home / jugend /


Turnierbericht NRW-Einzelmeisterschaft 2017


Michelle Trunz gewinnt NRW-Meisterschaft (U10w) in Kranenburg

Vom 17.04.2017 - 22.04.2017 fanden die NRW-Jugendeinzelmeisterschaften in Kranenburg statt. Für den Godesberger SK gingen Michelle Trunz (U10w) und Tobias Maurer (U18) an das Brett. Niklas Schulte-Geers (U18) verzichtete auf seine Teilnahme zugunsten seiner Vorbereitung auf die Abiturprüfungen. Sicherlich eine kluge und richtige Entscheidung. Viel Erfolg fürs Abi, Niklas!

Die Veranstaltung wurde von einem 18köpfigen Betreuerteam der Schachjugend NRW organisiert, das sich neben der Planung der Meisterschaft für diese Woche auch noch jede Menge kreative und spannende Events ausgedacht hat, wie z.B. ein 50-Fragen-Quiz, Fußballturnier, Tischtennisturnier, Basteln, Kinoabend u.v.m. Auch Schach sollte dabei natürlich nicht zu kurz kommen, somit wurden neben dem eigentlichen Turnier auch abends noch Schachturniere in unterschiedlichen Varianten wie z.B. Tandemschach oder "Das verrückte Blitzturnier" organisiert. Für alle Altersklassen wurden genügend Freizeitaktivitäten angeboten, so dass auf keinen Fall Langeweile aufkommen konnte.

Im "Patzblatt", der täglich erscheinenden Turnierzeitung, wurden noch mal die wichtigsten Geschehnisse des Vortags Revue passieren lassen. Außerdem gab es Schachrätsel und es wurden Grüße abgedruckt, die man den Teilnehmern zuvor über die SJNRW-Webseite schicken konnte. Dort stehen auch noch mal alle Ausgaben des Patzblatts zum Download bereit.

Die Turniere der Altersklassen U10 und U10w wurden in einem separaten Turniersaal ausgetragen, da die Zeiten von den anderen Altersklassen etwas abwichen (75+15 Min. statt 90+30 Min.). Außerdem wurden 9 Runden (statt 7 in den anderen Altersklassen) gespielt.

Für Michelle war es die erste NRW-Meisterschaft, dementsprechend groß war natürlich ihre Vorfreude. Sie startete gut ins Turnier und führte das Feld nach 4 Runden als einziges Mädchen mit 4 Siegen an. In der 5. Runde kam es zur Spitzenbegegnung gegen Hannah Ramien (SG Porz). In einer besseren Stellung hat Michelle leider ein zweizügiges Matt übersehen und so waren Michelle und Hannah wieder gleichauf. Ab diesem Zeitpunkt gaben sie keinen Punkt mehr ab und erreichten 8/9 Punkte. Beide hätten den Turniersieg gleichermaßen verdient gehabt. Wie es beim Schach jedoch nun mal so üblich ist, musste es eine Entscheidung geben und die Buchholz brachte einen kleinen Vorteil von 1,5 Punkten für Michelle. Somit wurde Michelle zum ersten Mal NRW-Meisterin, herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! :) Das Wichtigste bei diesem Turnier war jedoch einen der ersten 3 Plätze zu erreichen, denn dies bedeutete die Qualifikation zu den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften, die vom 03.06.2017 - 11.06.2017 in Willingen (Sauerland) ausgetragen werden. Auf dem dritten Platz qualifizierte sich Annika Labuda (Oberhausener SV) mit 6½ Punkten. Wir wünschen Michelle viel Erfolg bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft!

Tobias Maurer hatte die Qualifikation seiner Altersklasse U16 leider sehr knapp verpasst. Bei der Mittelrhein-Einzelmeisterschaft in Morsbach erreichte er mit 5/7 punktgleich mit dem Sieger und Zweiten leider aufgrund einer etwas niedrigeren Buchholz nur den 3. Platz. Dennoch durfte er in der U18 antreten, wobei die Spielstärke hier natürlich deutlich höher war (DWZ-Schnitt: 1899). Tobias war mit einer DWZ von 1657 an Platz 17 von 18 gesetzt, und genau diesen Platz belegte er am Ende mit 1 Sieg aus 7 Runden. Auch wenn er sich wahrscheinlich mehr erhofft haben dürfte, so kann er sicher einiges an Erfahrung aus diesem Turnier mitnehmen.

Tabelle U10w
Tabelle U18

Alle Tabellen und Ergebnisse kann man auch noch mal auf der SJNRW-Webseite einsehen.

NRW-Meisterin 2017 (U10w): Michelle Trunz

 

Ein Bericht von
Sebastian Trunz

 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2017 by
zuletzt geändert am 24. April 2017