home / turniere /


GSK-Pokalmeisterschaft 2017
 

 

Köhler Pokalsieger

Im Finale der Pokalmeisterschaft des GSK setzte sich Christian Köhler gegen Dr. Alexander Ivanov durch. Damit konnte er den im Vorjahr errungenen Titel verteidigen. Neben Franz Mauelshagen (1986, 1988, 1989 und 1992) und Dr. Ernst Schulte-Geers (1998, 2002, 2003 und 2006) ist er nun das dritte Klubmitglied, das diesen Wettbewerb zum vierten Male (2013, 2014, 2016, 2017) gewann. Herzlichen Glückwunsch. Anbei noch einmal die Liste der Sieger seit Beginn dieses Wettbewerbs im Jahre 1982.

gp

Köhler - Ivanov im Finale der GSK-Pokalmeisterschaft

Im Halbfinale der Pokalmeisterschaft des GSK siegte der Titelverteidiger Christian Köhler gegen Thomas Stenzel. Im Finale trifft er nun (mit schwarz) auf Dr. Alexander Ivanov, der gegen Peter Müller siegte. Wann das Endspiel stattfindet erfahren Sie in Kürze.

gp

Pokalmeisterschaft ― auf dem Weg ins Finale

Mit dem Viertelfinale wurde das Pokalturnier des Klubs fortgesetzt. Abomeister Christian Köhler, der 2013, 2014 und im Vorjahr dieses Turnier gewann, setzte sich gegen Dr. Markus Albert durch. Peter Müller bezwang Bertold Böttcher. Und Neuzugang Dr. Alexander Ivanov gewann gegen Dr. Dieter Eisentraut. Offen ist noch die Partie von Thomas Stenzel (Sieger 2010 und 2012) gegen Michael Müller-Boge (Sieger 1997 und 2001). Der Gewinner trifft dann im Halbfinale auf Christian Köhler. In der zweiten Begegnung im Kampf um die Endspiel-Teilnahme treffen Peter Müller und Dr. Ivanov aufeinander. Erfreulich: Sechs von ihnen haben sich auch schon für die Klubmeisterschaft angemeldet. Die übrigen werden (hoffentlich) bald folgen.

gp

Viertelfinale des GSK-Pokalturniers

Nun kennen wir bei der letzten noch offenen Begegnung der Vorrunde das Ergebnis. Dr. Ivanov kam weiter. Für den kommenden Freitag 27. Oktober ist nun ab 19 Uhr das Viertelfinale (Runde der 'letzten Vier') angesetzt. Dabei gibt es es unter anderem die interessante Paarung Thomas Stenzel gegen Michael Müller-Boge. Beide haben schon dieses Turnier gewonnen. Stenzel 2010 und 2012 sowie Müller-Boge 1997 und 2001. Außerdem erreichten Stenzel dreimal und Müller-Boge viermal noch zusätzlich das Finale. Und mit Christian Köhler (gegen Dr. M. Albert) nimmt ein weiterer dreifacher Titelträger (2013, 2014 und 2016) teil. Wer alles schon Pokalsieger wurde lesen Sie im Anhang. Ein interessanter Querschnitt durch 35 Jahre GSK.

gp

Pokalsieger im GSK

1982 Dr. Stefan Finge
1983 Jochen Lehmensick
1984 Gottfried Schumacher
1985 Ralf Linnemann
1986 Franz Mauelshagen
1987 Dr. Joachim Wintzer
1988 Franz Mauelshagen
1989 Franz Mauelshagen
1990 Klaus Gawehns
1991 Dr. Ullrich Hirth
1992 Franz Mauelshagen
1993 Alexander von Kapherr
1994 Gerd Schniggenberg
1995 Hans Lotzien
1996 Arnold Hemmann
1997 Michael Müller-Boge
1998 Dr. Ernst Schulte-Geers
1999 Hans Lotzien
2000 Anton Braun
2001 Michael Müller-Boge
2002 Dr. Ernst Schulte-Geers
2003 Dr. Ernst Schulte-Geers
2004 Jochen Lehmensick
2005 Dr. Andreas Kräussling
2006 Dr. Ernst Schulte-Geers
2007 Arnold Hemmann
2008 Hans Lotzien
2009 Omid Edalati
2010 Thomas Stenzel
2011 Oleg Leontiev
2012 Thomas Stenzel
2013 Christian Köhler
2014 Christian Köhler
2015 Niklas Schulte - Geers
2016 Christian Köhler
2017 Christian Köhler
 

Vorrunde am 13. Oktober 2017
VR1 Heidmann,Horst,Dr. Stenzel,Thomas 0 : 1
VR2 Müller-Boge,Michael Lotzien,Hans ½ : ½
(Hauptpartie)
1 : 0
(Schnellpartie)
VR3 Fehlau,Klaus Albert,Markus,Dr. 0 : 1
VR4 Köhler,Christian Schumacher,Markus 1 : 0
VR5 Böttcher,Bertold spielfrei  
VR6 Müller,Peter Bitsch,Heinz + : -
VR7 Eisentraut,Dieter spielfrei  
VR8 Ivanov,Alexander,Dr. Hornischer,Josef + : -
Viertelfinale am 27. Oktober 2017
VF1 Stenzel,Thomas Müller-Boge,Michael 1 : 0
VF2 Albert,Markus,Dr. Köhler,Christian 0 : 1
VF3 Böttcher,Bertold Müller,Peter 0 : 1
VF4 Ivanov,Alexander,Dr. Eisentraut,Dieter 1 : 0
Halbfinale am 17. November 2017
HF1 Köhler,Christian Stenzel,Thomas 1 : 0
HF2 Müller,Peter Ivanov,Alexander,Dr. 0 : 1
Finale am 1. Dezember 2017
FIN Ivanov,Alexander,Dr. Köhler,Christian 0 : 1
 
 

Modus

 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 26. Januar 2018