home / jugend /


SJM-U12-Mannschaftsmeisterschaft 2012

28. Januar 2012 in Aachen

 

U 12 für NRW qualifiziert

Am vergangenen Samstag wurde in Aachen die Mannschaftsmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein der U 12 ausgetragen. Sensationell belegte unseres junges Team den dritten Platz und qualifizierte sich damit für die Meisterschaft des Schachbundes NRW in dieser Altersklasse.

Jugendwart Edwin Berkau schreibt voll Begeisterung und berechtigter Freude:

Unsere junge U12er-Mannschaft fuhr heute gen Aachen zur Mittelrheinmeisterschaft. Wir waren eigentlich angetreten, um zumindest »dabei zu sein« und mit den noch sehr jungen Spielern (drei der vier jungen Herren wären noch U10-Spielberechtigt!) erste Erfahrungen auch auf dieser Ebene zu machen, vielleicht irgendwo in der 2. Hälfte des Teilnehmerfeldes ordentlich mitzumischen. Spaß sollte es vor allem machen. 12 Mannschaften nahmen teil, es wurde 7Runden Schweizer System gespielt. Was soll man viel sagen, das Turnier brachte einen in dieser Form niemals erwarteten Erfolg. Wir fuhren Heim mit 8:6 Punkten und ergatterten damit die Urkunde für den 3. Platz sowie ebenfalls die Anmeldeunterlagen für Bochum und die NRW-Meisterschaft! TOLL!

Die sieben Ergebnisse:

1:3 gegen SG Porz I
4:0 gegen SG Porz IV
2:2 gegen SF Lendersdorf
2:2 gegen SV Hennef
3:1 gegen Brühler SK
1:3 gegen SG Porz II
3:1 gegen SF Erfstadt II

In Summe also 3 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen.

Es spielten:
1. Brett - 1,5 Punkte Mombert Meyer (2001)
2. Brett - 6,0 Punkte Marius Pislaru (2003)
3. Brett - 3,5 Punkte Tobias Maurer (2002)
4. Brett - 5,0 Punkte Adrian Pislaru (2003)

Weitere Infos gibt es auf der SJM-Homepage:

Abschlusstabelle incl. Einzelergebnisse

Paarungslisten aller 7 Runden


Das NRW-Turnier findet statt am 24. März in Bochum.

Edwin Berkau
MF GSK U12 + Jugendwart

 

Unsere GSK-U12er: 3. Sieger bei der SJM-Mannschaftsmeisterschaft 2011/12


Zusatz der Redaktion:

Danke Dir Edwin Berkau. Danke auch den übrigen Klubmitgliedern Elvira Mass, Sebastian Schneider, Wolfgang Otto, Joachim Scheumann und Peter Leymann, die sich alle ehrenamtlich und uneigennützig jeden Freitag mindestens 2 Stunden für die Fortbildung unserer Jugend zur Verfügung stehen. Und Dank auch an die Eltern Pislaru und Vater Maurer für den Transport.

Unentwegt wächst die Abteilung weiter. Nun nähert sich der GSK schon der »Vierzig«. Dringend werden weitere Helfer benötigt. Interessenten melden sich bitte bei Joachim Scheumann () mit CC an den Geschäftsführer . Ganz vordinglich ist es aber, dass sich einige Mitglieder mit entsprechender Spielstärke (Verbandsliga oder höher) bereit finden, die schon fortgeschrittenen Talente zu betreuen. Nicht unbedingt jeden Freitag. Aber doch mit gewisser Regelmäßigkeit.

Wie dies zum Beispiel Heiko Mertens, in der Tradition des GSK natürlich auch völlig ehrenamtlich, mit Johannes Florstedt tut oder auch Mathias Gerusel. Der GSK kann die erreichte Größe und Spielstärke nur erhalten, wenn er seine Talente fördert.

gp
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 3. Februar 2012