GSK 1 siegt…

… knapp und ein wenig glücklich. Bei spätsommerlichem Wetter empfingen wir am letzten Sonntag die Nachbarn aus Porz mit ihrer Zweitvertretung. Ein Team mit überwiegend jungen und ambitionierten Spielern, so dass die Elo vielleicht nicht die tatsächliche Spielstärke zeigt. Obwohl wir nahezu in Bestbesetzung mit drei Titelträgern antraten und einen guten Elo-Vorteil hatten, taten wir uns sehr schwer. Nach ca. 2h Stunden Spielzeit konnte ich nur ausgeglichene, unklare oder gar schlechtere Stellungen begutachten. Christian (4) […]

Weiterlesen

Starke Leistung von GSK6

Unsere VI. Mannschaft hatte in der 1. Kreisklasse am 3.11. ein Heimspiel gegen die III. Mannschaft des SV Hennef. Unser Team gewann 4:2 bzw. 14:9 und holte sich damit den ersten Mannschaftssieg der Saison. Da Michael Senkowski als Mannschaftsführer diesmal nicht dabei sein konnte, sah ich stellvertretend ein bisschen nach dem Rechten. Die Hennefer ließen ein Brett frei, so stand es direkt 1:0 für uns. Wir ließen dafür an Brett 6 einen Turm hängen, Ausgleich […]

Weiterlesen

Sieger und Siegener

An Spieltag Nummer 2 der noch jungen Saison in der neu gegründeten NRW-Klasse bekamen wir Besuch vom Siegener SV. Da die Siegener leicht ersatzgeschwächt waren, gingen wir dabei favorisiert in den Mannschaftskampf – dass es am Ende jedoch zu einem Kantersieg reichen würde, war nicht zu ahnen. Zunächst einigte sich Matthias – an Brett 2 mit den weißen Steinen spielend – nach einer unspektakulären Partie mit seinem Gegner auf eine Punkteteilung. (½-½). Etwas später konnte […]

Weiterlesen

Geglückter Saisonstart für GSK1

Nach erneuter Verstärkung der ersten Mannschaft – im Vorjahr ja bereits durch Grzegorz, in diesem Jahr nun durch den erst 16-jährigen IM Pawel Teclaf und seinen Trainer Jedrzej Dlugosz – darf das Ziel nur Aufstieg in die NRW-Oberliga lauten. Ein Sieg zum Saisonauftakt gegen die SG Niederkassel war also Pflicht, um die Operation Aufstieg erfolgreich gestalten zu können. Während wir gleich auf zwei unserer Legionäre zurückgreifen konnten, musste die Gastmannschaft doch einige Elo-Schwergewichte zu Hause […]

Weiterlesen

Auftakt nach Maß

Die Saison 2019/20 beginnt für unsere Bezirksliga-Mannschaft GSK IV sehr erfreulich. In einer nicht ganz ungefährdeten, am Ende aber doch klaren Begegnung mit der 2. Auswahl des SC Bonn/Beuel, hat unser Team die erste Runde 5:3 bzw. nach der neuen Brettpunktwertung 18:14 gewonnen. Die Mannschaft ging durch einen Sieg von Christopher Boysen früh in Führung, ließ sich dann allerdings zwei Punkte von den Beuelern Iljazi und Calderón abnehmen. Ausgehend von diesem zwischenzeitlichen Rückstand (1:2) schlugen […]

Weiterlesen

Derbysieg zum Saisonauftakt – 5:3 gegen Bonn-Beuel

Nach unserem letztjährigem „Doppelaufstieg“ aus der Verbandsliga bescherte uns der erste Spieltag der NRW-Klasse 4 gleich das erste von zwei Stadtduellen in dieser Saison – in diesem Fall gegen unsere Freunde vom Schachclub Bonn-Beuel. Durch die namhaften Abgänge (Niels Christensen, Olli Albrecht und Stefan Dzierzenga) sowie die Abwesenheit der mutmaßlichen Stammspieler Basili Gikas und Matthias Koch sah ich uns vor allem an den hinteren Brettern leicht in der Favoritenrolle. „Vorne klammern, hinten punkten“ sollte daher […]

Weiterlesen

GSK5 gewinnt gegen Troisdorf2 hoch mit 10:18

Sehr lange hatte ich überlegt, welche Überschrift ich nehmen soll. Ich hätte auch, frei nach Heinrich Böll, Gruppenbild mit Herren nehmen können. Für den Godesberger SK habe ich in meiner sehr langen Mitgliedschaft schon einige hundert Mannschaftskämpfe bestritten. Das, was ich am Sonntag erleben durfte, übertraf aber alles bisher Dagewesene. Rolf Zensund der Berichterstatter durften mit fünf Damen (Elena, Tamila und Michelle Trunz, Dr. Tatiana Kuznetsova, Sara Samieh) gegen Troisdorf2 antreten. Troisdorf ist eine sehr ausgeglichene Mannschaft und als Mitfavorit für den Aufstieg […]

Weiterlesen

Frauenteam gewinnt 3:1 gegen Schott Mainz

Im Vorfeld machten sich Elena und ich einige Gedanken über die mögliche Aufstellung von Schott Mainz. Wir rechneten mit einer sehr starken Mannschaft und entschlossen uns daher, auf Michelle Trunz zugunsten unserer neuen Gastspielerin Viktoria Kühn zu verzichten. Somit traten wir mit WIM Olena Hess, Elena Trunz, Viktoria Kühn und Sara Samieh an. Die sympathische Mannschaft aus Mainz trat allerdings sehr stark ersatzgeschwächt an. Als Elena ihre gute Gegnerin Julia Krasnopeyeva schnell überspielen konnte und so schon früh für die Führung sorgte war klar, dass wir heute gewinnen würden, […]

Weiterlesen