GodesbergerSchachklub
  1929

 Jahreshauptversammlung 2013
 

Generationenwechsel

Am vergangenen Freitag, den 14. Dezember, fand unsere diesjährige Hauptversammlung statt, die erste im neuen heimeligen Spiellokal - traditionell gut besucht, hatten doch fast 40 Mitglieder den Weg ins neue Spiellokal gefunden. Gut gelaunt eröffnete unser 1. Vorsitzender - auch traditionell - erst um 20 Uhr die Sitzung und begrüßte die Teilnehmer. Nach einer Würdigung unseres Schachfreundes Bert »Böörti« Breitenstein gedachte die Versammlung in einer Schweigeminute unseres beliebten Klubkameraden, der im abgelaufenen Jahr von uns ging.

Diese Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen des Generationenwechsels: Gleich drei verdiente Vorstandsmitglieder standen - wie lange angekündigt - nicht mehr zur Wiederwahl: »Mister GSK« Günter Poell, Rechnungsführer Alfred Schlindwein und Jugendwart Joachim Scheumann, die sich an den unterschiedlichsten Stellen um den GSK verdient gemacht haben, ja man kann sagen, ohne die der GSK heute nicht der wäre, den wir kennen, weit über Bezirks- oder Landesgrenzen hinaus. Dies würdigten unsere beiden Vorsitzenden Robert Biedeköpper und Bodo Schmidt in kurzen Ansprachen, die von lang anhaltendem Applaus der Versammlung abgeschlossen wurden.

Nach Erläuterung des Vorstandsberichtes nahm naturgemäß der Bericht über die Situation in der Vorstandsarbeit einen breiten Raum ein. Robert Biedeköpper berichtete über die vorgeschlagene Neuverteilung der Aufgaben. Olaf Horstmann erläutert sodann den positiven Bericht der Kassenprüfer und den uneingeschränkten Prüfungsvermerk. Nach den obligatorischen Ehrungen (an anderer Stelle veröffentlicht) der Jubilare, Meister und Klassenbeste sowie Spieler, die in der vergangenen Saison bei einer Mindestzahl an Einsätzen unbesiegt blieben, erläuterte Alfred Schlindwein den Haushaltsabschluss. Auf Antrag aus der Mitte der Versammlung wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Unter der gewohnt souveränen Leitung von Herrn Dr. Frithjof Wahl fand sodann die geheime Neuwahl des 1. Vorsitzenden statt, einziger Kandidat war Robert Biedeköpper, der mit 35 von 35 abgegebenen gültigen Stimmen im Amt bestätigt wurde. Sodann schritt die Versammlung zur Stärkung für den anschließenden Wahlmarathon und nahm die köstliche Gulaschsuppe ein.

Der anschließende Wahlmarathon hatte folgende Ergebnisse:

Vorstand

2. Vorsitzender Bodo Schmidt
Schriftführer Hans-Joachim Groß
Rechnungsführer Heinz Bitsch
Materialwart Peter Neumann
Turnierleiter Einzel Michael Senkowski
Turnierleiter Mannschaften Martin Wecker
Jugendwart Edwin Berkau
2. Jugendwart Christian Gemein

Kassenprüfer

Kassenprüfer für 1 Jahr Klaus Fehlau
Kassenprüfer für 2 Jahre Dr. Ernst Schulte-Geers

Turnierausschuss

Thomas Stenzel, Matthias Gerusel, Dr. Frithjof Wahl

Auf Vorschlag des Vorstandes wurde Alfred Schlindwein einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Versammlung legte dann noch die Termine für die Sonderveranstaltungen 2014 fest:

Voraussetzung für die Durchführung der Veranstaltungen ist natürlich die Verfügbarkeit des Spiellokals.

Gegen 22:30 Uhr dankt Robert Biedeköpper allen Teilnehmern für die engagierte Bewältigung der umfangreichen Tagesordnung und den harmonischem Verlauf, nicht ohne auf das am kommenden Freitag anstehende Weihnachtsturnier hinzuweisen. Zum notieren: Die Jahreshauptversammlung 2014 wird am Freitag, 12. Dezember 2014, Beginn 19.30 Uhr, stattfinden.

Hans-Joachim Groß
Schriftführer Godesberger SK

Niederschrift der JHV am 14. Dezember 2013

 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 18. Dezember 2013