GodesbergerSchachklub
  1929

Aktuelles vom GSK

Mittwoch 18. Oktober 2017
  • Finale GSK-Schnellschachmeisterschaft 2017

    Am kommenden Freitag, 20. Oktober, findet die sechste und letzte (diesjährige) Runde der beliebten Schnellschach-Meisterschaft des GSK statt. Es führt mit großem Abstand als Gast IM Jakob Balcerak. Er hat mit drei ersten, einem zweiten und einem dritten Platz 69 Punkte gesammelt. Auf dem zweiten Rang liegt Pawel Grabowski mit 56 Zählern. Wenn der Spitzenreiter diesmal teilnimmt und mindestens 'Zehnter' wird ist ihm der Gesamtsieg 2017 schon sicher. Ähnlich ist die Lage bei der eigentlichen GSK-Meisterschaft. Denn der Abstand des Dritten Niklas Schulte-Geers beträgt (da er einmal nicht am Start war) auch 14 Punkte. Im Grunde ist also auch hier schon im Vorfeld sicher, dass Pawel Grabowski (es sei denn er startet überhaupt nicht) neuer Klubmeister im Schnellschach wird. Im übrigen: Alle sind wie immer herzlich eingeladen. Bisher nahmen in den fünf Runden der aktuellen Spielzeit 22, 15, 16, 17 und 22 teil. Ein Blick in die Statistik macht deutlich, dass der Wegfall des Startgelds ab 1.1.2017 sich wohl nicht wie erwartet (erhofft) positiv ausgewirkt hat. Denn es nahmen 2016 immerhin 18, 14, 15, 24, 23 und 20 teil. Und im Jahre 2015 findet man als jeweilige Zahl der Starter: 20, 15, 16, 17, 16 und sogar nur 7 (weil Parallel-Veranstaltung Betriebsschach-Finale in München).

    Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • GSK III auswärts

    In der Verbandsliga Süd reist unsere 3. Mannschaft am kommenden Sonntag (22.10.) zum SK Troisdorf. Es gilt den guten Mittelplatz nach der knappen Auftakt-Niederlage in Runde 1 und dem erfreulichen Erfolg in Runde 2 auszubauen. Das ist nach DWZ durchaus möglich. Allerdings wird es ganz sicher nicht einfach. Der Gastgeber hat die ersten beiden Spiele gewonnen und führt die Tabelle punktgleich an. Die im Terminplan überwiegend zeitgleich spielende 'Zweite' tritt diesmal ausnahmsweise erst wieder am 12.11. bei den Langenfelder SF an. Dann haben Schniggenberg und Co. bereits in Runde 4 den Satranc Club Köln zu Gast.

    Nun schon mal allgemein vormerken:
    Am 29.10. (Ende der Sommerzeit) sind alle GSK-Teams spielfrei. Eine Woche (5.11.) später haben GSK IV und GSK V wichtige Heimspiele.

    gp

  • Spielbericht GSK I - Südlohner SV I

    In der zweiten Runde der NRW-Klasse Gruppe II hat unsere 1. Mannschaft beim Südlohner SV hoch mit 6½ : 1½ gewonnen. Es siegten IM Rüdiger Seger, Christian Köhler, Martin Wecker, Thomas Stenzel, Niklas Schulte-Geers und Alexander Ivanov. Remis spielte Stephen Kutzner. Damit ist GSK I (nach dem 2 : 6 gegen den SC Siegburg) als Tabellenletzter wieder in das Mittelfeld aufgerückt. Vom Spielgeschehen berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...


Dienstag 17. Oktober 2017
  • Blitz - EM in Lohmar

    Der Bezirks-Spielleiter Klaus Fehlau lädt zur diesjährigen Blitz-EM des Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg nach Lohmar ein. Er schreibt an alle Vereine:

    Liebe Schachfreunde,

    ich freue mich, alle Mitglieder des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg zum diesjährigen Turnier um die Blitzmeisterschaft aufrufen zu können. Die SF Lohmar 1974 laden hierzu in die Villa Friedlinde in Lohmar am Samstag, den 21. Oktober 2017 ein. Anmeldung vor Ort von 13:15 – 13:45. Beginn der ersten Partie um 14:00. Gespielt wird ein Turnier im Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten plus 2 Sekunden Bonus für jeden Zug. Die Anzahl der Runden richtet sich nach der Teilnehmerzahl. Die ersten Drei qualifizieren sich für den Wettbewerb auf SVM-Ebene.

    Mit besten Grüßen
    Klaus Fehlau (Spielleiter Einzelturniere)

  • EM Jugend im Bezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Leider schwach besetzt war die Einzelmeisterschaft der Jugend im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg. Wie im Vorjahr (21) fanden sich erneut beim Ausrichter Turm St. Augustin nur 22 Teilnehmer ein. Zufriedenstellend war diesmal nur die Klasse U12 mit 15 Startern. Die übrigen hingegen - U14 mit zwei, U16 mit drei und U18 mit ebenfalls nur zwei - geben sicher Anlass über die Gründe nachzudenken. Der GSK selbst war auch nur mit drei vertreten: Tobias Maurer, der die Klasse U16 gewann. Sowie Anwar Tibi bei U12 mit Rang 4 und Alexander Brüggemann mit Rang 12. Allerdings ist noch zu ergänzen, dass es separat beim Formel I - Turnier noch die Klassen U8 und U10 gibt.

    gp

    Abschlusstabelle


Montag 16. Oktober 2017
  • Hoher Sieg für GSK I

    In der zweiten Runde der NRW-Klasse Gruppe II hat unsere 1. Mannschaft beim Südlohner SV hoch mit 6½ : 1½ gewonnen. Es siegten IM Rüdiger Seger, Christian Köhler, Martin Wecker, Thomas Stenzel, Niklas Schulte-Geers und Alexander Ivanov. Remis spielte Stephen Kutzner. Damit ist GSK I (nach dem 2 : 6 gegen den SC Siegburg) als Tabellenletzter wieder in das Mittelfeld aufgerückt. Es führen allein mit zwei Siegen der SC Siegburg und der SV Letmathe. Weiter geht es erst am 19. November mit dem Heimspiel gegen den Tabellen-Dritten LSV Turm Lippstadt. Er hat bisher auch gegen den Südlohner SV mit 5½ : 2½ gewonnen und gegen die SG Ennepe-Ruhr-Süd ein 4 : 4 erzielt. Mehr lesen Sie sicher schon bald in dem Bericht der 'Ersten'. Bis dann...

    gp

  • Ergebnisse der Vorrunde des GSK-Pokalturniers

    Der Turnierleiter Michael Senkowski teilt die ersten Resultate des GSK-Pokalturniers mit. Ein Ergebnis ist noch offen.

    GSK-Pokalturnier 2017/18

  • Ergebnisse im Bezirk Bonn ― GSK IV und V spielfrei

    In der Bezirksliga ist die 'Vierte' nach der Niederlage von 3 : 5 beim Tabellenzweiten SV Turm St. Augustin II und einem 'spielfrei' zunächst einmal in der Abstiegsrunde zu finden. Weiter geht es dann am 5.11. mit dem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der VdSF Stadtverwaltung Bonn. Sie siegte in Runde 1 mit 6½ : 1½ gegen den SC Limperich I, unterlag aber anschließend auch beim SV Turm St. Augustin II knapp mit 3½: 4½.

    Zwei Klassen tiefer gewann unsere 5. Mannschaft bei den Rheinbacher SF III sicher mit 4½ : 1½. Auch sie war in Runde 2 'spielfrei'. Hat aber zunächst einmal, ebenso wie der alleinige Spitzenreiter SV Hennef III, noch eine 'weiße Weste'. Weiter geht es am 5.11. gegen die SG Siebengebirge III. Diese verlor zum Auftakt mit 0 : 6 gegen den SC Siegburg II, konnte dann aber ebenfalls gegen die Rheinbacher Sf III mit 3½ : 2½ beide Punkte erobern.

    gp

  • Spielbericht GSK Jugend I - KKS I

    Zum Auftakt der Jugendliga Mittelrhein musste unsere U20 daheim gegen den starken KKS antreten. Letztlich gab es eine knappe 11 : 13 (2½ : 3½) Niederlage. Was im einzelnen geschah schildern die beiden Betreuer Edwin Berkau und Hans Lotzien. mehr...


Donnerstag 12. Oktober 2017
  • Die 'Erste' auswärts

    In der Gruppe II der NRW-Klasse reist unsere 1. Mannschaft am Sonntag zum Südlohner SV. Eine weite Reise. Südlohn liegt im Kreis Borken /Münsterland. Nach DWZ ist es eine lösbare Aufgabe. In der ersten Runde unterlag der Gastgeber dem TSV Lippstadt mit 2½ : 5½ Punkten. Er ist im übrigen im Vorjahr mit sieben Siegen und zwei Punkte-Teilungen ohne Niederlage aus der Regionalliga Münsterland aufgestiegen. Also sicher zu beachten. GSK IV und GSK V sind diesmal spielfrei.

    gp

  • Auslosung des GSK-Pokalturniers

    Es ist soweit. der Turnierleiter M. Senkowski teilt mit:

    Am kommenden Freitag 13.10.2017 startet um 19 Uhr die Vorrunde des klubinternen Pokalturniers. Zwei Teilnehmer haben 'Freilos'. Mit den nachstehenden sechs Partien der Vorrunde werden die für den weiteren Fortgang notwendigen 'Acht' erreicht. Hier den 'Baum' bis zum Finale. Mit spannenden Paarungen. Viel Vergnügen.

    gp

    GSK-Pokalturnier 2017/18

  • Neues vom SB NRW

    Im Viertelfinale der Pokalmeisterschaft des SB NRW spielte SVM-Meister Christian Köhler gegen Eugen Heinert (OSC Rheinhausen) mit den schwarzen Steinen Remis. Leider ging der Stichentscheid im Blitzschach mit ½ : 1½ verloren.

    Zwei jugendliche Mitglieder des GSK wurden offiziell in den Förderkreis NRW als Kaderspieler aufgenommen. Es sind dies Michelle Trunz (U10w) und Mushegh Avagyan (U10).

    gp

  • Michelle Trunz gewinnt Jugend-Blitzturnier im Oktober

    Mit achtzehn Startern war das Jugend-Turnier des Monats Oktober 2017 gut besetzt. Neun Gäste wurden begrüßt. Darunter zwei aus Dresden. Zwölf waren 10 Jahre alt oder jünger. Überlegen siegte Michelle Trunz. Sie gewann alle sechs Partien. Den zweiten Platz erkämpfte mit fünf Punkten Mushegh Avagyan. Dahinter kamen mit je vier Zählern Philip Hilgendorf, Clemens Dahmen und Leon Weiermann ins Ziel.

    Das nächste Turnier ist am 3. November zur gleichen Zeit. Es folgt dann noch am 1. Dezember das Nikolaus-Turnier mit den zahlreichen Preisen und der dann auch veröffentlichten Jahreswertung. Bis dann...

    gp

    Tabelle

    P.S.: Ausblick

    Auch an den folgenden 1. Freitagen des jeweiligen Monats findet das Turnier statt.

    - 03. November
    - im Dezember kein Turnier am 01.12., dafür traditionelles NIKOLAUSTURNIER am 08.12.


Dienstag 10. Oktober 2017
  • Pokalturnier

    Heute um 19 Uhr läuft die Meldefrist für die Pokalmeisterschaft endgültig ab. Danach wird ausgelost. Ergebnis morgen früh hier im Kurier. Am Freitag ist dann die Vorrunde. Bisher haben sich gemeldet:

    Dr. Markus Albert, Heinz Bitsch, Bertold Böttcher, Dr. Dieter Eisentraut, Klaus Fehlau, Dr. Horst Heidmann, Josef Hornischer, Dr. Alexander Ivanov, Christian Köhler, Hans Lotzien, Peter Müller, Michael Müller-Boge, Markus Schumacher, Thomas Stenzel (14)

    gp

    Ausschreibung GSK-Pokalturnier 2017/18


Montag 9. Oktober 2017
  • IM Seger neuer GSK-Blitzmeister Wieder Sieg für IM Balcerak

    Das vorletzte Monatsblitzturnier des Jahres war mit 26 Spielern (darunter sechs Gäste) selten gut und auch qualitativ höchst anständig besetzt. Dreizehn Teilnehmer hatten eine TWZ von über 2000. Es wurden die vollen 13 Runden gespielt. Am Ende siegte einmal mehr IM Jakob Balcerak mit 11 Punkten vor IM Rüdiger Seger (10.5). Dritter wurde Heike Mertens vom Ausrichter mit 10 Zählern. Den Ratingpreis konnte sich Gerd Schniggenberg (7) sichern.

    In der Jahreswertung der sechs besten Ergebnisse liegt Balcerak (TSV Schott Mainz) als Gast mit 84 Punkten vorn. Er gewann vier Turniere. Je einmal wurde er Zweiter und Dritter. Aus der Wertung fiel ein vierter Platz. Ganz knapp liegt aber weiterhin mit jetzt 82 Zählern IM Rüdiger Seger auf Rang 2. Er verbuchte bisher drei Siege, wurde zweimal 'Vize' und kam einmal auf den dritten Platz. Hier wurde ein fünfter Platz gestrichen. Den dritten Rang hat weiterhin Niklas Schulte-Geers mit 70 Punkten vor Pawel Grabowski (69) inne. Da sich beide diesmal nicht verbessern konnten. Dahinter folgt dann der Blitzmeister des Vorjahres Thomas Stenzel (54) vor Hans Lotzien (47). Da Schulte-Geers und Grabowski selbst bei einem Sieg in der letzten Runde nur in der Gesamtwertung maximal netto 75 bzw. 74 Punkte erreichen können steht eine Runde vor Schluss Rüdiger Seger als der neue Klubmeister im Blitzschach schon fest. Selbst wenn er im November nicht teilnehmen würde. Herzlichen Glückwunsch.

    Das letzte Blitzturnier wird am 3. November 2017 ab 20.00 Uhr ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Blick über den Zaun

    Gelegentlich macht es durchaus Sinn in die 'Klubzeitung' der Nachbarn zu schauen. Nicht nur zur allgemeinen Information sondern durchaus auch zum Überprüfen des eigenen Angebots. Hier wieder mal einen Blick in die Nachbarschaft. weiterlesen...


Freitag 6. Oktober 2017
  • Start der GSK Jugend U20

    Am kommenden Sonntag, 8. Oktober, startet nun auch die U20 in die neue Spielzeit. Gleich zum Beginn hat sie ein besonders schweres Auftaktspiel. Sie empfängt in der Jugendliga Mittelrhein den Favoriten Klub Kölner SF. Die Differenz beim Durchschnitt nach DWZ beträgt 200. Gespielt wird ab 11 Uhr in unserem Spiellokal.

    gp


Donnerstag 5. Oktober 2017
  • Offene Blitzmeisterschaft Oktober

    Morgen, 6. Oktober, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die achte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. In Führung liegt IM Jacob Balcerak (Schott Mainz) mit 79 Zähler bei sechs Teilnahmen. Den zweiten Rang hält mit 78 Punkten aus 6 Starts IM Rüdiger Seger, früher SG Trier. Dritter ist Niklas Schulte-Geers. Er hat bei sieben Teilnahmen 70 Punkte erreicht.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2017

  • Monatsturnier der GSK-Jugend

    Am morgigen Freitag, den 6. Oktober 2017, 16:30 Uhr, startet die nächste Runde des Monatsturniers der GSK-Jugend. Wir spielen 6 Runden (5-Minuten-Blitzpartien). Die Ergebnisse kommen - wie immer - in die Jahreswertung! Bitte seid bis 16:15 Uhr da und meldet Euch an.

    Ausblick restliches Jahr 2017:
    Weitere Monatsturniere finden statt jeweils am 1. Freitag des Monats
    - 06. Oktober 2017
    - 03. November 2017
    - im Dezember kein Turnier am 01.12., dafür traditionelles NIKOLAUSTURNIER am 08.12.
    (Das Nikolausturnier ist das letzte Turnier für die Jahreswertung 2017, die Sieger der Alterklassen bekommen die tollen großen Wanderpokale!)

    Ausblick 2018:
    Im Jahr 2018 geht es selbstverständlich weiter mit den Monatsturnieren und mit neuer Jahreswertung 2018! Wir haben weiterhin vor, jeweils am 1. Freitag des Monats das Turnier durchzuführen, Ihr könnt Euch die Termine schon vormerken. Für das 1. Halbjahr sind dies: 5. Januar, 2. Februar, 2. März, 6. April, 4. Mai, 1. Juni.

    Viele Grüße
    Edwin Berkau

  • BKV-Blitzeinzelmeisterschaft ― Rüdiger Seger vor Hans Lotzien

    In der Kantine der Deutschen Telekom AG fand die diesjährige Blitzmeisterschaft im Betriebssport statt. 16 Spieler aus den verschiedenen Betrieben und Ministerien nahmen teil. Es siegte der neue Spitzenspieler des Godesberger SK, IM Rüdiger Seger mit 8,0 : 1,0 Punkten vor Hans Lotzien 7½ Punkte. Diesen „Einlauf“ gab es bereits im Vorjahr. Dritter wurde Stephen Kutzner mit 6,5 Punkten. Unser Vorsitzender Robert Biedeköpper belegte mit 4½ Punkten den 7. Platz. Mit der gleichen Punktzahl landete Markus Schumacher auf Platz 8, sowie Jürgen Eckermann (4,0 Punkte/Platz 11), Martin Stamer (3,0 Punkte/Platz 13 und Hans–Ferdinand Stuch (2½ Punkte/Platz 14). Die Turnierleitung lag in Händen von Bezirksspielleiter Rainer Lerch.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite

  • GSK U16 verliert zweites Saisonspiel gegen SF Schlebusch

    In der zweiten Runde der Jugendklasse U16 des SVM unterlag die GSK-Jugend leider knapp mit 1½ : 2½ gegen die Schachfreunde Schlebusch. Es berichtet Mannschaftsführer Edwin Berkau. mehr...


Montag 2. Oktober 2017
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Am Wochenende unterlag unsere »Zweite« in der Regionalliga SVM der Erstvertretung des SV Würselen knapp mit 15 : 16. Entschieden wurde der Kampf leider durch eine kampflose Niederlage an Brett 2. Mit 0 : 4 Punkten steht man damit am Tabellenende. Unsere »Dritte« um Mannschaftsführer Gerd Schniggenberg konnte glücklicherweise ihr zweites Spiel in der Verbandsliga Süd gegen die favorisierte Zweitvertretung des Kölner SK Dr. Lasker mit 17 : 14 gewinnen. Die 6. Mannschaft unter der Führung von Dr. Tatiana Kuznetsova erreichte in der 2. Kreisklasse gegen die SF GW Fritzdorf III leider nur ein Mannschaftsremis mit 2½ : 2½. Die 7. Mannschaft war diesmal spielfrei. In der 1. Jugendklasse Ost des SVM musste die U16 mit MF Edwin Berkau leider eine knappe 1½ : 2½ Niederlage gegen die Schachfreunde Schlebusch hinnehmen, die schon in der Auftaktrunde gegen die SG Niederkassel gepunktet haben.

    Es folgt nun ein Bericht von Hans Lotzien

    GSK II  -   SV Würselen I 15 : 16    mehr...
    GSK III  -   Kölner SK Dr. Lasker II 17 : 14    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf III  -   GSK VI 2½ : 2½    mehr...
    GSK Jugend U16  -   SF Schlebusch 1½ : 2½    mehr...
  • Auslosung Einzelmeisterschaft im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

    Bezirks-Spielleiter Klaus Fehlau hat die Paarungen für die Einzelmeisterschaft ausgelost.

    Einzelmeisterschaft Bonn/Rhein-Sieg 2017/2018


Samstag 30. September 2017
  • 5 Mannschafts-Termine ― Schon wichtige Spiele

    Am Wochenende hat der GSK ein großes Programm. Es beginnt schon heute am Samstag. Die U16 empfängt in der 1. Klasse Ost SVM den SF Schlebusch. Nach DWZ ist unser Team leichter Favorit. Der Gegner spielte in der ersten Runde 2 : 2. Wir übernahmen die Tabellenführung mit einem sicheren 3 : 1.

    Weiter geht es dann am Sonntag mit zwei Heim- und zwei Auswärtsspielen. Die 2. Mannschaft empfängt in der Regionalliga SVM den SV Würselen. Hier gab es beim Gast nach dem Verzicht auf den Bundesliga-Aufstieg eine neues Orientieren. Nach DWZ sind die beiden Teams ausgeglichen. Der Gegner spielte in der ersten Runde 4 : 4 gegen den SC Bayer Leverkusen.

    Die 3. Mannschaft hat in der Verbandsliga Süd den starken Tabellenführer Klub Kölner SK Dr. Lasker 1861 II zu Gast. Er siegte im ersten Spiel deutlich gegen die SG Porz III. Ist auch hier nach DWZ leicht favorisiert.

    Und im Programm der 2. Kreisklasse besucht die 6. Mannschaft den TTC GW Fritzdorf III. Dieser unterlag im ersten Spiel. Nach DWZ sollte unsere Tabellenführung wohl verteidigt werden. In der gleichen Klasse ist die 7. Mannschaft diesmal spielfrei.

    Mehr lesen Sie dann am Montag (oder eventuell schon am Sonntagabend) im Kurier.

    gp

  • Vierer-Pokal und Blitzmeisterschaft für Mannschaften

    Der Bezirks-Spielleiter Lerch teilt durch Rundschreiben an die Vereine mit:

    Viererpokal
    Da insgesamt 5 Mannschaften gemeldet sind, dem SBBRS wie im letzten Jahr auch, wieder 3 Plätze zustehen, habe ich mich entschlossen, eine Vorrunde festzusetzen. D.h. es wurden 4 Mannschaften ausgelost, die gegeneinander spielen, eine Mannschaft hatte Glück und ein Freilos.
    Im Einzelnen:
    SC Bonn/Beuel - SV Hennef +++ SV Turm St. Augustin - 1. SK Troisdorf +++
    Freilos: Godesberger SK
    Da der Meldeschluss am 25.02.2018 ist, bitte ich die an der Vorrunde beteiligten Vereine, bis spätestens zum 18.02.2018 die Vorrunde (in eigener Regie) auszurichten und mir bis spätestens zum 19.02.2018 das Ergebnis zu melden.

    Mannschaftsblitz
    Die SF Rheinbach haben sich bereit erklärt, die diesjährige Blitzmannschaftsmeisterschaft des SBBRS auszurichten - hierfür meinen herzlichen Dank. Als Termin ist der 25.11.2017 vorgesehen - bitte richten Sie Ihre Anmeldung und weiteren Nachfragen (Startzeit, usw.) direkt an die Schachfreunde Rheinbach ().

    gp


Dienstag 26. September 2017
  • Pokalturnier

    Nach dem seit vielen Wochen ja bekannten Turnierplan des Klubs ist für die Vorrunde der Pokalmeisterschaft der kommende Freitag angesetzt. Darauf wurde auch noch einmal im 'Kurier' am 18.9. hingewiesen. Angemeldet haben sich bisher 'nur' Dr. Heidmann, Lotzien, Schumacher, Stenzel, Dr. Ivanov, Köhler, Fehlau und Bitsch. Turnierleiter Senkowski hat am vergangenen Freitag keine weiteren Meldungen erhalten. Aus den Listen der Pokalturniere der letzten Jahre ergibt sich aber, dass Mitglieder, die regelmäßig an den Start gingen, diesmal fehlen. Vergessen? Herbstferien? Oder echter Verzicht? Eine ursprünglich für heute (26.9.) geplante letzte 'Erinnerung' erscheint wegen der Kürze der Zeit aber wenig erfolgversprechend. Es ist aber Wunsch des Klubs, dass die Turniere möglichst gut besetzt sein sollen. Allein schon um das Spiellokal zu füllen. Auch wenn - sicher aus anderen Gründen - nicht mehr 20 und mehr Teilnehmer wie noch vor einigen Jahren zu erreichen sind.
    Deshalb hat der Spielleiter sich nun dafür entschieden, den ersten Spieltag für das Pokalturnier auf den 13. Oktober 2017 zu verschieben. Meldeschluss ist jetzt verbindlich Dienstag, 10. Oktober 2017, 19 Uhr. Wie immer möglichst mit einer Mail an den Turnierleiter . Danach wird ausgelost und das Ergebnis am nächsten Tag im Kurier veröffentlicht.

    gp

    Ausschreibung GSK-Pokalturnier 2017/18


Montag 25. September 2017
  • Einzelturniere im SBBRS Saison 2017/18 ― Anmeldefrist verlängert!

    Liebe Schachfreunde,

    die Anmeldefrist für die Bezirkseinzelturniere ist abgelaufen und der Zuspruch war recht dürftig. Deshalb wird die Frist für die Anmeldung noch einmal verlängert bis zum 28. September 2017!

    Für das Pokalturnier gibt es 7 Anmeldungen, für das Einzel- und das Seniorenturnier je 3. Mindestteilnehmerzahl für die Turniere ist jeweils 4. Sollte also keine Anmeldung mehr kommen, werden das Seniorenturnier und das Einzelturnier nicht stattfinden.

    Anmeldung für die Einzelmeisterschaften (außer Blitzturnier) sind nur per E-Mail zu richten an: .

    Vielen Dank und allen einen schönen Saisonbeginn 2017/18!

    Klaus Fehlau
    (Spielleiter Einzelturniere)

    Weitere Infos auf der Turnierseite

  • Niklas Schulte-Geers siegt beim Schnellschach

    Der Sieger des Schnellschach-Turnieres September 2017 heißt Niklas Schulte-Geers. Er konnte dieses Turnier erstmals gewinnen. Nach sechs Runden führte er das Feld von insgesamt 22 Teilnehmern souverän mit 5½ Punkten an. Er verwies damit Dr. Sandro Kohn (4½) sowie Jakob Balcerak (4) mehr oder weniger deutlich auf die Plätze. Den Ratingpreis gewann Dr. Alexander Ivanov (nun wieder GSK) mit ebenso 4 Zählern. In der Jahreswertung führt weiter Jakob Balcerak mit 69 Zählern. Auf dem zweiten Rang ist Pawel Grabowski (56 Zähler) platziert. Mit seinem Sieg kletterte Niklas Schulte-Geers (42) auf Rang 3. Ganz knapp vor Thomas Stenzel (39). Das nächste und letzte Schnellturnier in diesem Jahr wird am 20. Oktober um 19.30 Uhr stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Spielbericht GSK III - Brühler SK II

    Zum Saisonauftakt der SVM Verbandsliga Süd unterlag unsere »Dritte« beim Brühler SK II knapp mit 3½ : 4½ Punkten. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Gerd Schniggenberg. mehr...

  • 11. Offene Senioren-Einzelmeisterschaft von Schleswig-Holstein

    Hans Lotzien blieb ungeschlagen
    Büsum ist der ideale Ort, um Schach mit Urlaub zu verbinden. Bereits zum dritten Mal hat der Berichterstatter dort teilgenommen. Organisiert wird dieses Turnier vom Seniorenbeauftragten des Deutschen Schachbundes, Gerhard Meiwald, der nun schon viele Jahre seinen Wohnsitz unweit von Büsum bezogen hat. 183 Teilnehmer/innen gingen vor gut einer Woche an den Start. Gespielt wird (bis auf die 1. Runde) immer um 10.00 Uhr. Nach Beendigung der Partien bleibt somit noch genügen Zeit, den Tag zu genießen. Das Turnier wurde von FM Ackermann (Dortmund) mit 7½:1½ Punkten gewonnen. Ihm folgten mit 7,0 Punkten FM Dr. Baum (Fulda) und Werner Szenetra (Berenborstel). Unter den Spielern mit 6½Punkten befand sich auch unser ehemaliges Mitglied Gottfried Schumacher, der nach Wertung den 5. Platz belegte und dafür noch mit einem Geldpreis belohnt wurde. Ich befand mich ebenfalls in dieser Gruppe, hatte aber eine schlechtere Wertung. Mit seinem 13. Platz und ohne Niederlage erzielte ich aber ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis. Die Spielbedingungen im Kursaal mit Blick auf der Nordsee waren ideal, die Organisation perfekt. Sicherlich werde ich auch im nächsten Jahr (mit meiner Frau) nach Büsum reisen.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Donnerstag 21. September 2017
  • GSK-Schnellschachmeisterschaft 2017 ― Runde 5

    Morgen, Freitag, 22. September, findet die 5. Runde unserer offenen Schnellschach-Meisterschaft statt. In Führung liegt Jacob Balcerak (58 Punkte) vor Pawel Grabowski (50) und Thomas Stenzel. (31). Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2017/18 - 1. Runde beim GSK

    Am 16. September haben wir die erste Runde des Jugend-Turniers Formel 1 in der Stadthalle ausgerichtet. Aus der anhängenden Darstellung sehen Sie wie die GSK-Jugend (fett gedruckt) abgeschnitten hat. In der Klasse U8 siegte Tamila Trunz. Den zweiten Platz belegte Julian Strauch. Doppelsieg für den GSK. Eine Klasse 'höher' bei der U10 gingen sensationell 16 an den Start. Darunter drei von uns. Es siegte Benedikt Schreiber (TTC GW Fritzdorf). Zweiter wurde Anwar Tibi. AuchAlexander Brüggemann und Ben Klatt sammelten eifrig Punkte. In der Klasse U12 siegte bei 13 Startern überlegen Michelle Trunz. Hier wurde Clemens Dahmen Fünfter. Lukas Keller (SV Hennef) gewann bei der U14. Vor Leif Krumbein und Samuel Hartmann (beide SG Niederkassel). Leif ist auch Mitglied bei uns. Julian Lohmar (SG Niederkassel) und Florian Meinecke/ Pierre Fuß (beide Turm St. Augustin) siegten bei U16 und U18. Der GSK war hier nicht vertreten.

    für Edwin Berkau (Grippe)
    gp

    Tabellen auf der Seite der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg

  • Jugend-Blitzturnier September ― Pierre Stöhr siegreich

    Am 1. September wurde bereits die 6. Runde des Jugendturniers ausgetragen. In Abwesenheit der bisherigen Sieger Niklas Schulte-Geers und Michelle Trunz gewann Pierre Stöhr mit 5 Siegen und einem Remis. Keine Partie ging verloren. Zweiter wurde mit 4.5 Punkten Ben Klatt. Und mit vier Punkten kamen Fabian Hünting und Neele Gause auf die folgenden Plätze. Sehr erfreulich ist die große Teilnehmerzahl mit 18. Das nächste Turnier ist am 6. Oktober 2017.

    gp

    Tabelle

    P.S.: Ausblick

    Auch an den folgenden 1. Freitagen des jeweiligen Monats findet das Turnier statt.

    - 06. Oktober
    - 03. November
    - im Dezember kein Turnier am 01.12., dafür traditionelles NIKOLAUSTURNIER am 08.12.

  • Einzelmeisterschaft der Jugend im Bezirk

    Der Spielleiter für die Schachjugend Matthias Schaak hat allen Vereinen im Bezirk die Einladung für die nächste Jugend-EM geschickt. Termin: 7. Oktober beim SV Turm St. Augustin. Ausschreibung anbei. Der Vorstand freut sich, wenn der GSK dort zahlreich und mit Erfolg vertreten ist. Wie immer.

    Ausschreibung

  • Jugendarbeit im GSK

    Die Jugendabteilung im Godesberger SK hat zurzeit 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 19 Jahren als Mitglieder. Sie und immer „Schnupperkids“ tummeln sich freitags in der Jugendstunde. Leiter der Jugendabteilung ist Edwin Berkau. Übungsleiter der Trainingsgruppen sind neben ihm Guido Lammerich, Peter Leymann, Wilfried Rommel, Joachim Scheumann, Martin Stamer und Sebastian Strauch. So gibt es feste Bezugspersonen.

    Brief an die Eltern, Kinder und Jugendliche

  • DWZ-Turnier Letzte Info

    Nun sind auch letzte kleine Irrtümer in der Klasse D aufgeklärt. Es siegte ohne Niederlage mit sechs Gewinn- und drei Remispartien Bernd Höher. Auf den zweiten Rang kam Karlheinz Wittek. Dritter wurde Mushegh Avagyan. Drei Ergebnisse blieben in der Gesamttabelle offen.

    gp

    Turnierseite


Montag 18. September 2017
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wie befürchtet...
    Gestern gingen drei weitere Mannschaften des Klubs in die neue Spielzeit. Für GSK I war es ein Neustart nach dem Abstieg aus der NRW-Liga. Für GSK IV eine Neuordnung nach dem soeben noch geglückten Klassenerhalt. Um es gleich vorweg zu sagen: Der leider pauschal eher negative Eindruck des vergangenen Wochenendes setzte sich fort.

    Die 1. Mannschaft unterlag in der starken Gruppe II der NRW-Klasse im Lokalderby dem aufstrebenden Nachbarn SC Siegburg mit 2 : 6 Punkten. GSK IV musste in der Bezirksliga beim SV Turm Turm St. Augustin ein 3 : 5 hinnehmen. Und nur die 'Fünfte' (bisher GSK VI) siegte - wie erwartet - sicher in der 1. Kreisklasse mit 4½ : 1½ bei der auch nach DWZ deutlich unterlegenen Rheinbacher SF III. Im einzelnen - ohne den eigenen Berichten der Teams vorzugreifen - hier nur eine kurze Betrachtung der Situation und schon ein Bericht von Hans Lotzien als fast einzigem Kiebitz beim Spiel der 'Ersten'. weiterlesen...

    GSK I  -   SC Siegburg I 2 : 6    mehr...
    SV Turm Sankt Augustin I  -   GSK IV 5 : 3    mehr...
    Rheinbacher SF III  -   GSK V 1½ : 4½    mehr...
  • Schwarzer Sonntag unserer 1. Mannschaft

    Unsere 1. Mannschaft unterlag in der starken Gruppe II der NRW-Klasse im Lokalderby dem aufstrebenden Nachbarn SC Siegburg mit 2 : 6 Punkten. Hans Lotzien war als Kiebitz vor Ort und berichtet vom Spielgeschehen.

    GSK I - SC Siegburg I - Bericht von Hans Lotzien

  • Klub-Turniere ― Einladung, Ausschreibung, Meldung, Termine

    Es ist wieder soweit. Die schachsportliche Sommerzeit ging zu Ende. Nun beginnt auch wieder klubintern das schachsportlich interessantere Halbjahr. Überall stehen die Vereins-Turniere an. So auch im GSK. Turnierleiter Michael Senkowski lädt auf diese Wege zur Klubmeisterschaft und zum Pokalturnier ein. Die Termine sind auch schon vorsorglich im GSK-Kurier reserviert. Wie alljährlich wird gebeten sich schon früh zu entscheiden. Das erleichtert die Vorbereitung. Und ist im Grunde auch wichtig für alle mit Blick auf die private Termingestaltung. Ihre Meldungen richten Sie bitte per an Schachfreund Senkowski. Der im übrigen in diesem Jahr zum 16. Mal sich dieser Aufgabe in unser aller Interesse widmet. Danke Michael für diese vielen Freitage im Ehrenamt. Der Vorstand hofft auf eine rege Beteiligung. Denn die eigenen Turniere bilden ja stets den Mittelpunkt des Vereins-Angebots. Nicht nur für Sie selbst, sondern auch für jene, die neu in unsere Stadt kommen oder sich - aus welchen Gründen auch immer - jetzt für das Königliche Spiel im Verein interessieren.

    gp

    Ausschreibung GSK-Klubmeisterschaft 2017/18

    Ausschreibung GSK-Pokalturnier 2017/18


Freitag 15. September 2017
  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2017/18 - 1. Runde beim GSK

    Morgen, Samstag den 16. September 2017, richten wir die 1. Runde der Formel 1 Saison 2017/18 statt. Gespielt wird im Parksaal (gegenüber dem Restaurant), also im Hauptgebäude. Start 14 Uhr. Näheres in der Ausschreibung im Anhang.

    Ausschreibung

  • Spielbericht GSK II - Kölner SK Dr. Lasker I

    Zum Saisonauftakt der SVM Regionalliga unterlag unsere »Zweite« beim Kölner SK Lasker I knapp mit 3½ : 4½ Punkten. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer Robert Biedeköpper. mehr...

  • Erfolge unserer Mitglieder

    Erneut haben zahlreiche GSK-Mitglieder an Sommer-Turnieren teilgenommen. Unter anderem sind dies in wahlloser Reihenfolge Pawel Grabowski, Wolfgang Weiler, Niklas van der Falk, Hans Lotzien, IM Rüdiger Seger, Niklas Schulte-Geers, Thomas Stenzel und Martin Wecker. In das von unserem Mitglied Markus Schumacher seit Anfang des Jahres vorbildlich gestaltete Informations-Blatt des Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg können Sie viele Turnier-Info und noch mehr nachlesen. Es wird angeregt diese 'Fundstelle' zu speichern. Um eine Wiederholung zu vermeiden wird künftig im GSK-Kurier anstelle von vielen Einzelberichten auf diese Quelle (für Schnellsucher sogar auch anklickbar)hingewiesen. Selbstverständlich ist vorgesehen auch künftig Notizen über besondere Erfolge zu bringen. Und weiter im gewohnten Umfang den wöchentlichen Blick auf die Mannschafts-Saison sowie die eigenen Turniere des Klubs und des Schachbezirks BRS. Nun denn, bis bald...

    gp

  • Neue Brettwertung im Schachverband Mittelrhein

    Ab 1. September 2017 gilt in den SVM-Klassen (Regionalliga und Verbandsliga, nicht aber in NRW und im BBRS) eine neue Fassung der Spielordnung. Es heißt dort:

    8.4.3
    Folgende Brettpunktwertung wird verwendet:
    nicht besetzt 0 Punkte, Niederlage 1 Punkt, Remis 2 Punkte, Sieg 3 Punkte

    das bedeutet:
    3 Punkte bei einem Sieg, auch wenn er kampflos war.
    2 Punkte bei Remis.
    1 Punkt bei einer Niederlage am Brett. Sonst aber null.

    gp


Donnerstag 14. September 2017
  • Spiele am Sonntag

    Nach dem etwas unglücklichen Start in die neue Spielzeit gibt es nun am kommenden Sonntag weitere wichtige Spiele für den GSK. In der Gruppe II der NRW-Klasse (das ist die vierte Ebene im Deutschen Schachbund), empfängt unsere 1. Mannschaft den aufwärts strebenden SC Siegburg. Der Gast hat in seinem Kader fünf Großmeister und zwei weitere Titelträger. Ist mithin nach DWZ absoluter Favorit für den Aufstieg in die NRW-Liga, aus der GSK I im Vorjahr abstieg.
    Zeitgleich (Beginn 11 Uhr) reisen in der Bezirksliga GSK IV zum SV Turm St. Augustin I und in der 1. Kreisklasse GSK V zu den Rheinbacher SF III. Die 'Vierte' ist nach DWZ wohl Außenseiter. Die 'Fünfte' kann nach der Papierform auf einen Sieg hoffen. Nur nebenbei: Am Freitag ist nur freier Spielabend ohne Turniere. Zeit also für Training der drei Teams.

    gp

  • Spielbericht GSK III - GSK II

    Zum Saisonauftakt der SVM Oberliga siegte im klubinternen Duell die favorisierte zweite Mannschaft gegen die dritte deutlich mit 5½ : 2½ Punkten. Vom Kampfverlauf berichtet der Mannschaftsführer der »zweiten« Robert Biedeköpper. mehr...

  • Offene Blitzmeisterschaft September ― Spannung pur

    Die Sommerpause endete am Freitag mit dem Blitzturnier des Monats September. Es war mit 19 Teilnehmern, darunter 7 Gästen durchaus gut besetzt und vor allem spannend wie lange nicht mehr: Am Ende siegte IM Rüdiger Seger mit einem halben Buchholz-Zähler Vorsprung vor Pawel Grabowski (je 8,5). Ebenfalls 8,5 Punkte konnte der Drittplatzierte Niklas Schulte-Geers verbuchen. Gewinner des Ratingpreises wurde Andreas Hegde (6) als Gast auf Rang 8.

    In Führung liegt weiterhin IM Jakob Balcerak mit 79 Zählern aus jetzt gewerteten 6 Runden. Er kam diesmal mit 8 Punkten 'nur' auf Rang 4. Bis auf einen Zähler ist jedoch IM Rüdiger Seger an ihn herangerückt. Dritter bleibt Niklas Schulte-Geers mit 70 Zählern. Und Vierter in diesem Spitzenquartett ist nun Pawel Grabowski mit 69 Punkten. Das Mittelfeld wird angeführt vom amtierenden Blitzmeister des Klubs Thomas Stenzel. Sein Konto hat einen Stand mit 54 aus 6. Das nächste Blitzturnier findet am 6. Oktober 2017 ab 20.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Erfolgreicher Auftakt für die GSK U16

    Zum Auftakt der Jugendklasse U16 des SVM reiste der GSK zu den Schachfreunden Langenfeld. Vom erfreulichen 3 : 1 Erfolg berichtet Mannschaftsführer Edwin Berkau. mehr...

  • Neue Fide-Regeln

    Ab 1. Juli 2017 gelten einige Änderungen der Fide-Regeln. Sie sind zumindest teilweise für den Spielbetrieb wichtig. Allen Mannschaftsspielern wird dringend Durchsicht des Anhangs empfohlen. Es könnte sonst zu ärgerlichem Nichtwissen führen, wenn bei Mannschaftskämpfen der Gegner sich entsprechend darauf beruft. Und natürlich gilt dies im Grunde auch für die nächsten Turniere im Klub selbst. Der Vorstand wird sich in der nächsten Sitzung damit befassen. Es ist davon auszugehen, dass einige von der bisherigen Praxis abweichende Regeln künftig in die Ausschreibungen aufgenommen werden. Und zumindest in den 'hohen' Mannschaften empfiehlt es sich kurzfristig durch die MF die neuen Regeln allen Spielern bekannt zugeben. Denn nicht alle lesen ja regelmäßig den Kurier (wie die Redaktion immer wieder feststellen muss, wenn aus dem Klub bereits beantwortete Fragen gestellt werden).

    gp

    Fide-Regeln 2017

    Änderungen der Fide-Regeln

  • Wichtig ― Neue Telefonnummer

    Turnierleiter und Mannschaftsführer Michael Senkowski teilt mit, dass er eine neue Handynummer hat. Sie lautet: 0157 / 77 27 18 12. Die bisherige Festnetz-Nummer bleibt erhalten.

    gp

  • Bedenkzeiten für Mannschaftskämpfe

    In den drei für unsere sieben Mannschaften zuständigen Spielordnungen (NRW, SVM und BBRS) gibt es unterschiedliche Bedenkzeiten. Das kann vor allem beim Aufrücken von Spielern als Ersatz leicht zu einem Irrtum führen. Hier noch einmal die Regel-Texte zur Erinnerung:

    NRW für GSK I (Fassung ab 4.2.2017)
    Die Bedenkzeit beträgt je Spieler 100 Minuten für die ersten 40 Züge, nach der Zeitkontrolle 50 Minuten je Spieler zusätzlich für die verbleibenden Züge, zusätzlich pro Zug 30 Sekunden von Beginn an (Fischer Modus).

    SVM für GSK II und III (Fassung ab 1.9.2017)
    Die Bedenkzeit beträgt je Spieler/in 100 Minuten für 40 Züge, danach 50 Minuten für weitere 20 Züge, sodann weitere 15 Minuten und einen Zeitzuschlag von 30 Sekunden je Zug ab dem ersten Zug der Partie.

    BBRS für GSK IV bis VII unterschiedlich je Klasse (Fassung ab 7.2.2012)
    Die Bedenkzeit beträgt in der Bezirksliga und der Bezirksklasse je Spieler 40 Züge in 2 Stunden. Danach müssen die verbleibenden Züge innerhalb einer Stunde ausgeführt werden. In der 1. Kreisklasse und der 2. Kreisklasse ist die Partie nach Ablauf von 2 Stunden Bedenkzeit eines Spielers beendet.

    Die Bedenkzeiten der Einzelturniere in den drei Ebenen finden Sie in den jeweiligen Ausschreibungen.

    gp


Montag 11. September 2017
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Start leider nicht gelungen Zweimal knapp verloren
    Die neue Spielzeit der Mannschaften hat begonnen. In der Regionalliga SVM reiste die 2. Mannschaft zum Kölner SK 1861 Dr. Lasker I. Beide Teams mussten Ersatz aufbieten. Am Ende ging das Spiel für uns ganz knapp mit 15 : 17 Punkten verloren. Das ist in dieser Spielklasse die seit 1. September geltende neue Bewertung. Dabei gibt es drei Punkte für einen Sieg. Auch wenn er kampflos ist. Zwei Zähler werden bei einem Remis gerechnet und selbst einen Wertungs-Punkt bringt noch die Niederlage. Aber nur am Brett selbst. Wenn kampflos verloren, dann ist 'null' angesagt. Man will offensichtlich das Freilassen von Brettern ein wenig bekämpfen. Nun, es wird sich zeigen ob dies einen Versuch wert ist. Jetzt wieder zum Bericht selbst. Nach alter uns seit Jahrzehnten im Schach geläufiger Rechnung hat GSK II mit 3½ : 4½ verloren. Es gab zwei Niederlagen, einen Sieg und 5 Remis. Wie es im einzelnen ablief werden wir sich bald schon in dem ja auch in diesem Jahr wieder (hoffentlich) üblichen Team-Bericht lesen.

    Nahezu gleich erging es der 3. Mannschaft in der Verbandsliga Süd auswärts beim Spiel gegen die Zweitvertretung des Brühler SK. Hier lautete das Endergebnis aus Sicht des GSK 15 : 16. Zwei Partien gingen verloren. Fünf endeten Remis. Und den Siegpunkt bekamen Schniggenberg & Co kampflos. Deshalb hat der Brühler SK - wie oben erläutert wurde - einen Brettpunkt weniger. Dennoch auch hier: 3½ : 4½ Während der Gastgeber die Stamm-Besetzung aufbieten konnte, musste GSK III den großen Kader schon voll ausschöpfen, hatte aber wenigstens nicht auch noch - wie GSK II - ein Lücke von 'unten' zu schließen.

    Zum 'Beiprogramm' des Tages spielten in der 2. Kreisklasse GSK VI und VII gegeneinander. Es gab ein deutliches 5 : 0 für die 6. Mannschaft, der man in dieser Klasse durchaus Chancen einräumen kann. Außerdem erfreute schon am Samstag ein 3 : 1 unserer U16 bei der Jugend der Langenfelder SF. Darüber lesen Sie aber mehr an anderer Stelle.

    Weiter geht es am kommenden Wochenende. Dann empfängt die 1. Mannschaft in der NRW-Klasse den SC Siegburg. GSK IV reist in der Bezirksliga zum SK Turm St. Augustin I und GSK V besucht in der 1. Kreisklasse die Rheinbacher SF III. Bis dahin...

    gp


Donnerstag 7. September 2017
  • Offene Blitzmeisterschaft September

    Morgen, 8. September, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die siebte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. In Führung liegt überlegen IM Jacob Balcerak (Schott Mainz) mit 69 Zähler nach fünf Durchgängen. Zweiter ist Niklas Schulte-Geers. Er hat bei sechs Teilnahmen 66 Punkte erreicht. Den dritten Rang hält mit 63 Punkten aus 5 Starts IM Rüdiger Seger, früher SG Trier, der in der kommenden Spielzeit die 'Erste' verstärkt, inne. Drei Punkte dahinter folgt in der Tabelle Pawel Grabowski (60 aus 6). Mit 54 Zählern meldet der amtierende GSK-Blitzmeister Thomas Stenzel (nach sechs Starts) den fünften Rang. Vor Hans Lotzien (47 aus 6).

    gp

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2017

  • Achtung: Start der Mannschafts-Kämpfe

    Die Sommerpause ist zu Ende. Am kommenden Sonntag 10. September startet die neue Spielzeit für Mannschaften. Mit vier Teams ist auch der GSK dabei. Die zweite Mannschaft reist in der Regionalliga Mittelrhein zum Kölner SK 1861 Dr. Lasker. Nach DWZ sind beide Teams in etwa gleichwertig. Im Vorjahr belegte der Gastgeber den dritten Rang. GSK II unterlag ihm mit 2.5 : 5.5 Punkten. Zeitgleich tritt unsere dritte Mannschaft in der Verbandsliga beim Brühler SK II an. Auch hier bietet die Rangliste nahezu Gleichstand. Im Vorjahr konnte der Gegner knapp den Abstieg zur Bezirksliga vermeiden. GSK III kam vom vorletzten Rang der höheren Klasse nach 'unten'. Also zwei wichtige Kämpfe gleich zum Beginn. Und last but not least bringt der Terminkalender noch die 'interne' Begegnung der 6. gegen die 7.Mannschaft in der zweiten Kreisklasse. Bereits einen Tag vorher reist unsere U16 in der 1. Klasse Ost der SVM-Liga zu den Langenfelder SF. Ein echter Test für die neue Saison. Bereits eine Woche später starten dann auch GSK I, IV und V.

    gp

  • GSK siegreich beim Schnellturnier in Nickenich

    Der Godesberger SK hat sensationell am 03.09. das 4er Mannschaft Schnellturnier in Nickenich (Eifel) mit 3 Mannschaftspunkten Vorsprung gewonnen! Wir waren an drei gesetzt. Entscheidend war der knappe Sieg gegen den Zweitplatzierten Koblenz in der 3. Runde. Ich konnte gegen IM Hammes gewinnen, gegen den ich aus Trierer Tagen noch eine Rechnung offen hatte. Wir haben alle gut gepunktet. Das sind die Einzelergebnisse:

    Seger 8½/9
    Grabowski 7½
    Schulte Geers 6½
    Wecker 6½

    Alle Spieler des Turniers haben Sachpreise bekommen und unsere Mannschaft noch einen Gutschein über 50 €, der das Startgeld und die Fahrtkosten abgedeckt hat. Ich habe die kompletten Staffeln der englischen Serie „Mr. Bean“ auf DVD gewählt. Eine Serie, die ich mir ohnehin beschaffen wollte. Niklas hat natürlich eine Schach DVD genommen und die anderen beiden jeweils zwei Flaschen Wein. Das Turnier war sehr gut organisiert und für das leibliche Wohl wurde ausgezeichnet gesorgt. Eine Woche vorher konnte der Godesberger SK die Mannschaftswertung beim Schnellturnier in Niederkassel gewinnen. Die neue Saison kann kommen!

    www.schachtreff-nickenich.de/startseite/pellenz-cup/ergebnisse-2017.html

    Bericht von Rüdiger Seger

  • DWZ-Turnier beendet Großer Erfolg als neues Klubangebot

    Mit den letzten Nachhol-Partien ging das 'neue' DWZ-Turnier zu Ende. Ohne Zweifel wurde das Angebot unseres Klubs bereichert. Deshalb sollte es auch in diesem Winter-Halbjahr unbedingt eine Wiederholung geben. Mit hoffentlich noch mehr Teilnehmern.

    In der Klasse A siegte überlegen der Favorit Christoph Köhler. Er gewann alle sechs Partien. Den zweiten Platz erkämpfte sich Tobias Maurer.

    Sieger der B-Klasse ist Klaus Fehlau. Er gewann 3 Partien und spielte zweimal Remis. Keine Partie ging verloren. Hinter ihm kam Hans-Ferdinand Stuch mit einem halben Zähler Differenz auf Rang 2.

    Die Klasse C gewann Stefan Becker. Auch er kam ohne eine Niederlage ins Ziel. Vier Siege und zwei Remis wurden für ihn notiert. Mit jeweils vier Zählern erreichten Avetis Avagyan und Michael Trunz den zweiten Platz.

    Die große Klasse D meldet als Spitzenreiter Bernd Höher. Auch er blieb unbesiegt. Sechs Siege und zwei Punkte-Teilungen verbuchte er. Gleichauf liegt punktgleich Karlheinz Wittek. Und auf Rang 3 ist Mushegh Avygyan mit 1.5 Punkten Rückstand platziert. Hier gibt es eine kleine noch aufzuklärende Unklarheit. Es fehlt in dem der Redaktion vorliegenden Turnier-Programm das wichtige Ergebnis aus Runde 7 mit der Spitzenpaarung B. Höher gegen M. Avagyan.

    Abschließend eine Gratulation an alle Teilnehmer, vor allem den Siegern und Platzierten. Und doppelt natürlich dem Spielleiter Klaus Fehlau für den eigenen Erfolg und das Gelingen des Experiments.

    gp

    Turnierseite


Freitag 1. September 2017
  • Spiellokal verlegt

    Heute, 1. September, ist der GSK, sowohl mit der Jugend, als auch mit dem freien Spielabend (Blitz ist ja erst eine Woche später) im Hauptgebäude zu Gast. In welchem Raum wird noch ausgeschildert.

    gp

  • Monatsturnier der GSK-Jugend

    am heutigen Freitag, den 1. September 2017, 16:30 Uhr, startet die nächste Runde des Monatsturniers der GSK-Jugend. Wir spielen 6 Runden (5-Minuten-Blitzpartien). Die Ergebnisse kommen - wie immer - in die Jahreswertung! Bitte seid bis 16:15 Uhr da und meldet Euch an.

    Besonderer Hinweis:
    Wir spielen höchstwahrscheinlich NICHT im Kurfürstensaal/Trinkpavillon, sondern im Hauptgebäude der Stadthalle (Parksaal 1 oder Brunnensaal).

    Ausblick restliches Jahr 2017:
    Weitere Monatsturniere finden statt jeweils am 1. Freitag des Monats
    - 01. September 2017
    - 06. Oktober 2017
    - 03. November 2017
    - im Dezember kein Turnier am 01.12., dafür traditionelles NIKOLAUSTURNIER am 08.12.
    (Das Nikolausturnier ist das letzte Turnier für die Jahreswertung 2017, die Sieger der Alterklassen bekommen die tollen großen Wanderpokale!)

    Ausblick 2018:
    Die Turnierserie wird in 2018 fortgesetzt. Gleicher Modus, gleicher Turniertag (1. Freitag).
    Die ersten drei Termine in 2018 sind:

    - 5. Januar 2018
    - 2. Februar 2018
    - 2. März 2018

    Viele Grüße
    Edwin Berkau

  • Zwei Jubiläen

    Heute blicken zwei weitere Mitglieder auf 35 Jahre Mitgliedschaft im GSK zurück. Joachim Wintzer und Kurt Selter. Über beide hat der Kurier im Zusammenhang mit 'runden' Geburtstagen berichtet. Darauf nehmen wir jetzt Bezug und sagen nur schlicht für diese lange Zeit 'Danke'. In der Hoffnung, dass es auch noch weitere Jubel-Jahre geben wird.

    gp

    Joachim Wintzer zum 50zigsten

    Joachim Wintzer und Kurt Stelter feiern 30 Jahre Mitgliedschaft im GSK


Donnerstag 31. August 2017
  • Jugendtraining

    Das bei der letzten Jahres-Hauptversammlung angeregte Ausweiten und Neuordnen des Jugendtrainings in Gruppen nach der Stappen-Methode beginnt in Kürze. In Anhang finden Sie in dem Text eines Briefes an die Eltern eine Darstellung zur allgemeinen Information. Bereits anhängend mit Gruppen-Einteilung. Dank schon mal vorab an die, die sich zur Mitarbeit bereit gefunden haben. Ganz sicher gibt es noch weitere Mitglieder die in der Lage und geeignet sind Ihr Wissen an unsere sehr große Jugendgruppe weiter zu geben. Interessenten wenden sich bitte an Achim Scheumann. Es gibt noch viel zu tun. Und der GSK dankt es Ihnen für einen der wichtigsten Beiträge zum Fortbestand unseres nun schon in diesen Tagen 88 Jahre bestehenden Schachvereins.

    Brief an die Eltern

    Gruppen-Einteilung

  • 28. Schnellturnier „Schwert von Lülsdorf“

    Am vergangene Sonntag fand erneut das von der SG Niederkassel ausgerichtete Schnellturnier statt. Die Veranstalter hatten etwas Pech mit dem Termin; fanden doch an diesem Wochenende auch das Jubiläumsturnier des Klub Kölner SF sowie das Sommerturnier bei Bayer Leverkusen statt. Gleichwohl fanden 93 Schachspieler/innen den Weg nach Niederkassel.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Neue Termine

    Turnierleiter Michael Senkowski hat die Freitags-Termine für das erste Halbjahr 2018 veröffentlicht. Siehe unter 'Termine'. Bitte notieren. Diese Liste wird nun von Fall zu Fall ergänzt um weitere Angebote des Klubs, zum Beispiel das gut angenommene DWZ-Turnier.

    gp

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2017/18 - 1. Runde beim GSK

    Am Samstag, 16. September 2017 findet die 1. Runde der Formel 1 Saison 2017/18 statt. Ausrichter sind wir. Näheres in der Ausschreibung im Anhang.

    Ausschreibung


Montag 28. August 2017
  • Einzelturniere im SBBRS in der Saison 2017/18

    Der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg richtet im Spieljahr 2017/18 die folgenden Meisterturniere aus: Einzelmeisterschaft, Pokalmeisterschaft, Einzelmeisterschaft im Blitzschach und Seniorenmeisterschaft.

    Anmeldung für die Einzelmeisterschaften (außer Blitzturnier) sind nur per E-Mail zu richten an: .

    • Meldeschluss: 18. September 2017
    • Auslosung: 20. September 2017

    Weitere Infos auf der Turnierseite

  • Wir gratulieren

    Gestern, Sonntag, 27. August 2017, hat ein weiteres Mitglied ein Jahrzehnt vollendet. Ferdinand Roski, allen nur als 'Ferdi' bekannt, wurde 60. In den GSK eingetreten ist er nach unserem Archiv am 1. Juni 1983. Mithin wird er bald auf 35 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Zeitweise war er - was die Mannschaftskämpfe anging - nur passives Mitglied. Dann spielte er für den SC Bonn/Beuel und seine rechtsrheinischen Vorgänger. So fand ich aber in GSK-Info, dass er 1883 als Neuling in der 'Zweiten' mit sieben Siegen und einem Remis unbesiegt das beste Ergebnis erzielte. Die DWZ-Karten zeigen ferner, dass er regelmäßig mit Erfolg an Turnieren des GSK und oft im Schachbezirk und im Verband teilnahm. Mindestens einmal war er auch Klubmeister. Es heißt dort: Abo-Meister Servatius Knebel musste Ferdi Roski den Vortritt lassen. Viele Kiebitze nahmen häufig an seinem Brett Platz, denn er spielte ein von den Gegnern sehr gefürchtetes Angriffsschach, oft mit sehenswerten, gelegentlich die Mannschaftsführer 'beunruhigenden' Opfern. Dazu schreibt Ralf Linnemann in jener Zeit: Mein Vereinskamerad Ferdi Roski hatte gerade den Großmeister Gerald Hertneck im Sturm nieder geworfen. Als ich ihn fragte, wie er das gemacht habe, denn schließlich hätte er doch am Damenflügel völlig pleite gestanden, antwortete er lakonisch: "Ich habe auch gesehen, dass ich schlecht stand. Da habe ich angegriffen."

    Nach diesem kleinen Rückblick sagen wir nun, lieber Ferdi Roski, 'herzlichen Glückwunsch', verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft. Und in der Hoffnung, dass Sie weiterhin für den GSK reichlich Punkte sammeln. Bis dann...

    gp

  • Der etwas andere Vereinsabend

    Vor einigen Wochen stand die Entscheidung an, ob ggf. die Verbandsligamannschaft vom Mannschaftswettbewerb zurückgezogen werden soll. Nach einigen Überlegungen stellte man aber fest, dass sich genügend Spieler finden würden, in dieser Klasse zu bestehen.

    Um das Spitzenbrett Arnold Hemmann und Mannschaftsführer Gerd Schniggenberg wurde eine (wie ich finde) gute Mannschaft zusammengestellt. Als Einstimmung auf die neue Saison sollte ein Mannschaftstreffen stattfinden. Da vier Spieler aus der 3. Mannschaft in Meckenheim wohnen erklärte sich der Berichterstatter bereit, dieses Treffen bei sich auszurichten.

    Als einziger möglicher Tag kam nur Freitag der 25.08.2017 in Frage. Die ganze Woche schon beobachtete der Berichterstatter den Wetterbericht. Am Tage selbst gingen öfters bange Blicke zum Himmel. Es regnete am Freitag zwar, aber im Zeitfenster von 18.00 bis 22.00 Uhr hatten wir Glück. Meine Frau hatte tagsüber mehrere Salate frisch zubereitet, es wurden Würstchen und Steaks gegrillt. Bier (und auf Wunsch auch alkoholfreie Getränke) waren reichlich vorhanden.

    Es konnten zwar nicht alle Mannschaftskollegen und Vorstandsmitglieder kommen, gleichwohl war die Stimmung sehr gut. Bei Betrachtung unseren zukünftigen Gegnern hatten wir durchaus die Überzeugung, dass wir in der Verbandsliga mit dieser neu zusammengestellten Mannschaft bestehen können.

    Mit dem Auswärtsspiel am 10.09.2017 in Brühl wollen wir das Ziel Klassenerhalt in Angriff nehmen.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Saisonbegleitheft des SB Bonn/Rhein-Sieg

    Der Spielleiter für Mannschaften des Schachbezirkes Bonn/Rhein-Sieg Rainer Lerch hat das Begleitheft für die neue Spielsaison 2017/18 erstellt.

    Begleitheft zur Saison 2017/18 im SB Bonn/Rhein-Sieg

  • Troisdorf Open 2017

    Das diesjährige Troisdorf Open findet vom 17. Oktober - 05. Dezember 2017 statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 2h/40 Züge + 30min Rest. Hauptpreise 250/150/100/50. Die Spieltage sind immer Dienstags 19.00 Uhr.

    Ausschreibung im PDF-Format


Donnerstag 24. August 2017
  • Termine

    Morgen, 25. August 2017, findet zwar ein Spielabend statt. Aber ohne 'offizielle' Turniere. Das gleiche gilt auch für den nächsten Freitag. Gelegenheit also für einige von Ihnen die allerletzten noch offenen Partien des DWZ-Turniers zu spielen. Und eine Woche weiter, 1. September, gibt es ausnahmsweise kein Blitzschach. Das Spiellokal ist aber offen. Spielleiter Michael Senkowski hat die September-Runde im Blitz um eine Woche verschoben. Grund: Fußball-Länderspiel gegen Tschechische Republik in der WM-Qualifikation. Das offene Turnier im Blitzschach findet also dann erst am 8. September statt. Und weiter geht es nach einem zusätzlichen Freitag für freie Partien am 22. September mit der fünften Runde des GSK-Schnellturniers. Ehe am 29. September die neue Runde in der Pokal-Meisterschaft beginnt.

    gp


Mittwoch 23. August 2017
  • Offene Konzer Stadtmeisterschaft 2017 Elena Trunz gewinnt in der A-Gruppe

    Obwohl der Hennefer Schachclub aufgrund seines 90jährigen Jubiläums ein sehr schönes Turnier am vergangenen Wochenende ausrichtete, zog es die Familie Trunz sowie Julian Strauch vor, in Konz zu starten.

    Die offene Konzer Stadtmeisterschaft wurde in zwei Gruppen gestartet. Elena Trunz wurde Sieger der A-Gruppe, da ihr in der Schlussrunde ein Sieg gegen den erfahrenen Spieler Andreas Peschel (DWZ 2162) aus Solingen gelang. Sie konnte das Turnier ungeschlagen mit 4½ Punkten abschließen und neben dem Preisgeld auch die verlorenen DWZ-Punkte vom Godesberg Open wieder gutmachen.

    In der B-Gruppe starteten ihre Töchter Michelle und Tamila sowie Julian Strauch. Michelle konnte mit erzielten 3,0 Punkten einen sehr guten 14. Platz belegen. Julian, der ebenfalls 3,0 Punkte verbuchen konnte belegte den 19. Platz, Tamila wurde mit 2,0 Punkten auf den 30. Platz geführt. Alle Drei konnten sich ebenfalls DWZ-mäßig enorm verbessern.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite

  • Jubiläums-Turnier SV Hennef

    Der 'Nachbar' SV Hennef feiert in diesem Jahr ein Jubiläum. Er blickt auf neunzig Jahre Vereinsgeschichte zurück. Dazu sagen auch wir bei dieser Gelegenheit 'Herzlichen Glückwunsch'. Aus diesem Anlass hat der Traditionsverein unter anderem vom 18. bis 20. August ein großes Open mit 5 Runden Normalschach ausgerichtet. Der Einladung sind aus nah und fern 129 Anhänger des Königlichen Spiels gefolgt. Darunter - wie ein Blick in die interessante Teilnehmerliste zeigt - auch acht Titelträger und 25 Starter mit einer DWZ von mehr als 2000. Recht zahlreich war auch der GSK vertreten. Zehn an der Zahl nahmen am Wettstreit um (sage und schreibe) 42 Preise teil. Davon waren zehn nach Rangliste, je drei für Senioren und Jugendliche sowie
    zwei für Teilnehmerinnen. Ferner jeweils zwei in zwölf Rating-Klassen. Fünf davon gingen davon über den Rhein an die Godesburg. Ein kleiner Blick in die Liste der Sieger sagt Ihnen die Namen. Stellvertretend für alle sei der im Umland sehr oft an den Start gehende Pawel Grabowski. Abschließend sei dem Jubilar zum Erfolg dieses auch für die Schach-Region Bonn/Rhein-Sieg beachtlichen Ereignisses gratuliert.

    gp

    Turnierseite

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 166 Mitglieder, davon besitzen 79 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 23. August 2017 und ELO-Stand ist vom 1. August 2017. mehr...


Freitag 18. August 2017
  • Spielbetrieb für Mannschaften Rückblick und Vorschau

    Erst vor wenigen Wochen gab es die letzten Spiele in der Mannschafts-Meisterschaft der nun auch offiziell zu Ende gehenden Spielzeit. Und schon beginnt der Klub mit den Vorbereitungen für die nächste Saison. Denn Mitte September starten sieben Teams sowie 2 Jugendmannschaften des GSK. Was mag uns das Jahr 2017/18 bringen? Schauen Sie noch einmal zurück und blicken auch schon ein wenig voraus. Und nun können Sie sich auch - wie ja in jedem Jahr - ausführlich im GSK-Kurier unter 'Mannschaften' über alle Termine, Gegner, Spiellokale usw. informieren. weiterlesen...

  • Senioren-DM Schade

    Die Meisterschaft ist beendet. Aus Sicht des Grossbonner Raumes: Leider hat Bodo Schmidt in der Spitzenpaarung gegen FM Jefim Rotstein seine Gewinnstellung verspielt und am Ende sogar noch sehr unglücklich verloren. So wurde er nur Fünfter statt punktgleich geteilter Sieger als 'Vize'. Gottfried Schumacher kam unmittelbar hinter ihm auf Rang 5. Hans Lotzien musste auf die letzte Runde verzichten. Mit allerdings (nach eigener Aussage) ihn persönlich nicht ganz zufriedenstellenden guten fünf Zählern kam er im Mittelfeld ins Ziel. In der B-Klasse beendete Ursula Schumacher mit 3 Punkten das auch gut besetzte zweite 'freie' Turnier.

    gp

    Turnierseite

  • DWZ-Turnier 2017 Klaus Fehlau Klassensieger

    Im DWZ-Turnier gab es am vergangenen Freitag weitere Ergebnisse. Dabei fielen erneut einige Entscheidungen. Im Einzelnen mit Blick auf die Tabellen:

    In der Klasse A bleibt der Kampf um den zweiten Platz hinter dem überlegenen Sieger Christian Köhler noch unverändert offen. Hier hat sich seit dem letzten Bericht keine Änderung ergeben.

    In der Klasse B - in der jetzt bis auf eine alle Partien gespielt sind - trennte sich Klaus Fehlau von Josef Hornischer mit Remis und sicherte sich damit den verdienten Klassensieg. Einen halben Zähler dahinter kam Neuzugang Hans-Ferdinand Stuch auf den zweiten Rang.

    Auch in der Klasse C ist nur noch eine Partie offen. Hier kann Avetis Avagyan den führenden Stefan Berger noch einholen, wenn er die Nachhol-Partie gegen den Tabellenletzten Jürgen Mellein gewinnt.

    Die große Klasse D hat die letzte planmäßige Runde ausgetragen. Es sind aber noch wichtige Partien offen. Weiterhin überlegen führt Bernd Höher. Jetzt vor Tamila Trunz, die ihr Programm schon abgeschlossen hat. Beste Chancen hat aber unverändert (bei noch drei offenen Partien) Mushegh Avagyan. Vorne mitmischen kann auch aus dem gleichen Grunde weiterhin Karl-Heinz Wittek.

    gp

    Turnierseite


Mittwoch 16. August 2017
  • Senioren-DM Titelchance für B. Schmidt

    In der achten Runde der Deutschen Senioren-Meisterschaft konnte sich Bodo Schmidt in einer interessanten Angriffs-Partie gegen den bis dahin führenden Stephan Buchal durchsetzen. Beide haben jetzt 6½ Punkte. Neuer Spitzenreiter ist mit sieben Zähler der aus vielen GSK-Open bekannte Jefim Rotstein. Beide 'sitzen' sich nun im Finale gegenüber. 'Unser' Hans Lotzien siegte erneut und hat nun erfreulich fünf Punkte und Rang 33 inne. Punktgleich zum Beispiel mit dem als Favorit gestarteten Berliner GM Jakob Meister, der das Blitzturnier gewann. Und Gottfried Schumacher liegt nach einem weiteren Sieg mit 5½ Zählern sogar auf Rang 16. Seine Frau Ursula hat selbst bisher in der B-Klasse drei Punkte erkämpft. Wie immer können Sie ab 10 Uhr die 'höchsten' sechs Bretter Zug um Zug verfolgen. Und bei alle Ergebnisse der achten Runde und die aktuelle Tabelle nachlesen. Bis zum Abschlussbericht...

    gp

    Turnierseite


Dienstag 15. August 2017
  • Senioren-DM Endspurt für Bodo Schmidt

    In der siebten Runde der Senioren-DM gab es aus Bonner Sicht recht unterschiedliche Ergebnisse. Bodo Schmidt siegte und liegt nun mit 5½ Zählern auf Rang 3. Er trifft jetzt auf den Tabellenführer, der aber schon einen ganzen Zähler Vorsprung hat. Hans Lotzien spielte erneut Remis und liegt mit 4 Punkten im oberen Mittelfeld. Einen halben Zähler mehr hat Gottfried Schumacher auf Rang 23. Die 6 Spitzenbretter können Sie wieder spannend ab 10 Uhr verfolgen.

    gp

    Turnierseite


Montag 14. August 2017
  • Senioren-DM

    Zur Zeit läuft in Berlin mit 148 Teilnehmern die Deutschen Einzelmeisterschaft der Senioren. Auch der Großraum Bonn ist vertreten. Bodo Schmidt (SC Siegburg) 'sitzt' drei Runden vor Schluss an 'Vier'. Gottfried Schumacher (HTC Bad Neuenahr) hat Rang 12 inne. Und Hans Lotzien ist in der Tabellenmitte auf Platz 54 platziert. In der B-Klasse ist Ursula Schumacher mit 79 Punkten am Start. Im dazwischen durchgeführten Blitzturnier belegte Schmidt einen halben Zähler hinter dem Sieger den zweiten Platz. Schumacher wurde Achter und Lotzien Vierzehnter unter 61 Teilnehmern.

    gp

    Turnierseite


Freitag 11. August 2017
  • DWZ-Turnier 2017 ― Erste Entscheidungen

    Das DWZ-Turnier nähert sich seinem Ende. Nur noch wenige Nachholpartien in den erst drei Gruppen stehen an. Dazu die letzte Runde in der Gruppe D. Hier die Zwischenstände.
    In der Gruppe  A siegte überlegen der Favorit Christian Köhler. Er gewann alle Partien. Spannend wird es ganz sicher noch um Rang 2. Thomas Große-Gehling und Dieter Eisentraut liegen gleichauf. Sie treffen in der letzten  Runde aufeinander. Auf der Lauer liegt auch einen halben Zähler zurück noch Tobias Maurer. In der Gruppe B hat Klaus Fehlau mit 3½ Punkten und besten Aussichten, der 'Erfinder' dieses beliebten Turniers, die Tabellenspitze übernommen. Gleichauf liegt zwar derzeit Neuzugang Hans-Ferdinand Stuch. Fehlau hat aber noch eine offene Partie gegen Josef Hornischer, der auch noch auf 3½ Zähler kommen kann. In der Gruppe C führt nach vier Siegen und zwei Remis Stefan Becker. Verfolger Avetis Avagyan, bisher ebenfalls bisher unbesiegt, kann ihn noch einholen, wenn er die letzte Partie gewinnt. Und in der großen Klasse D liegt mit sechs Siegen und einem Remis Bernd Höher vorne. Rang 2 hat derzeit Mushegh Avagyan mit vier Siegen und 2 Remis inne. Punktgleich vor Tamila Trunz. Vorne mitmischen kann auch noch mit zwei Nachholpartien Karl-Heinz Wittek.

    gp

    Turnierseite


Donnerstag 3. August 2017
  • Termin-Überblick

    Das 21. Godesburg-Open ist Geschichte. Ausführlich konnten Sie sich im Abschlussbericht mit den Tabellen und vielen Bildern informieren. Höchst erfreulich hat auch der Generalanzeiger am Montag sehr lang berichtet. Der Alltag hat uns nun wieder fest im Griff. Morgen ist eine weitere Runde des DWZ-Turniers angesetzt. Außerdem gibt es in diesem beliebten Turnier wohl noch einige Nachhol-Partien. Und eine Woche später ist dann auch in der großen Klasse D das Finale. Nun folgen ferienbedingt drei turnierfreie Spieltage. Erst am 8. September (ausnahmsweise mal nicht am 'Ersten') gibt es wieder mit dem Blitzturnier ein Angebot des Klubs. Wichtig: Anders als in der 'Nachbarschaft' ist unser Spiellokal aber auch dann für freies Spiel (oder was auch immer sonst) geöffnet. Wahrscheinlich aber mit etwas früherem Schluss. Und wenn es dennoch 'unterwegs' eine Änderung geben soll, wird sie hier früh genug bekannt gegeben. Das gilt im übrigen auch für alle noch offenen (bald uns vorliegenden) Informationen zu den am 10. und 17. September beginnenden Mannschafts-Kämpfen der neuen Spielzeit.

    gp

  • Persönliches

    Wie schon angekündigt blickten am 1. August zwei weitere Mitglieder auf (laut GSK-Archiv) registrierte Jubiläen zurück. Wie immer eine Gelegenheit mal wieder einige persönliche Zeilen zu schreiben und in die Klubgeschichte zu schauen.

    Hans Lotzien vollendete das vierte Jahrzehnt. Aus gegebenen Anlass hat der Klub bei seinem 60. Geburtstag (12.12.2011) ausführlich zurück geblickt. Dem damals Geschriebenen ist im Grunde nichts mehr hinzuzufügen. Also sagen wir diesmal erneut 'nur' noch einmal ganz herzlich 'Danke' für die lange Treue und die vielen Aufgaben, die er in dieser Zeit im GSK immer wieder übernommen hat. Und verbinden damit den Wunsch, dass es im vergönnt sein möge im Klub auch noch das halbe Jahrhundert gesund und schachsportlich erfolgreich zu vollenden.

    Ein Vierteljahrhundert ist Guido Lammerich im GSK. Wie die Zeit doch vergeht. Ich erinnere mich noch recht gut an die Situation damals im Spiellokal Gemeindehaus St.Marien. Erlaubt sei hier ein kleiner Blick zurück:

    1992, das war das Jahr in dem der GSK erneut zwei nationale Veranstaltungen ausrichtete. Diesmal die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft im Blitzschach mit dem sensationellen vierten Rang. Hinter Bayern München, SG Porz und SG Solingen. Und die 16. Weltmeisterschaft im Lösen und Komponieren von Schachproblemen mit sieben Tagen Fide-Kongress. Beim achten Godesburg-Schnellturnier siegte Weltmeister Michail Thal. Joachim Wintzer und Hans Lotzien kamen auf Rang 8 und 9 ins Ziel. Der GSK bot in den Mannschaftskämpfen zehn Teams auf. Die 'Erste' spielte 'oben' in der 2. Bundesliga. An der Klubmeisterschaft nahmen aktiv 50 Mitglieder teil. Guido Lammerich wird schon ein Jahr später hier erwähnt. Anlässlich seines 50. Geburtstags lasen Sie im GSK-Info:

    Heute, 22. November 2015, blickt Guido Lammerich auf 50 Jahre seines Lebens zurück. Der GSK-Kurier reiht sich gerne in die Schar der Gratulanten ein. Wir wünschen Ihnen, lieber Guido, von Herzen alles Gute. Vor allem Gesundheit. Sie ist zwar nicht alles (sagte schon Arthur Schopenhauer) aber ohne sie ist alles nichts. Wie wahr. Und last but not least wünschen wir Ihnen bei dieser Gelegenheit weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel in unserem Klub. Ein Blick in das Archiv zeigt den Betrachtern, dass sie schon sehr lange Mitglied im GSK sind. Denn vor wenigen Wochen, exakt am 1. August, haben sie auch das 23. Jahr an unseren Brettern vollendet. Und immer höchst aktiv in den Turnieren und bei den Mannschaftskämpfen, wie ihre alte und neue DWZ-Karte (sogar rückblickend bis 1993) ausweisen. Und nicht nur der Partie und deren Verlauf gilt Ihr Interesse, auch und oft sogar mehr der nachträglichen Analyse. Vor allem dann, wenn eine der für ihr Spiel oft typische Opferkombination einmal nicht zum Ziel geführt hat. Wir nutzen gerne auch die Gelegenheit dieses Glückwunsches und sagen 'Dank' für Ihre Treue und das freundliche Wirken im Klubleben. Weiter so.


Montag 31. Juli 2017
  • GM Igors Rausis gewinnt das 21. Godesburg Open

    In der siebten und letzten Runde hat der Favorit GM Dr. Igors Rausis (SC Emmendingen) mit einem Sieg gegen Niklas van der Valk (Godesberger SK) den Gesamterfolg sicher gestellt. Er profitierte von einem Remis, das der bis dahin gleichauf platzierte indische FM Rao Srinath gegen Pawel Grabowski (GSK) hinnehmen musste. Dieser kam als Fünfter dadurch noch in die Preisränge. Und ist auch Bestes GSK-Mitglied. Den dritten Platz erkämpfte IM Yuri Boidman (SC Heimbach) mit einem Gewinn gegen Christian Friedrich Köhler (GSK). weiterlesen...


Samstag 29. Juli 2017
  • 21. Godesburg Open Vorentscheidung in Runde 6 ?

    In der fünften von sieben Runden des 21. Godesburg-Open hat der Favorit GM Dr. Igors Rausis die Führung weiter verteidigt. Er siegte diesmal gegen IM Yuri Boidman (SC Heimbach), der selbst dieses Turnier schon viermal gewonnen hat. Gleichauf liegt mit ebenfalls fünf Siegen nur noch FM Rao Srinath (Indien), der sich gegen Niklas van der Valk (GSK) durchsetzte. Hinter diesen beiden, die nun heute in Runde 6 aufeinander treffen, folgen mit einem Zähler Rückstand gleich 10 Starter. Dazu gehören unter anderem die beiden Jugendlichen Johann Engel (Brühler SK) und Niklas Schulte-Geers (GSK), deren Partie mit Remis endete. Ferner IM Nikolei Biriukov (Bahn SC Wuppertal) mit Sieg gegen Ingo Lindam (Kölner SK) und FM Jefim Rotstein (SC Hochneukirch), der gegen Leo Evers (SG Porz) punktete. Auch er war schon einmal (2013) Open-Sieger. Weiter in diesem Kreis mitmischen dürfen auch Pawel Grabowski (GSK), nach seinem Erfolg gegen Gerd Moos (VdSF Bonn) und Christian Friedrich Köhler (GSK), der gegen Ansgar Mohnkern (Amsterdam) sein Punktekonto verbesserte. Und last but not least bleiben noch IM Boris Khanukov (Bahn SC-Wuppertal), Sieger 2015, mit Remis gegen Alex Peters (Brühler SK) und Stefan Hintze (SC Wrist-Kellinghusen) mit Gewinn gegen Mario Schwark (SG Kalk) weiter im Rennen um den Turniersieg und die Preise. Das Mittelfeld mit 3.5 Zählern umfasst weitere 12 Teilnehmer. Dazu gehören aus der Sicht des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg Mark Lamprecht (SC Bonn/Beuel), Hans-Joachim Neese (SV Hennef), Felix Wahl (VdSF Bonn) und Elena Trunz (vereinslos/Gast GSK), die Mutter von Michelle Trunz (Jugend GSK).

    Weiter geht es nun heute wieder ab 17 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg mit der 6. Runde. Dabei kommt es zu folgenden Begegnungen in der Spitzengruppe:

    6. Runde Godesburg Open am 29. Juli 2017 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Srinath,Rao S V. 2321 (5) Rausis,Igors,Dr. 2645 (5)
    2 Biriukov,Nikolai 2411 (4) Köhler,Christian Friedrich 2163 (4)
    3 Rotstein,Jefim 2272 (4) van der Valk,Niklas 2134 (4)
    4 Hintze,Stefan 2081 (4) Grabowski,Pawel 2269 (4)
    5 Boidman,Yuri 2261 (4) Schulte-Geers,Niklas 2018 (4)
    6 Engel,Johann 1963 (4) Khanukov,Boris 2207 (4)

    Bitte beachten Sie, dass die letzte Runde am morgigen Sonntag bereits um 10 Uhr startet!

    Turnierseite

    Resultate Runde 5

    Auslosung Runde 6

    gp


Freitag 28. Juli 2017
  • 21. Godesburg Open GM Igors Rausis führt weiter
    Niklas Schulte-Geers auf Rang 7

    In der vierten Runde des 21. Godesburg-Open siegte GM Igors Rausis gegen Mark Lamprecht (SC Bonn/Beuel). Den zweiten Rang verteidigte punktgleich FM Rao Srinath (Indien), der gegen Christian Friedrich Köhler (GSK) gewann. Ebenfalls vier Zähler hat auch der Sieger von 2009 IM Juri Boidman (SC Heimbach) nach seinem Erfolg über FM Hans-Joachim Neese (SV Hennef). Und im gsk-internen vierten Spitzen-Duell setzte sich Niklas van der Valk gegen Pawel Grabowski durch. Drei Spieler liegen mit 3.5 Punkten auf den folgenden Plätzen. Dies sind IM Boris Khanukov (Bahn-SC Wuppertal), der gegen Stefan Pick (SK Kerpen) siegte. Er gewann das Turnier 2015. Ferner Johann Engel (Brühler SK), nach seinem Remis gegen IM Nikolai Biriukov. Und zur Freude der Anhänger des Veranstalters Niklas Schulte-Geers (GSK), mit einem Sieg gegen Bernd Daverkausen (Kölner SK Dr. Lasker). Zum 17 Spieler umfassende Verfolgerfeld mit drei Zählern gehört auch FM Jefim Rotstein (Tornado Hochneukirch), Sieger des Open 2013.

    Weiter geht es nun heute wieder ab 17 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg mit der 5. Runde. Dabei kommt es zu folgenden Begegnungen in der Spitzengruppe:

    5. Runde Godesburg Open am 28. Juli 2017 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Rausis,Igors,Dr. 2645 (4) Boidman,Yuri 2261 (4)
    2 Srinath,Rao S V. 2321 (4) van der Valk,Niklas 2134 (4)
    3 Engel,Johann 1963 (3½) Schulte-Geers,Niklas 2018 (3½)
    4 Khanukov,Boris 2207 (3½) Peters,Alex 2197 (3)

    Turnierseite

    Resultate Runde 4

    Auslosung Runde 5


Donnerstag 27. Juli 2017
  • 21. Godesburg Open GM Igors Rausis führt

    In der dritten Runde der 21. Godesburg-Open hat der Favorit GM Dr. Igors Rausis die Führung übernommen. Er siegte gegen Marius Gramb vom Brühler SK. Gleichauf mit ihm haben weitere acht Starter den dritten Sieg verbucht. Darunter sind zur Freude des Ausrichters auch drei vom GSK. Friedrich Köhler (gegen Leo Evers/SG Porz), Pawel Grabowski (gegen Felix Wahl/VdSF Bonn) und Niklas van der Valk (gegen Mario Schwark/SG Kalk). Ferner die 'Nachbarn' FM Hans-Joachim Neese (SV Hennef), der sich gegen FM Jefim Rotstein (SC Hochneukirch) durchsetzte, IM Yuri Boidman (SC Neuwied), der Rainer Wagner (VdSF Stadtv. Bonn) bezwang und Mark Lamprecht (SC Bonn/Beuel) nach seinem Sieg über Jürgen Neubauer (Turm Euskirchen). Dazu noch Johann Engel (Brühler SK) und FM Rao Srinath (Indien). Ein weiterer Favorit, IM Nikolai Biriukov (Bahn SC Wuppertal) erreichte gegen Bernd Daverkausen (Kölner SK) nur ein Remis. Zu den acht Verfolgern mit 2½ Zählern gehört aus der Sicht des GSK erfreulich auch Niklas Schulte-Geers.

    Weiter geht es heute um 17 Uhr mit der vierten Runde. Dabei kommt es zu folgenden Spitzenpaarungen:

    4. Runde Godesburg Open am 27. Juli 2017 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Lamprecht,Mark 2171 (3) Rausis,Igors,Dr. 2645 (3)
    2 Köhler,Christian Friedrich 2163 (3) Srinath,Rao S V. 2321 (3)
    3 van der Valk,Niklas 2134 (3) Grabowski,Pawel 2269 (3)
    4 Boidman,Yuri 2261 (3) Neese,Hans-Joachim 2029 (3)
    5 Biriukov,Nikolai 2411 (2½) Engel,Johann 1963 (3)
    6 Pick,Stefan 2047 (2½) Khanukov,Boris 2207 (2½)
    7 Schulte-Geers,Niklas 2018 (2½) Daverkausen,Bernd 2103 (2½)
    8 Schwab,Thomas 1894 (2½) Hintze,Stefan 2081 (2½)
    9 Rotstein,Jefim 2272 (2) Kautz,Stefan 1800 (2½)

    Neben den inoffiziellen DWZ/ELO-Auswertungen sind nun auch die Sonder-Ranglisten (Ratingbeste, Senioren, Jugend,...) verfügbar.

    Turnierseite

    Resultate Runde 3

    Auslosung Runde 4

  • Wir gratulieren

    Einige Mitglieder haben in den letzten Wochen einen 'runden' Geburtstag gefeiert oder auf eine lange Mitgliedschaft im Klub zurück geblickt. Hier ferienbedingt zusammen gefasst eine etwas Kürzere als allgemein im Kurier übliche Erwähnung mit Gratulation und Dank. Bitte lesen. Es lohnt sich. Auch als kleiner Blick in die Geschichte des Klubs. weiterlesen...


Mittwoch 26. Juli 2017
  • 21. Godesburg Open Resultate der 2. Runde

    Auch in der zweiten Runde des 21. Godesburg-Open siegten vorwiegend die nach DWZ stärkeren Teilnehmer. Die ganz großen Überraschungen blieben aus. Allerdings gelang es doch einigen in den immerhin 13 Remis-Partien einen nicht unbedingt erhofften halben Zähler zu erkämpfen. So erzielte z.b. Alexander Lechner (DWZ 1901) gegen IM Boris Khanukov (2207) ebenso wie Thomas Schwab (1894) gegen Alex Peters (2197) ein beachtliches Unentschieden.
    Weiter geht es nun heute mit der dritten Runde ab 17 Uhr. Dabei kommt es zu folgenden Spitzenpaarungen:

    3. Runde Godesburg Open am 26. Juli 2017 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Rausis,Igors,Dr. 2645 (2) Gramb,Marius 2118 (2)
    2 Daverkausen,Bernd 2103 (2) Biriukov,Nikolai 2411 (2)
    3 Srinath,Rao S V. 2321 (2) ter Steeg,Marcus,Dr. 2081 (2)
    4 Neese,Hans-Joachim 2029 (2) Rotstein,Jefim 2272 (2)
    5 Grabowski,Pawel 2269 (2) Wahl,Felix 2077 (2)
    6 Wagner,Rainer 2002 (2) Boidman,Yuri 2261 (2)
    7 Lamprecht,Mark 2171 (2) Neubauer,Jürgen 2028 (2)
    8 Köhler,Christian Friedrich 2163 (2) Evers,Leo 2014 (2)
    9 Engel,Johann 1963 (2) Trunz,Elena 2156 (2)
    10 van der Valk,Niklas 2134 (2) Schwark,Mario 1800 (2)

    Die inoffiziellen DWZ/ELO-Auswertungen sind nun auch verfügbar. Die Sonder-Ranglisten (Ratingbeste, Senioren, Jugend,...) folgen dann ab der nächsten Runde.

    Turnierseite

    Resultate Runde 2

    Auslosung Runde 3


Dienstag 25. Juli 2017
  • 21. Godesburg Open mit Rekordteilnehmerzahl gestartet

    Mit 112 Teilnehmern wurde gestern die erste Runde des 21. Godesburg-Open in der Stadthalle Bad Godesberg ausgetragen. Das ist Rekord. Nahezu ausnahmslos konnten sich die jeweils Ranghöheren durchsetzen. Überraschend war eigentlich nur, dass Heinz Bitsch (Godesberger SK) gegen Fidemeister Fatih Baltic (SG Bochum) bei einem DWZ-Unterschied von 450 - das entspricht mindestens drei Leistungsklassen - ein Remis erkämpfte. Nicht zu erwarten war ferner der Sieg von Dr. Horst Heidmann (GSK) gegen den Brühler Artur Yeritsyan. Denn hier beträgt die Differenz nach DWZ auch rund 400. Ein wenig dichter wird das Feld nun schon in Runde 2, denn nach dem System werden stets die jeweils Punktgleichen in die einzelnen Los-Töpfe gesetzt. Die zweite Runde ist heute ab 17 Uhr wieder im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg und bringt folgende Spitzenpaarungen:

    2. Runde Godesburg Open am 25. Juli 2017 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Weiler,Wolfgang 1954 (1) Rausis,Igors,Dr. 2645 (1)
    2 Biriukov,Nikolai 2411 (1) Krosenbrink,Marcel 1942 (1)
    3 Moos,Gerd Anton Ferdinand 1948 (1) Srinath,Rao S V. 2321 (1)
    4 Rotstein,Jefim 2272 (1) Ebert,Mario 1921 (1)
    5 Lorenz,Steffen 1935 (1) Grabowski,Pawel 2269 (1)
    6 Boidman,Yuri 2261 (1) Mohnkern,Ansgar 1905 (1)

    Turnierseite

    Resultate Runde 1

    Auslosung Runde 2


Freitag 21. Juli 2017
  • Spielpläne Saison 2017/18

    Wie in jedem Jahr können alle Interessenten in der Sparte 'Statistik' des Kuriers mit einem 'Klick' in allen Klassen (nicht nur dort, wo der GSK antritt) sich über die jeweiligen Mannschaften und die einzelnen Spieltage nebst den Paarungen informieren. Nach dem Stichtag für die Mannschaftsmeldungen kommen dann Anfang August die Aufstellungen hinzu.

    gp

    Statistik-Seite des Godesberger SK

  • Sommerturniere

    Wie alljährlich richten viele Nachbarvereine im nahen und weiteren Umland Sommer-Turniere aus. An denen sind oft auch Mitglieder des GSK beteiligt. In der seit einiger Zeit zur großen Freude der Schachgemeinde im Bezirk Bonn/Rhein-Sieg aus der Feder unseres Mitgliedes Markus Schumacher (danke) erscheinenden vorbildlichen Fassung der allgemeinen Nachrichten und Informationen können Sie unter anderem nachlesen, wie zum Beispiel Pawel Grabowski, Heiko Mertens, Martin Wecker, Stephen Kutzner und das neue Mitglied Hans-Ferdinand Stuch beim 24. Echternacher Schnellschach-Open abgeschnitten haben. Oder Hans Lotzien beim NRW-Cup und bei einem Schnellschach-Open in Bochum. Ferner Michelle Trunz bei der DM der Jugend in der Klasse U10w. Und vieles andere mehr. Sie müssen nur als Fundstelle https://schachbezirk-bonn-rhein-sieg.de/ anklicken. Denn dort finden Sie dann auch viele Hinweise auf Ergebnisse und Aktivitäten der Nachbarvereine.

    gp


Donnerstag 20. Juli 2017
  • 21. Godesburg-Open Starterliste bereits geschlossen

    Mit 110 Voranmeldungen für das 21. Godesburg-Open (24. - 30. Juli 2017) hat der Godesberger SK bereits 4 Tage vor dem Start die maximale Teilnehmerzahl erreicht und die Startliste geschlossen. Sich jetzt noch meldende Interessenten werden zunächst nur vorgemerkt und können dann eventuell noch einsteigen wenn sie am Montag, 24.7. bei der Registrierung aller Teilnehmer (16.45 Uhr) persönlich anwesend sind und ein Startplatz durch Rückzug frei bleibt.

    21. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Mittwoch 19. Juli 2017
  • 21. Godesburg-Open noch wenige Plätze frei

    Vom 24. - 30. Juli 2017 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 21. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 102 erhöht. Zu beachten ist, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf ca. 110 beschränkt ist. Es sind also noch einige wenige Plätze frei, melden Sie sich also noch schnell an.

    21. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • IM Balcerak siegt beim Schnellschach

    Zum Schnellschachturnier Juli fanden sich am vergangenen Freitag 17 Spieler ein. Nach sechs Runden siegte hochüberlegen IM Jakob Balcerak mit der maximalen Punktzahl von sechs Zählern. Dahinter folgen Pawel Grabowski sowie Rüdiger Seger mit je 4½ Punkten. Robert Biedeköpper (4) sicherte sich den Ratingpreis. In der Gesamttabelle führt nach vier Runden J. Balcerak mit 58 Zählern vor P. Grabowski (50) und T. Stenzel (31). Nach der Sommerpause findet das nächste Schnellturnier erst am 22. September 2017 um 19.30 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Keine Spielabende

    An den beiden folgenden Freitagen - 21. und 28. Juli - fällt der allgemeine Spielabend ersatzlos aus. Übermorgen sind alle Räume in der Stadthalle anderweitig besetzt. Und eine Woche später ist ja wie bekannt die fünf Runde des Open.

    gp

  • DWZ-Turnier 2017

    Der Turnierleiter Klaus Fehlau vermeldet weitere Resultate vom DWZ-Turnier 2017. Gespielt wird in 3 Gruppen à 6-7 Spielern (A-C) und in einer Gruppe D mit 10 Spielern.
    In der Klasse A hat der Favorit Christian Köhler bereits mit fünf Siegen eine Runde vor Schluss das Turnier gewonnen. Noch vier Starter haben Chancen auf Platz 2. In der Klasse B führt Hans-Ferdinand Stuch mit 3.5 Zählern. Klaus Fehlau (3) kann ihn aber bei zwei noch offenen Partien leicht überholen. Stefan Becker führt in der Klasse C. Avetis Avagyan kann noch gleich ziehen. Und in der Klasse D liegt unbesiegt Bernd Höher vorn. Hart bedrängt - einen halben Zähler zurück - von Mushegh Avagyan. Auch Karlheinz Wittek hat noch Chancen. Pauschal lässt sich schon jetzt sagen, dass dieses zusätzliche Angebot des Klubs ausgesprochen gut angenommen wurde und neben der Klubmeisterschaft durchaus wiederholt werden sollte.

    Turnierseite


Montag 17. Juli 2017
  • 21. Godesburg-Open Stand der Anmeldungen

    Vom 24. - 30. Juli 2017 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 21. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 93 erhöht. Zu beachten ist, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf ca. 110 beschränkt ist. Es sind also noch einige wenige Plätze frei, melden Sie sich also noch schnell an.

    21. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Mittwoch 12. Juli 2017
  • GSK-Schnellschachmeisterschaft 2017 ― Runde 4

    Am kommenden Freitag, 14. Juli findet die 4. Runde der offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK statt. In Führung liegt Jacob Balcerak vor Pawel Grabowski und Niklas Schulte-Geers. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Gäste sind wie immer herzlich  willkommen. mehr...

  • Familienturnier in Hofheim am Taunus

    Schachfreund Eckhard Schmidt berichtet vom 6. Hofheimer Familien-Schnellschachturnier, an dem er zusammen mit seiner Tochter Sina Sprengard teilnahm.

    Turnierbericht von Eckhard Schmidt

  • Jugend-Blitzturnier Juli Michelle siegte erneut

    Michelle Trunz hat auch am letzten Freitag das aktuelle Monatsturnier der Jugendabteilung gewonnen. Sie siegte an allen sechs Brettern. Den zweiten Rang sicherte sich Pierre Stöhr. Er gewann fünfmal und unterlag nur gegen die Nummer 1. Dritter wurde Philip Hilgendorf mit 4 Siegen und zwei Niederlagen (gegen Rang 1 und 2). Weiter geht es erst am 1. September. Im August findet ferienbedingt allenfalls ein Zwischen-Turnier(chen) ohne Jahreswertung statt.

    gp

    Tabelle

    P.S.: Ausblick

    Auch an den folgenden 1. Freitagen des jeweiligen Monats findet das Turnier statt.

    - im August kein offz. Turnier wegen Ferien (evtl. kl. Spassturnier ohne Jahreswertung)
    - 01. September
    - 06. Oktober
    - 03. November
    - im Dezember kein Turnier am 01.12., dafür traditionelles NIKOLAUSTURNIER am 08.12.


Montag 10. Juli 2017
  • 21. Godesburg-Open Stand der Anmeldungen

    Vom 24. - 30. Juli 2017 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 21. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Inzwischen sind 77 Teilnehmer registriert. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    21. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Blitz-Turnier Juli ― Balcerak siegte

    Das Monats-Blitzturnier Juli war mit 28 Teilnehmern, darunter 14 Gästen außerordentlich stark besetzt. Es wurden die vollen 13 Runden gespielt. Am Ende siegte IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) klar überlegen mit 12 Zählern. Er verwies IM Rüdiger Seger (12) sowie Pawel Grabowski (9) auf die Plätze. Das starke Mittelfeld (7.5) führt der amtierende Blitzmeister des GSK Thomas Stenzel an. Den Ratingpreis erkämpfte sich Dimitrij Konstantinowskij aus Koblenz mit 7 Punkten. In der Gesamtführung liegt nun 'Dauergast' Balcerak (69 Zähler) vor dem diesmal pausierenden Niklas Schulte-Geers (66) sowie Seger (63) und Grabowski (60) vorn. Das nächste Blitzturnier wird nach der Sommerpause erst im September stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Wir gratulieren ― Robert Wessel 40 Jahre im GSK

    Im Monat Juli feiert ein verdientes Mitglied Jubiläum. Robert Wessel ist 40 Jahre bei uns. Ihm dankt der GSK auch auf diesem Wege herzlich für die treue Mitgliedschaft und sein Wirken im Verein. Für Schachfreund Wessel, den sicher viele Mitglieder nicht kennen, schrieb der Kurier aus Anlass seines 80 Geburtstags im Jahre 2015 unter anderem die auszugsweise anhängende Laudatio. Ich habe ihn heute in alter Verbundenheit angerufen. Es geht ihm (immerhin auch schon 82 Jahre alt) gesundheitlich gut. Er lässt alle, die sich seiner noch an ihn und die gemeinsame Zeit erinnern, herzlich grüßen.

    gp

    Laudatio zur 40-jährigen Mitgliedschaft von Robert Wessel

  • DWZ-Turnier 2017

    Der Turnierleiter Klaus Fehlau vermeldet weitere Resultate vom DWZ-Turnier 2017. Gespielt wird in 3 Gruppen à 6-7 Spielern (A-C) und in einer Gruppe D mit 10 Spielern.

    Turnierseite


Donnerstag 6. Juli 2017
  • Offene Blitzmeisterschaft Juli

    Am Freitag 7. Juli richtet Turnierleiter Michael Senkowski die Juli-Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
    In Führung liegt nach sechs Runden Niklas Schulte-Geers mit 66 Punkten nach 6 Durchgängen. Auf dem zweiten Rang ist IM Jacob Balcerak (Schott Mainz) mit schon 54 Zählern (nach nur vier Runden) vorgerückt. Dritter ist IM Rüdiger Seger, früher SG Trier, der in der kommenden Spielzeit die 'Erste' verstärkt. Sein Konto weist (nach ebenfalls erst vier Runden) 50 Punkte auf. Einen Punkt später folgt in der Tabelle Pawel Grabowski (49 aus 5). Mit 44 Zählern meldet der amtierende Blitzmeister Thomas Stenzel (nach fünf Starts) dem fünften Rang. Knapp vor Hans Lotzien (39 aus 5).
    Im Monat August findet ferienbedingt traditionell keine Blitzrunde statt. Weiter geht es dann erst wieder am Freitag, 8. September 2017. (Achtung: Diesmal ausnahmsweise nicht am ersten Freitag im Monat).

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2017

  • Die nächsten Termine vor allem in den 'großen Ferien'

    Trotz der nahen Sommerferien (in NRW vom 17.7. bis 29.8.) hat der Klub in den nächsten Wochen manche zu beachtende Spieltermine. Hier eine kleine 'Erinnerung' mit Blick auf die zwar stets im Kurier 'aushängenden' leider aber doch gelegentlich vergessenen Listen.

    Am kommenden Freitag, 7. Juli, wird die Juli-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft ausgetragen. Zugleich spielt auch die Jugendabteilung nachmittags 'Blitz'. Einen Tag später, Samstag 8. Juli, nimmt der GSK wie alljährlich am Sommerfest im Bad Godesberger Stadtpark teil. Sofern das ja ständig wechselnde Wetter es zulässt. Siehe auch hier separater erläuternder Hinweis.
    Am 14. Juli wird dann die vierte Runde unserer offenen Schnellschach-Meisterschaft ausgetragen. In Führung liegt Jacob Balcerak vor Pawel Grabowski und Niklas Schulte-Geers. An den beiden nächsten Freitagen findet allerdings ausnahmsweise einmal kein Klubabend statt. Denn am 21. Juli steht uns aus internen Gründen der Stadthalle das Spiellokal nicht zur Verfügung.
    Und eine Woche später am 28. Juli ist die 5. Runde des 21. Godesburg-Open angesetzt. Hier sind im übrigen noch einige Startplätze frei. Schnell melden. Es folgen nun noch am 4. und 11. August die letzten beiden Runden der großen D-Klasse des DWZ-Turniers. Ferner hier auch die bisher verlegten Partien in den drei übrigen DWZ-Klassen. Siehe Sachstand in Sonder-Berichten.
    Nun aber beginnt in der Tat auch für den GSK die kleine turnierfreie Ferienzeit. Im Gegensatz zu unseren Nachbarn ist aber das Spiellokal auch die nächsten drei Freitage für jede Art der des freien Spiels geöffnet. Ehe dann am 8. September die neuen Spielzeit mit der achten Runde im Blitz beginnt. Die Jugend spielt im übrigen die Blitzrunde bereits eine Woche vorher am 1. September. Nur als Hinweis für unsere auch extern sich betätigenden Mitglieder: Der SC Bonn/Beuel hat an den beiden Dienstagen 18. und 25. Juli sein Spiellokal geschlossen. Die VdSF Stadtverwaltung Bonn bietet sogar vom 21. Juli bis 18. August - also fünf Freitage - kein Spiel-Lokal an. Und ganz zuletzt: In einigen Tagen veröffentlichen wir hier die neuen Terminlisten für den Mannschafts-Sport. Bis dann.......

    gp

  • DWZ-Turnier Sachstand

    Das DWZ-Turnier ist bereits in den drei Klassen A bis C zumindest terminlich beendet. Für die große Klasse D stehen noch zwei Spieltage am 4. und 11. August an. Allerdings gibt es noch einige nachzuholende verlegte Partien. Hier der vorläufige Sachstand:
    In der Klasse A liegt Christian Köhler mit 4 Zählern deutlich in Front. Er wird wohl hier auch als Favorit gewinnen. Die Klasse B führt derzeit mit 3.5 Zählern Hans-Ferdinand Stuch an. Klaus Fehlau aber hat ihm gegenüber noch zwei offene Termine (derzeit 3 Punkte) offen. Sein Gesamtsieg ist also wohl sehr nahe. Spitzenreiter in der Klasse C ist Avetis Avagyan. Unbesiegt mit 4 Punkten. Einzige Konkurrentin bleibt noch Michelle Trunz, die ihn noch einholen kann. Und in der Klasse D führt nun mit 5 Punkten Mushegh Avagyan, einen halben Zähler vor Karlheinz Witteck und Bernd Höher. Alle haben noch keine Partie verloren und weiterhin Titelchancen.

    gp

    Turnierseite DWZ-Turnier


Dienstag 4. Juli 2017
  • Sommerfest im Bad Godesberger Kurpark

    Am kommenden Samstag, 8. Juli, findet wieder das Sommerfest im Bad Godesberger Kurpark statt. Beginn 12 Uhr. Wie immer nimmt der GSK an dieser Präsentation der Vereine im Stadtbezirk teil. Unser Standplatz ist seit Jahren gegenüber der Musikmuschel am Restaurant-Eingang der Stadthalle. Wer bereits beim Aufbau helfen möchte komme bitte um 11 Uhr dorthin. Teilnahme am Spielbetrieb ab 12 Uhr ist erwünscht. Denn wir bieten bis gegen Abend allen interessierten Bürgern Gelegenheit mit uns zu spielen. Auch eine Simultan-Vorstellung wird es wieder geben. Vor allem an diesem Tag können wir für unseren Sport und den GSK in der Öffentlichkeit werben. Zugleich danken wir mit der Teilnahme der Stadt für Ihre Förderung durch Zuschüsse zur Miete, zur Jugendarbeit und zum Kauf von Spielmaterial.

    Flyer Sommerfest Bad Godesberg 2017

  • Monatsturnier der GSK-Jugend

    am kommenden Freitag, den 7. Juli 2017, 16:30 Uhr, startet die nächste Runde des Monatsturniers der GSK-Jugend. Wir spielen 6 Runden (5-Minuten-Blitzpartien). Die Ergebnisse kommen - wie immer - in die Jahreswertung! Bitte seid bis 16:15 Uhr da und meldet Euch an.

    Viele Grüße
    Edwin Berkau

    P.S.: Ausblick

    Auch an den folgenden 1. Freitagen des jeweiligen Monats findet das Turnier statt.
    - im August kein offz. Turnier wegen Ferien (evtl. kl. Spassturnier ohne Jahreswertung)
    - 01. September
    - 06. Oktober
    - 03. November
    - im Dezember kein Turnier am 01.12., dafür traditionelles NIKOLAUSTURNIER am 08.12.

  • DWZ-Turnier 2017

    Der Turnierleiter Klaus Fehlau vermeldet weitere Resultate vom DWZ-Turnier 2017. Gespielt wird in 3 Gruppen à 6-7 Spielern (A-C) und in einer Gruppe D mit 10 Spielern.

    Turnierseite


Ältere Meldungen gibt's im News-Archiv
zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2017 by
zuletzt geändert am 18. Oktober 2017