GSK 3 siegt gegen Stadtverwaltung

Nur leicht vorne waren wir mit dem Durchschnitt der Wertungszahlen, wir sahen uns trotzdem nicht in der Favoritenrolle. Es hätte also durchaus knapp werden können. Eckhard bekam eine leicht vorteilhafte Stellung, die er mit 2 verbundenen Freibauern im Zentrum dann auch in einen Sieg ummünzen konnte. Dominik brachte an Brett 3 im Endspiel den Sieg nach Hause. Bei unserem Mannschaftsführer Gerd sah zunächst die Stellung gedrückt aus. Er konnte aber mit Hilfe seines Gegners seine Stellung befreien und dann den ganzen Punkt holen. Alexander hatte eine anfänglich kuriose Stellung mit etlichen Fesselungen, die aber sein Gegner nicht nutzen konnte. Am Ende gewann er souverän. Rolf hatte eine Stellung mit Schwächen und auch Peter musste leider aufgeben. Ich hatte eine ganz gute ausgeglichene Stellung mit Angriff auf den weißen König, die ich aber leider zu meinen Ungunsten überzog. Und die mein Gegner dann für einen Gegenangriff auf meinen König nutzte. Der Matchwinner zum 18:14 (alt 5:3) war Dieter, der seinen Damenflügelturm über a7-a5, Ta8-a6 sehenswert über die 6. Reihe ins Zentrum bzw. Königsflügel schwenken konnte.

Br.Rangnr.SF Stadtverwaltung Bonn 2-Rangnr.Godesberger SK 314:18
111Weber, Meikel-17Schmidt, Eckhard0:1
212Falkenberg, Hendrik-23Otto, Wolfgang1:0
313Moos, Gerd Anton Ferdinand-24Müller, Dominik0:1
414Daniels, Klaus-3001Schniggenberg, Gerd0:1
515Antonioli, Vladimir-3002Ivanov, Alexander0:1
62001Zhong, Xianghui-3003Eisentraut, Dieter0:1
72004Huse, Johannes-3004Zens, Rolf1:0
820Schreiber, Jan-4006Foitzik, Peter1:0

Das nächste Heimspiel ist am 24.04. gegen die Brühler Schachfreunde.

Veröffentlicht in GSK3, Mannschaft.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.