Michelle Trunz gewinnt Rhein-Ahr-Mosel Jugend-Open (U18)

Heute fand das 27. Rhein-Ahr-Mosel Jugend-Open in der Pellenzhalle Nickenich statt. Vom Godesberger SK nahmen 4 Kinder teil: Michelle, Tamila, Anwar und Sama. Um gegen stärkere Kinder spielen zu können, spielten Michelle und Tamila in höheren Altersklassen (Michelle U18 und Tamila U12). Während Michelle und Tamila viel Zuhause trainieren und auch Partien im Internet spielen, hatten Anwar und Sama etwas weniger Spielpraxis in den letzten Monaten. Die Kinder freuten sich sehr, nach dieser langen coronabedingten Pause endlich mal wieder ein Turnier am Brett spielen zu können.

Als Allererstes muss man den Organisatoren ein dickes Lob aussprechen! Ich habe lange nicht mehr ein so gut organisiertes Turnier gesehen, es passte einfach alles! Der Spielsaal bot sowohl für die spielenden Kinder als auch für die zuschauenden Eltern genügend Platz, um einen großzügigen Sicherheitsabstand einzuhalten. Um diesen zu gewährleisten, wurden am Boden bestimmte Bereiche markiert, in denen sich die Eltern/Betreuer während der Partien aufhalten durften. Alle Kinder haben sich vorbildlich an die Regeln gehalten, was man leider nicht von allen Eltern/Betreuern behaupten kann. Dürfte ja eigentlich nicht so schwer sein, den extra dafür markierten Bereich einmal nicht zu verlassen und seinem Schützling nicht direkt über die Schulter zu schauen, sollte man zumindest meinen. Die Schiedsrichter hatten dies aber gut im Griff und die Unbelehrbaren souverän in ihre Schranken verwiesen. Auch positiv zu erwähnen ist, dass es für jedes Kind (unabhängig von seinem Abschneiden) einen Preis gab. Darüber haben sich die Kinder natürlich besonders gefreut! In den Pausen zwischen den Partien sorgte ein großer Spielplatz für viel Spaß und Bewegung. Und zu guter Letzt gab es einen großen Speisesaal, in dem zu günstigen Preisen eine große Auswahl an Speisen und Getränken angeboten wurde. Top! Ich wüsste wirklich nicht, was man bei diesem Turnier noch verbessern könnte…

Nun aber zum sportlichen Teil: Gespielt wurden 7 Runden nach Schweizer System mit jeweils 15 Min. Bedenkzeit pro Spieler. Michelle war heute kaum zu stoppen und erspielte sich nach 6 Runden stolze 5.5 Punkte. In der letzten Runde konnte sie sich sogar noch eine Niederlage erlauben, um das Turnier in der Altersklasse U18 zu gewinnen. Gratulation Michelle! 🙂

Bei Tamila lief es zunächst auch sehr gut. Sie konnte alle Partien in den ersten 4 Runden gewinnen, darunter auch die 2. Runde gegen ihren Vereinskollegen Anwar. In der 5. Runde traf sie dann jedoch auf Benjamin Borriss (SG Siebengebirge). Auch wenn Tamila erst gut mithalten konnte, wurde sie zum Ende hin leider doch klar überspielt. Benjamin war für sie heute eine Nummer zu groß. Leider konnte sich Tamila von der Niederlage nicht erholen, wodurch ebenfalls die 6. Runde verloren ging. Trotz des sehr schnellen Siegs in der 7. Runde landete sie mit 5 Punkten aus 7 Runden auf dem etwas undankbaren 4. Platz. Zwar konnte sie diesmal keinen Pokal, dafür aber einen schönen Basketball mit nach Hause nehmen. Dieser wurde schon mal unmittelbar im Anschluss an das Turnier getestet. 😉

Anwars 3.5 Pkt. bedeuteten für ihn den 16. Platz, Sama landete mit 2.5 Pkt. auf dem 12. Platz. Auch wenn die beiden Geschwister mit ihren Ergebnissen vermutlich nicht so zufrieden waren wie man es sonst von ihnen gewohnt ist (beide haben schon tolle Leistungen erbracht und viele Pokale gewonnen), so durften sie sich natürlich auch noch einen schönen Sachpreis aussuchen. Sama wählte den gleichen Rucksack wie Michelle. 🙂

Vielleicht finden ja bald wieder mehr solcher schönen Jugendturniere statt, um die fehlende Spielpraxis auch außerhalb des Internets kompensieren zu können. An dieser Stelle sei direkt schon mal auf das GSK-Jugendblitzturnier verwiesen, das unter meiner Leitung am nächsten Freitag, 11.09. um 17.00 Uhr im Trinkpavillon stattfindet. Ich hoffe, dass sich viele Kinder dort einfinden werden…

Ergebnisse:

http://chess-results.com/tnr532908.aspx?lan=0&art=4

Fotogalerie:

Veröffentlicht in Jugend, Turnier.

Ein Kommentar

  1. Liebe Schachfreunde des Godesberger SK,

    es freut uns, dass ihr an unserem Schachturnier mit Erfolg teilgenommen habt.
    Für euer positives Feedback zur Organisation des Turniers bedanken wir uns recht herzlich.
    Auch im nächsten Jahr versuchen wir euch wieder ein vergleichbares Turnier anzubieten. Über eure erneute Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

    Im Namen der SF Nickenich
    Guido Hillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.