home / mannschaften / saison16-17 / gsk4 /


GSK 4. Mannschaft

Bezirksliga Bonn 2016/2017


Abschlussbericht des GSK 4

Die Saison 2016-17 in der Bezirksliga Bonn-Rhein-Sieg ist vorbei. Der Rauch hat sich verzogen. GSK 4 hat in der Tabelle den 7. Platz erreicht und kann sich zum Klassenerhalt gratulieren. Allerdings…

Wir hatten mehr Glück als (Schach-) Verstand! Die Niederlage mit 3 : 5 in der 8. Runde gegen Fritzdorf hätte uns Kopf und Kragen kosten können. Aber dann hat Hennef in der letzten, für uns spielfreien, Runde ganze Arbeit für uns geleistet, Beuel mit 6:2 besiegt und damit auf den Abstiegsplatz verwiesen. Wieviel Dusel unterm Strich bei uns zusammenkam, zeigt sich an den Brettpunkten. Da haben wir mit 24½ die rote Laterne, noch hinter Heimerzheim (25½) und Beuel (28).

Freuen dürfen wir uns dennoch, dass wir unsere Brettpunkte so „effektiv“ eingesetzt haben. An dieser Stelle sage ich allen Teamkollegen und Ersatzspielern, die sich bei den diesjährigen Mannschaftskämpfen für GSK 4 eingesetzt haben, herzlich Dank. Nur einmal konnten wir ein Brett nicht besetzen, weil Ecki am 15.1. kurzfristig erkrankt war. Solche Zuverlässigkeit verdient Respekt!

Wir wussten vor der Saison, dass es schwer würde, uns gegen die nach DWZ-Punkten im Schnitt überlegene Konkurrenz zu behaupten. Umso anerkennenswerter sind so manche Einzelergebnisse. Ralf Maurer und Navid Edalati z.B. kamen, sahen und siegten, allerdings je nur einmal (vielleicht lässt sich das nächstes Jahr ausbauen? ). Sehr beachtlich schneiden Eckard Schmidt (1. Brett), Timo Schäfer (2. Brett) und Heinz Bitsch (5. Brett) ab, nämlich mit ausgeglichener Punktebilanz 3½ : 3½ bzw. 4 : 4 und das gegen deutlich höher eingestufte Gegner, vor allem an den zwei Spitzenbrettern. Auch Thomas Große-Gehling kann gut mithalten mit 3½ aus 8. Über das Gefälle an den andern Brettern breiten wir großzügig den Mantel des Schweigens (ich spreche pro domo).

Und jetzt gilt: Nach der Saison ist vor der Saison. Bezirksliga, wir kommen (wieder)! Für die nächste Saison wünsche ich uns genügend erfolgreich überstandene Partien über´s Jahr, damit es am Ende nicht wieder auf eine solche Zitterpartie wie beim diesjährigen Finale hinausläuft.

Bericht von Peter Henn
MF GSK IV
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 12. April 2017