home / turniere / bezirksturniere-2016-17 /


Bezirksturniere Bonn/Rhein-Sieg 2016/2017

Seniorenmeisterschaft

(10. Mai 2017)

 

 

Sonders Seniorenmeister im Schachbezirk

Liebe Schachfreunde,

die Seniorenmeisterschaft des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg ist beendet. Sie war spannend bis zur letzten Runde, nach der erst der Sieger feststand. Wieder einmal wurde Peteris Sondors seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Turnier, wenn auch nur knapp bei Punktgleichheit durch bessere Wertung nach Sonneborn-Berger vor dem punktgleichen Reiner Queck. Herzlichen Glückwunsch Peteris!

Die Rangfolge auf den Plätzen 3-5 konnte ebenfalls nur durch Sonneborn-Berger ermittelt werden, so dass SF Heinz-Theo Nöhles knapp Jürgen Karwatzki und Peter Henn auf die Plätze 4 und 5 verwies.

Ich gratuliere allen Spielern zu ihrem fairen und konstruktiven Verhalten und verabschiede mich von Ihnen, da ich für die neue Saison den Turnierleiterposten niedergelegt habe. Es hat mir Spaß gemacht mit Ihnen zusammen zu arbeiten. Der neue Turnierleiter ab der Saison 2017/18 ist vom Godesberger SK, der Sie dann betreuen wird.

Unten finden Sie die Ergebnisse und den Endstand Ihres Turniers. Die DWZ-Auswertung liegt auch bereits vor.

Mit besten Grüßen
Ihr
Wolfgang Weiler
 

Tabelle

Bei Punktgleichheit entscheidet die Wertung nach Sonneborn-Berger.
Bei erneutem Gleichstand gibt es einen Stichkampf.

Rang Name,Vorname DWZ Verein/Ort 1 2 3 4 5 6 7 Pkt SoBerg
1. Sondors,Peteris 1886 Godesberger SK ** ½ 1 1 1 ½ 1 5.0 12.75
2. Queck,Reiner 1803 SV Hennef ½ ** ½ 1 1 1 1 5.0 12.00
3. Nöhles,Heinz-Theo 1526 SG Siebengebirge 0 ½ ** 0 ½ 1 1 3.0 6.00
4. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 VdSF Stadtverwaltung Bonn 0 0 1 ** ½ ½ 1 3.0 5.75
5. Henn,Peter 1755 Godesberger SK 0 0 ½ ½ ** 1 + 3.0 5.00
6. Saul,Siegmar 1392 SC Bonn Beuel ½ 0 0 ½ 0 ** ½ 1.5 4.25
7. Birk,Wilfried 1387 SC Siegburg 0 0 0 0 - ½ ** 0.5 0.75


Spielplan

1. Runde (zu spielen bis 25. Oktober 2016)
Tisch TNr Name,Vorname DWZ TNr Name,Vorname DWZ Ergebnis
1 8. 1. Nöhles,Heinz-Theo 1526  
2 7. Queck,Reiner 1803 2. Saul,Siegmar 1392 1 : 0
3 6. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 3. Birk,Wilfried 1387 1 : 0
4 5. Henn,Peter 1755 4. Sondors,Peteris 1886 0 : 1
2. Runde (zu spielen bis 30. November 2016)
Tisch TNr Name,Vorname DWZ TNr Name,Vorname DWZ Ergebnis
1 5. Henn,Peter 1755 8.  
2 4. Sondors,Peteris 1886 6. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 1 : 0
3 3. Birk,Wilfried 1387 7. Queck,Reiner 1803 0 : 1
4 2. Saul,Siegmar 1392 1. Nöhles,Heinz-Theo 1526 0 : 1
3. Runde (zu spielen bis 15. Januar 2017)
Tisch TNr Name,Vorname DWZ TNr Name,Vorname DWZ Ergebnis
1 8. 2. Saul,Siegmar 1392  
2 1. Nöhles,Heinz-Theo 1526 3. Birk,Wilfried 1387 1 : 0
3 7. Queck,Reiner 1803 4. Sondors,Peteris 1886 ½ : ½
4 6. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 5. Henn,Peter 1755 ½ : ½
4. Runde (zu spielen bis 20. Februar 2017)
Tisch TNr Name,Vorname DWZ TNr Name,Vorname DWZ Ergebnis
1 6. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 8.  
2 5. Henn,Peter 1755 7. Queck,Reiner 1803 0 : 1
3 4. Sondors,Peteris 1886 1. Nöhles,Heinz-Theo 1526 1 : 0
4 3. Birk,Wilfried 1387 2. Saul,Siegmar 1392 ½ : ½
5. Runde (zu spielen bis 25. März 2017)
Tisch TNr Name,Vorname DWZ TNr Name,Vorname DWZ Ergebnis
1 8. 3. Birk,Wilfried 1387  
2 2. Saul,Siegmar 1392 4. Sondors,Peteris 1886 ½ : ½
3 1. Nöhles,Heinz-Theo 1526 5. Henn,Peter 1755 ½ : ½
4 7. Queck,Reiner 1803 6. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 1 : 0
6. Runde (zu spielen bis 30. April 2017)
Tisch TNr Name,Vorname DWZ TNr Name,Vorname DWZ Ergebnis
1 7. Queck,Reiner 1803 8.  
2 6. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 1. Nöhles,Heinz-Theo 1526 1 : 0
3 5. Henn,Peter 1755 2. Saul,Siegmar 1392 1 : 0
4 4. Sondors,Peteris 1886 3. Birk,Wilfried 1387 1 : 0
7. Runde (zu spielen bis 5. Mai 2017)
Tisch TNr Name,Vorname DWZ TNr Name,Vorname DWZ Ergebnis
1 8. 4. Sondors,Peteris 1886  
2 3. Birk,Wilfried 1387 5. Henn,Peter 1755 - : +
3 2. Saul,Siegmar 1392 6. Karwatzki,Hans-Jürgen 1548 ½ : ½
4 1. Nöhles,Heinz-Theo 1526 7. Queck,Reiner 1803 ½ : ½

 

Allgemeine Turnier-Informationen

Es gilt die Turnierordnung des Bezirks, hilfsweise die BTO. Für die Seniorenmeisterschaft gilt zusätzlich folgendes:

Modus:
Es wird ein Rundensystem (Jeder gegen Jeden) durchgeführt. Bedenkzeit 120 Minuten für 40 Züge, dann 30 Minuten für den Rest. Auslosung durch Swisschess. Bei Punktgleichheit zählt zunächst die Sonneborn-Berger Feinwertung, dann die Anzahl der Siege. Falls dann noch Gleichstand besteht, wird ein Stichkampf ausgeführt.
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 10. Mai 2017