home / turniere /


Besuch beim Schachclub Bayer Leverkusen

7. Februar 2017

Bericht von Hans Lotzien



Der Schachclub Bayer Leverkusen ist zur Zeit Spitzenreiter in der Verbandsliga Mitte. Spitze sind auch die zahlreichen vom Club ausgerichteten Turniere. Seit Anfang Januar läuft das 15. Bayer-Open . Dieses Turnier wird zugleich auch als 29. Offene Leverkusener Stadtmeisterschaft durchgeführt. Als Spieltag wurde der Montag gewählt.

An diesem Wochentag steht die Wiesdorfer Bürgerhalle immer zur Verfügung Die etwas schmucklos wirkende Halle bietet den 115 Teilnehmern aber viel Platz. Mich würde lediglich das Geräusch der Lüftungsanlage stören, die ausgerechnet über den Platz der Spitzenbretter verläuft. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe reichlich vorhanden. Der Bahnhof Leverkusen Mitte ist ebenfalls in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Die Spitzenpaarung FM Rotstein – Bär endete zugunsten des Altmeisters. Sein Freund IM Khanukow musste sich gegen den Euskirchener Spieler Neubauer mit einem Remis zufrieden geben. Aber auch die FM`s Balduan, Marzciter, Auer und Stillger wollen bei der Vergabe des Turniersieges und den damit verbundenen Preisgeld von 350 Euro ein Wort mitreden. Die Ergebnisse sind auf der Homepage des ausrichtenden Schachclubs einsehbar.

Schachspieler aus dem Raum Köln/Bonn die montags nichts vorhaben, sollten dieses Turnier durchaus im nächsten Jahr in Betracht ziehen.

 

Hans Lotzien
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2017 by
zuletzt geändert am 8. Februar 2017