Super Stimmung beim Rhein-Ahr-Mosel Jugend-Open 2021

Am heutigen Samstag, 04.09.2021 fand das 28. Rhein-Ahr-Mosel Jugend-Open in der Pellenzhalle Nickenich statt. Gespielt wurde in den Altersklassen U8 (28 Teilnehmer), U10 (33), U12 (26), U14 (17) und U18 (26) jeweils 7 Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Min./Spieler. Insgesamt kämpften also 130 junge Athleten um die begehrten Pokale und Sachpreise. Aufgrund eines umfangreichen und gut funktionierenden Hygienekonzepts war es den Organisatoren gelungen, die Begrenzung der Teilnehmerzahl von 100 auf 132 zu erhöhen. Im Gegenzug kam die 3G-Regel zur Anwendung, hierzu wurde extra eine mobile Teststation eingerichtet.

Schon mal vorab: Dieses Turnier kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen, alles war top organisiert! Es gab vor Ort ausreichend Verpflegung zu günstigen Preisen. Außerdem konnte man sich draußen hinsetzen und das tolle Wetter genießen. Wer also auf der Suche nach einem schönen Jugendturnier ist, der sollte sich jetzt schon mal Samstag, 03.09.2022 vormerken, dann gibt es nämlich die 29. Ausgabe dieses herrlichen Turniers.

Nun zum sportlichen Teil: Vom Godesberger SK nahmen 4 Kinder teil: Michelle (U18), Tamila, Anwar und Clemens (alle U12).

Michelle traf bereits in der 3. Runde auf den Topfavoriten Jan Boder (SC ML Kastellaun). Trotz des großen DWZ-Unterschieds von über 300 Punkten sah Michelle keinen Grund, sich zu verstecken, ganz im Gegenteil! Sie spielte ihren Kontrahenten an den Rand einer Niederlage. Leider hat es am Ende doch nicht ganz für sie gereicht und ein Fehler im Endspiel kostete ihr schließlich die sonst gut gespielte Partie. Nach 7 Runden standen trotzdem stattliche 5.5 Punkte auf ihrem Konto. Auch wenn Michelle den Turniersieg vom Vorjahr nicht wiederholen konnte, kann sie am Ende mit ihrer Leistung und dem erzielten 3. Platz mehr als zufrieden sein.

In der U12 erspielten sich unsere Schützlinge auch viele Punkte. In der 5. Runde besetzten die 3 GSKler mit 4 Punkten (Tamila) und jeweils 3 Punkten (Anwar und Clemens) die ersten beiden Bretter. Ein schöner Anblick! 🙂 Das vereinsinterne Duell zwischen Anwar und Clemens konnte Anwar knapp gewinnen. In der 7. Runde konnte Tamila einen harten Kampf gegen Sokratis Goniadis (SG Lüdenscheid) für sich entscheiden und kam somit auf 6 Punkte. An Brett 2 leistete Anwar brav Schützenhilfe und remisierte gegen Shayan Jumah (Sg Trier), der somit ebenfalls auf 6 Punkte kam. In der Buchholzlotterie hatte Tamila ein Quäntchen mehr Glück und wurde somit strahlende Siegerin des Turniers.

Nicht ganz so glücklich war Anwar, der mit 5 Punkten punktgleich mit Noah Cheng (SV Erftstadt), jedoch mit 0.5 Buchholzpkt. weniger auf einem tollen 4. Platz das Siegertreppchen denkbar knapp verfehlte. Durch die Schlussniederlage gegen den bereits erwähnten drittplatzierten Noah Cheng fiel Clemens leider einige Plätze zurück und musste sich mit Platz 9 begnügen, was natürlich dennoch ein gutes Ergebnis ist.

Nach bzw. während der Siegerehrung wurde es dann nochmal sportlich. Die Sieger, die vorgelesen wurden, rannten zum äußerst reichlich gedeckten Sachpreistisch, um die besten Preise zu ergattern, und davon gab es wirklich einige (siehe Foto). Beispielsweise hat Clemens mit seinem 9. Platz noch einen schönen Fußball abgestaubt.

Alles in allem ein rundum gelungenes Turnier, bei dem wir uns jetzt schon auf die nächste Ausgabe freuen dürfen. Vielen lieben Dank auch an alle Helfer, die durch ihre Arbeit dieses Turnier zu so einem schönen Erlebnis für unsere Kinder gemacht haben! Ihr hättet definitiv auch einen Pokal verdient. 👍🏼

Ergebnisse:

http://chess-results.com/tnr568559.aspx?lan=0&art=4

Fotogalerie:

Veröffentlicht in Jugend, Turnier.

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank Sebastian für den schönen Bericht mit Fotos und die Unterstützung vor Ort! War wirklich ein großer Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.