home / turniere / Offene Schnellschachmeisterschaft der VdSF Stadtverwaltung 2014 /


Christian Köhler gewinnt erneut vor Hans Lotzien

Schnellschachmeisterschaft VdSF Stadtverwaltung
2. Runde am 16. Mai 2014


In den letzten Tagen ist über unseren geliebten Schachsport einiges geschrieben worden. Das Bundesinnenministerium hat dem Deutschen Schachbund die Förderwürdigkeit abgesprochen und die Mittel von 130.000 Euro gestrichen. Der Deutsche Schachbund sollte den Bundesinnenminister einmal zu einer großen Schachveranstaltung wie DBMM oder DBEM einladen. Vor Ort könnte er sich davon überzeugen, mit welcher Leidenschaft und auch körperlichem Einsatz die Spieler zu Werke gehen.

Am zweiten Schnellturnier der VdSF Stadtverwaltung Bonn nahmen diesmal sogar 34 Spieler teil. Favorit war erneut der Godesberger Schnellschachspezialist Guntram Hainke. Aber auch andere Spieler aus sieben verschiedenen Vereinen (Stadtverwaltung, Godesberg, Beuel, Lohmar, Bad Hönningen, Bad Sooden, Bad Homburg) wollten sich gerne ganz vorne platzieren. Durch eine frühe Niederlage in der zweiten Runde gegen O. Albrecht und einem Remis gegen Niklas van der Valk musste G. Hainke aber früh seine Hoffnung auf den Turniersieg abschreiben. Der Berichterstatter konnte durch einen Sieg gegen den Spitzenspieler der Stadtverwaltung, O. Horstmann, in der vorletzten Runde zum Spitzentrio aufschließen. Die Paarungen der letzen Runde lauteten für die Spieler, die noch für den Turniersieg in Frage kamen Köhler – Albrecht und Bröhl – Lotzien. C. Köhler gewann sehr schnell. In einem spannenden Turmendspiel war letztlich H. Lotzien der Glücklichere und konnte damit zu C. Köhler aufschließen. Beide hatten sechs Punkte. Für G. Hainke reichte es noch zum 3. Platz. Leider gibt es aber nur zwei Geldpreise.

Der bei Turnierbeginn anwesende „gute Geist der Stadtverwaltung“ Schachfreund Zukunft, sprach sich für eine deutliche Erhöhung des Preisfonds aus. Notfalls kann man auch ein kleines Startgeld erheben. Das Turnier wurde ansonst von Schachfreund Weber zügig und in aller Gelassenheit durchgeführt. Die alkoholfreien Getränke waren im Übrigen kostenlos. Freuen wir uns schon auf das nächste Schnellturnier bei der Stadtverwaltung. Die Tabellen von diesem Turnier sind auf der dortigen Homepage einzusehen.
Hans Lotzien



zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 19. Mai 2014