home / mannschaften / gsk1 /


GSK 1. Mannschaft

NRW Klasse Gruppe 2 2017/2018

Bericht Runde 1

Godesberger SK I - SC Siegburg I (2 : 6)




Schwarzer Sonntag unserer 1. Mannschaft

Am Sonntag bin ich schon sehr, sehr früh aufgestanden um von Büsum evtl. noch rechtzeitig nach Godesberg zu kommen um bei diesem interessanten Lokalkampf dabei zu sein.

Als ich gegen 12.00 Uhr dort eintraf, war ich zunächst sehr erfreut, dass Siegburg nicht die stärkste Mannschaft aufgeboten hat. Neben einigen Titelträgern fehlte auch noch unser ehemaliger 2. Vorsitzende Bodo Schmidt. Der Wettkampf fand fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, was mich schon bei der Vielzahl unserer Mitglieder verwunderte.

An den unteren Bretter hatten wir sehr deutliche DWZ-Vorteile. Hier sollten, ja mussten die Punkte kommen, sollte der Wettkampf erfolgreich beendet werden. Leider bot sich mir ein anderes Bild. Thomas Stenzel stand ausgeglichen, Niklas Schulte-Geers machte kein besonders glückliches Gesicht, obwohl ich seine Stellung noch nicht als so schlecht eingeschätzt hatte. Stephen Kutzner konnte mit dem bisher erreichten auch nicht zufrieden sein und unser Neuzugang Ivanov hatte schon viel Zeit für die auf dem Brett befindlichen, unübersichtliche Stellung investieren müssen. Somit war die Hoffnung im unteren Mannschaftsteil deutlich zu punkten eigentlich schon „gestorben“.

Oben sah es auch nicht besonders aus. Lediglich die Stellung von Rüdiger Seger sowie Christian Köhler gaben die Hoffnung zum Anlass ggf. eine Punkteteilung zu erreichen.

Nach gut frei Stunden willigte zunächst Stephen in das Remisangebot seines Gegners Flagmeier ein. Ein weiteres Remis folgte zwischen Altmeister Klein und Thomas. Als kurze Zeit später auch Niklas seine Partie verloren geben musste, war der Wettkampf gelaufen. Es zeichnete sich eine sehr deutliche Niederlage ab. Ich verlies daher enttäuscht das Vereinslokal. Im Internet holte ich mir Stunden später die Bestätigung. Die Mannschaft und der Berichterstatter hatten sicherlich ein deutlich besseres Ergebnis erhofft bzw. vielleicht aufgrund der Siegburger Aufstellung auch erwartet.

Der als Mannschaftführer fungierende Martin Wecker wird sicherlich auch noch seine Sichtweise des Wettkampfes schildern.

Bericht von Hans Lotzien
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 18. September 2017