GSK1 verspielt direkten Aufstieg

Nach langer Coronapause ging es am letzten Wochenende mit Runde 8 der NRW-Liga weiter bzw. für GSK2 in der NRW-Klasse.

GSK1 in Stammbesetzung empfing einen deutlich ersatzgeschwächten Düsseldorfer SK 2. Das Spiel fand unter Coronabedingungen im Kurfürstensasl statt, allerdings leider unter Ausschluss von Zuschauern. Offenbar fehlte nach der langen Pause die Spielpraxis und wir konnten unseren Elo-Vorteil nur in ein 4-4 umwandeln. Ohne Frage eine Enttäuschung, da nun der direkte Aufstieg weg ist. Es bleibt als sicherer Zweiter nur die Hoffnung auf einen Stichkampf.

GSK2 musste gar nicht erst antreten und gewann kampflos 8-0, da der Tabellenletzte aus Hilden vorher absagte.

Am kommenden Wochenende wird die Saison auf NRW-Ebene mit Runde 9 beendet.

Veröffentlicht in GSK1, Mannschaft.

Ein Kommentar

  1. Wenn ich richtig gezählt habe, waren 61 Mannschaftskämfte in den letzten beiden
    Runden auf NRW-Ebene angesetzt. Davon sind 37 Wettkämpfe nicht ausgetragen worden.
    Ein geordneter Wettbewerbsbetrieb sieht anders aus.

    Im Verband Mittelrhein wurde der Spielbetrieb erst gar nicht mehr aufgenommen.
    Eine Endscheidung, wie die Saison gewertet werden soll, ist der dortigen Seite auf
    der Homepage zu entnehmen.Da die Sommerferien begonnen haben, sollte jetzt auch
    eine verbindliche Regelung für den Bezirk Rhein-Sieg erfolgen.Aus meiner Sicht kann
    die Endscheidung nur so ausfallen, dass man die jeweiligen Tabellenstände als
    Endstände wertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.