GodesbergerSchachklub
  1929


Simultan am Aloisius-Kolleg

26. März 2011

 

Schon vor einigen Wochen hat Jan Kopp am Aloisius-Kolleg eine Simultan-Vorstellung gegeben. Anlass war die Bitte des dem GSK stets sehr verbunden Gymnasiums mit dieser Veranstaltung einen kleinen Beitrag zur Finanzierung eines Kunstrasen-Sportplatzes zu leisten. Für jeden Zug den die Teilnehmer leisten konnten sollten Sponsoren einen Euro spenden. Ein Bonus für Remis oder gar Sieg erhöhte das Konto.

Mitgespielt haben 25 Personen. Sechs Erwachsene - Eltern, Lehrer, Erzieher und der Kollegs-Seelsorger - sowie 19 Schüler(innen), die sich etwa gleichmäßig auf die Jahrgangsstufen 5 bis 10 verteilten, also zwischen 11 und 16 Jahren alt waren. Niemand hat gewonnen, niemand ein Remis geschafft, die letzte Partie ging nach etwa zweieinviertel Stunden zu Ende.

Erspielt wurden an den Brettern für den neuen Sportplatz etwa sechshundert Euro. Dazu kamen dann noch exakt aus diesem Simultan-Anlass zwei großzügige, von der Zahl der Züge unabhängige Spenden im Gesamtwert von 1.000 €, so dass mit diesem Ereignis ein beachtlicher Beitrag von 1.600 € zum Projekt neuer Sportplatz geleistet werden konnte. Was denn den GSK auch freut.

Herzlichen Dank auch an Jan Kopp, dem es viel Spaß bereitet hat, zumal er ja an dieser Schule sein Abitur »gebaut« hat. Der Chronist bittet um Nachsicht, dass der Bericht erst jetzt nach den Osterferien erscheint. Aber es gab ja wieder viel im GSK-Kurier zu berichten.

Anbei auch zwei Bilder, aufgenommen von Torsten Liebscher.

gp

 

zum Seitenanfang

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 5. Mai 2011