einmal an die Einzelturniere in der Saison 2016/17. Meldeschluss ist der 15. September 2016!

    Bitte melden Sie Ihre verbindliche Teilnahme an den folgenden Einzelturnieren bis spätestens 15. September 2016 an den Spielleiter Einzelturniere für den SBBRS Wolfgang Weiler () mit vollständiger Namens- und Vereinsangabe sowie DWZ:

    * Einzelmeisterschaft ca. 5 Runden
    * Pokalmeisterschaft nach K.O.-System bis zu 5 Runden
    * Senioreneinzelmeisterschaft ca. 6 Runden
    * Blitzeinzelmeisterschaft am 15. Oktober um 14 Uhr in Lohmar ca. 7-13 Runden. Teilnehmermeldungen erfolgen vor Ort zwischen 13:15 und 13:45 Uhr.)

    Die genaue Rundenzahl hängt bei allen Turnieren von der jeweiligen Teilnehmerzahl ab.
    Bis auf die Blitzeinzelmeisterschaft beginnen alle Turniere am 20. September 2016 mit der Runde 1. Die folgenden Runden finden alle 14 bis 20 Tage statt. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für die restlichen Züge.
    Schwarz lädt jeweils umgehend nach der Auslosung in ein Spiellokal mit akzeptablen Turnierbedingungen ein. Kommt keine Einigung zustande, gilt der vom Turnierleiter gesetzte Termin als letzte Spielmöglichkeit. Im übrigen gilt die auf der GSK-Webseite veröffentlichte Turnierordnung. Weiteres folgt sobald die Teilnehmer und die Auslosungen feststehen.

    Wolfgang Weiler
    (Bezirksspielleiter für Einzelturniere)


Donnerstag 8. September 2016
  • Vienna Chess Open 2016

    Vom 16. bis 23. August 2016 hat in Wien, im Großen Festsaal des Wiener Rathauses, das 20. Vienna Chess Open stattgefunden. Mehr als 600 Teilnehmer gingen in drei Gruppen (A-, B- und C-Turnier) an den Start, darunter 12 GMs und 23 IMs. Gespielt wurden jeweils 9 Runden im Schweizer System, mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten für 40 Züge zzgl. 30 Minuten für den Rest sowie 30 Sekunden Inkrement für jeden Zug. Das A-Turnier gewann mit 8.0 Punkten der österreichische Großmeister Markus Ragger, vor – aus deutscher Sicht – Vincent Keymer (7.5 Punkte, Platz 3) und Rainer Buhmann (7.0 Punkte, Platz 4).

    Bericht von Markus Schumacher


Montag 5. September 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Schwerer Start...

    Die neue Spielzeit hat begonnen. GSK IV in der Bezirksliga und GSK VI in der 1. Kreisklasse starteten mit Heimspielen im neuen Spiellokal Kurfürstensaal (Trinkpavillon). Es ist zu befürchten, dass es für alle GSK-Teams eine schwere Saison wird. Vor allem auch mit Blick auf die teilweise doch recht unterschiedliche Spiel-Bereitschaft vieler Mitglieder für M-Spiele sowie die gegenüber dem Vorjahr geringere Kader-Größe. Hier eine kurze Zusammenfassung. Ohne den bald ja folgenden Berichten der Mannschaftsführer schon vor zugreifen. Und ganz am Ende dieser Notiz schon ein Ausblick auf die nächsten sonntäglichen Angebote (Vorschau). weiterlesen...

    GSK IV  -   SC Empor Maulwurf Bonn I   2 : 6    mehr...
    GSK VI  -   SV Hennef III 3 : 3    mehr...
  • Pokalmeisterschaft 2016

    Die Sommerpause ist zu Ende. Nun hat die Spielzeit wieder begonnen. Sicher von vielen erwartet. Am vergangenen Freitag war Blitzschach angesagt. Den Bericht dazu lesen Sie morgen. Und gestern eröffneten die 4. und 6. Mannschaft im Spiellokal die Mannschafts-Saison. Weiter geht es dann Zug um Zug am übernächsten Freitag (16.9.) mit der ersten Runde der Pokalmeisterschaft. Auch hier hofft der Vorstand auf eine größere Teilnehmerzahl als im Vorjahr. Ab sofort nimmt Turnierleiter Michael Senkowski Ihre Meldung per entgegen.

    Turnierseite GSK-Pokalturnier

  • Klubmeisterschaft 2016

    Es ist wieder so weit. Am 28. Oktober startet die Klubmeisterschaft. Ab sofort nimmt Turnierleiter Michael Senkowski ihre Meldung entgegen. Bitte an ihn per senden. Es erleichtert ihm die Vorarbeit wenn Sie bald entscheiden. Und bitte tragen Sie mit dabei zu bei, dass sich in diesem Jahr mit unserem zentral gelegenen Spiellokal wieder mehr als 2015 an dieser Veranstaltung - die über Jahrzehnte hinweg stets der Mittelpunkt im Klubleben war - beteiligen.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft


Sonntag 4. September 2016
  • Schach im Steinbruch - Das Grillfest

    Am Freitag, den 19. August veranstaltete der Godesberger SK nach den guten Erfahrungen aus der Premiere im Vorjahr erneut ein Grillfest. Lokalität war wiederum der "Sankt-Florians-Grillplatz" hinter der Berkumer Schule in Wachtberg. Ein Ort, äußerst idyllisch, nahezu malerisch gelegen im Felsen und geradezu ideal geeignet für eine lockere Festivität wie diese. weiterlesen...

  • GSK-Erfolge beim Schänzchen Turnier

    Zum zweiten Mal hat der SC Bonn/Beuel mit seinem Schänzchen-Turnier eine Veranstaltung Open Air erfolgreich durchgeführt. Unter den 56 Teilnehmern waren auch zwölf vom GSK. Hinter dem hohen Favoriten Großmeister Mikhail Zaitsev (Bochumer SV 02), der auch im Vorjahr gewann, belegte Thomas Stenzel mit fünf Siegen und vier Remis ebenfalls unbesiegt Rang 2. Preisgelder erkämpften außerdem erfreulich vom GSK Michael Müller-Boge, Markus Schumacher und Michele Trunz mit jeweils dem zweiten Rang in Ihrer Ratingklasse. Mehr lesen Sie in einem interessanten Bericht des Ausrichters in deren Homepage.

    gp

    Bericht auf der Homepage des SC Bonn/Beuel

  • Spielabende im 1. Halbjahr 2017

    Turnierleiter Michael Senkowski hat nun auch für das 1. Halbjahr 2017 die Termine für Blitz-, Klub- und Schnellturniere festgelegt. Bitte schon jetzt informieren und notieren.

    gp

    Termine im GSK

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 161 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 31. August 2016 und ELO-Stand ist vom 1. September 2016. mehr...


Mittwoch 31. August 2016
  • Ferien adè - Vorschau auf den 2. und 4. September

    Nach einem eher regenreichen Sommer überrascht uns nun mit teilweise großer Hitze der schon am 22. September beginnende Herbst. Vorher aber setzt - unerwartet früh in diesem Jahr - der schachsportliche Spielbetrieb für Mannschaften wieder ein. Der GSK ist diesmal erfreulich mit sieben Teams vertreten. GSK I spielt in der hohen Oberliga NRW (dritte Klasse). GSK II und III sind in der Oberliga SVM am Start. Und in den vier Klassen des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg ist unser Klub mit den Mannschaften IV bis VII je einmal zu finden. Alle Paarungen und Aufstellungen finden Sie - wie immer - im Kurier unter der sogar bundesweit hochgelobten, vom DSB sogar empfohlenen Rubrik 'Statistik'. Nun schon hier entsprechende Hinweise für die nächsten kommenden Termine. Zugleich auch für klubinterne Turniere. unbedingt weiterlesen, wichtig...

  • Saisonbegleitheft des SB Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Mannschaften des Schachbezirkes Bonn/Rhein-Sieg Rainer Lerch hat das Begleitheft für die neue Spielsaison 2016/17 erstellt.

    Begleitheft zur Saison 2016/17 im SB Bonn/Rhein-Sieg


Montag 15. August 2016
  • Terminliste der Mannschaften

    Neben den bereits veröffentlichenden Spielplänen und Aufstellungen aller GSK-Teams ist nun auch die komplette Liste aller Mannschaftstermine der kommenden Saison verfügbar.

    Mannschafts-Terminliste Saison 2016/17


Freitag 12. August 2016
  • Die Chronik des GSK

    Jeweils zu den Klub-Jubiläen nach fünf, sechs, sieben und acht Jahrzehnten seit der Gründung im Jahre 1929 habe ich - gestützt auf das bis heute trotz mancher doch recht gegenteiligen Ansichten vor dem 'Aussondern' bewahrte Klubarchiv - jeweils ein Chronik-Heft gebastelt. Thomas hat dann in der letzten Ausgabe technisch den Text mit Bildern gestaltet. Das Werk fand viel Anklang. Aber Hefte haben neben den hohen Kosten und viel Arbeit sowie der Notwendigkeit immer mal wieder nachzudrucken auch den Nachteil der fehlenden Geschlossenheit. So haben Thomas Jackelen und ich dann schon vor einiger Zeit den Entschluss gefasst aus dem ganzen vorliegenden Material eine 'Chronik' zu schaffen und diese dann für alle lesbar über das Internet in unsere Klubzeitung 'GSK-Kurier' zu setzen. Jeder kann nun stets ohne Mühe die Klubgeschichte nachlesen oder bei Bedarf auch mit Suchprogramm auf bestimmte Fragen eine Antwort bekommen. Nicht zuletzt für alle neuen Mitglieder ist dieser Wechsel von Papier auf Datei sicher von beachtlichem Vorteil. Damit sind wir dann auch der erfreulichen Anregung von Gerd Schniggenberg in der letzten Jahreshauptversammlung gefolgt.

    Heute nun können wir beide den ersten Teil veröffentlichen. Er umfasst die Jahr 1929 bis 1989 und stützt sich auf die Jubiläums-Ausgabe, die 2009 anlässlich der Feier des 80. Gründungstags im damaligen Spiellokal Augustinus passend herausgegeben wurde und von denen wohl noch einige Hefte die beiden folgenden Umzüge überlebt haben. Irgendwann in hoffentlich nicht allzu langer Zeit werden wir dann auch den Teil II für die Jahre 1989 bis 1999 in gleicher Form herausgeben. Und damit dann Anschluss finden an den GSK-Kurier, der damals ja das GSK-Info in Heftform ablöste.

    Viel Vergnügen beim Lesen. Und wie immer: Wenn Sie Fehler oder Irrtümer finden, bitte nachfragen.

    Günter Poell

    GSK-Chronik Teil I

  • Einzelturniere im SBBRS in der Saison 2016/17

    Bitte melden Sie Ihre verbindliche Teilnahme an den folgenden Einzelturnieren bis spätestens 15. September 2016 an den Spielleiter Einzelturniere für den SBBRS Wolfgang Weiler () mit vollständiger Namens- und Vereinsangabe sowie DWZ:

    * Einzelmeisterschaft ca. 5 Runden
    * Pokalmeisterschaft nach K.O.-System bis zu 5 Runden
    * Senioreneinzelmeisterschaft ca. 6 Runden
    * Blitzeinzelmeisterschaft ca. 7-13 Runden (Termin im Oktober oder November 2016; Spielort wird noch bekannt gegeben. Teilnehmermeldungen erfolgen vor Ort.)

    Die genaue Rundenzahl hängt bei allen Turnieren von der jeweiligen Teilnehmerzahl ab.
    Bis auf die Blitzeinzelmeisterschaft beginnen alle Turniere am 20. September 2016 mit der Runde 1. Die folgenden Runden finden alle 14 bis 20 Tage statt. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für die restlichen Züge.
    Schwarz lädt jeweils umgehend nach der Auslosung in ein Spiellokal mit akzeptablen Turnierbedingungen ein. Kommt keine Einigung zustande, gilt der vom Turnierleiter gesetzte Termin als letzte Spielmöglichkeit. Im übrigen gilt die auf der GSK-Webseite veröffentlichte Turnierordnung. Weiteres folgt sobald die Teilnehmer und die Auslosungen feststehen.

    Wolfgang Weiler
    (Bezirksspielleiter für Einzelturniere)


Mittwoch 10. August 2016
  • Ein wenig Statistik

    Jährlich einmal haben wir im 'Kurier' die Mitglieder-Zahlen aus dem Bezirk Bonn/Rhein-Sieg veröffentlicht. Und sie auch oft ein wenig kommentiert. Hier die offizielle aktuelle Liste mit dem Stand vom 1. Januar 2016: weiterlesen...

  • Grillfest am 19. August 2016

    Der Countdown läuft. Am Freitag, den 19. August 2016 findet das Grillfest des Godesberger SK auf dem St. Florian Grillplatz in Wachtberg-Berkum statt. Der Grillplatz verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und vor allem sind wir vom Wetter unabhängig, da auch einige überdachte Räumlichkeiten zur Verfügung stehen und weil der Platz geschottert ist. Im Begleitprogramm spielt u.a. Johannes Florstedt simultan und IM Rüdiger Seger präsentiert eine attraktive Partie aus seinem reichen Partienfundus. Alles weitere siehe Einladung.

    Im übrigen: An diesem Freitag fallen die Übungsstunde der Jugend und der übliche Spielabend aus. Das neue Spiellokal (Trinkpavillon) ist dann auch nicht geöffnet.

    Einladung + Begleitprogramm zum Grillfest


Montag 8. August 2016
  • Die neue Spielzeit 2016/17

    Es ist bald wieder soweit. Am 4. September beginnt die neue Spielzeit für Mannschaften. Den Auftakt machen diesmal die Bezirksliga und die 1. Kreisklasse. Eine Woche später folgen dann die Regionalliga, die Bezirksklasse und die 2. Kreisklasse. Und am 25. September startet zuletzt die Oberliga NRW. In all diesen Klassen ist der GSK vertreten. Aufgeboten werden diesmal sieben Teams. Und erneut ein Jugendteam. Im einzelnen ergibt sich folgendes Bild: weiterlesen...

  • Offene Schnellschach-Meisterschaft beim SC Bonn/Beuel

    Stephen Kutzner Gesamtsieger
    Auch der Lokalrivale SC Bonn/Beuel richtet ein Offenes Turnier im Schnellschach aus. Jeweils am dritten Dienstag im Monat. Der Homepage ist zu entnehmen, dass Stephen Kutzner mit einem Sieg und fünf zweiten Plätzen den Gesamtsieg errang. Herzlichen Glückwunsch. Ergebnisse und Tabellen lesen Sie in deren Klubzeitung.

    gp

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 161 Mitglieder, davon besitzen 77 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 3. August 2016 und ELO-Stand ist vom 1. August 2016. mehr...


Mittwoch 3. August 2016

Montag 1. August 2016
  • Wir gratulieren

    Heute, Montag, 1. August, haben wir im GSK-Kurier wieder Anlass über ein bedeutendes Ereignis zu berichten. Peteris Sondors vollendet das achte Jahrzehnt. Dazu möchten wir uns in die sicher große Zahl der Gratulanten einreihen. Wir wünschen Dir, lieber Peteris, für die kommenden Jahre alles Gute. Vor allem Gesundheit. Selbstverständlich möglichst viel Freude und Zufriedenheit im täglichen Leben. Ferner auch künftig viele Erfolge in unserem geliebten Schachsport. Gerne nutzen wir die Gelegenheit zu einem kurzen Blick zurück. Eingetreten bist Du am 1. Juni 1993. Also schon 23 Jahre beim GSK. Dem Königlichen Spiel - wir wissen - aber schon viel länger verbunden. Und in dieser Zeit bei uns hast Du zahllose Turniere im Klub und darüber hinaus gespielt. Zugleich aber den Godesberger SK Jahr für Jahr in den Mannschaften auf der Verbands- und Bezirksebene mit großem Erfolg vertreten. Die Statistik zeigt uns, das Du bereits zwölfmal Seniorenmeister im SBBRS geworden bist. Herzlichen Glückwunsch zu all diesen schönen Erfolgen. Verbunden mit einem herzlichen Dank für die treue Mitgliedschaft.

    in jahrzehntelanger Verbundenheit
    Günter Poell
    als Chronist im GSK


Freitag 29. Juli 2016

Montag 25. Juli 2016
  • GM Normunds Miezis gewinnt das 20. Godesburg Open

    Der Höhepunkt im Bonner Schachleben, das beliebte Godesburg-Open, ist zu Ende. Zwanzig mal hat der Godesberger SK seit 1996 die Anhänger des Königlichen Spiels nach Bad Godesberg eingeladen. Und erneut sind sie auch in diesem Jahr aus nah und fern angereist um sieben (früher neun) Runden lang um Preise, gute Platzierungen, bessere Elo- und DWZ-Zahlen zu kämpfen oder einfach auch nur um zum Vergnügen Schach zu spielen.
    Mit 110 Meldungen war der absolute Höchststand erreicht. Und er wurde auch nahezu eingehalten. Nur drei mussten wieder absagen. Die Rangliste beim Start bot wie immer einen echten Querschnitt im Leistungs-Niveau und dem Lebensalter der Teilnehmer. Ein Großmeister mit über 2500 DWZ, zwei Internationale Meister, ein Fidemeister, überaus zahlreiche Teilnehmer mit einer DWZ über 2000 und mehr, ein breites Mittelfeld und dahinter zahlreiche Schachfans mit Bezirksniveau um 1600, waren in die Stadthalle Bad Godesberg gekommen. Den größten Anteil stellte der Ausrichter mit 17 Teilnehmern. Wie immer war der Großraum Köln/Aachen breit vertreten. Aber auch von weither, zum Beispiel aus Hamburg, Stuttgart und Dresden, und sogar aus Smolensk in Russland, reisten die Spieler an. Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass 18 Jugendliche an den Start gingen. Und die Seniorenklasse (über 60 Jahre) war mit 29 noch besser besetzt. Sogar vier Schachspielerinnen ermöglichten eine eigene Wertung. Nun also ein Bericht vom letzten Spieltag. weiterlesen...


Sonntag 24. Juli 2016
  • 20. Godesburg Open - Miezis siegt weiter

    Auch in der 6. Runde der 20. Godesburg- Open konnte GM Normunds Miezis seine Tabellenführung verteidigen. Er siegte diesmal gegen den 'Vize' des Vorjahres Johannes Florstedt (GSK). Nun benötigt er in der siebten Runde, die heute bereits um 10 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg beginnt, nur noch ein Remis zum Gesamterfolg. Er trifft auf den Zehnten der Startrangliste Stefan Schiffer (Brühler SK). Dieser hat sich durch einen Sieg über Stefan Pick (SK Kerpen) mit 5 Zählern in die aus vier Teilnehmern bestehende Gruppe der engsten Kandidaten hinter dem Tabellenführer geschoben. Punktgleich mit ihm  sind Martin Grünter (Hamburger SK) nach seinem Erfolg über Bernd Dauverkausen (KSK 1861 Dr. Lasker Köln) sowie sein Gegner in Runde 7 Matthias Spilles (Brühler SK), der Wolfram Kummer (GSK) bezwang, platziert. Dazu dann noch mit ebenfalls 5 Punkten Mark Lamprecht (SC Bonn/Beuel). Er setzte sich gegen Bülent Saglam (SK Doppelbauer Kiel) durch und nimmt nach der Zweitwertung nun Rang 2 ein. Die erste Abteilung des Mittelfelds mit 4.5 Punkten zählt acht Starter. Sie wird angeführt von Jefim Rotstein, der 2013 das Open gewann. Dazu gehören auch vom GSK Johannes Florstedt und Stephen Kutzner. Die zweite Abteilung besteht eine Runde vor Schluss aus weiteren 24 Teilnehmern mit 4 Punkten. Hier findet man überraschend den Sieger des Vorjahres IM Boris Khanukov und auch IM Yuri Boidman, der viermal nacheinander das Open (2006 bis 2009) gewann. Artem Stier und Martin Dung heißen die Starter des GSK, die es geschafft haben diese Position zu erkämpfen. Dazu gehört auch Mario Ebert (Rheinbacher SF), der als Einziger an allen zwanzig Open teilnahm. Und last but not least fand der Chronist hier auch noch ein neues Mitglied des GSK: Dr. Gerd Kathstede. Wieder gab es 17 Punkteteilungen. Vor allem im Hauptfeld. Leider muss der Spielleiter Michael Senkowski, der in diesem Jahr zum zehnten Male das Open ausgezeichnet über die sieben Runden brachte, bei der Auslosung einige Verzichte auf die Teilnahme an der letzten Runde registrieren.

    In Runde 7, die heute schon ab 10 Uhr wieder im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg stattfindet, kommt es zu folgenden Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Miezis,Normunds 2524 (6) Schiffer,Stefan 2185 (5)
    2 Spilles,Matthias 2135 (5) Grünter,Martin 2184 (5)
    3 Lamprecht,Mark 2120 (5) Baltic,Fatih 2069 (4½)
    4 Ronge,Tim Hendrik 2020 (4½) Rotstein,Jefim 2220 (4½)
    5 Peters,Alex 2216 (4½) Florstedt,Johannes 2232 (4½)
    6 Franz,Karsten 2148 (4½) Kutzner,Stephen 2007 (4½)
    7 Boidman,Yuri 2279 (4) Wagner,Rainer 2001 (4½)
    8 Khanukov,Boris 2224 (4) Spreemann,Ralf,Dr. 1956 (4)
    9 ter Steeg,Marcus,Dr. 2084 (4) Köllner,Christof 2093 (4)
    10 Daverkausen,Bernd 2048 (4) Stier,Artem 1905 (4)

    gp

    Turnierseite

    Resultate Runde 6

    Auslosung Runde 7


Samstag 23. Juli 2016
  • 20. Godesburg Open - GM Miezis verteidigt die alleinige Führung

    Auch in der fünften Runde des 20. Godesburg - Open konnte der Favorit GM Normunds Miezis die alleinige Tabellenführung verteidigen. Er gewann diesmal gegen FM Jefim Rotstein (Sieger 2013) und bleibt damit als einziger Teilnehmer verlustpunktfrei. In den vier Duellen der bisher einen halben Zähler zurück liegenden Verfolger gelang nur Johannes Florstedt (Zweiter im Vorjahr) ein Sieg. Alle anderen teilten die Punkte und liegen nun schon einen vollen Zähler hinter dem Spitzenreiter zurück. Im übrigen war es ein echter Remis-Tag. Von den 53 Partien endeten 19 Unentschieden. Hinter den beiden Kandidaten an der Spitze haben nun elf Starter vier Punkte. Darunter sieben sogar noch ohne Niederlage. Leider ist darunter derzeit keiner mehr vom GSK. Und bei den neun folgenden Teilnehmern mit 3.5 Zählern sind mit Wolfram Kummer und Stephen Kutzner auch nur zwei von uns. Denn die beiden Hoffnungsträger Niklas Schulte-Geers und Martin Dung haben diesmal leider verloren. Allerdings gegen deutlich höher in der internen Start-Rangliste Platzierte. In dieser Gruppe findet man im übrigen auch den Sieger des Vorjahrs IM Boris Khanunov auf Rang 19. Während der Gewinner von vier Godesburg-Open (2006 - 2009) IM Yuri Boidman sich in den letzten beiden Runden sogar von Platz 33 wieder nach oben arbeiten muss. Es ist eben ein nach DWZ beachtlich besetztes Breiten-Turnier. 29 Teilnehmer haben eine DWZ von mehr als 2000. Und fast die Hälfte liegt über diesem Elo-Wert.

    In Runde 6, die heute ab 17 Uhr wieder im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg stattfindet, kommt es zur absoluten Spitzenpaarung. GM Normunds Miezis trifft mit den schwarzen Steinen auf den einen halben Zähler zurück liegenden Johannes Florstedt. Und um die weiteren Ränge fallen sicher in den folgenden Begegnungen schon erste Vorentscheidungen.

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Florstedt,Johannes 2232 (4½) Miezis,Normunds 2524 (5)
    2 Wagner,Rainer 2001 (4) Franz,Karsten 2148 (4)
    3 Grünter,Martin 2184 (4) Daverkausen,Bernd 2048 (4)
    4 Pick,Stefan 2032 (4) Schiffer,Stefan 2185 (4)
    5 Saglam,Bülent 2087 (4) Lamprecht,Mark 2120 (4)
    6 Baltic,Fatih 2069 (4) Ronge,Tim Hendrik 2020 (4)
    7 Kummer,Wolfram 2066 (3½) Spilles,Matthias 2135 (4)
    8 Rotstein,Jefim 2220 (3½) Gülsen,Taylan 1994 (3½)
    9 ter Steeg,Marcus,Dr. 2084 (3½) Khanukov,Boris 2224 (3½)
    10 Hoffmann,André 1898 (3½) Peters,Alex 2216 (3½)

    Und vorab schon ein Hinweis:
    Die letzte Runde beginnt am Sonntag natürlich schon um 10 Uhr. Es gab in dieser Hinsicht in früheren Jahren schon oft einen 'Irrtum'.

    gp

    Turnierseite

    Resultate Runde 5

    Auslosung Runde 6


Freitag 22. Juli 2016
  • 20. Godesburg Open - GM Miezis führt allein

    Nach seinem vierten Sieg in Folge, diesmal gegen Mark Lamprecht (SC Bonn/Beuel), liegt der Favorit Großmeister Normunds Miezis alleine in Front. Denn von den nach Runde 3 noch mit ihm Punktgleichen spielten sechs gegeneinander Remis. Darunter auch für den GSK Johannes Florstedt. Er war im Vorjahr Zweiter. Aufgeschlossen hat hier unter anderem durch einen Sieg über Wolfram Kummer der Mitfavorit FM Jefim Rotstein. Er gewann 2013 das Open. Nach der zehn Spieler umfassenden Gruppe der Verfolger mit alle 3.5 Zählern und noch ohne Niederlage kommt ein breites Mittelfeld mit durchaus beachtlichen drei Zählern aus vier Partien. Dazu zählen auch zur Freude des Ausrichters die Mitglieder Niklas Schulte-Geers, Stephen Kutzner und Martin Dung. IM Yuri Boidman, der schon vier Open (2006 - 2009) gewann, ist nach einer weiteren Niederlage ins tiefe Mittelfeld zurückgefallen. Und auch der Sieger des Vorjahres FM Boris Khanukov liegt mit 2.5 Punkten erst auf Rang 31. Weiter geht es nun heute ab 17 Uhr im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg mit folgenden interessanten Spitzenpaarungen.

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Miezis,Normunds 2524 (4) Rotstein,Jefim 2220 (3½)
    2 Franz,Karsten 2148 (3½) Pick,Stefan 2032 (3½)
    3 Schiffer,Stefan 2185 (3½) Ronge,Tim Hendrik 2020 (3½)
    4 Bräuer,Karl-Heinz 1892 (3½) Florstedt,Johannes 2232 (3½)
    5 Daverkausen,Bernd 2048 (3½) Spilles,Matthias 2135 (3½)
    6 Gülsen,Taylan 1994 (3½) Lamprecht,Mark 2120 (3)
    7 Peters,Alex 2216 (3) Kutzner,Stephen 2007 (3)
    8 Evers,Leo 1968 (3) Grünter,Martin 2184 (3)
    9 Lorenz,Steffen 1963 (3) Baltic,Fatih 2069 (3)
    10 Schulte-Geers,Niklas 1942 (3) Saglam,Bülent 2087 (3)

    Neben den inoffiziellen DWZ/ELO-Auswertungen sind nun auch die Sonder-Ranglisten (Ratingbeste, Senioren, Jugend,...) verfügbar.

    gp

    Turnierseite

    Resultate Runde 4

    Auslosung Runde 5

  • Wichtige Termine

    Wie schon einmal angekündigt, fällt der Spielabend heute - wie stets beim Open - aus. Das Gleiche gilt auch für die Übungsstunde der schon von Achim Scheumann verständigten Jugendabteilung. Weiter geht es aber beiderseits dann - trotz der Ferien - aktiv an den folgenden Freitagen. Bis auf den 19. August mit dem Grillfest am gleichen Ort in Wachtberg wie im Vorjahr. Und das nächste turniersportliche Angebot des Klubs gibt es am 2. September mit der nächsten Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK.

    gp


Donnerstag 21. Juli 2016
  • 20. Godesburg Open - GM Miezis führt weiter

    In der 3. Runde des 20. Godesburg-Open verteidigte der Favorit GM Normunds Miezis die Tabellenführung. Mit ihm feierten 6 weitere Starter den dritten Sieg. Darunter auch Johannes Florstedt vom Ausrichter Godesberger SK. Dabei gelang Matthias Spilles vom Brühler SK (Startziffer 28) ein Sieg gegen den an Rang 2 gesetzten IM Juri Boidman (SC Heimbach-Weis). Auch in zwei weiteren Partien der Spitzenpaarungen behielt der Schwächere nach DWZ ein wenig unerwartet die Oberhand. Und zusätzlich gab es hier ein Remis. Im neun Teilnehmer großen Verfolgerfeld mit 2.5 Zählern fand auch der Mitfavorit FM Jefim Rotstein (SC Tornado Hochneukirch) durch Sieg wieder Anschluss. Ferner platzierte sich hier Wolfram Kummer (Startrang 29) vom GSK. Während Thomas Stenzel (Startrang 7) leider (aus GSK-Sicht) durch eine Niederlage gegen den 16-jährigen Tim Hendrik Ronge vom SC Heimbach-Weis (Startrang 24) ins Hauptfeld zurückgefallen ist. Das gilt auch für den an Startrang 4 gesetzten Boris Khanukov. Er unterlag völlig überraschend gegen Karl-Heinz Bräuer von der DJK Aufwärts Aachen. (Startrang 44). Weiter geht es heute ab 17 Uhr im Parksaal der Stadthalle. Dabei kommt es zu folgenden Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Lamprecht,Mark 2120 (3) Miezis,Normunds 2524 (3)
    2 Ronge,Tim Hendrik 2020 (3) Franz,Karsten 2148 (3)
    3 Spilles,Matthias 2135 (3) Schiffer,Stefan 2185 (3)
    4 Florstedt,Johannes 2232 (3) Gülsen,Taylan 1994 (3)
    5 Kummer,Wolfram 2066 (2½) Rotstein,Jefim 2220 (2½)
    6 Lorenz,Steffen 1963 (2½) Peters,Alex 2216 (2½)
    7 Pick,Stefan 2032 (2½) Khudovekov,Stanislav (2½)
    8 Jordans,Ralph 1786 (2½) Daverkausen,Bernd 2048 (2½)
    9 Boidman,Yuri 2279 (2) Bräuer,Karl-Heinz 1892 (2½)
    10 Stenzel,Thomas 2066 (2) Bub,Volker 2085 (2)

    gp

    Turnierseite

    Resultate Runde 3

    Auslosung Runde 4


Mittwoch 20. Juli 2016
  • 20. Godesburg Open - Das Feld lichtet sich

    In der zweiten Runde brachte das Los-System wie zu erwarten war noch sehr viele Paarungen mit deutlichem Unterschied in der Spielstärke nach DWZ. Anders als in Runde 1 haben aber nun doch einige der Stärkeren im Mittelfeld der Rangliste diesmal unverhofft Niederlagen hinnehmen müssen. Und auch bei den Favoriten lief offensichtlich nicht alles nach Plan. Denn Jefim Rotstein und Boris Khanukov, seit Jahren 'Stammgäste' beim Godesburg-Open, mussten letztlich mit Remis zufrieden sein. Wie es auch in weiteren sieben Partien eine erfreuliche Punkteteilung für die nach der Papierform unterlegenen Spieler gab. In Führung liegen mit zwei Zählern GM Normunds Miezis und IM Juri Boidman. Punktgleich mit 16 weiteren Teilnehmern. Zu Ihnen gehören auch vom GSK Thomas Stenzel, Johannes Florstedt und Niklas Schulte-Geers. In Runde 3, die heute wieder ab 17 Uhr im Parksaal der Stadthalle stattfindet, kommt es zu folgenden Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Miezis,Normunds 2524 (2) Köllner,Christof 2093 (2)
    2 Spilles,Matthias 2135 (2) Boidman,Yuri 2279 (2)
    3 Peters,Alex 2216 (2) Pick,Stefan 2032 (2)
    4 Ronge,Tim Hendrik 2020 (2) Stenzel,Thomas 2066 (2)
    5 Franz,Karsten 2148 (2) Saglam,Bülent 2087 (2)
    6 Gülsen,Taylan 1994 (2) Grünter,Martin 2184 (2)
    7 Schiffer,Stefan 2185 (2) ter Steeg,Marcus,Dr. 2084 (2)
    8 Kautz,Stefan 1738 (2) Florstedt,Johannes 2232 (2)
    9 Lamprecht,Mark 2120 (2) Schulte-Geers,Niklas 1942 (2)

    Leider mussten zwei Spieler, die in Runde 2 unentschuldigt fehlten, bei der Auslosung der Runde 3 unberücksichtigt bleiben. Sie können aber - wenn gewünscht - in Runde vier wieder einsteigen, wenn sie Spielleiter Michael Senkowski heute bis 20 Uhr dies mitteilen.

    gp

    Turnierseite

    Resultate Runde 2

    Auslosung Runde 3


Dienstag 19. Juli 2016
  • 20. Godesburg Open gestartet

    Mit der Rekord-Besetzung von 107 Teilnehmern ist das 20. Godesburg-Open gestartet. Es gab durchweg Siege der Stärkeren nach DWZ. Aber in fünf Fällen erkämpfte der Schwächere jeweils ein beachtliches Remis. Am Start sind auch vier Titelträger. Favorit ist Großmeister Normunds Miezis aus Lettland. In der Start-Rangliste folgen dann die Internationalen Meister Juri Boidman und Boris Khanukov sowie der Fide-Meister Jefim Rotsein.

    Die zweite Runde ist heute ab 17 Uhr wieder im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Spreemann,Ralf,Dr. 1956 (1) Miezis,Normunds 2524 (1)
    2 Boidman,Yuri 2279 (1) Evers,Leo 1968 (1)
    3 Braun,Michael 2048 (1) Rotstein,Jefim 2244 (1)
    4 Khanukov,Boris 2226 (1) Freundlieb,Thomas 2010 (1)
    5 Weiler,Wolfgang 1992 (1) Peters,Alex 2216 (1)
    6 Stenzel,Thomas 2066 (1) Kaspar,Willi 1843 (1)

    Turnierseite

    Resultate Runde 1

    Auslosung Runde 2


Montag 18. Juli 2016
  • Dr. Guntram Hainke gewinnt Schnellschachturnier im Juli

    Am vergangenen Freitag wurde die vierte Runde der Schnellschachmeisterschaft des Godesberger SK ausgetragen. Es kamen trotz der NRW-Sommerferien erstaunliche 24 Spieler, die über sechs Runden die Platzierungen ausspielten. Sieger war am Ende als Gast FM Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK). Er kam mit fünf Siegen und einem Remis, ohne Niederlage, auf 5½ Punkte. Dahinter belegten, ebenfalls als Gast, IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz), auch unbesiegt, mit fünf sowie Heiko Mertens (GSK) mit 4½ Punkten die folgenden Ränge. Der Ratingpreis ging dieses Mal an Wolfgang Weiler (GSK) mit 3½ Zählern. Guntram Hainke liegt auch in der Jahreswertung nach 4 von 6 Runden vorne.

    Vom 20. GSK-Open (18. bis 24.7. im Parksaal) abgesehen geht der GSK nun erst mal in die ´Sommerpause´. Turniersportlich starten wir erst wieder am 2. September 2016 mit der nächsten Runde der offenen Blitzmeisterschaft des Klubs. Unser neues Spiellokal Trinkpavillon im Kurpark ist aber selbst in dieser Urlaubszeit für freie Partien und Training der daheim Gebliebenen geöffnet. Auch für die Jugend. Anders als bei den Nachbarn, denn die VdSF Stadtverwaltung Bonn hat laut Klubzeitung fünfmal, vom 15.7. bis 12. 8., keinen Spielabend. Und auch beim SC Beuel gibt es vom 11. bis 24.7. echte Schachferien. Nur am kommenden Freitag, 22. Juli, können Sie alle, auch die Jugend, ausnahmsweise nicht selbst spielen. Wohl aber sehr gerne bei der fünften Runde des Godesburg-Open im Hauptgebäude der Stadthalle (Parksaal) zuschauen. Es lohnt sich bestimmt, denn das Turnier hat, wie ein Blick in die Teilnehmerliste zeigt, eine beachtliche Besetzung. Alle Ergebnisse der sieben Runden können Sie im übrigen ab morgen stets am nächsten Vormittag im GSK-Kurier nachlesen. Und am 19. August kommen Sie hoffentlich bitte alle zum Grillfest in Berkum.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Blick über den Zaun

    Gelegentlich macht es durchaus Sinn in die 'Klubzeitung' der Nachbarn zu schauen. Nicht nur zur allgemeinen Information sondern durchaus auch zum Überprüfen des eigenen Angebots. Hier ein paar Notizen zur VdSF Stadtverwaltung Bonn. Aufgelesen beim blättern im Internet. Durchaus interessant. Demnächst kommt dann hier auch mal ein solcher Blick zur anderen Rheinseite. weiterlesen...


Donnerstag 14. Juli 2016
  • Schnellschach Runde 4

    Morgen, Freitag, 15. Juli, ist wieder Turniertag in unserem neuen Spiellokal (Kurfürstensaal Stadthalle Bad Godesberg). Ausgetragen wird die vierte Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Start 19.30 Uhr, Meldeschluss 15 Minuten vorher. In Führung liegt als Gast Dr. Guntram Hainke mit 38 Zählern. Auf Rang zwei folgt Christian Köhler mit 29 Punkten vor Marco Müller mit 20 Zählern.

    Turnierseite GSK-Schnellschachmeisterschaft 2016


Dienstag 12. Juli 2016
  • 20. Godesburg-Open - Starterliste bereits geschlossen

    Mit 112 Voranmeldungen für das 20. Godesburg-Open (18. - 24. Juli 2016) hat der Godesberger SK das beste Ergebnis aller Zeiten erreicht. Sich jetzt noch meldende Interessenten werden zunächst nur vorgemerkt und können dann eventuell noch einsteigen wenn sie am Montag, 18.7. bei der Registrierung aller Teilnehmer (16.45 Uhr) persönlich anwesend sind und ein Startplatz durch Rückzug frei bleibt.

    20. Godesburg-Open - Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • IM Jakob Balcerak erneut beim Monatsblitz Juli erfolgreich

    Das Monatsblitzturnier Juli war mit 17 Spielern eher dünn besetzt. Mit ein Grund dafür mögen die am Freitag begonnenen Schulferien sein. Es wurden 11 Runden ausgetragen. Am Ende siegte erneut Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 10 Zählern. Es folgte Thomas Stenzel mit 9 Punkten vor dem Drittplatzierten Christian Köhler (8). Den Ratingpreis gewann Niklas Schulte-Geers, der auf insgesamt 6½ Zähler kam. Im Monat August findet traditionell kein Blitzturnier statt.
    Noch abschließend ein Blick in die Gesamt-Tabelle. Es führt weiter mit 74 Punkten aus 6 Starts Dr. Guntram Hainke (Düsseldorfer SK). Zweiter blieb Thomas Stenzel. Er holte zwar mit 7 Teilnahmen schon 73 Zähler, weil aber nur die sechs besten Ergebnisse gewertet werden, sind 4 abzuziehen. Stand mithin 69. Den dritten Rang behielt mit 59 Zählern bei gespielten 6 Turnieren Andreas Kräussling (SC Bad Königshofen) der diesmal pausierte. Hinter diesem Führungstrio ist jetzt Niklas Schulte-Geers (6 Starts) Vierter mit 44 Punkten. Einen Zähler vor Hans Lotzien (sechs Starts) und IM Jakob Balcerak. Dieser hat mit zwei Siegen und einem zweiten Platz, mithin bei nur drei von sieben möglichen Teilnahmen, schon Anschluss gefunden. Dazu gehört auch Heiko Mertens dank 42 Punkten bei 5 Starts.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Sonntag 10. Juli 2016
  • 20. Godesburg-Open - Stand der Anmeldungen

    Vom 18. - 24. Juli 2016 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 20. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 99 erhöht. Zu beachten ist, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf ca. 110 beschränkt ist. Es sind also noch einige wenige Plätze frei, melden Sie sich also noch schnell an.

    Ferner hat der Vorstand noch aus Anlass des Turnier-Jubiläums weitere Preise ausgesetzt. Jeder Teilnehmer mit einem 'runden' Tabellenrang (10., 20., 30, usw.) erhält das 'große Buch der Schach-Weltmeisterschaften', signiert. Herausgeber ist André Schulz, treues GSK-Mitglied seit 1975. Er lebt aber schon viele Jahre in Hamburg und ist dort seit 1997 Chef-Redakteur für Nachrichten bei Chessbase. Hat sein Hobby 'Schach' mit großem Erfolg zum Beruf gemacht. Sollte jemand zufällig im Turnier schon Preisträger sein verschiebt sich die genannte Zahl um eine Position. Denn es gib ja keine Doppelpreise.

    20. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Die neuen Termine der GSK-Mannschaften

    Thomas Jackelen hat uns - kaum dass die drei Spielleiter die schon erwarteten Spielpläne der Oberliga NRW, der Regionalliga SVM und der vier Spielklassen auf Bezirksebene veröffentlicht hatten - die bundesweit hochgelobten Informationen mit der 'Statistik' im GSK-Kurier geliefert. Hier können Sie jetzt schon, zwei Monate vor dem Start in die neue Spielzeit, im Detail nachlesen, gegen wenn ihre Mannschaft, an welchem Tage, ob daheim oder auswärts, jeweils zu spielen hat. Danke Thomas. Aus externen Anrufen weiß ich, dass auch Spieler in anderen Klubs schon auf Dein Werk warten.
    Zur Übersicht habe ich zusätzlich auf einen Blatt die Heim- und Auswärtsspiele aller sieben Teams, die der GSK - neben der Jugendmannschaft - in diesem Jahr in sechs Klassen auf Verbands- und Bezirksebene entsendet, aufgeführt. Am besten gleich die betreffenden Termine in den häuslichen Kalender eintragen. Anzumerken ist noch, dass die Termine der Jugend auf NRW-Ebene bald nachgereicht werden. Und die Aufstellungen werden auch rechtzeitig zur Saison kurz nach der Meldefrist 31.7. im Kurier veröffentlicht.

    gp

    Statistik-Seite des GSK

    Mannschafts-Termine 2016


Mittwoch 6. Juli 2016
  • Vorschau Monatsblitzturnier

    Am kommenden Freitag, 8. Juli, wird die siebte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Spielort ist unser neues Spiellokal (Trinkpavillon im Park, intern Kurfürstensaal der Stadthalle genannt). Beginn pünktlich um 20.00 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2016

  • Spielpläne Saison 2016/17

    Die Spielpläne der 1. Bundesliga sowie der vier 2. Bundesligen, des SB NRW und des SV Mittelrhein für die kommende Mannschafts-Saison 2016/2017 liegen vor. Abzurufen über unsere bundesweit beliebte GSK-Statistikseite. Die Spielpläne des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg (GSK IV - VII) folgen später.

    Spielplan NRW Oberliga 2016/17 (GSK I)

    Spielplan Regionalliga Mittelrhein 2016/17 (GSK II+III)


Dienstag 5. Juli 2016
  • Wir gratulieren

    Am 2. Juli feierte erneut ein Mitglied einen 'runden' Geburtstag. Wolfgang Weiler wurde 70. Herzlichen Glückwunsch sagt auch der GSK und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Wie immer bei solcher Gelegenheit vor allem die Gesundheit. Dazu möglichst viel Freude und Zufriedenheit. Auch künftig wenig Stress, Sorgen, Probleme. Und last but not least viele Jahre weitere Erfolge in unserem Schachsport. Viele Jahrzehnte ist er dem GSK verbunden. Angefangen hat er bei uns als Jugendlicher. Dann immer mal wieder unterbrochen mit Abwesenheit durch Umzug. Nun aber schon geraume Zeit 'heimgekehrt'. Hoch willkommen als starker Spieler für höhere Mannschaften. Darüber hinaus auch wertvoll für ehrenamtliche Tätigkeit. Zu nennen sind hier aus jüngster Zeit die Mitwirkung beim Jugendtraining und klubübergreifend sein Engagement als Spielleiter für die Einzelmeisterschaften im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg. Herzlichen Dank lieber Wolfgang Weiler für die treue Mitgliedschaft und das Wirken für den Schachsport. Bleibe uns noch lange erhalten.


Montag 4. Juli 2016
  • 20. Godesburg-Open - Stand der Anmeldungen

    Vom 18. - 24. Juli 2016 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 20. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 85 erhöht. Dies ist schon deutlich mehr als wir in den Vorjahren 10 Tage vor dem Start hatten. Zu beachten ist, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf 100 beschränkt ist. Melden Sie sich also noch schnell an. Je früher, je besser.

    Ferner hat der Vorstand noch aus Anlass des Turnier-Jubiläums weitere Preise ausgesetzt. Jeder Teilnehmer mit einem 'runden' Tabellenrang (10., 20., 30, usw.) erhält das 'große Buch der Schach-Weltmeisterschaften', signiert. Herausgeber ist André Schulz, treues GSK-Mitglied seit 1975. Er lebt aber schon viele Jahre in Hamburg und ist dort seit 1997 Chef-Redakteur für Nachrichten bei Chessbase. Hat sein Hobby 'Schach' mit großem Erfolg zum Beruf gemacht. Sollte jemand zufällig im Turnier schon Preisträger sein verschiebt sich die genannte Zahl um eine Position. Denn es gib ja keine Doppelpreise.

    20. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Erfolg bei der U18 Jugendmeisterschaft des Bezirkes

    Der GSK holte erstmals nach vielen Jahren wieder den Titel im Bezirk. Etwas geschmälert ist der Triumpf durch die Abwesenheit zahlreicher Vereine, vor allem TTC Fritzdorf (Titelverteidiger und 6facher Seriensieger) sowie VdSF Stadtverwaltung Bonn (Vizemeister 2015). Es waren nur 3 Teams am Start. Neben uns als Gastgeber traten der V Hennef und der SK Turm St. Augustin an. Gespielt wurde doppelrundig, jeder gegen jeden zwei Mal.

    weiterlesen... (Bericht von Edwin Berkau)

  • Abschluss-Bericht GSK IV

    Die Saison 2015/16 in der Bezirksliga ist für GSK 4 Geschichte. Jetzt ist Zeit zurückzublicken und zu gewichten. Das Wichtigste: Wir haben den Platz in der Liga behauptet. Dazu gratuliere ich herzlich allen Mitstreitern!

    weiterlesen... (Bericht von MF Peter Henn)

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 159 Mitglieder, davon besitzen 77 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 29. Juni 2016 und ELO-Stand ist vom 1. Juli 2016. mehr...


Montag 27. Juni 2016
  • Deutsche Familienmeisterschaft im Schach 2016

    Die offene deutsche Familienmeisterschaft im Schach 2016 fand am 18. Juni 2016 in Hofheim statt. 37 Mannschaften (Zweierteams) traten an um den deutschen Familienmeister 2016 in 7 Runden Schnellschach Schweizer System zu ermitteln. Hinzu kamen weitere Sonderwertungen wie „Beste Familie 2016“ und Zusatzpreise für die spielstärksten Kombinationen je nach Team Zusammenstellung. Die Mannschaften bestanden aus Spielerinnen und Spielern, die miteinander verwandt sein mussten. Hierbei waren sehr unterschiedliche Konstellationen möglich. Die Spielbedingungen im Bürgerhaus Marxheim waren ausgezeichnet und die Durchführung des Turniers verlief unter der Regie von DSB-Breitenschachreferent Hugo Schulz und Anna- Luise Heymann-Lobzhanidze vom SV 1920 Hofheim sehr harmonisch und reibungslos.

    weiterlesen... (Bericht von Arnold Hemmann)

  • Bauernopfer – Spiel der Könige
    Schachfilm über Bobby Fischer

    Am Sonntag hatten unser 2. Vorsitzender, Gerd Schniggenberg und der Berichterstatter sich im Drehwerk in Adendorf den o.a. Schachfilm angesehen. Der Film erzählt die irre Geschichte des Schachgenies Bobby Fischer. Der Regisseur Edward Zwick zeigt zunächst das Leben des sehr jungen Bobby Fischer auf. Die Geschichte um sein Leben wird mit großmöglicher Authentizität erzählt. Daher sind im Film auch viele Originalbilder aus der damaligen Zeit zu sehen.

    weiterlesen... (Bericht von Hans Lotzien)

  • Godesberger Sommerfest im Kurpark

    Das Aprilwetter hat die Region schon seit Wochen fest im Griff. Dies betrifft auch unseren Sport, zumindest wenn er, wie zum alljährlichen Godesberger Sommerfest üblich, einmal draußen ausgeführt wird. So trafen sich am Samstag morgen einige unentwegte Helfer, um festzustellen, dass da schon alles nass und klamm war. Als es dann wenig später anfing, ununterbrochen zu regnen, trafen wir einstimmig die Entscheidung, weder das Großfeldschach noch Tische mit Brettern aufzustellen, sondern den ungemütlichen Vormittag mit einer Tasse Kaffee bei Weiermanns ausklingen zu lassen. Schade, denn in den Vorjahren hatten wir fast immer Glück mit der Witterung. Da fand dieses Fest auch stets im Monat August statt, der in unseren Gefilden doch als wettersicherer einzustufen ist.
    Wir hoffen dann alle auf bessere Aussichten Mitte August, wenn wir mit dem Grillfest in Berkum die nächste "Open-Air-Veranstaltung" ausrichten werden (Einladung zum Grillfest).

    Michael Senkowski


Freitag 24. Juni 2016
  • Sommerfest im Kurpark

    Am morgigen Samstag, 25. Juni, präsentieren die Bad Godesberger Vereine sich wieder im Kurpark. Wie immer ist der GSK dabei. Standplatz wie üblich am Weiher neben dem Restaurant-Eingang. Auf jeden Fall wird zwischen 11 und 12 Uhr der Versuch unternommen alles aufzubauen. Also Großfeldschach und Spieltische. Es kann sein, dass dann mittags oder nachmittags unsere Teilnahme 'ins Wasser fällt'. Je nach Witterung also bitte einmal vorbeischauen.

    Flyer Sommerfest Bad Godesberg

    gp

  • Jugendmeisterschaft U20 + Jugend-NRW-Blitzmeisterschaft

    Zeitgleich mit dem Sommerfest im Kurpark findet morgen, unabhängig von der Wetterlage, die Jugend-Meisterschaft für Mannschaften (U20) des SB Bonn/Rhein-Sieg statt. Beginn 14 Uhr. Dauer etwa geschätzt bis 17 Uhr. Am Start ist neben den bisher gemeldeten Teams des TTC GW Fritzdorf, des SK Turm St. Augustin und der SF Lohmar auch eine Vertretung unseres Klubs. Und am Sonntag reisen dann die 4 Besten der Jugend nach Bochum zur gleichen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach von NRW.

    gp

  • Schach am Münsterplatz zwischen Baseball und Pompfen

    Am vergangenen Samstag gab es mal wieder den Tag des Bonner Sports auf dem Münsterplatz. Wie schon seit Jahren üblich nahm auch der Godesberger SK mit einem Stand daran teil und zeigte den zahlreich erschienenen Bonnerinnen und Bonnern, dass auch der Schachsport in der Bundesstadt fest verankert ist. weiterlesen...


Montag 20. Juni 2016
  • 20. Godesburg-Open - Stand der Anmeldungen

    Vom 18. - 24. Juli 2016 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 20. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 55 erhöht. Dies ist schon deutlich mehr als wir in den Vorjahren vier Wochen vor dem Start hatten. Schnelles Entscheiden und Anmelden ist also geboten, zumal das ermäßigte Startgeld für Frühbucher nur bis zum Eingang 30. Juni gilt. Und es ja - wie immer - eine Höchstgrenze von 100 gibt.

    Ferner hat der Vorstand noch aus Anlass des Turnier-Jubiläums weitere Preise ausgesetzt. Jeder Teilnehmer mit einem 'runden' Tabellenrang (10., 20., 30, usw.) erhält das 'große Buch der Schach-Weltmeisterschaften', signiert. Herausgeber ist André Schulz, treues GSK-Mitglied seit 1975. Er lebt aber schon viele Jahre in Hamburg und ist dort seit 1997 Chef-Redakteur für Nachrichten bei Chessbase. Hat sein Hobby 'Schach' mit großem Erfolg zum Beruf gemacht. Sollte jemand zufällig im Turnier schon Preisträger sein verschiebt sich die genannte Zahl um eine Position. Denn es gib ja keine Doppelpreise.

    20. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Wieder ein Grillfest

    Am 19. August wollen wir - wie im Vorjahr - ein Grillfest feiern. Am gleichen Ort, auf dem St. Florian Grillplatz in Wachtberg-Berkum. Bitte den Termin schon vormerken. Näheres siehe Einladung. Weitere Infos, zum Beispiel zum Begleitprogramm, kommen demnächst. Im übrigen: An diesem Freitag fallen die Übungsstunde der Jugend und der übliche Spielabend aus. Das neue Spiellokal (Trinkpavillon) ist dann auch nicht geöffnet.

    Einladung zum Grillfest


Dienstag 14. Juni 2016
  • Schach beim Tag des Sports auf dem Bonner Münsterplatz

    Wie jedes Jahr richtet der Stadtsportbund auf dem Münsterplatz einen Tag des Sports aus. Viele Bonner Vereine mit ihren Sportarten nehmen teil. So auch - bisher immer stellvertretend für den Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg - der Godesberger SK. Am kommenden Samstag, 18. Juni 2016, von 11 bis 17 Uhr, ist es wieder so weit. Geboten wurde bisher stets Simultanspiel durch einen unserer 'Cracks'. Nicht nur für unsere Mitglieder, sondern für alle, die ihr Interesse bekundeten. Ferner Spiel am Großfeld-Schach. Vor allem durch unsere Jugend. Außerdem Spielangebote unserer Mitglieder an Zuschauer (haben Sie Lust zu einer Partie?) Und natürlich informierende, werbende Gespräche von Vorstandsmitgliedern mit denen, die nicht nur eben mal vorbei schauen sondern bei uns verweilen. Und dabei echtes Verteilen eines Infoblattes über den Klub. Dies aber nicht nur auf einer Tischecke zum Mitnehmen hinlegen. Ganz wichtig ist wie immer, dass auch genügend Klubmitglieder - nicht unbedingt den ganzen Tag - teilnehmen. Also bitte mal 'aufraffen' und vorbeischauen. Macht ja Spaß und hilft dem Klub. Noch jedes Jahr haben wir bei dieser Veranstaltung den einen oder anderen für den GSK werbend gewinnen können. Und es unterstützt indirekt auch manche unserer Anliegen gegenüber der Öffentlichkeit und den dann zahlreich anwesenden offiziellen Vertretern der Stadt. Schach ist Sport. Man muss es bei solchen Gelegenheit aber auch zeigen. Und deshalb allein schon auch vorab zum vormerken: Eine Woche später, am Samstag, dem 25. Juni, wirkt der GSK traditionell aus dem gleichen Anlass beim 42. Godesberger Sommerfest im Stadtpark mit. Bis dann...

    P.S. Für den Aufbau, der um 10 Uhr beginnt, braucht Michael Senkowski noch einige Helfer.

    gp

  • Formel I der Jugend - Finale nach 7 Runden

    Zwei Gesamtsiege des GSK

    Am vergangenen Samstag, 11. Juni 2016 wurde bei den SF Lohmar die siebte und diesjährig letzte Runde des Schnellschach-Turniers der Jugend mit dem Namen 'Formel I' ausgetragen. Diesmal waren die sechs Klassen leider nur recht 'dünn' besetzt. Es nahmen lediglich 50 junge Mitglieder aus zehn Vereinen des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg teil. Der GSK bot wiederum nur fünf Starter auf. Hier nun die einzelnen Ergebnisse und Tabellen. Ferner die Gesamtschau aller sieben Runden. Und abschließend eine Wertung. weiterlesen...

  • Wir gratulieren

    Vorgestern, 12. Juni 2016, wurde unser langjähriges Mitglied Karl-Josef Beißel 80 Jahre alt. Auch der GSK gratuliert gerne und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Nur die 'Oldies' im Klub kennen ihn noch vom Spielbetrieb. Denn er hat sich schon vor einem Jahrzehnt aus dem aktiven Klubleben zurückgezogen. In den GSK trat er am 1. August 1965 ein. Mehr als ein halbes Jahrhundert ist er also schon treues Mitglied. In alter Verbundenheit - wir spielten viele Jahre in einer Mannschaft - haben ich ihm fernmündlich gratuliert. Dabei erfuhr ich, dass es ihm - wie er so sagte - noch 'gut' geht. Leider hat er keinen Internet- Anschluss. Nimmt also, was den GSK betrifft, nur durch die gelegentlichen Berichte im Generalanzeiger Kenntnis. In seiner Zeit vor dem Rückzug 'ins Private', hat er regelmäßig unsere Klub-Turniere mitgespielt. Ein Freund des Blitzspiels war er allerdings nie. Und in zahllosen Heim- und Auswärtskämpfen hat er als sehr verlässlicher Spieler (und stets dazu bereiter PKW-Fahrer) auf Bezirks- und Verbandsniveau für den GSK stets kräftig gepunktet.

    gp


Donnerstag 9. Juni 2016
  • Abschied von Viktor Kortschnoi

    * 23.03.1931, † 06.06.2016

    Am vergangenen Montagabend verstarb mit Viktor Kortschnoi eine Schachlegende der 1960er bis 80er Jahre. Am Brett und auch außerhalb bewies er einen eigenständigen, mutigen und starken Charakter. Seine schachlichen Erfolge reichten von der Führung im FIDE-Ranking bis zur mehrfachen Teilnahme an WM-Finalkämpfen. Vor vielen Jahrzehnten wandte er sich vom sowjetischen Schach ab und blieb in der neutralen Schweiz und bei seiner großen Liebe. Seine Hingabe zum Schach äußerte sich darin, dass er bis ins hohe Alter aktiv bei Turnieren und Schachevents anzutreffen war. Ein Phänomen in vielerlei Hinsicht. Viktor Kortschnoi wurde 85 Jahre alt.

    Zum Tode von Viktor Kortschnoj - von André Schulz auf chessbase.de

    In Memoriam - von RAYMUND STOLZE auf chess-international.de

  • 7. Seniorenopen Bad Neuenahr

    Ausrichter Gottfried Schumacher zufrieden

    Unsere ehemalige Mitglieder Ursula und Gottfried Schumacher richten in diesen Tagen bereits zum siebten Mal dieses Turnier aus. Mit 92 Teilnehmern ist der Turniersaal in der 4. Etage des Hotels Krupp bis auf wenige Tische voll besetzt. Die Teilnehmer innen) kommen aus ganz Deutschland, einige sogar aus den Niederlanden. Es erstaunt daher sehr, dass der GSK nur von unserem neuen Mitglied Dr. Georg Heidmann sowie unser passives Mitglied Rüdiger Schmidt vertreten ist.

    Bericht von Hans Lotzien

  • NRW Blitzeinzelmeisterschaft in Löhne

    Von Landesgrenze zu Landesgrenze

    Anlässlich ihres 70jährigen Jubiläum hat der Schachverein SG Löhne die Ausrichtung der NRW-Blitzmeisterschaften für Männer und Frauen übernommen. Die 1. Mannschaft der SG Löhne spielt in der Verbandsklasse OWL.

    Hans Lotzien berichtet als Teilnehmer

  • Schwert von Lülsdorf 2016

    Am Sonntag, dem 4. September 2016 findet das 27. Schnellturnier um das »Schwert von Lülsdorf« statt. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 350/250/180/120.

    Ausschreibung im PDF-Format


Samstag 4. Juni 2016
  • IM Balcerak gewinnt offene Blitzmeisterschaft Monat Juni

    Das Monatsblitzturnier Juni war am gestrigen Freitag erstmal die letzte Veranstaltung vor einer kleinen ´Sommerpause´. Es siegte nach 11 Runden IM Jakob Balcerak vom TSV Schott Mainz mit 9 Zählern. Ebenso 9 Punkte, aber einen Buchholz-Zähler weniger konnte der Zweitplatzierte IM Rüdiger Seger (SG Turm Trier/GSK) verbuchen. Mit 8 Punkten folgt FM Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) auf Rang drei. Der Ratingpreis ging diesmal an Dr. Ralf Spreemann (SV Mayen). Das Blitzturnier Juli wird wegen der Fußball-EM erst am 8. Juli um 20.00 Uhr ausgespielt. Gleichwohl ist das Spiellokal aber am 10., 17. sowie 24. Juni und 1. Juli für den freien Spielbetrieb und auch die Jugendgruppe geöffnet.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Dank

    Unser Mitglied Gerhard Barning schreibt zu unserer Kurier-Notiz über sein Klub-Jubiläum (50 Jahre GSK) diese Antwort:

    Lieber Herr Poell,
    ich bedanke mich bei Ihnen ganz herzlich für Ihren Beitrag im GSK-Kurier. Ich war ganz erstaunt, als ich heute früh den GSK-Link öffnete und an eine lange Zeit erinnert wurde. 50 Jahre, man glaubt es kaum. "Früher" fühlte ich mich stets zu den Jüngeren hingezogen und nun bin ich in einem anderen Kreis. Ich habe mich immer wohl gefühlt in diesem Klub, zumal er eine Menge zu bieten hat. Ich hoffe und wünsche, daß der Klub auch so bleibt mit Geist und sportlichem Angebot. Solange es mir möglich ist, möchte ich am sportlichen Geschehen teilhaben, in einer Mannschaft, am Klubturnier und dem tollen GSK-Open Turnier. Nochmals vielen Dank und alles Gute für Sie persönlich.

    Ihr Gerhard Barning

    gp

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 163 Mitglieder, davon besitzen 78 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 2. Juni 2016 und ELO-Stand ist vom 1. Juni 2016. mehr...


Mittwoch 1. Juni 2016
  • Vorschau Monatsblitzturnier

    Am kommenden Freitag, 3. Juni, wird die sechste Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Spielort ist unser neues Spiellokal (Trinkpavillon im Park, intern Kurfürstensaal der Stadthalle genannt). Beginn pünktlich um 20.00 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2016

  • 20. Godesburg-Open - Stand der Anmeldungen

    Vom 18. - 24. Juli 2016 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 20. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Inzwischen sind 35 Teilnehmer registriert. Die maximale Teilnehmeranzahl ist aber auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    20. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Die Formel 1 - Turniere der Jugend

    Am Samstag, 11. Juni, wird die siebte und letzte Runde des Jugend-Turniers 'Formel 1' ausgetragen. Gastgeber sind diesmal die SF Lohmar. Wie immer finden unsere jugendlichen Teilnehmer alles in der Ausschreibung. Wie dort zu lesen ist wird frühzeitige Anmeldung erbeten. Offen in unseren Kurier-Infos sind noch die Ergebnisse der beiden Turniere davor, der 5. Runde in Niederkassel und der 6. Runde in Rheinbach.

    unbedingt weiterlesen, es lohnt sich wirklich...

  • Mein neues Leben als Schachpensionär

    Mitte September bin ich in den vorzeitigen Ruhestand eingetreten. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass vieles in meinem Leben entspannter abläuft. Außerdem habe ich jetzt viel mehr Zeit zum Schachspielen, einem Hobby, dass ich nun schon 50 Jahre ausübe.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Mannschaftsmeisterschaft der Jugend beim GSK

    In diesem Jahr richtet der GSK die Mannschafts-Meisterschaft der Jugend des Schachbezirks aus. Gespielt wird im Kurfürstensaal (Trinkpavillon) der Stadthalle Bad Godesberg. Alles Nähere finden die Interessenten in der Ausschreibung. Wir sind natürlich auch dabei.

    gp

    Ausschreibung von Edwin Berkau


Montag 30. Mai 2016
  • IM Balcerak gewinnt Schnellschachturnier im Mai

    Zum dritten Schnellschachturnier des Jahres kamen nur 15 Schachfreunde, darunter acht (!) gern gesehene Gäste, die den Sieger in sechs statt der üblichen sieben Runden ausspielten. Am Ende hatte als Gast IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 5 Punkten die Nase vorne. Mit gleicher Punktzahl, aber etwas schlechterer Buchholz erreichte FM Andreas Kräußling (SC Bad Königshofen) den zweiten Rang vor dem Vorjahreszweiten Christian Köhler (4½). Gewinner des Ratingpreises wurde Dr. Eckhard Schmidt (3½). In Führung liegt weiter der Gast FM Dr. Guntram Hainke mit jetzt 38 Punkten aus 3 Durchgängen. Zweiter ist nun Christian Köhler (29 aus 3) vor Marco Müller (20 aus 2), ebenfalls als Gast vom TSV Schott Mainz. Es folgen Andreas Kräußling (19 aus 2) und der amtierende Klubmeister im Schnellschach Thomas Stenzel (18 aus 2). Das nächste Schnellschach-Turnier findet am 15. Juli um 19.30 Uhr im neuen Spiellokal statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Samstag 28. Mai 2016
  • Wir danken

    Gestern, Freitag, 27. Mai 2016, sah sich der GSK erneut veranlasst, einem verdienten Mitglied für ein halbes Jahrhundert Treue zu danken. Ausweislich des Klub-Archivs ist Gerhard Barning vor genau 50 Jahren Mitglied im GSK geworden.

    unbedingt weiterlesen, es lohnt sich...


Donnerstag 26. Mai 2016
  • Schnellschach Runde 3

    Morgen, Freitag, 27. Mai, ist wieder Turniertag in unserem neuen Spiellokal (Kurfürstensaal Stadthalle Bad Godesberg). Ausgetragen wird die dritte Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft. Start 19.30 Uhr. Meldeschluss 15 Minuten vorher. In Führung liegt als Gast Dr. Guntram Hainke mit 28 Zählern. Die folgenden Plätze nehmen mit je 18 Zählern Thomas Stenzel und Christian Köhler ein. Es folgt einen Punkt dahinter Stephen Kutzner. Schon vormerken: Eine Woche später ist dann wieder Blitzschach.

    gp

    Turnierseite GSK-Schnellschachmeisterschaft 2016

  • Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft am 26.-28.05.2016 in Halle/Saale

    Niklas van der Valk und Hans Lotzien haben sich für die Endrunde qualifiziert
    Am Mittwoch wird Niklas van der Valk mit seinem Brühler Freund Gramb mit dem Auto nach Halle/Saale anreisen. Ich ziehe eine hoffentlich bequeme und pünktliche Bahnfahrt vor. In dem 36iger Feld stehen wir aufgrund unserer DWZ/ELO Zahlen am unteren Ende der Rangliste.
    Niklas traue ich aber durchaus zu, bei einem guten Lauf ggf. sogar um den Titel mitzuspielen. Mein Ziel besteht darin, einige gute Partien zu spielen und nicht „unterzugehen“. Vielleicht schaffe ich es 50% zu holen. Die erste Runde beginnt am Donnerstag (10.00 Uhr).

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 162 Mitglieder, davon besitzen 78 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 25 Mai 2016 und ELO-Stand ist vom 1. Mai 2016. mehr...


Sonntag 22. Mai 2016
  • Wir gratulieren

    Schon wieder feiert ein Mitglied des GSK einen bedeutsamen Geburtstag. Heute, Sonntag, 22. Mai 2016, wird Horst Geuer achtzig Jahre alt. Dazu möchte auch der GSK recht herzlich gratulieren. Vor fünf Jahren erschien zum 75. im Kurier die nachstehende Laudatio. Auf sie wird heute ausdrücklich Bezug genommen. Bitte lesen. Alles trifft weiterhin zu, eben fünf Jahre später. Und er hat vor drei Wochen nun schon das 67. Mitgliedsjahr vollendet. Danke dafür und für die Zukunft im Rahmen des Möglichen alles Gute.

    gp

    Gedanken anlässlich eines Jubiläums (von Günter Poell zum 75. Geburtstag von Horst Geuer)


Freitag 20. Mai 2016
  • Dr. Bopp Klubmeister

    Nach acht spannenden Runden ist die Klubmeisterschaft des GSK beendet. Es siegte das neue Mitglied Dr. Thomas Bopp. Er gewann fünf Partien und spielte dreimal Remis. Keine Partie ging verloren. Vizemeister wurde - einen halben Zähler zurück -Stephen Kutzner. Er gewann sogar sechs Partien musste aber zweimal dem Gegner den Pluspunkt überlassen. Gleichauf mit ihm belegte der Meister des Vorjahres Christian Friedrich Köhler nach der Zweitwertung den dritten Rang. weiterlesen...

  • Neue Terminliste

    Liebe Schachfreunde,

    hier kommt die schon von vielen Mitgliedern sehnlich erwartete Terminliste für das 2. Halbjahr 2016 für alle Veranstaltungen des Godesberger SK. Das 20. Godesburg Open, die Offenen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach sowie der Start der Klubmeisterschaft und des Pokalturniers. Sehen Sie selbst was der GSK Ihnen bietet. Für jeden etwas, und an vielen Spieltagen. Sie müssen nur noch teilnehmen.

    Der Vorstand

    Termine im GSK


Donnerstag 12. Mai 2016
  • Klubmeisterschaft - Finale

    Am morgigen Freitag ist wieder ein 'Start' im neuen Spiellokal fällig. Nach dem Blitz-Turnier kommt es nun mit der 8. und letzten Runde zum Test für die Klubmeisterschaft. Alles wie bisher im Gemeindehaus. Nun eben im Kurfürstensaal (Trinkpavillon). Beginn 19 Uhr. Spitzenreiter Dr. Thomas Bopp (6 Punkte) trifft mit schwarz auf Markus Schumacher (4.5). Nach DWZ ist er Favorit. Das Duell der direkten Verfolger bestreiten Michael Müller-Boge (5.5) und Christian Friedrich Köhler (5). Um eine Platzierung an der Spitze spielen außerdem noch Kurt Selter (4.5) und Stephen Kutzner (5).

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • Bilanz

    Die Spielzeit 2015/16 ist nun endgültig beendet. Wie immer gilt es abschließend einen kurzen Rückblick zu halten. Teilweise haben dies die Mannschaftsführer schon getan. Hervorzuheben ist zunächst, dass der GSK im Gegensatz zu den Vorjahren sein Mannschaftsprogramm drastisch verkürzt hat. Statt acht Teams nahmen nur noch fünf am Wettbewerb teil. Statt sehr (oft sogar zu) enger Kader gab es nun für alle Mannschaften mehr als genug Ersatzspieler. Das hat manche erfreut, weil man leichter aus privaten Gründen verzichten konnte. Andere wiederum waren eher mit dem eingeschränktem Einsatz nicht zufrieden. Nun, wie sagt der Volksmund: Allen Menschen recht getan …….

    unbedingt weiterlesen...

  • Chessbase berichtet vom 44. Godesburg Schnellturnier

    Der Chefredakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite André Schulz (gleichzeitig langjähriges GSK-Mitlgied) berichtet vom kürzlich zu Ende gegangen 44. Godesburg Schnellturnier.

    de.chessbase.com/post/godesberg-epishin-vor-keymer-und-zaitsev

  • 27. Schach-Open Sulzfeld und 1. Integrationsopen beendet

    Am 27. Schach-Open Sulzfeld (Landkreis Karlsruhe) nahmen im A-Turnier 118 Spieler mit 1 GM und 4 FM teil. Es berichtet Wolfgang Otto aus der Regionalliga Mannschaft GSK III.

    Bericht von Wolfgang Otto


Montag 9. Mai 2016
  • Offene Blitzmeisterschaft Monat Mai - Start im neuen Spiellokal Stadthalle

    Der GSK debütierte am vergangenen Freitag an seiner neuen Wirkungsstätte, dem Kurfürstensaal der Godesberger Stadthalle. Zur Premiere kamen 24 Schachfreunde, so viele, wie in letzter Zeit eher selten. Ob dies der Anfangseuphorie geschuldet ist oder nun zur Regel wird, wird sich wohl bald zeigen. Immerhin waren im April im Gemeindehaus auch 23 am Start, und im Oktober 2015 ebenfalls 22. Hier die Zahlen seit 1. Januar 2015: 26, 20, 22, 19, 19, 16, 16, 18, 22, 17, 16, 14, 17, 23 (ohne Juni und Dezember 2015). Es konnten volle 13 Runden gespielt werden. Das erste Preisgeld sicherte sich mit 12 Punkten Dr. Guntram Hainke vor Jakob Balcerak (10,5). Dritter wurde Heiko Mertens mit 10 Punkten. Der Ratingpreis ging an Niklas Schulte-Geers, der auf 8 Zähler kam. Das nächste Blitzturnier wird am 3. Juni um 20.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Erfolgreicher Saisonabschluss für den Godesberger SK

    Jugendmannschaft sichert sich Klassenerhalt mit einem 14: 10 Sieg in Porz
    In der 7. und letzten Runde der NRW Jugendliga West reiste unsere U20-Jugend nach Porz zum Kampf gegen deren Zweitvertretung. Mit dem 14 : 10 (4 : 2) Erfolg konnte man in der Endabrechnung den erfreulichen 4. Platz belegen. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...

  • Erste „Jugendstunde“ des GSK in unserem neuen Spiellokal,
    der Bad Godesberger Stadthalle

    Am Freitag, 06. Mai 2016, kamen unsere Kinder und Jugendlichen ab 16:30 Uhr erstmals in den „Kurfürstensaal“. Sie fühlten sich in dem großen, hellen gut vorbereiteten Saal sofort sichtlich wohl und stürmten an die Bretter. Den wirklich schönen Rundumblick in den grünen Stadtpark haben sie dabei bisher kaum bemerkt. Von den von der Bewirtung der Stadthalle bereitgestellten Getränken machten sie regen Gebrauch. Die Eltern fanden auf der nahen „Rigalschen Wiese“ reichlich Parkplätze und kamen nach wenigen Schritten durch den Park mit den Kids zum Pavillon.

    Fazit: Die Jugendgruppe ist in der Stadthalle Bad Godesberg als „Vorhut“ des GSK bereits gut angekommen.

    Joachim Scheumann

  • Schachfreund Hilmar Wolf vermisst seit dem 15. April eine Mütze

    Unser Schachfreund Hilmar Wolf vermisst seit dem 15. April eine Mütze, die er offenbar an diesem Spielabend bei uns verlor. An der Kappe steckt ein vergoldetes Alpenvereinsabzeichen. Beim Verlassen des Spiellokals gegen 23.00 Uhr hat er sie vergeblich auf der Ablage über der Garderobe gesucht. Sollte jemand sie gesehen oder sie aus Versehen eingesteckt haben, dann bitte melden. Vielen Dank!


Dienstag 3. Mai 2016
  • Vladimir Epishin gewinnt das 44. Godesburg Schnellturnier

    Spitzenschach beim GSK
    Am 1. Mai, echt passend 'Tag der Arbeit', haben 93 Interessenten am Schnellschach aus nah und fern am beliebten 44. Turnier des GSK in dieser Disziplin teilgenommen. Erneut war die Veranstaltung nicht nur rein zahlenmäßig der schachsportliche Hit im Großraum Bonn. Auch was die Spielstärke der Teilnehmer angeht wurde wieder einmal den Kiebitzen echtes Spitzenschach geboten. Die Teilnehmerliste enthält drei GM, 4 IM und 4 FM. Über ein Drittel der Starter hat eine Elo von mehr als 2000. Nach sieben Stunden 'harter Arbeit' konnte der GSK-Turnierleiter Michael Senkowski - nun schon 15 Jahre souverän leitend - 11 Preise verteilen. Hier nun die einzelnen Platzierungen. weiterlesen...

  • Vorschau Monatsblitzturnier

    Es ist soweit. Das neue Spiellokal (Trinkpavillon im Park, intern Kurfürstensaal der Stadthalle genannt) wird am kommenden Freitag von uns 'in Betrieb genommen'. Angesetzt ist laut Terminplan die fünfte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft. Beginn unverändert pünktlich um 20.00 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2016

  • Wir gratulieren

    Schon wieder ein Jubiläum. Drei Jahrzehnte Mitglied. Rudi Vogl (DWZ 1979), nur den Oldies noch bekannt, kam Anfang Mai 1986 zum GSK. Er spielte einige Jahre im oberen Leistungsbereich (DWZ 2000/Regionalliga) recht erfolgreich, wurde dann aber aus beruflichen Gründen als selbständiger Kaufmann im Einzelhandel nur noch förderndes Mitglied mit ganz gelegentlichen Besuchen im Spiellokal. Auch ihm dankt der GSK für die treue Mitgliedschaft und hofft, dass er nach Eintritt in den Ruhestand wieder Zeit für das Königliche Spiel bei uns findet. Traditionell wird er mit allen anderen Jubilaren bei der nächsten Jahresversammlung geehrt.


Freitag 29. April 2016
  • 44. Godesburg Schnellturnier - Stand der Anmeldungen

    Für das 44. Godesburg-Schnellturnier am kommenden Sonntag 1. Mai, haben sich nun bereits 72 Teilnehmer angemeldet. Darunter u.a. die Großmeister Vladimir Epishin (ELO 2560), Alexandre Dgebuadze (2516), Jan Christian Schröder (2497) und Andrey Orlov (2478), die IM Mikhail Zaitsev (2501), Rüdiger Seger (2364), Yuri Boidman (2335) und Boris Khanukov (2329) sowie das 11-jährige 'Wunderkind' Vincent Keymer (ELO 2352!!!). Bitte beachten Sie, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf 100 beschränkt ist. Die Teilnehmerliste wird am Spieltag um 9:45 Uhr geschlossen.

    44. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Donnerstag 28. April 2016
  • 44. Godesburg Schnellturnier - Stand der Anmeldungen

    Für das 44. Godesburg-Schnellturnier am kommenden Sonntag 1. Mai, haben sich bereits 60 Teilnehmer angemeldet. Darunter u.a. die Großmeister Vladimir Epishin (ELO 2560), Alexandre Dgebuadze (2516) und Andrey Orlov (2478), die IM Rüdiger Seger (2364), Yuri Boidman (2335) und Boris Khanukov (2329) sowie das 11-jährige 'Wunderkind' Vincent Keymer (ELO 2352!!!).
    Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also noch gleich an, falls Sie Ihren Startplatz sichern wollen.

    44. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Umzug in neues Spiellokal

    Viele Mitglieder, die den Kurier regelmäßig lesen, wissen bereits aus Berichten, dass der Klub erneut ein neues Spiellokal benötigt. Nachstehend vorab als nun offizielle Information diese Pressenotiz. Nähere Angaben und auch Hinweise für die künftige Abwicklung des Spielbetriebs in der Stadthalle erhalten Sie ferner in Kürze seitens des Vorstands klubintern über eine Sammel-Mail.

    Pressenotiz - GSK zieht um

    Der Godesberger Schachklub, derzeit noch zu Gast im Gemeindehaus der ev. Kirche Mehlem, muss nach über drei Jahren wegen Eigenbedarf des Vermieters dieses Spiellokal aufgeben. Der letzte Spielabend ist Freitag 29. April. Zwei Tage später am Sonntag, 1. Mai richtet der Klub dann noch dort das beliebte 44. Godesburg-Schnellturnier aus. Alle Informationen dazu unter www.godesbergersk.de

    Der GSK ist auf seiner Suche nach einer neuen Bleibe fündig geworden. Künftig findet der Spielbetrieb in den Räumen der Stadthalle Bad Godesberg statt. Für die regelmäßigen Spielabende, die weiterhin freitags zu den bisher gewohnten Zeiten angeboten werden, wurde der Trinkpavillon im Stadtpark, bekannt auch als Kurfürstensaal, angemietet. Erster Spieltag dort am Freitag 6. Mai. Meisterschaftsspiele der neuen Saison ab September und größere Turniere - zum Beispiel das 20. Godesburg-Open vom 18. bis 24. Juli 2016 - werden künftig in einem der zahlreichen Säle der Stadthalle ausgetragen.

    gp


Montag 25. April 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK IV  -   SF Stadtverwaltung Bonn II 2 : 6    mehr...
  • Spielbericht GSK V - SC Limperich I

    In der 9. und letzten Runde der Bezirksklasse Bonn erreichte unsere fünfte Mannschaft gegen den favorisierten Tabellenführer SC Limperich I ein beachtliches 3½ : 3½ Unentschieden. Damit endete die turbulente Saison auf dem letztlich guten fünften Rang. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer der »Fünften« Klaus Fehlau. mehr...

  • 20. Godesburg-Open + 44. Schnellturnier - Stand der Anmeldungen

    Die Ausschreibungen für das 20. Godesburg-Open und das 44. Godesburg-Schnellturnier sind bundesweit veröffentlicht. Registriert sind für das Open (vom 18. - 24. Juli 2016) mittlerweile 15 Teilnehmer und für das Schnellturnier (am 1. Mai 2016) bereits 46 Teilnehmer. Darunter u.a. die Großmeister Vladimir Epishin (ELO 2560), Alexandre Dgebuadze (2516) und Andrey Orlov (2478) sowie das 11-jährige 'Wunderkind' Vincent Keymer (ELO 2352!!!).
    Die maximale Teilnehmeranzahl ist bei beiden Turnieren auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    20. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

    44. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Freitag 22. April 2016
  • Dank

    Liebe Mitglieder,

    am 19. April hat unter vielen anderen auch der GSK im Kurier mir zu meinem 85. Geburtstag gratuliert. Ich möchte heute - nach einem Kurzurlaub ('kleine Flucht') - für diese Zeilen herzlich danken. Und zugleich auch pauschal - neben meinen rein persönlichen Antworten - für all die Briefe, Karten, Mails und Anrufe von überaus zahlreichen Klub-Mitgliedern. Das dabei häufig ausgesprochene Lob für meine lange ehrenamtliche Tätigkeit hat mich gefreut. Ich möchte aber zugleich erneut betonen, dass ich in all den Jahrzehnten stets gute Partner für ein gemeinsames Wirken zum Wohle unseres Vereins hatte. Sehr gerne bin ich bereit, dem ebenfalls geäußerten Wunsch - bei Bedarf noch mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen - auch künftig zu entsprechen, solange es mir möglich ist. Für die nahe Zukunft wünsche ich mir, dass der Wechsel des Spiellokals gelingt und wir weiterhin - wie schon immer seit 1948 - mit unseren großen, stets besonders geeigneten Spielstätten, dem Schachsport im ganzen Großraum Bonn dienen können und allein damit weiterhin führend in unserer Region bleiben.

    mit freundlichem Gruß
    Günter Poell

  • Saison-Finale für Mannschaften - Zum letzten Mal...

    Nur noch ein M-Spiel im Gemeindehaus
    Am Sonntag trägt unsere 4. Mannschaft in der Bezirksliga Bonn/Rhein-Sieg die 9. Runde aus. Damit endet dann auch offiziell die Spielzeit 2015/16, wenn man das Spiel im Jugendbereich, U20 bei der SG Porz II, einmal unberücksichtigt lässt. Es ist zugleich auch ein Abschied. Denn es ist das letzte Heimspiel im Gemeindehaus der ev. Kirche Mehlem in dessen beiden Sälen und 2 Nebenräumen wir seit 6. Januar 2013 über drei Jahre lang zu Gast waren. Ganz 'Tschüss' sagt der GSK dann dort am 1. Mai mit dem 44. Schnellschach-Turnier. Gegner von GSK IV ist am 24.4. die VdSF Stadtverwaltung Bonn II. Beide Teams haben einen sicheren Mittelplatz inne. Mit einem Sieg könnte die von Peter Henn geführte Truppe den Gegner noch einholen und nach Brettpunkten von Platz 6 verdrängen. Spielbeginn 11 Uhr. Versehentlich ist der Bericht über die Runde 8 von GSK IV (Sieg in Heimerzheim) nicht erschienen. Sie finden ihn noch im Anhang.

    gp

  • Spielbericht GSK IV - SK Heimerzheim I

    Im achten Spiel der Bezirksliga reiste unsere »Vierte« zur Erstvertretung des SK Heimerzheim. Sie gewann das Schlüsselspiel letztlich verdient mit 5 : 3 und hat durch den erhofften Sieg bereits eine Runde vor Schluss den Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg erreicht. Es gab drei Siege, vier Unentschieden und nur eine Niederlage. Gratulation zu dieser beachtlichen Leistung. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • 1. Niederkasseler Jugend-Schnellschach-Open

    Liebe Schachfreunde,

    am Samstag, den 07.05.2016 findet unser 1. Niederkasseler Jugend-Schnellschach-Open statt. Das Turnier wird über 7 Runden gespielt und im Rahmen der SJNRW-Grand-Prix-Serie ebenso ausgewertet wie im Rahmen der Formel 1-Serie der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg. Das Turnier ist aber offen für alle Kinder und Jugendlichen (U8 bis U18). Zu gewinnen gibt es Pokale für die beiden jeweils Erstplazierten in ihrer Altersklasse.

    Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben!

    Aus diesem Grunde sind wir darauf angewiesen, die Unkosten durch den Verkauf von Getränken und Speisen (zu günstigen Preisen!) vor Ort halbwegs zu decken. Um dies besser planen zu können, bitten wir um rechtzeitige Voranmeldung, möglichst noch in dieser oder spätestens der nächsten Woche. Das würde uns sehr helfen. Vielen Dank!

    Alle weiteren Informationen, die Ausschreibung und eine Liste der bisherigen Voranmeldungen findet man hier auf der Turnierseite: www.sgniederkassel.de/layout_1.php?page=formel1/formel1_start

    Bitte meldet euch und eure Kinder an und leitet diese Nachricht an weitere Interessierte in euren und anderen Vereinen weiter. Herzlichen Dank!

    Mit sportlichen Grüßen
    Stefan Hartmann


Dienstag 19. April 2016
  • Wir gratulieren

    Am heutigen Tag kann der Godesberger SK zu einem bedeutenden Geburtstag gratulieren. Unser Ehrenmitglied »Mister GSK« Günter Poell vollendet heute, 19. April, das 85. Lebensjahr. Schach hält jung. Auch der GSK reiht sich gerne in die Schar der Gratulanten ein. Für die Zukunft wünschen wir ihm auf diesem Wege alles Gute. Vor allem - wie stets bei solchen Anlässen - Gesundheit. Dann aber zugleich auch reichlich Lebensfreude, viel Zufriedenheit und ein glückliches Zusammenleben mit seiner Frau Wilma. Aber ganz sicher auch weiterhin viel Freude am Königlichen Spiel, dass er nun vermehrt am heimischen PC im Internet genießt.

    Als Chef-Chronist war er über 30 Jahre Herausgeber der Klubzeitung GSK-Info, die er in Regelmäßigkeit über Jahrzehnte akribisch fertigte und alle Mitglieder über die Tagesaktualität bestens informierte. Nachdem dann 2009 die 495. und letzte Ausgabe des GSK-Info erschien, trat vermehrt die Homepage des GSK, der GSK-Kurier an seine Stelle. Hier unterstützt er weiterhin mit großem Einsatz und Hingabe den Webmaster Thomas Jackelen bei seiner Arbeit. Zudem betreut er auch weiterhin den regelmäßig erscheinenden GSK-Online-Service (GOS).

    Für sein unermüdliches Engagement und seine großen Verdienste um den GSK wurde Günter 2011 mit der Ehrennadel des Schachbundes NRW ausgezeichnet. Immer ist ihm auch das Schachspielen selbst ganz wichtig gewesen und war für ihn durch keine Organisationsarbeit zu ersetzen. Im Laufe der Jahre hat Günter weit über 140 Turniere mitgespielt (siehe DWZ-Karten) und wurde u.a. zweimal Seniorenmeister des Bezirks. Gerne erinnern wird sich Günter sicherlich auch an das 5. Godesburg-Open im Jahre 2001, dass er nahezu sensationell mit 6½ Zählern aus 9 Partien als Fünfter abschloss (DWZ +88 !!!). Was für eine Leistung für den damals gleichzeitigen Turnierleiter.

    Der langjährige Geschäftsführer des Godesberger SK ― Günter kandidierte auf der JHV 2013 nicht mehr für dieses Amt ― blickt im übrigen auch auf die zweitlängste Mitgliedschaft im Klub zurück. Vor wenigen Tagen, am 1. April 1948, waren es 68 Jahre. Schließen möchten wir mit den Worten seines guten Freundes Heijo Ullrich, ebenfalls 68-jähriges GSK-Mitglied:

    »Günter, wir danken Dir!«

    Kuriernotiz zum 65. Klubjubiläum von Günter Poell (von Heinz-Josef Ullrich)

    Gedanken anlässlich eines Jubiläums (von Jochen Lehmensick zum 75. Geburtstag von Günter Poell)


Montag 18. April 2016
  • Klubmeisterschaft - Dr. Bopp führt

    In der 7. Runde der Klubmeisterschaft hat Dr. Thomas Bopp, der als Gast teilnimmt, die Tabellenführung übernommen. Er siegte im Spitzenspiel gegen Stephen Kutzner. Bisher verbuchte er fünf Siege und zwei Remis. Keine Partie ging verloren. In der letzten Runde, erst am 13. Mai und schon im neuen Spiellokal, dem Kurfürstensaal (Trinkpavillon) der Stadthalle, trifft er auf den Tabellenfünften Markus Schumacher (4½). Einziger unmittelbarer Verfolger, mit 5½ einen halben Zähler zurück, ist Michael Müller-Boge der sich gegen Gerd Schniggenberg durchsetzte. Nun spielt er in Runde 8 gegen den Klubmeister des Vorjahres Christian Köhler. Dieser liegt derzeit mit 5 Punkten nach Sieg über Dr. Dieter Eisentraut, auf dem dritten Rang. Da der Tabellenführer als Gast zwar Turniersieger aber nicht Klubmeister werden kann, ist dies ein echtes Endspiel. Michael Müller-Boge reicht dann ein Remis.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • 20. Godesburg-Open + 44. Schnellturnier - Stand der Anmeldungen

    Die Ausschreibungen für das 20. Godesburg-Open und das 44. Godesburg-Schnellturnier sind bundesweit veröffentlicht. Registriert sind für das Open (vom 18. - 24. Juli 2016) mittlerweile 14 Teilnehmer und für das Schnellturnier (am 1. Mai 2016) bereits 26 Teilnehmer. Darunter auch das 11-jährige 'Wunderkind' Vincent Keymer (ELO 2352!!!) aus Gau-Algesheim. Die maximale Teilnehmeranzahl ist bei beiden Turnieren auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    20. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

    44. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Mittwoch 13. April 2016
  • Klubmeisterschaft - Endspurt

    Am kommenden Freitag, 15. April 2016, wird die vorletzte Runde der diesjährigen Offenen Klubmeisterschaft ausgetragen. Dabei kommt es zur Spitzenpaarung der führenden Teilnehmer Stephen Kutzner und Gast Dr. Thomas Bopp. Beide haben fünf Punkte. Einziger unmittelbarer Verfolger ist Michael Müller-Boge. Er liegt einen halben Zähler zurück und trifft auf Gerd Schniggenberg (4). Spielort ist noch einmal das Gemeindehaus. Beginn wie immer 19.00 Uhr. Die letzte Runde der KM am 13. Mai ist dann schon in unserem neuen freitäglichen Spiellokal, dem Kurfürstensaal der Stadthalle. Das ist der etwas separat im Park liegende Trinkpavillon.

    Im übrigen:
    Die beiden letzten Freitage in diesem Monat sind turnierfrei aber offen für freie Partien. Endgültiger Abschied vom Gemeindehaus ist dann am Sonntag, 1. Mai mit dem traditionellen 44. Schnellschachturnier des GSK. Haben Sie sich schon angemeldet? Weiter geht es dann bereits lückenlos im neuen Spiellokal am Freitag, 6. Mai mit dem monatlichen Blitzturnier.

    Schon vormerken: Die letzten M-Spiele in dieser Spielzeit sind am Sonntag, 24.4.2016 im Gemeindehaus (GSK IV gegen VdSF Stadtverwaltung Bonn II) und am 8. Mai 2016 auswärts (U20 bei der SG Porz II).

    gp

  • GSK-Turniere - Stand der Anmeldungen

    Die Ausschreibungen für das 20. Godesburg-Open und das 44. Godesburg-Schnellturnier sind bundesweit veröffentlicht. Erste Meldungen mit Startgeld-Zahlung sind bereits eingegangen. Mehr als in den Vorjahren. Registriert sind für das Open (in der Stadthalle) schon 12 und für das Schnellturnier (im Gemeindehaus) bereits 20. Wir werden künftig den jeweiligen Stand aktuell hier im Kurier veröffentlichen.

    gp

    20. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

    44. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Montag 11. April 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Sehr erfreulich...

    Gestern gab es für den GSK noch einmal in dieser bald beendeten Spielzeit einen großen Kampftag. Vier Mannschaften hatten Heimrecht. Das war zugleich auch ein weiterer Test für die neuen Spielmöglichkeiten in der Stadthalle. Wie man im Bericht von Edwin Berkau/Hans Lotzien über das Spiel der U20 lesen kann, ist es offensichtlich gelungen im Parksaal alle 29 Partien des Tages gut unterzubringen. Es gab zwei Siege durch GSK II und III, ein wichtiges Unentschieden von GSK V und die befürchtete Niederlage der U 20 in der Jugendliga West. Schon einmal vorab an dieser Stelle eine kurze Information über die Ereignisse. Mehr erfahren Sie dann sicher bald mit Berichten der einzelnen Teams. Die Schilderung des Jugendspiels lesen Sie schon in dieser Ausgabe des Kuriers (danke Hans). weiterlesen...

    GSK II  - Langenfelder SF I   5 : 3    mehr...
    GSK III  - Ford SF Köln I 6 : 2    mehr...
    GSK V  - SC Limperich I 3½ : 3½    mehr...
    GSK Jugend U20  - SG Porz III 8 : 16    mehr...
  • GSK-Jugendmannschaft spielte am Sonntag
    vor großer Kulisse in der Stadthalle Bad Godesberg

    Hohe Niederlage gegen SG Porz 3
    In der 6. Runde der NRW Jugendliga West empfing unsere U20-Jugend den Tabellenzweiten SG Porz III. Gegen den klaren Favoriten gab es letztlich eine deutliche 8 : 16 (1 : 5) Niederlage. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...


Donnerstag 7. April 2016
  • 1. Porzer Schnellschach-Open

    Die SG Porz richtet am Samstag den 16.04.2016 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein offenes Schnellschach-Turnier aus. Gespielt werden 9 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise: € 300/200/100/50.

    Turnierseite


Montag 4. April 2016
  • 4. Mannschaft schafft Klassenerhalt

    Die 4. Mannschaft hat gestern durch den erhofften Sieg bereits eine Runde vor Schluss in der höchsten Spielklasse des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg den Klassenerhalt erreicht. Sie gewann das Schlüsselspiel in der Bezirksliga bei der nun weiterhin erheblich abstiegsgefährdeten 1. Mannschaft des SK Heimerzheim, derzeit auf Rang 8 platziert, mit 5 : 3. weiterlesen...

  • Thomas Stenzel gewinnt überlegen Monatsblitz im April

    Am vergangenen Freitag wurde das letzte Blitzturnier in den Räumlichkeiten des Mehlemer Spiellokals ausgetragen. Es kamen erfreuliche 23 Spieler, die über 13 Runden, so viel wie schon lange nicht mehr, den Sieger ermittelten. Der war dann hochüberlegen Thomas Stenzel, der stolze 11½ Zähler erreichte. Zweiter wurde Niklas van der Valk mit 9 Punkten vor Heiko Mertens (8½). Den Ratingpreis für den besten unter 2000 DWZ gewann Gerd Schniggenberg, der insgesamt eine starke Leistung zeigte. Das nächste Blitzturnier ist am 6. Mai 2016 um 20.00 Uhr, dann eben schon in der Godesberger Stadthalle.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • SVM-Blitzeinzelmeisterschaft in Jülich

    Hans Lotzien bester Teilnehmer des Bezirks
    Bei der diesjährigen Blitzeinzelmeisterschaft des Schachverbands Mittelrhein in Jülich erreichte Hans Lotzien mit 12½ / 19 einen sehr guten 6. Platz. Mit Oliver Albrecht (11. Platz / 9½ Punkte) und Basilius Gikas (13. Platz / 9,0 Punkte) konnte er zudem beide Vertreter aus dem Bezirk hinter sich lassen. Neuer Mittelrheinmeister wurde Prof. Detlef Beeker (Lasker Köln) mit 15½ Punkten. Zweiter wurde Matthias Röder (DJK Aachen) mit 15 Zählern vor dem punktgleichen Dmitrii Marcziter (DJK Aachen).

    Bericht von Hans Lotzien

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 157 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 30. März 2016 und ELO-Stand ist vom 1. April 2016. mehr...


Donnerstag 31. März 2016
  • Klassenerhalt...?

    Am kommenden Sonntag, 3. April, hat der Klub wieder ein Spiel von besonderer Bedeutung. Es geht darum, ob die 4. Mannschaft den Platz in der Bezirksliga verteidigen kann. weiterlesen...


Mittwoch 30. März 2016
  • Vorschau Monatsblitzturnier

    Am kommenden Freitag, 1. April, wird die vierte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Beginn pünktlich um 20.00 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2016

  • Schachgenies - Sind die denn total irre?

    Bei 'Spiegel-Online' findet man in der Rubrik ....eines Tages .....unter anderem auch einen interessanten Artikel, der sich mit Schach und seinen 'Koryphäen' befasst. Titel: Schachgenies - Sind die denn total irre? Hier finden Sie am Ende auch einen wichtigen Hinweis auf ein soeben erschienenes Buch unseres Mitglieds André Schulz: Das große Buch der Schach-Weltmeisterschaften 46 Titelkämpfe - von Steinitz bis Carlsen.

    Artikel bei Spiegel Online


Donnerstag 24. März 2016
  • Hainke und Wecker siegen beim Schnellschach im März

    Das Schnellschachturnier März, mit 14 Teilnehmern eher mäßig besetzt, endete mit einem Kuriosum: Mit Dr. Guntram Hainke und Dr. Martin Wecker gab es gleich zwei Sieger. Beide konnten 4,5 Punkte nach sechs Runden erreichen. Außerdem sind die Zweit- und Drittwertung ebenso absolut identisch. Es folgt Thomas Stenzel auf Rang drei mit denselben 4,5 Zählern. Der Ratingpreis konnte von Stephen Kutzner (3) gewonnen werden. Das nächste Schnellturnier ist erst Ende Mai, dann schon in der Stadthalle.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Spielbericht GSK II - Ford SF Köln I

    In der 8. Runde der SVM Regionalliga siegte unsere »Zweite« beim Absteiger SF Ford Köln I deutlich mit 6 : 2 und rückte auf Rang 4 vor. MF Robert Biedeköpper berichtet. mehr...

  • Spielbericht GSK V - SV Hennef II

    In der 8. Runde der Bezirksklasse Bonn siegte unsere fünfte Mannschaft im wichtigen Auswärtsspiel beim SV Hennef II hoch mit 5½ : 1½ Punkten und kletterte auf Rang 4 der Bezirksklasse. Vom Kampfverlauf berichtet das Spitzenbrett der »Fünften« Markus Schumacher. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - TTC GW Fritzdorf II

    In der siebten Runde der 1. Kreisklasse Bonn gewann unsere »Sechste« gegen die Zweitvertretung des TTC GW Fritzdorf hoch mit 5 : 1. Vier Siege, zwei Remis, keine Niederlage. Und was wohl kaum jemand noch zu 'rechnen' wagte ist eingetreten. Der GSK - unterwegs sogar schon gelegentlich vom Abstieg bedroht - eroberte zum Abschluss den zweiten Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse. Gratulation. Es berichtet MF Michael Senkowski. mehr...


Montag 21. März 2016
  • Drei Mannschafts-Spiele am 13. März

    Nachtrag der Redaktion

    GSK II siegte in der Regionalliga SVM beim Absteiger SF Ford Köln mit 6 : 2 und rückte auf Rang 4 vor. GSK III unterlag dem Tabellendritten KKS II mit 3 : 5 und fiel auf Rang 8 zurück. Klassenerhalt ist aber gesichert. Im Grunde ist hier alles entschieden. Der Lokalrivale SC Bonn/Beuel hat die Aufstiegschance nach NRW im Spitzenspiel beim Brühler SK mit 3 : 5 verpasst. Die Landkölner steigen (endlich) auf. PTSV Aachen und Ford Köln kehren in die Verbandsliga zurück. Zur gleichen Zeit siegte GSK V im wichtigen Auswärtsspiel beim SV Hennef II hoch mit 5½ : 1½ Punkten und kletterte auf Rang 4 der Bezirksklasse. weiterlesen...

    Ford SF Köln I  - GSK II   2 : 6    mehr...
    Klub Kölner SF II  - GSK III 5 : 3    mehr...
    SV Hennef II  - GSK V 1½ : 5½    mehr...
  • Spielbericht GSK II - Klub Kölner SF II

    In der 7. Runde der SVM Regionalliga empfing unsere »Zweite« die 2. Mannschaft des NRW-Oberligisten Klub Kölner SF. Angesichts der Tatsache, das sechs Stammspieler verhindert waren und sogar völlig ungewöhnlich zweimal Ersatz aus GSK IV benötigt wurde, sah man allenthalben der Begegnung mit sehr gemischten Gefühlen entgegen. Für die Gäste aus der Domstadt, die sich zumindest noch sehr kleine Aufstiegschancen ausrechnen können, trat im wesentlichen die Standard-Besetzung an. Befürchtete nach dem Kader mögliche Verstärkungen blieben zuhause. Nach spannendem Kampfverlauf siegte man letztlich verdient mit 5 : 3. Zum entscheidenden Sieg trugen bei Ferdi Roski, Wolfram Kummer und 'Ersatz' Dr. Dieter Eisentraut mit Siegen. Ferner steuerten Jan Mantau, Arnold Hemmann, Michael Müller-Boge und Hans Lotzien je ein Remis zum Erfolg bei. Damit hat GSK II auch theoretisch den Klassenerhalt sicher. mehr...

  • Licht und Schatten für Hans Lotzien

    Pokalaus in Baumberg – Superleistung in Dortmund
    Hans Lotzien berichtet von seinem Ausscheiden im Halbfinale des SVM Dähne-Pokals und vom tollen Erfolg beim Jubiläumsschnellturnier in Dortmund.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Neue Vorstandssitzung

    Sie hat am 15.03.2016 stattgefunden. Die Organisation mehrerer Veranstaltungen des GSK wurden besprochen. Es finden statt:

    Am 1.Mai das 44. Schnellschachturnier
    am 18. Juni Teilnahme am Tag des Sports auf dem Münsterplatz
    am 25. Juni Schachveranstaltung beim Sommerfest an der Stadthalle Bad Godesberg
    vom 18. - 24. Juli das 20. Godesburg-Open

    und

    am 19. August ein GSK-Grillfest in Wachtberg.

    Alle sind herzlich eingeladen an den Veranstaltungen teilzunehmen.

    Wolfgang Otto
    Schriftführer


Samstag 12. März 2016
  • Wir gratulieren

    Heute, Samstag, 12. März 2016, sieht sich der GSK schon wieder gerne veranlasst einem Mitgliaed zu einem Festtag zu gratulieren. Drei Jubeltage in einer Woche. Schach hält eben jung. Heinz-Josef Ullrich (80), Jochen Lehmensick (75), und nun feiert Siegfried Koch den 85. Geburtstag. Gerne schließt sich der Klub auch diesmal den sicher zahlreichen Glückwünschen an. Vor exakt fünf Jahren schrieb die Klubzeitung:

    Wie schon am 3. März 2011 im Kurier angekündigt, feiert Siegfried Koch heute, am 12. März 2011, die Vollendung des achten Jahrzehnts. Man mag es kaum glauben, wenn man ihn so sportlich einher schreiten und erfolgreich Schach spielen sieht. Zu uns ist er offiziell am 1. Juli 2005 gekommen. Aber er war dem GSK schon viel länger sehr verbunden. Und viele von uns kennen ihn aus seiner in hohem Maße erfolgreichen unentwegten Organisationsarbeit im Bonner Betriebs-Schach. Auch der GSK gratuliert dem stets freundlichen, in hohem Maße engagierten, immer spielfreudigen Mitglied ganz herzlich und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute, nicht zuletzt auch weiterhin noch viele Jahre Erfolge und Freude beim Königlichen Spiel.

    Und dies gilt dann auch noch heute. Unverändert. Danke, lieber Schachfreund Koch, anlässlich dieses Tages für die große Verbundenheit zu unserem Sport und dem Verein. Danke sicher auch noch einmal für das lange Wirken im Betriebsschach. Und weiterhin viel Freude beim die Gesundheit fördernden Wandern in der Eifel.

  • Klub-Meisterschaft - Nun Stephen Kutzner vorn

    In der sechsten Runde der Klubmeisterschaft gab es erste Vorentscheidungen. Spielleiter Michael Senkowski meldete um Mitternacht die Ergebnisse und den Sachstand: Der bis dahin alleine führende Michael Müller-Boge unterlag in einer vorgezogenen Begegnung dem Gast Dr. Thomas Bopp. Dieser ist nun allein noch unbesiegt. In der zweiten Spitzenpaarung setzte sich Stephen Kutzner gegen Dr. Dieter Eisentraut durch. Punktgleich mit Dr. Bopp (beide 5 Zähler) übernahm er nach der Zweitwertung (DWZ-Schnitt aller Gegner) die Führung. Einen halben Zähler zurück liegt Michael Müller Boge (4.5) alleine auf Rang 3. Die Gruppe der Verfolger mit je 4 Punkten führt Dr. Eisentraut an. Aufgeschlossen haben hier Kurt Selter (mit Sieg gegen Wilfried Rommel), Vorjahresmeister Christian Köhler (Erfolg gegen Neu-Mitglied Dr. Avetis Avagyan) und Gerd Schniggenberg (Gewinn gegen Gast Klaus Weidner).
    In der siebten (von acht) Runden kommt es bedingt durch die Oster-Feiertage und weitere Klubturniere erst am Freitag, dem 15. April (noch im Gemeindehaus), zur Spitzenpaarung Dr. Bopp gegen Kutzner. Um letzte Anschlusschancen und eine gute Platzierung kämpfen dann Schniggenberg und Müller-Boge, Dr. Eisentraut und Köhler sowie Selter gegen Fehlau. Ausgeschieden ist krankheitsbedingt Alfred Schlindwein. Thomas Große-Gehling nahm wegen Startverzicht in Runde 6 an dem Auslosen der Runde 7 nicht teil. Bitte unbedingt beachten: Die letzte (achte) Runde ist dann erst am 13. Mai 2016. Schon im neuen Spiellokal Stadthalle Bad Godesberg.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2015/16 - 3. + 4. Runde

    Nachzutragen sind noch die Resultate der 3. + 4. Runde der Formel-Eins-Serie 2015/16 der Schachjugend des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg. Leider nahmen an beiden Turnieren nur jeweils 5 Kinder und Jugendliche des GSK teil. Dennoch gab es einige erfreuliche Erfolge zu verzeichnen. Beim 3. Turnier in Heimerzheim konnte sich Michelle Trunz in der Klasse U8 (Jahrgang 2008/09) überlegen den Siegerpokal sichern. In der Klasse U10 (Jahrgang 2006/07) kam Mushegh Avagyan auf den tollen 2. Platz und Marc Stöhr landete auf Rang 4. In der Klasse U12 (Jahrgang 2004/05) landeten Sina Sprengard und Pierre Stöhr auf den Rängen 5 und 12. Beim 4. Turnier in Sankt Augustin wiederholte Michelle Trunz ihren Erfolg in der Klasse U8 und gewann erneut. Auch in der Klasse U10 kamen Mushegh Avagyan und Marc Stöhr erneut auf den Rängen 2 und 4 ins Ziel. Und in der Klasse U12 schließlich landete Pierre Stöhr auf dem 5. Platz sowie Sina Sprengard auf Platz 7. In den Klassen U14, U16 und U18 gab es in beiden Turnieren leider keine Teilnehmer des GSK.

    Übersicht Formel 1 Jugend-Grand-Prix Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg


Donnerstag 10. März 2016
  • Vorschau - Klubmeisterschaft und Schnellschach-Turnier

    Noch vor Ostern (27./28. März 2016) richtet Spielleiter Michael Senkowski zwei weitere Turniere im Spiellokal Gemeindehaus aus. Hier dazu entsprechende Hinweise. weiterlesen...

  • Saison-Finale für Mannschaften

    Nur noch ein M-Spiel im Gemeindehaus
    Die Spielzeit der Mannschaften des Klubs nähert sich ihrem Ende. GSK VI hat bereits mit dem zweiten Platz in der Tabelle der 1. Kreisklasse höchst erfreulich die Saison abgeschlossen. Weiter geht es nun im restlichen Programm am kommenden Sonntag (13. März 2016). weiterlesen...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 155 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 9. März 2016 und ELO-Stand ist vom 1. März 2016. mehr...


Montag 7. März 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Kaum zu fassen...
    Gestern hatten zwei Mannschaften des GSK ihr letztes Heimspiel im Gemeindehaus. Dabei gab es zwei Überraschungen. Zunächst die Erfreuliche: Die 6. Mannschaft gewann gegen die 'Zweite' des TTC GW Fritzdorf hoch mit 5 : 1. Vier Siege, zwei Remis. Keine Niederlage. Und was wohl kaum jemand noch zu 'rechnen' wagte ist eingetreten. Der GSK - unterwegs sogar schon gelegentlich vom Abstieg bedroht - eroberte zum Abschluss den zweiten Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse. Gratulation. Und nun das Gegenteil: Die vierte Mannschaft hatte in der Bezirksliga die Fritzdorfer 'Erste' zu Gast. Der Gast konnte allerdings nur sechs Bretter aufbieten. Also gleich schon 2 : 0 beim Start. Bessere Voraussetzungen für den einen noch benötigten Mannschafts-Punkt zum endgültigen Klassenerhalt gab es wohl kaum. Dass es dann am Ende nur noch zu einem Einzelsieg reichte und es mithin eine 3 : 5 - Niederlage gab, ist nicht nur doch etwas unerwartet, es schafft auch angesichts der aktuellen Situation (siehe Tabelle) neue Probleme unter Umständen bis zum letzten Spieltag. Nun, GSK IV kann die Bezirksliga dennoch aus eigener Kraft halten. Schon am 3. April kommt es in Heimerzheim zum ersten der beiden 'Endspiele', diesmal gegen deren 1. Mannschaft. Sie liegt derzeit auf Rang 8 einen Zähler hinter GSK IV. Ein Sieg oder ein Unentschieden (mit besserer Berliner Wertung) reicht allemal. Bei einer Niederlage hingegen kommt es am 24. April daheim (als allerletztes Spiel des Klubs im Gemeindehaus) noch einmal zu einem schweren Schlüsselspiel. Leider.

    gp

    GSK IV  -   TTC Grün-Weiß Fritzdorf I 3 : 5    mehr...
    GSK VI  -   TTC Grün-Weiß Fritzdorf II 5 : 1    mehr...
  • Guntram Hainke gewinnt Monatsblitz im März

    Das Monatzsblitzturnier März war mit 17 Spielern vor allem qualitativ äußerst hochkarätig besetzt. Der Sieger hieß nach 11 Runden Dr. Guntram Hainke. Er konnte 8½ Zähler verbuchen. Den zweiten Platz errang FM Dr. Andreas Kräußling (7½) vor Niklas van der Valk (7). Sein Namensvetter Niklas Schulte-Geers gewann mit ebenfalls hervorragenden 7 Punkten den Ratingpreis. Das nächste Blitzturnier findet am 1. April 2016 um 20.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Wir gratulieren

    Gestern, Sonntag 6. März, hat unser Mitglied Jochen Lehmensick das dritte Vierteljahrhundert seines Lebens vollendet. Dazu möchte der GSK sich gerne in die Schar der Gratulanten einreihen. Alles Gute wünschen wir ihm auf diesem Wege. Vor allem Gesundheit, deren Bedeutung schon Arthur Schopenhauer in seiner oft zitierten Aussage trefflich hervorhebt. Aber ganz sicher auch weiterhin viel Freude am Königlichen Spiel.

    Schachfreund Lehmensick gehört, was die Dauer der Mitgliedschaft angeht, zu den 'Oldies' im GSK. Eingetreten ist er am bereits 21. Juni 1979. Der GSK feierte damals das 50. Gründungsjahr. Hochwillkommen als bekannt starker Spieler verstärkte er hinter den beiden Spitzenspielern Jobst Hinne und Servatius Knebel an Brett 3 die 1. Mannschaft, die soeben als Mittelrheinmeister zur Bundesklasse NRW (wie sie damals hieß) aufgestiegen war. Und seit dieser Zeit hat er (bis 2013) fast alle Turniere - wie seine beiden DWZ-Karten zeigen - im Klub und im Bezirk mitgespielt und ist auch auf Verbandsebene (Senioren) früher mit viel Erfolg tätig gewesen. In Mannschafts-Kämpfen hingegen ging er dann in späteren Jahren nur noch ganz gelegentlich (Vierer-Pokal) an den Start. Denn der Sonntag war zur gleichen Zeit stets dem Kirchgang gewidmet.

    Gerne gab er sein beachtliches theoretisches Schachwissen auch weiter. Und wenn man ihn bat, übernahm er auch ehrenamtliche Funktionen. Deren interne Liste wird angeführt durch den Vorsitz, später das Ehren-Präsidium, unseres Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg. Und last but not least komponierte er Schachaufgaben. Drei davon wurden 2009 offiziell veröffentlicht und im GSK-Archiv vorgestellt. Sehen sie selbst...

  • Siegburg Open 2016

    Der Schachclub Siegburg lädt ein zu den Siegburg Open 2016 zugleich Offizielle Siegburger Stadtmeisterschaft 2016 (7. April - 2. Juni 2016). Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, jeweils donnerstags ab 19:00 Uhr. Das Turnier wird DWZ-ausgewertet. Hauptpreise 150/100/50. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt.

    Ausschreibung


Freitag 4. März 2016
  • Wir gratulieren

    Schach hält jung. Schon wieder kann der GSK zu einem bedeutenden Geburtstag gratulieren. Unser Ehrenmitglied Heinz-Josef Ullrich vollendet heute, 4. März, das 80. Lebensjahr. Auch der GSK reiht sich gerne in die Schar der Gratulanten ein. Für die Zukunft wünschen wir ihm auf diesem Wege alles Gute. Vor allem - wie stets bei solchen Anlässen - Gesundheit. Dann aber zugleich auch reichlich Lebensfreude, viel Zufriedenheit und ein glückliches Zusammenleben mit seiner Familie. Schachfreund Ullrich blickt im übrigen auch auf die längste Mitgliedschaft im Klub zurück. Vor wenigen Tagen, am 20. Februar, waren es 68 Jahre. Aus Anlass des 65. Klubjubiläums erschien vor drei Jahren im GSK-Kurier eine Würdigung, auf die noch einmal für all jene, die ihn nicht kennen, gerne Bezug genommen wird. Und nicht unerwähnt bleiben soll heute auch, dass er während seiner aktiven Zeit viele Jahre als Bundesliga-Schiedsrichter im Einsatz war.

    Kuriernotiz zum 65. Klubjubiläum von Heinz-Josef Ullrich


Dienstag 1. März 2016
  • Die nächsten Termine

    Bis Karfreitag, 25. März (Klublokal geschlossen) ist jeden Freitag Turnierbetrieb. Am kommenden Freitag, 4. März wird die dritte Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Eine Woche später (11.3.) folgt die 6. Runde in der Klubmeisterschaft. Und die mit 'Schach' gut gefüllte Fastenzeit endet turniersportlich am 18.3. mit Runde 2 der Schnellschach-Meisterschaft des Klubs.

    Nicht zu vergessen dann noch die Sonntags-Termine:
    Am 6.3. haben GSK IV und GSK VI in der Bezirksliga und in der 1. Kreisklasse Heimrecht gegen die beiden Teams des TTC GW Fritzdorf I + II. Die Spiele finden im Gemeindehaus (dem Vernehmen nach) 'oben' und 'unten' statt. GSK IV benötigt noch einen Punkt aus den letzten beiden Spielen. GSK VI ist bereits gerettet und hat bereits Saisonausklang wegen der kleineren Klasse. Eine Woche später (13.3.) reist GSK II zum Tabellenletzten SF Ford Köln. GSK III muss bei KKS II antreten. Beide haben keine 'Sorgen' mehr und streben eine Platz-Verbesserung an. Am gleichen Tag besucht dann GSK V den SV Hennef II. Ein sehr wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Vier Teams - darunter leider auch GSK V - besetzen zwei Runden vor Schluss die beiden Abstiegsplätze.

    gp

  • GSK-Jugend verliert deutlich mit 8 : 15 gegen Essen-Katernberg

    Klassenerhalt nach wie vor möglich
    In der 5. Runde der NRW Jugendliga West empfing unsere U20-Jugend den Tabellenführer SF Essen-Katernberg 1. Gegen den klaren Favoriten gab es letztlich eine deutliche 8 : 15 (1½ : 4½) Niederlage. Edwin Berkau und Hans Lotzien berichten. mehr...

  • Rüdiger Seger siegte beim Auftakt der GSK-Schnellschachmeisterschaft

    Die Schnellschachserie 2016 des Godesberger SK startete am vergangenen Freitag mit erfreulichen 18 Teilnehmern. Nach sechs Runden war IM Rüdiger Seger von der SG Trier, 1. Bundesliga, (passives Mitglied im GSK) mit 5,0 Punkten der verdiente Sieger. Er ließ FM Dr. Guntram Hainke, jetzt Düsseldorfer SK (früher GSK) mit 4,5 Zählern, sowie Marco Müller vom TSV Schott Mainz, Oberliga Süd-West (aus GSK-Jugend) sowie Stephen Kutzner, beide 4 Punkte, hinter sich. Letztgenannter war auch Gewinner des Ratingpreises. Seger siegte in vier Partien. Remis spielte er gegen Dr. Hainke und Andreas Kräußling. Keine Partie ging verloren. Das zweite Schnellschachturnier wird eine Woche vor Ostern am 18. März 2016 um 19.30 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Lohmarer Blitzmeisterschaft

    Am kommenden Samstag, 5. März, 14:00 Uhr, findet die Offene Blitzschach Stadtmeisterschaft von Lohmar statt.

    Ausschreibung


Freitag 26. Februar 2016
  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2015/16 - 4. Runde in Sankt Augustin

    Am morgigen Samstag, 27. Februar 2016 (14:00 Uhr) findet die 4. Runde der Formel-Eins-Serie 2015/16 der Schachjugend des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg statt. Ausrichter ist der SV Turm Sankt Augustin.

    Ausschreibung


Donnerstag 25. Februar 2016
  • Start zur GSK-Schnellschachmeisterschaft 2016

    Am morgigen Freitag, 26. Februar, ist es wieder soweit. Manche Klubmitglieder haben es bestimmt bereits sehnlich erwartet: Die erste von sechs Runden der schon Tradition gewordenen offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK steht auf dem Programm. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr. Gäste herzlich willkommen. mehr...

  • Spielbericht GSK III - Brühler SK I

    In der 6. Runde der SVM Regionalliga reiste unsere »Dritte« zum starken Spitzenreiter Brühler SK. Wie befürchtet gab es eine Niederlage. Zu den 2.5 Pluspunkten trugen nur Martin Wecker und Keno Lübsen mit Siegen und Stephen Kutzner mit einer Punktteilung bei. Gerd Schniggenberg berichtet vom Spielgeschehen. mehr...

  • Schach-Open/Cup 2016 in Bonn

    Vom 20. - 22. Mai 2016 findet im AWO Ortsverein Bonn der 1. Schach-Open/Cup 2016 statt. Gespielt werden 5 Runden nach Schweizer System. Bedenkzeit: 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus. Gesamtpreisfonds € 500.-, die drei Erstplatzierten erhalten Geldpreise. Das Turnier wird DWZ-ausgewertet.

    Turnierseite


Montag 22. Februar 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zwei Sorgen weniger, aber eine noch mehr...

    Gestern war ein wichtiger Tag für den GSK. Drei Mannschaften mussten Punkte sammeln um den sonst drohenden Gefahren des Abstiegs zu entgehen. In der Regionalliga ist dies für beide Teams gelungen. In der Bezirksklasse hingegen muss weiter gezittert werden. Sogar noch mehr. weiterlesen...

    GSK II  - Klub Kölner SF II   5 : 3    mehr...
    GSK III  - PTSV Aachen I 6½ : 1½    mehr...
    GSK V  - SF Seelscheid I 3½ : 3½    mehr...
  • Klub-Meisterschaft - Müller-Boge führt weiter

    Die fünfte Runde der Klubmeisterschaft brachte noch keine Vorentscheidung. Im Gegenteil. Die kleine Spitzengruppe bleibt eng beisammen. Es führt weiter allein Michael Müller-Boge. Seine Partie mit Dr. Dieter Eisentraut endete Remis. Aufgeschlossen mit nur einem halben Zähler Rückstand hat Neuzugang Dr. Thomas Bopp, der sich gegen den Gast Klaus Weidner durchsetzte. Gleichauf mit ihm liegt Stephen Kutzner, der das Duell zweier weiterer Kandidaten um den Titel gegen den Meister des Vorjahres Christian Köhler gewann. Das Mittelfeld wird gemeinsam mit 3½ Zählern angeführt von Dr. Avetis Avagyan, der gegen Heinz Bitsch den vollen Punkt erspielte, sowie Wilfried Rommel, nach dessen Punktgewinn gegen Markus Schumacher. Weiter geht es erst am 11. März 2016 mit der Runde 6. Dann trifft Spitzenreiter Müller-Boge (4½) auf Dr. Bopp (4) und Kutzner auf Dr. Eisentraut (beide 4).

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • SVM-Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach - Schwaches Abschneiden

    Am Samstag sind wir pünktlich um 12.00 Uhr Richtung Baumberg (bei Monheim) gestartet. Bereits um kurz nach 13.00 Uhr trafen fast gleichzeitig beide Mannschaften dort ein. Der Bürgersaal in Baumberg bot sehr gute Spielbedingungen. Der Turnierleiter aus dem Bezirk Rhein-Wupper sowie sein Helfer am PC wickelten das Turnier so zügig ab, dass bereits gegen 18.00 Uhr die Heimreise angetreten werden konnte. weiterlesen im Bericht von Hans Lotzien...


Freitag 19. Februar 2016
  • Vorschau auf Sonntag - Abschied...

    Am kommenden Sonntag nehmen die ersten Mannschaften bereits Abschied von unserem Spiellokal. Zwar wechselt der Klub erst im Mai offiziell die Spielstätte, aber GSK II, III und V werden ihre letzten Heimspiele der Saison 2015/16 bereits in der Stadthalle austragen. Hoffen wir, dass es bei den wichtigen drei Spielen Erfolge gibt. Denn die werden dringend benötigt, damit nicht auch unversehens ein Abschied aus den Klassen eintritt. weiterlesen...

  • Peteris Sondors Meister

    Der neue Seniorenmeister im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg heißt Peteris Sondors (GSK), nun bereits zum zehnten Mal. Er siegte ungeschlagen mit 3½/4 vor der Turnierüberraschung Heinz-Theo Nöhles (SG Siebengebirge) und Reiner Queck (SC Turm Windeck) mit jeweils 2½ Punkten. Es berichtet Spielleiter Wolfgang Weiler. mehr...


Donnerstag 18. Februar 2016
  • Vorschau Klubturnier Runde 5

    Am morgigen Freitag wird die fünfte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Dabei kommt es an der Tabellenspitze zu der Spitzenpaarung Dr. Dieter Eisentraut (3½) gegen Michael Müller-Boge (4).

    Turnierseite

  • 44. Godesburg-Schnellturnier am 1. Mai 2016

    Es ist wieder so weit. Am 1. Mai richtet der GSK zum 44. Mal das weit über den Bonner Großraum hinaus bekannte und beliebte Godesburg - Schnell-Turnier aus. Wie im Vorjahr sind wir von dem jahrzehntelang traditionellen Termin am Himmelfahrtstag auf den 1. Mai gewechselt. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des sehr großen Interesses und dem räumlich und organisatorisch bedingten Begrenzen der Teilnehmerzahl auf 100 leider gezwungen sind im eigenen Interesse der Teilnehmer eine Voranmeldung einzuführen. Nur diese sichert einen Startplatz. Am Tag selbst werden lediglich die dann noch verfügbaren Plätze in der Reihenfolge des Eintreffens der Bewerber zugeteilt. Wenn sie sich also erst am Spieltag selbst (wie bisher üblich) anmelden tragen Sie das volle Risiko 'zu spät zu kommen'. Das war im Vorjahr leider der Fall.
    Gespielt werden 11 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/200/100/50.

    Wir wünschen allen viel Freude bei diesem Ereignis und verbleiben bis zum 1. Mai 2016
    mit freundlichen Grüßen
    Das Ausrichter - Team

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Schach im Karneval - Zwei externe Turniere

    Über Karneval haben einige GSK-Mitglieder - wie schon kurz berichtet - zwei externe Turniere besucht. Hier die interessanten Ergebnisse vom 7. Internationalen Pfalz-Open (3 GSK-Teilnehmer) und dem Ramada-Cup beim Brühler SK (9 GSK-Teilnehmer). Man sah es an der sehr geringen Beteiligung am Spielabend. weiterlesen...


Dienstag 16. Februar 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Gerettet...
    Der GSK hat eine 'Sorge' weniger. Die 6. Mannschaft hat überraschend beim SK Turm St. Augustin II mit 4½ : 1½ gewonnen. Dadurch erreichte sie einen auch theoretisch sicheren Platz im unteren Mittelfeld und kann selbst mit einer Niederlage in der letzten Runde nicht mehr auf den letzten Platz zurückfallen. MF Michael Senkowski wird sicher schon bald berichten wie das wichtige Spiel ablief. Die Saison klingt für dieses Team am 6. März aus mit dem Heimspiel gegen den Nachbarn TTC GW Fritzdorf II.

    An diesem Spieltag waren wir mit einer Mannschaft spielfrei. Die 4. Mannschaft musste nicht nach Lohmar reisen, da deren 'Zweite' leider zurück gezogen wurde. Und was den zweiten Abstiegsplatz angeht, so verlief auch dieser Sonntag ganz in unserem Sinne. Alle Nachbarn in der unteren Tabellenhälfte haben verloren. Drei Runden vor Schluss bleibt also der Vorsprung von drei Zählern erhalten. Vermutlich reicht schon ein Unentschieden aus den letzten drei allerdings allesamt keineswegs leichten Spielen. Weiter geht es am 6. März mit dem Heimspiel gegen TTC Fritzdorf I. Also zwei Besuche 'aus dem Ländchen'.

    SF Lohmar II  -   GSK IV 0 : 8    mehr...
    SV Turm Sankt Augustin II  -   GSK VI 1½ : 4½    mehr...
  • Thomas Stenzel gewinnt Monatsblitz im Februar

    Zum Monatsblitzturnier Februar versammelten sich kurz nach den "tollen Tagen" am Freitag leider lediglich 14 Spieler, die den Gewinner über 9 Runden austrugen - vielleicht ein wenig dem unüblichen Termin am zweiten Freitag im Monat geschuldet. Dieser hieß am Ende Thomas Stenzel, der 7½ Zähler erreichen konnte. Dahinter landete Hans Lotzien auf Rang zwei hauchdünn vor Robert Biedeköpper (je 6½). Stephen Kutzner (5½) gewann den Ratingpreis. Das nächste Blitzturnier findet am 4. März um 20.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

    Zusatz der Redaktion:
    Hauptgrund ist wohl der Karneval. Auch bei VdSF fiel am gleichen Tag das 'normale' Blitz-Turnier (jeden zweiten Freitag im Monat) sogar aus. Im übrigen ist die nachstehende Übersicht sicherlich auch von Interesse:

    2015 2014 2013  
    26 29 25 Januar
    20 25 23 Februar
    22 20 25 März
    19 22 18 April
    19 18 28 Mai
    16 14 18 Juni
    15 17 21 Juli
    18 19 16 September
    22 15 22 Oktober
    17 16     35 (*) November

    (*) kombiniert mit Blitz-EM BBRS

  • Turnhallen-Blockade

    Der Tagespresse haben Sie sicher entnommen, dass der Stadtsportbund sich vehement gegen das weitere Bereitstellen von städtischen Turnhallen zur vorübergehenden Unterbringung von 'Flüchtlingen' mit der Folge von Einschränkung/Wegfall des Schul- und Vereinssports wendet. Alle Bonner Sportvereine werden gebeten durch Veröffentlichen eines einstimmig beschlossenen Positionspapiers ihre Mitglieder umfassend zu informieren. Auch wenn der GSK (derzeit) nicht unmittelbar betroffen ist, geben wir seinen Wunsch hiermit selbstverständlich weiter.

    Positionierung des Bonner Sports zur Flüchtlings- und Hallenfrage

    Webseite des Stadtsportbund Bonn


Donnerstag 11. Februar 2016
  • 20. Godesburg Open vom 18. - 24. Juli 2016

    Vom 18. - 24. Juli 2016 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 20. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Ausschreibung im PDF-Format


Mittwoch 10. Februar 2016
  • Vorschau

    Am kommenden Freitag, 12. Februar, wird die wegen Karneval verlegte zweite Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Beginn pünktlich um 20.00 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Und schon vormerken: Eine Woche, später, 19.2., startet dann die 5. Runde der Klubmeisterschaft unter anderem mit der Spitzenpaarung Dr. Dieter Eisentraut gegen Michael Müller-Boge. Und am folgenden Tag richtet der SVM seine diesjährige Meisterschaft im Blitzschach für Mannschaften beim SC Baumberg (Start 14.00) aus. Der GSK hat zwei Startrechte. Siehe dazu die Info im Kurier von Spielleiter Martin Wecker.

    Am Sonntag, 14.2., hat der GSK zwei Auswärtstermine. Einer fällt ersatzlos aus. Die 4. Mannschaft muss in der Bezirksliga nicht nach Lohmar reisen. Der Gegner hat schon vor Wochen seine zweite Mannschaft leider zurück gezogen und steht als erster Absteiger fest. In der 1. Kreisklasse besucht die 6. Mannschaft den Tabellendritten SK Turm St. Augustin II. Um Anschluss an das Mittelfeld zu finden und sich vom einzigen Abstiegsplatz weiter zu entfernen, ist ein Punktgewinn gegen den favorisierten Gastgeber wünschenswert. Angesichts des Restprogramms wird es vor allem darauf ankommen, wie die Konkurrenten SF Seelscheid II, SV Hennef IV und SC Limperich II selbst und teilweise noch gegeneinander abschneiden.
    Ein wieder einmal großer Spieltag folgt dann am 21. Februar. In der Regionalliga hat GSK II den Klub Kölner SF II zu Gast und GSK III empfängt den PSTV Aachen I. Ferner hat GSK V in der Bezirksklasse Heimrecht gegen den SV Seelscheid I. Alle Spiele finden im Spiellokal Gemeindehaus statt. Und es sind (leider) wegen Abstiegssorgen erneut sehr wichtige Schlüsselspiele.

    gp

  • Spielbericht GSK II - PTSV Aachen I

    In der 6. Runde der SVM Regionalliga reiste unsere »Zweite« nach Aachen zur Erstvertretung des Post-Telekom-Sportvereins. Gegen den Aufsteiger und Tabellenvorletzten war man in der klaren Favoritenrolle. Am Ende gab es aber eine für beide Teams wohl nicht zufriedenstellende Punkteteilung. Zum 4 : 4 trugen Hans-Christoph Andersen, Jan Mantau und Thomas Stenzel durch ganze Zähler sowie Arnold Hemmann und Robert Biedeköpper durch Remis bei. Derzeit hat das Team damit lediglich zwei Punkte Vorsprung auf den zweiten Abstiegsplatz den der Gegner aus der Grenzstadt derzeit inne hat. Man kann aber aus eigener Kraft die Gefahr abwenden. Denn neben dem sicher schweren Heimspiel gegen den Aufstiegsbewerber KKS II (21.2.) gibt es noch das wichtige Auswärtsspiel beim Tabellenletzten SF Ford Köln (13.3.) und zum Abschluss daheim das Duell gegen den Tabellennachbarn Langenfelder SF (10.4. in der Stadthalle). Mannschaftsführer Robert Biedeköpper berichtet. mehr...


Samstag 6. Februar 2016
  • Schach und Karneval - Besuch beim Ramada-Cup in Brühl

    Karneval wird von vielen Schachspielern gerne dazu genutzt, durch Teilnahme an einem Schachturnier dem närrischen Treiben aus dem Weg zu gehen. Beim großen Pfalzopen in Neustadt an der Weinstraße sind derzeit die GSK-ler Martin Wecker und Stephen Kutzner am Start. Beim Ramada-Cup in Brühl haben die Godesberger Niklas van der Valk, Christian Köhler, Wolfgang Weiler, Artem Stier, Peter Müller, Markus Schumacher, Klaus Fehlau sowie unser Jungtalent Tobias Maurer gemeldet. Hans Lotzien berichtet. mehr...


Donnerstag 4. Februar 2016
  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 154 Mitglieder, davon besitzen 74 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 3. Februar 2016 und ELO-Stand ist vom 1. Februar 2016. mehr...

  • Mitglieder-Statistik

    Der Deutsche Schachbund hat rund 90.000 Mitglieder. Damit übertrifft er zum 31.12.2015 nach der offiziellen Bestandserhebung des Deutschen Olympischen Sportbundes andere Sportarten zum Teil deutlich. Zu nennen sind zum Vergleich Rudern (84.000), Hockey (82.000), Boxen (70.000), Eissport (44.000), Ringen (44.000), Fechten (22.000). Im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg üben 700 Mitglieder ihren Sport offiziell auf Vereinsebene aus. Vorne liegt der Godesberger SK mit derzeit 153 Mitgliedern, darunter 46 Jugendlichen. Damit nimmt er im Deutschen Schachbund Rang 20 unter rund 2700 Vereinen ein. Zweitgrößter Klub ist die VdSF Stadtverwaltung Bonn mit 105 Mitgliedern, darunter sogar 50 Jugendlichen. Die übrigen 13 Vereine bleiben mit 52 bis 15 Mitgliedern deutlich darunter. Daneben wird der Schachsport aber auch noch in der Ebene Betriebssport mit zahlreichen Gruppen, vor allem in den Ministerien, ausgeübt.

    Von Interesse sind sicher für manchen die aufgegliederten Zahlen des Landessportbundes. Sie finden diese mit einigen Erläuterungen im Anhang. weiterlesen...


Dienstag 2. Februar 2016
  • Wir gratulieren

    Heute, 2. Februar, feiert wieder ein Mitglied des GSK einen bedeutsamen Geburtstag. Dr. Frank Seyl wird 'Fünfzig'. Auch wir reihen uns gerne in die Schar der Gratulanten ein. Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute. Natürlich Gesundheit, ohne die alles nichts ist, hat schon Schopenhauer philosophiert. Aber auch Freude, Zufriedenheit, Erfolg, nicht nur ganz allgemein im täglichen privaten und dienstlichen Leben, sondern auch speziell bei unserem Königlichen Spiel, mögen ihn reichlich erfreuen. Mitglied im GSK ist er erst seit dem 29. Mai 2009, dem Schach aber schon viel länger verbunden. Ein Blick in seine DWZ-Karte vermittelt uns einen umfassenden Blick über seine zahlreichen Aktivitäten in unserem Sport. Von 1991 (weiter zurück gehen unsere Aufzeichnungen leider nicht) bis 2009 hat er viele Open vor allem im Süddeutschen Raum und gelegentlich andernorts in deutschen Landen bestritten. Auch schon beim Godesburg-Open 2003 ist er in der Starterliste zu finden. Und nach seinem Beitritt hat er die Turnier-Angebote des GSK reichlich angenommen und sich oft für Mannschaftskämpfe zur Verfügung gestellt. Ferner findet man seinen Namen beim Bonner Betriebsschach in den Teams von Post/Telekom. Wir wünschen Ihnen nochmals 'Alles Gute' lieber Schachfreund Dr. Seyl und einen schönen Festtag heute.


Montag 1. Februar 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Die Sorgen bleiben...

    Gestern gab es für den GSK drei wichtige Spiele. Vorentscheidend, wie wir in der Vorschau schrieben. Nun, die erhoffte Besserung ist kaum eingetreten. Im Gegenteil. Es gab nur zwei (magere) Unentschieden und eine allerdings zu befürchtende Niederlage. Ein Blick auf die Tabellen zeigt die weiter schwierige Situation. Das gilt - auch mit Blick auf die Konkurrenz im Kampf um den Klassenerhalt - sowohl in der Regionalliga bei GSK II und III, als auch in der Bezirksklasse bei GSK V. weiterlesen...

    PTSV Aachen I  - GSK II   4 : 4    mehr...
    Brühler SK I  - GSK III 5½ : 2½    mehr...
    SG Siebengebirge II  - GSK V 3½ : 3½    mehr...
  • Klub-Meisterschaft - Müller-Boge führt

    In der vierten Runde der Klubmeisterschaft des GSK gewann Michael Müller-Boge gegen Stephen Kutzner das Duell der beiden Spitzenreiter. Er führt nun mit einem halben Zähler Vorsprung alleine die Tabelle an. Erster Verfolger ist Dr. Dieter Eisentraut, der sich gegen Wilfried Rommel durchsetzte. In einer weiteren interessanten Paarung der Spitzengruppe trennten sich der Vorjahresmeister Christian Köhler und der Neuzugang Dr. Thomas Bopp Remis. In der fünften (von acht) Runden, die am 19. Februar ausgetragen wird, kommt es an Tisch 1 zum Spitzenspiel Dr. Eisentraut gegen Müller Boge. Spielleiter Michael Senkowski teilt zur Auslosung erläuternd mit, dass Christian Gemein entschuldigt fehlte, Jürgen Eckermann leider wegen Nichterscheinen an der Runde 5 nicht teilnehmen darf und Gast Hans Ferdinand Stuch sich abgemeldet hat.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • Blitz-MM Mittelrhein

    Am Samstag, 20. Februar 2016 findet die diesjährige Mannschafts-Meisterschaft im Blitzschach des Schachverbandes Mittelrhein statt. Ausrichter ist diesmal der Schach-Bezirk Rhein-Wupper mit dem SC Baumberg. Siehe dazu Einladung mit der vorläufigen Teilnehmerliste. Der GSK hat zwei Startplätze. Zum einen als Vizemeister des Bezirks BBRS zum anderen als SVM-Meister des Vorjahres. Spielleiter nimmt ab sofort die Meldung von Interessenten entgegen. Es hilft ihm sicher, wenn auch diejenigen, die nach dem bisherigen Abschneiden in unseren Blitzturnieren für eine Aufstellung in Frage kämen, aber diesmal verhindert sind, gleichfalls eine Mail schicken.

    Einladung Blitz-Mannschaftsmeisterschaft Mittelrhein


Samstag 30. Januar 2016
  • Vorschau auf Sonntag - Abstiegssorgen?

    Am morgigen Sonntag (31.1.) müssen drei Mannschaften des GSK auswärts antreten. Dabei geht es - wer hätte das zu Beginn der Saison schon so drastisch gedacht - im Grunde bereits um den Klassenerhalt. In zwei Fällen sind die Spiele sogar wohl bereits fast vorentscheidend. weiterlesen...


Mittwoch 27. Januar 2016
  • Vorschau Klubturnier Runde 4

    Am kommenden Freitag wird die vierte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Dabei kommt es an der Tabellenspitze zum Duell der beiden noch ohne Verlustpunkt gebliebenen Favoriten Michael Müller-Boge und Stephen Kutzner. Mit einem halben Zähler Rückstand liegen dahinter gleich vier Bewerber um den Meistertitel 'auf der Lauer'. Vorjahresmeister Christian Köhler trifft auf den Neuzugang Dr. Thomas Bopp und Dr. Dieter Eisentraut hat Wilfried Rommel zum Gegner.

    Schon vormerken:
    Traditionell ist der folgende Freitag (5.2.) wegen Karneval turnierfrei. Klublokal wird aber geöffnet sein. Es kann also einvernehmlich für die KM vorgespielt werden. Weiter geht es dann mit der zweiten Runde der offenen Blitzmeisterschaft am 12. Februar. Und für den 19. Februar ist schon die 5. Runde der Klubmeisterschaft angesetzt. Ein Blick in die Terminliste zeigt, dass auch alle vier folgenden Freitage ausnahmslos mit Turnieren bis zum Karfreitag am 25. März (Spiellokal dann wie immer geschlossen) besetzt sind.

    gp

    Turnierseite

  • Seniorenschach im Bezirk - Spannung pur

    Fast dramatisch verläuft die diesjährige Einzelmeisterschaft der Senioren im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg. In der vorletzten (4 von 5) Runde gab es erneut große Überraschungen. Was geschah schildert Spielleiter Wolfgang Weiler in seiner mittlerweile schon Praxis gewordenen Art der Spielberichte mit viel Humor. mehr...

  • Saudi-Arabiens Großmufti verbietet Schach

    Schachmatt in Saudi-Arabien
    Seit rund 1400 Jahren spielen Muslime Schach. In Persien wurde das Spiel erfunden, die arabischen Eroberer lernten es dort kennen und brachten Schach später nach Europa. Doch nun fällt dem obersten islamischen Gelehrten Saudi-Arabiens, Großmufti Scheich Abdulaziz Al al-Sheikh, auf, dass Schach mit dem Islam unvereinbar sei. Al al-Sheikh begründete seine Fatwa, ein islamisches Rechtsgutachten, damit, dass Schach süchtig machen könnte. Die Spieler könnten ihre Gebete vergessen. "Es ist eine Verschwendung von Zeit und Geld und verursacht Rivalität und Feindschaft", dozierte der Großmufti. Es mache reiche Leute arm und arme Leute reich. In der Vergangenheit erließ der oberste Mufti Saudiarabiens bereits zahlreiche Verbote, denen die Muslime des Landes Folge leisten mussten. Zu den skurrilsten Anweisungen gehörten das Verbot von Barbiepuppen, da sie unverschleiert seien, sowie von Pokémonspielkarten und Aprilscherzen, da ein Muslim, niemals lügen sollte, auch nicht zum Spaß.

    Artikel im Spiegel Online


Montag 25. Januar 2016
  • U20 gewinnt

    Gestern gab es wieder einen Grund sich zu freuen. Unsere von Hans Lotzien und Edwin Berkau trefflich betreute U20 hat in der hohen NRW-Jugendklasse nach über 140 km Fahrt das für den Klassenerhalt sehr wichtige Spiel beim Tabellen-Nachbarn SG Raesfeld/Erle (im Münsterland) mit 12 : 11 gewonnen. Damit rückte das Team zunächst einmal auf Rang 4 vor. Hat aber von allen abstiegsgefährdeten Mannschaften das schwerste Restprogramm mit Spielen gegen die ersten drei in der Tabelle. Vom dramatischen Verlauf dieses Duells schildert Hans Lotzien (danke Hans für alles) mit seinem ausführlichen Bericht sehr farbig. mehr...

  • Spielbericht GSK VI - SC Bonn Beuel III

    In der fünften Runde der 1. Kreisklasse Bonn reiste unsere »Sechste« als Tabellenletzter zur dritten Vertretung des SC Bonn Beuel, der mit ausgeglichenem Punktkonto auf Rang 4 platziert war. Ein Punktgewinn war also Pflicht, wie MF Michael Senkowski richtig feststellte. Und es ist tatsächlich gelungen von der 'Schäl Sick', wie die andere, kleinere Rheinseite in vielen Städten am großen Strom im Volksmund genannt wird, mit einem 3 : 3 einen ganz wichtigen Zähler zu entführen. Dazu trugen mit Siegen Florian Rebischke, Eckard Vogelgesang und Peter Acker bei. Die 'rote Laterne' hat nun der SC Limperich II. GSK VI ist einen Punkt besser gestellt und hat den direkten Vergleich gewonnen. Da nur ein Team in dieser kleineren Klasse absteigt, können wir also wieder aus eigener Kraft den Abstieg vermeiden. Es berichtet MF Michael Senkowski. mehr...

  • Spielbericht GSK IV - SF Stadtverwaltung Bonn III

    Im fünften Spiel der Bezirksliga empfing unsere »Vierte« im Spiellokal Gemeindehaus das dritte Team der VdSF Stadtverwaltung Bonn. Für beide ging es um sehr viel. Denn es war im Grunde eine der Vorentscheidungen im Kampf um den Verbleib in der Bezirksliga. GSK IV siegte gegen die 'Stadthausjünger', das ist im Generalanzeiger der Ersatzname für VdSF, mit 5 : 3. Dazu trugen mit Siegen erneut Niklas Schulte-Geers am Spitzenbrett, Clemens Hemmann, Dieter Eisentraut, Peter Henn und Peter Müller bei. Mit diesem Sieg ist der Anschluss an das Mittelfeld gelungen und bei drei Punkten Vorsprung plus Sieg in einem direkten Vergleich ist der Klassenerhalt - drei Runden vor Schluss - zwar noch nicht vollständig gesichert aber die Sorgen sind doch nun erheblich geringer geworden. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Trauer

    Der Generalanzeiger berichtete kürzlich im politischen Teil, dass Hans-Jürgen Beerfeltz nach schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren gestorben ist. Er trat am 1. Juli 1988 in den GSK ein. Elf Jahre nahm er regelmäßig an Turnieren und Mannschaftskämpfen teil. Bis er 1999 anlässlich des Umzugs von Parlament und Teilen der Regierung nach Berlin als damaliger Geschäftsführer der FDP zu den seinerzeit zahlreichen Klubmitgliedern gehörte, die beruflich in die Hauptstadt wechseln mussten. Aber auch danach hat er sich regelmäßig für den GSK interessiert und zum Beispiel die Klubzeitung GSK-Info weiter 'bezogen' und später den Kurier gelesen. Als Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (ab 2009 bis Ende 2013) kehrte er wieder nach Bonn zurück. Bei dieser (wie er sagte) spannenden Aufgabe fand er aber nur noch wenig Zeit für den Schachsport, zumal er auch noch leidenschaftlicher Golfer war. Wir, die 'Oldies', die ihn noch im Klub erlebt haben, behalten ihn sicher als liebenswürdigen Zeitgenossen in guter Erinnerung.

    gp

    Freie Demokraten trauern um Hans-Jürgen Beerfeltz

    Politiker spielen Schach beim zwölften Berliner Traditionsturnier der Volksvertreter


Donnerstag 21. Januar 2016
  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2015/16 - 3. Runde in Swisttal

    Die 3. Runde der Formel-Eins-Serie 2015/16 der Schachjugend des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg findet am Samstag, 30. Januar 2016 (14:00 Uhr) in Swisttal-Dünstekoven statt. Ausrichter ist der Schachklub-Heimerzheim.

    Ausschreibung


Montag 18. Januar 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Na also...
    sagt man hier im Rheinland und will damit einer gewissen Genugtuung Ausdruck geben. Und das passt nun endlich mal wieder bei einem Bericht über das Abschneiden des GSK am Sonntag. Von einem wertvollen Sieg und einem ebenso wichtigen Unentschieden gilt es zu berichten. weiterlesen...

    GSK IV  -   SF Stadtverwaltung Bonn III 5 : 3    mehr...
    SC Bonn Beuel III  -   GSK VI 3 : 3    mehr...

Samstag 16. Januar 2016
  • Wir gratulieren

    Schon wieder vollendet ein Mitglied des GSK ein weiteres Jahrzehnt. Peter Leymann wird morgen, Sonntag, 17. Januar, siebzig Jahre alt. weiterlesen...

  • Klub-Meisterschaft - Favoriten siegten

    In der dritten Runde der Klubmeisterschaft setzten sich überwiegend die Stärkeren nach DWZ durch. Gleichwohl gab es einige Überraschungen. So erkämpfte Wilfried Rommel (Minus 420 DWZ ) gegen den Meister des Vorjahres Christian Köhler ein Remis. Auch die erneute Niederlage von Gerd Schniggenberg, diesmal gegen Dieter Eisentraut, hatten wohl die meisten Kiebitze nicht erwartet. Oder die Punkteteilung von Heinz Bitsch gegen Alfred Schlindwein (Minus 410 DWZ). In Führung liegen nun ohne Punktverlust mit drei Zählern Michael Müller-Boge (Sieg gegen Bern Schäffer) und Stephen Kutzner (Sieg gegen Markus Schumacher). Sie treffen nun in Runde 4 bereits am 29. Januar 2016 aufeinander. Josef Hornischer musste diesmal pausieren bleibt aber im Wettbewerb. Dr. Schenk hingegen scheidet aus akzeptiertem Grund aus. Es sind noch 24 Teilnehmer am Start.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2015/16

  • Besuch in Fritzdorf

    Offene  Linksrheinische Meisterschaft ohne Godesberger gestartet
    Die Schachvereine Heimerzheim, Rheinbach und Fritzdorf teilen sich die Ausrichtung der OLM. Fritzdorf ist der diesjährige Gastgeber und konnte zu diesem Traditionsturnier 28 Teilnehmer begrüßen. Bis auf Oliver Albrecht waren nur Spieler aus diesen drei Vereinen am Start. Er und Robert Begri vom Ausrichter sind auch die Favoriten auf das hohe Preisgeld von 200 Euro für den Sieger. Gerne hätte ich meinen bisherigen fünf Turniersiegen einen (möglichen) weiteren hinzugefügt. Die Freitage „gehören“ aber dem Godesberger SK. Meine nächste Turnierpartie spiele ich am 29.01.2016 (gleichzeitig 4. Runde Klubturnier) im Pokal auf Verbandsebene.

    Bericht von Hans Lotzien


Freitag 15. Januar 2016
  • Vorschau auf Sonntag - Wieder sehr schwer

    Am kommenden Sonntag, 17. Januar 2016 stehen unsere »Vierte« in der Bezirksliga und unsere »Sechste« in der 1. Kreisklasse erneut vor wichtigen und schweren Aufgaben. mehr...


Donnerstag 14. Januar 2016
  • Vorschau Klubturnier Runde 3

    Morgen, Freitag 15. Januar 2016 wird die Klubmeisterschaft mit der dritten Runde fortgesetzt. Dabei kommt es an der Tabellenspitze zu den interessanten Paarungen:

    Wilfried Rommel (1729) gegen Titelverteidiger Christian Köhler (2152)
    Stephen Kutzner (1992) gegen Markus Schumacher (1632)
    Bernd Schäffer (1374) gegen Michael Müller-Boge (1991)

    Alle haben zwei Siege auf Ihrem Konto. Man darf gespannt sein ob und wenn ja wie diese Duelle angesichts der 'gewaltigen' DWZ-Unterschiede ausgehen.

    Schon vormerken:
    Die 4. Runde ist bereits zwei Wochen später am 29. Januar. Alles vorerst noch im Gemeindehaus. Die Pfarre hat den am 31.12. beendeten Vertrag noch großzügig bis 1. Mai verlängert. Danach ist die Stadthalle unser neues Spiellokal.

    gp

    Turnierseite

  • Guntram Hainke gewinnt Monatsblitz im Januar

    Das Jahr 2016 startete am Freitag mit der ersten Runde der Blitzmeisterschaft. Als kleine Neuheit wurde die Bedenkzeit nach Absprache mit den Teilnehmern reformiert. So werden statt der bisherigen 5 Minuten nun 3 Minuten plus 2 Sekunden Zuschlag pro Zug gespielt. Auch der GSK geht hier mit dem allgemeinen Trend zu diesen neuen Bedenkzeiten.
    Sieger der Januarrunde wurde schließlich nach 11 Runden Dr. Guntram Hainke (8½ Zähler) vor Dr. Andreas Kräußling (ebenso 8½). Den Ratingpreis für den besten unter 2000 DWZ sicherte sich mal wieder Niklas Schulte-Geers (6½). Es nahmen 16 Spieler teil. Die zweite Runde im Februar findet wegen des frühen Karnevaltermins erst am 12.2.2016 um 20.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Erfolg für Martin Wecker beim Schachfestival Erfurt

    Weit über 400 Anhänger des Königlichen Spiels haben vom 26. bis 30. Dezember in Erfurt das 25. Schachfestival bestritten. Es gab vier Leistungsklassen (Meister, Haupt, Amateure, Senioren). Mit dabei waren auch einige Schachfreunde aus unserem Bonner Schachbezirk. weiterlesen...


Montag 11. Januar 2016
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Erneut Plus und Minus...

    Gestern begann für den GSK mit drei wichtigen M-Spielen das neue Jahr 2016. Wie schon in der Vorschau angekündigt war es zugleich eine Art Generalprobe im künftigen Spiellokal Stadthalle Bad Godesberg. Diese ist offensichtlich gelungen, wie Sie den Notizen von Kiebitz Hans Lotzien entnehmen können. Die Spiele selbst verliefen erneut im Sinne dieser Überschrift. Beginnen wir diesmal mit dem Minus. weiterlesen...

    GSK II  - Brühler SK I   2 : 6    mehr...
    GSK III  - SG Porz III 4½ : 3½    mehr...
    GSK V  - SC Siegburg II 2 : 5    mehr...
  • Ein Schachsonntag mit dem Godesberger SK - von Hans Lotzien

    Der erste Mannschaftskampf im neuen Jahr fand in unserer zukünftigen Spielstätte, der Stadthalle Bad Godesberg, statt. Am Freitag hatte unserer Rechnungsführer Heinz Bitsch noch ein Gespräch mit dem Pächter der Stadthalle, Herrn Weiermann, geführt, wie die Schachveranstaltung am Sonntag ablaufen könnte. Uns wurden der Parksaal zur Verfügung gestellt. Damit waren gute Spielbedingungen gewährleistet. Zu Sonderpreisen wurden Getränke (Kaffee/Tee, Wasser, Cola/Fanta und Bier) angeboten. weiterlesen...


Freitag 8. Januar 2016
  • Neujahrs-Turniere im Bezirk - Ein Bericht von Hans Lotzien

    Als Pensionär muss Hans Lotzien nun nicht mehr um sechs Uhr aufstehen. Daher hat er Zeit, auch wochentags das eine oder andere Blitzturnier zu spielen. Er berichtet von seinen Teilnahmen an einigen Turnieren (Beuel, Hennef, Siegburg) in den letzten Tagen.

    Bericht von Hans Lotzien


Donnerstag 7. Januar 2016
  • Vorschau Blitzschach

    Nun sind die Weihnachtsferien vorüber. Und auch im Klubleben zieht wieder der Alltag ein. Am kommenden Freitag, 8. Januar 2016, wird das Neue Jahr im Spiellokal 'Gemeindehaus' eröffnet mit der ersten Runde unserer Offenen Klub-Meisterschaft im Blitzschach. Beginn pünktlich um 20.00 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Und schon vormerken:
    Eine Woche später wird dann dort die dritte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen.

  • Vorschau auf Sonntag

    Am kommenden Sonntag, 10. Januar 2016, Start 11.00 Uhr, müssen drei unser fünf Teams sehr wichtige Heimspiele austragen. Alle erstmals im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg, 53177 Bonn, Stadtbezirk Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, Eingang am Restaurant. Parkplatz Rigal'sche Wiese. weiterlesen...


Mittwoch 6. Januar 2016
  • Spielbericht GSK IV - SG Siebengebirge I

    In der vierten Runde der Bezirksliga reiste unsere »Vierte« zum starken bisher verlustpunktfreien Klassen-Primus SG Siebengebirge I. Der Gastgeber trat in Bestbesetzung an. Für den GSK siegte allein am Spitzenbrett Pokalmeister Niklas Schulte-Geers. Je ein Remis konnten Frank Seyl, Clemens Hemmann, Dieter Eisentraut und Christopher Boysen verbuchen. Also ein 3 : 5 gegen einen Gegner mit einem sehr deutlichen DWZ-Überhang. Damit ist das Team zumindest vorerst leider in die Abstiegszone abgerutscht. Nach Minuspunkten gerechnet gehört GSK IV jetzt zu den drei Teams die aller Voraussicht nach um den zweiten Abstiegsrang gegeneinander antreten müssen. Gegner sind dann nach derzeitigem Tabellenstand der SK Heimerzheim I und die VdSF Stadtverwaltung III. Das erste Schicksalsspiel ist bereits am 17. Januar 2016 in Runde 5 gegen die Stadthaus-Jünger im Spiellokal Gemeindehaus. Erster Absteiger sind in dieser Klasse bereits die SF Lohmar II, die ihre Mannschaft zurückgezogen haben. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Peter Henn. mehr...

  • Vincent Keymer und Marc Lang – die Schachkönige

    In der ZDF-Reihe "Terra X" - werden faszinierende Geschichten aus Natur und Kosmos, Geschichte und Kultur erzählt. In der zweiteiligen Minireihe "Supertalent Mensch" steht das Leistungsvermögen von Menschen mit besonderen Fähigkeiten im Mittelpunkt. In der 2. Folge vom 3. Januar 2016 wurden mit Vincent Keymer und Marc Lang auch zwei Schachspieler vorgestellt. Vincent Keymer (11) ist Deutschlands hoffnungsvollster Jungschachspieler und wurde 2015 mit der U18 Europameister, er ist aktuell der zweitbeste U12 Schachspieler der Welt und kann bisher auf 3 Siege gegen Großmeister verweisen. Marc Lang ist der anerkannte Blindschachexperte und Weltrekordinhaber im Blindsimultan-Schach.

    Bericht von André Schulz auf chessbase.de

  • Wir sagen 'danke'

    Unser 1. Jugendwart Edwin Berkau hat soeben das dritten Jahrzehnt seiner Mitgliedschaft im GSK vollendet. Er kam als 13-Jähriger zu uns. weiterlesen...

  • Wir gratulieren

    Auch im neuen Jahr 2016 feiern wieder einige Mitglieder des GSK einen bedeutenden Geburtstag. Aufgelistet haben wir diesmal vollendete Jahrzehnte (ab 30), das Erreichen des allgemeinen ‚Ruhestandes’ (65), ab dann auch alle 5 Jahre. In einem weiteren Block listen wir alle 32 Mitglieder auf, die schon mehr als ein Viertel-Jahrhundert bei uns sind. mehr...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 155 Mitglieder, davon besitzen 75 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 6. Januar 2016 und ELO-Stand ist vom 1. Januar 2016. mehr...

  • Lohmar Open 2016

    Die Schachfreunde Lohmar laden ein zu den 32. Lohmar Open (15. Januar - 5. März 2016). Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, jeweils freitags ab 19:30 Uhr. Der Mindestpreisfonds beträgt 300 €.

    Turnierseite

  • 14. Bayer-Open in Leverkusen

    Das 14. Bayer-Open in Leverkusen findet im Zeitraum vom 11. Januar - 4. April 2016 statt. Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, jeweils montags ab 19:00 Uhr. Das Turnier wird ELO- und DWZ-ausgewertet. Hauptpreise 350 €/250/200/150/100.

    Turnierseite


Dienstag 5. Januar 2016
  • Wir trauern

    Gustav Tuttaß starb im Alter von 99 Jahren. Am 1. Oktober 1964 trat er in den GSK ein. Er kam damals aus dem Ruhrgebiet als Früh-Rentner. Auch dort war er schon Mitglied in einem Schachverein. Über 40 Jahre Jahre hat er höchst engagiert für und im GSK Turniere und Mannschaftskämpfe bestritten. Noch mit Neunzig (!!) nahm er an der Klubmeisterschaft teil. Dann aber musste er sich zurückziehen. Er konnte leider nicht mehr wegen Gehbehinderung zum Vereinsabend kommen und hat dann seine Mitgliedschaft beendet. Soweit bekannt ist, haben einige der älteren Mitglieder anschließend gelegentlich noch bei ihm zuhause gespielt. Gustav Tuttaß war ein stets angenehmer Mitmensch. Die, die ihn gekannt haben, werden ihn sicher in guter Erinnerung behalten.

    Günter Poell

  • Hans Lotzien erreicht Finale der Deutschen Amateurmeisterschaften

    Arnold und Clemens Hemmann hatten im letzten Jahr sehr erfolgreich in Aalen am Ramada-Cup teilgenommen und mir dieses Turnier aufgrund des guten Hotels (mit direkten Zugang zu den Limesthermen) sowie ausgezeichneten Spielbedingungen empfohlen. weiterlesen...

  • Christian Köhler siegreich beim Weihnachtsschnellturnier

    Die letzte Veranstaltung im Jahre 2015 - das traditionelle Weihnachtsschnellturnier - war mit 27 Spielern außerordentlich gut besucht. Nach neun interessanten Runden konnte sich Christian Köhler (Godesberger SK) mit 7½ Zählern durchsetzen. Zweiter wurde, einen halben Zähler zurück, Thomas Stenzel (Godesberger SK) mit 7 Punkten. Dahinter belegten Stephan Bröhl (SG Niederkassel) und Martin Wecker (Godesberger SK) (je 6½) die weiteren Ränge.

    Am Ende bekam jeder Teilnehmer wie seit jeher üblich einen Preis vom Gabentisch. Durch das Turnier führte diesmal souverän Edwin Berkau als "Ersatz-Turnierleiter". Das erste Turnier im Jahre 2016 ist das Monatsblitzturnier am 8. Januar, Beginn 19.45 Uhr. mehr...

 

zurück zur Startseite

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 4. Januar 2017