home / turniere / blitz2013 /


Offene GSK-Blitzmeisterschaft 2013

Monatsblitzturnier November / Bezirks-Blitz Einzel

 

Dr. Guntram Hainke ist neuer Bezirks-Blitzmeister

Keine der 14 Vereine im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg hat sich auf wiederholte Bitten hin bereit gefunden die diesjährige Einzelmeisterschaft im Blitzschach auszurichten. Deshalb habe ich letztlich als komm. Spielleiter entschieden, dass diese Veranstaltung am Spielabend des einzigen Interessenten GSK stattfinden soll und zwar in Verbindung mit der letzten Runde der Offenen Blitzmeisterschaft dieses Vereins. Zugleich sollte sie dem Gedenken an Bert Breitenstein, der vier Jahrzehnte lang im Bonner Blitz-Schach mit führend war und mehrfach den Titel gewann gewidmet werden. Und so geschah es dann auch am 8. November 2013 und fand im Vorfeld allgemeine Zustimmung.

Nach 13 Runden, wie immer gekonnt ausgerichtet von GSK-Spielleiter Michael Senkowski, siegte ganz überlegen Dr. Guntram Hainke vom Godesberger SK. Er gewann zehn Partien und spielte dreimal Remis. Keine Partie ging verloren. Und alle zehn Nachplatzierten waren seine Gegner. Vizemeister wurde mit zwei Zähler Rückstand Peter Simons von den Rheinbacher SF. Das dritte Preisgeld sicherte sich Sebastian Brandt (GSK) mit neun Siegen und vier Verlusten. Remis stand bei diesem Angriffspieler wieder einmal nicht im Programm.

Diese drei vertreten nun den Schachbezirk Bonn-Rhein-Sieg bei der Blitz-EM des Schachverbandes Mittelrhein. Erstmals kommt noch ein Vierter hinzu, weil der BBRS zum drittgrößten Bezirk im SVM aufstieg. Über diesen Platz musste nach der Turnierordnung und der Ausschreibung ein doppelrundiger Stichkampf entscheiden. Denn auf Rang vier kamen Thomas Stenzel (GSK) und Rainer Wagner (VdSF Stadtverwaltung Bonn) punktgleich ins Ziel. Dieses Duell gewann Wagner mit 2 : 0. Thomas Stenzel liegt damit auf dem undankbaren ersten Nachrückerplatz. Ihm folgen hier Stephan Dzierzenga (SC Bonn/Beuel) und Johannes Florstedt (GSK). Etwas überraschend liegen in der Abschlusstabelle Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) und Hans Lotzien (GSK), beide auch schon in der Vergangenheit Titelträger, nur im oberen Mittelfeld.

Im nachhinein wurde die Frage gestellt, ob es zulässig ist, bei einer solchen offenen Bezirks-Meisterschaft auch Gäste teilnehmen zu lassen. Im Grunde: ja. Aber es muss vorher entsprechend festgelegt und allen bekannt sein. Und sie können weder Meister noch Platzierte werden, wohl aber Preise gewinnen. Das war hier eindeutig in der eigenen Ausschreibung festgelegt. Im Grunde vermeidet man als Ausrichter allerdings eine solche Situation und legt bestimmte Bedingungen für die Teilnahme fest. Im vorliegenden Fall war zum einen die Kombination der beiden Turniere aber die einzige noch verbleibende Möglichkeit das schon drohende Ausfallen der Meisterschaft zu vermeiden. Zum anderen sollte es aber nun nicht dazu führen Interessenten an der letzten Runde des offenen Blitz-Opens im GSK diesmal den Start zu verweigern, zumal diese schon öfters Gast waren. Also wurde der bekannte Weg beschritten. Er hat sich im Nachhinein sogar durchaus auch als vorteilhaft erwiesen wenn  man die Teilnehmerzahl betrachtet. Es sei denn man ist eher für kleine Turniere mit nur ganz wenigen elitären Startern, die sich alle untereinander kennen. Ich meine, dass die immer geringer werdende Besetzung der Bezirksturniere geradezu neue Modelle erfordert. Meinem Nachfolger werde ich jedenfalls empfehlen auch in diese Richtung künftige Überlegungen anzustellen. Denn das Wichtigste sollte wohl auch jetzt immer noch sein möglichst vielen Anhängern des Königlichen Spiels Gelegenheit zu geben Turnierschach in all seinen Formen auszuüben.

Günter Poell (komm. Spielleiter)
 

Tabelle: Endstand nach der 13. Runde (Kreuztabelle)
Rang Name,Vorname DWZ Verein G S R V Pkt Bu SoBerg
1. Hainke,Guntram,Dr. 2270 Godesberger SK 13 10 3 0 11.5 102.5 91.50
2. Simons,Peter 1985 Rheinbacher SF 13 9 1 3 9.5 99.5 68.25
3. Brandt,Sebastian 2127 Godesberger SK 13 9 0 4 9.0 101.0 63.00
4. Stenzel,Thomas 2152 Godesberger SK 13 7 3 3 8.5 103.0 63.00
5. Wagner,Rainer 1987 Stadtv. Bonn 13 8 1 4 8.5 100.5 59.75
6. Grünter,Martin 2208 Hamburger SK 13 8 0 5 8.0 106.0 61.00
7. Dzierzenga,Stefan 2088 SC Bonn Beuel 13 7 2 4 8.0 96.5 51.50
8. Florstedt,Johannes 2069 Godesberger SK 13 8 0 5 8.0 93.0 48.50
9. Bartl,Dirk 1803 SK Troisdorf 13 7 2 4 8.0 91.0 54.25
10. Albrecht,Oliver 2094 SC Bonn Beuel 13 6 3 4 7.5 102.5 57.25
11. Müller,Marco 2144 TSV Schott Mainz 13 6 3 4 7.5 91.5 45.00
12. Vierbuchen,Joachim 1903 SV Hamm 13 7 1 5 7.5 74.0 35.50
13. Lotzien,Hans 2006 Godesberger SK 13 6 2 5 7.0 97.5 45.75
14. Schenk,Uwe,Dr. 2017 Godesberger SK 13 7 0 6 7.0 82.0 42.00
15. Sapunji,Alexander vereinslos 13 7 0 6 7.0 82.0 40.50
16. Queck,Rainer 1906 SV Hennef 13 7 0 6 7.0 73.0 30.00
17. Gikas,Andreas 2102 SC Bonn Beuel 13 6 1 6 6.5 92.0 39.75
18. Kummer,Wolfram 2107 Godesberger SK 13 6 1 6 6.5 90.0 40.00
19. Köhler,Christian 2139 Godesberger SK 13 6 1 6 6.5 89.5 38.25
20. Schmidt,Eckhard,Dr. 1917 Godesberger SK 13 5 3 5 6.5 89.0 39.25
21. Edalati,Navid 1784 Godesberger SK 13 6 1 6 6.5 68.0 27.00
22. Spreemann,Ralf,Dr. 1984 Godesberger SK 13 5 2 6 6.0 89.5 38.00
23. Müller-Boge,Michael 1999 Godesberger SK 13 6 0 7 6.0 80.5 28.50
24. Neese,Hans-Joachim 2055 SV Hennef 13 5 2 6 6.0 79.0 30.25
25. Schulte-Geers,Ernst,Dr. 1989 Godesberger SK 13 5 2 6 6.0 77.5 27.25
26. Braun,Anton vereinslos 13 6 0 7 6.0 75.0 33.00
27. Wecker,Martin 2041 Godesberger SK 13 5 2 6 6.0 72.0 28.00
28. Lechner,Alexandr 1474 Godesberger SK 13 5 2 6 6.0 65.5 24.75
29. Schulte-Geers,Niklas 1589 Godesberger SK 13 6 0 7 6.0 63.0 23.50
30. Schulte-Geers,Jan 1233 Godesberger SK 13 5 1 7 5.5 83.0 33.25
31. Heidler,Nora 1867 SC Bonn Beuel 13 5 0 8 5.0 69.0 19.50
32. Eckermann,Jürgen 1696 Godesberger SK 13 4 1 8 4.5 68.0 17.25
33. Stuch,Hans-Ferdinand 1623 SC Bonn Beuel 13 4 0 9 4.0 75.0 12.50
34. Schumacher,Markus 1403 Godesberger SK 13 4 0 9 4.0 68.5 16.50
35. Mandeli,David vereinslos 13 1 0 12 1.0 69.0 5.00

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 25. März 2014