home / turniere /


Schnellschach-Meisterschaft NRW

Hans Lotzien belegt Mittelplatz in der Gruppe bis 2199 DWZ

23. August 2015 in Oer-Erkenschwick

Bericht von Hans Lotzien


Am Wochenende wollte ich meinen Vater in Wattenscheid besuchen. Da traf es sich gut, dass ich diesen Besuch mit der Teilnahme an der Schnellschachmeisterschaft verbinden konnte. Leider begann die Veranstaltung mit einer Verspätung von einer Stunde. Da nach den Zeitregeln 25 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug gespielt wurde, lief der Turnierverlauf sehr, sehr schleppend. Die langen Pausen (bedingt durch diese Zeitregelung) waren doch nervig. In der 5. und 6. Runde konnte ich noch zwei schöne Siege erringen. Mit einem Sieg in der letzten Runde wäre bei guten Verlauf noch ein 5. Platz (Geldpreis) möglich gewesen. Mittlerweile war es aber schon 19.30 Uhr. Ich meldete mich daher vom Turnierleiter ab, da ich gegen 20.00 Uhr in Wattenscheid sein wollte.

Mit meinem Abscheiden war ich (bedingt) zufrieden. Von vielen Teilnehmern wurde aber diese Zeitregelung nicht für gut gefunden, da man die Runden nicht zeitlich ansetzen konnte. Da aber die drei Ersten aus der A-Gruppe an der Deutschen Schnellschachmeisterschaft teilnehmen konnten, musste dieses Turnier wohl nach diesem Zeitmodus gespielt werden. Aus dem Bonner Raum war ich der einzige Teilnehmer.

Bericht und Tabellen auf der Webseite des SB NRW
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2017 by
zuletzt geändert am 3. September 2015