home / turniere /


SVM-Viererblitz

GSK überraschend Mittelrhein-Blitzmeister!

28. März 2015 in Strempt (Mechernich)

Bericht von Martin Wecker


Am letzten Samstag fand im idyllischen Strempt die mittelrheinische Blitz-MM statt, Ausrichter war der TuS Strempt. Wir reisten in der Besetzung Johannes Florstedt, Thomas Stenzel, Christian Köhler und Martin Wecker an und rechneten uns bei gutem Verlauf durchaus Chancen für die NRW-Qualifikation aus, d.h. wir mussten unter die ersten 4 (von 17) kommen. Allerdings waren natürlich auch die üblichen Verdächtigen (DJK Aachen 1+2, Kölner SF, Niederkassel oder Köln-Mülheim) mit ähnlichen Ambitionen und nach DWZ mit meist stärkeren Teams am Start.

Bereits die erste Runde begann mit einem 2:2 gegen Aachen 2 vielversprechend. Im weiteren Verlauf besiegten wir auch Niederkassel (Runde 6) und die Kölner SF (9) und gaben lediglich einen weiteren Punkt gegen den Lokalrivalen der Stadtverwaltung ab. Damit waren wir nach 9 von 17 Runden Tabellenführer mit zwei Pluspunkten vor der Konkurrenz von Aachen 1+2, die allerdings zu diesem Zeitpunkt ihre Freirunde schon hatten, effektiv also lediglich Punktgleichheit.

Spätestens als wir in Runde 13 auch Köln-Mülheim bezwangen, war die NRW-Qualifikation quasi sicher und da wir immer noch mit an der Spitze lagen, wollten wir jetzt auch mehr! Zunächst warteten noch zwei vermeintlich schwächere Gegner auf uns, die wir, wenn auch knapp, besiegten. Zwischenzeitlich hatten wir noch einen Punkt gegen Lendersdorf abgegeben.

Den Spielplan hätte ein Krimi-Autor nicht besser gestalten können, denn in der Schlussrunde kam es zum direkten Duell der punktgleichen Teams von Aachen 1 und Godesberg. Und bei einem Unentschieden hätte auch Aachen 2 noch aufschließen können.

Mein Gegner an Brett 4 bot mir früh ein taktisches Remis an, welches ich annahm. Seine Kollegen an den Brettern 2 + 3 meinten auf Gewinn zu stehen. Thomas konnte sich aber aus seiner gedrückten Stellung mit Zeitvorteil befreien und bald danach gewinnen. Johannes krönte am Spitzenbrett sein klasse Leistung mit einem tollen Sieg, so dass uns der Turniersieg sicher war.

Ungeschlagen und mit lediglich drei Unentschieden wurden wir doch ein wenig überraschend Mittelrhein-Blitzmeister, dank einer super Mannschaftsleistung, dem Glück des Tüchtigen und effektiv verteilten Partieverlusten.

Nun zur Einzelkritik nach 16 Runden:
Johannes erzielte am Spitzenbrett ein fantastisches Ergebnis von 13,5/16 gegen die versammelte Blitzelite des SVM und legte damit den Grundstein für den Titel.

Thomas zeigte an Brett 2 mit ausgezeichneten 11/16 einmal mehr, dass er ein sehr guter Blitzer ist.

Noch ein wenig besser machte es Christian, der an Brett 3 starke 13/16 erreichte.

Ich spielte an Brett 4 mit 9,5/16 durchwachsen, aber zumindest effektiv. Meine "Auszeiten" nahm ich mir gegen vermeintlich schwächere Mannschaften (was die Vorderleute bestens kompensierten), während ich gegen die direkte Konkurrenz konsequent punktete.

Abschlusstabelle:


Weiter geht es nun auf NRW-Ebene, laut Homepage bereits in gut einem Monat am 2.5. in Düsseldorf.

Martin Wecker

Rangliste mit Einzelergebnissen

Paarungsliste mit Brettspieler
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2017 by
zuletzt geändert am 29. März 2015